SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Making people talkabout…
     Werte schaffen im Social Web mit der talkabout 7c-Methode




Sonntag, 17. Juni 2012        copyright talkabout communications 2010   1
Der Wertschöpfungsprozess:
  Die sieben „C“ von „ Contribution“ bis „Conversion“

Die strategische Plattform                                     Das Aufsetzen                                                Das Umsetzen




1. Contribution          2. Context               3. Contact              4. Connection              5. Content          6. Conversation   7. Contribution
                                                                                                                                            7. Conversion




                                  Zwischenergebnis:                                             Zwischenergebnis:
                               Die strategische Positio-                                      Die fertige Social Media
                                nierung Im Social Web                                               Architektur

      Sonntag, 17. Juni 2012                               copyright talkabout communications 2010                         2
Contribution                      Contact                              Content                    Conversion

     1                       2       3                   4                   5          6             7
                        Context                  Connection                        Conversation



                          Schritt 1: „Contribution“
                   Ihr ganz individueller Return on Invest!
                                                      Alle Kommunikation muss Ihrem Erfolg dienen. Der Schlüssel:
                                                      Präzise, messbare Ziele schon am Anfang definieren.
                                                      » Welche Prozesse lassen sich durch Social Media und PR
                                                        besser oder günstiger gestalten?
                                                      » Wie wirken alle Prozesse zusammen?
                                                      » Welche „KPIs“ (Key Performance Indikatoren) lassen sich
                                                        sinnvollerweise finden?

                                                      Wir helfen Ihnen in Workshops und mit Beratung, die
                                                      relevanten Wertschöpfungsprozesse zu identifizieren,
                                                      realistische Ziele zu definieren und klare KPIs zu bestimmen!


    Sonntag, 17. Juni 2012               copyright talkabout communications 2010             3
Contribution                      Contact                              Content                    Conversion

     1                       2       3                   4                   5          6             7
                        Context                  Connection                        Conversation



                   Schritt 2: „Context“
    Definieren Sie eine starke Story (nicht nur für das Social Web)
                                                      Die Story ist die Basis. Wenn sie kein Resonanzpotenzial hat,
                                                      hat sie keine Chance. Und „brennen“ Sie auch für das Thema?
                                                      » Was passiert im Markt? Was sind die dringenden Fragen Ihrer
                                                        Kunden? Beachte: Die Kunden geben die guten Themen vor!
                                                      » Was ist Ihr besonderes Geschenk an die Menschen im Social
                                                        Web? Know-how? Beratung? Service? Insights? Partizipation?
                                                      » Wer Engagement will, muss es selbst zeigen: Wofür sind Sie
                                                        authentisch engagiert? Wer sind Sie für Ihre Kunden?
                                                      Wir unterstützen Sie bei der Analyse des Umfelds und beraten
                                                      Sie kreativ und zielgerichtet, aus Ihrer Marke heraus ein „Social
                                                      Brand“ mit Resonanzpotenzial zu entwickeln.

    Sonntag, 17. Juni 2012               copyright talkabout communications 2010             4
Contribution                      Contact                              Content                    Conversion

     1                       2       3                   4                   5          6             7
                        Context                  Connection                        Conversation



                   Schritt 3: „Contact“
    Die richtigen Kanäle zu den richtigen Menschen!
                                                      „Wie viele Follower sind gut?“ ist keine kluge Frage. Es kommt
                                                      darauf an, dass Sie die richtigen Menschen treffen.
                                                      » Identifizieren Sie relevante Influencer und kontaktieren sie.
                                                      » Wählen sie die geeigneten Social-Media-Kanäle aus und
                                                        planen Sie sie im Konzert mit klassischen Maßnahmen –
                                                        inklusive direktem persönlichen Kontakt.
                                                      » Konzipieren Sie ggf. extra Kampagnen, um gezielt Fans und
                                                        Follower zu generieren. Kommunizieren Sie den Start.
                                                      Wir helfen Ihnen dabei, die relevanten Meinungsführer zu
                                                      identifizieren, richten die richtigen „Touchpoints“ professionell
                                                      ein und konzipieren aufmerksamkeitsstarke Kampagnen!

    Sonntag, 17. Juni 2012               copyright talkabout communications 2010             5
Contribution                       Contact                              Content                    Conversion

     1                       2        3                  4                    5          6             7
                        Context                   Connection                        Conversation



                                  Schritt 4: „Connection“
                             Ihr Netzwerk ist Ihr größtes Asset!
                                                       Social Media alleine ist nichts wert. Erst wenn Sie alles
                                                       vernetzen, werden Sie das Potenzial ausnutzen.
                                                       » Vernetzen Sie alle Medien inkl. Web, Print und PR.
                                                         Verweisen sie untereinander auf alles.
                                                       » Vernetzen Sie Ihre Abteilungen: Support, Personal, Investor
                                                         Relations, Medienarbeit usw.!
                                                       » Schaffen Sie möglichst viele, aufeinander abgestimmte
                                                         Touchpoints auf die aufeinander abgestimmten Inhalte.

                                                       Wir unterstützen Sie dabei, alle relevanten Kanäle und
                                                       Maßnahmen intelligent miteinander zu vernetzen.


    Sonntag, 17. Juni 2012                copyright talkabout communications 2010             6
Contribution                      Contact                              Content                    Conversion

     1                       2       3                  4                   5           6             7
                        Context                  Connection                        Conversation



                          Schritt 5: „Content“
               Füllen Sie die Story nachhaltig mit Leben!
                                                      Content ist der Brennstoff für Ihre Social-Media-Aktivitäten. Er
                                                      muss konzipiert, entwickelt und geplant inszeniert werden.
                                                      » Welche Themen müssen Sie setzen, um den Context
                                                        auszufüllen? Welche dieser Themen können Sie besetzen?
                                                      » Wie können Sie Content lebendig gestalten? Wie motivieren
                                                        Sie Menschen selbst Content beizutragen und zu teilen?
                                                      » Wie müssen Sie die lfd. Content-Produktion organisieren?
                                                        Welche bestehenden Inhalte lassen sich (zweit-)verwerten?
                                                      Wir helfen Ihnen bei der Erstellung der Themenpläne und bei
                                                      der professionellen und kreativen Umsetzung von der
                                                      Textredaktion bis zur Bild- und Videoproduktion!

    Sonntag, 17. Juni 2012               copyright talkabout communications 2010             7
Contribution                      Contact                              Content                    Conversion

     1                        2      3                  4                   5           6             7
                        Context                  Connection                        Conversation



                                Schritt 6: „Conversation“
                             Märkte sind doch Gespräche, gell?
                                                      Sie müssen bereit sein, am Dialog teilzunehmen. Und hier zeigt
                                                      sich, wer Sie sind: Soziale Kompetenz ist das Wichtigste!
                                                      » Was ist das geeignete Team? Wie muss es ausgebildet sein?
                                                      » Wie organisieren Sie optimal das Monitoring?
                                                      » Welche Prozesse, Regeln und Tools brauchen Sie zur
                                                        laufenden Kommunikation?
                                                      » Wie gehen Sie mit „Trollen“, Kritikern und „Shitstorms“ um?

                                                      Wir organisieren für Sie den Dialog: Entweder als Outsourcing-
                                                      Partner oder intern durch Guidelines, Schulungen und
                                                      Coachings. Zudem helfen wir in der Krisenkommunikation.

    Sonntag, 17. Juni 2012               copyright talkabout communications 2010             8
Contribution                      Contact                              Content                    Conversion

     1                       2       3                  4                   5           6             7
                        Context                  Connection                        Conversation



             Schritt 7: „Conversion“
  Aus Menschen Unterstützer und Freunde machen!
                                                      Alleine schaffen Sie nichts. Sie brauchen Unterstützung und
                                                      Fürsprecher. Für fast alles, was Sie erreichen wollen.
                                                      » Sie hören zu. Schön! Und was können Sie daraus lernen?
                                                        Entwickeln Sie sich vom „zuzuhören“, zum „auf die
                                                        Menschen hören“!
                                                      » Entwickeln Sie Persönlichkeit und Authentizität!
                                                      » Stellen Sie nachhaltig Transparenz her, und leben Sie Werte
                                                        von „Respekt“, „Gemeinsamkeit“ und „Anerkennung“
                                                      Wir unterstützen Sie bei der „kulturellen Implementierung“
                                                      von Social Media bis hin zum Change Management.


    Sonntag, 17. Juni 2012               copyright talkabout communications 2010             9
Context                     Contact                            Conversation                   Contribution

   1                  2        3                4                       5           6              7
                Content                  Connection                             Conversion




          Und das ist die strategische Wertschöpfung:

                                                    » Ein wachsendes Netzwerk an Fans und Fürsprechern
                                                    » Bessere Beziehungen zu Influencern
                                                    » Eine solide „Licence to operate“ sowie eine höhere
                                                      Krisenresistenz
                                                    » Eine spitzere Positionierung als Kompetenz-,
                                                      Service- oder Sympathieführer
                                                    » Eine besseres „Employer Brand“
                                                    » Besseren Know-how Fluss im Unternehmen
                                                    » …



   Sonntag, 17. Juni 2012             copyright talkabout communications 2010            10
Context                     Contact                            Conversation                   Contribution

   1                  2        3                4                       5           6              7
                Content                  Connection                             Conversion



                     Und dazu noch eine ganze Reihe von
                        erreichten taktischen Zielen:
                                                    » Mehr „Owned Content“ im Web auffindbar ohne
                                                      Abhängigkeit von klassischen Medien
                                                    » Eine höhere Verbreitung des „Owned Content“ durch
                                                      höhere Viralität
                                                    » Content dort zur Verfügung stellen, wo die Zielgruppen
                                                      sind (vor allem „Facebook“)
                                                    » Effizientere PR, weil z.B. Fachartikel „zweit- verwertet“
                                                      werden können
                                                    » Bessere Auffindbarkeit in Suchmaschinen
                                                    » Und vieles mehr!

   Sonntag, 17. Juni 2012             copyright talkabout communications 2010            11
Zusammenfassung: Unsere Leistungen für Sie



Contribution                  Context                          Contact                       Content
» Workshop zur Definition     » Analyse des Umfelds            » Konzeption und Einrich-     » Themenmanagement
  der Wertbeitrags            » Positionierungsworkshop          tung von Blogs, Facebook,   » Redaktionspläne
» Definition ambitionierter   » Entwicklung einer klaren         Twitter u.v.m.              » Redaktion und Text
  aber realistischer Ziele      „Social Media Positio-         » Identifikation Influencer   » Bildredaktion
» Definition von KPIs           nierung / Story“               » Influencer Relations        » Videoproduktion
» …                           » …                              » …                           » …




Connection                    Conversation                     Conversion                    Technologie & Tools
» Begleitende PR (Fach- und   » Steuerung des Dialogs          » Laufendes Monitoring        » Monitoring-System
  allgemeine Presse)          » Krisenmanagement               » Laufendes Reporting         » Social-Intelligence-Systeme
» Speaker‘s Placement         » Community Management           » Kontrolle der KPIs          » Augmented Reality
» Umsetzung Broschüren        » Schulung des Dialogteams       » Laufende Beratung (auch     » Instore-TV
» Beratung Integration in     » Entwicklung von Hand-            bei Umsetzung Learnings)    » …
  andere Komm-Mittel            büchern und Checklisten        » Interne Kommunikation
» …                           » …                              » …


   Sonntag, 17. Juni 2012               copyright talkabout communications 2012               12
Mirko Lange, Geschäftsführer                                                     Web: http://www.talkabout.de
talkabout communications gmbh (GPRA)                                              Blog: http://blog.talkabout.de
Balanstr. 73 – 81669 München                                                                Twitter: @talkabout
Tel.: +49 (89) 45 99 54-14




                                       Fordern Sie uns!




  Sonntag, 17. Juni 2012               copyright talkabout communications 2010      13

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

The Story of a Redesign - Aaron Weyenberg - SearchLove 2014
The Story of a Redesign - Aaron Weyenberg - SearchLove 2014The Story of a Redesign - Aaron Weyenberg - SearchLove 2014
The Story of a Redesign - Aaron Weyenberg - SearchLove 2014
Distilled
 

Was ist angesagt? (12)

101 Lessons Learned for Startups
101 Lessons Learned for Startups101 Lessons Learned for Startups
101 Lessons Learned for Startups
 
Introduction aux outils du Web 2.0
Introduction aux outils du Web 2.0 Introduction aux outils du Web 2.0
Introduction aux outils du Web 2.0
 
Using LinkedIn to Build Your Online Resume, Reputation & Connections
Using LinkedIn to Build Your Online Resume, Reputation & ConnectionsUsing LinkedIn to Build Your Online Resume, Reputation & Connections
Using LinkedIn to Build Your Online Resume, Reputation & Connections
 
Biblioremix : l'esprit lab en bibliothéque
Biblioremix : l'esprit lab en bibliothéqueBiblioremix : l'esprit lab en bibliothéque
Biblioremix : l'esprit lab en bibliothéque
 
Liberating Structures for Knowledge Sharing
Liberating Structures for Knowledge SharingLiberating Structures for Knowledge Sharing
Liberating Structures for Knowledge Sharing
 
d.school Bootcamp Bootleg
d.school Bootcamp Bootlegd.school Bootcamp Bootleg
d.school Bootcamp Bootleg
 
Design Thinking Method Cards (Beta 1.0)
Design Thinking Method Cards (Beta 1.0)Design Thinking Method Cards (Beta 1.0)
Design Thinking Method Cards (Beta 1.0)
 
The Story of a Redesign - Aaron Weyenberg - SearchLove 2014
The Story of a Redesign - Aaron Weyenberg - SearchLove 2014The Story of a Redesign - Aaron Weyenberg - SearchLove 2014
The Story of a Redesign - Aaron Weyenberg - SearchLove 2014
 
Et si on remixait la bibliothèque ? Nouveaux usages créatifs et collaboratifs...
Et si on remixait la bibliothèque ? Nouveaux usages créatifs et collaboratifs...Et si on remixait la bibliothèque ? Nouveaux usages créatifs et collaboratifs...
Et si on remixait la bibliothèque ? Nouveaux usages créatifs et collaboratifs...
 
Quelles stratégies développer pour attirer de nouveaux publics cible ?
Quelles stratégies développer pour attirer de nouveaux publics cible ?Quelles stratégies développer pour attirer de nouveaux publics cible ?
Quelles stratégies développer pour attirer de nouveaux publics cible ?
 
Traitement documentaire - Indexation
Traitement documentaire - IndexationTraitement documentaire - Indexation
Traitement documentaire - Indexation
 
Get Featured: So You Want to be on the Front Page of SlideShare?
Get Featured: So You Want to be on the Front Page of SlideShare?Get Featured: So You Want to be on the Front Page of SlideShare?
Get Featured: So You Want to be on the Front Page of SlideShare?
 

Andere mochten auch

DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in JenaDaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
aquarana
 
Twitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
Twitter - Hype oder neue Chance in der UnternehmenskommunikationTwitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
Twitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
blueintelligence
 
Social Media bei BILD.de
Social Media bei BILD.deSocial Media bei BILD.de
Social Media bei BILD.de
Twittwoch e.V.
 
SVP Präsentation
SVP PräsentationSVP Präsentation
SVP Präsentation
zux1337
 

Andere mochten auch (20)

Was Social Media für den Berufsalltag bedeutet speziell für Winzer und Winzer...
Was Social Media für den Berufsalltag bedeutet speziell für Winzer und Winzer...Was Social Media für den Berufsalltag bedeutet speziell für Winzer und Winzer...
Was Social Media für den Berufsalltag bedeutet speziell für Winzer und Winzer...
 
Die zehn Schritte der Content Strategie
Die zehn Schritte der Content StrategieDie zehn Schritte der Content Strategie
Die zehn Schritte der Content Strategie
 
Social Media Strategie
Social Media StrategieSocial Media Strategie
Social Media Strategie
 
Wahlen in Brasilien 2014
Wahlen in Brasilien 2014Wahlen in Brasilien 2014
Wahlen in Brasilien 2014
 
[10] Nup 07 4
[10] Nup 07 4[10] Nup 07 4
[10] Nup 07 4
 
Nmi presentation
Nmi presentationNmi presentation
Nmi presentation
 
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in JenaDaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
 
Twitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
Twitter - Hype oder neue Chance in der UnternehmenskommunikationTwitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
Twitter - Hype oder neue Chance in der Unternehmenskommunikation
 
Fakten der Twitter Studien im Vergleich
Fakten der Twitter Studien im VergleichFakten der Twitter Studien im Vergleich
Fakten der Twitter Studien im Vergleich
 
Pedoman skripsi
Pedoman skripsiPedoman skripsi
Pedoman skripsi
 
Transforming Media 2015 - Mut zum Neustart: Wie sich das Wissenschaftsmagazin...
Transforming Media 2015 - Mut zum Neustart: Wie sich das Wissenschaftsmagazin...Transforming Media 2015 - Mut zum Neustart: Wie sich das Wissenschaftsmagazin...
Transforming Media 2015 - Mut zum Neustart: Wie sich das Wissenschaftsmagazin...
 
Internet optimal nutzen
Internet optimal nutzenInternet optimal nutzen
Internet optimal nutzen
 
Informatica y tecnologia
Informatica y tecnologiaInformatica y tecnologia
Informatica y tecnologia
 
Social Media bei BILD.de
Social Media bei BILD.deSocial Media bei BILD.de
Social Media bei BILD.de
 
Gruppe Rabatt And More Final1.1 1
Gruppe Rabatt And More Final1.1 1Gruppe Rabatt And More Final1.1 1
Gruppe Rabatt And More Final1.1 1
 
#mmd15 - Dorothea utzt, streetspotr
#mmd15 - Dorothea utzt, streetspotr#mmd15 - Dorothea utzt, streetspotr
#mmd15 - Dorothea utzt, streetspotr
 
#mmd15 - Jan-Keno Janssen, c't Magazin
#mmd15 - Jan-Keno Janssen, c't Magazin#mmd15 - Jan-Keno Janssen, c't Magazin
#mmd15 - Jan-Keno Janssen, c't Magazin
 
SVP Präsentation
SVP PräsentationSVP Präsentation
SVP Präsentation
 
[3] Nu P 03 2
[3] Nu P 03 2[3] Nu P 03 2
[3] Nu P 03 2
 
Rachel5
Rachel5Rachel5
Rachel5
 

Ähnlich wie Das talkabout 7c-Modell

JP│KOM: Interne Kommunikation neu sortiert
JP│KOM: Interne Kommunikation neu sortiertJP│KOM: Interne Kommunikation neu sortiert
JP│KOM: Interne Kommunikation neu sortiert
JP KOM GmbH
 
Social Media im B2B
Social Media im B2BSocial Media im B2B
Social Media im B2B
Carpathia AG
 
Ia konferenz 2012 contentstrategie für social web
Ia konferenz 2012 contentstrategie für social webIa konferenz 2012 contentstrategie für social web
Ia konferenz 2012 contentstrategie für social web
Susanne Lämmer
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
3cdialog
 
Social Media 2012 / Online-Handel 2012
Social Media 2012 / Online-Handel 2012Social Media 2012 / Online-Handel 2012
Social Media 2012 / Online-Handel 2012
Kolle Rebbe GmbH
 
Namics Fachtagung Industrie im Web-online-kommunikation für Industrieunternehmen
Namics Fachtagung Industrie im Web-online-kommunikation für IndustrieunternehmenNamics Fachtagung Industrie im Web-online-kommunikation für Industrieunternehmen
Namics Fachtagung Industrie im Web-online-kommunikation für Industrieunternehmen
Namics – A Merkle Company
 
Social media für Jungunternehmer
Social media für JungunternehmerSocial media für Jungunternehmer
Social media für Jungunternehmer
makrohaus AG
 

Ähnlich wie Das talkabout 7c-Modell (20)

2012 smm-unterlagen-vl2
2012 smm-unterlagen-vl22012 smm-unterlagen-vl2
2012 smm-unterlagen-vl2
 
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
FleishmanHillard Germany: Sechs digitale Kommunikationstrends 2022
 
JP│KOM: Compliance-Kommunikation
JP│KOM: Compliance-Kommunikation JP│KOM: Compliance-Kommunikation
JP│KOM: Compliance-Kommunikation
 
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 ProjekteDie 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
 
JP│KOM: Interne Kommunikation neu sortiert
JP│KOM: Interne Kommunikation neu sortiertJP│KOM: Interne Kommunikation neu sortiert
JP│KOM: Interne Kommunikation neu sortiert
 
Social Media im B2B
Social Media im B2BSocial Media im B2B
Social Media im B2B
 
RoX 2017 - Customer Experiencing: Community Design Thinking
RoX 2017 - Customer Experiencing: Community Design ThinkingRoX 2017 - Customer Experiencing: Community Design Thinking
RoX 2017 - Customer Experiencing: Community Design Thinking
 
Ia konferenz 2012 contentstrategie für social web
Ia konferenz 2012 contentstrategie für social webIa konferenz 2012 contentstrategie für social web
Ia konferenz 2012 contentstrategie für social web
 
SuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen Gesellschaft
SuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen GesellschaftSuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen Gesellschaft
SuN12 - Vitako - Tina Siegfried - Kommunen in der digitalen Gesellschaft
 
Social Media - den Hype auf den Boden bringen Volume 7
Social Media - den Hype auf den Boden bringen Volume 7Social Media - den Hype auf den Boden bringen Volume 7
Social Media - den Hype auf den Boden bringen Volume 7
 
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
 
Making people talkabout...
Making people talkabout...Making people talkabout...
Making people talkabout...
 
Social Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der BetriebsorganiationSocial Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der Betriebsorganiation
 
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionierenSocial Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
Social Media - Unternehmen erfolgreich positionieren
 
Social Media 2012 / Online-Handel 2012
Social Media 2012 / Online-Handel 2012Social Media 2012 / Online-Handel 2012
Social Media 2012 / Online-Handel 2012
 
Namics Fachtagung Industrie im Web-online-kommunikation für Industrieunternehmen
Namics Fachtagung Industrie im Web-online-kommunikation für IndustrieunternehmenNamics Fachtagung Industrie im Web-online-kommunikation für Industrieunternehmen
Namics Fachtagung Industrie im Web-online-kommunikation für Industrieunternehmen
 
Social media für Jungunternehmer
Social media für JungunternehmerSocial media für Jungunternehmer
Social media für Jungunternehmer
 
Social Intranet Handbuch
Social Intranet HandbuchSocial Intranet Handbuch
Social Intranet Handbuch
 
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
 

Mehr von ScribbleLive

Mehr von ScribbleLive (20)

Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
 
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCxWorkshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCx
 
Fragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations PlattformFragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations Plattform
 
Vom emotionalen Nutzen von Content
Vom emotionalen Nutzen von ContentVom emotionalen Nutzen von Content
Vom emotionalen Nutzen von Content
 
Präsentation Scompler
Präsentation ScomplerPräsentation Scompler
Präsentation Scompler
 
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management DisziplinQuo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
 
Scompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing PlatformScompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing Platform
 
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-DisziplinContent Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
 
Die Content Maturity Matrix
Die Content Maturity MatrixDie Content Maturity Matrix
Die Content Maturity Matrix
 
Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content Operations
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content Operations
 
Content Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing ForumContent Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
 
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
 
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
 
Strategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM FrameworkStrategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
 
Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx) Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
 
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
 
Strategisches Content Marketing, V2
Strategisches Content Marketing, V2Strategisches Content Marketing, V2
Strategisches Content Marketing, V2
 
Strategische Content Marketing Tools
Strategische Content Marketing ToolsStrategische Content Marketing Tools
Strategische Content Marketing Tools
 

Das talkabout 7c-Modell

  • 1. Making people talkabout… Werte schaffen im Social Web mit der talkabout 7c-Methode Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 1
  • 2. Der Wertschöpfungsprozess: Die sieben „C“ von „ Contribution“ bis „Conversion“ Die strategische Plattform Das Aufsetzen Das Umsetzen 1. Contribution 2. Context 3. Contact 4. Connection 5. Content 6. Conversation 7. Contribution 7. Conversion Zwischenergebnis: Zwischenergebnis: Die strategische Positio- Die fertige Social Media nierung Im Social Web Architektur Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 2
  • 3. Contribution Contact Content Conversion 1 2 3 4 5 6 7 Context Connection Conversation Schritt 1: „Contribution“ Ihr ganz individueller Return on Invest! Alle Kommunikation muss Ihrem Erfolg dienen. Der Schlüssel: Präzise, messbare Ziele schon am Anfang definieren. » Welche Prozesse lassen sich durch Social Media und PR besser oder günstiger gestalten? » Wie wirken alle Prozesse zusammen? » Welche „KPIs“ (Key Performance Indikatoren) lassen sich sinnvollerweise finden? Wir helfen Ihnen in Workshops und mit Beratung, die relevanten Wertschöpfungsprozesse zu identifizieren, realistische Ziele zu definieren und klare KPIs zu bestimmen! Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 3
  • 4. Contribution Contact Content Conversion 1 2 3 4 5 6 7 Context Connection Conversation Schritt 2: „Context“ Definieren Sie eine starke Story (nicht nur für das Social Web) Die Story ist die Basis. Wenn sie kein Resonanzpotenzial hat, hat sie keine Chance. Und „brennen“ Sie auch für das Thema? » Was passiert im Markt? Was sind die dringenden Fragen Ihrer Kunden? Beachte: Die Kunden geben die guten Themen vor! » Was ist Ihr besonderes Geschenk an die Menschen im Social Web? Know-how? Beratung? Service? Insights? Partizipation? » Wer Engagement will, muss es selbst zeigen: Wofür sind Sie authentisch engagiert? Wer sind Sie für Ihre Kunden? Wir unterstützen Sie bei der Analyse des Umfelds und beraten Sie kreativ und zielgerichtet, aus Ihrer Marke heraus ein „Social Brand“ mit Resonanzpotenzial zu entwickeln. Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 4
  • 5. Contribution Contact Content Conversion 1 2 3 4 5 6 7 Context Connection Conversation Schritt 3: „Contact“ Die richtigen Kanäle zu den richtigen Menschen! „Wie viele Follower sind gut?“ ist keine kluge Frage. Es kommt darauf an, dass Sie die richtigen Menschen treffen. » Identifizieren Sie relevante Influencer und kontaktieren sie. » Wählen sie die geeigneten Social-Media-Kanäle aus und planen Sie sie im Konzert mit klassischen Maßnahmen – inklusive direktem persönlichen Kontakt. » Konzipieren Sie ggf. extra Kampagnen, um gezielt Fans und Follower zu generieren. Kommunizieren Sie den Start. Wir helfen Ihnen dabei, die relevanten Meinungsführer zu identifizieren, richten die richtigen „Touchpoints“ professionell ein und konzipieren aufmerksamkeitsstarke Kampagnen! Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 5
  • 6. Contribution Contact Content Conversion 1 2 3 4 5 6 7 Context Connection Conversation Schritt 4: „Connection“ Ihr Netzwerk ist Ihr größtes Asset! Social Media alleine ist nichts wert. Erst wenn Sie alles vernetzen, werden Sie das Potenzial ausnutzen. » Vernetzen Sie alle Medien inkl. Web, Print und PR. Verweisen sie untereinander auf alles. » Vernetzen Sie Ihre Abteilungen: Support, Personal, Investor Relations, Medienarbeit usw.! » Schaffen Sie möglichst viele, aufeinander abgestimmte Touchpoints auf die aufeinander abgestimmten Inhalte. Wir unterstützen Sie dabei, alle relevanten Kanäle und Maßnahmen intelligent miteinander zu vernetzen. Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 6
  • 7. Contribution Contact Content Conversion 1 2 3 4 5 6 7 Context Connection Conversation Schritt 5: „Content“ Füllen Sie die Story nachhaltig mit Leben! Content ist der Brennstoff für Ihre Social-Media-Aktivitäten. Er muss konzipiert, entwickelt und geplant inszeniert werden. » Welche Themen müssen Sie setzen, um den Context auszufüllen? Welche dieser Themen können Sie besetzen? » Wie können Sie Content lebendig gestalten? Wie motivieren Sie Menschen selbst Content beizutragen und zu teilen? » Wie müssen Sie die lfd. Content-Produktion organisieren? Welche bestehenden Inhalte lassen sich (zweit-)verwerten? Wir helfen Ihnen bei der Erstellung der Themenpläne und bei der professionellen und kreativen Umsetzung von der Textredaktion bis zur Bild- und Videoproduktion! Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 7
  • 8. Contribution Contact Content Conversion 1 2 3 4 5 6 7 Context Connection Conversation Schritt 6: „Conversation“ Märkte sind doch Gespräche, gell? Sie müssen bereit sein, am Dialog teilzunehmen. Und hier zeigt sich, wer Sie sind: Soziale Kompetenz ist das Wichtigste! » Was ist das geeignete Team? Wie muss es ausgebildet sein? » Wie organisieren Sie optimal das Monitoring? » Welche Prozesse, Regeln und Tools brauchen Sie zur laufenden Kommunikation? » Wie gehen Sie mit „Trollen“, Kritikern und „Shitstorms“ um? Wir organisieren für Sie den Dialog: Entweder als Outsourcing- Partner oder intern durch Guidelines, Schulungen und Coachings. Zudem helfen wir in der Krisenkommunikation. Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 8
  • 9. Contribution Contact Content Conversion 1 2 3 4 5 6 7 Context Connection Conversation Schritt 7: „Conversion“ Aus Menschen Unterstützer und Freunde machen! Alleine schaffen Sie nichts. Sie brauchen Unterstützung und Fürsprecher. Für fast alles, was Sie erreichen wollen. » Sie hören zu. Schön! Und was können Sie daraus lernen? Entwickeln Sie sich vom „zuzuhören“, zum „auf die Menschen hören“! » Entwickeln Sie Persönlichkeit und Authentizität! » Stellen Sie nachhaltig Transparenz her, und leben Sie Werte von „Respekt“, „Gemeinsamkeit“ und „Anerkennung“ Wir unterstützen Sie bei der „kulturellen Implementierung“ von Social Media bis hin zum Change Management. Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 9
  • 10. Context Contact Conversation Contribution 1 2 3 4 5 6 7 Content Connection Conversion Und das ist die strategische Wertschöpfung: » Ein wachsendes Netzwerk an Fans und Fürsprechern » Bessere Beziehungen zu Influencern » Eine solide „Licence to operate“ sowie eine höhere Krisenresistenz » Eine spitzere Positionierung als Kompetenz-, Service- oder Sympathieführer » Eine besseres „Employer Brand“ » Besseren Know-how Fluss im Unternehmen » … Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 10
  • 11. Context Contact Conversation Contribution 1 2 3 4 5 6 7 Content Connection Conversion Und dazu noch eine ganze Reihe von erreichten taktischen Zielen: » Mehr „Owned Content“ im Web auffindbar ohne Abhängigkeit von klassischen Medien » Eine höhere Verbreitung des „Owned Content“ durch höhere Viralität » Content dort zur Verfügung stellen, wo die Zielgruppen sind (vor allem „Facebook“) » Effizientere PR, weil z.B. Fachartikel „zweit- verwertet“ werden können » Bessere Auffindbarkeit in Suchmaschinen » Und vieles mehr! Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 11
  • 12. Zusammenfassung: Unsere Leistungen für Sie Contribution Context Contact Content » Workshop zur Definition » Analyse des Umfelds » Konzeption und Einrich- » Themenmanagement der Wertbeitrags » Positionierungsworkshop tung von Blogs, Facebook, » Redaktionspläne » Definition ambitionierter » Entwicklung einer klaren Twitter u.v.m. » Redaktion und Text aber realistischer Ziele „Social Media Positio- » Identifikation Influencer » Bildredaktion » Definition von KPIs nierung / Story“ » Influencer Relations » Videoproduktion » … » … » … » … Connection Conversation Conversion Technologie & Tools » Begleitende PR (Fach- und » Steuerung des Dialogs » Laufendes Monitoring » Monitoring-System allgemeine Presse) » Krisenmanagement » Laufendes Reporting » Social-Intelligence-Systeme » Speaker‘s Placement » Community Management » Kontrolle der KPIs » Augmented Reality » Umsetzung Broschüren » Schulung des Dialogteams » Laufende Beratung (auch » Instore-TV » Beratung Integration in » Entwicklung von Hand- bei Umsetzung Learnings) » … andere Komm-Mittel büchern und Checklisten » Interne Kommunikation » … » … » … Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2012 12
  • 13. Mirko Lange, Geschäftsführer Web: http://www.talkabout.de talkabout communications gmbh (GPRA) Blog: http://blog.talkabout.de Balanstr. 73 – 81669 München Twitter: @talkabout Tel.: +49 (89) 45 99 54-14 Fordern Sie uns! Sonntag, 17. Juni 2012 copyright talkabout communications 2010 13