SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Das Inverted Classroom Model als ein strategischer 
Baustein für die Entwicklung innovativer 
zielgruppenorientierter Lehr-/Lernszenarien 
Volkmar Langer 
Campus Innovation 
Hamburg, 20. November 2014 
Dieser Foliensatz steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Strategie für den Einsatz digitaler Medien in Lehre und Forschung 
E-Learning 
Qualifikation 
OER 
Lern-management 
System 
• Adobe Connect 
• verteiltes 
synchrones Arbeiten 
• Qualität der Präsenz 
• Rapid Authoring 
Inverted 
Classroom 
Model 
Virtual 
Classroom 
• “Prof. der Zukunft” 
• Selbstlernkompetenzen 
• CC-Lizensierung 
• Verwendung und 
Erstellung 
• ILIAS 
• gekoppelt mit 
Campus MS 
E-Learning 
Center 
• zentrale Anlaufstelle 
• Projektbegleitung 
2
Element ICM – Ziele 
Inverted Classroom Model 
• Qualität der Präsenz steigern 
• neue didaktische Modelle 
erproben 
• Selbstlernkompetenzen fördern 
• einfache Erstellungsprozesse 
(Rapid Authoring) 
• OER-Erstellung/Verwendung 
3
Bild, Matia (2014), http://glance.matia.gr/movies/groundhog-day-1993.html , Stand 3.11.2014 
Spannagel, C. (2014), http://dunkelmunkel.net/2014/10/30/wie-war-das-nochmal-mit-der-murmeltiervermeidung/ , 3.11.2014 
4
5 
Prinzip des ICM – Inverted Classroom Model (Flipped Classroom) 
 Traditionelle Lehre  Inverted Classroom Modell 
Inhaltsvermittlung, 
Inhaltserschließung 
Inhaltsvertiefung, 
Diskutieren, Üben, Anwenden 
Phase 1, 
Präsenzphase 
Phase 2, 
Individuelle Phase
6 
Prinzip des ICM – Inverted Classroom Model (Flipped Classroom) 
 Traditionelle Lehre  Inverted Classroom Modell 
Inhaltsvermittlung, 
Inhaltserschließung 
Inhaltsvertiefung, 
Diskutieren, Üben, Anwenden 
Phase 2, 
Präsenzphase 
Phase 1, 
Individuelle Phase
7 
Fallbeispiel: Grundlagenmodul „Vernetzte IT-Systeme“ 
im Studiengang Wirtschaftsinformatik - dual 
Grundlagen der Informatik 
Systemintegration III: 
Netzwerkmanagement, 4. Sem. 
WP: Netzwerksicherheit 
5. Semester 
WP: Web-Engineering 
5. Semester 
1. Semester 
Vernetzte IT Systeme 
3. Semester
8 
3. Semester Wirtschaftsinformatik – dual 
Praxis 
8 Wochen 
Hochschule 
12 Wochen 
Praxis 
3 Wochen 
betriebliche 
Rechercheaufgabe 
Sem. Vorlesung + Übung + 
Praktikum + Klausur 
Freies 
Praxisstudium 
…klassisches Format eines praxisgebundenen Moduls 
5 ECTS 
Leistungsnachweis 
Klausur
9 
3. Semester Wirtschaftsinformatik – dual 
Praxis 
8 Wochen 
Hochschule 
12 Wochen 
Praxis 
3 Wochen 
Wikibeitrag + 
Screencasts + Readings 
Aktiv-Seminar + Praktikum + 
Fallstudie + E-Assessment 
Freies 
Praxisstudium 
…erst die Didaktik, dann die Medientechnik… 
5 ECTS 
Leistungsnachweis 
50% Gruppenleistung 
50% individuelle Leistung
(10) 
lernortübergreifende 
Kursbetreuung via 
ILIAS 
Themeneinführung 
durch Wikibeiträge 
individuelle 
Erschließung durch 
Videonuggets +… E-Assessments zum 
Selbsttesten
11 
…Lehr-/Lernformat „Aktiv-Seminar“ in 3 Phasen 
Phase1: 
offene Fragen in 
Bezug auf Inhalte u. 
E-Assessments 
Phase 2: 
angeleitete Fragen 
für den Transfer – 
aktives Plenum 
Phase 3: 
Kleingruppenarbeit 
an der 
semesterbegl. 
Fallstudie
Inhalte 
granularisieren 
Materialien für 
Video vorbereiten 
OER-Fähigkeit 
herstellen bzw. 
beachten 
Story bzw. 
Praxiseinsätze 
planen 
Produktion im 
Studio und 
außerhalb 
Inhalte im Vorfeld und begleitend bereitstellen 
12 
Postproduktion und 
Distribution 
…Prozess der Contenterstellung
13 
Evaluation zwei Jahrgänge – duales Studium 
Vgl. Langer, V., Linke, K. and Schimanke, F. (2014)
14 
Mehrwert: Erprobung verschiedener Lernformate 
Aktivseminare/-plenum 
PBL: Projektbasiertes 
Lernen 
Lernbegleitung/-beratung 
LdL: Lernen durch Lehren 
…
15 
Zielgruppenorientierung – Wiederverwendbarkeit 
1 
ICM 
Content 
Studienprogramme 
Bachelor/Master 
dual und 
berufsbegleitend 
Schulische Ausbildung 
z.B. Fachschulen 
Informatikassistenz, 
oder Informatikunterricht 
Weiterbildung 
einzel buchbare 
Module oder 
Prüfungsvorbereitung 
Berufsausbildung 
IT-Berufe, 
IT-Professionals, 
Prüfungsvorbereitung
16 
…weitere Beispiele von der HSW 
Grundlagen BWL - 
Finanzwirtschaft 
Grundlagen Mathematik - 
Wirtschaftsmathematik 
Systemintegration III: 
Netzwerkmanagement 
Werkstoffkunde 
Einführung 
Programmierung 
Projektmanagement nach 
PMI – LdL Projektstudium
Strategisch relevant? 
Inverted Classroom Model 
• Motivation für 
Lehrende/Lernende erhöhen 
• Qualitätsverbesserung der 
Präsenz 
• selbstbestimmtes Lernen fördern 
• LdL-Projekte mit Studierenden 
• Zielgruppen erweitern (z.B. 
berufsbegleitende Angebote) 
17
18 
Change is good… 
You go first! 
Kevin, flickr, https://www.flickr.com/photos/mrprogrammer/6100067/ ,3.11.2014
„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ 
Kontakt: 
Hochschule Weserbergland 
Prof. Dr. Volkmar Langer 
E-Mail: langer@hsw-hameln.de 
Twitter: @volkmarla 
Blog: hsw-learningblog.de 
E-LC: hsw-elc.de 
Scoopit: zukunft-des-lernens 
… 
Am Stockhof 2, 31785 Hameln 
19
Quellen und Bildnachweise 
Folie 1 
Foto HSW (2013) 
Folie 4: 
Bild, Matia (2014), http://glance.matia.gr/movies/groundhog-day-1993.html , Stand 3.11.2014 
Spannagel, C. (2014), http://dunkelmunkel.net/2014/10/30/wie-war-das-nochmal-mit-der-murmeltiervermeidung/ , 
Stand 3.11.2014 
Folie 10,11: 
Bildschirmaufnahmen, HSW-ILIAS, VIT-Kurs 2014, Stand 3.11.2014 
Folie 12: 
Fotos HSW (2012,2014) 
Folie 13: 
Langer, V., Linke, K. and Schimanke, F. (2014), "Improvement of Self-directed Learning by Using the Inverted Classroom 
Model for a Basic Module in Business Computer Sciences“." Hrsg. von Eva-Marie Großkurth and Jürgen Handke (Eds), 
The Inverted Classroom Model, The 3rd German ICM-Conference-Proceedings, 1 (2014): 73 -82 
Folie 14: 
Foto HSW (2013), VIT-Gruppenarbeit, 3. Semester, Jahrgang 2012 
Folie 16: 
Bildschirmaufnahmen, HSW-ILIAS, HSW-YouTube Channel, Stand 3.11.2014 
Folie 18: 
Bild, Kevin, flickr, https://www.flickr.com/photos/mrprogrammer/6100067/ , Stand 3.11.2014 
Folie 19: 
Langer, V., Foto HSW (2012) 
20

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

MOOC und OER
MOOC und OERMOOC und OER
MOOC und OER
Martin Ebner
 
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
Andreas Wittke
 
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
Martin Ebner
 
Alles was Sie schon immer über das Lernmanagementsystem Moodle wissen wollten
Alles was Sie schon immer über das Lernmanagementsystem Moodle wissen wolltenAlles was Sie schon immer über das Lernmanagementsystem Moodle wissen wollten
Alles was Sie schon immer über das Lernmanagementsystem Moodle wissen wollten
Mathias Magdowski
 
LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?
LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?
LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?
Frank Weber
 
Didaktisches Re-Design von Open Educational Resources
Didaktisches Re-Design von Open Educational ResourcesDidaktisches Re-Design von Open Educational Resources
Didaktisches Re-Design von Open Educational Resources
Martin Ebner
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
Jochen Robes
 
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine StandortbestimmungMassive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Jochen Robes
 
Grundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-LearningGrundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-Learning
Nico Schuster (德竹安)
 
eLearning: Content
eLearning: ContenteLearning: Content
eLearning: Content
Frank Weber
 
MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...
MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...
MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...
Anja Lorenz
 
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
scil CH
 
Zur Nutzung von offenen Bildungsressourcen im Hochschulsektor
Zur Nutzung von offenen Bildungsressourcen im HochschulsektorZur Nutzung von offenen Bildungsressourcen im Hochschulsektor
Zur Nutzung von offenen Bildungsressourcen im Hochschulsektor
AngelikaRibisel
 
Learning-Management-Systeme
Learning-Management-SystemeLearning-Management-Systeme
Learning-Management-Systeme
Martin Ebner
 
Erstsemestrige -Teil der "Net Generation"?
Erstsemestrige -Teil der "Net Generation"?Erstsemestrige -Teil der "Net Generation"?
Erstsemestrige -Teil der "Net Generation"?
Frank Weber
 
Opco12 CI-Hamburg
Opco12 CI-HamburgOpco12 CI-Hamburg
Opco12 CI-Hamburg
e-teaching.org
 
Weiterbildung in Online-Kursen für Viele (MOOCs) - Was ist das? Wie geht das?...
Weiterbildung in Online-Kursen für Viele (MOOCs) - Was ist das? Wie geht das?...Weiterbildung in Online-Kursen für Viele (MOOCs) - Was ist das? Wie geht das?...
Weiterbildung in Online-Kursen für Viele (MOOCs) - Was ist das? Wie geht das?...
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
Martin Ebner
 
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
Jochen Robes
 

Was ist angesagt? (20)

MOOC und OER
MOOC und OERMOOC und OER
MOOC und OER
 
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
 
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
 
Alles was Sie schon immer über das Lernmanagementsystem Moodle wissen wollten
Alles was Sie schon immer über das Lernmanagementsystem Moodle wissen wolltenAlles was Sie schon immer über das Lernmanagementsystem Moodle wissen wollten
Alles was Sie schon immer über das Lernmanagementsystem Moodle wissen wollten
 
LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?
LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?
LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?
 
Didaktisches Re-Design von Open Educational Resources
Didaktisches Re-Design von Open Educational ResourcesDidaktisches Re-Design von Open Educational Resources
Didaktisches Re-Design von Open Educational Resources
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
 
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine StandortbestimmungMassive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
 
Grundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-LearningGrundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-Learning
 
eLearning: Content
eLearning: ContenteLearning: Content
eLearning: Content
 
MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...
MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...
MOOC Production Fellowship: Was kann man aus dem ersten deutschen Förderprogr...
 
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
 
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
 
Zur Nutzung von offenen Bildungsressourcen im Hochschulsektor
Zur Nutzung von offenen Bildungsressourcen im HochschulsektorZur Nutzung von offenen Bildungsressourcen im Hochschulsektor
Zur Nutzung von offenen Bildungsressourcen im Hochschulsektor
 
Learning-Management-Systeme
Learning-Management-SystemeLearning-Management-Systeme
Learning-Management-Systeme
 
Erstsemestrige -Teil der "Net Generation"?
Erstsemestrige -Teil der "Net Generation"?Erstsemestrige -Teil der "Net Generation"?
Erstsemestrige -Teil der "Net Generation"?
 
Opco12 CI-Hamburg
Opco12 CI-HamburgOpco12 CI-Hamburg
Opco12 CI-Hamburg
 
Weiterbildung in Online-Kursen für Viele (MOOCs) - Was ist das? Wie geht das?...
Weiterbildung in Online-Kursen für Viele (MOOCs) - Was ist das? Wie geht das?...Weiterbildung in Online-Kursen für Viele (MOOCs) - Was ist das? Wie geht das?...
Weiterbildung in Online-Kursen für Viele (MOOCs) - Was ist das? Wie geht das?...
 
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
 
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
 

Andere mochten auch

Tools für einen Flipped Classroom
Tools für einen Flipped ClassroomTools für einen Flipped Classroom
Tools für einen Flipped Classroom
andycrunch
 
Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung (Birte Svea P...
Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung (Birte Svea P...Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung (Birte Svea P...
Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung (Birte Svea P...
e-teaching.org
 
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand – Einblicke in die Praxis (Folien: Jürg...
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand – Einblicke in die Praxis (Folien: Jürg...Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand – Einblicke in die Praxis (Folien: Jürg...
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand – Einblicke in die Praxis (Folien: Jürg...
e-teaching.org
 
Welchen Mehrwert haben Videos in der Lehre?
Welchen Mehrwert haben Videos in der Lehre? Welchen Mehrwert haben Videos in der Lehre?
Welchen Mehrwert haben Videos in der Lehre?
Lavinia Ionica
 
E-Learning und alternative Lehrmethoden am Lehrstuhl für Elektromagnetische V...
E-Learning und alternative Lehrmethoden am Lehrstuhl für Elektromagnetische V...E-Learning und alternative Lehrmethoden am Lehrstuhl für Elektromagnetische V...
E-Learning und alternative Lehrmethoden am Lehrstuhl für Elektromagnetische V...
Mathias Magdowski
 
Lernvideos von Studierenden für Studierende - Präsentation Anke Pfeiffer
Lernvideos von Studierenden für Studierende - Präsentation Anke PfeifferLernvideos von Studierenden für Studierende - Präsentation Anke Pfeiffer
Lernvideos von Studierenden für Studierende - Präsentation Anke Pfeiffer
e-teaching.org
 
Open Educational Ressources - Konzepte individualisierten Lernens
Open Educational Ressources - Konzepte individualisierten LernensOpen Educational Ressources - Konzepte individualisierten Lernens
Open Educational Ressources - Konzepte individualisierten Lernens
Lavinia Ionica
 
Basisinformationen inverted / flipped classroom
Basisinformationen inverted / flipped classroomBasisinformationen inverted / flipped classroom
Basisinformationen inverted / flipped classroom
Christian F. Freisleben-Teutscher
 
Flipped Classroom - Der Unterricht steht Kopf!
Flipped Classroom - Der Unterricht steht Kopf!Flipped Classroom - Der Unterricht steht Kopf!
Flipped Classroom - Der Unterricht steht Kopf!
Josef Buchner
 
Flipped Classroom - das konsequente Blended Learning
Flipped Classroom - das konsequente Blended LearningFlipped Classroom - das konsequente Blended Learning
Flipped Classroom - das konsequente Blended Learning
Karlheinz Pape
 
Entscheidung treffen: Foto teilen?
Entscheidung treffen: Foto teilen?Entscheidung treffen: Foto teilen?
Entscheidung treffen: Foto teilen?
Lavinia Ionica
 
Erste hilfe internetquellen
Erste hilfe internetquellenErste hilfe internetquellen
Erste hilfe internetquellen
Lavinia Ionica
 
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die PersonalentwicklungFlipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
pludoni GmbH
 
Gute Lernvideos ... so gelingen Web-Videos zum Lernen!
Gute Lernvideos ... so gelingen Web-Videos zum Lernen!Gute Lernvideos ... so gelingen Web-Videos zum Lernen!
Gute Lernvideos ... so gelingen Web-Videos zum Lernen!
BIMS e.V.
 
Neue Lernkultur und wie digitale Medien dazu beitragen können
Neue Lernkultur und wie digitale Medien dazu beitragen könnenNeue Lernkultur und wie digitale Medien dazu beitragen können
Neue Lernkultur und wie digitale Medien dazu beitragen können
Josef Buchner
 
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand erstellen – Einblicke in die Praxis (Fo...
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand erstellen – Einblicke in die Praxis (Fo...Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand erstellen – Einblicke in die Praxis (Fo...
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand erstellen – Einblicke in die Praxis (Fo...
e-teaching.org
 

Andere mochten auch (16)

Tools für einen Flipped Classroom
Tools für einen Flipped ClassroomTools für einen Flipped Classroom
Tools für einen Flipped Classroom
 
Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung (Birte Svea P...
Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung (Birte Svea P...Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung (Birte Svea P...
Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung (Birte Svea P...
 
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand – Einblicke in die Praxis (Folien: Jürg...
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand – Einblicke in die Praxis (Folien: Jürg...Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand – Einblicke in die Praxis (Folien: Jürg...
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand – Einblicke in die Praxis (Folien: Jürg...
 
Welchen Mehrwert haben Videos in der Lehre?
Welchen Mehrwert haben Videos in der Lehre? Welchen Mehrwert haben Videos in der Lehre?
Welchen Mehrwert haben Videos in der Lehre?
 
E-Learning und alternative Lehrmethoden am Lehrstuhl für Elektromagnetische V...
E-Learning und alternative Lehrmethoden am Lehrstuhl für Elektromagnetische V...E-Learning und alternative Lehrmethoden am Lehrstuhl für Elektromagnetische V...
E-Learning und alternative Lehrmethoden am Lehrstuhl für Elektromagnetische V...
 
Lernvideos von Studierenden für Studierende - Präsentation Anke Pfeiffer
Lernvideos von Studierenden für Studierende - Präsentation Anke PfeifferLernvideos von Studierenden für Studierende - Präsentation Anke Pfeiffer
Lernvideos von Studierenden für Studierende - Präsentation Anke Pfeiffer
 
Open Educational Ressources - Konzepte individualisierten Lernens
Open Educational Ressources - Konzepte individualisierten LernensOpen Educational Ressources - Konzepte individualisierten Lernens
Open Educational Ressources - Konzepte individualisierten Lernens
 
Basisinformationen inverted / flipped classroom
Basisinformationen inverted / flipped classroomBasisinformationen inverted / flipped classroom
Basisinformationen inverted / flipped classroom
 
Flipped Classroom - Der Unterricht steht Kopf!
Flipped Classroom - Der Unterricht steht Kopf!Flipped Classroom - Der Unterricht steht Kopf!
Flipped Classroom - Der Unterricht steht Kopf!
 
Flipped Classroom - das konsequente Blended Learning
Flipped Classroom - das konsequente Blended LearningFlipped Classroom - das konsequente Blended Learning
Flipped Classroom - das konsequente Blended Learning
 
Entscheidung treffen: Foto teilen?
Entscheidung treffen: Foto teilen?Entscheidung treffen: Foto teilen?
Entscheidung treffen: Foto teilen?
 
Erste hilfe internetquellen
Erste hilfe internetquellenErste hilfe internetquellen
Erste hilfe internetquellen
 
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die PersonalentwicklungFlipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
Flipped Classroom - Perspektiven für die Personalentwicklung
 
Gute Lernvideos ... so gelingen Web-Videos zum Lernen!
Gute Lernvideos ... so gelingen Web-Videos zum Lernen!Gute Lernvideos ... so gelingen Web-Videos zum Lernen!
Gute Lernvideos ... so gelingen Web-Videos zum Lernen!
 
Neue Lernkultur und wie digitale Medien dazu beitragen können
Neue Lernkultur und wie digitale Medien dazu beitragen könnenNeue Lernkultur und wie digitale Medien dazu beitragen können
Neue Lernkultur und wie digitale Medien dazu beitragen können
 
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand erstellen – Einblicke in die Praxis (Fo...
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand erstellen – Einblicke in die Praxis (Fo...Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand erstellen – Einblicke in die Praxis (Fo...
Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand erstellen – Einblicke in die Praxis (Fo...
 

Ähnlich wie Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklung innovativer zielgruppenorientierter Lehr-/Lernszenarien

Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
lernet
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
lernet
 
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Wir sind das Kapital
 
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur StrategieentwicklungDrei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Felix C Seyfarth
 
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieFelix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Leuphana Digital School
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein UeberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Ueberblick
lernet
 
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Johannes Moskaliuk
 
Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...
Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...
Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
 
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Andreas Wittke
 
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
heiko.vogl
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Isabell Grundschober
 
LLL 08
LLL 08LLL 08
LLL 08
Nina Rebele
 
Presentation ISI 2009
Presentation ISI 2009Presentation ISI 2009
Presentation ISI 2009Nina Rebele
 
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und ReflexionenVideovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
Vera G. Meister
 
Curriculum 4.0
Curriculum 4.0Curriculum 4.0
Curriculum 4.0
Ulf-Daniel Ehlers
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
lernet
 
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein UeberblickAxel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
lernet
 
Was dem (Informations-)System Bildung fehlt: Die Ansichten eines Technikliefe...
Was dem (Informations-)System Bildung fehlt: Die Ansichten eines Technikliefe...Was dem (Informations-)System Bildung fehlt: Die Ansichten eines Technikliefe...
Was dem (Informations-)System Bildung fehlt: Die Ansichten eines Technikliefe...
Bernd Simon
 
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
scil CH
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
lernet
 

Ähnlich wie Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklung innovativer zielgruppenorientierter Lehr-/Lernszenarien (20)

Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
 
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
 
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur StrategieentwicklungDrei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
 
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieFelix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein UeberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Ueberblick
 
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
 
Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...
Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...
Jenseits von Klausuren und klassischer Textverarbeitung - Akademisches Arbeit...
 
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
 
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
 
LLL 08
LLL 08LLL 08
LLL 08
 
Presentation ISI 2009
Presentation ISI 2009Presentation ISI 2009
Presentation ISI 2009
 
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und ReflexionenVideovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
Videovorlesungen in der Wirtschaftsinformatik – Systemanalyse und Reflexionen
 
Curriculum 4.0
Curriculum 4.0Curriculum 4.0
Curriculum 4.0
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
 
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein UeberblickAxel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
Axel Wolpert: Computergestuetztes Lernen - Was geht heute? Ein Ueberblick
 
Was dem (Informations-)System Bildung fehlt: Die Ansichten eines Technikliefe...
Was dem (Informations-)System Bildung fehlt: Die Ansichten eines Technikliefe...Was dem (Informations-)System Bildung fehlt: Die Ansichten eines Technikliefe...
Was dem (Informations-)System Bildung fehlt: Die Ansichten eines Technikliefe...
 
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
 

Mehr von Volkmar Langer

Self- Empowerment durch Peer-Coaching: Wie Veränderungsvorhaben gelingen!
Self- Empowerment durch Peer-Coaching: Wie Veränderungsvorhaben gelingen!Self- Empowerment durch Peer-Coaching: Wie Veränderungsvorhaben gelingen!
Self- Empowerment durch Peer-Coaching: Wie Veränderungsvorhaben gelingen!
Volkmar Langer
 
Decision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Decision-Making-Entscheidungsfindung in StresssituationenDecision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Decision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Volkmar Langer
 
Self-Empowerment für Führungspersönlichkeiten
Self-Empowerment für FührungspersönlichkeitenSelf-Empowerment für Führungspersönlichkeiten
Self-Empowerment für Führungspersönlichkeiten
Volkmar Langer
 
Bienenhirten und andere Ambiguitäten
Bienenhirten und andere AmbiguitätenBienenhirten und andere Ambiguitäten
Bienenhirten und andere Ambiguitäten
Volkmar Langer
 
Coachify - Social Coaching Plattform für Coaches und Trainer
Coachify - Social Coaching Plattform für Coaches und TrainerCoachify - Social Coaching Plattform für Coaches und Trainer
Coachify - Social Coaching Plattform für Coaches und Trainer
Volkmar Langer
 
Angst oder Übermut - Wer ist dein Co-Pilot?
Angst oder Übermut - Wer ist dein Co-Pilot?Angst oder Übermut - Wer ist dein Co-Pilot?
Angst oder Übermut - Wer ist dein Co-Pilot?
Volkmar Langer
 
Leadership Coaching Challenge - Beitrag auf der #T4AT
Leadership Coaching Challenge - Beitrag auf der #T4ATLeadership Coaching Challenge - Beitrag auf der #T4AT
Leadership Coaching Challenge - Beitrag auf der #T4AT
Volkmar Langer
 
agilean Kompetenzaufbau - vom Team zum Leadership
agilean Kompetenzaufbau - vom Team zum Leadershipagilean Kompetenzaufbau - vom Team zum Leadership
agilean Kompetenzaufbau - vom Team zum Leadership
Volkmar Langer
 
Digitale Arbeitskultur braucht mehr als Technik - Transformation gestalten in...
Digitale Arbeitskultur braucht mehr als Technik - Transformation gestalten in...Digitale Arbeitskultur braucht mehr als Technik - Transformation gestalten in...
Digitale Arbeitskultur braucht mehr als Technik - Transformation gestalten in...
Volkmar Langer
 
Digiloges Lernen und Arbeiten
Digiloges Lernen und ArbeitenDigiloges Lernen und Arbeiten
Digiloges Lernen und Arbeiten
Volkmar Langer
 
VIT 6-2014
VIT 6-2014VIT 6-2014
VIT 6-2014
Volkmar Langer
 
VIT 5-2014
VIT 5-2014VIT 5-2014
VIT 5-2014
Volkmar Langer
 
VIT 4-2014
VIT 4-2014VIT 4-2014
VIT 4-2014
Volkmar Langer
 
VIT 3-2014
VIT 3-2014VIT 3-2014
VIT 3-2014
Volkmar Langer
 
VIT 2-2014
VIT 2-2014VIT 2-2014
VIT 2-2014
Volkmar Langer
 
VIT 1-2014
VIT 1-2014VIT 1-2014
VIT 1-2014
Volkmar Langer
 
Internet-gestütztes soziales Lernen als neuer Trend - Auswirkungen auf die Zu...
Internet-gestütztes soziales Lernen als neuer Trend - Auswirkungen auf die Zu...Internet-gestütztes soziales Lernen als neuer Trend - Auswirkungen auf die Zu...
Internet-gestütztes soziales Lernen als neuer Trend - Auswirkungen auf die Zu...
Volkmar Langer
 
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
Volkmar Langer
 
Social learning-06-09-2012
Social learning-06-09-2012Social learning-06-09-2012
Social learning-06-09-2012
Volkmar Langer
 
Offene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
Offene Kurse in klassischen Lehr-/LernformatenOffene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
Offene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
Volkmar Langer
 

Mehr von Volkmar Langer (20)

Self- Empowerment durch Peer-Coaching: Wie Veränderungsvorhaben gelingen!
Self- Empowerment durch Peer-Coaching: Wie Veränderungsvorhaben gelingen!Self- Empowerment durch Peer-Coaching: Wie Veränderungsvorhaben gelingen!
Self- Empowerment durch Peer-Coaching: Wie Veränderungsvorhaben gelingen!
 
Decision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Decision-Making-Entscheidungsfindung in StresssituationenDecision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
Decision-Making-Entscheidungsfindung in Stresssituationen
 
Self-Empowerment für Führungspersönlichkeiten
Self-Empowerment für FührungspersönlichkeitenSelf-Empowerment für Führungspersönlichkeiten
Self-Empowerment für Führungspersönlichkeiten
 
Bienenhirten und andere Ambiguitäten
Bienenhirten und andere AmbiguitätenBienenhirten und andere Ambiguitäten
Bienenhirten und andere Ambiguitäten
 
Coachify - Social Coaching Plattform für Coaches und Trainer
Coachify - Social Coaching Plattform für Coaches und TrainerCoachify - Social Coaching Plattform für Coaches und Trainer
Coachify - Social Coaching Plattform für Coaches und Trainer
 
Angst oder Übermut - Wer ist dein Co-Pilot?
Angst oder Übermut - Wer ist dein Co-Pilot?Angst oder Übermut - Wer ist dein Co-Pilot?
Angst oder Übermut - Wer ist dein Co-Pilot?
 
Leadership Coaching Challenge - Beitrag auf der #T4AT
Leadership Coaching Challenge - Beitrag auf der #T4ATLeadership Coaching Challenge - Beitrag auf der #T4AT
Leadership Coaching Challenge - Beitrag auf der #T4AT
 
agilean Kompetenzaufbau - vom Team zum Leadership
agilean Kompetenzaufbau - vom Team zum Leadershipagilean Kompetenzaufbau - vom Team zum Leadership
agilean Kompetenzaufbau - vom Team zum Leadership
 
Digitale Arbeitskultur braucht mehr als Technik - Transformation gestalten in...
Digitale Arbeitskultur braucht mehr als Technik - Transformation gestalten in...Digitale Arbeitskultur braucht mehr als Technik - Transformation gestalten in...
Digitale Arbeitskultur braucht mehr als Technik - Transformation gestalten in...
 
Digiloges Lernen und Arbeiten
Digiloges Lernen und ArbeitenDigiloges Lernen und Arbeiten
Digiloges Lernen und Arbeiten
 
VIT 6-2014
VIT 6-2014VIT 6-2014
VIT 6-2014
 
VIT 5-2014
VIT 5-2014VIT 5-2014
VIT 5-2014
 
VIT 4-2014
VIT 4-2014VIT 4-2014
VIT 4-2014
 
VIT 3-2014
VIT 3-2014VIT 3-2014
VIT 3-2014
 
VIT 2-2014
VIT 2-2014VIT 2-2014
VIT 2-2014
 
VIT 1-2014
VIT 1-2014VIT 1-2014
VIT 1-2014
 
Internet-gestütztes soziales Lernen als neuer Trend - Auswirkungen auf die Zu...
Internet-gestütztes soziales Lernen als neuer Trend - Auswirkungen auf die Zu...Internet-gestütztes soziales Lernen als neuer Trend - Auswirkungen auf die Zu...
Internet-gestütztes soziales Lernen als neuer Trend - Auswirkungen auf die Zu...
 
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
 
Social learning-06-09-2012
Social learning-06-09-2012Social learning-06-09-2012
Social learning-06-09-2012
 
Offene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
Offene Kurse in klassischen Lehr-/LernformatenOffene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
Offene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
 

Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklung innovativer zielgruppenorientierter Lehr-/Lernszenarien

  • 1. Das Inverted Classroom Model als ein strategischer Baustein für die Entwicklung innovativer zielgruppenorientierter Lehr-/Lernszenarien Volkmar Langer Campus Innovation Hamburg, 20. November 2014 Dieser Foliensatz steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
  • 2. Strategie für den Einsatz digitaler Medien in Lehre und Forschung E-Learning Qualifikation OER Lern-management System • Adobe Connect • verteiltes synchrones Arbeiten • Qualität der Präsenz • Rapid Authoring Inverted Classroom Model Virtual Classroom • “Prof. der Zukunft” • Selbstlernkompetenzen • CC-Lizensierung • Verwendung und Erstellung • ILIAS • gekoppelt mit Campus MS E-Learning Center • zentrale Anlaufstelle • Projektbegleitung 2
  • 3. Element ICM – Ziele Inverted Classroom Model • Qualität der Präsenz steigern • neue didaktische Modelle erproben • Selbstlernkompetenzen fördern • einfache Erstellungsprozesse (Rapid Authoring) • OER-Erstellung/Verwendung 3
  • 4. Bild, Matia (2014), http://glance.matia.gr/movies/groundhog-day-1993.html , Stand 3.11.2014 Spannagel, C. (2014), http://dunkelmunkel.net/2014/10/30/wie-war-das-nochmal-mit-der-murmeltiervermeidung/ , 3.11.2014 4
  • 5. 5 Prinzip des ICM – Inverted Classroom Model (Flipped Classroom)  Traditionelle Lehre  Inverted Classroom Modell Inhaltsvermittlung, Inhaltserschließung Inhaltsvertiefung, Diskutieren, Üben, Anwenden Phase 1, Präsenzphase Phase 2, Individuelle Phase
  • 6. 6 Prinzip des ICM – Inverted Classroom Model (Flipped Classroom)  Traditionelle Lehre  Inverted Classroom Modell Inhaltsvermittlung, Inhaltserschließung Inhaltsvertiefung, Diskutieren, Üben, Anwenden Phase 2, Präsenzphase Phase 1, Individuelle Phase
  • 7. 7 Fallbeispiel: Grundlagenmodul „Vernetzte IT-Systeme“ im Studiengang Wirtschaftsinformatik - dual Grundlagen der Informatik Systemintegration III: Netzwerkmanagement, 4. Sem. WP: Netzwerksicherheit 5. Semester WP: Web-Engineering 5. Semester 1. Semester Vernetzte IT Systeme 3. Semester
  • 8. 8 3. Semester Wirtschaftsinformatik – dual Praxis 8 Wochen Hochschule 12 Wochen Praxis 3 Wochen betriebliche Rechercheaufgabe Sem. Vorlesung + Übung + Praktikum + Klausur Freies Praxisstudium …klassisches Format eines praxisgebundenen Moduls 5 ECTS Leistungsnachweis Klausur
  • 9. 9 3. Semester Wirtschaftsinformatik – dual Praxis 8 Wochen Hochschule 12 Wochen Praxis 3 Wochen Wikibeitrag + Screencasts + Readings Aktiv-Seminar + Praktikum + Fallstudie + E-Assessment Freies Praxisstudium …erst die Didaktik, dann die Medientechnik… 5 ECTS Leistungsnachweis 50% Gruppenleistung 50% individuelle Leistung
  • 10. (10) lernortübergreifende Kursbetreuung via ILIAS Themeneinführung durch Wikibeiträge individuelle Erschließung durch Videonuggets +… E-Assessments zum Selbsttesten
  • 11. 11 …Lehr-/Lernformat „Aktiv-Seminar“ in 3 Phasen Phase1: offene Fragen in Bezug auf Inhalte u. E-Assessments Phase 2: angeleitete Fragen für den Transfer – aktives Plenum Phase 3: Kleingruppenarbeit an der semesterbegl. Fallstudie
  • 12. Inhalte granularisieren Materialien für Video vorbereiten OER-Fähigkeit herstellen bzw. beachten Story bzw. Praxiseinsätze planen Produktion im Studio und außerhalb Inhalte im Vorfeld und begleitend bereitstellen 12 Postproduktion und Distribution …Prozess der Contenterstellung
  • 13. 13 Evaluation zwei Jahrgänge – duales Studium Vgl. Langer, V., Linke, K. and Schimanke, F. (2014)
  • 14. 14 Mehrwert: Erprobung verschiedener Lernformate Aktivseminare/-plenum PBL: Projektbasiertes Lernen Lernbegleitung/-beratung LdL: Lernen durch Lehren …
  • 15. 15 Zielgruppenorientierung – Wiederverwendbarkeit 1 ICM Content Studienprogramme Bachelor/Master dual und berufsbegleitend Schulische Ausbildung z.B. Fachschulen Informatikassistenz, oder Informatikunterricht Weiterbildung einzel buchbare Module oder Prüfungsvorbereitung Berufsausbildung IT-Berufe, IT-Professionals, Prüfungsvorbereitung
  • 16. 16 …weitere Beispiele von der HSW Grundlagen BWL - Finanzwirtschaft Grundlagen Mathematik - Wirtschaftsmathematik Systemintegration III: Netzwerkmanagement Werkstoffkunde Einführung Programmierung Projektmanagement nach PMI – LdL Projektstudium
  • 17. Strategisch relevant? Inverted Classroom Model • Motivation für Lehrende/Lernende erhöhen • Qualitätsverbesserung der Präsenz • selbstbestimmtes Lernen fördern • LdL-Projekte mit Studierenden • Zielgruppen erweitern (z.B. berufsbegleitende Angebote) 17
  • 18. 18 Change is good… You go first! Kevin, flickr, https://www.flickr.com/photos/mrprogrammer/6100067/ ,3.11.2014
  • 19. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Kontakt: Hochschule Weserbergland Prof. Dr. Volkmar Langer E-Mail: langer@hsw-hameln.de Twitter: @volkmarla Blog: hsw-learningblog.de E-LC: hsw-elc.de Scoopit: zukunft-des-lernens … Am Stockhof 2, 31785 Hameln 19
  • 20. Quellen und Bildnachweise Folie 1 Foto HSW (2013) Folie 4: Bild, Matia (2014), http://glance.matia.gr/movies/groundhog-day-1993.html , Stand 3.11.2014 Spannagel, C. (2014), http://dunkelmunkel.net/2014/10/30/wie-war-das-nochmal-mit-der-murmeltiervermeidung/ , Stand 3.11.2014 Folie 10,11: Bildschirmaufnahmen, HSW-ILIAS, VIT-Kurs 2014, Stand 3.11.2014 Folie 12: Fotos HSW (2012,2014) Folie 13: Langer, V., Linke, K. and Schimanke, F. (2014), "Improvement of Self-directed Learning by Using the Inverted Classroom Model for a Basic Module in Business Computer Sciences“." Hrsg. von Eva-Marie Großkurth and Jürgen Handke (Eds), The Inverted Classroom Model, The 3rd German ICM-Conference-Proceedings, 1 (2014): 73 -82 Folie 14: Foto HSW (2013), VIT-Gruppenarbeit, 3. Semester, Jahrgang 2012 Folie 16: Bildschirmaufnahmen, HSW-ILIAS, HSW-YouTube Channel, Stand 3.11.2014 Folie 18: Bild, Kevin, flickr, https://www.flickr.com/photos/mrprogrammer/6100067/ , Stand 3.11.2014 Folie 19: Langer, V., Foto HSW (2012) 20

Hinweis der Redaktion

  1. Wichtigste persönliche Motivation: „Murmeltiervermeidung“ 
  2. Prinzip: Inverted Classroom Model, invertieren der Abläufe während der Präsenzphase mit denen der individuellen Phase!
  3. …damit schaffen wir Freiräume für wertvolle Mehrwert-Präsenzveranstaltungen
  4. …und damit eine tolle Chance für einen Reihe von didaktischen Ansätzen um einen neuen Lernkultur zu etablieren…
  5. Wichtigster Führungsgrundsatz: You Go First!