SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
®
qualifixx
ISO 9001 & ISO TS 16949



                   Der
       Input                  Output
                 Prozess



                           eigentlich ganz einfach…
®
Inhalt

  >   Qualitätsmanagement

  >   qualifixx

  >   Ablauf

  >   Kosten

  > Fazit

  >   Kontakt
®
Qualitätsmanagement    qualifixx    Ablauf           Kosten   Fazit     Kontakt



Handlungsfelder nach
ISO 9001 & ISO TS 16949
                                         Verantwortung
                                              der Leitung




                                         Qualitäts-             Messung,
                      Ressourcen-
                                        management            Analyse, Verbe
                      management
                                                                 sserung




                                             Realisierung
                                               Produkt /
       Kundenanforderungen                   Dienstleistung    Kundenzufriedenheit
®
Qualitätsmanagement       qualifixx          Ablauf          Kosten           Fazit        Kontakt



Grundlegende Ansätze:

1.   Formalisierter Ansatz: Fokus auf die Dokumentation des Qualitätsmanagementsystems entsprechen der
     Anforderungen
2.   Sytemorientierter Ansatz: Fokus auf die Optimierung des Systems


Probleme:

1.   Formalisierung/ Bürokratisierung: Unternehmen verfolgen häufig einen rein formalisierten Ansatz mit
     dem primären Motiv, ein Zertifikat für das GM-System zu erhalten
       Unternehmer werden zu Papiertigern, ohne die Kraft des Tigers in ihrem Tank
       unproduktiver Aufwand in der Dokumentation und Verfehlung der ursprünglichen Philosophie von
        Qualitätsmanagement

2.   Betriebsblindheit: Interne Mitarbeiter betrachten das Unternehmen nach einer gewissen Zeit mit einem
     Tunnelblick

3.   Kapazität und Kosten: Eine neue Stelle „Qualitätsmanager“ im Unternehmen zu schaffen, ist häufig
     gerade in mittelständischen Unternehmen nicht effizient
      interner Aufwand ist zu hoch
®
Qualitätsmanagement       qualifixx         Ablauf           Kosten          Fazit        Kontakt



Unsere Philosophie:

                                      Probleme werden gelöst!!!

1.   Formalisierung/ Bürokratisierung: Wir verfolgen einen konsequenten, systemorientierten und ganzheitlichen
     Betriebsoptimierungsgedanken zur Effizienzsteigerung in den betrieblichen Abläufen
      Ziel ist es Instrumente und Methoden aus dem Qualitätsmanagement im Sinne einer Effizienzsteigerung
        umzusetzen

2.   Betriebsblindheit: Dadurch dass wir branchen- und firmenübergreifende Erfahrungen haben, gewähren wir
     einen objektiven Blick von Außen auf das Unternehmen

3.   Kapazität und Kosten: Unser Ansatz ist kosteneffizient in zweierlei Hinsicht
                                                                                                 Act   Plan
       Unser Ansatz ist bedarfsorientiert, gezielt und punktuell
       Wir bringen ein Back-Office mit, dass die gesamte Dokumantation übernimmt             Check    Do

Unser Add-on für Sie:

Wir bringen die notwendige Methodenkompetenz („Stand der Technik“) mit
(Methodisch: 8D, PDCA, SPC, FMEA, Audits, Schulungen, Moderne Onlineplattform )
wir bringen unser Know-how in Ihr Unternehmen, so dass der Know-how-Tranfer sichergesellt ist
 Wir liefern Werkzeuge zur Selbsthilfe
®
Qualitätsmanagement         qualifixx   Ablauf                Kosten   Fazit          Kontakt




                                                 Angebot
             Strategiegespräch/
                                                 - pauschal                    Beauftragung
             Bedarfsermittlung
                                                 - variabel




                  Umsetzung
                                         Maßnahmenkatalog                Bestandsaufnahme/
                          Prozess-                                        Potenzialanalyse
                ISO-
             Dokumente
                         verbesser-        Doku-
                                                          KVP              (SWOT-Analyse)
                           ungen          mentation




                Zertifizierung
              Internes    Externes               Zertifikat
                Audit       Audit
             (INBACO)    (z.B. TÜV)
®
Qualitätsmanagement      qualifixx         Ablauf           Kosten          Fazit        Kontakt




 Kosten bei 100 Mitarbeitern:



   INBACO Kosten                              ca. 8.000€


   Externe Kosten                             ca. 7.000€


   Interne Kosten                             ca. 5.000€


   ∑                                          ca. 20.000€



  Das Kostenbeispiel basiert auf unseren Erfahrungen. Natürlich wird jedes Angebot für Ihr Unternehmen
  individuell kalkuliert.
®
Qualitätsmanagement       qualifixx           Ablauf        Kosten              Fazit   Kontakt




     Unser Fazit:

     >    Wir liefern Ihnen Instrumente und Methoden zur Effizienzsteigerung!

     >    Wir Blicken von Außen auf Ihr Unternehmen!


     >    Unser Ansatz ist kosteneffizient!

     >    Wir stellen den Know-how-Transfer im Unternehmen sicher
®
Qualitätsmanagement     qualifixx     Ablauf   Kosten        Fazit      Kontakt




                        Der
     Input                          Output
                      Prozess
                                                Institute INBACO

                                                Universität des Saarlandes
                                                Campus Geb. A1-2
                                                D-66123 Saarbrücken

                                                Phone:     +49 (0) 681 / 302 649 54
                                                Fax:       +49 (0) 681 / 302 649 53
                                                E-Mail:    info@inbaco.com
                                                Website:   www.inbaco.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Qualitätsmanagement
QualitätsmanagementQualitätsmanagement
Qualitätsmanagement
guest1a1762
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
sonjareyem
 
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum ErfolgGeschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
pro accessio GmbH & Co. KG
 
TargenioSuccessStorySWISS
TargenioSuccessStorySWISSTargenioSuccessStorySWISS
TargenioSuccessStorySWISS
Igor Werger
 
Efficiency strategies in car development (german)
Efficiency strategies in car development (german)Efficiency strategies in car development (german)
Efficiency strategies in car development (german)
guestb940104
 
Din en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
Din en iso 9001 Einführung bis zur ZertifizierungDin en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
Din en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
Holger Grosser
 
efqm - qualitätsmanagement
efqm - qualitätsmanagementefqm - qualitätsmanagement
efqm - qualitätsmanagement
Stefan Reindl (韩昊然)
 
C1 SetCon Broschüre Unternehmen
C1 SetCon Broschüre UnternehmenC1 SetCon Broschüre Unternehmen
C1 SetCon Broschüre Unternehmen
C1 SetCon GmbH
 
DCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIEDCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIE
Mike Leber
 
Was bringt BPM?
Was bringt BPM?Was bringt BPM?
Was bringt BPM?
camunda services GmbH
 
QS von IT-Consulting bis Software Development
QS von IT-Consulting bis Software DevelopmentQS von IT-Consulting bis Software Development
QS von IT-Consulting bis Software Development
adesso AG
 
Lean Lab in der Pharmazeutischen Industrie
Lean Lab in der Pharmazeutischen IndustrieLean Lab in der Pharmazeutischen Industrie
Lean Lab in der Pharmazeutischen Industrie
Lean Knowledge Base UG
 
Soget Broschüre - Deutsch
Soget Broschüre - DeutschSoget Broschüre - Deutsch
Soget Broschüre - Deutsch
SOGET, Multilanguage service provider
 

Was ist angesagt? (13)

Qualitätsmanagement
QualitätsmanagementQualitätsmanagement
Qualitätsmanagement
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
 
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum ErfolgGeschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
 
TargenioSuccessStorySWISS
TargenioSuccessStorySWISSTargenioSuccessStorySWISS
TargenioSuccessStorySWISS
 
Efficiency strategies in car development (german)
Efficiency strategies in car development (german)Efficiency strategies in car development (german)
Efficiency strategies in car development (german)
 
Din en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
Din en iso 9001 Einführung bis zur ZertifizierungDin en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
Din en iso 9001 Einführung bis zur Zertifizierung
 
efqm - qualitätsmanagement
efqm - qualitätsmanagementefqm - qualitätsmanagement
efqm - qualitätsmanagement
 
C1 SetCon Broschüre Unternehmen
C1 SetCon Broschüre UnternehmenC1 SetCon Broschüre Unternehmen
C1 SetCon Broschüre Unternehmen
 
DCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIEDCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIE
 
Was bringt BPM?
Was bringt BPM?Was bringt BPM?
Was bringt BPM?
 
QS von IT-Consulting bis Software Development
QS von IT-Consulting bis Software DevelopmentQS von IT-Consulting bis Software Development
QS von IT-Consulting bis Software Development
 
Lean Lab in der Pharmazeutischen Industrie
Lean Lab in der Pharmazeutischen IndustrieLean Lab in der Pharmazeutischen Industrie
Lean Lab in der Pharmazeutischen Industrie
 
Soget Broschüre - Deutsch
Soget Broschüre - DeutschSoget Broschüre - Deutsch
Soget Broschüre - Deutsch
 

Andere mochten auch

Qualitäts-und Prozessmanagement. Thiemo Mirthes (YAVEON AG) und Thomas Handli...
Qualitäts-und Prozessmanagement. Thiemo Mirthes (YAVEON AG) und Thomas Handli...Qualitäts-und Prozessmanagement. Thiemo Mirthes (YAVEON AG) und Thomas Handli...
Qualitäts-und Prozessmanagement. Thiemo Mirthes (YAVEON AG) und Thomas Handli...
InboundLabs (ex mon.ki inc)
 
Wie das Internet die Werbung kaputt macht
Wie das Internet die Werbung kaputt machtWie das Internet die Werbung kaputt macht
Wie das Internet die Werbung kaputt macht
Tim Karsko
 
Agentur-Kunden-Beziehungen von morgen
Agentur-Kunden-Beziehungen von morgenAgentur-Kunden-Beziehungen von morgen
Agentur-Kunden-Beziehungen von morgen
42medien
 
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Digicomp Academy AG
 
Prozessorientierung in der verwaltung vortrag bpmn-öv
Prozessorientierung in der verwaltung vortrag bpmn-övProzessorientierung in der verwaltung vortrag bpmn-öv
Prozessorientierung in der verwaltung vortrag bpmn-öv
Netcetera
 
BPM-Club Köln 03.11.16: Ariane Möller - Praxisbeispiele prozessorientiertes U...
BPM-Club Köln 03.11.16: Ariane Möller - Praxisbeispiele prozessorientiertes U...BPM-Club Köln 03.11.16: Ariane Möller - Praxisbeispiele prozessorientiertes U...
BPM-Club Köln 03.11.16: Ariane Möller - Praxisbeispiele prozessorientiertes U...
BPM&O GmbH
 
Compliance Studie
Compliance StudieCompliance Studie
IT-Service Management nach ITIL
IT-Service Management nach ITILIT-Service Management nach ITIL
IT-Service Management nach ITIL
GFU Cyrus AG
 
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-PartnerWandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
Horst Tisson
 
API-Industrie
API-IndustrieAPI-Industrie
API-Industrie
kspichale
 
Digitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Digitale Transformation - Herausforderungen und AnsatzpunkteDigitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Digitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Nicolas Schobinger
 
Fashion und Lifestyle - TWT Agentur-Vorstellung für digitale Markenführung
Fashion und Lifestyle - TWT Agentur-Vorstellung für digitale MarkenführungFashion und Lifestyle - TWT Agentur-Vorstellung für digitale Markenführung
Fashion und Lifestyle - TWT Agentur-Vorstellung für digitale Markenführung
TWT
 
Daten- und Informationsqualitätsmanagement als integraler Baustein von Manage...
Daten- und Informationsqualitätsmanagement als integraler Baustein von Manage...Daten- und Informationsqualitätsmanagement als integraler Baustein von Manage...
Daten- und Informationsqualitätsmanagement als integraler Baustein von Manage...
Marco Geuer
 
Es geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des Einzelhandels
Es geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des EinzelhandelsEs geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des Einzelhandels
Es geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des Einzelhandels
business4brands consulting GmbH
 
Agile Management - Best Practice Day der Deutschen Bahn am 17.10.2013
Agile Management - Best Practice Day der Deutschen Bahn am 17.10.2013Agile Management - Best Practice Day der Deutschen Bahn am 17.10.2013
Agile Management - Best Practice Day der Deutschen Bahn am 17.10.2013
AOE
 
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
EsPresto AG
 
Neue Wege zur Gestaltung von Prozessen: So lohnen sich Qualitätsmanagement 
 ...
Neue Wege zur Gestaltung von Prozessen: So lohnen sich Qualitätsmanagement 
 ...Neue Wege zur Gestaltung von Prozessen: So lohnen sich Qualitätsmanagement 
 ...
Neue Wege zur Gestaltung von Prozessen: So lohnen sich Qualitätsmanagement 
 ...
Tim Richter
 
Geschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 shareGeschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 share
Matthias Schrader
 
Veränderung in Unternehmen am Beispiel von ITSM-Projekten
Veränderung in Unternehmen am Beispiel von ITSM-ProjektenVeränderung in Unternehmen am Beispiel von ITSM-Projekten
Veränderung in Unternehmen am Beispiel von ITSM-Projekten
pro accessio GmbH & Co. KG
 
Digitalisierung in der Kommunikation - Temparature Calendar
Digitalisierung in der Kommunikation - Temparature CalendarDigitalisierung in der Kommunikation - Temparature Calendar
Digitalisierung in der Kommunikation - Temparature Calendar
Katharina Kellner
 

Andere mochten auch (20)

Qualitäts-und Prozessmanagement. Thiemo Mirthes (YAVEON AG) und Thomas Handli...
Qualitäts-und Prozessmanagement. Thiemo Mirthes (YAVEON AG) und Thomas Handli...Qualitäts-und Prozessmanagement. Thiemo Mirthes (YAVEON AG) und Thomas Handli...
Qualitäts-und Prozessmanagement. Thiemo Mirthes (YAVEON AG) und Thomas Handli...
 
Wie das Internet die Werbung kaputt macht
Wie das Internet die Werbung kaputt machtWie das Internet die Werbung kaputt macht
Wie das Internet die Werbung kaputt macht
 
Agentur-Kunden-Beziehungen von morgen
Agentur-Kunden-Beziehungen von morgenAgentur-Kunden-Beziehungen von morgen
Agentur-Kunden-Beziehungen von morgen
 
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
 
Prozessorientierung in der verwaltung vortrag bpmn-öv
Prozessorientierung in der verwaltung vortrag bpmn-övProzessorientierung in der verwaltung vortrag bpmn-öv
Prozessorientierung in der verwaltung vortrag bpmn-öv
 
BPM-Club Köln 03.11.16: Ariane Möller - Praxisbeispiele prozessorientiertes U...
BPM-Club Köln 03.11.16: Ariane Möller - Praxisbeispiele prozessorientiertes U...BPM-Club Köln 03.11.16: Ariane Möller - Praxisbeispiele prozessorientiertes U...
BPM-Club Köln 03.11.16: Ariane Möller - Praxisbeispiele prozessorientiertes U...
 
Compliance Studie
Compliance StudieCompliance Studie
Compliance Studie
 
IT-Service Management nach ITIL
IT-Service Management nach ITILIT-Service Management nach ITIL
IT-Service Management nach ITIL
 
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-PartnerWandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
 
API-Industrie
API-IndustrieAPI-Industrie
API-Industrie
 
Digitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Digitale Transformation - Herausforderungen und AnsatzpunkteDigitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Digitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
 
Fashion und Lifestyle - TWT Agentur-Vorstellung für digitale Markenführung
Fashion und Lifestyle - TWT Agentur-Vorstellung für digitale MarkenführungFashion und Lifestyle - TWT Agentur-Vorstellung für digitale Markenführung
Fashion und Lifestyle - TWT Agentur-Vorstellung für digitale Markenführung
 
Daten- und Informationsqualitätsmanagement als integraler Baustein von Manage...
Daten- und Informationsqualitätsmanagement als integraler Baustein von Manage...Daten- und Informationsqualitätsmanagement als integraler Baustein von Manage...
Daten- und Informationsqualitätsmanagement als integraler Baustein von Manage...
 
Es geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des Einzelhandels
Es geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des EinzelhandelsEs geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des Einzelhandels
Es geht um alles: Die Rundum-Digitalisierung des Einzelhandels
 
Agile Management - Best Practice Day der Deutschen Bahn am 17.10.2013
Agile Management - Best Practice Day der Deutschen Bahn am 17.10.2013Agile Management - Best Practice Day der Deutschen Bahn am 17.10.2013
Agile Management - Best Practice Day der Deutschen Bahn am 17.10.2013
 
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
Wikis im Unternehmen: Qualitätsmanagement & Co.
 
Neue Wege zur Gestaltung von Prozessen: So lohnen sich Qualitätsmanagement 
 ...
Neue Wege zur Gestaltung von Prozessen: So lohnen sich Qualitätsmanagement 
 ...Neue Wege zur Gestaltung von Prozessen: So lohnen sich Qualitätsmanagement 
 ...
Neue Wege zur Gestaltung von Prozessen: So lohnen sich Qualitätsmanagement 
 ...
 
Geschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 shareGeschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 share
 
Veränderung in Unternehmen am Beispiel von ITSM-Projekten
Veränderung in Unternehmen am Beispiel von ITSM-ProjektenVeränderung in Unternehmen am Beispiel von ITSM-Projekten
Veränderung in Unternehmen am Beispiel von ITSM-Projekten
 
Digitalisierung in der Kommunikation - Temparature Calendar
Digitalisierung in der Kommunikation - Temparature CalendarDigitalisierung in der Kommunikation - Temparature Calendar
Digitalisierung in der Kommunikation - Temparature Calendar
 

Ähnlich wie Qualitätsmanagement mit qualifixx

Csr zertifizierung workshop allgemein
Csr   zertifizierung workshop allgemeinCsr   zertifizierung workshop allgemein
Csr zertifizierung workshop allgemein
fokusprinzip
 
Mimacom f the_process
Mimacom f the_processMimacom f the_process
Mimacom f the_process
Felix Kubasch
 
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
Learning Factory
 
X days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henktX days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henkt
Torsten Henke
 
DHC Unternehmenspräsentation
DHC UnternehmenspräsentationDHC Unternehmenspräsentation
DHC Unternehmenspräsentation
DHC_GmbH
 
Produktrealisierungsprozess
ProduktrealisierungsprozessProduktrealisierungsprozess
Produktrealisierungsprozess
BITE GmbH
 
Agiles Lieferantenmanagement, Manage Agile 2013
Agiles Lieferantenmanagement, Manage Agile 2013Agiles Lieferantenmanagement, Manage Agile 2013
Agiles Lieferantenmanagement, Manage Agile 2013
Josef Scherer
 
D I N E N I S O 9001 Einführung
D I N  E N  I S O 9001  EinführungD I N  E N  I S O 9001  Einführung
D I N E N I S O 9001 Einführung
Holger Grosser
 
masVenta pmi-pba-das-neue-business-analysis-zertifikat-des-pmi-mai-2015
masVenta pmi-pba-das-neue-business-analysis-zertifikat-des-pmi-mai-2015masVenta pmi-pba-das-neue-business-analysis-zertifikat-des-pmi-mai-2015
masVenta pmi-pba-das-neue-business-analysis-zertifikat-des-pmi-mai-2015
Rainer Wendt, PMP, PMI-ACP, PMI-PBA, CBAP
 
Ablauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungenAblauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungen
fokusprinzip
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Wolfgang Schmidt
 
Think pi beratung, training und coaching
Think pi beratung, training und coachingThink pi beratung, training und coaching
Think pi beratung, training und coaching
think-pi
 
Unternehmensdarstellung kontor gruppe
Unternehmensdarstellung kontor gruppeUnternehmensdarstellung kontor gruppe
Unternehmensdarstellung kontor gruppe
KONTOR GRUPPE by René Kiem
 
PMP Zertifizierung
PMP ZertifizierungPMP Zertifizierung
PMP Zertifizierung
frontline consulting GmbH
 

Ähnlich wie Qualitätsmanagement mit qualifixx (20)

2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb
 
2011 11-21 BPMN_Luzern_JakobFreund
2011 11-21 BPMN_Luzern_JakobFreund2011 11-21 BPMN_Luzern_JakobFreund
2011 11-21 BPMN_Luzern_JakobFreund
 
2011 10 05 10-15 knut mertens
2011 10 05 10-15 knut mertens2011 10 05 10-15 knut mertens
2011 10 05 10-15 knut mertens
 
Csr zertifizierung workshop allgemein
Csr   zertifizierung workshop allgemeinCsr   zertifizierung workshop allgemein
Csr zertifizierung workshop allgemein
 
Mimacom f the_process
Mimacom f the_processMimacom f the_process
Mimacom f the_process
 
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
 
X days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henktX days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henkt
 
DHC Unternehmenspräsentation
DHC UnternehmenspräsentationDHC Unternehmenspräsentation
DHC Unternehmenspräsentation
 
Produktrealisierungsprozess
ProduktrealisierungsprozessProduktrealisierungsprozess
Produktrealisierungsprozess
 
Agiles Lieferantenmanagement, Manage Agile 2013
Agiles Lieferantenmanagement, Manage Agile 2013Agiles Lieferantenmanagement, Manage Agile 2013
Agiles Lieferantenmanagement, Manage Agile 2013
 
D I N E N I S O 9001 Einführung
D I N  E N  I S O 9001  EinführungD I N  E N  I S O 9001  Einführung
D I N E N I S O 9001 Einführung
 
Zertifizierungen 1
Zertifizierungen 1Zertifizierungen 1
Zertifizierungen 1
 
masVenta pmi-pba-das-neue-business-analysis-zertifikat-des-pmi-mai-2015
masVenta pmi-pba-das-neue-business-analysis-zertifikat-des-pmi-mai-2015masVenta pmi-pba-das-neue-business-analysis-zertifikat-des-pmi-mai-2015
masVenta pmi-pba-das-neue-business-analysis-zertifikat-des-pmi-mai-2015
 
Ablauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungenAblauf zertifizierungen
Ablauf zertifizierungen
 
2011 05-05 bpmn 2
2011 05-05 bpmn 22011 05-05 bpmn 2
2011 05-05 bpmn 2
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
Think pi beratung, training und coaching
Think pi beratung, training und coachingThink pi beratung, training und coaching
Think pi beratung, training und coaching
 
Unternehmensdarstellung kontor gruppe
Unternehmensdarstellung kontor gruppeUnternehmensdarstellung kontor gruppe
Unternehmensdarstellung kontor gruppe
 
PMP Zertifizierung
PMP ZertifizierungPMP Zertifizierung
PMP Zertifizierung
 
Quo vadis bpm
Quo vadis bpmQuo vadis bpm
Quo vadis bpm
 

Mehr von Metin Aydin

Inbaco Präsentation
Inbaco PräsentationInbaco Präsentation
Inbaco Präsentation
Metin Aydin
 
Flyer Betriebsoptimierung
Flyer BetriebsoptimierungFlyer Betriebsoptimierung
Flyer Betriebsoptimierung
Metin Aydin
 
Betriebsoptimierung
BetriebsoptimierungBetriebsoptimierung
Betriebsoptimierung
Metin Aydin
 
INBACO Innovationsmanagement
INBACO InnovationsmanagementINBACO Innovationsmanagement
INBACO Innovationsmanagement
Metin Aydin
 
Sanierungspartner Slides Homepage
Sanierungspartner Slides HomepageSanierungspartner Slides Homepage
Sanierungspartner Slides Homepage
Metin Aydin
 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitPresse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Metin Aydin
 
Büroorganisation
BüroorganisationBüroorganisation
Büroorganisation
Metin Aydin
 
Karriere- & Bewerbungscoaching
Karriere- & BewerbungscoachingKarriere- & Bewerbungscoaching
Karriere- & Bewerbungscoaching
Metin Aydin
 
Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
Projektmanagement
Metin Aydin
 
Duale Ausbildung
Duale AusbildungDuale Ausbildung
Duale Ausbildung
Metin Aydin
 
Azubiqualifizierung
AzubiqualifizierungAzubiqualifizierung
Azubiqualifizierung
Metin Aydin
 
Change Management
Change ManagementChange Management
Change Management
Metin Aydin
 
Umweltgerechtes Verhalten
Umweltgerechtes VerhaltenUmweltgerechtes Verhalten
Umweltgerechtes Verhalten
Metin Aydin
 
Chance Türkei
Chance TürkeiChance Türkei
Chance Türkei
Metin Aydin
 
Bewerbermanagement
BewerbermanagementBewerbermanagement
Bewerbermanagement
Metin Aydin
 
Bewerbermanagement Fax
Bewerbermanagement FaxBewerbermanagement Fax
Bewerbermanagement Fax
Metin Aydin
 
Hochschul-Marketing & -Rekrutierung
Hochschul-Marketing & -RekrutierungHochschul-Marketing & -Rekrutierung
Hochschul-Marketing & -Rekrutierung
Metin Aydin
 
Dienstleistungsqualität im Handel
Dienstleistungsqualität im HandelDienstleistungsqualität im Handel
Dienstleistungsqualität im Handel
Metin Aydin
 
Fair management
Fair managementFair management
Fair management
Metin Aydin
 

Mehr von Metin Aydin (20)

Inbaco Präsentation
Inbaco PräsentationInbaco Präsentation
Inbaco Präsentation
 
Leerling
LeerlingLeerling
Leerling
 
Flyer Betriebsoptimierung
Flyer BetriebsoptimierungFlyer Betriebsoptimierung
Flyer Betriebsoptimierung
 
Betriebsoptimierung
BetriebsoptimierungBetriebsoptimierung
Betriebsoptimierung
 
INBACO Innovationsmanagement
INBACO InnovationsmanagementINBACO Innovationsmanagement
INBACO Innovationsmanagement
 
Sanierungspartner Slides Homepage
Sanierungspartner Slides HomepageSanierungspartner Slides Homepage
Sanierungspartner Slides Homepage
 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitPresse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 
Büroorganisation
BüroorganisationBüroorganisation
Büroorganisation
 
Karriere- & Bewerbungscoaching
Karriere- & BewerbungscoachingKarriere- & Bewerbungscoaching
Karriere- & Bewerbungscoaching
 
Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
Projektmanagement
 
Duale Ausbildung
Duale AusbildungDuale Ausbildung
Duale Ausbildung
 
Azubiqualifizierung
AzubiqualifizierungAzubiqualifizierung
Azubiqualifizierung
 
Change Management
Change ManagementChange Management
Change Management
 
Umweltgerechtes Verhalten
Umweltgerechtes VerhaltenUmweltgerechtes Verhalten
Umweltgerechtes Verhalten
 
Chance Türkei
Chance TürkeiChance Türkei
Chance Türkei
 
Bewerbermanagement
BewerbermanagementBewerbermanagement
Bewerbermanagement
 
Bewerbermanagement Fax
Bewerbermanagement FaxBewerbermanagement Fax
Bewerbermanagement Fax
 
Hochschul-Marketing & -Rekrutierung
Hochschul-Marketing & -RekrutierungHochschul-Marketing & -Rekrutierung
Hochschul-Marketing & -Rekrutierung
 
Dienstleistungsqualität im Handel
Dienstleistungsqualität im HandelDienstleistungsqualität im Handel
Dienstleistungsqualität im Handel
 
Fair management
Fair managementFair management
Fair management
 

Qualitätsmanagement mit qualifixx

  • 1. ® qualifixx ISO 9001 & ISO TS 16949 Der Input Output Prozess eigentlich ganz einfach…
  • 2. ® Inhalt > Qualitätsmanagement > qualifixx > Ablauf > Kosten > Fazit > Kontakt
  • 3. ® Qualitätsmanagement qualifixx Ablauf Kosten Fazit Kontakt Handlungsfelder nach ISO 9001 & ISO TS 16949 Verantwortung der Leitung Qualitäts- Messung, Ressourcen- management Analyse, Verbe management sserung Realisierung Produkt / Kundenanforderungen Dienstleistung Kundenzufriedenheit
  • 4. ® Qualitätsmanagement qualifixx Ablauf Kosten Fazit Kontakt Grundlegende Ansätze: 1. Formalisierter Ansatz: Fokus auf die Dokumentation des Qualitätsmanagementsystems entsprechen der Anforderungen 2. Sytemorientierter Ansatz: Fokus auf die Optimierung des Systems Probleme: 1. Formalisierung/ Bürokratisierung: Unternehmen verfolgen häufig einen rein formalisierten Ansatz mit dem primären Motiv, ein Zertifikat für das GM-System zu erhalten  Unternehmer werden zu Papiertigern, ohne die Kraft des Tigers in ihrem Tank  unproduktiver Aufwand in der Dokumentation und Verfehlung der ursprünglichen Philosophie von Qualitätsmanagement 2. Betriebsblindheit: Interne Mitarbeiter betrachten das Unternehmen nach einer gewissen Zeit mit einem Tunnelblick 3. Kapazität und Kosten: Eine neue Stelle „Qualitätsmanager“ im Unternehmen zu schaffen, ist häufig gerade in mittelständischen Unternehmen nicht effizient  interner Aufwand ist zu hoch
  • 5. ® Qualitätsmanagement qualifixx Ablauf Kosten Fazit Kontakt Unsere Philosophie: Probleme werden gelöst!!! 1. Formalisierung/ Bürokratisierung: Wir verfolgen einen konsequenten, systemorientierten und ganzheitlichen Betriebsoptimierungsgedanken zur Effizienzsteigerung in den betrieblichen Abläufen  Ziel ist es Instrumente und Methoden aus dem Qualitätsmanagement im Sinne einer Effizienzsteigerung umzusetzen 2. Betriebsblindheit: Dadurch dass wir branchen- und firmenübergreifende Erfahrungen haben, gewähren wir einen objektiven Blick von Außen auf das Unternehmen 3. Kapazität und Kosten: Unser Ansatz ist kosteneffizient in zweierlei Hinsicht Act Plan  Unser Ansatz ist bedarfsorientiert, gezielt und punktuell  Wir bringen ein Back-Office mit, dass die gesamte Dokumantation übernimmt Check Do Unser Add-on für Sie: Wir bringen die notwendige Methodenkompetenz („Stand der Technik“) mit (Methodisch: 8D, PDCA, SPC, FMEA, Audits, Schulungen, Moderne Onlineplattform ) wir bringen unser Know-how in Ihr Unternehmen, so dass der Know-how-Tranfer sichergesellt ist  Wir liefern Werkzeuge zur Selbsthilfe
  • 6. ® Qualitätsmanagement qualifixx Ablauf Kosten Fazit Kontakt Angebot Strategiegespräch/ - pauschal Beauftragung Bedarfsermittlung - variabel Umsetzung Maßnahmenkatalog Bestandsaufnahme/ Prozess- Potenzialanalyse ISO- Dokumente verbesser- Doku- KVP (SWOT-Analyse) ungen mentation Zertifizierung Internes Externes Zertifikat Audit Audit (INBACO) (z.B. TÜV)
  • 7. ® Qualitätsmanagement qualifixx Ablauf Kosten Fazit Kontakt Kosten bei 100 Mitarbeitern: INBACO Kosten ca. 8.000€ Externe Kosten ca. 7.000€ Interne Kosten ca. 5.000€ ∑ ca. 20.000€ Das Kostenbeispiel basiert auf unseren Erfahrungen. Natürlich wird jedes Angebot für Ihr Unternehmen individuell kalkuliert.
  • 8. ® Qualitätsmanagement qualifixx Ablauf Kosten Fazit Kontakt Unser Fazit: > Wir liefern Ihnen Instrumente und Methoden zur Effizienzsteigerung! > Wir Blicken von Außen auf Ihr Unternehmen! > Unser Ansatz ist kosteneffizient! > Wir stellen den Know-how-Transfer im Unternehmen sicher
  • 9. ® Qualitätsmanagement qualifixx Ablauf Kosten Fazit Kontakt Der Input Output Prozess Institute INBACO Universität des Saarlandes Campus Geb. A1-2 D-66123 Saarbrücken Phone: +49 (0) 681 / 302 649 54 Fax: +49 (0) 681 / 302 649 53 E-Mail: info@inbaco.com Website: www.inbaco.com