SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Duale Ausbildung sichtbar gemacht
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 1



Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)




                            Aufgaben:
                      Bildung – Forschung


   	 Innerhalb der Bundesregierung   	 Forschungspolitik
      Gesamtverantwortung                für den
      für die berufliche Bildung         Standort Deutschland
   	 Sicherung und Weiterentwick-    	 Innovationsförderung
      lung der dualen Ausbildung
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2



Die duale Ausbildung


	 Die Ausbildung erfolgt                  	 Für beide Lernorte
   überwiegend im Betrieb                     gibt es eigenständige
   – begleitet durch                          – jedoch aufeinander
   Unterricht in der                          abgestimmte –
   Berufsschule.                              Regelungen.




                            Lernort   Lernort
                            Betrieb   Schule
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.1



Die duale Ausbildung




   Lernort
                  	 3 - 4 Tage pro Woche
   Betrieb
                  	 auf der Grundlage einer
                     Ausbildungsordnung
                  	 im Rahmen eines
                     Ausbildungsvertrages
                  	 überwiegend am
                     Arbeitsplatz
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.1.1



Die duale Ausbildung

                 „Für einen anerkannten Ausbildungsberuf
                 darf nur nach der Ausbildungsordnung
                 ausgebildet werden.“      § 4 Abs. 2 BBiG


                                 Die Ausbildungsordnung regelt:

                                 	 Staatliche Anerkennung des Berufes

                                 	 Berufsbezeichnung

                                 	 Ausbildungsdauer

                                 	 Ausbildungsberufsbild (Mindest-
                                    anforderungen)

                                 	 Ausbildungsrahmenplan (Anleitung zur
                                    sachlichen und zeitlichen Gliederung)

                                 	 Prüfungsanforderungen
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.1. 2



Die duale Ausbildung

                       Der Ausbildungsvertrag
                       regelt insbesondere:

                             	 Ausbildungsdauer: Sie richtet sich nach
                                der Ausbildungsordnung.

                             	 Beginn und Ende: Unter bestimmten
                                Voraussetzungen kann die Dauer verkürzt
                                oder verlängert werden.

                             	 Ausbildungsinhalte: Ein betrieblicher
                                Ausbildungsplan ist Bestandteil (Anhang)
                                des Vertrages.

                             	 Kündigung: Nach Ablauf der Probezeit
                                besteht weitgehender Kündigungsschutz.

                             	 Vergütung an den Auszubildenden: Ihre Höhe
                                richtet sich nach dem relevanten Tarifvertrag.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.2



Die duale Ausbildung




                       	 im Durchschnitt
            Lernort       1-2 Tage pro Woche
            Schule     	 auf der Grundlage eines
                          Rahmenlehrplans
                       	 vermittelt im Rahmen
                          gesetzlicher Schulpflicht
                          fachliche und allgemein
                          bildende Kompetenzen
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.2.1



Die duale Ausbildung




                             Der Lehrplan
                             der Berufs-
                             schule enthält

            	 etwa 2 /3 berufs-        	 etwa 1/3 allgemein
               bezogene Inhalte.           bildende Inhalte.


                     	 Die Inhalte werden
                        handlungsorientiert im
                        Rahmen von Lernfeldern
                        vermittelt.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3



Von der Schule in den Beruf

                             Qualifizierte Berufstätigkeit




             Berufs-           Duale                     Hoch-
             fach-
                               Ausbildung                schulen
             schulen
                       Geregelte berufliche Ausbildung




                            Allgemein bildendes Schulwesen
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3.1



Von der Schule in den Beruf

                                Allgemein bildendes Schulwesen
                                	 Geregelt durch Länderrecht als
                                   gegliedertes System mit unter-
                                   schiedlichen Schulformen
                                	 Gemeinsame Regelungen durch
                                   die Kultusministerkonferenz
                                   der Länder (KMK) betreffen u.a.
                                   bundesweite Anerkennung von
                            	     – Schulformen
       Allgemeinbildendes   	     – Standards
       Schulwesen           	     – Abschlüssen

                                  Infos: www.KMK.org
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3.2



Von der Schule in den Beruf

                              Duale Ausbildung
                              	 Lernorte:
                              	     Betrieb und Berufsschule

                                  	 Abschluss:
                                    Staatlich anerkannter Ausbildungs-
                                    beruf (Kammerzeugnis)

                                  	 Voraussetzung:
               Duale                Erfüllung der Vollzeitschulpflicht
               Ausbildung           (kein Abschluss erforderlich)

                                  	 Dauer:
                                    Zwei, drei oder dreieinhalb Jahre
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3.3



Von der Schule in den Beruf

                              Berufsfachschulen
                              	 Lernorte:
                              	     Schule, ggf. ergänzendes Praktikum

                                  	 Abschluss:
                                    Staatlich anerkannter Beruf
                                    (Schulzeugnis)

                                  	 Voraussetzung:
               Berufsfach-          Abschluss einer allgemein bildenden
               schulen              Schule, für bestimmte Berufe gelten
                                    weitere Voraussetzungen

                                  	 Dauer:
                                    Zwei oder drei Jahre
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3.4



Von der Schule in den Beruf

                              Hochschulen
                              	 Lernorte:
                              	     Hochschulen, teilweise mit 	
                                    Praktikum

                                  	 Abschlüsse:
                              	     Bachelor, Master, Magister Artium,  	
                                    Diplom, Staatsexamen
                 Hoch-            	 Voraussetzung:
                 schulen      	     Hochschulreife

                                  	 Dauer:
                              	     Zwischen drei und fünf Jahren
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4



Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung


                    Ausbildungsberufe
                    im Überblick:

           	 Es gibt Ausbildungsberufe für alle Bereiche in
              Wirtschaft und Verwaltung.
           	 Die Ausbildungsberufe werden ständig aktualisiert.
              Bei Bedarf werden neue geschaffen.
           	 Ausbildungsberufe sind unterschiedlich spezialisiert.
           	 Ausbildungsberufe sind bedarfsgerecht differenziert.
           	 Im Mittelpunkt der Ausbildung steht die berufliche
              Handlungsfähigkeit.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4.1



Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung

                        Ausbildungsberufe
                        für jeden Bereich
                           349 Ausbildungsberufe



                                                                               Landwirtschaft
   Industrie




               Handel                                            Gesundheit




                        Handwerk         Büro/Verwaltung
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4. 2



Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung
                                           Beispiele für neue Ausbildungberufe:

      Wandel der                           	 Fachangestellter für Markt- und
                                              Sozialforschung / Fachangestellte für
      Ausbildungsberufe                       Markt- und Sozialforschung

                                           	 Geomatiker
                                              Geomatikerin


                    Davon völlig neu:
                                           	 Maschinen- und Anlagenführer
                                              Maschinen- und Anlagenführerin
                    82 Ausbildungsberufe
    Insgesamt:      seit 1996
                                           	 Fachkraft für Schutz und Sicherheit
    349
    Ausbildungs-   Davon seit 1996         	 Fachkraft für Kreislauf- und Abfall-
                   modernisiert:              wirtschaft
    berufe         230 Ausbildungs-
                   berufe                  	 Kaufmann im Gesundheitswesen
                                              Kauffrau im Gesundheitswesen

                                           	 Mikrotechnologe
                                              Mikrotechnologin
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4.3



Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung

                                            Ausbildungsberufe
                                            sind unterschiedlich
                                            spezialisiert

     	 Spezialisierte Berufe                                                        	 Branchenübergreifende
                                                   	 Spezialisiert,                    Berufe
                                                      aber breit einsetzbar




 Z. B. Maßschneiderin/                                                                                   Z.B. Bürokaufmann/
 Maßschneider                                                                                            Bürokauffrau




                         Z. B. Biologielaborant/                                Z. B. Mechatronikerin/
                         Biologielaborantin                                     Mechatroniker
                                                     Z. B. Industriekauffrau/
                                                     Industriekaufmann
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4.4



Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung

                             Ausbildungsberufe
                             sind bedarfsgerecht
                             differenziert

   	 mit einheitlicher         	 mit Fachrichtungen                            	 mit mehreren Wahl-
      Gliederung                                                                    möglichkeiten




           I                             Y
                               Großhandels-       oder   Außenhandels-
                               kaufmann/-kauffrau        kaufmann/-kauffrau




    Z. B. Augenoptiker/-in            Z. B. Groß- und Außen-                      Z. B. Chemielaborant/-in
                                      handelskaufmann/-kauffrau
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4.5



Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung

                               Berufliche
                               Handlungsfähigkeit

             Fachkompetenz                „Die Berufsausbildung
                                          hat die für die Ausübung
                                          einer qualifizierten beruf-
                                          lichen Tätigkeit in einer sich
                                          wandelnden Arbeitswelt
                                          notwendigen beruflichen
                 Berufliche               Fertigkeiten, Kenntnisse
                 Handlungs-
                                          und Fähigkeiten (beruf-
                  fähigkeit
                                          liche Handlungsfähigkeit)
                                          in einem geordneten
     Methoden-                Sozial-     Ausbildungsgang zu ver-
     kompetenz                kompetenz   mitteln. Sie hat ferner den
                                          Erwerb der erforderlichen
                                          Berufserfahrung zu
                                          ermöglichen.“
                                          § 1 Abs. 3 BBiG
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 5



Argumente für die duale Ausbildung




          Vorteile                    Vorteile
          für die                      für die
          Wirtschaft             Jugendlichen
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 5.1



Argumente für die duale Ausbildung

                Vorteile
                für die
                Wirtschaft
              	 Sicherung des
                 Fachkräftebedarfs
              	 Reduzierung von
                 Einarbeitungskosten
              	 Erhöhung von Motivation
                 und Betriebstreue
              	 Passgenaue Qualifikation
              	 Produktive Leistungen
                 der Auszubildenden
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 5.2



Argumente für die duale Ausbildung

               Vorteile
               für die
               Jugendlichen

              	 Gute Chancen
                 auf dem Arbeitsmarkt
              	 Anerkanntes
                 Zertifikat
              	 Praxisnähe
              	 Ausbildungsvergütung
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6



Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung


                                                                BBiG
       	 Die wesentlichen Entwicklungen
          der dualen Ausbildung werden
          gemeinsam von Bundesregierung,                                           Arbeit-
                                               Bund
          Ländern und Wirtschaft beraten.                                          geber

       	 Konsensfähige Ergebnisse werden
          von allen Beteiligten in ihrem
          jeweiligen Zuständigkeitsbereich     Länder                             Gewerk-
          in die Praxis umgesetzt.                                                schaften

       	 Alle Beteiligten handeln in einem
          verbindlichen bundesrechtlichen
          Rahmen, insb. Berufsbildungsgesetz
          (BBiG)
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.1



Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung


          Bundesrechtlicher
          Rahmen

            	 Das Berufsbildungsgesetz (BBiG)
               ist der bundesrechtliche Rahmen
               für alle Rechtsvorschriften der beruf-
               lichen Aus- und Fortbildung.
            	 Arbeitsrechtliche Bestimmungen
               gelten auch für die betriebliche
               Ausbildung, z. B. Bürgerliches
               Gesetzbuch (BGB), Jugendarbeits-
               schutzgesetz (JASchG), Mutterschutz-
               gesetz (MSchG).
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.2



Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung

          Bundesregierung


            BERLIN




   BONN              	 erkennt durch Rechtsverordnung
                        Ausbildungsberufe an und regelt in
                        Ausbildungsordnungen verbindliche
                        Anforderungen für die jeweilige
                        Ausbildung und Prüfung.
                     	 fördert Maßnahmen zur Unterstützung
                        der dualen Ausbildung.
                     	 fördert die Berufsbildungsforschung.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.3



Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung

                                                                SCHLESWIG-
                                                                 HOLSTEIN
                                                                                   MECKLENBURG-


            Länder
                                                                                   VORPOMMERN


                                                                 HAMBURG
                                                  BREMEN                                 BRANDENBURG
                                                           NIEDERSACHSEN


                                                                                                BERLIN
                                                                               SACHSEN-
                                                                                ANHALT
                                           NORDRHEIN-
                                           WESTFALEN

                                                                                             SACHSEN
                                                                           THÜRINGEN
                                                        HESSEN




               	 erlassen Lehrpläne
                                       RHEINLAND-
                                         PFALZ



                  für die Berufsschulen.
                                       SAARLAND

                                                                                BAYERN



               	 finanzieren die Lehrkräfte          BADEN-
                                                    WÜRTTEMBERG



                  (Städte und Kreise:
                  Gebäude und Inventar)
               	 üben die Rechtsaufsicht
                  über die Kammern aus.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.4



Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung


          Wirtschaft

           Arbeitgeber und Gewerkschaften

           	 entwicklen Vorschläge für die Schaf-
             fung neuer oder die Modernisierung
             bestehender Ausbildungsberufe.

           	 entsenden Sachverständige
             zur Erarbeitung von Ausbildungs-
             ordnungen.

           	 vereinbaren Regelungen in Tarif-
             verträgen, z. B. über die Höhe von
             Ausbildungsvergütungen.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.5



Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung


          Wirtschaft

          Selbstverwaltungsorgane (Kammern)

          	 beraten die an der Ausbildung
            Beteiligten.

          	 überwachen die betriebliche
            Ausbildung.

          	 stellen die Eignung von Betrieben
            und Ausbildern fest.

          	 registrieren Ausbildungsverträge.
          	 führen Prüfungen durch.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7



Berufsbildung hat Geschichte

                           1869 Berufs-   19. Jhdt.       Um 1920
                           schulpflicht   Industrielle    Entwicklung
        Industrie                         Lehrlings-      kaufmännischer
        und                               werkstätten     Ausbildungs-           seit 1969 Berufs-
                                                          berufe                 bildungsgesetz
        Handel




                                           Handwerks-
                      Zünfte               kammern 1897
          Berufe im   im Mittelalter
          Altertum



Hand-
werk
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.1



Berufsbildung hat Geschichte


                 Altertum


         In vielen Kulturen entstehen
         Handwerksberufe, die teilweise
         bis heute bestehen.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.2



Berufsbildung hat Geschichte


                  Mittelalter


         In den deutschen Handels-
         städten entstehen erste Zünfte,
         die u. a. die Ausbildung regeln.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.3



Berufsbildung hat Geschichte


                  1869


          Die Gewerbeordnung des
          Norddeutschen Bundes
          regelt die Berufsschulpflicht
          für Arbeiter unter 18 Jahren.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.4



Berufsbildung hat Geschichte


                 19. Jahrhundert


          In der zweiten Hälfte des
          19. Jahrhunderts beginnen
          Großunternehmen des
          Maschinenbaus in eigenen
          Lehrlingswerkstätten mit der
          systematischen gewerblichen
          Ausbildung.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.5



Berufsbildung hat Geschichte


                 1897


          Das Handwerkerschutzgesetz
          regelt die Überwachung des
          Lehrlings- und Gesellenwesens
          durch die Handwerks-
          kammern.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.6



Berufsbildung hat Geschichte


                 Um 1920


          Nach dem Vorbild der
          gewerblich-technischen
          Berufsausbildung entstehen
          duale kaufmännische
          Ausbildungsberufe.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.7



Berufsbildung hat Geschichte


                      Seit 1969


          Der Deutsche Bundestag
          beschließt das Berufsbildungs-
          gesetz* und fasst damit alle
          Regelungen zur dualen
                      Ausbildung zu
                      einheitlichen
                      Regelungen zu-
                      sammen.




            * Gleichzeitig wurde die Handwerksordnung mit inhaltlich gleichen Regelungen angepasst.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8



Daten und Fakten


         Erfolgsmodell
         Duale Ausbildung



           	 Die Mehrheit lernt dual.
           	 Offen für alle Schulabgänger.
           	 Die Finanzierung erfolgt überwiegend
              durch die Unternehmen.
           	 Duale Ausbildung sichert Beschäftigung.
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8.1



Daten und Fakten


               Die Mehrheit lernt dual




                                                           z. Z. ca. 1,6 Mio.
                   rund 65 %                               Auszubildende
                                                           in 349 Ausbildungs-
     Schüler                       Duale                   berufen

                                   Ausbildung
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8. 2



 Daten und Fakten


                   Offen für alle Schulabgänger

                           Schulischer
  ohne Schul-
                           Abschluss der
  abschluss: 4 %           Auszubildenden
                           bei Ausbildungs-
                           beginn                              mit Hochschul-
                                                               reife: 21 %




                                                            mit mittlerem
                                                            Abschluss:		
mit Hauptschul-                                             43 %
abschluss: 33 %
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8.3



Daten und Fakten


                   Finanzierung der
                   Dualen Ausbildung
  Nettokosten                                      Öffentliche Hand,
  der Betriebe:                                    z.B. Länder für Teil-
  5,6 Mrd. €                                       zeitberufsschulen
                                                   2,9 Mrd. €
Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8.4



Daten und Fakten

                       Duale Ausbildung
                       sichert Beschäftigung
    Arbeitslosenquote der Absolventen 2001 und
    deren Entwicklung in den Folgejahren




                   14 %

                                                 9%
                                   7%                           8%



                    2001	    	     2002			       2003			       2004

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Cours BIM.docx
Cours BIM.docxCours BIM.docx
Cours BIM.docx
AMINFERNANE
 
Facades ossatures bois non porteuses - Guide Pro-Rage - 2013-07
Facades ossatures bois non porteuses - Guide  Pro-Rage - 2013-07Facades ossatures bois non porteuses - Guide  Pro-Rage - 2013-07
Facades ossatures bois non porteuses - Guide Pro-Rage - 2013-07
Build Green
 
Code de construction de la Guinée
Code de construction  de la GuinéeCode de construction  de la Guinée
Code de construction de la Guinée
Fatoumata Chérif
 
Introduction aux "Marchés publics"
Introduction aux "Marchés publics"Introduction aux "Marchés publics"
Introduction aux "Marchés publics"
cboutet
 
خطط التدريس اليومية للسنة الرابعة
خطط التدريس اليومية للسنة الرابعةخطط التدريس اليومية للسنة الرابعة
خطط التدريس اليومية للسنة الرابعة
nurshabariah shahabudin
 
الكفايات المهنية للمدرس
الكفايات المهنية للمدرسالكفايات المهنية للمدرس
الكفايات المهنية للمدرس
محمد الجمل
 
مصوغة: خطوات التفكير التاريخي
مصوغة: خطوات التفكير التاريخيمصوغة: خطوات التفكير التاريخي
مصوغة: خطوات التفكير التاريخي
SALAH YOUSSRI
 
Nbr 13531 elaboração de projetos de edificações - 1995
Nbr 13531   elaboração de projetos de edificações - 1995Nbr 13531   elaboração de projetos de edificações - 1995
Nbr 13531 elaboração de projetos de edificações - 1995
Luciano Otavio
 
استخدام الحاسب في التعليم
استخدام الحاسب في التعليماستخدام الحاسب في التعليم
استخدام الحاسب في التعليم
foza1
 
Tecnologia de Betão Pronto - Aplicação das Normas EN206-1 e ENV13670
Tecnologia de Betão Pronto - Aplicação das Normas EN206-1 e ENV13670Tecnologia de Betão Pronto - Aplicação das Normas EN206-1 e ENV13670
Tecnologia de Betão Pronto - Aplicação das Normas EN206-1 e ENV13670
Daniel Campos
 
نظام جسور لإدارة التعلم الإلكتروني
نظام جسور لإدارة التعلم الإلكترونينظام جسور لإدارة التعلم الإلكتروني
نظام جسور لإدارة التعلم الإلكتروني
almoziny11
 
البرمجيات الإلكترونية التفاعلية
البرمجيات الإلكترونية التفاعليةالبرمجيات الإلكترونية التفاعلية
البرمجيات الإلكترونية التفاعلية
alaseel56
 
Règle de l'Art isolation thermique interieur en neuf - 2015-06
Règle de l'Art isolation thermique interieur en neuf - 2015-06Règle de l'Art isolation thermique interieur en neuf - 2015-06
Règle de l'Art isolation thermique interieur en neuf - 2015-06
Isocell France
 
Areas de influência em lajes
Areas de influência em lajesAreas de influência em lajes
Areas de influência em lajes
Ricardo Borges
 
Quality control
Quality controlQuality control
Quality control
alihabis
 
Projet de construction metallique
Projet de construction metalliqueProjet de construction metallique
Projet de construction metallique
rabahrabah
 
استراتيجية الفصل المقلوب
استراتيجية الفصل المقلوب استراتيجية الفصل المقلوب
استراتيجية الفصل المقلوب
تقنيات التعليم
 
التعليم في سنغافورة
التعليم في سنغافورةالتعليم في سنغافورة
التعليم في سنغافورة
د. عائشة بليهش العمري
 

Was ist angesagt? (20)

Cours BIM.docx
Cours BIM.docxCours BIM.docx
Cours BIM.docx
 
Facades ossatures bois non porteuses - Guide Pro-Rage - 2013-07
Facades ossatures bois non porteuses - Guide  Pro-Rage - 2013-07Facades ossatures bois non porteuses - Guide  Pro-Rage - 2013-07
Facades ossatures bois non porteuses - Guide Pro-Rage - 2013-07
 
Code de construction de la Guinée
Code de construction  de la GuinéeCode de construction  de la Guinée
Code de construction de la Guinée
 
Introduction aux "Marchés publics"
Introduction aux "Marchés publics"Introduction aux "Marchés publics"
Introduction aux "Marchés publics"
 
خطط التدريس اليومية للسنة الرابعة
خطط التدريس اليومية للسنة الرابعةخطط التدريس اليومية للسنة الرابعة
خطط التدريس اليومية للسنة الرابعة
 
الكفايات المهنية للمدرس
الكفايات المهنية للمدرسالكفايات المهنية للمدرس
الكفايات المهنية للمدرس
 
MS Project VS ProjectLibre
MS Project VS ProjectLibreMS Project VS ProjectLibre
MS Project VS ProjectLibre
 
مصوغة: خطوات التفكير التاريخي
مصوغة: خطوات التفكير التاريخيمصوغة: خطوات التفكير التاريخي
مصوغة: خطوات التفكير التاريخي
 
Nbr 13531 elaboração de projetos de edificações - 1995
Nbr 13531   elaboração de projetos de edificações - 1995Nbr 13531   elaboração de projetos de edificações - 1995
Nbr 13531 elaboração de projetos de edificações - 1995
 
الوسائل التعليمية
الوسائل التعليميةالوسائل التعليمية
الوسائل التعليمية
 
استخدام الحاسب في التعليم
استخدام الحاسب في التعليماستخدام الحاسب في التعليم
استخدام الحاسب في التعليم
 
Tecnologia de Betão Pronto - Aplicação das Normas EN206-1 e ENV13670
Tecnologia de Betão Pronto - Aplicação das Normas EN206-1 e ENV13670Tecnologia de Betão Pronto - Aplicação das Normas EN206-1 e ENV13670
Tecnologia de Betão Pronto - Aplicação das Normas EN206-1 e ENV13670
 
نظام جسور لإدارة التعلم الإلكتروني
نظام جسور لإدارة التعلم الإلكترونينظام جسور لإدارة التعلم الإلكتروني
نظام جسور لإدارة التعلم الإلكتروني
 
البرمجيات الإلكترونية التفاعلية
البرمجيات الإلكترونية التفاعليةالبرمجيات الإلكترونية التفاعلية
البرمجيات الإلكترونية التفاعلية
 
Règle de l'Art isolation thermique interieur en neuf - 2015-06
Règle de l'Art isolation thermique interieur en neuf - 2015-06Règle de l'Art isolation thermique interieur en neuf - 2015-06
Règle de l'Art isolation thermique interieur en neuf - 2015-06
 
Areas de influência em lajes
Areas de influência em lajesAreas de influência em lajes
Areas de influência em lajes
 
Quality control
Quality controlQuality control
Quality control
 
Projet de construction metallique
Projet de construction metalliqueProjet de construction metallique
Projet de construction metallique
 
استراتيجية الفصل المقلوب
استراتيجية الفصل المقلوب استراتيجية الفصل المقلوب
استراتيجية الفصل المقلوب
 
التعليم في سنغافورة
التعليم في سنغافورةالتعليم في سنغافورة
التعليم في سنغافورة
 

Mehr von Metin Aydin

Inbaco Präsentation
Inbaco PräsentationInbaco Präsentation
Inbaco Präsentation
Metin Aydin
 
Flyer Betriebsoptimierung
Flyer BetriebsoptimierungFlyer Betriebsoptimierung
Flyer Betriebsoptimierung
Metin Aydin
 
Betriebsoptimierung
BetriebsoptimierungBetriebsoptimierung
Betriebsoptimierung
Metin Aydin
 
INBACO Innovationsmanagement
INBACO InnovationsmanagementINBACO Innovationsmanagement
INBACO Innovationsmanagement
Metin Aydin
 
Sanierungspartner Slides Homepage
Sanierungspartner Slides HomepageSanierungspartner Slides Homepage
Sanierungspartner Slides Homepage
Metin Aydin
 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitPresse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Metin Aydin
 
Büroorganisation
BüroorganisationBüroorganisation
Büroorganisation
Metin Aydin
 
Karriere- & Bewerbungscoaching
Karriere- & BewerbungscoachingKarriere- & Bewerbungscoaching
Karriere- & Bewerbungscoaching
Metin Aydin
 
Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
Projektmanagement
Metin Aydin
 
Azubiqualifizierung
AzubiqualifizierungAzubiqualifizierung
Azubiqualifizierung
Metin Aydin
 
Change Management
Change ManagementChange Management
Change Management
Metin Aydin
 
Umweltgerechtes Verhalten
Umweltgerechtes VerhaltenUmweltgerechtes Verhalten
Umweltgerechtes Verhalten
Metin Aydin
 
Chance Türkei
Chance TürkeiChance Türkei
Chance Türkei
Metin Aydin
 
Qualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxQualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixx
Metin Aydin
 
Bewerbermanagement
BewerbermanagementBewerbermanagement
Bewerbermanagement
Metin Aydin
 
Bewerbermanagement Fax
Bewerbermanagement FaxBewerbermanagement Fax
Bewerbermanagement Fax
Metin Aydin
 
Hochschul-Marketing & -Rekrutierung
Hochschul-Marketing & -RekrutierungHochschul-Marketing & -Rekrutierung
Hochschul-Marketing & -Rekrutierung
Metin Aydin
 
Dienstleistungsqualität im Handel
Dienstleistungsqualität im HandelDienstleistungsqualität im Handel
Dienstleistungsqualität im Handel
Metin Aydin
 
Fair management
Fair managementFair management
Fair management
Metin Aydin
 

Mehr von Metin Aydin (20)

Inbaco Präsentation
Inbaco PräsentationInbaco Präsentation
Inbaco Präsentation
 
Leerling
LeerlingLeerling
Leerling
 
Flyer Betriebsoptimierung
Flyer BetriebsoptimierungFlyer Betriebsoptimierung
Flyer Betriebsoptimierung
 
Betriebsoptimierung
BetriebsoptimierungBetriebsoptimierung
Betriebsoptimierung
 
INBACO Innovationsmanagement
INBACO InnovationsmanagementINBACO Innovationsmanagement
INBACO Innovationsmanagement
 
Sanierungspartner Slides Homepage
Sanierungspartner Slides HomepageSanierungspartner Slides Homepage
Sanierungspartner Slides Homepage
 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitPresse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 
Büroorganisation
BüroorganisationBüroorganisation
Büroorganisation
 
Karriere- & Bewerbungscoaching
Karriere- & BewerbungscoachingKarriere- & Bewerbungscoaching
Karriere- & Bewerbungscoaching
 
Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
Projektmanagement
 
Azubiqualifizierung
AzubiqualifizierungAzubiqualifizierung
Azubiqualifizierung
 
Change Management
Change ManagementChange Management
Change Management
 
Umweltgerechtes Verhalten
Umweltgerechtes VerhaltenUmweltgerechtes Verhalten
Umweltgerechtes Verhalten
 
Chance Türkei
Chance TürkeiChance Türkei
Chance Türkei
 
Qualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxQualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixx
 
Bewerbermanagement
BewerbermanagementBewerbermanagement
Bewerbermanagement
 
Bewerbermanagement Fax
Bewerbermanagement FaxBewerbermanagement Fax
Bewerbermanagement Fax
 
Hochschul-Marketing & -Rekrutierung
Hochschul-Marketing & -RekrutierungHochschul-Marketing & -Rekrutierung
Hochschul-Marketing & -Rekrutierung
 
Dienstleistungsqualität im Handel
Dienstleistungsqualität im HandelDienstleistungsqualität im Handel
Dienstleistungsqualität im Handel
 
Fair management
Fair managementFair management
Fair management
 

Duale Ausbildung

  • 2. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 1 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Aufgaben: Bildung – Forschung  Innerhalb der Bundesregierung  Forschungspolitik Gesamtverantwortung für den für die berufliche Bildung Standort Deutschland  Sicherung und Weiterentwick-  Innovationsförderung lung der dualen Ausbildung
  • 3. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2 Die duale Ausbildung  Die Ausbildung erfolgt  Für beide Lernorte überwiegend im Betrieb gibt es eigenständige – begleitet durch – jedoch aufeinander Unterricht in der abgestimmte – Berufsschule. Regelungen. Lernort Lernort Betrieb Schule
  • 4. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.1 Die duale Ausbildung Lernort  3 - 4 Tage pro Woche Betrieb  auf der Grundlage einer Ausbildungsordnung  im Rahmen eines Ausbildungsvertrages  überwiegend am Arbeitsplatz
  • 5. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.1.1 Die duale Ausbildung „Für einen anerkannten Ausbildungsberuf darf nur nach der Ausbildungsordnung ausgebildet werden.“ § 4 Abs. 2 BBiG Die Ausbildungsordnung regelt:  Staatliche Anerkennung des Berufes  Berufsbezeichnung  Ausbildungsdauer  Ausbildungsberufsbild (Mindest- anforderungen)  Ausbildungsrahmenplan (Anleitung zur sachlichen und zeitlichen Gliederung)  Prüfungsanforderungen
  • 6. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.1. 2 Die duale Ausbildung Der Ausbildungsvertrag regelt insbesondere:  Ausbildungsdauer: Sie richtet sich nach der Ausbildungsordnung.  Beginn und Ende: Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Dauer verkürzt oder verlängert werden.  Ausbildungsinhalte: Ein betrieblicher Ausbildungsplan ist Bestandteil (Anhang) des Vertrages.  Kündigung: Nach Ablauf der Probezeit besteht weitgehender Kündigungsschutz.  Vergütung an den Auszubildenden: Ihre Höhe richtet sich nach dem relevanten Tarifvertrag.
  • 7. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.2 Die duale Ausbildung  im Durchschnitt Lernort 1-2 Tage pro Woche Schule  auf der Grundlage eines Rahmenlehrplans  vermittelt im Rahmen gesetzlicher Schulpflicht fachliche und allgemein bildende Kompetenzen
  • 8. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 2.2.1 Die duale Ausbildung Der Lehrplan der Berufs- schule enthält  etwa 2 /3 berufs-  etwa 1/3 allgemein bezogene Inhalte. bildende Inhalte.  Die Inhalte werden handlungsorientiert im Rahmen von Lernfeldern vermittelt.
  • 9. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3 Von der Schule in den Beruf Qualifizierte Berufstätigkeit Berufs- Duale Hoch- fach- Ausbildung schulen schulen Geregelte berufliche Ausbildung Allgemein bildendes Schulwesen
  • 10. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3.1 Von der Schule in den Beruf Allgemein bildendes Schulwesen  Geregelt durch Länderrecht als gegliedertes System mit unter- schiedlichen Schulformen  Gemeinsame Regelungen durch die Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) betreffen u.a. bundesweite Anerkennung von – Schulformen Allgemeinbildendes – Standards Schulwesen – Abschlüssen Infos: www.KMK.org
  • 11. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3.2 Von der Schule in den Beruf Duale Ausbildung  Lernorte: Betrieb und Berufsschule  Abschluss: Staatlich anerkannter Ausbildungs- beruf (Kammerzeugnis)  Voraussetzung: Duale Erfüllung der Vollzeitschulpflicht Ausbildung (kein Abschluss erforderlich)  Dauer: Zwei, drei oder dreieinhalb Jahre
  • 12. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3.3 Von der Schule in den Beruf Berufsfachschulen  Lernorte: Schule, ggf. ergänzendes Praktikum  Abschluss: Staatlich anerkannter Beruf (Schulzeugnis)  Voraussetzung: Berufsfach- Abschluss einer allgemein bildenden schulen Schule, für bestimmte Berufe gelten weitere Voraussetzungen  Dauer: Zwei oder drei Jahre
  • 13. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 3.4 Von der Schule in den Beruf Hochschulen  Lernorte: Hochschulen, teilweise mit Praktikum  Abschlüsse: Bachelor, Master, Magister Artium, Diplom, Staatsexamen Hoch-  Voraussetzung: schulen Hochschulreife  Dauer: Zwischen drei und fünf Jahren
  • 14. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4 Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung Ausbildungsberufe im Überblick:  Es gibt Ausbildungsberufe für alle Bereiche in Wirtschaft und Verwaltung.  Die Ausbildungsberufe werden ständig aktualisiert. Bei Bedarf werden neue geschaffen.  Ausbildungsberufe sind unterschiedlich spezialisiert.  Ausbildungsberufe sind bedarfsgerecht differenziert.  Im Mittelpunkt der Ausbildung steht die berufliche Handlungsfähigkeit.
  • 15. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4.1 Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung Ausbildungsberufe für jeden Bereich 349 Ausbildungsberufe Landwirtschaft Industrie Handel Gesundheit Handwerk Büro/Verwaltung
  • 16. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4. 2 Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung Beispiele für neue Ausbildungberufe: Wandel der  Fachangestellter für Markt- und Sozialforschung / Fachangestellte für Ausbildungsberufe Markt- und Sozialforschung  Geomatiker Geomatikerin Davon völlig neu:  Maschinen- und Anlagenführer Maschinen- und Anlagenführerin 82 Ausbildungsberufe Insgesamt: seit 1996  Fachkraft für Schutz und Sicherheit 349 Ausbildungs- Davon seit 1996  Fachkraft für Kreislauf- und Abfall- modernisiert: wirtschaft berufe 230 Ausbildungs- berufe  Kaufmann im Gesundheitswesen Kauffrau im Gesundheitswesen  Mikrotechnologe Mikrotechnologin
  • 17. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4.3 Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung Ausbildungsberufe sind unterschiedlich spezialisiert  Spezialisierte Berufe  Branchenübergreifende  Spezialisiert, Berufe aber breit einsetzbar Z. B. Maßschneiderin/ Z.B. Bürokaufmann/ Maßschneider Bürokauffrau Z. B. Biologielaborant/ Z. B. Mechatronikerin/ Biologielaborantin Mechatroniker Z. B. Industriekauffrau/ Industriekaufmann
  • 18. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4.4 Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung Ausbildungsberufe sind bedarfsgerecht differenziert  mit einheitlicher  mit Fachrichtungen  mit mehreren Wahl- Gliederung möglichkeiten I Y Großhandels- oder Außenhandels- kaufmann/-kauffrau kaufmann/-kauffrau Z. B. Augenoptiker/-in Z. B. Groß- und Außen- Z. B. Chemielaborant/-in handelskaufmann/-kauffrau
  • 19. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 4.5 Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung Berufliche Handlungsfähigkeit Fachkompetenz „Die Berufsausbildung hat die für die Ausübung einer qualifizierten beruf- lichen Tätigkeit in einer sich wandelnden Arbeitswelt notwendigen beruflichen Berufliche Fertigkeiten, Kenntnisse Handlungs- und Fähigkeiten (beruf- fähigkeit liche Handlungsfähigkeit) in einem geordneten Methoden- Sozial- Ausbildungsgang zu ver- kompetenz kompetenz mitteln. Sie hat ferner den Erwerb der erforderlichen Berufserfahrung zu ermöglichen.“ § 1 Abs. 3 BBiG
  • 20. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 5 Argumente für die duale Ausbildung Vorteile Vorteile für die für die Wirtschaft Jugendlichen
  • 21. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 5.1 Argumente für die duale Ausbildung Vorteile für die Wirtschaft  Sicherung des Fachkräftebedarfs  Reduzierung von Einarbeitungskosten  Erhöhung von Motivation und Betriebstreue  Passgenaue Qualifikation  Produktive Leistungen der Auszubildenden
  • 22. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 5.2 Argumente für die duale Ausbildung Vorteile für die Jugendlichen  Gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt  Anerkanntes Zertifikat  Praxisnähe  Ausbildungsvergütung
  • 23. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6 Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung BBiG  Die wesentlichen Entwicklungen der dualen Ausbildung werden gemeinsam von Bundesregierung, Arbeit- Bund Ländern und Wirtschaft beraten. geber  Konsensfähige Ergebnisse werden von allen Beteiligten in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich Länder Gewerk- in die Praxis umgesetzt. schaften  Alle Beteiligten handeln in einem verbindlichen bundesrechtlichen Rahmen, insb. Berufsbildungsgesetz (BBiG)
  • 24. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.1 Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung Bundesrechtlicher Rahmen  Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) ist der bundesrechtliche Rahmen für alle Rechtsvorschriften der beruf- lichen Aus- und Fortbildung.  Arbeitsrechtliche Bestimmungen gelten auch für die betriebliche Ausbildung, z. B. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), Jugendarbeits- schutzgesetz (JASchG), Mutterschutz- gesetz (MSchG).
  • 25. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.2 Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung Bundesregierung BERLIN BONN  erkennt durch Rechtsverordnung Ausbildungsberufe an und regelt in Ausbildungsordnungen verbindliche Anforderungen für die jeweilige Ausbildung und Prüfung.  fördert Maßnahmen zur Unterstützung der dualen Ausbildung.  fördert die Berufsbildungsforschung.
  • 26. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.3 Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung SCHLESWIG- HOLSTEIN MECKLENBURG- Länder VORPOMMERN HAMBURG BREMEN BRANDENBURG NIEDERSACHSEN BERLIN SACHSEN- ANHALT NORDRHEIN- WESTFALEN SACHSEN THÜRINGEN HESSEN  erlassen Lehrpläne RHEINLAND- PFALZ für die Berufsschulen. SAARLAND BAYERN  finanzieren die Lehrkräfte BADEN- WÜRTTEMBERG (Städte und Kreise: Gebäude und Inventar)  üben die Rechtsaufsicht über die Kammern aus.
  • 27. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.4 Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung Wirtschaft Arbeitgeber und Gewerkschaften  entwicklen Vorschläge für die Schaf- fung neuer oder die Modernisierung bestehender Ausbildungsberufe.  entsenden Sachverständige zur Erarbeitung von Ausbildungs- ordnungen.  vereinbaren Regelungen in Tarif- verträgen, z. B. über die Höhe von Ausbildungsvergütungen.
  • 28. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 6.5 Aufgabenverteilung in der dualen Ausbildung Wirtschaft Selbstverwaltungsorgane (Kammern)  beraten die an der Ausbildung Beteiligten.  überwachen die betriebliche Ausbildung.  stellen die Eignung von Betrieben und Ausbildern fest.  registrieren Ausbildungsverträge.  führen Prüfungen durch.
  • 29. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7 Berufsbildung hat Geschichte 1869 Berufs- 19. Jhdt. Um 1920 schulpflicht Industrielle Entwicklung Industrie Lehrlings- kaufmännischer und werkstätten Ausbildungs- seit 1969 Berufs- berufe bildungsgesetz Handel Handwerks- Zünfte kammern 1897 Berufe im im Mittelalter Altertum Hand- werk
  • 30. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.1 Berufsbildung hat Geschichte Altertum In vielen Kulturen entstehen Handwerksberufe, die teilweise bis heute bestehen.
  • 31. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.2 Berufsbildung hat Geschichte Mittelalter In den deutschen Handels- städten entstehen erste Zünfte, die u. a. die Ausbildung regeln.
  • 32. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.3 Berufsbildung hat Geschichte 1869 Die Gewerbeordnung des Norddeutschen Bundes regelt die Berufsschulpflicht für Arbeiter unter 18 Jahren.
  • 33. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.4 Berufsbildung hat Geschichte 19. Jahrhundert In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts beginnen Großunternehmen des Maschinenbaus in eigenen Lehrlingswerkstätten mit der systematischen gewerblichen Ausbildung.
  • 34. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.5 Berufsbildung hat Geschichte 1897 Das Handwerkerschutzgesetz regelt die Überwachung des Lehrlings- und Gesellenwesens durch die Handwerks- kammern.
  • 35. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.6 Berufsbildung hat Geschichte Um 1920 Nach dem Vorbild der gewerblich-technischen Berufsausbildung entstehen duale kaufmännische Ausbildungsberufe.
  • 36. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 7.7 Berufsbildung hat Geschichte Seit 1969 Der Deutsche Bundestag beschließt das Berufsbildungs- gesetz* und fasst damit alle Regelungen zur dualen Ausbildung zu einheitlichen Regelungen zu- sammen. * Gleichzeitig wurde die Handwerksordnung mit inhaltlich gleichen Regelungen angepasst.
  • 37. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8 Daten und Fakten Erfolgsmodell Duale Ausbildung  Die Mehrheit lernt dual.  Offen für alle Schulabgänger.  Die Finanzierung erfolgt überwiegend durch die Unternehmen.  Duale Ausbildung sichert Beschäftigung.
  • 38. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8.1 Daten und Fakten Die Mehrheit lernt dual z. Z. ca. 1,6 Mio. rund 65 % Auszubildende in 349 Ausbildungs- Schüler Duale berufen Ausbildung
  • 39. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8. 2 Daten und Fakten Offen für alle Schulabgänger Schulischer ohne Schul- Abschluss der abschluss: 4 % Auszubildenden bei Ausbildungs- beginn mit Hochschul- reife: 21 % mit mittlerem Abschluss: mit Hauptschul- 43 % abschluss: 33 %
  • 40. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8.3 Daten und Fakten Finanzierung der Dualen Ausbildung Nettokosten Öffentliche Hand, der Betriebe: z.B. Länder für Teil- 5,6 Mrd. € zeitberufsschulen 2,9 Mrd. €
  • 41. Duale Ausbildung sichtbar gemacht – 8.4 Daten und Fakten Duale Ausbildung sichert Beschäftigung Arbeitslosenquote der Absolventen 2001 und deren Entwicklung in den Folgejahren 14 % 9% 7% 8% 2001 2002 2003 2004