SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Kollaborative
Informationssysteme
Eine Orientierung
KollaborativeInformationssysteme
Informationssysteme
zum Lehren und Lernen
• Webbasierte Trainingssysteme (WBT)
• Lernmanagementsysteme (LMS)
• E-Portfolio-Systeme
• Persönliche Lernumgebung (PLE)
• Massive Open Online Courses (MOOCs)
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek2
KollaborativeInformationssysteme
Webbasierte Trainingssysteme
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek3
Lernprogramme
(auf Basis von Internettechnologie)
Interaktivität der Community
Chat
TutorIn
Flexibilität im Lernprozess
- inhaltliche Bearbeitung
- Zeit
- Raum
KollaborativeInformationssysteme
Lernmanagementsysteme
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek4
Administration
Inhalt
Kommunikation
• Werkzeuge zur Content-Erstellung (Lehrende)
• Präsentation der Lerninhalte
• Kommunikationswerkzeuge (Lehrende/Lernende)
• Evaluations- und Bewertungstools
• Administrative Unterstützung (Lehrende)
KollaborativeInformationssysteme
LMS
+ Arbeitserleichterung
im administrativen
Bereich
+ Verfügbarkeit der
Inhalte
+ Rückmeldung,
Feedback
+ Austausch
+ Toolpalette vergrößert
sich
- Eigenaktivität abhg.
von Materialien
- Initiative, Kreativität zu
wenig gefördert
- Einschränkungen im
didaktischen Bereich,
zB Tool-Wahl
- Reduktion der F2F-
Kommunikation
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek5
KollaborativeInformationssysteme
E-Portfolio-Systeme
= digitale Sammlung von Artefakten
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek6
Ein Lernprozess wird…
organisiert,
dokumentiert,
reflektiert,
präsentiert.
KollaborativeInformationssysteme
Mehrwert von (e-)Portfolios
• Entwicklung wird über einen längeren Zeitraum gezeigt (LLL)
• Schulung kommunikativer Fähigkeiten – Umgang in sozialen
Netzwerken
• multimediale Unterstützung (technische Kompetenz),
Querverweise, Links
• Webpräsenz, automatische Aktualisierung
• vielseitig, interessant
• zeit-, ortsunabhängig
• gezielte Feedbackmöglichkeiten
• flexible Gestaltung, Austausch- und Ergänzbarkeit
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek7
KollaborativeInformationssysteme
Persönliche Lernumgebung (PLE)
• , SS 2011, Seminar „Lernarrangements & Lebens-
begleitendes Lernen“, FH Hagenberg, Kontakt:
sandra.schaffert@fh-hagenberg.at,
http://sansch.wordpress.com
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek8
Lernende gestalten sich ihre
Lernumgebung selbst.
Webinhalte
Lernressourcen
Lernwerkzeuge
Der Fokus liegt auf dem selbstge-
steuerten und individuellen Lernen.
www.symbaloo.com
KollaborativeInformationssysteme
Persönliche Lernumgebung (PLE)
• Dr. Sandra Schön, SS 2011, Seminar
„Lernarrangements & Lebens- begleitendes
Lernen“, FH Hagenberg, Kontakt:
sandra.schaffert@fh-hagenberg.at,
http://sansch.wordpress.com
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek9
KollaborativeInformationssysteme
PLE
+ individuell
+ personalisiert
+ selbstgesteuert
+ aktiv
+ kreativ
+ aktuell
! Lernkompetenz
! Bereitschaft zu selbst-
gesteuertem Lernen
! Herausforderung an
Lehrende – variable
Tools im Einsatz
! Nachvollziehbarkeit?
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek10
Quelle:
http://www.elearning2null.de/publikationen/expose-
thomas/02-theoretischer-rahmen-begrifflichkeiten/
KollaborativeInformationssysteme
11
Massive Open Online Courses
(MOOC‘s)
• , SS 2011, Seminar „Lernarrangements & Lebens-
begleitendes Lernen“, FH Hagenberg, Kontakt:
sandra.schaffert@fh-hagenberg.at,
http://sansch.wordpress.com
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek
Frei zugängliche Online-Kurse
• große Schwankungsbreite bei TeilnehmerInnen-Anzahl
• meist eigens entwickelte Informationssysteme
• Kursadministration mit BenutzerInnenverwaltung
• reduzierte Kommunikation und -stools
• häufig sequentielle Kurseinheiten mit anschließender
Lernfortschrittsüberprüfung
• vorgegebenes Ablaufschema ohne Variationsmöglichkeiten
für den Lernenden – hohe Drop-out-Rate
KollaborativeInformationssysteme
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek12
Semantik-Web/Web 3.0
Empfehlungsalgorithmen
Computer versteht und
verarbeitet Inhalte
Datenanalyse und
–verknüpfung
Neue Informationen generieren
Kollaborative
webbasierte
Werkzeuge
Eine Orientierung
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Kollaboratives Lernen
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek14
Gemeinsames
Erarbeiten*
*nach Haake
=
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Schreiben
Editoren für
• einfache Texte
• gleichzeitiges Arbeiten
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek15
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Schreiben
Online-Office-Werkzeuge für
• längere, komplexere Texte
• gleichzeitiges Arbeiten
• Dokumentenstruktur
Wiki-Systeme für
• System von Dokumentenseiten
• gemeinsame Arbeit am Werk, nicht Textstellen
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek16
Sammeln | Strukturieren
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Mindmapping-Werkzeuge für
• Brainstorming mit Text, Symbolen, Formen,
Linien
• sammeln | strukturieren | gewichten
• Online-Pinnwand
• Brainstorming zusätzlich mit Links,
Bilder, Kurztexte, …
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek17
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Sammeln | Verschlagworten
• Bilder, Fotos, Grafiken
• Links, Favoriten
(Social Bookmarking Dienste)
• Text-, Audionotizen
• Webseiten
• Nachrichten usw.
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek18
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Synchron Online-Arbeiten
Kleinere Gruppen:
• zeitgleiches Arbeiten
mit Text-, Audio- oder Videochat
Größere Gruppen:
• Online Konferenzsystem
oder
• Online Whiteboards
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek19
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Dokumentieren | Kommunizieren
Dokumentation der Online-Aktivitäten
• Tumblelogs zum Austausch von
Informationen, Fragen, Kommentare usw.
• Einrichten von privaten Gruppen:
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek20
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Dateiablage
Je nach Dienst:
• Ordner teilen | Hyperlink versenden
• Einbetten, Anzeigen auf anderen Webseiten
• Synchronisation (lokal, auf verschiedenen
Betriebssystemen)
• Verschlüsselung
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek21
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Allgemeines
• Nutzungsbedingungen der Werkzeuge sind
unterschiedlich
• Benutzerkonten sind nicht immer erforderlich
 Linkzusendung für kollaboratives Arbeiten
• Grundversionen aller vorgestellten Werkzeuge
sind kostenlos
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek22
KollaborativewebbasierteWerkzeuge
Workshop
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek23
Kollaboratives Arbeiten mit
Erstellen von …
Planung mit …
KollaborativesArbeiten
Literatur
Juli 14Hofmann | Lutz | Wittek24
Ausführungen „Kollaborative Werkzeuge“ auf Basis von:
• Karlhuber, St., Wageneder, G., Freisleben-Teutscher, C.F., 2013. Einsatz
kollaborativer Werkzeuge. Lernen und Lehren mit webbasierten
Anwendungen. Verfügbar unter: http://l3t.eu/homepage/das-buch/ebook-
2013/kapitel/o/id/134/name/einsatz-kollaborativer-werkzeuge (Abgerufen
am 4. Juli 2014)
• Haake, J., Schwabe, G. & Wessner, M., 2004. CSCL-Kompendium: Lehr-
und Handbuch zum computerunterstützten kooperativen Lernen.
München: Oldenburg, 1-5.
Ausführungen „Kollaborative Informationssysteme“ auf Basis von:
• Taraghi, B., Ebner, M., Schön, S., 2013. Systeme im Einsatz. WBT, LMS, E-
Portfolio-Systeme, PLE und andere. Verfügbar unter:
http://l3t.eu/homepage/das-buch/ebook-
2013/kapitel/o/id/137/name/systeme-im-einsatz (Abgerufen am 6. Juli 2014)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der LehreEmerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
Martin Ebner
 
Integration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterrichtIntegration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterrichtAKS2012AG3
 
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
e-teaching.org
 
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
didactic_dude
 
Die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und LehrmaterialienDie Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und LehrmaterialienMartin Ebner
 
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungOpen Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Jöran Muuß-Merholz
 
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_webPräsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
didactic_dude
 
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
vhornung
 
Präsentation learning apps 120516
Präsentation learning apps 120516Präsentation learning apps 120516
Präsentation learning apps 120516
didactic_dude
 
Mobile Learning
Mobile LearningMobile Learning
Mobile Learning
Martin Ebner
 
Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)
Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)
Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)
didactic_dude
 
1 - Einfuehrung
1 - Einfuehrung1 - Einfuehrung
1 - Einfuehrung
Steffen Schloenvoigt
 
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 11.04.17_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 11.04.17_webPräsentation webbasierte anwedungen englisch 11.04.17_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 11.04.17_web
didactic_dude
 
Semantic Web Technologies - SS 2010 - 01 - Einfuehrung
Semantic Web Technologies - SS 2010 - 01 - EinfuehrungSemantic Web Technologies - SS 2010 - 01 - Einfuehrung
Semantic Web Technologies - SS 2010 - 01 - Einfuehrung
Steffen Schloenvoigt
 
Präsentation digitales klassenzimmer web
Präsentation digitales klassenzimmer webPräsentation digitales klassenzimmer web
Präsentation digitales klassenzimmer web
didactic_dude
 
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler VernetzungUnterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Jöran Muuß-Merholz
 
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in DeutschlandBibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
open-access.net
 
Open Educational Resources in Hochschulen
Open Educational Resources in HochschulenOpen Educational Resources in Hochschulen
Open Educational Resources in Hochschulen
Martin Ebner
 

Was ist angesagt? (20)

Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der LehreEmerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
Emerging Technologies - Wandel von Multimedia in der Lehre
 
Integration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterrichtIntegration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterricht
 
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
 
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
 
Die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und LehrmaterialienDie Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
 
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungOpen Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
 
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_webPräsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
Präsentation digitales klassenzimmer 10_16_web
 
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
 
Präsentation learning apps 120516
Präsentation learning apps 120516Präsentation learning apps 120516
Präsentation learning apps 120516
 
Mobile Learning
Mobile LearningMobile Learning
Mobile Learning
 
Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)
Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)
Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)
 
1 - Einfuehrung
1 - Einfuehrung1 - Einfuehrung
1 - Einfuehrung
 
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 11.04.17_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 11.04.17_webPräsentation webbasierte anwedungen englisch 11.04.17_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 11.04.17_web
 
Semantic Web Technologies - SS 2010 - 01 - Einfuehrung
Semantic Web Technologies - SS 2010 - 01 - EinfuehrungSemantic Web Technologies - SS 2010 - 01 - Einfuehrung
Semantic Web Technologies - SS 2010 - 01 - Einfuehrung
 
SWT
SWTSWT
SWT
 
Mmforum06
Mmforum06Mmforum06
Mmforum06
 
Präsentation digitales klassenzimmer web
Präsentation digitales klassenzimmer webPräsentation digitales klassenzimmer web
Präsentation digitales klassenzimmer web
 
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler VernetzungUnterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
 
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in DeutschlandBibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
Bibliothekartag 2008 - Open Access in Deutschland
 
Open Educational Resources in Hochschulen
Open Educational Resources in HochschulenOpen Educational Resources in Hochschulen
Open Educational Resources in Hochschulen
 

Andere mochten auch

30 Lieder De F. Schubert
30 Lieder De F. Schubert30 Lieder De F. Schubert
30 Lieder De F. SchubertHOME
 
So einfach erstellen Sie Kurz-Gutachten mit SmartValue
So einfach erstellen Sie Kurz-Gutachten mit SmartValueSo einfach erstellen Sie Kurz-Gutachten mit SmartValue
So einfach erstellen Sie Kurz-Gutachten mit SmartValue
zimmer_h
 
20130605 oa#1-bbq3
20130605 oa#1-bbq320130605 oa#1-bbq3
20130605 oa#1-bbq3
aquarana
 
Poesie
PoesiePoesie
INMON CMS Entwicklung / Funktionen
INMON CMS Entwicklung / FunktionenINMON CMS Entwicklung / Funktionen
INMON CMS Entwicklung / Funktionen
Christian Münch
 
Tools und Instrumente im Web für Tourismusmarketing
Tools und Instrumente im Web für TourismusmarketingTools und Instrumente im Web für Tourismusmarketing
Tools und Instrumente im Web für Tourismusmarketing
Martin Schobert
 
Informationskompetenz
InformationskompetenzInformationskompetenz
Informationskompetenz
Michael Holzer
 
Geschäftsmodelle im internet der dienste trends und entw
Geschäftsmodelle im internet der dienste   trends und entwGeschäftsmodelle im internet der dienste   trends und entw
Geschäftsmodelle im internet der dienste trends und entw
Nico Weiner
 
Was ist Information Governance?
Was ist Information Governance?Was ist Information Governance?
Was ist Information Governance?
Humoback
 
11 goldene ideen für lokalrundfunk handout
11 goldene ideen für lokalrundfunk   handout11 goldene ideen für lokalrundfunk   handout
11 goldene ideen für lokalrundfunk handoutLokalrundfunktage
 
Broschüre wiki stories
Broschüre wiki storiesBroschüre wiki stories
Broschüre wiki stories
Ahmet Emre Acar
 
Che dinh dai dien
Che dinh dai dienChe dinh dai dien
Che dinh dai dien
Hung Nguyen
 
Wie Social Media die Bankenwelt verändert
Wie Social Media die Bankenwelt verändertWie Social Media die Bankenwelt verändert
Wie Social Media die Bankenwelt verändert
Boris Janek
 

Andere mochten auch (20)

Andreas heine
Andreas heineAndreas heine
Andreas heine
 
30 Lieder De F. Schubert
30 Lieder De F. Schubert30 Lieder De F. Schubert
30 Lieder De F. Schubert
 
So einfach erstellen Sie Kurz-Gutachten mit SmartValue
So einfach erstellen Sie Kurz-Gutachten mit SmartValueSo einfach erstellen Sie Kurz-Gutachten mit SmartValue
So einfach erstellen Sie Kurz-Gutachten mit SmartValue
 
20130605 oa#1-bbq3
20130605 oa#1-bbq320130605 oa#1-bbq3
20130605 oa#1-bbq3
 
Poesie
PoesiePoesie
Poesie
 
INMON CMS Entwicklung / Funktionen
INMON CMS Entwicklung / FunktionenINMON CMS Entwicklung / Funktionen
INMON CMS Entwicklung / Funktionen
 
Lowara DOMO 7 - 7VX - Fornid
Lowara DOMO 7 - 7VX -  FornidLowara DOMO 7 - 7VX -  Fornid
Lowara DOMO 7 - 7VX - Fornid
 
Tools und Instrumente im Web für Tourismusmarketing
Tools und Instrumente im Web für TourismusmarketingTools und Instrumente im Web für Tourismusmarketing
Tools und Instrumente im Web für Tourismusmarketing
 
Informationskompetenz
InformationskompetenzInformationskompetenz
Informationskompetenz
 
Kai UweWeidlich
Kai UweWeidlichKai UweWeidlich
Kai UweWeidlich
 
Geschäftsmodelle im internet der dienste trends und entw
Geschäftsmodelle im internet der dienste   trends und entwGeschäftsmodelle im internet der dienste   trends und entw
Geschäftsmodelle im internet der dienste trends und entw
 
Was ist Information Governance?
Was ist Information Governance?Was ist Information Governance?
Was ist Information Governance?
 
11 goldene ideen für lokalrundfunk handout
11 goldene ideen für lokalrundfunk   handout11 goldene ideen für lokalrundfunk   handout
11 goldene ideen für lokalrundfunk handout
 
Diaeten
DiaetenDiaeten
Diaeten
 
Klaus Goldhammer
Klaus GoldhammerKlaus Goldhammer
Klaus Goldhammer
 
Katrin steinert
Katrin steinertKatrin steinert
Katrin steinert
 
Broschüre wiki stories
Broschüre wiki storiesBroschüre wiki stories
Broschüre wiki stories
 
Che dinh dai dien
Che dinh dai dienChe dinh dai dien
Che dinh dai dien
 
Matthias mroczkowski
Matthias mroczkowskiMatthias mroczkowski
Matthias mroczkowski
 
Wie Social Media die Bankenwelt verändert
Wie Social Media die Bankenwelt verändertWie Social Media die Bankenwelt verändert
Wie Social Media die Bankenwelt verändert
 

Ähnlich wie Kollaboratives Arbeiten

Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noet...
Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noet...Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noet...
Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noet...
e-teaching.org
 
Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012
Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012
Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012
davidroethler
 
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialVernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Jochen Robes
 
Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Weiterbildung 2.0: Erfahrungen mit der MFG-Akademie-Lernplattform
Weiterbildung 2.0: Erfahrungen mit der MFG-Akademie-Lernplattform		 Weiterbildung 2.0: Erfahrungen mit der MFG-Akademie-Lernplattform
Weiterbildung 2.0: Erfahrungen mit der MFG-Akademie-Lernplattform Ulrich Winchenbach
 
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Katja Bett
 
Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013davidroethler
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Momonika
 
Hrvatski E-Portfolio Burgenland
Hrvatski E-Portfolio BurgenlandHrvatski E-Portfolio Burgenland
Hrvatski E-Portfolio Burgenland
Ivancic
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
lernet
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
lernet
 
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernenLearnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
learnify
 
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Johannes Moskaliuk
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-Bett
Katja Bett
 
Social Media Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media Strategie und -Praxis der Freien Universität BerlinSocial Media Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
CeDiS / Freie Universität Berlin
 
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
SchauBar
 
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität BerlinSocial Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
e-teaching.org
 
FU Social Media-Strategie und -Praxis
FU Social Media-Strategie und -PraxisFU Social Media-Strategie und -Praxis
FU Social Media-Strategie und -Praxis
Nicole Bauch
 
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
MFG Innovationsagentur
 
Introduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning NetworksIntroduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning Networks
Wolfgang Reinhardt
 

Ähnlich wie Kollaboratives Arbeiten (20)

Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noet...
Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noet...Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noet...
Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noet...
 
Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012
Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012
Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012
 
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialVernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
 
Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0Problem-based Learning meets Web 2.0
Problem-based Learning meets Web 2.0
 
Weiterbildung 2.0: Erfahrungen mit der MFG-Akademie-Lernplattform
Weiterbildung 2.0: Erfahrungen mit der MFG-Akademie-Lernplattform		 Weiterbildung 2.0: Erfahrungen mit der MFG-Akademie-Lernplattform
Weiterbildung 2.0: Erfahrungen mit der MFG-Akademie-Lernplattform
 
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
 
Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
 
Hrvatski E-Portfolio Burgenland
Hrvatski E-Portfolio BurgenlandHrvatski E-Portfolio Burgenland
Hrvatski E-Portfolio Burgenland
 
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: E-Learning - Was geht heute? Ein Überblick
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
 
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernenLearnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
 
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-Bett
 
Social Media Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media Strategie und -Praxis der Freien Universität BerlinSocial Media Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
 
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
 
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität BerlinSocial Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin
 
FU Social Media-Strategie und -Praxis
FU Social Media-Strategie und -PraxisFU Social Media-Strategie und -Praxis
FU Social Media-Strategie und -Praxis
 
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
 
Introduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning NetworksIntroduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning Networks
 

Mehr von at_workingplace

Rundgang krems
Rundgang kremsRundgang krems
Rundgang krems
at_workingplace
 
Rundgang Krems
Rundgang KremsRundgang Krems
Rundgang Krems
at_workingplace
 
Erste studientage
Erste studientageErste studientage
Erste studientage
at_workingplace
 
Kollaborative werkzeuge
Kollaborative werkzeugeKollaborative werkzeuge
Kollaborative werkzeuge
at_workingplace
 
Exposé-Entwurf
Exposé-EntwurfExposé-Entwurf
Exposé-Entwurf
at_workingplace
 
Kleines Handbuch - Flechsig
Kleines Handbuch - FlechsigKleines Handbuch - Flechsig
Kleines Handbuch - Flechsig
at_workingplace
 
DesignJot
DesignJotDesignJot
DesignJot
at_workingplace
 
M12 auswertung knowledgepulse
M12 auswertung knowledgepulseM12 auswertung knowledgepulse
M12 auswertung knowledgepulse
at_workingplace
 

Mehr von at_workingplace (10)

Rundgang krems
Rundgang kremsRundgang krems
Rundgang krems
 
Rundgang Krems
Rundgang KremsRundgang Krems
Rundgang Krems
 
Erste studientage
Erste studientageErste studientage
Erste studientage
 
Kollaborative werkzeuge
Kollaborative werkzeugeKollaborative werkzeuge
Kollaborative werkzeuge
 
2know2
2know22know2
2know2
 
Exposé-Entwurf
Exposé-EntwurfExposé-Entwurf
Exposé-Entwurf
 
Kleines Handbuch - Flechsig
Kleines Handbuch - FlechsigKleines Handbuch - Flechsig
Kleines Handbuch - Flechsig
 
DesignJot
DesignJotDesignJot
DesignJot
 
M12 auswertung knowledgepulse
M12 auswertung knowledgepulseM12 auswertung knowledgepulse
M12 auswertung knowledgepulse
 
E e7_m12_ue7
 E e7_m12_ue7 E e7_m12_ue7
E e7_m12_ue7
 

Kollaboratives Arbeiten