SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
LI: Thomas Spahn
Landesinstitut
Referat Medienpädagogik
Blogging in the
English Classroom
September 19th,
2017
LI: Thomas Spahn
Ihre Erfahrungen mit Blogs:
Wer von Ihnen hat schon…
• …einen Blog angelegt?
• …in einem Blog kommentiert?
• …mit einem Blog im Unterricht gearbeitet?
LI: Thomas Spahn
Agenda
• Blog im (Englisch-)Unterricht: was und warum?
• Unterrichtsbeispiele (PCs + Spahn)
Pause, ca. 17.00 – 17.15 Uhr
• Demo: Anlegen eines Blogs
• Aufgabe (PCs):
Anlegen eines Blogs und erste Anwendungsideen (60‘)
• Urheberrecht + Datenschutz
• Auswertung, offene Fragen
LI: Thomas Spahn
Blogs im Unterricht – was?
• Blogging vs. Microblogging (twitter, instagram, tumblr)
• Text, Bild, Video, Audio
• Vielfalt in Form und Inhalt
LI: Thomas Spahn
LI: Thomas Spahn
Blogs im Unterricht – was?
• Blogging vs. Microblogging (twitter, instagram, tumblr)
• Text, Bild, Video, Audio
• Vielfalt in Form und Inhalt
• Blogtypische Elemente (Kommentare, Kategorien,
Chronologie) – oder nicht
• Blogosphäre vs. „zweckfremde Nutzung“ (auch: nicht
öffentlich)
• Anbieter z.B. Wordpress, Blogger
• 3 Optionen an Hamburger Schulen:
CommSy, wordpress.com, eigenes Hosting
LI: Thomas Spahn
…und warum im FSU?
Motivation
Fördern des Schreibens
Lernen mit/ über Medien,
z.B. Urheberrecht, Zitieren,
Recherchieren
Informationen bewerten +
verwenden in reflektierter
Urteilsbildung
Dokumentation + Reflexion
Zugang zu authentischer Sprache
Veränderte Lernkultur?
…
LI: Thomas Spahn
…und warum (nicht) im FSU?
Motivation Zeitaufwand
Fördern des Schreibens Bewertung
Lernen mit/ über Medien, fachlicher Ertrag
z.B. Urheberrecht, Zitieren, Datenschutz
Recherchieren Kontrollverlust
Informationen bewerten +
verwenden in reflektierter …
Urteilsbildung
Dokumentation + Reflexion
Zugang zu authentischer Sprache
Veränderte Lernkultur?
…
LI: Thomas Spahn
Aufgabe: Unterrichtsbeispiele
Rufen Sie unsere Seminarseite
unterricht-
digital.de/fortbildungen/blogging/ auf und
sichten Sie Anwendungsbeispiele Ihrer Wahl
(Schwerpunkt Englisch). (10‘)
- Was finden Sie interessant, kritikwürdig,
empfehlenswert?
- Welche Fragen stellen sich Ihnen?
(Auswertung ca. 10‘ im Plenum)
LI: Thomas Spahn
Nutzungsszenarien - meine top 5+1
• Projekte begleiten und dokumentieren
• Aufgaben mit Netzbezug zugänglich machen
(„Lernplattform“)
• Materialien zur Verfügung stellen, teils mit Aufgaben
(Bsp. Semesterthema Literary Visions of the Future)
• Lektüreblog (Bsp. The Circle)
• Individuelles e-Portfolio (HA, optionale Aufgaben,
Reflexion) geschützt
• Dealing with news articles (summarize, compare articles,
mediate, find photos/videos, …)
LI: Thomas Spahn
Work in progress:
visionsfuture.wordpress.com
• unter Alltagsbedingungen und Zeitdruck
• Experiment mit 32 Menschen in S 2
• Ziele
• Schreiben
• Höheres Maß an Verantwortung (z.B. peer corrections)
• Lernen mit digitale Medien + über digitale Medien
• Differenzierung, (Individualisierung)
• Aufgaben- und Lektüreblog
• 30% der lfd. Kursarbeit
(15% ein Text, 15% Engagement)
• Arbeit mit Pseudonymen
LI: Thomas Spahn
Work in progress:
visionsfuture.wordpress.com
• Begleitend zu The Circle (März – Mai), nur Teile d. Reihe
• Materialwiese mit Aufgaben (Mai – Juli)
• Texte
• Hörverstehen
• Sprachmittlung
• Ablegen der PL-Dokumentation
LI: Thomas Spahn
visionsfuture.wordpress.com (S 2, Spahn)
Selected assignments & screenshots, dealing with
Dave Eggers: The Circle (2013)
LI: Thomas Spahn
Blogs in der Schule: Rechtliches
(keine Rechtsberatung)
• Impressumspflicht
• Datenschutzerklärung
• keine personenbezogene Schülerdaten
 Arbeit mit Pseudonymen
• Beachtung von Urheber- und
Persönlichkeitsrechten
• Empfehlung: Elternbrief
LI: Thomas Spahn
Urheberrecht
• Erweiterte Suchmaschinennutzung
• Creative Commons
• Pixabay.com!
• Rückgriff auf frei lizensierte Materialien
(siehe Materialien auf unterricht-digital.de)
LI: Thomas Spahn
Aufgabe: Ihr eigener Blog
(mit Arbeitsblatt)
• Wordpress-Konto, CommSy-Blog oder Nutzung
lif15blog.wordpress.com
• a) Erste Schritte und b) Weitere Schritte
• Bitte die Adresse Ihres Blog in einem „Edupad“ eintragen
(Link siehe Seminarblogseite).
• Ihre Idee(n) zur Verwendung von Blogs bitte ebenfalls im
Titanpad notieren. Merci!
Gutes Gelingen und viel Spaß, bitte jederzeit fragen!

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Blogs pgw 11.10.16 web
Blogs pgw 11.10.16 webBlogs pgw 11.10.16 web
Blogs pgw 11.10.16 web
didactic_dude
 
Lernen 2.0
Lernen 2.0Lernen 2.0
Lernen 2.0
Hagen Management
 
Weblogs im fachunterricht gy le 091117_web
Weblogs im fachunterricht gy le 091117_webWeblogs im fachunterricht gy le 091117_web
Weblogs im fachunterricht gy le 091117_web
didactic_dude
 
Weblogs im Unterricht
Weblogs im UnterrichtWeblogs im Unterricht
Weblogs im Unterricht
didactic_dude
 
Integration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterrichtIntegration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterricht
AKS2012AG3
 
Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013
davidroethler
 
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 03.11.16_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 03.11.16_webPräsentation webbasierte anwedungen englisch 03.11.16_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 03.11.16_web
didactic_dude
 
Digitales klassenzimmer 11 17_web
Digitales klassenzimmer 11 17_webDigitales klassenzimmer 11 17_web
Digitales klassenzimmer 11 17_web
didactic_dude
 
Vortrag digiPH Twitter
Vortrag digiPH TwitterVortrag digiPH Twitter
Vortrag digiPH Twitter
Monika Schlatter
 

Was ist angesagt? (9)

Blogs pgw 11.10.16 web
Blogs pgw 11.10.16 webBlogs pgw 11.10.16 web
Blogs pgw 11.10.16 web
 
Lernen 2.0
Lernen 2.0Lernen 2.0
Lernen 2.0
 
Weblogs im fachunterricht gy le 091117_web
Weblogs im fachunterricht gy le 091117_webWeblogs im fachunterricht gy le 091117_web
Weblogs im fachunterricht gy le 091117_web
 
Weblogs im Unterricht
Weblogs im UnterrichtWeblogs im Unterricht
Weblogs im Unterricht
 
Integration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterrichtIntegration von moodle in den anfangsunterricht
Integration von moodle in den anfangsunterricht
 
Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013
 
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 03.11.16_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 03.11.16_webPräsentation webbasierte anwedungen englisch 03.11.16_web
Präsentation webbasierte anwedungen englisch 03.11.16_web
 
Digitales klassenzimmer 11 17_web
Digitales klassenzimmer 11 17_webDigitales klassenzimmer 11 17_web
Digitales klassenzimmer 11 17_web
 
Vortrag digiPH Twitter
Vortrag digiPH TwitterVortrag digiPH Twitter
Vortrag digiPH Twitter
 

Ähnlich wie Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)

Weblogs im Unterricht der Sek. II, Ida-Ehre-Schule, 27.04.17
Weblogs im Unterricht der Sek. II, Ida-Ehre-Schule, 27.04.17Weblogs im Unterricht der Sek. II, Ida-Ehre-Schule, 27.04.17
Weblogs im Unterricht der Sek. II, Ida-Ehre-Schule, 27.04.17
didactic_dude
 
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge CafeBooksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Martin Ebner
 
rpi-virtuell
rpi-virtuellrpi-virtuell
rpi-virtuell
Joachim Happel
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Stephan Rockinger
 
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Project
 
Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013
Andrea Lißner
 
Information literacy (r)evolution - 2011 remix
Information literacy (r)evolution - 2011 remixInformation literacy (r)evolution - 2011 remix
Information literacy (r)evolution - 2011 remix
TIB Hannover
 
Modul 4 mit Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i desk
Modul 4 mit  Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i deskModul 4 mit  Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i desk
Modul 4 mit Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i desk
Ingo15
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Isabell Grundschober
 
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
Jöran Muuß-Merholz
 
eAustausch Giessen-Hongkong. Die Lernerperspektive
eAustausch Giessen-Hongkong. Die LernerperspektiveeAustausch Giessen-Hongkong. Die Lernerperspektive
eAustausch Giessen-Hongkong. Die Lernerperspektive
tushk
 
Web 2.0 für Archivare
Web 2.0 für ArchivareWeb 2.0 für Archivare
Web 2.0 für Archivare
Stefan Krause
 
Zwei Fliegen mit einer Klappe: TeachMeet als Veranstaltungskonzept ...
Zwei Fliegen mit einer Klappe: TeachMeet als Veranstaltungskonzept ...Zwei Fliegen mit einer Klappe: TeachMeet als Veranstaltungskonzept ...
Zwei Fliegen mit einer Klappe: TeachMeet als Veranstaltungskonzept ...
Karin Lach
 
Social Media für die Recherche nutzen 6/2016
Social Media für die Recherche nutzen 6/2016Social Media für die Recherche nutzen 6/2016
Social Media für die Recherche nutzen 6/2016
Jens Wonke-Stehle
 
Sprachcoaching deutsch
Sprachcoaching deutschSprachcoaching deutsch
Sprachcoaching deutsch
Klara Tschek
 
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerbenMit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Markus Trapp
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
CPeters2011
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
CPeters2011
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
CPeters2011
 
Diplom se reichert (1)
Diplom se reichert (1)Diplom se reichert (1)
Diplom se reichert (1)
SaraStichnote
 

Ähnlich wie Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar) (20)

Weblogs im Unterricht der Sek. II, Ida-Ehre-Schule, 27.04.17
Weblogs im Unterricht der Sek. II, Ida-Ehre-Schule, 27.04.17Weblogs im Unterricht der Sek. II, Ida-Ehre-Schule, 27.04.17
Weblogs im Unterricht der Sek. II, Ida-Ehre-Schule, 27.04.17
 
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge CafeBooksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
Booksprint - Unterlagen für den Knowledge Cafe
 
rpi-virtuell
rpi-virtuellrpi-virtuell
rpi-virtuell
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
 
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
 
Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013
 
Information literacy (r)evolution - 2011 remix
Information literacy (r)evolution - 2011 remixInformation literacy (r)evolution - 2011 remix
Information literacy (r)evolution - 2011 remix
 
Modul 4 mit Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i desk
Modul 4 mit  Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i deskModul 4 mit  Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i desk
Modul 4 mit Ideen zur Unterstützung der Textanalyse mit i desk
 
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale WerkzeugeDual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
Dual studieren - digital. Theorie und Praxis verbinden durch digitale Werkzeuge
 
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
 
eAustausch Giessen-Hongkong. Die Lernerperspektive
eAustausch Giessen-Hongkong. Die LernerperspektiveeAustausch Giessen-Hongkong. Die Lernerperspektive
eAustausch Giessen-Hongkong. Die Lernerperspektive
 
Web 2.0 für Archivare
Web 2.0 für ArchivareWeb 2.0 für Archivare
Web 2.0 für Archivare
 
Zwei Fliegen mit einer Klappe: TeachMeet als Veranstaltungskonzept ...
Zwei Fliegen mit einer Klappe: TeachMeet als Veranstaltungskonzept ...Zwei Fliegen mit einer Klappe: TeachMeet als Veranstaltungskonzept ...
Zwei Fliegen mit einer Klappe: TeachMeet als Veranstaltungskonzept ...
 
Social Media für die Recherche nutzen 6/2016
Social Media für die Recherche nutzen 6/2016Social Media für die Recherche nutzen 6/2016
Social Media für die Recherche nutzen 6/2016
 
Sprachcoaching deutsch
Sprachcoaching deutschSprachcoaching deutsch
Sprachcoaching deutsch
 
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerbenMit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
Mit Social Media die digitalisierten Bestände bewerben
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
Diplom se reichert (1)
Diplom se reichert (1)Diplom se reichert (1)
Diplom se reichert (1)
 

Blogging in the English Classroom, September 2017 (Grundlagenseminar)

  • 1. LI: Thomas Spahn Landesinstitut Referat Medienpädagogik Blogging in the English Classroom September 19th, 2017
  • 2. LI: Thomas Spahn Ihre Erfahrungen mit Blogs: Wer von Ihnen hat schon… • …einen Blog angelegt? • …in einem Blog kommentiert? • …mit einem Blog im Unterricht gearbeitet?
  • 3. LI: Thomas Spahn Agenda • Blog im (Englisch-)Unterricht: was und warum? • Unterrichtsbeispiele (PCs + Spahn) Pause, ca. 17.00 – 17.15 Uhr • Demo: Anlegen eines Blogs • Aufgabe (PCs): Anlegen eines Blogs und erste Anwendungsideen (60‘) • Urheberrecht + Datenschutz • Auswertung, offene Fragen
  • 4. LI: Thomas Spahn Blogs im Unterricht – was? • Blogging vs. Microblogging (twitter, instagram, tumblr) • Text, Bild, Video, Audio • Vielfalt in Form und Inhalt
  • 6. LI: Thomas Spahn Blogs im Unterricht – was? • Blogging vs. Microblogging (twitter, instagram, tumblr) • Text, Bild, Video, Audio • Vielfalt in Form und Inhalt • Blogtypische Elemente (Kommentare, Kategorien, Chronologie) – oder nicht • Blogosphäre vs. „zweckfremde Nutzung“ (auch: nicht öffentlich) • Anbieter z.B. Wordpress, Blogger • 3 Optionen an Hamburger Schulen: CommSy, wordpress.com, eigenes Hosting
  • 7. LI: Thomas Spahn …und warum im FSU? Motivation Fördern des Schreibens Lernen mit/ über Medien, z.B. Urheberrecht, Zitieren, Recherchieren Informationen bewerten + verwenden in reflektierter Urteilsbildung Dokumentation + Reflexion Zugang zu authentischer Sprache Veränderte Lernkultur? …
  • 8. LI: Thomas Spahn …und warum (nicht) im FSU? Motivation Zeitaufwand Fördern des Schreibens Bewertung Lernen mit/ über Medien, fachlicher Ertrag z.B. Urheberrecht, Zitieren, Datenschutz Recherchieren Kontrollverlust Informationen bewerten + verwenden in reflektierter … Urteilsbildung Dokumentation + Reflexion Zugang zu authentischer Sprache Veränderte Lernkultur? …
  • 9. LI: Thomas Spahn Aufgabe: Unterrichtsbeispiele Rufen Sie unsere Seminarseite unterricht- digital.de/fortbildungen/blogging/ auf und sichten Sie Anwendungsbeispiele Ihrer Wahl (Schwerpunkt Englisch). (10‘) - Was finden Sie interessant, kritikwürdig, empfehlenswert? - Welche Fragen stellen sich Ihnen? (Auswertung ca. 10‘ im Plenum)
  • 10. LI: Thomas Spahn Nutzungsszenarien - meine top 5+1 • Projekte begleiten und dokumentieren • Aufgaben mit Netzbezug zugänglich machen („Lernplattform“) • Materialien zur Verfügung stellen, teils mit Aufgaben (Bsp. Semesterthema Literary Visions of the Future) • Lektüreblog (Bsp. The Circle) • Individuelles e-Portfolio (HA, optionale Aufgaben, Reflexion) geschützt • Dealing with news articles (summarize, compare articles, mediate, find photos/videos, …)
  • 11. LI: Thomas Spahn Work in progress: visionsfuture.wordpress.com • unter Alltagsbedingungen und Zeitdruck • Experiment mit 32 Menschen in S 2 • Ziele • Schreiben • Höheres Maß an Verantwortung (z.B. peer corrections) • Lernen mit digitale Medien + über digitale Medien • Differenzierung, (Individualisierung) • Aufgaben- und Lektüreblog • 30% der lfd. Kursarbeit (15% ein Text, 15% Engagement) • Arbeit mit Pseudonymen
  • 12. LI: Thomas Spahn Work in progress: visionsfuture.wordpress.com • Begleitend zu The Circle (März – Mai), nur Teile d. Reihe • Materialwiese mit Aufgaben (Mai – Juli) • Texte • Hörverstehen • Sprachmittlung • Ablegen der PL-Dokumentation
  • 13. LI: Thomas Spahn visionsfuture.wordpress.com (S 2, Spahn) Selected assignments & screenshots, dealing with Dave Eggers: The Circle (2013)
  • 14. LI: Thomas Spahn Blogs in der Schule: Rechtliches (keine Rechtsberatung) • Impressumspflicht • Datenschutzerklärung • keine personenbezogene Schülerdaten  Arbeit mit Pseudonymen • Beachtung von Urheber- und Persönlichkeitsrechten • Empfehlung: Elternbrief
  • 15. LI: Thomas Spahn Urheberrecht • Erweiterte Suchmaschinennutzung • Creative Commons • Pixabay.com! • Rückgriff auf frei lizensierte Materialien (siehe Materialien auf unterricht-digital.de)
  • 16. LI: Thomas Spahn Aufgabe: Ihr eigener Blog (mit Arbeitsblatt) • Wordpress-Konto, CommSy-Blog oder Nutzung lif15blog.wordpress.com • a) Erste Schritte und b) Weitere Schritte • Bitte die Adresse Ihres Blog in einem „Edupad“ eintragen (Link siehe Seminarblogseite). • Ihre Idee(n) zur Verwendung von Blogs bitte ebenfalls im Titanpad notieren. Merci! Gutes Gelingen und viel Spaß, bitte jederzeit fragen!