SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Die Zukunft – die Arbeitswelt 4.0 mit 

Enterprise Collaboration 4.0!
Die Freiheit des 

mobilen, agilen und 

digitalen Arbeitens:
Enterprise
Collaboration 4.0

Mit freundlicher Unterstützung von Rüdiger Schönbohm und Winfried Felser!
WHY Enterprise Collaboration 4.0
Public

Relations
Unternehmen sollen dem persönlichen und Gemeinwohl dienen (Verfassungsrecht)!
Unternehmen werden geprägt durch Arbeit und Industrie 4.0 einerseits, andererseits durch die
Art des Arbeitens: partizipativ, mit solution worker, agil … beides unterstützt Enterprise
Collaboration 4.0!
Collaboration 4.0 =

Integrated Collaboration
enable
Brand

(Monitorin
g)
Participation
Empowerment
Co-Working
Open Innovation
Solution Worker
Agilität
Resilienz
Arbeit/Industrie4.0
enable enable
enable
Enterprise	
Collaboration	
4.0 Kommu-
nikation
Doku-
mente
Office
ERP
Prozesse
Daten
Internet	
of	Things
WHY Enterprise Collaboration 4.0
Brand

(Monitoring)
Public

Relations
Lineare Prozesse brauchen ERP. Nicht-lineare Prozesse werden heute
mit Office und Enterprise Social Networks bearbeitet! Sie unterstützen
Kommunikation und Wissens-Management! Enterprise Collaboration
4.0 verbindet beide Welten - hybride IT!
Nicht-Lineare	Lösungen
• Mobilität
• Kreativität
• Komplex
Lineare	Lösungen
• Wiederholbarkeit
• Massendaten
• Produktionsnah
• Kompliziert
Lineare	&	Nicht-Lineare	
Lösungen
• Wiederholbarkeit	
(Finanzen)
• Komplex	(Personal)
Kunde
Vertrieb
Produkt-
management
Inbound	
Logistik
ProduktionLieferanten
Outbound	
Logistik
Kunde
… Finanzen	
Controlling
QM Personal
Vertrieb
Marketing
Integriertes
Engineering
Collaboration
ERP
ERP Collaboration
Public

Relations
Daten
Prozesse
Collaboration 1.0 =

ERP & Communication

(getrennt)
Collaboration 2.0 =

ERP & Social Communication 

(getrennt)
Collaboration 4.0 =

Integrated Collaboration
Enterprise	
Collaboration	
4.0 Kommu-
nikation
Doku-
mente
Office
ERP
Prozesse
Daten
Internet	
of	Things
Collaboration 3.0 =

Communication+

Prozesse+Daten
Enterprise	
Collaboration	
3.0
Kommu-
nikation
Office
Doku-
mente
Prozesse
Daten
Things
IT
enables
business
models
Enterprise	
(Social)	2.0
Kommu-
nikation
Dokumente
Office
Groupware	1.0
Office
IT - Enterprise Collaboration 4.0! - unterstützt digitale Geschäftsmodelle!
WHY Enterprise Collaboration 4.0
SEO CRM
Collaboration 4.0 =

Integrated Collaboration
Collaboration 3.0 =

Communication+Prozesse+Daten
Collaboration 2.0 =

ERP & Social Communication (getrennt)
Collaboration 1.0 =

ERP & Communication (getrennt)
Enterprise	
Collaboration	
4.0 Kommu-
nikation
Doku-
mente
Office
ERP
Prozesse
Daten
Internet	
of	Things
WHAT: The difference that makes the difference: 

1.0 - 2.0 - 3.0 - 4.0
Daten
Prozesse
Groupware	1.0
Office
Daten
Prozesse
Enterprise	
(Social)	2.0
Kommu-
nikation
Dokumente
Office
Enterprise	
Collaboration	
3.0
Kommu-
nikation
Office
Doku-
mente
Prozesse
Daten
Things
Bekannt sind derzeit maximal die Enterprise Collaboration 2.0 Lösungen. Enterprise
Collaboration 4.0 Lösungen sind z.B. Podio + ShareFile + octoblu.
SEO CRM
Collaboration 4.0 =

Integrated Collaboration
Collaboration 2.0 =

Social Communication
Enterprise	
Collaboration	
4.0 Kommu-
nikation
Doku-
mente
Office
ERP
Prozesse
Daten
Internet	
of	Things
Daten
Prozesse
Enterprise	
(Social)	2.0
Kommu-
nikation
Dokumente
Office
Enterprise Collaboration 4.0 verbindet - im Gegensatz zu 2.0 - Prozessarbeit
(workflows), Kommunikation und Maschinendaten mit den Basis-IT-Lösungen!
WHAT: The difference that makes the difference: 2.0 - 4.0
HOW Enterprise Collaboration 4.0
Brand

(Monitoring)
Public

Relations
Die digitale Transfor-
mation zum Einsatz eines
Enterprise Collaboration
ist weniger ein IT-Projekt,
es ist ein Change Projekt.
Der Change setzt
Führung mit Willen zur
mehr Transparenz voraus.
Enterprise Collaboration 4.0 bedingt nicht nur eine Verhaltensänderung in der
digitalen Arbeit, sie fördern und fordern Transparenz, Befähigung, Agilität …
WHY Enterprise Collaboration 4.0
• ERP
• Office
• IOT
• Dokumente
• Unterschriften
integrieren!
Enterprise Collaboration
4.0 sind die einzigen
Lösungen, die
• Zusammenarbeit
(Prozesse),
• Kommunikation und
• Maschine
verbinden und dabei …
Enterprise Collaboration 4.0 verbindet Prozessarbeit (workflows),
Kommunikation und Maschinendaten mit den Basis-IT-Lösungen!
SEO CRM
Collaboration 4.0 =

Integrated Collaboration
Enterprise	
Collaboration	
4.0 Kommu-
nikation
Doku-
mente
Office
ERP
Prozesse
Daten
Internet	
of	Things
Collaboration 4.1 verbindet privates und geschäftliches auf einer 

kollaborativen Plattform.
Communication &
Collaboration 4.1
Private	
Communication	
&	Collaboration	
4.1 Kommu-
nikation
Doku-
mente
Office
Social	
Media
Prozesse
Daten
Smart	
Home
WHAT: The difference that makes the difference: 4.0 - 4.1
Die Zukunft – die Arbeitswelt 4.0 mit 

Enterprise Collaboration 4.0!
Die Freiheit des 

mobilen, agilen und 

digitalen Arbeitens:
Enterprise Collaboration 4.0

Dr. Wolfgang Schmid, addWings Services, w.schmid@going-mad.de, mit freundlicher
Unterstützung von Rüdiger Schönbohm und Winfried Felser!

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Simon Dueckert
 

Was ist angesagt? (20)

Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DVon den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
 
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und IdeengeberSocial Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
 
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
 
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und HerausforderungenFormen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
 
Zukunft des Lernens
Zukunft des LernensZukunft des Lernens
Zukunft des Lernens
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
 
Digitalisierung/ Digitalisierungstrends in der beruflichen Erstausbildung
Digitalisierung/ Digitalisierungstrends in der beruflichen ErstausbildungDigitalisierung/ Digitalisierungstrends in der beruflichen Erstausbildung
Digitalisierung/ Digitalisierungstrends in der beruflichen Erstausbildung
 
Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)
Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)
Benchlearning Bericht Internes Community Management (blp15)
 
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
 
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
 
Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?
Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?
Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?
 
Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen
Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen
Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen
 
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungLernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
 
Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und Motivationshilfen
Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und MotivationshilfenOpen Badges – zwischen Kompetenznachweisen und Motivationshilfen
Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und Motivationshilfen
 
Digitales Lernen: Neuer Schub oder analoge Durststrecke?
Digitales Lernen: Neuer Schub oder analoge Durststrecke?Digitales Lernen: Neuer Schub oder analoge Durststrecke?
Digitales Lernen: Neuer Schub oder analoge Durststrecke?
 
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
 
Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“
Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“
Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“
 
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der FührungskräfteLernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
Lernen 2.0 und Management 2.0: Die (neue) Rolle der Führungskräfte
 
MOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren können
MOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren könnenMOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren können
MOOCs: Wie Unternehmen von offenen Online-Kursen profitieren können
 

Andere mochten auch

Andere mochten auch (20)

Bildungskulturen der Digitalität im Spannungsfeld von Gemeingütern und Bildun...
Bildungskulturen der Digitalität im Spannungsfeld von Gemeingütern und Bildun...Bildungskulturen der Digitalität im Spannungsfeld von Gemeingütern und Bildun...
Bildungskulturen der Digitalität im Spannungsfeld von Gemeingütern und Bildun...
 
Kompetenzentwicklung im Social Web
Kompetenzentwicklung im Social WebKompetenzentwicklung im Social Web
Kompetenzentwicklung im Social Web
 
Informationskompetenz
InformationskompetenzInformationskompetenz
Informationskompetenz
 
Building performance auf der Developer Conference Hamburg
Building performance auf der Developer Conference HamburgBuilding performance auf der Developer Conference Hamburg
Building performance auf der Developer Conference Hamburg
 
Arbeit 4.0: Megatrends digitaler Arbeit der Zukunft - 25 Thesen
Arbeit 4.0: Megatrends digitaler Arbeit der Zukunft - 25 ThesenArbeit 4.0: Megatrends digitaler Arbeit der Zukunft - 25 Thesen
Arbeit 4.0: Megatrends digitaler Arbeit der Zukunft - 25 Thesen
 
Lunch Briefing: Innovation Skills
Lunch Briefing: Innovation SkillsLunch Briefing: Innovation Skills
Lunch Briefing: Innovation Skills
 
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
 
Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0
Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0
Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0
 
Aufbruch in eine moderne Arbeitswelt
Aufbruch in eine moderne ArbeitsweltAufbruch in eine moderne Arbeitswelt
Aufbruch in eine moderne Arbeitswelt
 
Kompetenzmanagement: Anspruch und Wirklichkeit
Kompetenzmanagement: Anspruch und WirklichkeitKompetenzmanagement: Anspruch und Wirklichkeit
Kompetenzmanagement: Anspruch und Wirklichkeit
 
Tools und Trends im Wissensmanagement
Tools und Trends im WissensmanagementTools und Trends im Wissensmanagement
Tools und Trends im Wissensmanagement
 
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
Zukunft der Berufe. Welche Kompetenzen wir brauchen. Eine Sketchnote-Präsenta...
 
Eine kurze Customer Experience Reise
Eine kurze Customer Experience ReiseEine kurze Customer Experience Reise
Eine kurze Customer Experience Reise
 
D14 e cultskills_slideshare de
D14 e cultskills_slideshare deD14 e cultskills_slideshare de
D14 e cultskills_slideshare de
 
Bewahrung des wissens ausscheidender Mitarbeiter
Bewahrung des wissens ausscheidender MitarbeiterBewahrung des wissens ausscheidender Mitarbeiter
Bewahrung des wissens ausscheidender Mitarbeiter
 
Br de br1
Br de br1Br de br1
Br de br1
 
Keine Digitalisierung ohne Innovation
Keine Digitalisierung ohne InnovationKeine Digitalisierung ohne Innovation
Keine Digitalisierung ohne Innovation
 
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTechDigitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMU
 
Agilität als Chance - OptoNet Jena
Agilität als Chance - OptoNet JenaAgilität als Chance - OptoNet Jena
Agilität als Chance - OptoNet Jena
 

Ähnlich wie WAS ist Enterprise Collaboration 4.0

Ähnlich wie WAS ist Enterprise Collaboration 4.0 (20)

go[ing] mad Digital Workplace 2019
go[ing] mad Digital Workplace 2019go[ing] mad Digital Workplace 2019
go[ing] mad Digital Workplace 2019
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
 
Smarter arbeiten v1.1
Smarter arbeiten v1.1Smarter arbeiten v1.1
Smarter arbeiten v1.1
 
go[ing] mad Reifegrad Digitalisierung 2018
go[ing] mad Reifegrad Digitalisierung 2018go[ing] mad Reifegrad Digitalisierung 2018
go[ing] mad Reifegrad Digitalisierung 2018
 
Wie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändern
Wie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändernWie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändern
Wie Web-Tools und Mechanismen unseren Job-Alltag verändern
 
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019
 
go[ing] mad 2019 what we like
go[ing] mad 2019 what we likego[ing] mad 2019 what we like
go[ing] mad 2019 what we like
 
Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1
 
Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020
 
Main Session Lotus Software
Main Session Lotus SoftwareMain Session Lotus Software
Main Session Lotus Software
 
Fokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social IntranetFokus Interne Kommunikation | Social Intranet
Fokus Interne Kommunikation | Social Intranet
 
Hirschtec homeoffice
Hirschtec homeofficeHirschtec homeoffice
Hirschtec homeoffice
 
Go mad Digital Transformation - Tips 2016
Go mad Digital Transformation  - Tips 2016Go mad Digital Transformation  - Tips 2016
Go mad Digital Transformation - Tips 2016
 
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
Enterprise Social: Enterprise 2.0 mit SharePoint 2013
 
Intranet mit MS SharePoint
Intranet mit MS SharePointIntranet mit MS SharePoint
Intranet mit MS SharePoint
 
Enterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HREnterprise 2.0 meets HR
Enterprise 2.0 meets HR
 
Tieto Future Office ® - Social Business Transformation
Tieto Future Office ® - Social Business TransformationTieto Future Office ® - Social Business Transformation
Tieto Future Office ® - Social Business Transformation
 
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istWarum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
 
Webcast Tipps zur Transformation von SharePoint in eine Social Business Platt...
Webcast Tipps zur Transformation von SharePoint in eine Social Business Platt...Webcast Tipps zur Transformation von SharePoint in eine Social Business Platt...
Webcast Tipps zur Transformation von SharePoint in eine Social Business Platt...
 

Mehr von addWings Services

Mehr von addWings Services (11)

agil & digital addWings 2019
agil & digital addWings 2019agil & digital addWings 2019
agil & digital addWings 2019
 
Vernetztes arbeiten enterprise collaboration
Vernetztes arbeiten   enterprise collaborationVernetztes arbeiten   enterprise collaboration
Vernetztes arbeiten enterprise collaboration
 
go[ing] mad Productmanagement 2019
go[ing] mad Productmanagement 2019go[ing] mad Productmanagement 2019
go[ing] mad Productmanagement 2019
 
Profil Dr. Wolfgang Schmid agile Coach & Scrum Master 2019
Profil Dr. Wolfgang Schmid agile Coach & Scrum Master 2019Profil Dr. Wolfgang Schmid agile Coach & Scrum Master 2019
Profil Dr. Wolfgang Schmid agile Coach & Scrum Master 2019
 
go[ing] mad New Work 2018 - Überblick Systematik
go[ing] mad New Work 2018 - Überblick Systematikgo[ing] mad New Work 2018 - Überblick Systematik
go[ing] mad New Work 2018 - Überblick Systematik
 
go[ing] mad Change Management 2018
go[ing] mad Change Management 2018go[ing] mad Change Management 2018
go[ing] mad Change Management 2018
 
go[ing] mad New Work 2016 Part 1
go[ing] mad New Work 2016 Part 1go[ing] mad New Work 2016 Part 1
go[ing] mad New Work 2016 Part 1
 
go[ing] mad CRM für KMU 2018
go[ing] mad CRM für KMU 2018go[ing] mad CRM für KMU 2018
go[ing] mad CRM für KMU 2018
 
go[ing] mad Arbeitsorganisation 3.0 - 2018
go[ing] mad Arbeitsorganisation 3.0 - 2018go[ing] mad Arbeitsorganisation 3.0 - 2018
go[ing] mad Arbeitsorganisation 3.0 - 2018
 
go[ing] mad Collaborative Task Management 2018
go[ing] mad Collaborative Task Management 2018go[ing] mad Collaborative Task Management 2018
go[ing] mad Collaborative Task Management 2018
 
go[ing] mad Profil Wolfgang Schmid 2018
go[ing] mad Profil Wolfgang Schmid 2018go[ing] mad Profil Wolfgang Schmid 2018
go[ing] mad Profil Wolfgang Schmid 2018
 

WAS ist Enterprise Collaboration 4.0

  • 1. Die Zukunft – die Arbeitswelt 4.0 mit 
 Enterprise Collaboration 4.0! Die Freiheit des 
 mobilen, agilen und 
 digitalen Arbeitens: Enterprise Collaboration 4.0
 Mit freundlicher Unterstützung von Rüdiger Schönbohm und Winfried Felser!
  • 2. WHY Enterprise Collaboration 4.0 Public
 Relations Unternehmen sollen dem persönlichen und Gemeinwohl dienen (Verfassungsrecht)! Unternehmen werden geprägt durch Arbeit und Industrie 4.0 einerseits, andererseits durch die Art des Arbeitens: partizipativ, mit solution worker, agil … beides unterstützt Enterprise Collaboration 4.0! Collaboration 4.0 =
 Integrated Collaboration enable Brand
 (Monitorin g) Participation Empowerment Co-Working Open Innovation Solution Worker Agilität Resilienz Arbeit/Industrie4.0 enable enable enable Enterprise Collaboration 4.0 Kommu- nikation Doku- mente Office ERP Prozesse Daten Internet of Things
  • 3. WHY Enterprise Collaboration 4.0 Brand
 (Monitoring) Public
 Relations Lineare Prozesse brauchen ERP. Nicht-lineare Prozesse werden heute mit Office und Enterprise Social Networks bearbeitet! Sie unterstützen Kommunikation und Wissens-Management! Enterprise Collaboration 4.0 verbindet beide Welten - hybride IT! Nicht-Lineare Lösungen • Mobilität • Kreativität • Komplex Lineare Lösungen • Wiederholbarkeit • Massendaten • Produktionsnah • Kompliziert Lineare & Nicht-Lineare Lösungen • Wiederholbarkeit (Finanzen) • Komplex (Personal) Kunde Vertrieb Produkt- management Inbound Logistik ProduktionLieferanten Outbound Logistik Kunde … Finanzen Controlling QM Personal Vertrieb Marketing Integriertes Engineering Collaboration ERP ERP Collaboration
  • 4. Public
 Relations Daten Prozesse Collaboration 1.0 =
 ERP & Communication
 (getrennt) Collaboration 2.0 =
 ERP & Social Communication 
 (getrennt) Collaboration 4.0 =
 Integrated Collaboration Enterprise Collaboration 4.0 Kommu- nikation Doku- mente Office ERP Prozesse Daten Internet of Things Collaboration 3.0 =
 Communication+
 Prozesse+Daten Enterprise Collaboration 3.0 Kommu- nikation Office Doku- mente Prozesse Daten Things IT enables business models Enterprise (Social) 2.0 Kommu- nikation Dokumente Office Groupware 1.0 Office IT - Enterprise Collaboration 4.0! - unterstützt digitale Geschäftsmodelle! WHY Enterprise Collaboration 4.0
  • 5. SEO CRM Collaboration 4.0 =
 Integrated Collaboration Collaboration 3.0 =
 Communication+Prozesse+Daten Collaboration 2.0 =
 ERP & Social Communication (getrennt) Collaboration 1.0 =
 ERP & Communication (getrennt) Enterprise Collaboration 4.0 Kommu- nikation Doku- mente Office ERP Prozesse Daten Internet of Things WHAT: The difference that makes the difference: 
 1.0 - 2.0 - 3.0 - 4.0 Daten Prozesse Groupware 1.0 Office Daten Prozesse Enterprise (Social) 2.0 Kommu- nikation Dokumente Office Enterprise Collaboration 3.0 Kommu- nikation Office Doku- mente Prozesse Daten Things Bekannt sind derzeit maximal die Enterprise Collaboration 2.0 Lösungen. Enterprise Collaboration 4.0 Lösungen sind z.B. Podio + ShareFile + octoblu.
  • 6. SEO CRM Collaboration 4.0 =
 Integrated Collaboration Collaboration 2.0 =
 Social Communication Enterprise Collaboration 4.0 Kommu- nikation Doku- mente Office ERP Prozesse Daten Internet of Things Daten Prozesse Enterprise (Social) 2.0 Kommu- nikation Dokumente Office Enterprise Collaboration 4.0 verbindet - im Gegensatz zu 2.0 - Prozessarbeit (workflows), Kommunikation und Maschinendaten mit den Basis-IT-Lösungen! WHAT: The difference that makes the difference: 2.0 - 4.0
  • 7. HOW Enterprise Collaboration 4.0 Brand
 (Monitoring) Public
 Relations Die digitale Transfor- mation zum Einsatz eines Enterprise Collaboration ist weniger ein IT-Projekt, es ist ein Change Projekt. Der Change setzt Führung mit Willen zur mehr Transparenz voraus. Enterprise Collaboration 4.0 bedingt nicht nur eine Verhaltensänderung in der digitalen Arbeit, sie fördern und fordern Transparenz, Befähigung, Agilität …
  • 8. WHY Enterprise Collaboration 4.0 • ERP • Office • IOT • Dokumente • Unterschriften integrieren! Enterprise Collaboration 4.0 sind die einzigen Lösungen, die • Zusammenarbeit (Prozesse), • Kommunikation und • Maschine verbinden und dabei … Enterprise Collaboration 4.0 verbindet Prozessarbeit (workflows), Kommunikation und Maschinendaten mit den Basis-IT-Lösungen!
  • 9. SEO CRM Collaboration 4.0 =
 Integrated Collaboration Enterprise Collaboration 4.0 Kommu- nikation Doku- mente Office ERP Prozesse Daten Internet of Things Collaboration 4.1 verbindet privates und geschäftliches auf einer 
 kollaborativen Plattform. Communication & Collaboration 4.1 Private Communication & Collaboration 4.1 Kommu- nikation Doku- mente Office Social Media Prozesse Daten Smart Home WHAT: The difference that makes the difference: 4.0 - 4.1
  • 10. Die Zukunft – die Arbeitswelt 4.0 mit 
 Enterprise Collaboration 4.0! Die Freiheit des 
 mobilen, agilen und 
 digitalen Arbeitens: Enterprise Collaboration 4.0
 Dr. Wolfgang Schmid, addWings Services, w.schmid@going-mad.de, mit freundlicher Unterstützung von Rüdiger Schönbohm und Winfried Felser!