SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 20
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Agenda
I. Wozu eigentlich BPM?
II. Vorgehen und Rollen im ABPM
III. Methoden und Techniken
IV. Zusammenfassung
V. Diskussion
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Warum machen wir eigentlich BPM?
Prozessziele
festlegen
Prozess
analysieren
Prozess
verbessern
Prozess
aufnehmen
Prozess
realisieren
Die Fähigkeit, schnell auf ein sich veränderndes Umfeld zu reagieren
BPM-Zyklus
Aber: In der Praxis sind BPM-Projekte alles andere als schnell!
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Agile Softwareentwicklung am Beispiel Scrum
Sprint Planung (I+II)
Daily
Scrum
Review
Retrospektive
Sprint
Inkrement
Product
Backlog
Produkt-
vision
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Agenda
I. Wozu eigentlich BPM?
II. Vorgehen und Rollen im aBPM
III. Methoden und Techniken
IV. Zusammenfassung
V. Diskussion
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Agiles Business Process Management
Ziel: ein im Sinne des Kunden optimierter Geschäftsprozess
Mittel: agiles Vorgehen ergänzt um Methoden aus dem Business Process
Management.
Rolle der Softwareentwicklung: Integraler Bestandteil, da
Standardmittel, um Prozesse zu unterstützen.
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Prozessziele
festlegen
Release
planen
Prozess-
Release
einführen
Feedback
Programm-
vision Überblick
Prozess
analysieren
Prozess
verbessern
Prozess
aufnehmen
InkrementReview
Umsetzung
2-4 Wochen
BPM-Zyklus
Programm-
backlog
Process-
backlog
ABPM
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Struktur einer Iteration
Iterationsplanung mit Aufgaben zur
Prozessanalyse und -verbesserung,
Softwareentwicklung und
Umsetzung organisatorischer Änderungen
Tägliche Stehung
Review (Prozessteam mit wichtigen Stakeholdern)
Demonstration der erstellten Software-Inkremente
Vorstellung und Erläuterung der entworfenen organisatorischen Änderungen
Zu den Stakeholdern gehören auch diejenigen, die den Prozess ausführen
Retrospektive
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Das agile Prozessteam
Prozessteams (analog zu Feature Teams)
Welche Fähigkeiten werden benötigt, um Geschäftsprozesse zu
gestalten?
Gesamtverantwortlicher
Process Owner/Prozessverantwortlicher statt Product Owner
Methodenwissen zur Gestaltung von Geschäftsprozessen
Prozessanalytiker
Wissen zur praktischen Umsetzung
Software-Entwickler,
Organisationsexperte, Change Manager
Fachwissen
Fachexperte und Prozessausführende
Prozesscoach
Agile Coach (Scrum Master)
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Aufgaben des agilen Prozessteams
Aktuellen Geschäftsprozess verstehen und beschreiben (z.B. Story Maps)
Abläufe verbessern
Umsetzung der Veränderungen entwerfen
Technisch, z.B. durch Software
Organisatorisch, z.B. Veränderung von Abläufen oder Rollen
Umsetzung vorbereiten
Software entwickeln
Organisatorische Veränderungen
planen
Release einführen (Delivery)
Technisch: Software einführen
Organisatorisch: Fachabteilung
begleiten (Rückmeldungen aus der
Praxis!)
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Agenda
I. Wozu eigentlich BPM?
II. Vorgehen und Rollen im aBPM
III. Methoden und Techniken
IV. Zusammenfassung
V. Diskussion
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Umsetzung wesentlicher agiler Techniken
Interdisziplinäre Teams
Steuerung der Aufgaben über ein Backlogs
Viele Rückmeldezyklen u.a. durch
enge Zusammenarbeit mit dem Kunden,
Iterationsreview,
häufige Releases,
tägliche Stehung,
Iterationsretrospektive.
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Prozessreleases
Ziel: schnelle und häufige Prozessverbesserungen.
Jede Iteration erstellt eine Prozessverbesserung, die auslieferbar ist.
Ein Release kann die Prozessverbesserungen mehrerer Iterationen
zusammengefassen.
Schnelle und häufige Auslieferung ermöglicht, schnell Erfahrungen in der
Praxis zu sammeln, die in die Weiterentwicklung fließen.
Schnelle Auslieferung ermöglicht frühes Return on Invest
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Retrospektiven auf die Iterationen
Das agile Prozessteam führt am Ende jeder Iteration Retrospektiven
durch, um
Probleme zu erkennen,
die Zusammenarbeit zu verbessern,
den Ablauf der Iterationen zu verbessern.
Kontinuierliche Verbesserung des BPM-Prozesses
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Agenda
I. Wozu eigentlich BPM?
II. Vorgehen und Rollen im aBPM
III. Methoden und Techniken
IV. Zusammenfassung
V. Diskussion
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Zusammenfassung
Klassische Geschäftsprozess-
managementprojekte sind zu träge und zu langsam.
Also: Den agilen Ansatz auf Geschäftsprozesse anwenden
ABPM!
Wichtig: Ein Team mit allen Kompetenzen.
Dadurch ergeben sich neue Herausforderungen. Und nicht
für alle gibt es bereits überzeugende Lösungen.
Aber: Das in agilen Ansätzen innewohnende
Prozessverbesserungselement wird mit der Zeit auch
hierfür gute Lösungen hervorbringen!
Agiles Business Process Management oose.Innovative InformatikKontakt: Marcus.Winteroll@oose.de
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Ziele
Zielhierarchien:
Unternehmensziele,
Geschäftsprozesse,
Softwareentwicklung.
Höchstes Unternehmensziel: Wert für den Kunden schaffen, um Geld zu
verdienen.
Das Unternehmen muss sich am Kunden ausrichten.
Die Geschäftsprozesse müssen den Kunden optimal bedienen.
Primat des Geschäftsprozesses. (-> Geschäftsprozessmanagement)
Geschäftsprozesse zu verbessern, ist eine fortlaufende Aufgabe.
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
Das agile Prozessteam
Herausforderung: Wie können diese Fähigkeiten in einem Team vereint
werden, ohne es zu groß werden zu lassen?
Eher Generalisten als Spezialisten
Beispiel:
1 Prozessverantwortlicher
1 Fachexperte
(aus der Fachabteilung)
1 Prozessanalytiker
(Fachmann für Aufnahme, Verbesserung und Messen von Prozessen)
3 Software-Entwickler
1 Agile Coach (Scrum Master)
Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
BPM-Zyklus
Iteration 0 Iteration 1 .. n-1
Release einführen
Iteration n
RealisierungVorbereitung
- Prozess aufnehmen
- Prozess analysieren
- Prozess verbessern
- Release planen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Wolfgang Schmidt
 

Was ist angesagt? (20)

Warum Sie Lean im Büro einführen sollten und wie es geht.
Warum Sie Lean im Büro einführen sollten und wie es geht.Warum Sie Lean im Büro einführen sollten und wie es geht.
Warum Sie Lean im Büro einführen sollten und wie es geht.
 
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
 
Lean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei Stabau
Lean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei StabauLean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei Stabau
Lean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei Stabau
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
ERP-Systeme, Stefan Stöckler
ERP-Systeme, Stefan StöcklerERP-Systeme, Stefan Stöckler
ERP-Systeme, Stefan Stöckler
 
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
ISO 9001:2015: Praktische Inputs zur Integration in Office 365
 
Was agiles arbeiten im Kern bedeutet
Was agiles arbeiten im Kern bedeutetWas agiles arbeiten im Kern bedeutet
Was agiles arbeiten im Kern bedeutet
 
HR-Prozesse mit SharePoint optimieren
HR-Prozesse mit SharePoint optimierenHR-Prozesse mit SharePoint optimieren
HR-Prozesse mit SharePoint optimieren
 
IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...
IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...
IT-Governance: Wer sollte und wie sollte über die Ausrichtung der IT in Ihrem...
 
Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...
Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...
Stabile, planbare Projekte - auch während der digitalen Transformation: Proje...
 
Best Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
Best Practices für eine moderne UnternehmenssteuerungBest Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
Best Practices für eine moderne Unternehmenssteuerung
 
ASA Kurzpräsentation
ASA KurzpräsentationASA Kurzpräsentation
ASA Kurzpräsentation
 
Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...
Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...
Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Posit...
 
Einführung von LEAN – worauf es wirklich ankommt!
Einführung von LEAN – worauf es wirklich ankommt! Einführung von LEAN – worauf es wirklich ankommt!
Einführung von LEAN – worauf es wirklich ankommt!
 
Renato Stalder (Soreco Group)
Renato Stalder (Soreco Group)Renato Stalder (Soreco Group)
Renato Stalder (Soreco Group)
 
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren EntscheidungenMit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
Mit den richtigen KPIs im Reporting zu besseren Entscheidungen
 
dox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Qdox42day Paul Zieger - Opti-Q
dox42day Paul Zieger - Opti-Q
 
2010 09 29 13-00 marc vietor
2010 09 29 13-00 marc vietor2010 09 29 13-00 marc vietor
2010 09 29 13-00 marc vietor
 
Ganzheitliche Unternehmenssteuerung im Zeitalter von Industrie 4.0
Ganzheitliche Unternehmenssteuerung  im Zeitalter von Industrie 4.0Ganzheitliche Unternehmenssteuerung  im Zeitalter von Industrie 4.0
Ganzheitliche Unternehmenssteuerung im Zeitalter von Industrie 4.0
 
Aufbau eines integrierten Management-Systems (IMS) mit SharePoint
Aufbau eines integrierten Management-Systems (IMS) mit SharePointAufbau eines integrierten Management-Systems (IMS) mit SharePoint
Aufbau eines integrierten Management-Systems (IMS) mit SharePoint
 

Ähnlich wie Agiles Business Process Management

Agile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroupAgile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroup
Cypher Deimos
 
X days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henktX days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henkt
Torsten Henke
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
IPI GmbH
 

Ähnlich wie Agiles Business Process Management (20)

Agiles Business Process Management (ABPM)
Agiles Business Process Management (ABPM)Agiles Business Process Management (ABPM)
Agiles Business Process Management (ABPM)
 
2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb
 
Quo vadis bpm
Quo vadis bpmQuo vadis bpm
Quo vadis bpm
 
2011 05-05 bpmn 2
2011 05-05 bpmn 22011 05-05 bpmn 2
2011 05-05 bpmn 2
 
Jug muenchen bpmn in der praxis
Jug muenchen bpmn in der praxisJug muenchen bpmn in der praxis
Jug muenchen bpmn in der praxis
 
2011 11-21 BPMN_Luzern_JakobFreund
2011 11-21 BPMN_Luzern_JakobFreund2011 11-21 BPMN_Luzern_JakobFreund
2011 11-21 BPMN_Luzern_JakobFreund
 
Agile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroupAgile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroup
 
Experten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit Mallow
Experten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit MallowExperten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit Mallow
Experten-Webinar "Agile HR" Firstbird und Birgit Mallow
 
Erfolgsfaktoren für langfristige Implementierungen.pdf
Erfolgsfaktoren für langfristige Implementierungen.pdfErfolgsfaktoren für langfristige Implementierungen.pdf
Erfolgsfaktoren für langfristige Implementierungen.pdf
 
X days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henktX days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henkt
 
Tiba Managementberatung - Prozessmanagement
Tiba Managementberatung - ProzessmanagementTiba Managementberatung - Prozessmanagement
Tiba Managementberatung - Prozessmanagement
 
Dr. Michael Huemer (BDO IT & Risk Advisory)
Dr. Michael Huemer (BDO IT & Risk Advisory)Dr. Michael Huemer (BDO IT & Risk Advisory)
Dr. Michael Huemer (BDO IT & Risk Advisory)
 
BPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen OwnershipBPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen Ownership
 
LeanCertification
LeanCertificationLeanCertification
LeanCertification
 
ICV Fachkreis RPA
ICV Fachkreis RPAICV Fachkreis RPA
ICV Fachkreis RPA
 
BizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation
BizDevOps - Die prozessorientierte IT-OrganisationBizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation
BizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation
 
Bpmn2010
Bpmn2010Bpmn2010
Bpmn2010
 
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
Innovationsmanagement auf SharePoint 2010
 
Bpmn in der praxis
Bpmn in der praxisBpmn in der praxis
Bpmn in der praxis
 
Bpmn roundtrip
Bpmn roundtripBpmn roundtrip
Bpmn roundtrip
 

Mehr von oose

Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
oose
 
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen LernensHaqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
oose
 

Mehr von oose (20)

Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
 
Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!
 
oose. Nein sagen
oose. Nein sagenoose. Nein sagen
oose. Nein sagen
 
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. HalbjahrWertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
 
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedFeedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
 
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-VortragsfolienFeedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
 
Gehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in SelbstorganisationGehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in Selbstorganisation
 
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen LernensHaqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
 
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten TeamsPersonalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
 
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-VortragsfolienPsychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
 
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten TeamsDas Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
 
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - AusbildungWertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildung
 
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denkenGehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
 
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
 
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
 
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RESchöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
 
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
 DMN – Was gibt es da zu entscheiden? DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
 
MARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete SystemeMARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete Systeme
 
A World In Motion
A World In MotionA World In Motion
A World In Motion
 
Produktvarianten mit SysML/UML modellieren
Produktvarianten mit SysML/UML modellierenProduktvarianten mit SysML/UML modellieren
Produktvarianten mit SysML/UML modellieren
 

Agiles Business Process Management

  • 1. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik
  • 2. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Agenda I. Wozu eigentlich BPM? II. Vorgehen und Rollen im ABPM III. Methoden und Techniken IV. Zusammenfassung V. Diskussion
  • 3. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Warum machen wir eigentlich BPM? Prozessziele festlegen Prozess analysieren Prozess verbessern Prozess aufnehmen Prozess realisieren Die Fähigkeit, schnell auf ein sich veränderndes Umfeld zu reagieren BPM-Zyklus Aber: In der Praxis sind BPM-Projekte alles andere als schnell!
  • 4. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Agile Softwareentwicklung am Beispiel Scrum Sprint Planung (I+II) Daily Scrum Review Retrospektive Sprint Inkrement Product Backlog Produkt- vision
  • 5. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Agenda I. Wozu eigentlich BPM? II. Vorgehen und Rollen im aBPM III. Methoden und Techniken IV. Zusammenfassung V. Diskussion
  • 6. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Agiles Business Process Management Ziel: ein im Sinne des Kunden optimierter Geschäftsprozess Mittel: agiles Vorgehen ergänzt um Methoden aus dem Business Process Management. Rolle der Softwareentwicklung: Integraler Bestandteil, da Standardmittel, um Prozesse zu unterstützen.
  • 7. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Prozessziele festlegen Release planen Prozess- Release einführen Feedback Programm- vision Überblick Prozess analysieren Prozess verbessern Prozess aufnehmen InkrementReview Umsetzung 2-4 Wochen BPM-Zyklus Programm- backlog Process- backlog ABPM
  • 8. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Struktur einer Iteration Iterationsplanung mit Aufgaben zur Prozessanalyse und -verbesserung, Softwareentwicklung und Umsetzung organisatorischer Änderungen Tägliche Stehung Review (Prozessteam mit wichtigen Stakeholdern) Demonstration der erstellten Software-Inkremente Vorstellung und Erläuterung der entworfenen organisatorischen Änderungen Zu den Stakeholdern gehören auch diejenigen, die den Prozess ausführen Retrospektive
  • 9. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Das agile Prozessteam Prozessteams (analog zu Feature Teams) Welche Fähigkeiten werden benötigt, um Geschäftsprozesse zu gestalten? Gesamtverantwortlicher Process Owner/Prozessverantwortlicher statt Product Owner Methodenwissen zur Gestaltung von Geschäftsprozessen Prozessanalytiker Wissen zur praktischen Umsetzung Software-Entwickler, Organisationsexperte, Change Manager Fachwissen Fachexperte und Prozessausführende Prozesscoach Agile Coach (Scrum Master)
  • 10. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Aufgaben des agilen Prozessteams Aktuellen Geschäftsprozess verstehen und beschreiben (z.B. Story Maps) Abläufe verbessern Umsetzung der Veränderungen entwerfen Technisch, z.B. durch Software Organisatorisch, z.B. Veränderung von Abläufen oder Rollen Umsetzung vorbereiten Software entwickeln Organisatorische Veränderungen planen Release einführen (Delivery) Technisch: Software einführen Organisatorisch: Fachabteilung begleiten (Rückmeldungen aus der Praxis!)
  • 11. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Agenda I. Wozu eigentlich BPM? II. Vorgehen und Rollen im aBPM III. Methoden und Techniken IV. Zusammenfassung V. Diskussion
  • 12. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Umsetzung wesentlicher agiler Techniken Interdisziplinäre Teams Steuerung der Aufgaben über ein Backlogs Viele Rückmeldezyklen u.a. durch enge Zusammenarbeit mit dem Kunden, Iterationsreview, häufige Releases, tägliche Stehung, Iterationsretrospektive.
  • 13. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Prozessreleases Ziel: schnelle und häufige Prozessverbesserungen. Jede Iteration erstellt eine Prozessverbesserung, die auslieferbar ist. Ein Release kann die Prozessverbesserungen mehrerer Iterationen zusammengefassen. Schnelle und häufige Auslieferung ermöglicht, schnell Erfahrungen in der Praxis zu sammeln, die in die Weiterentwicklung fließen. Schnelle Auslieferung ermöglicht frühes Return on Invest
  • 14. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Retrospektiven auf die Iterationen Das agile Prozessteam führt am Ende jeder Iteration Retrospektiven durch, um Probleme zu erkennen, die Zusammenarbeit zu verbessern, den Ablauf der Iterationen zu verbessern. Kontinuierliche Verbesserung des BPM-Prozesses
  • 15. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Agenda I. Wozu eigentlich BPM? II. Vorgehen und Rollen im aBPM III. Methoden und Techniken IV. Zusammenfassung V. Diskussion
  • 16. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Zusammenfassung Klassische Geschäftsprozess- managementprojekte sind zu träge und zu langsam. Also: Den agilen Ansatz auf Geschäftsprozesse anwenden ABPM! Wichtig: Ein Team mit allen Kompetenzen. Dadurch ergeben sich neue Herausforderungen. Und nicht für alle gibt es bereits überzeugende Lösungen. Aber: Das in agilen Ansätzen innewohnende Prozessverbesserungselement wird mit der Zeit auch hierfür gute Lösungen hervorbringen!
  • 17. Agiles Business Process Management oose.Innovative InformatikKontakt: Marcus.Winteroll@oose.de
  • 18. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Ziele Zielhierarchien: Unternehmensziele, Geschäftsprozesse, Softwareentwicklung. Höchstes Unternehmensziel: Wert für den Kunden schaffen, um Geld zu verdienen. Das Unternehmen muss sich am Kunden ausrichten. Die Geschäftsprozesse müssen den Kunden optimal bedienen. Primat des Geschäftsprozesses. (-> Geschäftsprozessmanagement) Geschäftsprozesse zu verbessern, ist eine fortlaufende Aufgabe.
  • 19. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik Das agile Prozessteam Herausforderung: Wie können diese Fähigkeiten in einem Team vereint werden, ohne es zu groß werden zu lassen? Eher Generalisten als Spezialisten Beispiel: 1 Prozessverantwortlicher 1 Fachexperte (aus der Fachabteilung) 1 Prozessanalytiker (Fachmann für Aufnahme, Verbesserung und Messen von Prozessen) 3 Software-Entwickler 1 Agile Coach (Scrum Master)
  • 20. Agiles Business Process Management oose.Innovative Informatik BPM-Zyklus Iteration 0 Iteration 1 .. n-1 Release einführen Iteration n RealisierungVorbereitung - Prozess aufnehmen - Prozess analysieren - Prozess verbessern - Release planen