SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
1© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017
Strategisches IT-Management
Webinar-Reihe zu Themen
des strategischen IT-Managements:
Folge 4: Positionierung der IT-Organisation und benötigte Skills
Wie sollte sich Ihre IT-Organisation ausrichten, welches
Fähigkeiten benötigt sie zukünftig?
2© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017
Zwei wesentliche Trends beeinflussen die Unternehmens-IT in
den nächsten Jahren.
Commoditisierung der IT:
Funktionsfähige
Standardsoftware für viele
Geschäftsfunktionen, zum Teil
als Cloud-Geschäftsmodell;
Rechenzentrumsleistung on-
demand, Outsourcing
Wachsender Einfluss der
Informationstechnologie in neuen
Branchen und Industrien:
Digitalisierung, 4.0, Vernetzung
bisheriger Stand-alone-
Technologien (Sensorik, Robotik)
Flexibilität und Agilität erwartet
+
Mit welcher Positionierung und welchen Aufgaben kann Ihre IT-Organisation maximal
die Umsetzung der Geschäftsstrategie unterstützen? Was ist die zukünftige wirkliche
Wertschöpfung der IT-Organisation im Unternehmen?
3© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017
Zielpositionierung der IT-Organisation: Business-Orientierung und
Orchestrierung von Partnern
▶ Business-Analyse
▶ IT-Architektur
▶ Projekt-Management
▶ Provider-Management/
IT-Einkauf
▶ Systemadministration
▶ User Helpdesk
▶ Programmierung,
Software-Entwicklung
Business Enabler,
Business Orientierung
IT-Betrieb,
reaktiv
Eigner IT-Betrieb Orchestrierung von
Partnern
4© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017
Zukünftige Aufgaben der IT-Organisation: Wertschaffende
Schnittstelle zwischen Fachseite und Dienstleister
Fachseite(n)
IT-Organisation
IT-Anbieter, IT-
Dienstleister
Stelle die Konsistenz der System- und Datenarchitektur sicher; sorge - da wo
notwendig - für Agilität und Flexibilität der IT (und damit des Geschäftsmodells)
Business-Orientierung 1: Unterstütze
bei der Analyse und Dokumentation
fachlicher Anforderungen, „intelligent
push back“
Business-Orientierung 2: Unterstütze
Geschäftsinnovationen durch
Identifizierung und Bewertung von
neuen Technologien
Stelle den wirtschaftlich-sinnvollen Einsatz der Informationstechnologie
(Technik, personelle Ressourcen) sicher
Sorge durch professionelles Projektmanagement für die rechtzeitige und qualitativ
hochwertige Umsetzung von Projekten
Unterstütze die Beschreibung von IT-Leistungen und -Services als Grundlage von
Projekt- und Betriebsverträgen
Stelle die Zusammenarbeit zwischen
verschiedenen Systemen sicher, sorge
für die geschickte Kombination und
Integration von Standardkomponenten
Steuere IT-Dienstleister bei der
Erbringung ihrer Leistungen (Projekte,
Betrieb), inkl. Steuerung Lieferanten-
Portfolio, Vertragsverhandlung
A
B
E
C
D
F
G
H
5© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017
Diese 7 Skills benötigen Sie zukünftig in Ihrer IT-Organisation
System- und
Daten-
architektur
Analyse von
Geschäfts-
anforderungen
Wirtschaft-
lichkeit der IT
Projekt- und
Programm-
Management
Vertrags-
verhandlung
mit IT-
Dienstleistern
Kombination
und Integration
von Standard-
Komponenten
Steuerung von
Dienstleistern,
Sourcing, IT-
Einkauf
Technologie-
basierte
Geschäfts-
innovationen
A EC D F G HB
Business Analyst
Enterprise
Architekt
Systemarchitekt
IT-Einkäufer, -
Provider-Manager
Service-Manager
Projekt-/Programm-
Manager
IT-Controller
1
2
3
4
5
6
7
Diese 7 Skills können intern aufgebaut werden oder könnten temporär hinzugenommen werden: wo macht wegen Auslastung bzw. Preis die
Vergabe an externe Sinn, wo macht wegen firmen-internem Knowhow, Risiken und Einarbeitungszeit der interne Aufbau Sinn?
6© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017
Und diese Skills benötigen Sie langfristig weniger.
Commoditisierung im IT-Betrieb
(Rechenzentrum, Netzwerk, IT-
Sicherheit, Arbeitsplatzsysteme,
User Helpdesk)
Spezialisierung in der IT-
Infrastruktur übersteigt
Wirtschaftlichkeit des KMUs (insb.
in der IT-Sicherheit)
Spezialisierung in der
Anwendungsentwicklung (konkrete
Technologie/Verfügbarkeit
Standardsoftware)
Systemoperator,
Datenbankoperator, …
Systemengineer,
Netzwerkenginner
Relevante Treiber
Zukünftige Skillbedarfe Ihrer internen IT-
Organisation (im KMU)
Systemkonfiguration,
Programmierung
7© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017
So können Sie den notwendigen Skill-Shift angehen.
• Berücksichtigung natürliche Fluktuation
• Berücksichtigung Unternehmenskultur
• Massnahmen zur Mitarbeiter-Bindung, damit
Knowhow nicht vorzeitig verloren geht
• Berücksichtigung/Abgleich mit Fahrplan zum
Outsourcing
• Massnahmen zum „Fitmachen“ für den
Arbeitsmarkt
• Insgesamt: klare, wertschätzende
Kommunikation, Einbindung der Mitarbeitenden
in Entwicklung
Mitarbeiter Skill 1 Skill 2 Skill 3 Skill 4
Strategisch
notwendige Skills
Weniger benötigte
Skills
Mitarbeiter 1
Mitarbeiter 2
Mitarbeiter 3
Mitarbeiter 4
Mitarbeiter 5
Mitarbeiter 6
Individuelle Einschätzung der Fähigkeiten (fachlich, sozial)
Fähigkeiten
bereits passend
Weiterent-
wicklung möglich
Weiterent-
wicklung schwierig
• Klare, wertschätzende Kommunikation an
Mitarbeitende zum Weiterentwicklungsbedarf
• Massnahmen vereinbaren und aufsetzen,
Umsetzung monitoren
Die Rekrutierung der geeigneten Mitarbeitenden mit richtigen fachlichen und sozialen Skills benötigt Vorlaufzeit: Manche
Skills (Business Analyse, Architektur) sind rar, Gehaltsvorstellungen entsprechend hoch. Rekrutierung rechtzeitig
anfangen! (Je nach Teamstruktur auch „Ausbildung“ von junioren Mitarbeitenden möglich)
Wirkliche Vakanzen/Personalbedarfe identifiziert
8© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017
Sauerborn Management Consulting GmbH
Kompetenzen und Angebote
Wir sind spezialisiert auf die strategische
Steuerung von Technologien im Unternehmen:
• Entwicklung und Bewertung von technologie-
geprägten Geschäftsmodellen
• Entwicklung und Umsetzung von IT-Strategien
und -Bebauungsplänen
• Steuerung von Transformationsprojekten und -
programmen
Unser Angebot
• Inhouse-Workshops oder Beratungsprojekte zur
Erarbeitung von Strategien und Roadmaps zur
Digitalen Transformation und IT-Strategie
• Projekt- und Programm-Management zur
Umsetzung von Strategien
• Coaching von Linien-Managern in
Transformations- und Change-Situationen
Weitere VeranstaltungenÜber uns
Sauerborn Management Consulting GmbH
Oberdorfstrasse 17
5028 Ueken
Schweiz
Tel. +41 61 511 51 61
www.sauerborn.ch
info@sauerborn.ch
Unsere kostenlosen Webinare
• Digitale Transformation in KMUs
• Geschäftsorientierte IT-Strategie erarbeiten und
umsetzen
• Die Technologien der digitalen Transformation
(Webinar-Reihe)
• Themen der IT-Strategie (Webinar-Reihe)
Aktuelle Termine unter http://t1p.de/a23q
Unsere Trainings
• Ihre Roadmap zur Digitalisierung (1 Tag)
• Technologien der digitalen Transformation (0.5
Tage)
• IT-Strategie für Manager (0.5 Tage)
• Intensivtraining zur IT-Strategie (2 Tage)
Aktuelle Termine unter http://www.sauerborn.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum ErfolgGeschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolgpro accessio GmbH & Co. KG
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunftsonjareyem
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Wolfgang Schmidt
 
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)Wolfgang Hornung
 
PPM - Portfolio-Projektmanagement mit SAP
PPM - Portfolio-Projektmanagement mit SAPPPM - Portfolio-Projektmanagement mit SAP
PPM - Portfolio-Projektmanagement mit SAPPhoron Consulting GmbH
 
Was agiles arbeiten im Kern bedeutet
Was agiles arbeiten im Kern bedeutetWas agiles arbeiten im Kern bedeutet
Was agiles arbeiten im Kern bedeutetFrank Edelkraut
 
Tisson & Company IT Management - Architektur
Tisson & Company IT Management - ArchitekturTisson & Company IT Management - Architektur
Tisson & Company IT Management - ArchitekturHorst Tisson
 
Change und Rollout Management in IT-Projekten
Change und Rollout Management in IT-ProjektenChange und Rollout Management in IT-Projekten
Change und Rollout Management in IT-ProjektenJürgen Marx
 
Einfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung ProjektmanagementEinfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung ProjektmanagementJürgen Bruns
 
Ausblick auf die zukunft des pmo slideshare
Ausblick auf die zukunft des pmo   slideshareAusblick auf die zukunft des pmo   slideshare
Ausblick auf die zukunft des pmo slideshareTPG The Project Group
 
IT-Projektmanagement, Andreas Friedli
IT-Projektmanagement, Andreas FriedliIT-Projektmanagement, Andreas Friedli
IT-Projektmanagement, Andreas FriedliIPM-FHS
 
Twowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile SourcingTwowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile SourcingJörg Petters
 
Unternehmensweites Projekt‐, Portfolio‐ und Ressourcenmanagement
Unternehmensweites Projekt‐, Portfolio‐ und RessourcenmanagementUnternehmensweites Projekt‐, Portfolio‐ und Ressourcenmanagement
Unternehmensweites Projekt‐, Portfolio‐ und Ressourcenmanagementphoron
 
Die 7 wichtigsten KPIs für Consulting- und Engineering-Unternehmen
Die 7 wichtigsten KPIs für Consulting- und Engineering-UnternehmenDie 7 wichtigsten KPIs für Consulting- und Engineering-Unternehmen
Die 7 wichtigsten KPIs für Consulting- und Engineering-Unternehmenbhoeck
 
Projektbegleitung - Services für die Strategie- und Managementberatung
Projektbegleitung - Services für die Strategie- und ManagementberatungProjektbegleitung - Services für die Strategie- und Managementberatung
Projektbegleitung - Services für die Strategie- und ManagementberatungWinfried Kempfle Marketing Services
 
Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance v...
Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance v...Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance v...
Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance v...bhoeck
 
IT-Projektmanagement, Christian Thiel
IT-Projektmanagement, Christian Thiel IT-Projektmanagement, Christian Thiel
IT-Projektmanagement, Christian Thiel IPM-FHS
 

Was ist angesagt? (20)

Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum ErfolgGeschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
 
PPM - Portfolio-Projektmanagement mit SAP
PPM - Portfolio-Projektmanagement mit SAPPPM - Portfolio-Projektmanagement mit SAP
PPM - Portfolio-Projektmanagement mit SAP
 
Was agiles arbeiten im Kern bedeutet
Was agiles arbeiten im Kern bedeutetWas agiles arbeiten im Kern bedeutet
Was agiles arbeiten im Kern bedeutet
 
Tisson & Company IT Management - Architektur
Tisson & Company IT Management - ArchitekturTisson & Company IT Management - Architektur
Tisson & Company IT Management - Architektur
 
Change und Rollout Management in IT-Projekten
Change und Rollout Management in IT-ProjektenChange und Rollout Management in IT-Projekten
Change und Rollout Management in IT-Projekten
 
Wo lohnt sich der Einkauf von Services?
Wo lohnt sich der Einkauf von Services?Wo lohnt sich der Einkauf von Services?
Wo lohnt sich der Einkauf von Services?
 
Einfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung ProjektmanagementEinfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung Projektmanagement
 
Projektportfolio Management
Projektportfolio ManagementProjektportfolio Management
Projektportfolio Management
 
Ausblick auf die zukunft des pmo slideshare
Ausblick auf die zukunft des pmo   slideshareAusblick auf die zukunft des pmo   slideshare
Ausblick auf die zukunft des pmo slideshare
 
IT-Projektmanagement, Andreas Friedli
IT-Projektmanagement, Andreas FriedliIT-Projektmanagement, Andreas Friedli
IT-Projektmanagement, Andreas Friedli
 
Twowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile SourcingTwowayys Agile Sourcing
Twowayys Agile Sourcing
 
Unternehmensweites Projekt‐, Portfolio‐ und Ressourcenmanagement
Unternehmensweites Projekt‐, Portfolio‐ und RessourcenmanagementUnternehmensweites Projekt‐, Portfolio‐ und Ressourcenmanagement
Unternehmensweites Projekt‐, Portfolio‐ und Ressourcenmanagement
 
Die 7 wichtigsten KPIs für Consulting- und Engineering-Unternehmen
Die 7 wichtigsten KPIs für Consulting- und Engineering-UnternehmenDie 7 wichtigsten KPIs für Consulting- und Engineering-Unternehmen
Die 7 wichtigsten KPIs für Consulting- und Engineering-Unternehmen
 
Projektbegleitung - Services für die Strategie- und Managementberatung
Projektbegleitung - Services für die Strategie- und ManagementberatungProjektbegleitung - Services für die Strategie- und Managementberatung
Projektbegleitung - Services für die Strategie- und Managementberatung
 
Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance v...
Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance v...Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance v...
Fünf fundamentale Fragen für die Bewertung der wirtschaftlichen Performance v...
 
IT-Projektmanagement, Christian Thiel
IT-Projektmanagement, Christian Thiel IT-Projektmanagement, Christian Thiel
IT-Projektmanagement, Christian Thiel
 
Impulse für Ihre Karriere
Impulse für Ihre KarriereImpulse für Ihre Karriere
Impulse für Ihre Karriere
 

Andere mochten auch

Digital transformation
Digital transformationDigital transformation
Digital transformationScopernia
 
IBM Incorporates Actiance Software into Information Governance Product
IBM Incorporates Actiance Software into Information Governance ProductIBM Incorporates Actiance Software into Information Governance Product
IBM Incorporates Actiance Software into Information Governance ProductTimothy Valihora
 
Are you ready to start your company's digital transformation? Please double-c...
Are you ready to start your company's digital transformation? Please double-c...Are you ready to start your company's digital transformation? Please double-c...
Are you ready to start your company's digital transformation? Please double-c...Gernot Sauerborn
 
SOFTWARE PRODUCT DEVELOPMENT GOVERNANCE FRAMEWORK
SOFTWARE PRODUCT DEVELOPMENT GOVERNANCE FRAMEWORKSOFTWARE PRODUCT DEVELOPMENT GOVERNANCE FRAMEWORK
SOFTWARE PRODUCT DEVELOPMENT GOVERNANCE FRAMEWORKArul Nambi
 
Barrets de carnestoltes
Barrets de carnestoltesBarrets de carnestoltes
Barrets de carnestoltespilarmestres
 
Degree requirements location #1
Degree requirements location #1Degree requirements location #1
Degree requirements location #1shbell
 
Mitos, leyendas y criaturas fabulosas
Mitos, leyendas y criaturas fabulosasMitos, leyendas y criaturas fabulosas
Mitos, leyendas y criaturas fabulosasMahiita
 
Proyecto transversal con uso de las tic
Proyecto transversal con uso de las ticProyecto transversal con uso de las tic
Proyecto transversal con uso de las ticEsther Ventura
 
Codes and conventions
Codes and conventionsCodes and conventions
Codes and conventionsMaria Sheikh
 
Estructura atómica de los materiales
Estructura atómica de los materialesEstructura atómica de los materiales
Estructura atómica de los materialesLuis Higuera
 
IT Governance Introduction
IT Governance  IntroductionIT Governance  Introduction
IT Governance IntroductionKeith Rackley
 
Präsentation Die Digitalisierung
Präsentation Die DigitalisierungPräsentation Die Digitalisierung
Präsentation Die DigitalisierungClaudia Dieterle
 
BizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation
BizDevOps - Die prozessorientierte IT-OrganisationBizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation
BizDevOps - Die prozessorientierte IT-OrganisationUwe Weng
 
IT Governance Vs IT Management Presentation V0.1
IT Governance Vs IT Management   Presentation V0.1IT Governance Vs IT Management   Presentation V0.1
IT Governance Vs IT Management Presentation V0.1Richard Willis
 

Andere mochten auch (20)

Digital transformation
Digital transformationDigital transformation
Digital transformation
 
IBM Incorporates Actiance Software into Information Governance Product
IBM Incorporates Actiance Software into Information Governance ProductIBM Incorporates Actiance Software into Information Governance Product
IBM Incorporates Actiance Software into Information Governance Product
 
Are you ready to start your company's digital transformation? Please double-c...
Are you ready to start your company's digital transformation? Please double-c...Are you ready to start your company's digital transformation? Please double-c...
Are you ready to start your company's digital transformation? Please double-c...
 
SOFTWARE PRODUCT DEVELOPMENT GOVERNANCE FRAMEWORK
SOFTWARE PRODUCT DEVELOPMENT GOVERNANCE FRAMEWORKSOFTWARE PRODUCT DEVELOPMENT GOVERNANCE FRAMEWORK
SOFTWARE PRODUCT DEVELOPMENT GOVERNANCE FRAMEWORK
 
Security - A Digital Transformation Enabler
Security - A Digital Transformation EnablerSecurity - A Digital Transformation Enabler
Security - A Digital Transformation Enabler
 
Linea de tiempo
Linea de tiempoLinea de tiempo
Linea de tiempo
 
Blog act. 1
Blog act. 1Blog act. 1
Blog act. 1
 
Barrets de carnestoltes
Barrets de carnestoltesBarrets de carnestoltes
Barrets de carnestoltes
 
Degree requirements location #1
Degree requirements location #1Degree requirements location #1
Degree requirements location #1
 
Mitos, leyendas y criaturas fabulosas
Mitos, leyendas y criaturas fabulosasMitos, leyendas y criaturas fabulosas
Mitos, leyendas y criaturas fabulosas
 
Proyecto transversal con uso de las tic
Proyecto transversal con uso de las ticProyecto transversal con uso de las tic
Proyecto transversal con uso de las tic
 
Silva teles materiais
Silva teles materiaisSilva teles materiais
Silva teles materiais
 
Codes and conventions
Codes and conventionsCodes and conventions
Codes and conventions
 
研究スライド
研究スライド研究スライド
研究スライド
 
Estructura atómica de los materiales
Estructura atómica de los materialesEstructura atómica de los materiales
Estructura atómica de los materiales
 
IT Governance Introduction
IT Governance  IntroductionIT Governance  Introduction
IT Governance Introduction
 
Präsentation Die Digitalisierung
Präsentation Die DigitalisierungPräsentation Die Digitalisierung
Präsentation Die Digitalisierung
 
Job roles
Job rolesJob roles
Job roles
 
BizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation
BizDevOps - Die prozessorientierte IT-OrganisationBizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation
BizDevOps - Die prozessorientierte IT-Organisation
 
IT Governance Vs IT Management Presentation V0.1
IT Governance Vs IT Management   Presentation V0.1IT Governance Vs IT Management   Presentation V0.1
IT Governance Vs IT Management Presentation V0.1
 

Ähnlich wie Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Positionierung, welche Fähigkeiten sollte sie haben?

Benötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-StrategieBenötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-StrategieGernot Sauerborn
 
Social Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
Social Workspace als Herausforderung für die IT-OrganisationSocial Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
Social Workspace als Herausforderung für die IT-Organisationacentrix GmbH
 
Do's and Don'ts im Personalcontrolling
Do's and Don'ts im PersonalcontrollingDo's and Don'ts im Personalcontrolling
Do's and Don'ts im PersonalcontrollingIBsolution GmbH
 
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedinTwowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedinJonasKlumski
 
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Sunny2014
 
Twowayys agile sourcing 20200518 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200518 v linkedinTwowayys agile sourcing 20200518 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200518 v linkedinJonasKlumski
 
Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
	 Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...	 Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...IBsolution GmbH
 
Twowayys agile sourcing 20200525 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200525 v linkedinTwowayys agile sourcing 20200525 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200525 v linkedinJonasKlumski
 
Peter Treutlein (Trovarit AG)
Peter Treutlein (Trovarit AG)Peter Treutlein (Trovarit AG)
Peter Treutlein (Trovarit AG)Praxistage
 
Komplexität erfolgreich managen!
Komplexität erfolgreich managen!Komplexität erfolgreich managen!
Komplexität erfolgreich managen!Cognizant
 
SOORCE - DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
SOORCE -  DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre ProjekteSOORCE -  DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
SOORCE - DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre ProjekteConrad Eß
 
Leistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTLeistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTChris H. Leeb
 
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016Natasha Senn
 
Tisson & Company IT Management - Strategie
Tisson & Company IT Management - StrategieTisson & Company IT Management - Strategie
Tisson & Company IT Management - StrategieHorst Tisson
 
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013Maria Willamowius
 
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-PartnerWandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-PartnerHorst Tisson
 
Re-/UpSkill für Digitale Transformation - Ein Fallbeispiel
Re-/UpSkill für Digitale Transformation - Ein FallbeispielRe-/UpSkill für Digitale Transformation - Ein Fallbeispiel
Re-/UpSkill für Digitale Transformation - Ein FallbeispielJoël Krapf
 
Digitales Talentmanagement: Überblick und Erfahrungen aus einem MOOC mit über...
Digitales Talentmanagement: Überblick und Erfahrungen aus einem MOOC mit über...Digitales Talentmanagement: Überblick und Erfahrungen aus einem MOOC mit über...
Digitales Talentmanagement: Überblick und Erfahrungen aus einem MOOC mit über...Thomas Jenewein
 
Das und mas business analyst an der bfh
Das und mas business analyst an der bfhDas und mas business analyst an der bfh
Das und mas business analyst an der bfhArno Schmidhauser
 

Ähnlich wie Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Positionierung, welche Fähigkeiten sollte sie haben? (20)

Benötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-StrategieBenötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-Strategie
Benötigt Ihr Unternehmen eine geschäftsorientierte IT-Strategie
 
Social Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
Social Workspace als Herausforderung für die IT-OrganisationSocial Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
Social Workspace als Herausforderung für die IT-Organisation
 
Do's and Don'ts im Personalcontrolling
Do's and Don'ts im PersonalcontrollingDo's and Don'ts im Personalcontrolling
Do's and Don'ts im Personalcontrolling
 
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedinTwowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
 
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
 
Ifmo flyer
Ifmo flyerIfmo flyer
Ifmo flyer
 
Twowayys agile sourcing 20200518 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200518 v linkedinTwowayys agile sourcing 20200518 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200518 v linkedin
 
Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
	 Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...	 Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
 
Twowayys agile sourcing 20200525 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200525 v linkedinTwowayys agile sourcing 20200525 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200525 v linkedin
 
Peter Treutlein (Trovarit AG)
Peter Treutlein (Trovarit AG)Peter Treutlein (Trovarit AG)
Peter Treutlein (Trovarit AG)
 
Komplexität erfolgreich managen!
Komplexität erfolgreich managen!Komplexität erfolgreich managen!
Komplexität erfolgreich managen!
 
SOORCE - DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
SOORCE -  DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre ProjekteSOORCE -  DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
SOORCE - DIGITALE FREELANCER & EXPERTEN - unbegrenztes Wissen für Ihre Projekte
 
Leistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICTLeistungsportfolio der ICT
Leistungsportfolio der ICT
 
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
 
Tisson & Company IT Management - Strategie
Tisson & Company IT Management - StrategieTisson & Company IT Management - Strategie
Tisson & Company IT Management - Strategie
 
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
 
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-PartnerWandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
Wandel der IT - vom Dienstleister zum Business-Partner
 
Re-/UpSkill für Digitale Transformation - Ein Fallbeispiel
Re-/UpSkill für Digitale Transformation - Ein FallbeispielRe-/UpSkill für Digitale Transformation - Ein Fallbeispiel
Re-/UpSkill für Digitale Transformation - Ein Fallbeispiel
 
Digitales Talentmanagement: Überblick und Erfahrungen aus einem MOOC mit über...
Digitales Talentmanagement: Überblick und Erfahrungen aus einem MOOC mit über...Digitales Talentmanagement: Überblick und Erfahrungen aus einem MOOC mit über...
Digitales Talentmanagement: Überblick und Erfahrungen aus einem MOOC mit über...
 
Das und mas business analyst an der bfh
Das und mas business analyst an der bfhDas und mas business analyst an der bfh
Das und mas business analyst an der bfh
 

Ihr unternehmensinternes IT-Team: Welches ist die strategisch sinnvolle Positionierung, welche Fähigkeiten sollte sie haben?

  • 1. 1© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017 Strategisches IT-Management Webinar-Reihe zu Themen des strategischen IT-Managements: Folge 4: Positionierung der IT-Organisation und benötigte Skills Wie sollte sich Ihre IT-Organisation ausrichten, welches Fähigkeiten benötigt sie zukünftig?
  • 2. 2© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017 Zwei wesentliche Trends beeinflussen die Unternehmens-IT in den nächsten Jahren. Commoditisierung der IT: Funktionsfähige Standardsoftware für viele Geschäftsfunktionen, zum Teil als Cloud-Geschäftsmodell; Rechenzentrumsleistung on- demand, Outsourcing Wachsender Einfluss der Informationstechnologie in neuen Branchen und Industrien: Digitalisierung, 4.0, Vernetzung bisheriger Stand-alone- Technologien (Sensorik, Robotik) Flexibilität und Agilität erwartet + Mit welcher Positionierung und welchen Aufgaben kann Ihre IT-Organisation maximal die Umsetzung der Geschäftsstrategie unterstützen? Was ist die zukünftige wirkliche Wertschöpfung der IT-Organisation im Unternehmen?
  • 3. 3© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017 Zielpositionierung der IT-Organisation: Business-Orientierung und Orchestrierung von Partnern ▶ Business-Analyse ▶ IT-Architektur ▶ Projekt-Management ▶ Provider-Management/ IT-Einkauf ▶ Systemadministration ▶ User Helpdesk ▶ Programmierung, Software-Entwicklung Business Enabler, Business Orientierung IT-Betrieb, reaktiv Eigner IT-Betrieb Orchestrierung von Partnern
  • 4. 4© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017 Zukünftige Aufgaben der IT-Organisation: Wertschaffende Schnittstelle zwischen Fachseite und Dienstleister Fachseite(n) IT-Organisation IT-Anbieter, IT- Dienstleister Stelle die Konsistenz der System- und Datenarchitektur sicher; sorge - da wo notwendig - für Agilität und Flexibilität der IT (und damit des Geschäftsmodells) Business-Orientierung 1: Unterstütze bei der Analyse und Dokumentation fachlicher Anforderungen, „intelligent push back“ Business-Orientierung 2: Unterstütze Geschäftsinnovationen durch Identifizierung und Bewertung von neuen Technologien Stelle den wirtschaftlich-sinnvollen Einsatz der Informationstechnologie (Technik, personelle Ressourcen) sicher Sorge durch professionelles Projektmanagement für die rechtzeitige und qualitativ hochwertige Umsetzung von Projekten Unterstütze die Beschreibung von IT-Leistungen und -Services als Grundlage von Projekt- und Betriebsverträgen Stelle die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Systemen sicher, sorge für die geschickte Kombination und Integration von Standardkomponenten Steuere IT-Dienstleister bei der Erbringung ihrer Leistungen (Projekte, Betrieb), inkl. Steuerung Lieferanten- Portfolio, Vertragsverhandlung A B E C D F G H
  • 5. 5© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017 Diese 7 Skills benötigen Sie zukünftig in Ihrer IT-Organisation System- und Daten- architektur Analyse von Geschäfts- anforderungen Wirtschaft- lichkeit der IT Projekt- und Programm- Management Vertrags- verhandlung mit IT- Dienstleistern Kombination und Integration von Standard- Komponenten Steuerung von Dienstleistern, Sourcing, IT- Einkauf Technologie- basierte Geschäfts- innovationen A EC D F G HB Business Analyst Enterprise Architekt Systemarchitekt IT-Einkäufer, - Provider-Manager Service-Manager Projekt-/Programm- Manager IT-Controller 1 2 3 4 5 6 7 Diese 7 Skills können intern aufgebaut werden oder könnten temporär hinzugenommen werden: wo macht wegen Auslastung bzw. Preis die Vergabe an externe Sinn, wo macht wegen firmen-internem Knowhow, Risiken und Einarbeitungszeit der interne Aufbau Sinn?
  • 6. 6© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017 Und diese Skills benötigen Sie langfristig weniger. Commoditisierung im IT-Betrieb (Rechenzentrum, Netzwerk, IT- Sicherheit, Arbeitsplatzsysteme, User Helpdesk) Spezialisierung in der IT- Infrastruktur übersteigt Wirtschaftlichkeit des KMUs (insb. in der IT-Sicherheit) Spezialisierung in der Anwendungsentwicklung (konkrete Technologie/Verfügbarkeit Standardsoftware) Systemoperator, Datenbankoperator, … Systemengineer, Netzwerkenginner Relevante Treiber Zukünftige Skillbedarfe Ihrer internen IT- Organisation (im KMU) Systemkonfiguration, Programmierung
  • 7. 7© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017 So können Sie den notwendigen Skill-Shift angehen. • Berücksichtigung natürliche Fluktuation • Berücksichtigung Unternehmenskultur • Massnahmen zur Mitarbeiter-Bindung, damit Knowhow nicht vorzeitig verloren geht • Berücksichtigung/Abgleich mit Fahrplan zum Outsourcing • Massnahmen zum „Fitmachen“ für den Arbeitsmarkt • Insgesamt: klare, wertschätzende Kommunikation, Einbindung der Mitarbeitenden in Entwicklung Mitarbeiter Skill 1 Skill 2 Skill 3 Skill 4 Strategisch notwendige Skills Weniger benötigte Skills Mitarbeiter 1 Mitarbeiter 2 Mitarbeiter 3 Mitarbeiter 4 Mitarbeiter 5 Mitarbeiter 6 Individuelle Einschätzung der Fähigkeiten (fachlich, sozial) Fähigkeiten bereits passend Weiterent- wicklung möglich Weiterent- wicklung schwierig • Klare, wertschätzende Kommunikation an Mitarbeitende zum Weiterentwicklungsbedarf • Massnahmen vereinbaren und aufsetzen, Umsetzung monitoren Die Rekrutierung der geeigneten Mitarbeitenden mit richtigen fachlichen und sozialen Skills benötigt Vorlaufzeit: Manche Skills (Business Analyse, Architektur) sind rar, Gehaltsvorstellungen entsprechend hoch. Rekrutierung rechtzeitig anfangen! (Je nach Teamstruktur auch „Ausbildung“ von junioren Mitarbeitenden möglich) Wirkliche Vakanzen/Personalbedarfe identifiziert
  • 8. 8© Sauerborn Management Consulting GmbHSo. März 05 2017 Sauerborn Management Consulting GmbH Kompetenzen und Angebote Wir sind spezialisiert auf die strategische Steuerung von Technologien im Unternehmen: • Entwicklung und Bewertung von technologie- geprägten Geschäftsmodellen • Entwicklung und Umsetzung von IT-Strategien und -Bebauungsplänen • Steuerung von Transformationsprojekten und - programmen Unser Angebot • Inhouse-Workshops oder Beratungsprojekte zur Erarbeitung von Strategien und Roadmaps zur Digitalen Transformation und IT-Strategie • Projekt- und Programm-Management zur Umsetzung von Strategien • Coaching von Linien-Managern in Transformations- und Change-Situationen Weitere VeranstaltungenÜber uns Sauerborn Management Consulting GmbH Oberdorfstrasse 17 5028 Ueken Schweiz Tel. +41 61 511 51 61 www.sauerborn.ch info@sauerborn.ch Unsere kostenlosen Webinare • Digitale Transformation in KMUs • Geschäftsorientierte IT-Strategie erarbeiten und umsetzen • Die Technologien der digitalen Transformation (Webinar-Reihe) • Themen der IT-Strategie (Webinar-Reihe) Aktuelle Termine unter http://t1p.de/a23q Unsere Trainings • Ihre Roadmap zur Digitalisierung (1 Tag) • Technologien der digitalen Transformation (0.5 Tage) • IT-Strategie für Manager (0.5 Tage) • Intensivtraining zur IT-Strategie (2 Tage) Aktuelle Termine unter http://www.sauerborn.ch