SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 21
Downloaden Sie, um offline zu lesen
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
HPA PROZESSMANAGEMENT
Prozessmanagement bei der HPA
12.05.2016
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
01
02
03
04
Agenda
2
Die Hamburg Port Authority (HPA)
Das Prozessmanagement Konzept der
HPA
Prozessmanagement Werkzeuge bei
der HPA
Status Quo Prozessmanagement bei
der HPA
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
3
Die Hamburg Port Authority
01
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
Die Hamburg Port Authority (HPA)
4
• Anstalt des öffentlichen Rechts
• Zukunftsorientiertes Hafenmanagement aus einer Hand
seit 2005
• HPA ist hervorgegangen aus Funktionsbereichen
Hamburger Behörden, die Aufgaben im Hafen erfüllen
• Durchführung von Infrastrukturmaßnahmen
• rund 1.800 Mitarbeiter
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
Die Hamburg Port Authority (HPA)
5
Kernaufgaben:
• Wasser- und landseitige Infrastruktur
• Sicherheit des Schiffsverkehrs
• Hafenbahnanlagen
• Immobilienmanagement
• hoheitliche Aufgaben innerhalb des Hafengebiets
Herausforderungen:
• Wachstum auf begrenzter Fläche schaffen
• Hafen als Industriegebiet inmitten der Stadt Hamburg
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
6
Das Prozessmanagement
Konzept der HPA
02
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
7
Organisatorische Einbindung Prozessmanagement
Stabsstelle
Prozesssteuerung
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
8
Das Prozessmanagement Konzept der HPA
Die Rolle der Prozesssteuerung und unsere Umsetzung
Wir verstehen uns als Prozessberater für die HPA. Wir beraten sowohl in strategischen
als auch in operativen Fragen zum Prozessmanagement. Bei Bedarf geben wir Training
und Coachings. Wir vernetzen alle am Thema Prozessmanagement beteiligten
Kolleginnen und Kollegen.
Zentrale Steuerung
Qualitätssicherung Coaching
Kollaborationsplattform (MS SharePoint)
ProzessportalUnterstützung im operativen Prozessmanagement
Ansprechpartner zum Prozessmanagement
Process Management On Demand
Digitalisierung
Weiterentwicklungen
Process Governance
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
9
Prozessmanagement der HPA – bei uns gibt es „On Demand“
• Integration von Führung, Organisation, Menschen und IT in das
Thema Prozessmanagement
• Etablierung von Prozessmanagement als Management- und
Steuerungsinstrument
• Steigerung von Qualität und Effizienz
• Definition und Umsetzung der Prozessmanagementstrategie der HPA
• Entwicklung und Bereitstellung von Methoden-Standards und
Werkzeugen
• Maßgeschneiderte interne Beratung aller Business Units der HPA
• Vernetzung aller am Thema beteiligten Personen
• Change Management in allen Phasen des Prozessmanagements
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
Prozessmanagement bei der HPA – Der Rahmenwerk
10
HPA Process Management Framework, © Hamburg Port Authority
Rollen
Kommunikation
Ziele
HPA-Standards
Vorgehen
Kundenspezifische
AnpassungenundMaßnahmen
Kundenspezifische
AnpassungenundMaßnahmen
1
2
3
4
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
11
Standards unterstützen HPA-weit die einheitliche Umsetzung von
Prozessmanagement
• Prozesse werden stufenweise modelliert
• Denken – Malen - Modellieren
Prozess-
Modellierungsmethode
• Zentrale Definition der genutzten Begriffe und
Beschreibungen
• Informationsquelle für die ganze HPA
Prozessglossar
• Prozesslandkarte
• Textuelle Prozessbeschreibung
• Visuelle Prozessmodelle
Prozesslandkarte und
-beschreibung
• Einheitliche Notation (BPMN 2.0)
• Prozessmanagement Software
• Reifegradmodell
Prozesssprache und
Werkzeuge
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
12
Kommunikation spielt eine wesentliche Rolle und ist der Schlüssel zum Erfolg
• Ohne Kommunikation keine erfolgreiche
Umsetzung von Prozessen
• Wir fördern eine offene und direkte
Kommunikation
• Kommunikation ins Haus über die Prozesse
wird gemeinsam vereinbart
Kommunikation im Prozessteam
Die erfolgreiche Einführung und/oder Neugestaltung von Prozessen
kann nur gemeinsam im Prozessteam gelingen ( Change Management)
• Prozessberater sind Ansprechpartner für die
Prozessteams
• Prozessberater unterstützen mit Methoden
und Tools
• Freigegebene Prozesse und alle relevanten
Infos stehen den Beschäftigten im
Prozessportal zur Verfügung.
Kommunikation mit Prozessberatern
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
13
Wir orientieren uns am Kundenbedarf
• Unsere Kunden sind alle Führungskräfte der HPA
• Wir bieten einen Katalog mit definierten Services
• Vorgehensweisen und Maßnahmen werden
individuell zusammengestellt und angewendet.
• je nach Anforderung der jeweiligen Business
Unit bzw. des Prozessteams
• je nach Phase im Prozessmanagement
• Anforderungen werden durch die Prozessteams mit
Unterstützung durch die Prozessberater formuliert.
Kein „Pauschal“-Prinzip trotz Standards: Kundenspezifische Anpassungen & Maßnahmen
Wir machen Prozessmanagement on demand!
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
14
Prozessmanagement
Werkzeuge bei der HPA
03
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
15
• Standardtool zur Modellierung und Dokumentation von Prozessen
• Visio basiert und daher leicht verständlich
• Integration mit Microsoft SharePoint – eine von drei strategischen Säulen der HPA IT
• Für die Modellierung steht bei der HPA ein Subset der BPMN 2.0 zur Verfügung. Dies sorgt für eine
leichte Verständlichkeit der Modelle für alle Mitarbeiter der HPA.
Modellierungssoftware: Prozessmodellierung und Dokumentation
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
16
• Wir nutzen standardisierte Zusammenarbeitsräume in den Unternehmensbereichen um die Arbeit an
Prozessen zu organisieren
• Die Verantwortung für die Räume liegt dezentral in den Unternehmensbereichen und wird hier durch
Prozesskoordinatoren wahrgenommen
• Prozesse werden per Workflow freigegeben und automatisch dem Prozessportal zur Verfügung
gestellt
Dezentrale SharePoint-Räume: Zusammenarbeit an Prozessen
• Die Veröffentlichung von
Prozessen und zugehörigen
Dokumenten erfolgt durch die
Stabsstelle Prozesssteuerung.
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
17
• Prozessportal als zentrale Wissensplattform zum Thema Prozessmanagement bei der HPA
- Realisiert auf Basis Microsoft SharePoint
- Prozesslandkarte des Unternehmens mit allen veröffentlichten Prozessen des Unternehmens
- Wissen zum Prozessmanagement für alle Mitarbeiter
- Schulungsunterlagen und aktuelle Infos
Zentrale SharePoint Wissensplattform: Prozesslandkarte des Unternehmens und
Wissen zum Prozessmanagement (Prozessportal mit SemTalk Services)
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
18
Status Quo
Prozessmanagement bei der
HPA
04
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
19
Status Quo – Prozessmanagement bei der HPA 2016
• Konzept der dezentralen Prozessverantwortung eingeführt – Prozesskoordinatoren in allen
Unternehmensbereichen installiert.
• Prozessmanagement on demand als geeignete Methode für die HPA etabliert
• Zentrale Steuerung und Beratung durch die Prozessberater
• Vernetzung und Information der Kolleginnen und Kollegen aus dem Prozessmanagement durch
eigenständige Formate
• Prozessberatung ist Bestandteil des Service Kataloges der HPA
• Kommende Aufgaben:
• Unternehmensweite Steuerung über Kennzahlen
• Prozessorientierte Risikoanalyse
• Etablierung von KVP
• Strategische Beratung des Unternehmens
Dezentrales Prozessmanagement on demand unter einer zentralen Federführung
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
20
Status Quo – Prozessmanagement bei der HPA 2016
• 400 Prozesse gestaltet
• 200 Prozesse veröffentlicht und implementiert
• 35 Projekte zum Prozessmanagement durchgeführt
• 30 interne Prozesskoordinatoren gecoacht
• 4 HPA interne User Foren Prozessmanagement durchgeführt – über 50 Teilnehmer aus allen
Bereichen des Unternehmens
5 Jahre Prozessmanagement bei der HPA
HPA PROZESSMANAGEMENT
HPA Prozessmanagement
21
Kontakt
Hamburg Port Authority AöR
Jan Krause
Corporate Process Management
E-Mail: Jan.Krause@hpa.hamburg.de
© Alle Bilder: Hamburg Port Authority, 2014

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Case Study: Excellence in Business Regeneration
Case Study: Excellence in Business RegenerationCase Study: Excellence in Business Regeneration
Case Study: Excellence in Business RegenerationMarc Bodin
 
mimacom f the_process
mimacom f the_processmimacom f the_process
mimacom f the_processFelix Kubasch
 
Restrukturierung & Sanierung KMU
Restrukturierung & Sanierung KMURestrukturierung & Sanierung KMU
Restrukturierung & Sanierung KMUStefan Paul
 
PRINCE2 Edition 2009
PRINCE2 Edition 2009PRINCE2 Edition 2009
PRINCE2 Edition 2009bczaja
 
Vorbereitungsgruppen
VorbereitungsgruppenVorbereitungsgruppen
VorbereitungsgruppenICV_eV
 
Gruppenarbeitsergebnisse
GruppenarbeitsergebnisseGruppenarbeitsergebnisse
GruppenarbeitsergebnisseICV_eV
 
Agiles Business Process Management
Agiles Business Process ManagementAgiles Business Process Management
Agiles Business Process Managementoose
 
Business Process Management (BPM) KOMPAKT
Business Process Management (BPM) KOMPAKTBusiness Process Management (BPM) KOMPAKT
Business Process Management (BPM) KOMPAKTFilipe Felix
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Wolfgang Schmidt
 
C-Net 2.0 Auditbericht 2012
C-Net 2.0 Auditbericht 2012C-Net 2.0 Auditbericht 2012
C-Net 2.0 Auditbericht 2012Jürgen Lauber
 
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...IOZ AG
 
KEGON agile entwicklung in großen Organisationen
KEGON agile entwicklung in großen OrganisationenKEGON agile entwicklung in großen Organisationen
KEGON agile entwicklung in großen OrganisationenKEGON AG
 
Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfülltWarum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfülltKEGON AG
 
IT-Projektmanagement, Christian Thiel
IT-Projektmanagement, Christian Thiel IT-Projektmanagement, Christian Thiel
IT-Projektmanagement, Christian Thiel IPM-FHS
 
PMO MehrWert anstatt Verwaltung
PMO MehrWert anstatt VerwaltungPMO MehrWert anstatt Verwaltung
PMO MehrWert anstatt VerwaltungAndreas Splett
 
Factsheet - Process Tailor - E-World 2012
Factsheet - Process Tailor - E-World 2012Factsheet - Process Tailor - E-World 2012
Factsheet - Process Tailor - E-World 2012ScheerManagement
 
Teil 1: Grundlagen der Ganzheitlichen Prozessoptimierung
Teil 1: Grundlagen der Ganzheitlichen ProzessoptimierungTeil 1: Grundlagen der Ganzheitlichen Prozessoptimierung
Teil 1: Grundlagen der Ganzheitlichen ProzessoptimierungGappBridging
 
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der HandIT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der HandGernot Sauerborn
 

Was ist angesagt? (19)

2011 10 05 10-15 knut mertens
2011 10 05 10-15 knut mertens2011 10 05 10-15 knut mertens
2011 10 05 10-15 knut mertens
 
Case Study: Excellence in Business Regeneration
Case Study: Excellence in Business RegenerationCase Study: Excellence in Business Regeneration
Case Study: Excellence in Business Regeneration
 
mimacom f the_process
mimacom f the_processmimacom f the_process
mimacom f the_process
 
Restrukturierung & Sanierung KMU
Restrukturierung & Sanierung KMURestrukturierung & Sanierung KMU
Restrukturierung & Sanierung KMU
 
PRINCE2 Edition 2009
PRINCE2 Edition 2009PRINCE2 Edition 2009
PRINCE2 Edition 2009
 
Vorbereitungsgruppen
VorbereitungsgruppenVorbereitungsgruppen
Vorbereitungsgruppen
 
Gruppenarbeitsergebnisse
GruppenarbeitsergebnisseGruppenarbeitsergebnisse
Gruppenarbeitsergebnisse
 
Agiles Business Process Management
Agiles Business Process ManagementAgiles Business Process Management
Agiles Business Process Management
 
Business Process Management (BPM) KOMPAKT
Business Process Management (BPM) KOMPAKTBusiness Process Management (BPM) KOMPAKT
Business Process Management (BPM) KOMPAKT
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 
C-Net 2.0 Auditbericht 2012
C-Net 2.0 Auditbericht 2012C-Net 2.0 Auditbericht 2012
C-Net 2.0 Auditbericht 2012
 
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
ISO 9001:2015 : Welche Auswirkungen hat die neue ISO-Norm 9001:2015 auf die z...
 
KEGON agile entwicklung in großen Organisationen
KEGON agile entwicklung in großen OrganisationenKEGON agile entwicklung in großen Organisationen
KEGON agile entwicklung in großen Organisationen
 
Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfülltWarum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
 
IT-Projektmanagement, Christian Thiel
IT-Projektmanagement, Christian Thiel IT-Projektmanagement, Christian Thiel
IT-Projektmanagement, Christian Thiel
 
PMO MehrWert anstatt Verwaltung
PMO MehrWert anstatt VerwaltungPMO MehrWert anstatt Verwaltung
PMO MehrWert anstatt Verwaltung
 
Factsheet - Process Tailor - E-World 2012
Factsheet - Process Tailor - E-World 2012Factsheet - Process Tailor - E-World 2012
Factsheet - Process Tailor - E-World 2012
 
Teil 1: Grundlagen der Ganzheitlichen Prozessoptimierung
Teil 1: Grundlagen der Ganzheitlichen ProzessoptimierungTeil 1: Grundlagen der Ganzheitlichen Prozessoptimierung
Teil 1: Grundlagen der Ganzheitlichen Prozessoptimierung
 
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der HandIT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
IT-Provider-Management: So behalten Sie die Hebel in der Hand
 

Ähnlich wie BPM-Club: Vortrag "Prozessmanagement bei der Hamburt Port Authority" - 11.05.16 in Hannover

SemTalk-Kunde HPA gewinnt den Process Solutions Award 2016
SemTalk-Kunde HPA gewinnt den Process Solutions Award 2016SemTalk-Kunde HPA gewinnt den Process Solutions Award 2016
SemTalk-Kunde HPA gewinnt den Process Solutions Award 2016bhoeck
 
“The PPM Paradise”: optimale Tool-Umgebung für Projekt- & Portfoliomanagement...
“The PPM Paradise”: optimale Tool-Umgebung für Projekt- & Portfoliomanagement...“The PPM Paradise”: optimale Tool-Umgebung für Projekt- & Portfoliomanagement...
“The PPM Paradise”: optimale Tool-Umgebung für Projekt- & Portfoliomanagement...AnnaPauels
 
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 HandoutRisikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 HandoutHeiko Bartlog
 
Ablaufplan des PMBOK® Guide 5. Auflage auf Deutsch
Ablaufplan des PMBOK® Guide 5. Auflage auf DeutschAblaufplan des PMBOK® Guide 5. Auflage auf Deutsch
Ablaufplan des PMBOK® Guide 5. Auflage auf DeutschRicardo Viana Vargas
 
ICV Fachkreis RPA
ICV Fachkreis RPAICV Fachkreis RPA
ICV Fachkreis RPAaloahe2
 
SharePoint 2010 Infrastruktur Planung in Unternehmen
SharePoint 2010 Infrastruktur Planung in UnternehmenSharePoint 2010 Infrastruktur Planung in Unternehmen
SharePoint 2010 Infrastruktur Planung in UnternehmenMichael Kirst-Neshva
 
Firmenpräsentation innocate solutions gmbh
Firmenpräsentation innocate solutions gmbhFirmenpräsentation innocate solutions gmbh
Firmenpräsentation innocate solutions gmbhinnocate solutions GmbH
 
The PPM Paradise eBook
The PPM Paradise eBookThe PPM Paradise eBook
The PPM Paradise eBookAnnaPauels
 
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!Learning Factory
 
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePointADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePointbhoeck
 
SPSD 2014 - SharePoint & Nintex produktiv nutzen – Praktische Einsatzszenario...
SPSD 2014 - SharePoint & Nintex produktiv nutzen – Praktische Einsatzszenario...SPSD 2014 - SharePoint & Nintex produktiv nutzen – Praktische Einsatzszenario...
SPSD 2014 - SharePoint & Nintex produktiv nutzen – Praktische Einsatzszenario...Communardo GmbH
 
IBS QMS:forum APQP Essen 3.3.16
IBS QMS:forum APQP Essen 3.3.16IBS QMS:forum APQP Essen 3.3.16
IBS QMS:forum APQP Essen 3.3.16Tanja Böttcher
 
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...AnnaPauels
 
Chapter Zürich Process Discovery.pdf
Chapter Zürich Process Discovery.pdfChapter Zürich Process Discovery.pdf
Chapter Zürich Process Discovery.pdfCristina Vidu
 
Überblick der amexus SharePoint Lösungen
Überblick der amexus SharePoint Lösungen Überblick der amexus SharePoint Lösungen
Überblick der amexus SharePoint Lösungen Stefan Nacke
 
BPM-Club 17.05.2017 in Köln - Vortrag BPM bei Stadtwerke Karlsruhe
BPM-Club 17.05.2017 in Köln - Vortrag BPM bei Stadtwerke KarlsruheBPM-Club 17.05.2017 in Köln - Vortrag BPM bei Stadtwerke Karlsruhe
BPM-Club 17.05.2017 in Köln - Vortrag BPM bei Stadtwerke KarlsruheBPM&O GmbH
 
Effiziente Wissensarbeit mit der Projektakte innerhalb SAP
Effiziente Wissensarbeit mit der Projektakte innerhalb SAP Effiziente Wissensarbeit mit der Projektakte innerhalb SAP
Effiziente Wissensarbeit mit der Projektakte innerhalb SAP HENRICHSEN AG
 
BPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen OwnershipBPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen OwnershipAyelt Komus
 

Ähnlich wie BPM-Club: Vortrag "Prozessmanagement bei der Hamburt Port Authority" - 11.05.16 in Hannover (20)

SemTalk-Kunde HPA gewinnt den Process Solutions Award 2016
SemTalk-Kunde HPA gewinnt den Process Solutions Award 2016SemTalk-Kunde HPA gewinnt den Process Solutions Award 2016
SemTalk-Kunde HPA gewinnt den Process Solutions Award 2016
 
“The PPM Paradise”: optimale Tool-Umgebung für Projekt- & Portfoliomanagement...
“The PPM Paradise”: optimale Tool-Umgebung für Projekt- & Portfoliomanagement...“The PPM Paradise”: optimale Tool-Umgebung für Projekt- & Portfoliomanagement...
“The PPM Paradise”: optimale Tool-Umgebung für Projekt- & Portfoliomanagement...
 
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 HandoutRisikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
 
2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb
 
Ablaufplan des PMBOK® Guide 5. Auflage auf Deutsch
Ablaufplan des PMBOK® Guide 5. Auflage auf DeutschAblaufplan des PMBOK® Guide 5. Auflage auf Deutsch
Ablaufplan des PMBOK® Guide 5. Auflage auf Deutsch
 
ICV Fachkreis RPA
ICV Fachkreis RPAICV Fachkreis RPA
ICV Fachkreis RPA
 
SharePoint 2010 Infrastruktur Planung in Unternehmen
SharePoint 2010 Infrastruktur Planung in UnternehmenSharePoint 2010 Infrastruktur Planung in Unternehmen
SharePoint 2010 Infrastruktur Planung in Unternehmen
 
Firmenpräsentation innocate solutions gmbh
Firmenpräsentation innocate solutions gmbhFirmenpräsentation innocate solutions gmbh
Firmenpräsentation innocate solutions gmbh
 
The PPM Paradise eBook
The PPM Paradise eBookThe PPM Paradise eBook
The PPM Paradise eBook
 
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
VerbesserungsKATA – Umsetzung in einem Kommunalunternehmen – ein Praxisbericht!
 
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePointADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
ADAMA optimiert mit WEBCON BPS und Net at Work HR-Prozesse im SharePoint
 
SPSD 2014 - SharePoint & Nintex produktiv nutzen – Praktische Einsatzszenario...
SPSD 2014 - SharePoint & Nintex produktiv nutzen – Praktische Einsatzszenario...SPSD 2014 - SharePoint & Nintex produktiv nutzen – Praktische Einsatzszenario...
SPSD 2014 - SharePoint & Nintex produktiv nutzen – Praktische Einsatzszenario...
 
IBS QMS:forum APQP Essen 3.3.16
IBS QMS:forum APQP Essen 3.3.16IBS QMS:forum APQP Essen 3.3.16
IBS QMS:forum APQP Essen 3.3.16
 
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
3 Wege zu Projekt-, Portfolio- & Ressourcenmanagement – wie Sie Ihre PPM-Umge...
 
Chapter Zürich Process Discovery.pdf
Chapter Zürich Process Discovery.pdfChapter Zürich Process Discovery.pdf
Chapter Zürich Process Discovery.pdf
 
Überblick der amexus SharePoint Lösungen
Überblick der amexus SharePoint Lösungen Überblick der amexus SharePoint Lösungen
Überblick der amexus SharePoint Lösungen
 
BPM-Club 17.05.2017 in Köln - Vortrag BPM bei Stadtwerke Karlsruhe
BPM-Club 17.05.2017 in Köln - Vortrag BPM bei Stadtwerke KarlsruheBPM-Club 17.05.2017 in Köln - Vortrag BPM bei Stadtwerke Karlsruhe
BPM-Club 17.05.2017 in Köln - Vortrag BPM bei Stadtwerke Karlsruhe
 
SAP PPM - Projektportfolio im Blick
SAP PPM - Projektportfolio im BlickSAP PPM - Projektportfolio im Blick
SAP PPM - Projektportfolio im Blick
 
Effiziente Wissensarbeit mit der Projektakte innerhalb SAP
Effiziente Wissensarbeit mit der Projektakte innerhalb SAP Effiziente Wissensarbeit mit der Projektakte innerhalb SAP
Effiziente Wissensarbeit mit der Projektakte innerhalb SAP
 
BPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen OwnershipBPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen Ownership
 

BPM-Club: Vortrag "Prozessmanagement bei der Hamburt Port Authority" - 11.05.16 in Hannover

  • 1. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement HPA PROZESSMANAGEMENT Prozessmanagement bei der HPA 12.05.2016
  • 2. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 01 02 03 04 Agenda 2 Die Hamburg Port Authority (HPA) Das Prozessmanagement Konzept der HPA Prozessmanagement Werkzeuge bei der HPA Status Quo Prozessmanagement bei der HPA
  • 4. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement Die Hamburg Port Authority (HPA) 4 • Anstalt des öffentlichen Rechts • Zukunftsorientiertes Hafenmanagement aus einer Hand seit 2005 • HPA ist hervorgegangen aus Funktionsbereichen Hamburger Behörden, die Aufgaben im Hafen erfüllen • Durchführung von Infrastrukturmaßnahmen • rund 1.800 Mitarbeiter
  • 5. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement Die Hamburg Port Authority (HPA) 5 Kernaufgaben: • Wasser- und landseitige Infrastruktur • Sicherheit des Schiffsverkehrs • Hafenbahnanlagen • Immobilienmanagement • hoheitliche Aufgaben innerhalb des Hafengebiets Herausforderungen: • Wachstum auf begrenzter Fläche schaffen • Hafen als Industriegebiet inmitten der Stadt Hamburg
  • 6. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 6 Das Prozessmanagement Konzept der HPA 02
  • 7. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 7 Organisatorische Einbindung Prozessmanagement Stabsstelle Prozesssteuerung
  • 8. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 8 Das Prozessmanagement Konzept der HPA Die Rolle der Prozesssteuerung und unsere Umsetzung Wir verstehen uns als Prozessberater für die HPA. Wir beraten sowohl in strategischen als auch in operativen Fragen zum Prozessmanagement. Bei Bedarf geben wir Training und Coachings. Wir vernetzen alle am Thema Prozessmanagement beteiligten Kolleginnen und Kollegen. Zentrale Steuerung Qualitätssicherung Coaching Kollaborationsplattform (MS SharePoint) ProzessportalUnterstützung im operativen Prozessmanagement Ansprechpartner zum Prozessmanagement Process Management On Demand Digitalisierung Weiterentwicklungen Process Governance
  • 9. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 9 Prozessmanagement der HPA – bei uns gibt es „On Demand“ • Integration von Führung, Organisation, Menschen und IT in das Thema Prozessmanagement • Etablierung von Prozessmanagement als Management- und Steuerungsinstrument • Steigerung von Qualität und Effizienz • Definition und Umsetzung der Prozessmanagementstrategie der HPA • Entwicklung und Bereitstellung von Methoden-Standards und Werkzeugen • Maßgeschneiderte interne Beratung aller Business Units der HPA • Vernetzung aller am Thema beteiligten Personen • Change Management in allen Phasen des Prozessmanagements
  • 10. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement Prozessmanagement bei der HPA – Der Rahmenwerk 10 HPA Process Management Framework, © Hamburg Port Authority Rollen Kommunikation Ziele HPA-Standards Vorgehen Kundenspezifische AnpassungenundMaßnahmen Kundenspezifische AnpassungenundMaßnahmen 1 2 3 4
  • 11. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 11 Standards unterstützen HPA-weit die einheitliche Umsetzung von Prozessmanagement • Prozesse werden stufenweise modelliert • Denken – Malen - Modellieren Prozess- Modellierungsmethode • Zentrale Definition der genutzten Begriffe und Beschreibungen • Informationsquelle für die ganze HPA Prozessglossar • Prozesslandkarte • Textuelle Prozessbeschreibung • Visuelle Prozessmodelle Prozesslandkarte und -beschreibung • Einheitliche Notation (BPMN 2.0) • Prozessmanagement Software • Reifegradmodell Prozesssprache und Werkzeuge
  • 12. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 12 Kommunikation spielt eine wesentliche Rolle und ist der Schlüssel zum Erfolg • Ohne Kommunikation keine erfolgreiche Umsetzung von Prozessen • Wir fördern eine offene und direkte Kommunikation • Kommunikation ins Haus über die Prozesse wird gemeinsam vereinbart Kommunikation im Prozessteam Die erfolgreiche Einführung und/oder Neugestaltung von Prozessen kann nur gemeinsam im Prozessteam gelingen ( Change Management) • Prozessberater sind Ansprechpartner für die Prozessteams • Prozessberater unterstützen mit Methoden und Tools • Freigegebene Prozesse und alle relevanten Infos stehen den Beschäftigten im Prozessportal zur Verfügung. Kommunikation mit Prozessberatern
  • 13. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 13 Wir orientieren uns am Kundenbedarf • Unsere Kunden sind alle Führungskräfte der HPA • Wir bieten einen Katalog mit definierten Services • Vorgehensweisen und Maßnahmen werden individuell zusammengestellt und angewendet. • je nach Anforderung der jeweiligen Business Unit bzw. des Prozessteams • je nach Phase im Prozessmanagement • Anforderungen werden durch die Prozessteams mit Unterstützung durch die Prozessberater formuliert. Kein „Pauschal“-Prinzip trotz Standards: Kundenspezifische Anpassungen & Maßnahmen Wir machen Prozessmanagement on demand!
  • 15. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 15 • Standardtool zur Modellierung und Dokumentation von Prozessen • Visio basiert und daher leicht verständlich • Integration mit Microsoft SharePoint – eine von drei strategischen Säulen der HPA IT • Für die Modellierung steht bei der HPA ein Subset der BPMN 2.0 zur Verfügung. Dies sorgt für eine leichte Verständlichkeit der Modelle für alle Mitarbeiter der HPA. Modellierungssoftware: Prozessmodellierung und Dokumentation
  • 16. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 16 • Wir nutzen standardisierte Zusammenarbeitsräume in den Unternehmensbereichen um die Arbeit an Prozessen zu organisieren • Die Verantwortung für die Räume liegt dezentral in den Unternehmensbereichen und wird hier durch Prozesskoordinatoren wahrgenommen • Prozesse werden per Workflow freigegeben und automatisch dem Prozessportal zur Verfügung gestellt Dezentrale SharePoint-Räume: Zusammenarbeit an Prozessen • Die Veröffentlichung von Prozessen und zugehörigen Dokumenten erfolgt durch die Stabsstelle Prozesssteuerung.
  • 17. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 17 • Prozessportal als zentrale Wissensplattform zum Thema Prozessmanagement bei der HPA - Realisiert auf Basis Microsoft SharePoint - Prozesslandkarte des Unternehmens mit allen veröffentlichten Prozessen des Unternehmens - Wissen zum Prozessmanagement für alle Mitarbeiter - Schulungsunterlagen und aktuelle Infos Zentrale SharePoint Wissensplattform: Prozesslandkarte des Unternehmens und Wissen zum Prozessmanagement (Prozessportal mit SemTalk Services)
  • 18. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 18 Status Quo Prozessmanagement bei der HPA 04
  • 19. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 19 Status Quo – Prozessmanagement bei der HPA 2016 • Konzept der dezentralen Prozessverantwortung eingeführt – Prozesskoordinatoren in allen Unternehmensbereichen installiert. • Prozessmanagement on demand als geeignete Methode für die HPA etabliert • Zentrale Steuerung und Beratung durch die Prozessberater • Vernetzung und Information der Kolleginnen und Kollegen aus dem Prozessmanagement durch eigenständige Formate • Prozessberatung ist Bestandteil des Service Kataloges der HPA • Kommende Aufgaben: • Unternehmensweite Steuerung über Kennzahlen • Prozessorientierte Risikoanalyse • Etablierung von KVP • Strategische Beratung des Unternehmens Dezentrales Prozessmanagement on demand unter einer zentralen Federführung
  • 20. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 20 Status Quo – Prozessmanagement bei der HPA 2016 • 400 Prozesse gestaltet • 200 Prozesse veröffentlicht und implementiert • 35 Projekte zum Prozessmanagement durchgeführt • 30 interne Prozesskoordinatoren gecoacht • 4 HPA interne User Foren Prozessmanagement durchgeführt – über 50 Teilnehmer aus allen Bereichen des Unternehmens 5 Jahre Prozessmanagement bei der HPA
  • 21. HPA PROZESSMANAGEMENT HPA Prozessmanagement 21 Kontakt Hamburg Port Authority AöR Jan Krause Corporate Process Management E-Mail: Jan.Krause@hpa.hamburg.de © Alle Bilder: Hamburg Port Authority, 2014