SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 30
Downloaden Sie, um offline zu lesen
1
Social Media-Strategie und -Praxis
der Freien Universität Berlin
Nicolas Apostolopoulos
Nicole Bauch
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
2
Übersicht
1. Social Media an der Freien Universität Berlin (FU)
2. Das Center für Digitale Systeme an der FU
3. Social Media-Strategie
4. Social Media-Praxis
5. Fortschritte und Hindernisse
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
3
Arbeitsbereiche und
Themenschwerpunkte
Social Media an der FU
1.
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
4
Social Media an der Freien Universität
2007 Start der Social Media-Nutzung an der Freien Universität Berlin
- Einführung eines zentralen Blog- und Wiki-Systems
270 offizielle FU Blogs, 1.900 Nutzer/innen
550 offizielle FU Wikis, 11.000 Nutzer/innen
2012 Entwicklung einer hochschulweiten Social Media-Strategie
- Social Media an FU - Ziele und Rahmenbedingungen
- Das Center für Digitale Systeme an der FU
- Social Media-Strategie
- Social Media-Praxis
- Fortschritte und Hindernisse
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
5
Social Media an der FU: Ziele
Ziele bei der Einführung von Social Media
- Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern der Universität stärken und
eine Organisationskultur von Offenheit und Transparenz unterstützen
- Einsatz für verschiedene universitäre Handlungsfelder wie z. B. Lehre,
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit ermöglichen
- Identifizierung und Etablierung weiterer sinnvoller Social Media-
Anwendungen, neben Blogs und Wikis
- Entwicklung von Angeboten zur Beratung, zur Fortbildung, zur
Qualifizierung und zum Support
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
6
Social Media an der FU: Rahmenbedingungen
Rahmenbedingungen bei der Entwicklung der Strategie
- Internet und Web 2.0 eröffnen neue Möglichkeiten in Bezug auf die Art
und Weise wie wir heutzutage arbeiten, lernen, lehren und forschen
- Social Media werden als Chance und als Bedrohung gesehen
- Komplexe Entscheidungstrukturen in der Hochschule erfordern vielfältige
Vorbereitungen und kluge, nachvollziehbare, rechtlich sichere Lösungen
Fazit
- Gründe der CeDiS-Leitung eine Social Media-Initiative an der FU zu
initiieren waren u.a.: Gute Erfahrungen mit dem Projekt „FU-E-Learning“
zur Modernisierung der Lehre sowie der Trennung zentraler und
dezentraler Auftritte bei Blogs und Wikis und der Qualitätspakt für Lehre
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
7
Arbeitsbereiche und
Themenschwerpunkte
Das Center für digitale
Systeme an der FU
2.
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
8
Center für Digitale Systeme (CeDiS)
LearningTeaching
Research
(E-) (E-)
(E-)
Excellent (E-) University
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
9
Center für Digitale Systeme
Digitale Medien
Design
Internet
Technologies
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
10
E-Learning
• Learning & Content
Management Systems
• E-Learning 2.0
• Computergestützte
Prüfungen
• Internes
Förderprogramm
• FU auf iTunes U
• Unterrichtssoftware
• Fortbildung, Beratung,
Support
E-Research
• Virtuelle Forschungs-
umgebungen
(Online-Archive, Online-
Enzyklpädie)
• Elektronisches
Publizieren
• Open Access
• Web 2.0 (Blogs & Wikis)
• Semantisches Web
Multimedia
• Corporate Design
• Web Design
• AV-Medienproduktionen
• Visualisierungen
• Animationen
• Digitaldruck
• Mobile Anwendungen
CeDiS Budget: 35-60% aus Forschungsförderungen (BMBF, DFG, EU, Stiftungen)
Center für Digitale Systeme: Schwerpunkte
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
11
Freie Universität: Informationstechnologie
CIO
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
12
E-Learning: Meilensteine
2003: Einführung des zentralen Learning Management
Systems „Blackboard“ und des E-Learning
Förderprogramms
2005-2008: „FuEL“ – BMBF gefördetes Projekt zur Unterstützung
des E-Learning als wesentlicher Bestandteil der Lehre
in allen Fachbereichen (Weiterbildung in Multimedia
und methodologische Kompetenz)
2007: Einführung computergestützter Prüfungen
2008/2009: Anfängliche Einrichtung der FU-Blogs und Wikis
2012-2016: „LEON – Learning Environments Online“ als Teil des
BMBF-Projektes „Support“ (Blended und Mobile
Learning, E-Learning 2.0, Fortbildung und Support
für Lehrende, etc.)
2013: Eröffnung des E-Examination Centers
(151 PC-Prüfungsplätze)
2013/2014: Erstes „Masssive Online Course“ (MOC) in
Erziehungswissenschaften (Online-Vorlesung)
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
13
E-Research: Meilensteine
2006: Abschluss des Lizenzvertrags mit der USC Shoah
Foundation - ermöglicht den Zugang zur „Visual
History Archive“ (erste europäische Universität)
2009: Freischaltung des Online-Archivs „Zwangsarbeit
1939-1945“
2010: Abschluss eines Lizenzvertrags mit der Association
of Jewish Refugees – ermöglicht den Zugang zum
Archiv „Refugee Voices“ (erste deutsche Universität)
2014: Freischaltung der Online-Enzyklopädie „1914-1918“
Berlin Center for Genomics in Biodiversity Research,
eine gemeinsame Initiative von sechs Institutionen
aus Berlin und Brandenburg
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
14
E-Publishing: Meilensteine
2003: Einrichtung des Dokumenten-Servers
(Universitätsbibliothek) für die Publikation
wissenschaftlicher Arbeiten Universitätsangehöriger
2006: Unterschrift der „Berliner Erklärung über den
offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen “
2008/2012: Bereitstellung der Open-Source-Software für
elektronisches Publizieren und Redaktion:
„OpenJournal Systems“ (OJS) und
„Open Monograph Press“ (OMP)
2012: Einrichtung eines Open Access Publikationsfonds
(gefördert durch die DFG 2012-2015,
verlängert durch die FU ab 2016)
2012: Berufung eines Open-Access-Beauftragten
an der Freien Universität Berlin
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
15
Arbeitsbereiche und
Themenschwerpunkte
Social Media-Strategie
3.
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
16
Strategie
- Eine Strategie für verschiedene universitäre Handlungsfelder
- Social Media für Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
- Förderung eines neuen Kommunikations- und
Kooperationsverständnisses im akademischen Alltag
- Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiter/innen
- Unterstützung einer Organisationskultur der Offenheit und
Transparenz
- Social Media für Lehre und für Forschung
- Förderung einer veränderten Lehr- und Lernkultur
- Unterstützung neuer Möglichkeiten der Kommunikation und
Kollaboration
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
17
Die Freie Universität im Social Web
Ausarbeitung eines Regelwerks
- zur Erläuterung der Verantwortlichkeiten bei der Kommunikation im Social Web
- zur Reduzierung von Risiken im Umgang mit sozialen Medien
Bestandteile des Regelwerks
- Grundregeln und Leitlinien
- Vorgaben zur Gestaltung und Redaktion
- Hinweise zu Datenschutz und Recht
Support
- Beratung
- Informationsveranstaltungen, Fortbildungen in Präsenz und online
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
18
Arbeitsbereiche und
Themenschwerpunkte
Social Media-Praxis
4.
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
19
Lehre
Gründe für die Beschäftigung mit Social Media
- Qualitativ hochwertige Hochschullehre
- Aktuelle Hochschuldidaktik
- Wandel von einer eher dozentenzentrierten Lehre zur einer lernerzentrierten
Lehre
- Ziele: Aktivierende, kollaborative Lernformen, selbstgesteuertes und
selbstorganisiertes Lernen
- Projekt “Learning Environments Online (LEON)
- Tool Portfolio erstellen
- FU-Systeme (Blogs, Wikis) und additiv externe Dienste
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
20
Qualifizierungen
Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten
im Umgang mit Social Media
- Akademische Medienkompetenz fördern
- Fokus: Didaktik und Lehrpersönlichkeit, handlungsorientiertes Lernen
- Kompetente Auswahl von Tools ermöglichen
- Sensibilisierung für rechtliche Rahmenbedingungen wie Datenschutz, etc.
- Lernen anhand von Good Practice-Beispielen
- Zielgerichtete Ausarbeitung eigener Lehrzenarien
- Curriculare Einbettung ermöglichen
?
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
21
Qualifizierung
Formate zum formalen und informellen Lernen
- Schulungen und Workshops
- Mehrmonatige Fortbildung: Web 2.0 in Lehre und Forschung
- Online-Lernmaterialien
- Nutzertreffen
Beispiele für Angebote
- FU-Wiki: http://wikis.fu-berlin.de
- FU-Blog: http://blogs.fu-berlin.de/blogschulung/
- Fortbildungsblog: https://blogs.fu-berlin.de/fortbildung
- CeDiS-Slideshare-Kanal: http://de.slideshare.net/fub_cedis
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
22
Qualifizierung
- Social Media Café
- InfoBar: Web Desktop,
http://www.netvibes.com/infobar#Home
- IdeenBar: FU-Blog mit Blog-Journal zum Abonnieren,
https://blogs.fu-berlin.de/ideenbar/
- LinkBar: Social Bookmark-Sammlung,
https://www.diigo.com/user/linkbar
- LernBar: FU-Dienste in Kombination mit externen
Diensten, z. B.
http://www.netvibes.com/infobar#Teaching_Lab
- AustauschBar: Wiki zum Austausch und zur
Vernetzung für Nutzer/innen von Social Media in der
Lehre
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
23
Social Media Anwendungen
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
24
Praxisbeispiel: Culpanet
Projektbeschreibung und Präsentation zum Thema: „E-Learning im Schuldrecht“
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
25
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Die Freie Universität auf Facebook
- Zentraler Auftritt im Corporate Design bei
Facebook
- Für Studierende, Studieninteressierte, Alumni
- Mit Infos zu Veranstaltungen, Neuigkeiten aus
der Forschungswelt, Inhalten aus dem Online-
Magazin campus.leben
- Ziele: Traffic auf eigene Website und
universitätseigene Publikationen erhöhen
- Identifikation mit der Universität, Stärkung des
Gemeinschaftsgefühls
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
26
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Die Freie Universität auf Twitter
- Zentraler Auftritt seit Herbst 2013 bei Twitter
- Kommuniktion mit Journalist/innen,
Kooperationspartner/innen aus Wissenschaft
und Politik, …
- Pressemitteilungen, wissenschaftliche
Expertendienste, Veranstaltungshinweise,
Stellenanzeiger
- Aktuelle Infos, direkter Dialog
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
27
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Dezentrale Auftritte
- Für Fachbereiche, Institute, Einrichtungen der
Freien Universität
- Eigenverantwortlich mit Zielgruppen
themenspezifisch kommunizieren
- Beispiele
- Twitter-Kanal des Center für Digitale Systeme
- Gemeinsamer FU-Blog der Bibliotheken der Freien
Universität Berlin
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
28
Arbeitsbereiche und
Themenschwerpunkte
Fortschritte & Hindernisse
5.
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
29
Fortschritte und Hindernisse
- Wissenschaftler, Lehrende und Mitarbeiter/innen sind offen und interessiert
- Fortbildungen sind gut besucht, positives Feedback
- Teilnehmer/innen entwickeln kreative Ideen-Konzepte
- Mehr Betreuung und persönliches Coaching wird gewünscht
- Tendenz: „Traditionell“ geschlossene Hochschulen werden sich in Richtung
soziale Medien öffnen
- Die „Harmonie“ zwischen den Vorgaben der Hochschule und den Möglichkeiten
zur Nutzung sozialer Medien herzustellen, verursacht durchaus Schwierigkeiten
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
30
Danke !
Nicolas.Apostolopoulos@cedis.fu-berlin.de
Nicole.Bauch@cedis.fu-berlin.de
- Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

MOOCs: Stand, Perspektiven und Potenziale
MOOCs: Stand, Perspektiven und PotenzialeMOOCs: Stand, Perspektiven und Potenziale
MOOCs: Stand, Perspektiven und PotenzialeJochen Robes
 
Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und Öffentlichkeit
Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und ÖffentlichkeitBildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und Öffentlichkeit
Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und ÖffentlichkeitKerstin Mayrberger
 
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative LearningExpert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative LearningJochen Robes
 
Corporate MOOCs: Modelle für das vernetzte Lernen in Unternehmen
Corporate MOOCs: Modelle für das vernetzte Lernen in UnternehmenCorporate MOOCs: Modelle für das vernetzte Lernen in Unternehmen
Corporate MOOCs: Modelle für das vernetzte Lernen in UnternehmenJochen Robes
 
Das 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdecken
Das 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdeckenDas 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdecken
Das 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdeckenJochen Robes
 
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...Jochen Robes
 
Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können
Medienbezogene Professionalität  von Hochschullehrenden fördern könnenMedienbezogene Professionalität  von Hochschullehrenden fördern können
Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern könnenKerstin Mayrberger
 
FWU-Workshop mit Medienzentren - Bildungscloud & Vernetzung
FWU-Workshop mit Medienzentren - Bildungscloud & VernetzungFWU-Workshop mit Medienzentren - Bildungscloud & Vernetzung
FWU-Workshop mit Medienzentren - Bildungscloud & VernetzungAnnett Zobel
 
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und IdeengeberSocial Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und IdeengeberJochen Robes
 
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningEinsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningPhilip Meyer
 
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenDigitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenKatja Bett
 
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieMOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieAnja Lorenz
 
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...Eva-Christina Edinger
 
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Johannes Moskaliuk
 
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...Mandy Rohs
 
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22scil CH
 
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Jochen Robes
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettKatja Bett
 
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Kerstin Mayrberger
 

Was ist angesagt? (19)

MOOCs: Stand, Perspektiven und Potenziale
MOOCs: Stand, Perspektiven und PotenzialeMOOCs: Stand, Perspektiven und Potenziale
MOOCs: Stand, Perspektiven und Potenziale
 
Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und Öffentlichkeit
Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und ÖffentlichkeitBildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und Öffentlichkeit
Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und Öffentlichkeit
 
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative LearningExpert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
 
Corporate MOOCs: Modelle für das vernetzte Lernen in Unternehmen
Corporate MOOCs: Modelle für das vernetzte Lernen in UnternehmenCorporate MOOCs: Modelle für das vernetzte Lernen in Unternehmen
Corporate MOOCs: Modelle für das vernetzte Lernen in Unternehmen
 
Das 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdecken
Das 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdeckenDas 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdecken
Das 70:20:10-Modell – Lernen am Arbeitsplatz neu entdecken
 
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
 
Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können
Medienbezogene Professionalität  von Hochschullehrenden fördern könnenMedienbezogene Professionalität  von Hochschullehrenden fördern können
Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können
 
FWU-Workshop mit Medienzentren - Bildungscloud & Vernetzung
FWU-Workshop mit Medienzentren - Bildungscloud & VernetzungFWU-Workshop mit Medienzentren - Bildungscloud & Vernetzung
FWU-Workshop mit Medienzentren - Bildungscloud & Vernetzung
 
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und IdeengeberSocial Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
 
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service LearningEinsatz digitaler Medien im Service Learning
Einsatz digitaler Medien im Service Learning
 
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenDigitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
 
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der HochschulstrategieMOOCs als Teil der Hochschulstrategie
MOOCs als Teil der Hochschulstrategie
 
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
 
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
 
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
 
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
Meier cyp mobile-learning-2014-10-22
 
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-Bett
 
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
 

Andere mochten auch

Prüfungssystem LPLUS.
Prüfungssystem LPLUS.Prüfungssystem LPLUS.
Prüfungssystem LPLUS.e-teaching.org
 
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...Christopher Buschow
 
Verschiedenen Berufen
Verschiedenen BerufenVerschiedenen Berufen
Verschiedenen Berufenlilalia
 
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen könnenAndreas Brinck
 
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...e-teaching.org
 
Bachelor Multimediaart an der Fachhochschule Salzburg
Bachelor Multimediaart an der Fachhochschule SalzburgBachelor Multimediaart an der Fachhochschule Salzburg
Bachelor Multimediaart an der Fachhochschule SalzburgBrigitte Jellinek
 
Animalices
AnimalicesAnimalices
Animalicesalex
 
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...Christoph Schlachte
 
Auto Brand Horst 3 Juli 2008
Auto Brand Horst 3 Juli 2008Auto Brand Horst 3 Juli 2008
Auto Brand Horst 3 Juli 2008mmm112
 
ImáGenes Disney
ImáGenes  DisneyImáGenes  Disney
ImáGenes Disneyguest2186b1
 
Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.
Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.
Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.e-teaching.org
 
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....e-teaching.org
 
Dutch Art
Dutch ArtDutch Art
Dutch Artrfavata
 
HTML5 und CSS3 Übersicht
HTML5 und CSS3 ÜbersichtHTML5 und CSS3 Übersicht
HTML5 und CSS3 ÜbersichtSven Brencher
 
The Best Of Deutschland
The Best Of DeutschlandThe Best Of Deutschland
The Best Of Deutschlandalex
 

Andere mochten auch (20)

Prüfungssystem LPLUS.
Prüfungssystem LPLUS.Prüfungssystem LPLUS.
Prüfungssystem LPLUS.
 
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
 
Verschiedenen Berufen
Verschiedenen BerufenVerschiedenen Berufen
Verschiedenen Berufen
 
Taufe 4
Taufe 4Taufe 4
Taufe 4
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
 
Hamburg
Hamburg Hamburg
Hamburg
 
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
 
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
 
Bachelor Multimediaart an der Fachhochschule Salzburg
Bachelor Multimediaart an der Fachhochschule SalzburgBachelor Multimediaart an der Fachhochschule Salzburg
Bachelor Multimediaart an der Fachhochschule Salzburg
 
Animalices
AnimalicesAnimalices
Animalices
 
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
Wenn es zu komplex wird im Coaching – über den Gebrauch von Werkzeugen zur Un...
 
Auto Brand Horst 3 Juli 2008
Auto Brand Horst 3 Juli 2008Auto Brand Horst 3 Juli 2008
Auto Brand Horst 3 Juli 2008
 
ImáGenes Disney
ImáGenes  DisneyImáGenes  Disney
ImáGenes Disney
 
Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.
Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.
Blended Assessment - Universitäres Assessment in Zeiten des Web 2.0.
 
Green Meetings - Why?
Green Meetings - Why?Green Meetings - Why?
Green Meetings - Why?
 
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
Mobiles Lernen” - ein Überblick über Szenarien und Technologien (Folien Prof....
 
Dutch Art
Dutch ArtDutch Art
Dutch Art
 
HTML5 und CSS3 Übersicht
HTML5 und CSS3 ÜbersichtHTML5 und CSS3 Übersicht
HTML5 und CSS3 Übersicht
 
The Best Of Deutschland
The Best Of DeutschlandThe Best Of Deutschland
The Best Of Deutschland
 
San Fermines08
San Fermines08San Fermines08
San Fermines08
 

Ähnlich wie Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin

Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialVernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialJochen Robes
 
Presentation learn wildau
Presentation learn wildauPresentation learn wildau
Presentation learn wildaucniemczik
 
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?Jochen Robes
 
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Katja Bett
 
ODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffgODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffgMomonika
 
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...opendiscoveryspace
 
Social Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der ErwachsenenbildungSocial Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der ErwachsenenbildungPFluhrer
 
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...heiko.vogl
 
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur StrategieentwicklungDrei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur StrategieentwicklungFelix C Seyfarth
 
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieFelix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieLeuphana Digital School
 
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Mediencommunity 2.0
 
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportalmediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes BranchenbildungsportalIlona Buchem
 
(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)
(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)
(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)suvanni
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Jochen Robes
 
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Wir sind das Kapital
 
Keynote Rueddigkeit
Keynote RueddigkeitKeynote Rueddigkeit
Keynote Rueddigkeitelsa20
 
Zukunftsfähige Weiterbildung von IT-Fachkräften
Zukunftsfähige Weiterbildung von IT-FachkräftenZukunftsfähige Weiterbildung von IT-Fachkräften
Zukunftsfähige Weiterbildung von IT-FachkräftenKnut Linke
 
Positionspapier sfem 2010
Positionspapier sfem 2010Positionspapier sfem 2010
Positionspapier sfem 2010ff-ch
 

Ähnlich wie Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin (20)

Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialVernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
 
Presentation learn wildau
Presentation learn wildauPresentation learn wildau
Presentation learn wildau
 
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
 
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
 
ODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffgODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffg
 
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
 
Social Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der ErwachsenenbildungSocial Media in der Erwachsenenbildung
Social Media in der Erwachsenenbildung
 
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
201007011 m09 zusammenfassung_persoenliche_lernumgebung_grunlagen_moeglichkei...
 
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur StrategieentwicklungDrei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
Drei Jahre Leuphana Digital School: Vom Experimentieren zur Strategieentwicklung
 
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC StrategieFelix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
Felix C. Seyfarth: Institutionelle MOOC Strategie
 
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
 
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportalmediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
 
(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)
(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)
(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)
 
Fernstudium an Hochschulen - Aus Perspektive von Lernenden und Lehrenden
Fernstudium an Hochschulen - Aus Perspektive von Lernenden und LehrendenFernstudium an Hochschulen - Aus Perspektive von Lernenden und Lehrenden
Fernstudium an Hochschulen - Aus Perspektive von Lernenden und Lehrenden
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
 
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
Prof. Dr. Martin Gersch & Dr. Stefan Groß-Selbeck - MOOC - Online Kurse zum T...
 
Keynote Rueddigkeit
Keynote RueddigkeitKeynote Rueddigkeit
Keynote Rueddigkeit
 
Zukunftsfähige Weiterbildung von IT-Fachkräften
Zukunftsfähige Weiterbildung von IT-FachkräftenZukunftsfähige Weiterbildung von IT-Fachkräften
Zukunftsfähige Weiterbildung von IT-Fachkräften
 
Positionspapier sfem 2010
Positionspapier sfem 2010Positionspapier sfem 2010
Positionspapier sfem 2010
 

Mehr von e-teaching.org

Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...e-teaching.org
 
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)e-teaching.org
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...e-teaching.org
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...e-teaching.org
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...e-teaching.org
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...e-teaching.org
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...e-teaching.org
 
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereitenPublication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereitene-teaching.org
 
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...e-teaching.org
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli... Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...e-teaching.org
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...e-teaching.org
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...e-teaching.org
 
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...e-teaching.org
 
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?e-teaching.org
 
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...e-teaching.org
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...e-teaching.org
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...e-teaching.org
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...e-teaching.org
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...e-teaching.org
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Mediene-teaching.org
 

Mehr von e-teaching.org (20)

Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
 
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
 
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereitenPublication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
 
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli... Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
 
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
 
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
 
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
 

Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin

  • 1. 1 Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin Nicolas Apostolopoulos Nicole Bauch - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 2. 2 Übersicht 1. Social Media an der Freien Universität Berlin (FU) 2. Das Center für Digitale Systeme an der FU 3. Social Media-Strategie 4. Social Media-Praxis 5. Fortschritte und Hindernisse - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 3. 3 Arbeitsbereiche und Themenschwerpunkte Social Media an der FU 1. - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 4. 4 Social Media an der Freien Universität 2007 Start der Social Media-Nutzung an der Freien Universität Berlin - Einführung eines zentralen Blog- und Wiki-Systems 270 offizielle FU Blogs, 1.900 Nutzer/innen 550 offizielle FU Wikis, 11.000 Nutzer/innen 2012 Entwicklung einer hochschulweiten Social Media-Strategie - Social Media an FU - Ziele und Rahmenbedingungen - Das Center für Digitale Systeme an der FU - Social Media-Strategie - Social Media-Praxis - Fortschritte und Hindernisse - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 5. 5 Social Media an der FU: Ziele Ziele bei der Einführung von Social Media - Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern der Universität stärken und eine Organisationskultur von Offenheit und Transparenz unterstützen - Einsatz für verschiedene universitäre Handlungsfelder wie z. B. Lehre, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit ermöglichen - Identifizierung und Etablierung weiterer sinnvoller Social Media- Anwendungen, neben Blogs und Wikis - Entwicklung von Angeboten zur Beratung, zur Fortbildung, zur Qualifizierung und zum Support - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 6. 6 Social Media an der FU: Rahmenbedingungen Rahmenbedingungen bei der Entwicklung der Strategie - Internet und Web 2.0 eröffnen neue Möglichkeiten in Bezug auf die Art und Weise wie wir heutzutage arbeiten, lernen, lehren und forschen - Social Media werden als Chance und als Bedrohung gesehen - Komplexe Entscheidungstrukturen in der Hochschule erfordern vielfältige Vorbereitungen und kluge, nachvollziehbare, rechtlich sichere Lösungen Fazit - Gründe der CeDiS-Leitung eine Social Media-Initiative an der FU zu initiieren waren u.a.: Gute Erfahrungen mit dem Projekt „FU-E-Learning“ zur Modernisierung der Lehre sowie der Trennung zentraler und dezentraler Auftritte bei Blogs und Wikis und der Qualitätspakt für Lehre - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 7. 7 Arbeitsbereiche und Themenschwerpunkte Das Center für digitale Systeme an der FU 2. - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 8. 8 Center für Digitale Systeme (CeDiS) LearningTeaching Research (E-) (E-) (E-) Excellent (E-) University - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 9. 9 Center für Digitale Systeme Digitale Medien Design Internet Technologies - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 10. 10 E-Learning • Learning & Content Management Systems • E-Learning 2.0 • Computergestützte Prüfungen • Internes Förderprogramm • FU auf iTunes U • Unterrichtssoftware • Fortbildung, Beratung, Support E-Research • Virtuelle Forschungs- umgebungen (Online-Archive, Online- Enzyklpädie) • Elektronisches Publizieren • Open Access • Web 2.0 (Blogs & Wikis) • Semantisches Web Multimedia • Corporate Design • Web Design • AV-Medienproduktionen • Visualisierungen • Animationen • Digitaldruck • Mobile Anwendungen CeDiS Budget: 35-60% aus Forschungsförderungen (BMBF, DFG, EU, Stiftungen) Center für Digitale Systeme: Schwerpunkte - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 11. 11 Freie Universität: Informationstechnologie CIO - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 12. 12 E-Learning: Meilensteine 2003: Einführung des zentralen Learning Management Systems „Blackboard“ und des E-Learning Förderprogramms 2005-2008: „FuEL“ – BMBF gefördetes Projekt zur Unterstützung des E-Learning als wesentlicher Bestandteil der Lehre in allen Fachbereichen (Weiterbildung in Multimedia und methodologische Kompetenz) 2007: Einführung computergestützter Prüfungen 2008/2009: Anfängliche Einrichtung der FU-Blogs und Wikis 2012-2016: „LEON – Learning Environments Online“ als Teil des BMBF-Projektes „Support“ (Blended und Mobile Learning, E-Learning 2.0, Fortbildung und Support für Lehrende, etc.) 2013: Eröffnung des E-Examination Centers (151 PC-Prüfungsplätze) 2013/2014: Erstes „Masssive Online Course“ (MOC) in Erziehungswissenschaften (Online-Vorlesung) - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 13. 13 E-Research: Meilensteine 2006: Abschluss des Lizenzvertrags mit der USC Shoah Foundation - ermöglicht den Zugang zur „Visual History Archive“ (erste europäische Universität) 2009: Freischaltung des Online-Archivs „Zwangsarbeit 1939-1945“ 2010: Abschluss eines Lizenzvertrags mit der Association of Jewish Refugees – ermöglicht den Zugang zum Archiv „Refugee Voices“ (erste deutsche Universität) 2014: Freischaltung der Online-Enzyklopädie „1914-1918“ Berlin Center for Genomics in Biodiversity Research, eine gemeinsame Initiative von sechs Institutionen aus Berlin und Brandenburg - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 14. 14 E-Publishing: Meilensteine 2003: Einrichtung des Dokumenten-Servers (Universitätsbibliothek) für die Publikation wissenschaftlicher Arbeiten Universitätsangehöriger 2006: Unterschrift der „Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen “ 2008/2012: Bereitstellung der Open-Source-Software für elektronisches Publizieren und Redaktion: „OpenJournal Systems“ (OJS) und „Open Monograph Press“ (OMP) 2012: Einrichtung eines Open Access Publikationsfonds (gefördert durch die DFG 2012-2015, verlängert durch die FU ab 2016) 2012: Berufung eines Open-Access-Beauftragten an der Freien Universität Berlin - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 15. 15 Arbeitsbereiche und Themenschwerpunkte Social Media-Strategie 3. - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 16. 16 Strategie - Eine Strategie für verschiedene universitäre Handlungsfelder - Social Media für Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit - Förderung eines neuen Kommunikations- und Kooperationsverständnisses im akademischen Alltag - Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiter/innen - Unterstützung einer Organisationskultur der Offenheit und Transparenz - Social Media für Lehre und für Forschung - Förderung einer veränderten Lehr- und Lernkultur - Unterstützung neuer Möglichkeiten der Kommunikation und Kollaboration - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 17. 17 Die Freie Universität im Social Web Ausarbeitung eines Regelwerks - zur Erläuterung der Verantwortlichkeiten bei der Kommunikation im Social Web - zur Reduzierung von Risiken im Umgang mit sozialen Medien Bestandteile des Regelwerks - Grundregeln und Leitlinien - Vorgaben zur Gestaltung und Redaktion - Hinweise zu Datenschutz und Recht Support - Beratung - Informationsveranstaltungen, Fortbildungen in Präsenz und online - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 18. 18 Arbeitsbereiche und Themenschwerpunkte Social Media-Praxis 4. - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 19. 19 Lehre Gründe für die Beschäftigung mit Social Media - Qualitativ hochwertige Hochschullehre - Aktuelle Hochschuldidaktik - Wandel von einer eher dozentenzentrierten Lehre zur einer lernerzentrierten Lehre - Ziele: Aktivierende, kollaborative Lernformen, selbstgesteuertes und selbstorganisiertes Lernen - Projekt “Learning Environments Online (LEON) - Tool Portfolio erstellen - FU-Systeme (Blogs, Wikis) und additiv externe Dienste - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 20. 20 Qualifizierungen Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten im Umgang mit Social Media - Akademische Medienkompetenz fördern - Fokus: Didaktik und Lehrpersönlichkeit, handlungsorientiertes Lernen - Kompetente Auswahl von Tools ermöglichen - Sensibilisierung für rechtliche Rahmenbedingungen wie Datenschutz, etc. - Lernen anhand von Good Practice-Beispielen - Zielgerichtete Ausarbeitung eigener Lehrzenarien - Curriculare Einbettung ermöglichen ? - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 21. 21 Qualifizierung Formate zum formalen und informellen Lernen - Schulungen und Workshops - Mehrmonatige Fortbildung: Web 2.0 in Lehre und Forschung - Online-Lernmaterialien - Nutzertreffen Beispiele für Angebote - FU-Wiki: http://wikis.fu-berlin.de - FU-Blog: http://blogs.fu-berlin.de/blogschulung/ - Fortbildungsblog: https://blogs.fu-berlin.de/fortbildung - CeDiS-Slideshare-Kanal: http://de.slideshare.net/fub_cedis - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 22. 22 Qualifizierung - Social Media Café - InfoBar: Web Desktop, http://www.netvibes.com/infobar#Home - IdeenBar: FU-Blog mit Blog-Journal zum Abonnieren, https://blogs.fu-berlin.de/ideenbar/ - LinkBar: Social Bookmark-Sammlung, https://www.diigo.com/user/linkbar - LernBar: FU-Dienste in Kombination mit externen Diensten, z. B. http://www.netvibes.com/infobar#Teaching_Lab - AustauschBar: Wiki zum Austausch und zur Vernetzung für Nutzer/innen von Social Media in der Lehre - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 23. 23 Social Media Anwendungen - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 24. 24 Praxisbeispiel: Culpanet Projektbeschreibung und Präsentation zum Thema: „E-Learning im Schuldrecht“ - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 25. 25 Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Die Freie Universität auf Facebook - Zentraler Auftritt im Corporate Design bei Facebook - Für Studierende, Studieninteressierte, Alumni - Mit Infos zu Veranstaltungen, Neuigkeiten aus der Forschungswelt, Inhalten aus dem Online- Magazin campus.leben - Ziele: Traffic auf eigene Website und universitätseigene Publikationen erhöhen - Identifikation mit der Universität, Stärkung des Gemeinschaftsgefühls - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 26. 26 Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Die Freie Universität auf Twitter - Zentraler Auftritt seit Herbst 2013 bei Twitter - Kommuniktion mit Journalist/innen, Kooperationspartner/innen aus Wissenschaft und Politik, … - Pressemitteilungen, wissenschaftliche Expertendienste, Veranstaltungshinweise, Stellenanzeiger - Aktuelle Infos, direkter Dialog - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 27. 27 Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Dezentrale Auftritte - Für Fachbereiche, Institute, Einrichtungen der Freien Universität - Eigenverantwortlich mit Zielgruppen themenspezifisch kommunizieren - Beispiele - Twitter-Kanal des Center für Digitale Systeme - Gemeinsamer FU-Blog der Bibliotheken der Freien Universität Berlin - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 28. 28 Arbeitsbereiche und Themenschwerpunkte Fortschritte & Hindernisse 5. - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 29. 29 Fortschritte und Hindernisse - Wissenschaftler, Lehrende und Mitarbeiter/innen sind offen und interessiert - Fortbildungen sind gut besucht, positives Feedback - Teilnehmer/innen entwickeln kreative Ideen-Konzepte - Mehr Betreuung und persönliches Coaching wird gewünscht - Tendenz: „Traditionell“ geschlossene Hochschulen werden sich in Richtung soziale Medien öffnen - Die „Harmonie“ zwischen den Vorgaben der Hochschule und den Möglichkeiten zur Nutzung sozialer Medien herzustellen, verursacht durchaus Schwierigkeiten - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015
  • 30. 30 Danke ! Nicolas.Apostolopoulos@cedis.fu-berlin.de Nicole.Bauch@cedis.fu-berlin.de - Center für Digitale Systeme (CeDiS) – Ringvorlesung e-teaching.org - 6. Juli 2015