SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können

1 von 17
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Medienbezogene Professionalität
von Hochschullehrenden fördern können
Vortrag im Rahmen der 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für
Hochschuldidaktik (dghd) „Professionalisierung der Hochschuldidaktik“
am 04.03.2013 in Magdeburg




Universität Augsburg | Prof. Dr. Kerstin Mayrberger | http://kerstin.mayrberger.de
                                                                                     1
Agenda

I.   Ausgangslage

II. Medienbildung und Medienpädagogische Kompetenz
    für zeitgemäßes akademisches Lehren und Lernen

III. Folgerungen & Ausblick




                                      © ioannis kounadeas - Fotolia.com
                                                                          2
Bild: http://www.livenet.de/themen/gesellschaft/medien/207539-religion_in_der_digitalen_medienwelt.html




Leben, Lernen und Lehren in
                                                   Mediensozialisation
       mediatisierten Welten
                                                                                                                      3
Vom Katalysator zum
selbstverständlichen Bestandteil   E-Learning
der heutigen Hochschuldidaktik                  4
© ioannis kounadeas - Fotolia.com




Wissen - Können -
                                   Professionalität
Reflexion - [Nutzen]                                   5
„Gehst Du zur Vorlesung heute?“
  „Nö, gibt’s doch eh alles online.“




                                                6
http://www.gmw07.de/img/agathe-lasch_saal.jpg
Anzeige

Recomendados

Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und Öffentlichkeit
Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und ÖffentlichkeitBildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und Öffentlichkeit
Bildungsmedien zwischen Sozialisation, Partizipation und ÖffentlichkeitKerstin Mayrberger
 
Erwachsenenbildung in Zeiten der Digitalität. 4 Herausforderungen und ihre Ko...
Erwachsenenbildung in Zeiten der Digitalität. 4 Herausforderungen und ihre Ko...Erwachsenenbildung in Zeiten der Digitalität. 4 Herausforderungen und ihre Ko...
Erwachsenenbildung in Zeiten der Digitalität. 4 Herausforderungen und ihre Ko...Sandra Schön (aka Schoen)
 
Arnold el tag_jena_131022
Arnold el tag_jena_131022Arnold el tag_jena_131022
Arnold el tag_jena_131022Patricia Arnold
 
Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)
Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)
Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Offen, kollaborativ, vernetzt. Bildung im 'digitalen Zeitalter'
Offen, kollaborativ, vernetzt. Bildung im 'digitalen Zeitalter'Offen, kollaborativ, vernetzt. Bildung im 'digitalen Zeitalter'
Offen, kollaborativ, vernetzt. Bildung im 'digitalen Zeitalter'Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesMomonika
 
Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2AKS2012AG3
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Lernen in der Cloud - das Modell der Zukunft?
Lernen in der Cloud - das Modell der Zukunft?Lernen in der Cloud - das Modell der Zukunft?
Lernen in der Cloud - das Modell der Zukunft?Volkmar Langer
 
Content selber machen
Content selber machenContent selber machen
Content selber machenMandy Rohs
 
Prof. Sabine Seufert: Social Media und Web 2.0 als Instrumente des Blended Le...
Prof. Sabine Seufert: Social Media und Web 2.0 als Instrumente des Blended Le...Prof. Sabine Seufert: Social Media und Web 2.0 als Instrumente des Blended Le...
Prof. Sabine Seufert: Social Media und Web 2.0 als Instrumente des Blended Le...erzBern
 
Bedeutung massiver offener Online-Lernangebote für Fachhochschulen
Bedeutung massiver offener Online-Lernangebote für FachhochschulenBedeutung massiver offener Online-Lernangebote für Fachhochschulen
Bedeutung massiver offener Online-Lernangebote für FachhochschulenJutta Pauschenwein
 
Präsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchenPräsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchenSigi Jakob-Kuehn
 
Angebot zertifikatsprogramm ws 12-13_final
Angebot zertifikatsprogramm ws 12-13_finalAngebot zertifikatsprogramm ws 12-13_final
Angebot zertifikatsprogramm ws 12-13_finalBennoV23
 
Bibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaedBibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaedwruge
 
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012Volkmar Langer
 
Die Volkshochschulen in der digitalen Welt
Die Volkshochschulen in der digitalen WeltDie Volkshochschulen in der digitalen Welt
Die Volkshochschulen in der digitalen WeltDobusch Leonhard
 
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013Sigi Jakob-Kuehn
 
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13BennoV23
 
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013Philip Meyer
 
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Johannes Moskaliuk
 
Konnektivismus als Lernmodell der Zukunft
Konnektivismus als Lernmodell der ZukunftKonnektivismus als Lernmodell der Zukunft
Konnektivismus als Lernmodell der ZukunftVolkmar Langer
 
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCsGemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCsJutta Pauschenwein
 

Was ist angesagt? (20)

Hochschulforschung als Hochschulentwicklung?
Hochschulforschung als Hochschulentwicklung?Hochschulforschung als Hochschulentwicklung?
Hochschulforschung als Hochschulentwicklung?
 
Lernen in der Cloud - das Modell der Zukunft?
Lernen in der Cloud - das Modell der Zukunft?Lernen in der Cloud - das Modell der Zukunft?
Lernen in der Cloud - das Modell der Zukunft?
 
Content selber machen
Content selber machenContent selber machen
Content selber machen
 
Prof. Sabine Seufert: Social Media und Web 2.0 als Instrumente des Blended Le...
Prof. Sabine Seufert: Social Media und Web 2.0 als Instrumente des Blended Le...Prof. Sabine Seufert: Social Media und Web 2.0 als Instrumente des Blended Le...
Prof. Sabine Seufert: Social Media und Web 2.0 als Instrumente des Blended Le...
 
Bedeutung massiver offener Online-Lernangebote für Fachhochschulen
Bedeutung massiver offener Online-Lernangebote für FachhochschulenBedeutung massiver offener Online-Lernangebote für Fachhochschulen
Bedeutung massiver offener Online-Lernangebote für Fachhochschulen
 
Präsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchenPräsentation mahara moodle moot münchen
Präsentation mahara moodle moot münchen
 
Angebot zertifikatsprogramm ws 12-13_final
Angebot zertifikatsprogramm ws 12-13_finalAngebot zertifikatsprogramm ws 12-13_final
Angebot zertifikatsprogramm ws 12-13_final
 
Bibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaedBibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaed
 
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
Konnektivismus als lernmodell der zukunft 11-2012
 
Schule 2.0?!
Schule 2.0?!Schule 2.0?!
Schule 2.0?!
 
Die Volkshochschulen in der digitalen Welt
Die Volkshochschulen in der digitalen WeltDie Volkshochschulen in der digitalen Welt
Die Volkshochschulen in der digitalen Welt
 
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
 
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
Angebot Zertifikatsprogramm WS 12/13
 
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
Zertifikatsprogramm Gesellschaftliches Engagement Sommer 2013
 
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
 
Vom kleinen 1x1 zu den grossen Fragen
Vom kleinen 1x1 zu den grossen FragenVom kleinen 1x1 zu den grossen Fragen
Vom kleinen 1x1 zu den grossen Fragen
 
iMedia10
iMedia10iMedia10
iMedia10
 
Konnektivismus als Lernmodell der Zukunft
Konnektivismus als Lernmodell der ZukunftKonnektivismus als Lernmodell der Zukunft
Konnektivismus als Lernmodell der Zukunft
 
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCsGemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
 
Forschendes Lernen und E-Learning
Forschendes Lernen und E-LearningForschendes Lernen und E-Learning
Forschendes Lernen und E-Learning
 

Destacado

Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...Kerstin Mayrberger
 
Einsatz personalisierter iPads im Unterricht aus Sicht der beteiligten Akteure
Einsatz personalisierter iPads im Unterricht aus Sicht der beteiligten AkteureEinsatz personalisierter iPads im Unterricht aus Sicht der beteiligten Akteure
Einsatz personalisierter iPads im Unterricht aus Sicht der beteiligten AkteureKerstin Mayrberger
 
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...Judith S.
 
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) gehtDobusch Leonhard
 
Scaling up learning analytics
Scaling up learning analyticsScaling up learning analytics
Scaling up learning analyticsRebecca Ferguson
 
Serious games 01.04.14
Serious games 01.04.14Serious games 01.04.14
Serious games 01.04.14BM1Gruppe
 
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktivForschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktive-teaching.org
 
Fenster Schmidinger - Extended Türen Aktion
Fenster Schmidinger - Extended Türen AktionFenster Schmidinger - Extended Türen Aktion
Fenster Schmidinger - Extended Türen AktionFenster Schmidinger
 
#TallerH Google AdWords
#TallerH Google AdWords#TallerH Google AdWords
#TallerH Google AdWordsHoempler
 
Blogs in der Lehre: IGEP HS12 - Auswertung der Abschlussumfrage
 Blogs in der Lehre: IGEP HS12 - Auswertung der Abschlussumfrage  Blogs in der Lehre: IGEP HS12 - Auswertung der Abschlussumfrage
Blogs in der Lehre: IGEP HS12 - Auswertung der Abschlussumfrage Hans-Dieter Zimmermann
 
Presentación DroidPOS SIITNE 2012
Presentación DroidPOS SIITNE 2012Presentación DroidPOS SIITNE 2012
Presentación DroidPOS SIITNE 2012SIITNE
 
Quo Vadis Deutsche Solarindustrie
Quo Vadis Deutsche SolarindustrieQuo Vadis Deutsche Solarindustrie
Quo Vadis Deutsche SolarindustrieDirk Volkmann
 
Introduccion a los sistemas transmisores de tv
Introduccion a los sistemas transmisores de tvIntroduccion a los sistemas transmisores de tv
Introduccion a los sistemas transmisores de tvOMARANCO
 
Ute fortalecer las capacidades y potencialidades de la ciudadanía
Ute  fortalecer las capacidades y potencialidades de la ciudadaníaUte  fortalecer las capacidades y potencialidades de la ciudadanía
Ute fortalecer las capacidades y potencialidades de la ciudadaníamppuerta
 
3. 4 eso lhandbol
3. 4 eso lhandbol3. 4 eso lhandbol
3. 4 eso lhandbolxuanet
 

Destacado (20)

Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
Open Education in der (Hoch-)Schule ... Mediendidaktische Professionalität ze...
 
Einsatz personalisierter iPads im Unterricht aus Sicht der beteiligten Akteure
Einsatz personalisierter iPads im Unterricht aus Sicht der beteiligten AkteureEinsatz personalisierter iPads im Unterricht aus Sicht der beteiligten Akteure
Einsatz personalisierter iPads im Unterricht aus Sicht der beteiligten Akteure
 
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
 
Open Education in a Nutshell
Open Education in a NutshellOpen Education in a Nutshell
Open Education in a Nutshell
 
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
 
Scaling up learning analytics
Scaling up learning analyticsScaling up learning analytics
Scaling up learning analytics
 
Creative commons de
Creative commons deCreative commons de
Creative commons de
 
Serious games 01.04.14
Serious games 01.04.14Serious games 01.04.14
Serious games 01.04.14
 
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktivForschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
 
Fenster Schmidinger - Extended Türen Aktion
Fenster Schmidinger - Extended Türen AktionFenster Schmidinger - Extended Türen Aktion
Fenster Schmidinger - Extended Türen Aktion
 
#TallerH Google AdWords
#TallerH Google AdWords#TallerH Google AdWords
#TallerH Google AdWords
 
Blogs in der Lehre: IGEP HS12 - Auswertung der Abschlussumfrage
 Blogs in der Lehre: IGEP HS12 - Auswertung der Abschlussumfrage  Blogs in der Lehre: IGEP HS12 - Auswertung der Abschlussumfrage
Blogs in der Lehre: IGEP HS12 - Auswertung der Abschlussumfrage
 
Presentación DroidPOS SIITNE 2012
Presentación DroidPOS SIITNE 2012Presentación DroidPOS SIITNE 2012
Presentación DroidPOS SIITNE 2012
 
Einfuehrung ins Mobile Tagging
Einfuehrung ins Mobile TaggingEinfuehrung ins Mobile Tagging
Einfuehrung ins Mobile Tagging
 
Quo Vadis Deutsche Solarindustrie
Quo Vadis Deutsche SolarindustrieQuo Vadis Deutsche Solarindustrie
Quo Vadis Deutsche Solarindustrie
 
Introduccion a los sistemas transmisores de tv
Introduccion a los sistemas transmisores de tvIntroduccion a los sistemas transmisores de tv
Introduccion a los sistemas transmisores de tv
 
Historia aplicacion ccbb liceo castilla
Historia aplicacion ccbb liceo castillaHistoria aplicacion ccbb liceo castilla
Historia aplicacion ccbb liceo castilla
 
31 medicion calidad
31  medicion calidad31  medicion calidad
31 medicion calidad
 
Ute fortalecer las capacidades y potencialidades de la ciudadanía
Ute  fortalecer las capacidades y potencialidades de la ciudadaníaUte  fortalecer las capacidades y potencialidades de la ciudadanía
Ute fortalecer las capacidades y potencialidades de la ciudadanía
 
3. 4 eso lhandbol
3. 4 eso lhandbol3. 4 eso lhandbol
3. 4 eso lhandbol
 

Ähnlich wie Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können

Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleMobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleKerstin Mayrberger
 
Lernen und Weiterbildung heute
Lernen und Weiterbildung heuteLernen und Weiterbildung heute
Lernen und Weiterbildung heuteESch
 
Multimedia Production
Multimedia ProductionMultimedia Production
Multimedia ProductionNina Rebele
 
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
2016 12 01_frankfurt_it beauftragtevonspecht-esw
 
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?Johannes Moskaliuk
 
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...Mandy Rohs
 
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?studiumdigitale
 
Vortrag gabal social media werkstatt einführung prof. dr. bernecker
Vortrag gabal social media werkstatt   einführung prof. dr. berneckerVortrag gabal social media werkstatt   einführung prof. dr. bernecker
Vortrag gabal social media werkstatt einführung prof. dr. berneckerDIM Marketing
 
Usability Design
Usability DesignUsability Design
Usability DesignNina Rebele
 
Umfrage digitale-bildung
Umfrage digitale-bildungUmfrage digitale-bildung
Umfrage digitale-bildungPeter Micheuz
 
Digitale Kompetenzmodelle
Digitale KompetenzmodelleDigitale Kompetenzmodelle
Digitale Kompetenzmodelledavidroethler
 
Bildung - Offenheit - Digitalität - Worüber wir reden sollten
Bildung - Offenheit - Digitalität - Worüber wir reden solltenBildung - Offenheit - Digitalität - Worüber wir reden sollten
Bildung - Offenheit - Digitalität - Worüber wir reden solltenFernUniversität in Hagen
 
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestaltenGrell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestaltenPetra Grell
 
Der DigCompEdu Kompetenzrahmen
Der DigCompEdu KompetenzrahmenDer DigCompEdu Kompetenzrahmen
Der DigCompEdu KompetenzrahmenChristine Redecker
 
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizierenLernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizierenLisa Rosa
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Jochen Robes
 
Social learning-06-09-2012
Social learning-06-09-2012Social learning-06-09-2012
Social learning-06-09-2012Volkmar Langer
 
Wiki skills leaflet_de
Wiki skills leaflet_deWiki skills leaflet_de
Wiki skills leaflet_deWikiSkills
 

Ähnlich wie Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können (20)

Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleMobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
 
Lernen und Weiterbildung heute
Lernen und Weiterbildung heuteLernen und Weiterbildung heute
Lernen und Weiterbildung heute
 
Multimedia Production
Multimedia ProductionMultimedia Production
Multimedia Production
 
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
 
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
 
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
 
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
 
Vortrag gabal social media werkstatt einführung prof. dr. bernecker
Vortrag gabal social media werkstatt   einführung prof. dr. berneckerVortrag gabal social media werkstatt   einführung prof. dr. bernecker
Vortrag gabal social media werkstatt einführung prof. dr. bernecker
 
Usability Design
Usability DesignUsability Design
Usability Design
 
Umfrage digitale-bildung
Umfrage digitale-bildungUmfrage digitale-bildung
Umfrage digitale-bildung
 
Digitale Kompetenzmodelle
Digitale KompetenzmodelleDigitale Kompetenzmodelle
Digitale Kompetenzmodelle
 
Bildung - Offenheit - Digitalität - Worüber wir reden sollten
Bildung - Offenheit - Digitalität - Worüber wir reden solltenBildung - Offenheit - Digitalität - Worüber wir reden sollten
Bildung - Offenheit - Digitalität - Worüber wir reden sollten
 
Lehrplan 21 einführung
Lehrplan 21 einführungLehrplan 21 einführung
Lehrplan 21 einführung
 
Medienkompetenzen messen und erfassen
Medienkompetenzen messen und erfassenMedienkompetenzen messen und erfassen
Medienkompetenzen messen und erfassen
 
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestaltenGrell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
Grell 2018 Digitale Schule gemeinsam gestalten
 
Der DigCompEdu Kompetenzrahmen
Der DigCompEdu KompetenzrahmenDer DigCompEdu Kompetenzrahmen
Der DigCompEdu Kompetenzrahmen
 
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizierenLernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 
Social learning-06-09-2012
Social learning-06-09-2012Social learning-06-09-2012
Social learning-06-09-2012
 
Wiki skills leaflet_de
Wiki skills leaflet_deWiki skills leaflet_de
Wiki skills leaflet_de
 

Mehr von Kerstin Mayrberger

Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Kerstin Mayrberger
 
Open Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
Open Educational Practice – 
und ihre HerausforderungOpen Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
Open Educational Practice – 
und ihre HerausforderungKerstin Mayrberger
 
Mediendidaktik und Educational Technology
Mediendidaktik und Educational TechnologyMediendidaktik und Educational Technology
Mediendidaktik und Educational TechnologyKerstin Mayrberger
 
Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Kom...
Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Kom...Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Kom...
Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Kom...Kerstin Mayrberger
 
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen MedienVerändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen MedienKerstin Mayrberger
 
e-portfolio in higher education
e-portfolio in higher educatione-portfolio in higher education
e-portfolio in higher educationKerstin Mayrberger
 
Gute Lehre fordern und fördern!
Gute Lehre fordern und fördern!Gute Lehre fordern und fördern!
Gute Lehre fordern und fördern!Kerstin Mayrberger
 

Mehr von Kerstin Mayrberger (9)

Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
 
Open Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
Open Educational Practice – 
und ihre HerausforderungOpen Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
Open Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
 
Mediendidaktik und Educational Technology
Mediendidaktik und Educational TechnologyMediendidaktik und Educational Technology
Mediendidaktik und Educational Technology
 
Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Kom...
Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Kom...Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Kom...
Lehren und Lernen unter vernetzten Bedingungen gestalten: Qualitäts- oder Kom...
 
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen MedienVerändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
Verändertes Lernen in der Schule mit digitalen Medien
 
e-portfolio in higher education
e-portfolio in higher educatione-portfolio in higher education
e-portfolio in higher education
 
Partizipatives Lernen
Partizipatives LernenPartizipatives Lernen
Partizipatives Lernen
 
eLearning verbindet – ...
eLearning verbindet – ...eLearning verbindet – ...
eLearning verbindet – ...
 
Gute Lehre fordern und fördern!
Gute Lehre fordern und fördern!Gute Lehre fordern und fördern!
Gute Lehre fordern und fördern!
 

Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können

  • 1. Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können Vortrag im Rahmen der 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) „Professionalisierung der Hochschuldidaktik“ am 04.03.2013 in Magdeburg Universität Augsburg | Prof. Dr. Kerstin Mayrberger | http://kerstin.mayrberger.de 1
  • 2. Agenda I. Ausgangslage II. Medienbildung und Medienpädagogische Kompetenz für zeitgemäßes akademisches Lehren und Lernen III. Folgerungen & Ausblick © ioannis kounadeas - Fotolia.com 2
  • 4. Vom Katalysator zum selbstverständlichen Bestandteil E-Learning der heutigen Hochschuldidaktik 4
  • 5. © ioannis kounadeas - Fotolia.com Wissen - Können - Professionalität Reflexion - [Nutzen] 5
  • 6. „Gehst Du zur Vorlesung heute?“ „Nö, gibt’s doch eh alles online.“ 6 http://www.gmw07.de/img/agathe-lasch_saal.jpg
  • 7. ... über medienbezogene Fähigkeiten und Fertigkeiten hinaus! 7 Bild: http://www.werkzeugeonline.eu/media/catalog/product/cache/1/image/1f5f7cd1de397160c99ff8bb04c50d3e/w/e/werkzeugkasten_76-teilig_ampro_t47131.jpg
  • 8. Didaktischer Mehrwert zur Überwindung von Schranken mit digitalen Bildungsmedien 1. die Zeitschranke durch vernetzte Lernphasen und Virtualisierung der Zeit 2. die Raumschranke durch Vernetzung und Virtualisierung 3. die Analog-Digital-Schranke durch die Interaktivität von Lernobjekten 4. die Normenschranke durch Expansion der Lernchancen (Schulmeister 2006)8
  • 9. Lernchancen expandieren lassen... • Kommunikation und Interaktion (Vernetzung) • Indiviudalisierung und Diversität • Personalisierung (Persönliche Lernumgebung) • Digitale Lernmedien und Mobilität (Konvergenz) ➡ Digitale Medien in den Händen der Lernenden ➡ Umgang mit Autonomie und Partizipation ➡ Öffentliche Kontrolle und Selbstkontrolle Bild: http://www.youtube.com/watch?v=yX4i9K6upqU 9
  • 10. Quelle: http://www.zhw.uni-hamburg.de/edidakt/modul/admin/flash_inhalt.php?iid=116 Was soll(t)en Zeitgemäßes Lernen Lehrende können? 10
  • 11. Mediendidaktische Medienerzieherische Kompetenz Kompetenz Medienpädagogische Kompetenz Organisationsbezogene Sozialisationsbezogene Kompetenz Kompetenz Persönliche Medienkompetenz im Rahmen von Medienbildung (u.a. Herzig, 2008, Blömeke 2000) 11
  • 12. Mediendidaktische Kompetenz ✓ Einsatz von (digitalen) Medien als Werkzeug und Mittel im Unterricht ✓ Gestaltung und Weiterentwicklung schulischer Lehr- und Lernformen mit (digitalen) Medien ✓ Reflexion der Entgrenzung formaler Lehr- und Lernprozesse mit digitalen Medien (u.a. Lernorte, Lernzeiten, Lerninhalte) 12 (u.a. Blömeke, 2000, Mayrberger, 2012)
  • 13. Medienpädagogische Kompetenz für das zeitgemäße akademische Lehren und Lernen Hochschuldidaktische Medienpädagogische Kompetenz Kompetenz Hochschulent- Medienerzieherische wicklungskompetenz Kompetenz Planungskompetenz Mediendidaktische Leitungskompetenz Kompetenz Methodenkompetenz Sozialisationsbezogene Medienpädagogische Medienbildung Kompetenz Kompetenz Organisationsent- Medienkompetenz wicklungskompetenz Persönliche Medienbildung Hochschullehre 13
  • 14. Öffnung mit digitale Medien durch Verantwortungsabgabe und -übernahme (Partizipation) ➡ Umgang mit erweiterten Lernräumen [Partizipative Mediendidaktik] 14 Quelle: Wilhelm Busch [Public domain], via Wikimedia Commons
  • 15. Diskussion und >> Konsequenzen • Zeitgemäße innovative Lehre .... mit digitalen Medien >> Einsatz digitaler Medien führt nach wie vor nicht automatisch zu einer „guten Lehre“, bedarf aber spezifischer hochschuldidaktischer Kompetenzen • Zeitgemäße Lehre setzt eine Veränderung des Rollenverständnisses voraus >> Mehr Autonomie und Partizipation wird nicht automatisch gekonnt und ist nicht überall gleichermaßen gewollt! • Lehren, Lernen und Prüfen im Social Web und der Umgang mit Öffentlichkeit ist voraussetzungsreich und Bedarf einer reflektierten Haltung zur Idee „Web 2.0“ >> Lernen findet zwischen stetiger Selbst- und Fremdkontrolle statt! • Lehre (mit und über digitale Medien) in der Hochschule erfordert und fördert Prozesse der Medienbildung >> Medienkompetenz ist langfristig nicht hinreichend! 15
  • 16. ... mehr als medienbezogene Professionalität Lehren und Lernen mit digitalen Medien ist heute ein selbstverständlicher Bestandteil von Hochschuldidaktik und gehört in diesem Kontext mitgedacht ➡ Hochschuldidaktiker/-innen sind nicht Trainer, die lediglich einen Methodenkoffer zur Verfügung stellen, sondern auch Ermöglicher von Hochschulbildung für Lehrende (und Lernende) ➡ Hochschuldidaktiker/-innen mit medienbezogenem Schwerpunkt sind nicht IT- Trainer, die lediglich in die neuesten Tools einführen, sondern auch Ermöglicher von Medienbildung für Lehrende (und Lernende) ➡ Bedarf einer spezifischen medienbezogenen Professionalität auf allen Ebenen ➡ Weiterentwicklung und Selbstverständnis für Forschung, Lehre und Service im Feld medienbezogenen Lehren und Lernens im akademischen Kontext 16
  • 17. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Prof. Dr. Kerstin Mayrberger Universität Augsburg Institut für Medien und Bildungstechnologie (imb) Professur für Mediendidaktik http://kerstin.mayrberger.de © ioannis kounadeas - Fotolia.com 17