SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
AdEffects Digital 2013

Werbewirkung von Online- und Mobile-Werbeformaten
AGENDA

AGENDA
1

AdEffects Digital – Methode und Untersuchungsgegenstand 2013

2

Ergebnisse der Studie AdEffects Digital im Gesamtüberblick
•

Werbeerinnerung und Recognition

•

Werbegefallen und Beurteilung der Formate

•

Aktivierung der Werbemittel

3

Steckbriefe der einzelnen Werbeformen

4

Ergebnismatrix und Werbemittelableitung

5

Ideale Kombinationen aus Online- und Mobile-Formaten für jedes
Kampagnenziel

6

Research Summary

7

Anhang: Soziodemografie

Seite 2

AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital
Methode und Untersuchungsgegenstand 2013
AdEffects Digital 2013
Die Studienreihe „AdEffects“ der TOMORROW FOCUS Media liefert jährlich umfangreiche Erkenntnisse zu
den Stärken verschiedener Werbeformate, sowohl aus dem Online- als auch aus dem Mobile-Bereich.
Die Ergebnisse der Studie geben unter anderem Antworten auf folgende Fragestellungen:



Wie wirken unterschiedlich aufmerksamkeitsstarke Werbemittel auf die Werbeawareness und
Markenbekanntheit?



Wie unterschiedlich werden Werbemittel bezüglich Innovativität, Sympathie und Akzeptanz
wahrgenommen?



Aktivieren Werbeformate unterschiedlich? Und wie unterscheiden sie sich hinsichtlich Gefallen?

Was ist neu in 2013?


In diesem Jahr wurden in der Studie erstmals übergreifend Online- und
Mobile-Werbeformate getestet. Die Erhebung der Daten fand im TFM
Opinion Pool* statt.



Um Effekte unterschiedlicher Marken auszuschließen, wurde der
Werbemitteltest ausschließlich mit der fiktiven Marke „Benini Water“
durchgeführt.
*Online Panel der TOMORROW FOCUS Media GmbH

Seite 4

AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013 – Studiensteckbrief und Methode
Getestete Formate:
Billboard Online n=128

Banderole Online n= 115

Medium Rectangle Online n=126

Billboard Mobile (*MCA 2:1) n=123

Banderole Mobile (MCA 3:1) n= 122

Medium Rectangle Mobile (MCA 4:1) n=119

Floor Ad Online n =126

Interstitial Online n = 124

Superbanner Online n =119

Floor Ad Mobile n=127

Interstitial Mobile n= 120

Superbanner Mobile (MCA 6:1) n=115

Half Page Ad Online n=131

PreRoll Online n=118

Methode

Grundgesamtheit

Erhebungszeitraum
*MCA = Mobile Content Ad

Seite 5

AdEffects Digital 2013

Befragung im Online-Panel TFM Opinion Pool mit Einsatz einer fiktiven Kampagne

Registrierte Nutzer des TFM Opinion Pools

24.10.2013 – 13.11.2013
Ergebnisse der Studie Ad Effects Digital im
Gesamtüberblick
Beispiele der untersuchten Werbemittel
Banderole

Seite 7

AdEffects Digital 2013

Billboard
Beispiele der untersuchten Werbemittel
Floor Ad

Seite 8

AdEffects Digital 2013

Halfpage Ad
Beispiele der untersuchten Werbemittel
Interstitial

Seite 9

AdEffects Digital 2013

Medium Rectangle
Beispiele der untersuchten Werbemittel
PreRoll

Seite 10

AdEffects Digital 2013

Superbanner
Beispiele der untersuchten Werbemittel
Banderole

Seite 11

AdEffects Digital 2013

Billboard (MCA 2:1)
Beispiele der untersuchten Werbemittel
Floor Ad

Seite 12

AdEffects Digital 2013

Interstitial
Beispiele der untersuchten Werbemittel
Medium Rectangle (MCA 4:1)

Seite 13

AdEffects Digital 2013

Superbanner (MCA 6:1)
Werbeerinnerung und Recognition
Recognition
„Auf dieser Seite sehen Sie eine Werbeeinblendung. Bitte geben Sie an, ob Sie diese Werbung in der zuvor
gezeigten Einblendung gesehen haben.“
Zustimmung (Ja), Angaben in %

67.5

66.1

Ø: 37,7%

43.2

32.8

30.5

27.2

24.4

Seite 15

AdEffects Digital 2013

Floor Ad

Half Page

Medium Rectangle

Billboard

Superbanner

PreRoll

Interstitial

Banderole

13.5

Bei Wiedervorlage des
Werbemittels können die
aufmerksamkeitsstarken
Werbeformen am besten
überzeugen. Die
Erinnerungsleistung ist hier
am stärksten.
Auf dem dritten Platz liegt
das PreRoll Ad, welches
durch die bewegten
Elemente überzeugen
kann.
Recognition
„Auf dieser Seite sehen Sie eine Werbeeinblendung. Bitte geben Sie an, ob Sie diese Werbung in der zuvor
gezeigten Einblendung gesehen haben.“
Zustimmung (Ja), Angaben in %

68.3

Ø: 50,3%

57.3
52.5

52.5
40.9

Seite 16

AdEffects Digital 2013

Floor Ad

Superbanner

Medium Rectangle

Banderole

Billboard

Interstitial

31.3

Das Mobile Interstitial nutzt
die Devicefläche optimal
aus – dieser Effekt führt zu
einer extrem starken
Wiedererkennung. Knapp
70% können sich nach der
Wiedervorlage an die
Benini Werbung erinnern.
Auch die großformatigen
Werbeformen Billboard und
Banderole Ad führen zu
hohen Werten bei der
Recognition.
Werbeerinnerung allgemein
„Ist Ihnen auf der gezeigten Seite Werbung aufgefallen?“
Nennungen der Marke x, Angaben in %
75.7
70.2

Ø: 57,9%

Seite 17

AdEffects Digital 2013

49.6

Medium Rectangle

50.0

PreRoll

53.2

Floor Ad

Superbanner

Billboard

Interstitial

Banderole

54.6

49.6

Half Page

61.7

Knapp 60 Prozent der
Befragten können sich
erinnern auf der Website
Werbung gesehen zu
haben.
Allerdings gibt es bei den
einzelnen Formaten
Unterschiede: am
häufigsten wird Werbung
erinnert, wenn ein
Banderole Ad, ein
Interstitial oder ein
Billboard zu sehen war.
Werbeerinnerung allgemein
„Ist Ihnen auf der gezeigten Seite Werbung aufgefallen?“
Nennungen der Marke x, Angaben in %

74.2
Ø: 60,5%

66.9
59.8

57.6

56.6

Seite 18

AdEffects Digital 2013

Superbanner

Banderole

Medium Rectangle

Floor Ad

Billboard

Interstitial

47.0

Mobile Werbung fällt im
Vergleich zu Online
Werbung etwas stärker auf.
Betrachtet man die mobilen
Werbeformen getrennt
voneinander, zeigt
sich, dass dei der
allgemeinen
Werbeerinnerung das
Interstitial und das
Billboard die Gewinner
sind.
Ungestützte Werbeerinnerung
„Sie haben angegeben, dass Ihnen auf der gezeigten Website Werbung aufgefallen ist.
An was können Sie sich erinnern?“ – Marke/Produkt
Nennungen der Marke x, Angaben in %

68.4
62.1

Ø: 55,9%

61.2
55.2

53.8

50.8

50.0

Seite 19

AdEffects Digital 2013

PreRoll

Medium
Rectangle

Superbanner

Half Page

Banderole

Floor Ad

Interstitial

Billboard

39.0

Wenn es darum geht sich
nicht nur an die Werbung
allgemein zu
erinnern, sondern auch an
die beworbene Marke oder
das Produkt ist das
Billboard der Sieger.
Auf dem großflächigen
breiten Werbeformat
kommt die Marke bzw. das
Produkt besonders gut zur
Geltung.
Ungestützte Werbeerinnerung
„Sie haben angegeben, dass Ihnen auf der gezeigten Website Werbung aufgefallen ist.
An was können Sie sich erinnern?“ – Marke/Produkt
Nennungen der Marke x, Angaben in %

73.2
67.8

Ø: 55,9%

Seite 20

AdEffects Digital 2013

44.4

Superbanner

44.2

Floor Ad

47.1

Medium Rectangle

Banderole

Interstitial

Billboard

50.7

Auch im mobilen Bereich
kann das Billboard bei der
Präsentation der Marke und
des Produktes überzeugen.
Über 70 Prozent geben
an, dass sie sich an die
Marke oder das Produkt
erinnern können. Bei
diesem Wert kann nur noch
die Gruppe mit dem
Interstital-Werbekontakt
mithalten (67,8%).
Gestützte Werbeerinnerung
„Bitte sehen Sie sich die Liste mit Firmen und Produkten an:
Haben Sie in den letzten Tagen, als Sie im Internet waren, Werbung von den genannten Marken gesehen?“
Nennungen der Marke x, Angaben in %

40.4

39.5

Ø: 17,4%

16.5
12.0

Seite 21

AdEffects Digital 2013

6.3

Floor Ad

8.4

Half Page

8.5

Superbanner

PreRoll

Medium Rectangle

Billboard

Interstitial

Banderole

9.3

Bei der Abfrage der
Erinnerung an die
beworbene Marke können
sich nach Vorlage einer
Liste am ehesten
diejenigen erinnern, die mit
der Marke über ein
Banderole Ad oder Institial
konfrontiert waren.
Diese beiden over the page
Formate präsentieren die
Marke gut.
Gestützte Werbeerinnerung
„Bitte sehen Sie sich die Liste mit Firmen und Produkten an:
Haben Sie in den letzten Tagen, als Sie im Internet waren, Werbung von den genannten Marken gesehen?“
Nennungen der Marke x, Angaben in %

45.8
38.2

Ø: 24,8%
24.4
18.9
13.9

Seite 22

AdEffects Digital 2013

Floor Ad

Superbanner

Banderole

Medium Rectangle

Billboard

Interstitial

7.9

Auch im mobilen Bereich
punktet das Interstitial als
sehr wirksames Format bei
der Werbeerinnerung. Auch
das Billboard schneidet hier
mit 38,2% Erinnerung an
die beworbene Marke sehr
gut ab.
Werbegefallen und Beurteilung der Formate
Werbegefallen allgemein
„Wie gefällt Ihnen diese Werbeanzeige ganz allgemein? Bitte bewerten Sie die Werbung mit Schulnoten.“
Schulnotenskala (1-2), Angaben in %
(sehr gut / gut )

Medium
Rectangle

54.8

Half Page Ad

53.8

Floor Ad

46.0

Billboard

PreRoll

Banderole

Superbanner

Interstitial

44.1

41.2

37.4

35.3

34.1

Ø: 43,4%
Seite 24

AdEffects Digital 2013

Bei dem
Werbemittelgefallen verhält
es sich anders als bei den
Werbewirkungsindikatoren:
hier gilt die Devise “klein
aber fein”.
Beim Gefallen können
neben dem Medium
Rectangle auch das Half
Page Ad und das Floor Ad
punkten.
Werbegefallen allgemein
„Wie gefällt Ihnen diese Werbeanzeige ganz allgemein? Bitte bewerten Sie die Werbung mit Schulnoten.“
Schulnotenskala (1-2), Angaben in %
(sehr gut / gut )

Billboard

57.7

Interstitial

57.5

Superbanner

46.5

Banderole

38.5

Floor Ad

37.8

Medium
Rectangle

34.7

Ø: 45,4%
Seite 25

AdEffects Digital 2013

Bei den mobilen
Werbeformaten ragen auch
beim Gefallen zwei Formate
hervor: das Billboard und
das Interstitial.
Aber auch das klassische
Mobile Content Ad
(Superbanner) ist nach wie
vor beliebt bei den Usern.
Werbegefallen detailliert
Die Werbung fügt sich gut in die Website ein

Ich möchte mehr über die Produkte erfahren,
nachdem ich die Werbung gesehen habe

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(stimme voll und ganz zu / stimme zu)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(stimme voll und ganz zu / stimme zu)

Half Page Ad

60.5

PreRoll

57.3

Billboard

40.6

Half Page Ad

39.8

Medium Rectangle

56.0

Floor Ad

39.4

Superbanner

55.1

Medium
Rectangle

39.2

PreRoll

38.9

Floor Ad

50.4

Billboard

Banderole

Interstitial

46.9

33.1

Banderole

30.4

AdEffects Digital 2013

36.4

Interstitial

32.2

Ø: 48,7%
Seite 26

Superbanner

32.2

Ø: 37,5%
Werbegefallen detailliert
Die Werbung fügt sich gut in die Website ein

Ich möchte mehr über die Produkte erfahren,
nachdem ich die Werbung gesehen habe

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(stimme voll und ganz zu / stimme zu)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(stimme voll und ganz zu / stimme zu)

Superbanner

74.1

Superbanner

47.8

Medium
Rectangle

73.1

Interstitial

47.1

Billboard

65.9

Banderole

63.9

Interstitial

Floor Ad

58.3

AdEffects Digital 2013

39.8

Floor Ad

37.3

Banderole

37.2

Medium
Rectangle

44.1

Ø: 63,0%
Seite 27

Billboard

33.9

Ø: 40,5%
Werbegefallen detailliert
Gefällt mir besser als sonstige Werbung im Internet

Die Werbung setzt das Produkt gut in Szene

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(stimme voll und ganz zu / stimme zu)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(stimme voll und ganz zu / stimme zu)

Billboard

47.3

Half Page Ad

69.5

Medium Rectangle

43.2

Interstitial

PreRoll

42.7

Billboard

Floor Ad

42.1

PreRoll

57.3

Medium
Rectangle

56.8

Half Page Ad

Superbanner

Banderole

Interstitial

34.7

32.8

29.6

26.4

Seite 28

AdEffects Digital 2013

60.2

Banderole

Floor Ad

Superbanner

Ø: 37,6%

61.8

55.3

52.4

44.5

Ø: 57,2%
Werbegefallen detailliert
Gefällt mir besser als sonstige Werbung im Internet

Die Werbung setzt das Produkt gut in Szene

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(stimme voll und ganz zu / stimme zu)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(stimme voll und ganz zu / stimme zu)

Medium
Rectangle

50.4

Interstitial

72.5

Billboard

46.8

Banderole

Superbanner

46.1

Billboard

Interstitial

45.4

Superbanner

51.3

Floor Ad

51.2

Banderole

Floor Ad

43.4

Medium
Rectangle

34.4

Ø : 44,3%
Seite 29

AdEffects Digital 2013

63.9

62.3

44.1

Ø: 57,6%
Bewertung: Informationsgehalt und Akzeptanz
Die gezeigte Werbung ist informativ

Die gezeigte Werbung ist akzeptabel

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Halfpage

51.5

PreRoll

Billboard

48.4

Halfpage

Interstitial

48.4

Medium Rectangle

Medium Rectangle

46.4

PreRoll

44.9

Banderole

43.5

Floor Ad

Superbanner

40.9

33.6

AdEffects Digital 2013

72.5

69.6

Billboard

Floor Ad

Superbanner

Banderole

Interstitial

Ø : 44,8%
Seite 30

77.1

68.0

66.1

61.7

57.4

58.9

Ø : 66,5%
Bewertung: Informationsgehalt und Akzeptanz
Die gezeigte Werbung ist informativ

Die gezeigte Werbung ist akzeptabel

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Billboard

56.1

Interstitial

Banderole

52.9

46.3

Interstitial

80.0

Banderole

79.5

Billboard

Superbanner

43.5

Medium Rectangle

Medium Rectangle

43.2

Superbanner

75.8

Floor Ad

39.4

Ø : 46,9%
Seite 31

AdEffects Digital 2013

Floor Ad

74.6

72.2

63.0

Ø : 74,1%
Bewertung: Auffälligkeit und Unterhaltungswert
Die gezeigte Werbung ist auffällig

Die gezeigte Werbung ist unterhaltsam

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Interstitial

84.6

Banderole

73.9

PreRoll

71.2

Billboard

66.9

PreRoll

Halfpage

44.0

Medium Rectangle

43.2

61.1

Banderole

Medium Rectangle

60.5

Billboard

Superbanner

Superbanner

48.4

Floor Ad

45.8

Ø: 64,0%
Seite 32

AdEffects Digital 2013

48.1

Interstitial

Halfpage

Floor Ad

55.9

41.2

39.1

37.8

36.5

Ø: 43,2%
Bewertung: Auffälligkeit und Unterhaltungswert
Die gezeigte Werbung ist auffällig

Die gezeigte Werbung ist unterhaltsam

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Interstitial

80.8

Billboard

71.8

Floor Ad

Banderole

Medium Rectangle

Superbanner

64.6

62.3

AdEffects Digital 2013

55.4

Billboard

53.2

Banderole

41.8

Medium Rectangle

40.7

51.3

Superbanner

38.3

Floor Ad

57.1

Ø: 64,8%
Seite 33

Interstitial

37.3

Ø: 44,5%
Bewertung: Innovation und Originalität
Die gezeigte Werbung ist innovativ

Die gezeigte Werbung ist originell

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

PreRoll

54.2

Halfpage

54.2

Halfpage

48.9

PreRoll

Billboard

48.4

Billboard

51.6

Floor Ad

50.8

Medium Rectangle

46.4

Banderole

43.9

Interstitial

Floor Ad

Superbanner

42.7

40.2

Ø: 45,1%
Seite 34

AdEffects Digital 2013

Medium Rectangle

48.8

Banderole

48.7

Interstitial

Superbanner

35.6

52.5

47.2

41.2

Ø: 49,4%
Bewertung: Innovation und Originalität
Die gezeigte Werbung ist innovativ

Die gezeigte Werbung ist originell

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Interstitial

60.0

Floor Ad

52.0

Billboard

47.2

Interstitial

62.8

Billboard

52.8

Floor Ad

45.7

Banderole

38.5

Superbanner

41.2

Superbanner

37.9

Banderole

41.0

Medium Rectangle

Medium Rectangle

34.7

Ø: 45,2%
Seite 35

AdEffects Digital 2013

35.6

Ø: 46,6%
Bewertung: Sympathie
Die gezeigte Werbung ist sympathisch
Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

PreRoll

72.0

Floor Ad

64.3

Halfpage

63.4

Billboard

Medium Rectangle

Banderole

Interstitial

Superbanner

61.7

59.2

57.4

52.4

53.8

Ø: 60,5%
Seite 36

AdEffects Digital 2013

Bei der Sympathie macht
das PreRoll Video das
Rennen.
Hohe Werte werden aber
auch bei dem Floor- und
den Halfpage Ad erreicht –
beide Werbeformate
konnten auch schon beim
allgemeinen Werbegefallen
die User überzeugen.
Bewertung: Sympathie
Die gezeigte Werbung ist sympathisch
Nennungen TOP 2, Angaben in %
(4er Skala)

Interstitial

73.3

Billboard

Superbanner

Banderole

Medium Rectangle

Floor Ad

69.4

63.8

61.2

57.6

55.1

Ø: 63,4%
Seite 37

AdEffects Digital 2013

Insgesamt wird mobile
Werbung als sympathisch
empfunden.

Mehr als 60 Prozent geben
an, dass sie die gezeigte
Werbung sehr sympahtisch
bzw. sympathisch finden.
Aktivierung der Werbemittel
Aktivierung
Weitere Informationen zu Benini Water suchen

Benini Water weiterempfehlen

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala)

Halfpage Ad

36.6

21.9

Billboard

Floor Ad

33.3

Halfpage Ad

19.8

Billboard

32.8

PreRoll

19.3

PreRoll

Medium Rectangle

30.5

28.0

Banderole

Medium Rectangle

14.4

14.2

Banderole

27.0

Floor Ad

Superbanner

26.9

Interstitial

Interstitial

25.0

Superbanner

Ø: 30,1%
Seite 39

AdEffects Digital 2013

16.7

12.1

11.8

Ø: 16,3%
Aktivierung
Weitere Informationen zu Benini Water suchen

Benini Water weiterempfehlen

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala)

Interstitial

42.9

Interstitial

31.7

Billboard

33.3

Banderole

16.5

Superbanner

33.0

Superbanner

16.4

Banderole

31.1

Floor Ad

Medium Rectangle

28.3

AdEffects Digital 2013

Medium Rectangle

Floor Ad

22.9

Ø: 31,9%
Seite 40

Billboard

15.4

14.4

11.8

Ø: 17,7%
Aktivierung
Die Website von Benini Water aufsuchen

Benini Water kaufen

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala)

Halfpage Ad

38.9

Medium Rectangle

33.3

PreRoll

31.9

Floor Ad

30.2

Billboard

Superbanner

Interstitial

Banderole

28.9

27.7

26.6

23.7

AdEffects Digital 2013

33.1

Billboard

32.3

Floor Ad

31.0

Halfpage Ad

29.8

Interstitial

29.0

Banderole

28.7

Medium Rectangle

Superbanner

Ø: 30,3%
Seite 41

PreRoll

26.4

22.0

Ø: 29,1%
Aktivierung
Die Website von Benini Water aufsuchen

Benini Water kaufen

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala)

Nennungen TOP 2, Angaben in %
(sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala)

Interstitial

37.0

Superbanner

Banderole

Billboard

Floor Ad

Medium Rectangle

31.9

29.8

29.0

28.1

25.4

Ø: 30,2%
Seite 42

AdEffects Digital 2013

Interstitial

40.0

Billboard

31.7

Floor Ad

31.0

Superbanner

30.4

Banderole

Medium Rectangle

29.3

25.4

Ø: 31,3%
Steckbriefe der einzelnen Werbeformen

Seite 43

AdEffects Digital 2013
Medium Rectangle

Klassische Werbewirkungsindikatoren
Sowohl bei der Recognition als auch bei der Werbeerinnerung liegt das Medium Rectangle im Mittelfeld.
Werbemittelgefallen

Das Medium Rectangle ist besonders akzeptabel und fügt sich gut in die Website ein. Darüberhinaus gefällt es den meisten Usern besser
als sonstige Werbung im Internet.

Seite 44

AdEffects Digital 2013
Banderole Ad

Klassische Werbewirkungsindikatoren
Sowohl bei der Erinnerung daran, ob Werbung gesehen wurde als auch bei der ungestützten Erinnerung an die beworbene Marke liegt
das Banderole Ad im guten Durchschnitt. Seine Stärken hat das Banderole Ad bei den Klassikern Recognition und gestützte
Werbeerinnerung: hier performt das Format besonders gut.

Werbemittelgefallen
Das Banderole Ad liegt bei den Gefallenswerten im mittleren Bereich. Ihm wird hauptsächlich die Eigenschaft akzeptabel zugeschrieben
und dass es das beworbene Produkt gut in Szene setzt.

Seite 45

AdEffects Digital 2013
Billboard

Klassische Werbewirkungsindikatoren
Das Billboard ist im Online- wie auch im Mobile-Bereich ein sehr starkes Werbeformat. Die Werbung im Billboard fällt auf und wird vor
allem in der gestützten Abfrage sehr gut erinnert. In puncto Werbeerinnerung ist das Online-Billboard besonders wirksam.
Werbemittelgefallen
Das Billboard liegt bei den allgemeinen Gefallensbeurteilung online im Mittelfeld und mobile auf Platz 1. Diesem Format werden viele
positive Eigenschaften wie informativ, akzeptabel, auffällig, innovativ und sympathisch zugeschrieben. Auch finden die Befragten, dass
sich das Billboard sehr gut in die Website einfügt, das Format besser ist als bei sonstiger Werbung im Internet und das Produkt dadurch
gut in Szene gesetzt wird. Das Billboard animiert die User dazu, weitere Informationen zum beworbenen Produkt zu suchen und das
Produkt zu kaufen.

Seite 46

AdEffects Digital 2013
Floor Ad

Klassische Werbewirkungsindikatoren
Bei den klassischen Werbewirkungsindikatoren liegt das Floor Ad im Vergleich zu den anderen Formaten eher im unteren Bereich, seine
Stärke ist jedoch die Recognition – das Format scheint Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Werbemittelgefallen
Die Haupteigenschaften des Floor Ads sind innovativ, originell und sympathisch.

Seite 47

AdEffects Digital 2013
Interstitial

Klassische Werbewirkungsindikatoren
Das Interstitial ist bei den klassischen Werbewirkungsindikatoren durchweg positiv bewertet. Die Werbung wird wahrgenommen, und
die Marke gestützt und ungestützt sehr gut erinnert. Auch hinsichtlich der Recognition erzielt dieses Format sehr gute Werte – im
Online- wie auch im Mobile-Bereich.

Werbemittelgefallen
Das Interstitial kann beim Gefallen in einigen Eigenschaften punkten – das Format gilt als
informativ, auffällig, unterhaltsam, innovativ, originell und sympathisch. Außerdem setzt es das Produkt gut in Szene und der User
möchte mehr über das beworbene Produkt erfahren, nachdem er die Werbung gesehen hat. Darüber wirkt das Interstitial auch äußerst
aktivierend auf die User.

Seite 48

AdEffects Digital 2013
Superbanner

Klassische Werbewirkungsindikatoren
Der Superbanner ist als eher kleineres Format weniger aufmerksamkeitsstark. Bei der Recognition liegt der Superbanner im
Durchschnitt, die beworbene Marke wird jedoch nicht so gut erinnert.
Werbemittelgefallen
Dieses Format fügt sich sehr gut in die Website ein und wirkt daher eher unauffällig. Die User, die das Format gesehen haben, möchten
häufig mehr über das beworbene Produkt erfahren.

Seite 49

AdEffects Digital 2013
PreRoll

Klassische Werbewirkungsindikatoren
Das PreRoll Video Ad hat seine Stärken ganz deutlich bei der Recognition, das gezeigte Format wurde überdurchschnittlich oft
wiedererkannt. Bewegtbild-Werbung wird durch seinen animierten Charakter sehr schnell wiedererkannt. Bei der Werbeerrinnerung
kann das PreRoll allerdings nicht ganz so gut punkten, da die Marke bzw. das Produkt erst am Ende gezeigt wurden.

Werbemittelgefallen
Das PreRoll kommt bei den Usern sehr gut an, es ist die beliebteste Werbeform. Dieser werden die Kriterien
akzeptabel, auffällig, unterhaltsam, innovativ, originell und sympathisch zugeschrieben. Diese Video-Werbeform setzt das beworbene
Produkt besonders gut in Szene und animiert die User dazu, das beworbene Produkt weiter zu empfehlen und zu kaufen.

Seite 50

AdEffects Digital 2013
Halfpage Ad

Klassische Werbewirkungsindikatoren
Bei den klassischen Werbewirkungsindikatoren liegt das Halfpage Ad eher im Mittelfeld. Bei der ungestützten Werbeerinnerung liegt es
vor den Standardwerbeformaten.
Werbemittelgefallen
Das Halfpage Ad wird aufgrund seiner Größe als besonders informativ wahrgenommen, sowie auch innovativ, originell, sympathisch und
ansprechend, und es fügt sich gut in die Website ein. Das Halfpage Ad wirkt besonders aktivierend – es regt die User dazu an, weitere
Informationen zum Produkt zu suchen, das Produkt weiter zu empfehlen und die Website des Produkts aufzurufen.

Seite 51

AdEffects Digital 2013
Ergebnismatrix und Werbemittelableitung
AdEffects Digital auf einen Blick – Werbewirkung und -gefallen
*

= weniger stark

********

= sehr stark

Banderole

Billboard

Floor Ad

Interstitial

Medium
Rectangle

Super
banner

PreRoll

HalfPage Ad

Werbeerinnerung
allgemein

********

******

****

*******

**

*****

***

*

Ungestützte
Werbeerinnerung

*****

********

******

*******

***

**

*

****

Recognition
Werbemittel

********

****

*

*******

***

*****

******

**

Gestützte
Werbeerinnerung

********

******

*

*******

*****

***

****

**

Werbegefallen
allgemein

***

*****

******

*

********

**

****

*******

Seite 53

AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital auf einen Blick - Werbemittelbeurteilung
*

= weniger stark

********

= sehr stark

Banderole

Billboard

Floor Ad

Interstitial

Medium
Rectangle

Super
banner

PreRoll

HalfPage Ad

"fügt sich gut
ein"

**

***

****

*

******

*****

*******

********

"mehr über die
Produkte
erfahren"

*

********

******

**

*****

***

****

*******

"besser als
sonstige
Werbung"

**

********

*****

*

*******

***

******

****

"setzt Produkt
gut in Szene"

***

******

**

*******

****

*

*****

********

Informationsgehalt

***

*******

**

******

*****

*

****

********

Akzeptanz

**

*****

****

*

******

***

********

*******

Auffälligkeit

*******

*****

**

********

***

*

******

****

Unterhaltungswert

****

***

*

******

*****

**

********

*******

Innovation

****

******

**

***

*****

*

********

*******

Originalität

***

******

*****

**

****

*

*******

********

Sympathie

***

*****

*******

**

****

*

********

******

Seite 54

AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital auf einen Blick - Aktivierung
*

= weniger stark

********

= sehr stark

Banderole

Billboard

Floor Ad

Interstitial

Medium
Rectangle

Super
banner

PreRoll

HalfPage Ad

Weitere
Informationen
suchen

***

******

*******

*

****

**

*****

********

Weiterempfehlen

*****

********

***

**

****

*

******

*******

Website
aufsuchen

****

*

*****

**

*******

***

******

********

kaufen

***

*******

******

****

**

*

********

*****

Seite 55

AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital auf einen Blick – Werbewirkung und -gefallen
*

= weniger stark

******

= sehr stark

Banderole

Billboard

Floor Ad

Interstitial

Medium Rectangle

Super
banner

Werbeerinnerung
allgemein

**

*****

****

******

***

*

Ungestützte
Werbeerinnerung

****

******

**

*****

***

*

Recognition Werbemittel

****

*****

*

******

***

**

Gestützte
Werbeerinnerung

***

*****

*

******

****

**

Werbegefallen allgemein

***

******

**

*****

*

****

Seite 56

AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital auf einen Blick - Werbemittelbeurteilung
*

= weniger stark

******

= sehr stark

Banderole

Billboard

Floor Ad

Interstitial

Medium Rectangle

Super
banner

"fügt sich gut ein"

***

****

*

**

*****

******

"mehr über die
Produkte erfahren"

**

****

***

*****

*

******

"besser als sonstige
Werbung"

**

*****

*

***

******

****

"setzt Produkt gut in
Szene"

*****

****

**

******

*

***

Informationsgehalt

****

******

*

*****

**

***

Akzeptanz

*****

****

*

******

***

**

Auffälligkeit

***

*****

****

******

**

*

Unterhaltungswert

****

*****

*

******

***

**

Innovation

***

****

*****

******

*

**

Originalität

**

*****

****

******

*

***

Sympathie

***

*****

*

******

**

****

Seite 57

AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital auf einen Blick - Aktivierung
*

= weniger stark

******

= sehr stark

Banderole

Billboard

Floor Ad

Interstitial

Medium Rectangle

Super
banner

Weitere Informationen
suchen

***

*****

**

******

*

****

Weiterempfehlen

*****

***

*

******

**

****

Website aufsuchen

****

***

**

******

*

*****

kaufen

**

*****

****

******

*

***

Seite 58

AdEffects Digital 2013
Ideale Kombinationen aus Online- und Mobile-Formaten
für jedes Kampagnenziel
= Online Werbemittel besonders
geeignet für das Kampagnenziel

Banderole

Steigerung der
Markenbekanntheit

Kundenbindung

Gewinnung von
Neukunden

Repositionierung der
Marke
Aufbau eines positiven
Images
Differenzierung
gegenüber der
Konkurrenz

Seite 59

AdEffects Digital 2013

Billboard

Floor Ad

Interstitial

Medium
Rectangle

Super
banner

= Mobile Werbemittel besonders
geeignet für das Kampagnenziel

PreRoll

HalfPage
Ad
Research Summary
Research Summary: Fazit und Ausblick
Digital Branding-Werbung
wirkt!

Aufmerksamkeitsstarke
Werbemittel zahlen am
besten auf die Erinnerung an
die beworbene Marke ein.

Werbung wird sehr gut
erinnert! Mobile Werbung fällt
im Vergleich zu Online
Werbung etwas stärker auf.

Mehr als 60 Prozent geben
an, dass sie die gezeigte
Werbung sehr sympathisch
bzw. sympathisch finden.

Seite 61

AdEffects Digital 2013

Es gibt für jedes
Kampagnenziel passende
Online- und MobileWerbeformen.

Großformatige Werbemittel
erreichen bei der
Wiedererkennung und
Werbeerinnerung höhere
Werte als
Standardwerbeformen.

Standardwerbemittel
überzeugen nach wie vor
beim Gefallen.
Werbung genießt hohe
Akzeptanz - sowohl für
Online- als auch für Mobile
Werbemittel!
Soziodemografie
AdEffects Digital 2013 – Soziodemografie*
Banderole

Billboard

Floor Ad

Halfpage

Interstitial

Medium
Rectangle

PreRoll

Superbanner

Männlich

50,4

50,0

50,0

49,6

50,0

50,4

50,0

49,6

Weiblich

49,6

50,5

50,0

50,4

50,0

49,6

50,0

50,4

0,0

0,8

0,8

0,8

2,5

0,8

0,0

0,9

16 – 25 Jahre

14,0

9,5

12,0

7,9

12,3

17,9

13,8

8,6

26– 35 Jahre

17,5

15,9

17,6

17,3

21,3

13,0

17,2

16,4

36 – 45 Jahre

20,2

27,8

22,4

23,6

17,2

18,7

22,4

18,1

46 – 55 Jahre

23,7

20,6

20,0

26,0

21,3

24,4

21,6

24,1

55 Jahre +

24,6

25,4

27,2

24,4

25,4

25,2

25,0

31,9

Bis unter
1.500 Euro

19,3

20,3

26,2

19,1

19,4

22,2

22,9

22,7

1.500 – 2.000
Euro

14,9

10,2

15,1

14,5

12,9

15,1

16,9

12,6

2.000 – 3.000
Euro

21,1

23,4

12,7

26,0

16,9

22,2

17,8

16,0

3.000 Euro
und mehr

21,1

24,2

27,8

24,4

25,0

23,0

19,5

29,4

Keine Angabe

23,7

21,9

18,3

16,0

25,8

17,5

22,9

19,3

Geschlecht

Alter
Bis 16 Jahre

HHNE

Basis: n=3.522; *Gewichtet nach Geschlecht

Seite 63

AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013 – Soziodemografie*
Banderole

Bilboard

Floor Ad

Interstitial

Medium
Rectangle

Superbanner

Männlich

50,0

50,0

49,6

50,0

50,0

49,6

Weiblich

50,0

50,0

50,4

50,0

50,0

50,4

,8

,0

1,6

1,7

2,6

,9

16 – 25 Jahre

16,0

18,5

9,6

10,9

11,1

14,3

26– 35 Jahre

21,0

20,2

23,2

22,7

14,5

21,4

36 – 45 Jahre

19,3

17,7

19,2

18,5

14,5

9,8

46 – 55 Jahre

21,0

21,8

29,6

21,8

32,5

25,0

55 Jahre +

21,8

21,8

16,8

24,4

24,8

28,6

Bis unter
1.500 Euro

18,0

18,0

13,3

15,7

21,0

23,7

1.500 – 2.000
Euro

17,2

13,1

19,5

14,9

14,3

11,4

2.000 – 3.000
Euro

26,2

24,6

21,1

20,7

17,6

20,2

3.000 Euro
und mehr

22,1

27,0

27,3

25,6

26,1

20,2

Keine Angabe

16,4

17,2

18,8

23,1

21,0

24,6

Geschlecht

Alter
Bis 16 Jahre

HHNE

Basis: n=3.522; *Gewichtet nach Geschlecht

Seite 64

AdEffects Digital 2013
Ansprechpartner

Sonja Knab

Mareike Rehm

Smaranda Dancu

Neumarkter Str. 61
81673 München

Neumarkter Str. 61
81673 München

Neumarkter Str. 61
81673 München

Tel: 089/92 50-12 69
Fax: 089/92 50-28 51
s.knab@tomorrow-focus.de

Tel: 089/92 50-31 58
Fax: 089/92 50-28 51
m.rehm@tomorrow-focus.de

Tel: 089/92 50-29 76
Fax: 089/92 50-28 51
s.dancu@tomorrow-focus.de

Director Research & Analytics

Seite 65

AdEffects Digital 2013

Senior Research Manager

Research Manager

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Visual Ad Performance - Dr. Rothensee - Online Ad Summit 2013
Visual Ad Performance - Dr. Rothensee - Online Ad Summit 2013Visual Ad Performance - Dr. Rothensee - Online Ad Summit 2013
Visual Ad Performance - Dr. Rothensee - Online Ad Summit 2013
eye square
 
CampaignCheck HomeRun auf BILD.de und BILD.de MOBIL
CampaignCheck HomeRun auf BILD.de und BILD.de MOBILCampaignCheck HomeRun auf BILD.de und BILD.de MOBIL
CampaignCheck HomeRun auf BILD.de und BILD.de MOBIL
Axel Springer Marktforschung
 
Brainfood studien news_oktober
Brainfood studien news_oktoberBrainfood studien news_oktober
Brainfood studien news_oktober
Brainagency
 
Case Study HP: Online- und Print-Kampagne in DIE WELT
Case Study HP: Online- und Print-Kampagne in DIE WELTCase Study HP: Online- und Print-Kampagne in DIE WELT
Case Study HP: Online- und Print-Kampagne in DIE WELT
Axel Springer Marktforschung
 
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
BurdaForward Advertising
 
Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012
BurdaForward Advertising
 
NEUROTION: Native Advertising
NEUROTION: Native AdvertisingNEUROTION: Native Advertising
NEUROTION: Native Advertising
BurdaForward Advertising
 
AdScale_Werbemittel-Specs
AdScale_Werbemittel-SpecsAdScale_Werbemittel-Specs
AdScale_Werbemittel-Specs
kolundzija
 
Yahoo-Studie zu Native Advertising "Native experience - ad content in context"
Yahoo-Studie zu Native Advertising "Native experience - ad content in context"Yahoo-Studie zu Native Advertising "Native experience - ad content in context"
Yahoo-Studie zu Native Advertising "Native experience - ad content in context"
Yahoo Deutschland
 
AdRoll_Stand der Branche 2016
AdRoll_Stand der Branche 2016AdRoll_Stand der Branche 2016
AdRoll_Stand der Branche 2016
Sonja Legenstein
 
#FoodSummit19 - Break out Session: "Word of Mouth & Influencer für Food Start...
#FoodSummit19 - Break out Session: "Word of Mouth & Influencer für Food Start...#FoodSummit19 - Break out Session: "Word of Mouth & Influencer für Food Start...
#FoodSummit19 - Break out Session: "Word of Mouth & Influencer für Food Start...
Mark Leinemann
 
Exklusivität von Werbemitteln 2013
Exklusivität von Werbemitteln 2013Exklusivität von Werbemitteln 2013
Exklusivität von Werbemitteln 2013
BurdaForward Advertising
 
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche BahnFORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
BurdaForward Advertising
 
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Dirk Lewandowski
 

Was ist angesagt? (16)

Visual Ad Performance - Dr. Rothensee - Online Ad Summit 2013
Visual Ad Performance - Dr. Rothensee - Online Ad Summit 2013Visual Ad Performance - Dr. Rothensee - Online Ad Summit 2013
Visual Ad Performance - Dr. Rothensee - Online Ad Summit 2013
 
CampaignCheck HomeRun auf BILD.de und BILD.de MOBIL
CampaignCheck HomeRun auf BILD.de und BILD.de MOBILCampaignCheck HomeRun auf BILD.de und BILD.de MOBIL
CampaignCheck HomeRun auf BILD.de und BILD.de MOBIL
 
Click Effects 2010
Click Effects 2010Click Effects 2010
Click Effects 2010
 
Brainfood studien news_oktober
Brainfood studien news_oktoberBrainfood studien news_oktober
Brainfood studien news_oktober
 
Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012
 
Case Study HP: Online- und Print-Kampagne in DIE WELT
Case Study HP: Online- und Print-Kampagne in DIE WELTCase Study HP: Online- und Print-Kampagne in DIE WELT
Case Study HP: Online- und Print-Kampagne in DIE WELT
 
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
 
Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012
 
NEUROTION: Native Advertising
NEUROTION: Native AdvertisingNEUROTION: Native Advertising
NEUROTION: Native Advertising
 
AdScale_Werbemittel-Specs
AdScale_Werbemittel-SpecsAdScale_Werbemittel-Specs
AdScale_Werbemittel-Specs
 
Yahoo-Studie zu Native Advertising "Native experience - ad content in context"
Yahoo-Studie zu Native Advertising "Native experience - ad content in context"Yahoo-Studie zu Native Advertising "Native experience - ad content in context"
Yahoo-Studie zu Native Advertising "Native experience - ad content in context"
 
AdRoll_Stand der Branche 2016
AdRoll_Stand der Branche 2016AdRoll_Stand der Branche 2016
AdRoll_Stand der Branche 2016
 
#FoodSummit19 - Break out Session: "Word of Mouth & Influencer für Food Start...
#FoodSummit19 - Break out Session: "Word of Mouth & Influencer für Food Start...#FoodSummit19 - Break out Session: "Word of Mouth & Influencer für Food Start...
#FoodSummit19 - Break out Session: "Word of Mouth & Influencer für Food Start...
 
Exklusivität von Werbemitteln 2013
Exklusivität von Werbemitteln 2013Exklusivität von Werbemitteln 2013
Exklusivität von Werbemitteln 2013
 
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche BahnFORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
 
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
 

Andere mochten auch

Conflicto y tipos de conflictos
Conflicto y tipos de conflictosConflicto y tipos de conflictos
Conflicto y tipos de conflictos
MarioGzzJasso
 
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 GroßbritannienÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
Austrian National Tourist Office
 
Marketing Automation - Eine Einführung
Marketing Automation - Eine EinführungMarketing Automation - Eine Einführung
Marketing Automation - Eine Einführung
Aptly GmbH
 
Ankommen und aufleben. Sommerglücksmomente in Österreich.
Ankommen und aufleben. Sommerglücksmomente in Österreich.Ankommen und aufleben. Sommerglücksmomente in Österreich.
Ankommen und aufleben. Sommerglücksmomente in Österreich.
Austrian National Tourist Office
 
Energieautarke heimatregion
Energieautarke heimatregionEnergieautarke heimatregion
Energieautarke heimatregion
erhard renz
 
NetHotels ReServer Portfolio 2012
NetHotels ReServer Portfolio 2012NetHotels ReServer Portfolio 2012
NetHotels ReServer Portfolio 2012
NetHotels.com
 
Digitalscavengerhunt
DigitalscavengerhuntDigitalscavengerhunt
Digitalscavengerhunt
kkohl1
 
Sistema 1 reingenieria tic
Sistema 1 reingenieria ticSistema 1 reingenieria tic
Sistema 1 reingenieria tic
crismelis23
 
Ficha de estabilidad-pasta oxido de titanio
Ficha de estabilidad-pasta oxido de titanioFicha de estabilidad-pasta oxido de titanio
Ficha de estabilidad-pasta oxido de titanio
MaryLiz Medina C
 
Greifbare Interaktion im Internet der Dinge // Konferenz Design & Usability 2...
Greifbare Interaktion im Internet der Dinge // Konferenz Design & Usability 2...Greifbare Interaktion im Internet der Dinge // Konferenz Design & Usability 2...
Greifbare Interaktion im Internet der Dinge // Konferenz Design & Usability 2...
Henrik Rieß
 
Neckermann Express Preishits September 2011
Neckermann Express Preishits September 2011Neckermann Express Preishits September 2011
Neckermann Express Preishits September 2011
Thomas Cook Austria AG
 
EnseñanzaL2
EnseñanzaL2EnseñanzaL2
EnseñanzaL2
KENDRA2014
 
TUHH in Hamburg - Juli 2011
TUHH in Hamburg - Juli 2011TUHH in Hamburg - Juli 2011
TUHH in Hamburg - Juli 2011
Atizo AG
 
Planificación estratégica
Planificación estratégicaPlanificación estratégica
Planificación estratégica
jimenezhilda
 
Gs 1 10
Gs 1 10Gs 1 10
Gs 1 10
mgarrison37
 
Tieto Presseclippings Österreich 1.HJ/2011
Tieto Presseclippings Österreich 1.HJ/2011Tieto Presseclippings Österreich 1.HJ/2011
Tieto Presseclippings Österreich 1.HJ/2011
resultsrelations
 
Technische Dokumentation | weyer spezial
Technische Dokumentation | weyer spezialTechnische Dokumentation | weyer spezial
Technische Dokumentation | weyer spezial
weyer gruppe
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
ÖW Marketingkampagne 2013 BelgienÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
ÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
Austrian National Tourist Office
 
Acosta yunuen el_lenguaje y la forma
Acosta yunuen el_lenguaje y la formaAcosta yunuen el_lenguaje y la forma
Acosta yunuen el_lenguaje y la forma
Yunae
 

Andere mochten auch (20)

Conflicto y tipos de conflictos
Conflicto y tipos de conflictosConflicto y tipos de conflictos
Conflicto y tipos de conflictos
 
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 GroßbritannienÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Sommer 2014 Großbritannien
 
Marketing Automation - Eine Einführung
Marketing Automation - Eine EinführungMarketing Automation - Eine Einführung
Marketing Automation - Eine Einführung
 
Ankommen und aufleben. Sommerglücksmomente in Österreich.
Ankommen und aufleben. Sommerglücksmomente in Österreich.Ankommen und aufleben. Sommerglücksmomente in Österreich.
Ankommen und aufleben. Sommerglücksmomente in Österreich.
 
Energieautarke heimatregion
Energieautarke heimatregionEnergieautarke heimatregion
Energieautarke heimatregion
 
NetHotels ReServer Portfolio 2012
NetHotels ReServer Portfolio 2012NetHotels ReServer Portfolio 2012
NetHotels ReServer Portfolio 2012
 
Digitalscavengerhunt
DigitalscavengerhuntDigitalscavengerhunt
Digitalscavengerhunt
 
Sistema 1 reingenieria tic
Sistema 1 reingenieria ticSistema 1 reingenieria tic
Sistema 1 reingenieria tic
 
Ficha de estabilidad-pasta oxido de titanio
Ficha de estabilidad-pasta oxido de titanioFicha de estabilidad-pasta oxido de titanio
Ficha de estabilidad-pasta oxido de titanio
 
Greifbare Interaktion im Internet der Dinge // Konferenz Design & Usability 2...
Greifbare Interaktion im Internet der Dinge // Konferenz Design & Usability 2...Greifbare Interaktion im Internet der Dinge // Konferenz Design & Usability 2...
Greifbare Interaktion im Internet der Dinge // Konferenz Design & Usability 2...
 
Ausschreibung kurzreisekampagne d2013
Ausschreibung kurzreisekampagne d2013Ausschreibung kurzreisekampagne d2013
Ausschreibung kurzreisekampagne d2013
 
Neckermann Express Preishits September 2011
Neckermann Express Preishits September 2011Neckermann Express Preishits September 2011
Neckermann Express Preishits September 2011
 
EnseñanzaL2
EnseñanzaL2EnseñanzaL2
EnseñanzaL2
 
TUHH in Hamburg - Juli 2011
TUHH in Hamburg - Juli 2011TUHH in Hamburg - Juli 2011
TUHH in Hamburg - Juli 2011
 
Planificación estratégica
Planificación estratégicaPlanificación estratégica
Planificación estratégica
 
Gs 1 10
Gs 1 10Gs 1 10
Gs 1 10
 
Tieto Presseclippings Österreich 1.HJ/2011
Tieto Presseclippings Österreich 1.HJ/2011Tieto Presseclippings Österreich 1.HJ/2011
Tieto Presseclippings Österreich 1.HJ/2011
 
Technische Dokumentation | weyer spezial
Technische Dokumentation | weyer spezialTechnische Dokumentation | weyer spezial
Technische Dokumentation | weyer spezial
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
ÖW Marketingkampagne 2013 BelgienÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
ÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
 
Acosta yunuen el_lenguaje y la forma
Acosta yunuen el_lenguaje y la formaAcosta yunuen el_lenguaje y la forma
Acosta yunuen el_lenguaje y la forma
 

Ähnlich wie AdEffects Digital 2013

AdEffects in Social Media
AdEffects in Social MediaAdEffects in Social Media
AdEffects in Social Media
Daniel Leonforte
 
Smart Data Planning
Smart Data PlanningSmart Data Planning
Smart Data Planning
THE MAIN
 
Digitale Sichtbarkeit - Branchen-Snapshot-Analyse Versicherer Juli 2019
Digitale Sichtbarkeit - Branchen-Snapshot-Analyse Versicherer Juli 2019Digitale Sichtbarkeit - Branchen-Snapshot-Analyse Versicherer Juli 2019
Digitale Sichtbarkeit - Branchen-Snapshot-Analyse Versicherer Juli 2019
Volker Davids
 
FORAG - Mobile Brand Effects Immowelt - Ergebnisse einer mobilen kampagnenbeg...
FORAG - Mobile Brand Effects Immowelt - Ergebnisse einer mobilen kampagnenbeg...FORAG - Mobile Brand Effects Immowelt - Ergebnisse einer mobilen kampagnenbeg...
FORAG - Mobile Brand Effects Immowelt - Ergebnisse einer mobilen kampagnenbeg...
BurdaForward Advertising
 
Online Media Planung
Online Media PlanungOnline Media Planung
Online Media Planung
Webmontag MRN
 
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Fallstudie eResult: Mobile UX Werbewirkung iPad-App
Fallstudie eResult: Mobile UX Werbewirkung iPad-App Fallstudie eResult: Mobile UX Werbewirkung iPad-App
Fallstudie eResult: Mobile UX Werbewirkung iPad-App
eResult_GmbH
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
TechDivision GmbH
 
Metriken und Messbarkeit im Social Web
Metriken und Messbarkeit im Social WebMetriken und Messbarkeit im Social Web
Metriken und Messbarkeit im Social Web
13. Stock Online Relations GmbH & Co. KG
 
Neocom2013 - Strategien und Maßnahmen zur Senkung der Retourenquote im E-Comm...
Neocom2013 - Strategien und Maßnahmen zur Senkung der Retourenquote im E-Comm...Neocom2013 - Strategien und Maßnahmen zur Senkung der Retourenquote im E-Comm...
Neocom2013 - Strategien und Maßnahmen zur Senkung der Retourenquote im E-Comm...
Roland Peter Schaefer
 
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device StorytellingDigital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
Jürgen Seitz
 
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media MarketingUnternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Oliver T. Hellriegel
 
Digital Marketing Spirale
Digital Marketing SpiraleDigital Marketing Spirale
Digital Marketing Spirale
Michael Rottmann
 
The Power of Creation - Neue Studie des OVK
The Power of Creation - Neue Studie des OVKThe Power of Creation - Neue Studie des OVK
The Power of Creation - Neue Studie des OVK
Axel Springer Marktforschung
 
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meisternErfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
Michael G. Frohn
 
Dynamic service maps
Dynamic service mapsDynamic service maps
Dynamic service maps
Simone Lafargue 🦄
 
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
Social DNA
 

Ähnlich wie AdEffects Digital 2013 (20)

AdEffects in Social Media
AdEffects in Social MediaAdEffects in Social Media
AdEffects in Social Media
 
Best of BrandEffects 2010
Best of BrandEffects 2010Best of BrandEffects 2010
Best of BrandEffects 2010
 
Brand to Perform 2010
Brand to Perform 2010Brand to Perform 2010
Brand to Perform 2010
 
Smart Data Planning
Smart Data PlanningSmart Data Planning
Smart Data Planning
 
Digitale Sichtbarkeit - Branchen-Snapshot-Analyse Versicherer Juli 2019
Digitale Sichtbarkeit - Branchen-Snapshot-Analyse Versicherer Juli 2019Digitale Sichtbarkeit - Branchen-Snapshot-Analyse Versicherer Juli 2019
Digitale Sichtbarkeit - Branchen-Snapshot-Analyse Versicherer Juli 2019
 
FORAG - Mobile Brand Effects Immowelt - Ergebnisse einer mobilen kampagnenbeg...
FORAG - Mobile Brand Effects Immowelt - Ergebnisse einer mobilen kampagnenbeg...FORAG - Mobile Brand Effects Immowelt - Ergebnisse einer mobilen kampagnenbeg...
FORAG - Mobile Brand Effects Immowelt - Ergebnisse einer mobilen kampagnenbeg...
 
Online Media Planung
Online Media PlanungOnline Media Planung
Online Media Planung
 
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
 
Fallstudie eResult: Mobile UX Werbewirkung iPad-App
Fallstudie eResult: Mobile UX Werbewirkung iPad-App Fallstudie eResult: Mobile UX Werbewirkung iPad-App
Fallstudie eResult: Mobile UX Werbewirkung iPad-App
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
 
Zukunft der Displaywerbung
Zukunft der DisplaywerbungZukunft der Displaywerbung
Zukunft der Displaywerbung
 
Metriken und Messbarkeit im Social Web
Metriken und Messbarkeit im Social WebMetriken und Messbarkeit im Social Web
Metriken und Messbarkeit im Social Web
 
Neocom2013 - Strategien und Maßnahmen zur Senkung der Retourenquote im E-Comm...
Neocom2013 - Strategien und Maßnahmen zur Senkung der Retourenquote im E-Comm...Neocom2013 - Strategien und Maßnahmen zur Senkung der Retourenquote im E-Comm...
Neocom2013 - Strategien und Maßnahmen zur Senkung der Retourenquote im E-Comm...
 
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device StorytellingDigital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
Digital Dialog Insights 2016: Cross-Device Storytelling
 
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media MarketingUnternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
 
Digital Marketing Spirale
Digital Marketing SpiraleDigital Marketing Spirale
Digital Marketing Spirale
 
The Power of Creation - Neue Studie des OVK
The Power of Creation - Neue Studie des OVKThe Power of Creation - Neue Studie des OVK
The Power of Creation - Neue Studie des OVK
 
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meisternErfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
Erfolgsrezepte: Wie Publisher die Digitale Revolution meistern
 
Dynamic service maps
Dynamic service mapsDynamic service maps
Dynamic service maps
 
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage...
 

Mehr von TOMORROW FOCUS AG

Die Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des BewertensDie Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des Bewertens
TOMORROW FOCUS AG
 
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone UmfrageTomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
TOMORROW FOCUS AG
 
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-ITOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS AG
 
MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014
TOMORROW FOCUS AG
 
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
TOMORROW FOCUS AG
 
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen WohnzimmerErste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
TOMORROW FOCUS AG
 
MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects September 2011 Highlights
Mobile Effects September 2011 HighlightsMobile Effects September 2011 Highlights
Mobile Effects September 2011 Highlights
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011
TOMORROW FOCUS AG
 
AdEffects Premium
AdEffects PremiumAdEffects Premium
AdEffects Premium
TOMORROW FOCUS AG
 
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutschOnline-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011
TOMORROW FOCUS AG
 

Mehr von TOMORROW FOCUS AG (20)

Die Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des BewertensDie Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des Bewertens
 
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone UmfrageTomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
 
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-ITOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
 
MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014
 
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
 
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
 
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen WohnzimmerErste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
 
MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013
 
MobileEffects Februar 2013
MobileEffects Februar 2013 MobileEffects Februar 2013
MobileEffects Februar 2013
 
Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012
 
Mobile Effects Mai 2012
Mobile Effects Mai 2012 Mobile Effects Mai 2012
Mobile Effects Mai 2012
 
Social media effects 2012
Social media effects 2012Social media effects 2012
Social media effects 2012
 
Best of BrandEffects 2011
Best of BrandEffects 2011Best of BrandEffects 2011
Best of BrandEffects 2011
 
Mobile Effects September 2011 Highlights
Mobile Effects September 2011 HighlightsMobile Effects September 2011 Highlights
Mobile Effects September 2011 Highlights
 
Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011
 
AdEffects Premium
AdEffects PremiumAdEffects Premium
AdEffects Premium
 
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutschOnline-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
 
Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011
 
Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010
 
iPad Effects 2010
iPad Effects 2010iPad Effects 2010
iPad Effects 2010
 

AdEffects Digital 2013

  • 1. AdEffects Digital 2013 Werbewirkung von Online- und Mobile-Werbeformaten
  • 2. AGENDA AGENDA 1 AdEffects Digital – Methode und Untersuchungsgegenstand 2013 2 Ergebnisse der Studie AdEffects Digital im Gesamtüberblick • Werbeerinnerung und Recognition • Werbegefallen und Beurteilung der Formate • Aktivierung der Werbemittel 3 Steckbriefe der einzelnen Werbeformen 4 Ergebnismatrix und Werbemittelableitung 5 Ideale Kombinationen aus Online- und Mobile-Formaten für jedes Kampagnenziel 6 Research Summary 7 Anhang: Soziodemografie Seite 2 AdEffects Digital 2013
  • 3. AdEffects Digital Methode und Untersuchungsgegenstand 2013
  • 4. AdEffects Digital 2013 Die Studienreihe „AdEffects“ der TOMORROW FOCUS Media liefert jährlich umfangreiche Erkenntnisse zu den Stärken verschiedener Werbeformate, sowohl aus dem Online- als auch aus dem Mobile-Bereich. Die Ergebnisse der Studie geben unter anderem Antworten auf folgende Fragestellungen:  Wie wirken unterschiedlich aufmerksamkeitsstarke Werbemittel auf die Werbeawareness und Markenbekanntheit?  Wie unterschiedlich werden Werbemittel bezüglich Innovativität, Sympathie und Akzeptanz wahrgenommen?  Aktivieren Werbeformate unterschiedlich? Und wie unterscheiden sie sich hinsichtlich Gefallen? Was ist neu in 2013?  In diesem Jahr wurden in der Studie erstmals übergreifend Online- und Mobile-Werbeformate getestet. Die Erhebung der Daten fand im TFM Opinion Pool* statt.  Um Effekte unterschiedlicher Marken auszuschließen, wurde der Werbemitteltest ausschließlich mit der fiktiven Marke „Benini Water“ durchgeführt. *Online Panel der TOMORROW FOCUS Media GmbH Seite 4 AdEffects Digital 2013
  • 5. AdEffects Digital 2013 – Studiensteckbrief und Methode Getestete Formate: Billboard Online n=128 Banderole Online n= 115 Medium Rectangle Online n=126 Billboard Mobile (*MCA 2:1) n=123 Banderole Mobile (MCA 3:1) n= 122 Medium Rectangle Mobile (MCA 4:1) n=119 Floor Ad Online n =126 Interstitial Online n = 124 Superbanner Online n =119 Floor Ad Mobile n=127 Interstitial Mobile n= 120 Superbanner Mobile (MCA 6:1) n=115 Half Page Ad Online n=131 PreRoll Online n=118 Methode Grundgesamtheit Erhebungszeitraum *MCA = Mobile Content Ad Seite 5 AdEffects Digital 2013 Befragung im Online-Panel TFM Opinion Pool mit Einsatz einer fiktiven Kampagne Registrierte Nutzer des TFM Opinion Pools 24.10.2013 – 13.11.2013
  • 6. Ergebnisse der Studie Ad Effects Digital im Gesamtüberblick
  • 7. Beispiele der untersuchten Werbemittel Banderole Seite 7 AdEffects Digital 2013 Billboard
  • 8. Beispiele der untersuchten Werbemittel Floor Ad Seite 8 AdEffects Digital 2013 Halfpage Ad
  • 9. Beispiele der untersuchten Werbemittel Interstitial Seite 9 AdEffects Digital 2013 Medium Rectangle
  • 10. Beispiele der untersuchten Werbemittel PreRoll Seite 10 AdEffects Digital 2013 Superbanner
  • 11. Beispiele der untersuchten Werbemittel Banderole Seite 11 AdEffects Digital 2013 Billboard (MCA 2:1)
  • 12. Beispiele der untersuchten Werbemittel Floor Ad Seite 12 AdEffects Digital 2013 Interstitial
  • 13. Beispiele der untersuchten Werbemittel Medium Rectangle (MCA 4:1) Seite 13 AdEffects Digital 2013 Superbanner (MCA 6:1)
  • 15. Recognition „Auf dieser Seite sehen Sie eine Werbeeinblendung. Bitte geben Sie an, ob Sie diese Werbung in der zuvor gezeigten Einblendung gesehen haben.“ Zustimmung (Ja), Angaben in % 67.5 66.1 Ø: 37,7% 43.2 32.8 30.5 27.2 24.4 Seite 15 AdEffects Digital 2013 Floor Ad Half Page Medium Rectangle Billboard Superbanner PreRoll Interstitial Banderole 13.5 Bei Wiedervorlage des Werbemittels können die aufmerksamkeitsstarken Werbeformen am besten überzeugen. Die Erinnerungsleistung ist hier am stärksten. Auf dem dritten Platz liegt das PreRoll Ad, welches durch die bewegten Elemente überzeugen kann.
  • 16. Recognition „Auf dieser Seite sehen Sie eine Werbeeinblendung. Bitte geben Sie an, ob Sie diese Werbung in der zuvor gezeigten Einblendung gesehen haben.“ Zustimmung (Ja), Angaben in % 68.3 Ø: 50,3% 57.3 52.5 52.5 40.9 Seite 16 AdEffects Digital 2013 Floor Ad Superbanner Medium Rectangle Banderole Billboard Interstitial 31.3 Das Mobile Interstitial nutzt die Devicefläche optimal aus – dieser Effekt führt zu einer extrem starken Wiedererkennung. Knapp 70% können sich nach der Wiedervorlage an die Benini Werbung erinnern. Auch die großformatigen Werbeformen Billboard und Banderole Ad führen zu hohen Werten bei der Recognition.
  • 17. Werbeerinnerung allgemein „Ist Ihnen auf der gezeigten Seite Werbung aufgefallen?“ Nennungen der Marke x, Angaben in % 75.7 70.2 Ø: 57,9% Seite 17 AdEffects Digital 2013 49.6 Medium Rectangle 50.0 PreRoll 53.2 Floor Ad Superbanner Billboard Interstitial Banderole 54.6 49.6 Half Page 61.7 Knapp 60 Prozent der Befragten können sich erinnern auf der Website Werbung gesehen zu haben. Allerdings gibt es bei den einzelnen Formaten Unterschiede: am häufigsten wird Werbung erinnert, wenn ein Banderole Ad, ein Interstitial oder ein Billboard zu sehen war.
  • 18. Werbeerinnerung allgemein „Ist Ihnen auf der gezeigten Seite Werbung aufgefallen?“ Nennungen der Marke x, Angaben in % 74.2 Ø: 60,5% 66.9 59.8 57.6 56.6 Seite 18 AdEffects Digital 2013 Superbanner Banderole Medium Rectangle Floor Ad Billboard Interstitial 47.0 Mobile Werbung fällt im Vergleich zu Online Werbung etwas stärker auf. Betrachtet man die mobilen Werbeformen getrennt voneinander, zeigt sich, dass dei der allgemeinen Werbeerinnerung das Interstitial und das Billboard die Gewinner sind.
  • 19. Ungestützte Werbeerinnerung „Sie haben angegeben, dass Ihnen auf der gezeigten Website Werbung aufgefallen ist. An was können Sie sich erinnern?“ – Marke/Produkt Nennungen der Marke x, Angaben in % 68.4 62.1 Ø: 55,9% 61.2 55.2 53.8 50.8 50.0 Seite 19 AdEffects Digital 2013 PreRoll Medium Rectangle Superbanner Half Page Banderole Floor Ad Interstitial Billboard 39.0 Wenn es darum geht sich nicht nur an die Werbung allgemein zu erinnern, sondern auch an die beworbene Marke oder das Produkt ist das Billboard der Sieger. Auf dem großflächigen breiten Werbeformat kommt die Marke bzw. das Produkt besonders gut zur Geltung.
  • 20. Ungestützte Werbeerinnerung „Sie haben angegeben, dass Ihnen auf der gezeigten Website Werbung aufgefallen ist. An was können Sie sich erinnern?“ – Marke/Produkt Nennungen der Marke x, Angaben in % 73.2 67.8 Ø: 55,9% Seite 20 AdEffects Digital 2013 44.4 Superbanner 44.2 Floor Ad 47.1 Medium Rectangle Banderole Interstitial Billboard 50.7 Auch im mobilen Bereich kann das Billboard bei der Präsentation der Marke und des Produktes überzeugen. Über 70 Prozent geben an, dass sie sich an die Marke oder das Produkt erinnern können. Bei diesem Wert kann nur noch die Gruppe mit dem Interstital-Werbekontakt mithalten (67,8%).
  • 21. Gestützte Werbeerinnerung „Bitte sehen Sie sich die Liste mit Firmen und Produkten an: Haben Sie in den letzten Tagen, als Sie im Internet waren, Werbung von den genannten Marken gesehen?“ Nennungen der Marke x, Angaben in % 40.4 39.5 Ø: 17,4% 16.5 12.0 Seite 21 AdEffects Digital 2013 6.3 Floor Ad 8.4 Half Page 8.5 Superbanner PreRoll Medium Rectangle Billboard Interstitial Banderole 9.3 Bei der Abfrage der Erinnerung an die beworbene Marke können sich nach Vorlage einer Liste am ehesten diejenigen erinnern, die mit der Marke über ein Banderole Ad oder Institial konfrontiert waren. Diese beiden over the page Formate präsentieren die Marke gut.
  • 22. Gestützte Werbeerinnerung „Bitte sehen Sie sich die Liste mit Firmen und Produkten an: Haben Sie in den letzten Tagen, als Sie im Internet waren, Werbung von den genannten Marken gesehen?“ Nennungen der Marke x, Angaben in % 45.8 38.2 Ø: 24,8% 24.4 18.9 13.9 Seite 22 AdEffects Digital 2013 Floor Ad Superbanner Banderole Medium Rectangle Billboard Interstitial 7.9 Auch im mobilen Bereich punktet das Interstitial als sehr wirksames Format bei der Werbeerinnerung. Auch das Billboard schneidet hier mit 38,2% Erinnerung an die beworbene Marke sehr gut ab.
  • 24. Werbegefallen allgemein „Wie gefällt Ihnen diese Werbeanzeige ganz allgemein? Bitte bewerten Sie die Werbung mit Schulnoten.“ Schulnotenskala (1-2), Angaben in % (sehr gut / gut ) Medium Rectangle 54.8 Half Page Ad 53.8 Floor Ad 46.0 Billboard PreRoll Banderole Superbanner Interstitial 44.1 41.2 37.4 35.3 34.1 Ø: 43,4% Seite 24 AdEffects Digital 2013 Bei dem Werbemittelgefallen verhält es sich anders als bei den Werbewirkungsindikatoren: hier gilt die Devise “klein aber fein”. Beim Gefallen können neben dem Medium Rectangle auch das Half Page Ad und das Floor Ad punkten.
  • 25. Werbegefallen allgemein „Wie gefällt Ihnen diese Werbeanzeige ganz allgemein? Bitte bewerten Sie die Werbung mit Schulnoten.“ Schulnotenskala (1-2), Angaben in % (sehr gut / gut ) Billboard 57.7 Interstitial 57.5 Superbanner 46.5 Banderole 38.5 Floor Ad 37.8 Medium Rectangle 34.7 Ø: 45,4% Seite 25 AdEffects Digital 2013 Bei den mobilen Werbeformaten ragen auch beim Gefallen zwei Formate hervor: das Billboard und das Interstitial. Aber auch das klassische Mobile Content Ad (Superbanner) ist nach wie vor beliebt bei den Usern.
  • 26. Werbegefallen detailliert Die Werbung fügt sich gut in die Website ein Ich möchte mehr über die Produkte erfahren, nachdem ich die Werbung gesehen habe Nennungen TOP 2, Angaben in % (stimme voll und ganz zu / stimme zu) Nennungen TOP 2, Angaben in % (stimme voll und ganz zu / stimme zu) Half Page Ad 60.5 PreRoll 57.3 Billboard 40.6 Half Page Ad 39.8 Medium Rectangle 56.0 Floor Ad 39.4 Superbanner 55.1 Medium Rectangle 39.2 PreRoll 38.9 Floor Ad 50.4 Billboard Banderole Interstitial 46.9 33.1 Banderole 30.4 AdEffects Digital 2013 36.4 Interstitial 32.2 Ø: 48,7% Seite 26 Superbanner 32.2 Ø: 37,5%
  • 27. Werbegefallen detailliert Die Werbung fügt sich gut in die Website ein Ich möchte mehr über die Produkte erfahren, nachdem ich die Werbung gesehen habe Nennungen TOP 2, Angaben in % (stimme voll und ganz zu / stimme zu) Nennungen TOP 2, Angaben in % (stimme voll und ganz zu / stimme zu) Superbanner 74.1 Superbanner 47.8 Medium Rectangle 73.1 Interstitial 47.1 Billboard 65.9 Banderole 63.9 Interstitial Floor Ad 58.3 AdEffects Digital 2013 39.8 Floor Ad 37.3 Banderole 37.2 Medium Rectangle 44.1 Ø: 63,0% Seite 27 Billboard 33.9 Ø: 40,5%
  • 28. Werbegefallen detailliert Gefällt mir besser als sonstige Werbung im Internet Die Werbung setzt das Produkt gut in Szene Nennungen TOP 2, Angaben in % (stimme voll und ganz zu / stimme zu) Nennungen TOP 2, Angaben in % (stimme voll und ganz zu / stimme zu) Billboard 47.3 Half Page Ad 69.5 Medium Rectangle 43.2 Interstitial PreRoll 42.7 Billboard Floor Ad 42.1 PreRoll 57.3 Medium Rectangle 56.8 Half Page Ad Superbanner Banderole Interstitial 34.7 32.8 29.6 26.4 Seite 28 AdEffects Digital 2013 60.2 Banderole Floor Ad Superbanner Ø: 37,6% 61.8 55.3 52.4 44.5 Ø: 57,2%
  • 29. Werbegefallen detailliert Gefällt mir besser als sonstige Werbung im Internet Die Werbung setzt das Produkt gut in Szene Nennungen TOP 2, Angaben in % (stimme voll und ganz zu / stimme zu) Nennungen TOP 2, Angaben in % (stimme voll und ganz zu / stimme zu) Medium Rectangle 50.4 Interstitial 72.5 Billboard 46.8 Banderole Superbanner 46.1 Billboard Interstitial 45.4 Superbanner 51.3 Floor Ad 51.2 Banderole Floor Ad 43.4 Medium Rectangle 34.4 Ø : 44,3% Seite 29 AdEffects Digital 2013 63.9 62.3 44.1 Ø: 57,6%
  • 30. Bewertung: Informationsgehalt und Akzeptanz Die gezeigte Werbung ist informativ Die gezeigte Werbung ist akzeptabel Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Halfpage 51.5 PreRoll Billboard 48.4 Halfpage Interstitial 48.4 Medium Rectangle Medium Rectangle 46.4 PreRoll 44.9 Banderole 43.5 Floor Ad Superbanner 40.9 33.6 AdEffects Digital 2013 72.5 69.6 Billboard Floor Ad Superbanner Banderole Interstitial Ø : 44,8% Seite 30 77.1 68.0 66.1 61.7 57.4 58.9 Ø : 66,5%
  • 31. Bewertung: Informationsgehalt und Akzeptanz Die gezeigte Werbung ist informativ Die gezeigte Werbung ist akzeptabel Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Billboard 56.1 Interstitial Banderole 52.9 46.3 Interstitial 80.0 Banderole 79.5 Billboard Superbanner 43.5 Medium Rectangle Medium Rectangle 43.2 Superbanner 75.8 Floor Ad 39.4 Ø : 46,9% Seite 31 AdEffects Digital 2013 Floor Ad 74.6 72.2 63.0 Ø : 74,1%
  • 32. Bewertung: Auffälligkeit und Unterhaltungswert Die gezeigte Werbung ist auffällig Die gezeigte Werbung ist unterhaltsam Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Interstitial 84.6 Banderole 73.9 PreRoll 71.2 Billboard 66.9 PreRoll Halfpage 44.0 Medium Rectangle 43.2 61.1 Banderole Medium Rectangle 60.5 Billboard Superbanner Superbanner 48.4 Floor Ad 45.8 Ø: 64,0% Seite 32 AdEffects Digital 2013 48.1 Interstitial Halfpage Floor Ad 55.9 41.2 39.1 37.8 36.5 Ø: 43,2%
  • 33. Bewertung: Auffälligkeit und Unterhaltungswert Die gezeigte Werbung ist auffällig Die gezeigte Werbung ist unterhaltsam Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Interstitial 80.8 Billboard 71.8 Floor Ad Banderole Medium Rectangle Superbanner 64.6 62.3 AdEffects Digital 2013 55.4 Billboard 53.2 Banderole 41.8 Medium Rectangle 40.7 51.3 Superbanner 38.3 Floor Ad 57.1 Ø: 64,8% Seite 33 Interstitial 37.3 Ø: 44,5%
  • 34. Bewertung: Innovation und Originalität Die gezeigte Werbung ist innovativ Die gezeigte Werbung ist originell Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) PreRoll 54.2 Halfpage 54.2 Halfpage 48.9 PreRoll Billboard 48.4 Billboard 51.6 Floor Ad 50.8 Medium Rectangle 46.4 Banderole 43.9 Interstitial Floor Ad Superbanner 42.7 40.2 Ø: 45,1% Seite 34 AdEffects Digital 2013 Medium Rectangle 48.8 Banderole 48.7 Interstitial Superbanner 35.6 52.5 47.2 41.2 Ø: 49,4%
  • 35. Bewertung: Innovation und Originalität Die gezeigte Werbung ist innovativ Die gezeigte Werbung ist originell Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Interstitial 60.0 Floor Ad 52.0 Billboard 47.2 Interstitial 62.8 Billboard 52.8 Floor Ad 45.7 Banderole 38.5 Superbanner 41.2 Superbanner 37.9 Banderole 41.0 Medium Rectangle Medium Rectangle 34.7 Ø: 45,2% Seite 35 AdEffects Digital 2013 35.6 Ø: 46,6%
  • 36. Bewertung: Sympathie Die gezeigte Werbung ist sympathisch Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) PreRoll 72.0 Floor Ad 64.3 Halfpage 63.4 Billboard Medium Rectangle Banderole Interstitial Superbanner 61.7 59.2 57.4 52.4 53.8 Ø: 60,5% Seite 36 AdEffects Digital 2013 Bei der Sympathie macht das PreRoll Video das Rennen. Hohe Werte werden aber auch bei dem Floor- und den Halfpage Ad erreicht – beide Werbeformate konnten auch schon beim allgemeinen Werbegefallen die User überzeugen.
  • 37. Bewertung: Sympathie Die gezeigte Werbung ist sympathisch Nennungen TOP 2, Angaben in % (4er Skala) Interstitial 73.3 Billboard Superbanner Banderole Medium Rectangle Floor Ad 69.4 63.8 61.2 57.6 55.1 Ø: 63,4% Seite 37 AdEffects Digital 2013 Insgesamt wird mobile Werbung als sympathisch empfunden. Mehr als 60 Prozent geben an, dass sie die gezeigte Werbung sehr sympahtisch bzw. sympathisch finden.
  • 39. Aktivierung Weitere Informationen zu Benini Water suchen Benini Water weiterempfehlen Nennungen TOP 2, Angaben in % (sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala) Halfpage Ad 36.6 21.9 Billboard Floor Ad 33.3 Halfpage Ad 19.8 Billboard 32.8 PreRoll 19.3 PreRoll Medium Rectangle 30.5 28.0 Banderole Medium Rectangle 14.4 14.2 Banderole 27.0 Floor Ad Superbanner 26.9 Interstitial Interstitial 25.0 Superbanner Ø: 30,1% Seite 39 AdEffects Digital 2013 16.7 12.1 11.8 Ø: 16,3%
  • 40. Aktivierung Weitere Informationen zu Benini Water suchen Benini Water weiterempfehlen Nennungen TOP 2, Angaben in % (sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala) Interstitial 42.9 Interstitial 31.7 Billboard 33.3 Banderole 16.5 Superbanner 33.0 Superbanner 16.4 Banderole 31.1 Floor Ad Medium Rectangle 28.3 AdEffects Digital 2013 Medium Rectangle Floor Ad 22.9 Ø: 31,9% Seite 40 Billboard 15.4 14.4 11.8 Ø: 17,7%
  • 41. Aktivierung Die Website von Benini Water aufsuchen Benini Water kaufen Nennungen TOP 2, Angaben in % (sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala) Halfpage Ad 38.9 Medium Rectangle 33.3 PreRoll 31.9 Floor Ad 30.2 Billboard Superbanner Interstitial Banderole 28.9 27.7 26.6 23.7 AdEffects Digital 2013 33.1 Billboard 32.3 Floor Ad 31.0 Halfpage Ad 29.8 Interstitial 29.0 Banderole 28.7 Medium Rectangle Superbanner Ø: 30,3% Seite 41 PreRoll 26.4 22.0 Ø: 29,1%
  • 42. Aktivierung Die Website von Benini Water aufsuchen Benini Water kaufen Nennungen TOP 2, Angaben in % (sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala) Nennungen TOP 2, Angaben in % (sehr/eher wahrscheinlich, 4er Skala) Interstitial 37.0 Superbanner Banderole Billboard Floor Ad Medium Rectangle 31.9 29.8 29.0 28.1 25.4 Ø: 30,2% Seite 42 AdEffects Digital 2013 Interstitial 40.0 Billboard 31.7 Floor Ad 31.0 Superbanner 30.4 Banderole Medium Rectangle 29.3 25.4 Ø: 31,3%
  • 43. Steckbriefe der einzelnen Werbeformen Seite 43 AdEffects Digital 2013
  • 44. Medium Rectangle Klassische Werbewirkungsindikatoren Sowohl bei der Recognition als auch bei der Werbeerinnerung liegt das Medium Rectangle im Mittelfeld. Werbemittelgefallen Das Medium Rectangle ist besonders akzeptabel und fügt sich gut in die Website ein. Darüberhinaus gefällt es den meisten Usern besser als sonstige Werbung im Internet. Seite 44 AdEffects Digital 2013
  • 45. Banderole Ad Klassische Werbewirkungsindikatoren Sowohl bei der Erinnerung daran, ob Werbung gesehen wurde als auch bei der ungestützten Erinnerung an die beworbene Marke liegt das Banderole Ad im guten Durchschnitt. Seine Stärken hat das Banderole Ad bei den Klassikern Recognition und gestützte Werbeerinnerung: hier performt das Format besonders gut. Werbemittelgefallen Das Banderole Ad liegt bei den Gefallenswerten im mittleren Bereich. Ihm wird hauptsächlich die Eigenschaft akzeptabel zugeschrieben und dass es das beworbene Produkt gut in Szene setzt. Seite 45 AdEffects Digital 2013
  • 46. Billboard Klassische Werbewirkungsindikatoren Das Billboard ist im Online- wie auch im Mobile-Bereich ein sehr starkes Werbeformat. Die Werbung im Billboard fällt auf und wird vor allem in der gestützten Abfrage sehr gut erinnert. In puncto Werbeerinnerung ist das Online-Billboard besonders wirksam. Werbemittelgefallen Das Billboard liegt bei den allgemeinen Gefallensbeurteilung online im Mittelfeld und mobile auf Platz 1. Diesem Format werden viele positive Eigenschaften wie informativ, akzeptabel, auffällig, innovativ und sympathisch zugeschrieben. Auch finden die Befragten, dass sich das Billboard sehr gut in die Website einfügt, das Format besser ist als bei sonstiger Werbung im Internet und das Produkt dadurch gut in Szene gesetzt wird. Das Billboard animiert die User dazu, weitere Informationen zum beworbenen Produkt zu suchen und das Produkt zu kaufen. Seite 46 AdEffects Digital 2013
  • 47. Floor Ad Klassische Werbewirkungsindikatoren Bei den klassischen Werbewirkungsindikatoren liegt das Floor Ad im Vergleich zu den anderen Formaten eher im unteren Bereich, seine Stärke ist jedoch die Recognition – das Format scheint Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Werbemittelgefallen Die Haupteigenschaften des Floor Ads sind innovativ, originell und sympathisch. Seite 47 AdEffects Digital 2013
  • 48. Interstitial Klassische Werbewirkungsindikatoren Das Interstitial ist bei den klassischen Werbewirkungsindikatoren durchweg positiv bewertet. Die Werbung wird wahrgenommen, und die Marke gestützt und ungestützt sehr gut erinnert. Auch hinsichtlich der Recognition erzielt dieses Format sehr gute Werte – im Online- wie auch im Mobile-Bereich. Werbemittelgefallen Das Interstitial kann beim Gefallen in einigen Eigenschaften punkten – das Format gilt als informativ, auffällig, unterhaltsam, innovativ, originell und sympathisch. Außerdem setzt es das Produkt gut in Szene und der User möchte mehr über das beworbene Produkt erfahren, nachdem er die Werbung gesehen hat. Darüber wirkt das Interstitial auch äußerst aktivierend auf die User. Seite 48 AdEffects Digital 2013
  • 49. Superbanner Klassische Werbewirkungsindikatoren Der Superbanner ist als eher kleineres Format weniger aufmerksamkeitsstark. Bei der Recognition liegt der Superbanner im Durchschnitt, die beworbene Marke wird jedoch nicht so gut erinnert. Werbemittelgefallen Dieses Format fügt sich sehr gut in die Website ein und wirkt daher eher unauffällig. Die User, die das Format gesehen haben, möchten häufig mehr über das beworbene Produkt erfahren. Seite 49 AdEffects Digital 2013
  • 50. PreRoll Klassische Werbewirkungsindikatoren Das PreRoll Video Ad hat seine Stärken ganz deutlich bei der Recognition, das gezeigte Format wurde überdurchschnittlich oft wiedererkannt. Bewegtbild-Werbung wird durch seinen animierten Charakter sehr schnell wiedererkannt. Bei der Werbeerrinnerung kann das PreRoll allerdings nicht ganz so gut punkten, da die Marke bzw. das Produkt erst am Ende gezeigt wurden. Werbemittelgefallen Das PreRoll kommt bei den Usern sehr gut an, es ist die beliebteste Werbeform. Dieser werden die Kriterien akzeptabel, auffällig, unterhaltsam, innovativ, originell und sympathisch zugeschrieben. Diese Video-Werbeform setzt das beworbene Produkt besonders gut in Szene und animiert die User dazu, das beworbene Produkt weiter zu empfehlen und zu kaufen. Seite 50 AdEffects Digital 2013
  • 51. Halfpage Ad Klassische Werbewirkungsindikatoren Bei den klassischen Werbewirkungsindikatoren liegt das Halfpage Ad eher im Mittelfeld. Bei der ungestützten Werbeerinnerung liegt es vor den Standardwerbeformaten. Werbemittelgefallen Das Halfpage Ad wird aufgrund seiner Größe als besonders informativ wahrgenommen, sowie auch innovativ, originell, sympathisch und ansprechend, und es fügt sich gut in die Website ein. Das Halfpage Ad wirkt besonders aktivierend – es regt die User dazu an, weitere Informationen zum Produkt zu suchen, das Produkt weiter zu empfehlen und die Website des Produkts aufzurufen. Seite 51 AdEffects Digital 2013
  • 53. AdEffects Digital auf einen Blick – Werbewirkung und -gefallen * = weniger stark ******** = sehr stark Banderole Billboard Floor Ad Interstitial Medium Rectangle Super banner PreRoll HalfPage Ad Werbeerinnerung allgemein ******** ****** **** ******* ** ***** *** * Ungestützte Werbeerinnerung ***** ******** ****** ******* *** ** * **** Recognition Werbemittel ******** **** * ******* *** ***** ****** ** Gestützte Werbeerinnerung ******** ****** * ******* ***** *** **** ** Werbegefallen allgemein *** ***** ****** * ******** ** **** ******* Seite 53 AdEffects Digital 2013
  • 54. AdEffects Digital auf einen Blick - Werbemittelbeurteilung * = weniger stark ******** = sehr stark Banderole Billboard Floor Ad Interstitial Medium Rectangle Super banner PreRoll HalfPage Ad "fügt sich gut ein" ** *** **** * ****** ***** ******* ******** "mehr über die Produkte erfahren" * ******** ****** ** ***** *** **** ******* "besser als sonstige Werbung" ** ******** ***** * ******* *** ****** **** "setzt Produkt gut in Szene" *** ****** ** ******* **** * ***** ******** Informationsgehalt *** ******* ** ****** ***** * **** ******** Akzeptanz ** ***** **** * ****** *** ******** ******* Auffälligkeit ******* ***** ** ******** *** * ****** **** Unterhaltungswert **** *** * ****** ***** ** ******** ******* Innovation **** ****** ** *** ***** * ******** ******* Originalität *** ****** ***** ** **** * ******* ******** Sympathie *** ***** ******* ** **** * ******** ****** Seite 54 AdEffects Digital 2013
  • 55. AdEffects Digital auf einen Blick - Aktivierung * = weniger stark ******** = sehr stark Banderole Billboard Floor Ad Interstitial Medium Rectangle Super banner PreRoll HalfPage Ad Weitere Informationen suchen *** ****** ******* * **** ** ***** ******** Weiterempfehlen ***** ******** *** ** **** * ****** ******* Website aufsuchen **** * ***** ** ******* *** ****** ******** kaufen *** ******* ****** **** ** * ******** ***** Seite 55 AdEffects Digital 2013
  • 56. AdEffects Digital auf einen Blick – Werbewirkung und -gefallen * = weniger stark ****** = sehr stark Banderole Billboard Floor Ad Interstitial Medium Rectangle Super banner Werbeerinnerung allgemein ** ***** **** ****** *** * Ungestützte Werbeerinnerung **** ****** ** ***** *** * Recognition Werbemittel **** ***** * ****** *** ** Gestützte Werbeerinnerung *** ***** * ****** **** ** Werbegefallen allgemein *** ****** ** ***** * **** Seite 56 AdEffects Digital 2013
  • 57. AdEffects Digital auf einen Blick - Werbemittelbeurteilung * = weniger stark ****** = sehr stark Banderole Billboard Floor Ad Interstitial Medium Rectangle Super banner "fügt sich gut ein" *** **** * ** ***** ****** "mehr über die Produkte erfahren" ** **** *** ***** * ****** "besser als sonstige Werbung" ** ***** * *** ****** **** "setzt Produkt gut in Szene" ***** **** ** ****** * *** Informationsgehalt **** ****** * ***** ** *** Akzeptanz ***** **** * ****** *** ** Auffälligkeit *** ***** **** ****** ** * Unterhaltungswert **** ***** * ****** *** ** Innovation *** **** ***** ****** * ** Originalität ** ***** **** ****** * *** Sympathie *** ***** * ****** ** **** Seite 57 AdEffects Digital 2013
  • 58. AdEffects Digital auf einen Blick - Aktivierung * = weniger stark ****** = sehr stark Banderole Billboard Floor Ad Interstitial Medium Rectangle Super banner Weitere Informationen suchen *** ***** ** ****** * **** Weiterempfehlen ***** *** * ****** ** **** Website aufsuchen **** *** ** ****** * ***** kaufen ** ***** **** ****** * *** Seite 58 AdEffects Digital 2013
  • 59. Ideale Kombinationen aus Online- und Mobile-Formaten für jedes Kampagnenziel = Online Werbemittel besonders geeignet für das Kampagnenziel Banderole Steigerung der Markenbekanntheit Kundenbindung Gewinnung von Neukunden Repositionierung der Marke Aufbau eines positiven Images Differenzierung gegenüber der Konkurrenz Seite 59 AdEffects Digital 2013 Billboard Floor Ad Interstitial Medium Rectangle Super banner = Mobile Werbemittel besonders geeignet für das Kampagnenziel PreRoll HalfPage Ad
  • 61. Research Summary: Fazit und Ausblick Digital Branding-Werbung wirkt! Aufmerksamkeitsstarke Werbemittel zahlen am besten auf die Erinnerung an die beworbene Marke ein. Werbung wird sehr gut erinnert! Mobile Werbung fällt im Vergleich zu Online Werbung etwas stärker auf. Mehr als 60 Prozent geben an, dass sie die gezeigte Werbung sehr sympathisch bzw. sympathisch finden. Seite 61 AdEffects Digital 2013 Es gibt für jedes Kampagnenziel passende Online- und MobileWerbeformen. Großformatige Werbemittel erreichen bei der Wiedererkennung und Werbeerinnerung höhere Werte als Standardwerbeformen. Standardwerbemittel überzeugen nach wie vor beim Gefallen. Werbung genießt hohe Akzeptanz - sowohl für Online- als auch für Mobile Werbemittel!
  • 63. AdEffects Digital 2013 – Soziodemografie* Banderole Billboard Floor Ad Halfpage Interstitial Medium Rectangle PreRoll Superbanner Männlich 50,4 50,0 50,0 49,6 50,0 50,4 50,0 49,6 Weiblich 49,6 50,5 50,0 50,4 50,0 49,6 50,0 50,4 0,0 0,8 0,8 0,8 2,5 0,8 0,0 0,9 16 – 25 Jahre 14,0 9,5 12,0 7,9 12,3 17,9 13,8 8,6 26– 35 Jahre 17,5 15,9 17,6 17,3 21,3 13,0 17,2 16,4 36 – 45 Jahre 20,2 27,8 22,4 23,6 17,2 18,7 22,4 18,1 46 – 55 Jahre 23,7 20,6 20,0 26,0 21,3 24,4 21,6 24,1 55 Jahre + 24,6 25,4 27,2 24,4 25,4 25,2 25,0 31,9 Bis unter 1.500 Euro 19,3 20,3 26,2 19,1 19,4 22,2 22,9 22,7 1.500 – 2.000 Euro 14,9 10,2 15,1 14,5 12,9 15,1 16,9 12,6 2.000 – 3.000 Euro 21,1 23,4 12,7 26,0 16,9 22,2 17,8 16,0 3.000 Euro und mehr 21,1 24,2 27,8 24,4 25,0 23,0 19,5 29,4 Keine Angabe 23,7 21,9 18,3 16,0 25,8 17,5 22,9 19,3 Geschlecht Alter Bis 16 Jahre HHNE Basis: n=3.522; *Gewichtet nach Geschlecht Seite 63 AdEffects Digital 2013
  • 64. AdEffects Digital 2013 – Soziodemografie* Banderole Bilboard Floor Ad Interstitial Medium Rectangle Superbanner Männlich 50,0 50,0 49,6 50,0 50,0 49,6 Weiblich 50,0 50,0 50,4 50,0 50,0 50,4 ,8 ,0 1,6 1,7 2,6 ,9 16 – 25 Jahre 16,0 18,5 9,6 10,9 11,1 14,3 26– 35 Jahre 21,0 20,2 23,2 22,7 14,5 21,4 36 – 45 Jahre 19,3 17,7 19,2 18,5 14,5 9,8 46 – 55 Jahre 21,0 21,8 29,6 21,8 32,5 25,0 55 Jahre + 21,8 21,8 16,8 24,4 24,8 28,6 Bis unter 1.500 Euro 18,0 18,0 13,3 15,7 21,0 23,7 1.500 – 2.000 Euro 17,2 13,1 19,5 14,9 14,3 11,4 2.000 – 3.000 Euro 26,2 24,6 21,1 20,7 17,6 20,2 3.000 Euro und mehr 22,1 27,0 27,3 25,6 26,1 20,2 Keine Angabe 16,4 17,2 18,8 23,1 21,0 24,6 Geschlecht Alter Bis 16 Jahre HHNE Basis: n=3.522; *Gewichtet nach Geschlecht Seite 64 AdEffects Digital 2013
  • 65. Ansprechpartner Sonja Knab Mareike Rehm Smaranda Dancu Neumarkter Str. 61 81673 München Neumarkter Str. 61 81673 München Neumarkter Str. 61 81673 München Tel: 089/92 50-12 69 Fax: 089/92 50-28 51 s.knab@tomorrow-focus.de Tel: 089/92 50-31 58 Fax: 089/92 50-28 51 m.rehm@tomorrow-focus.de Tel: 089/92 50-29 76 Fax: 089/92 50-28 51 s.dancu@tomorrow-focus.de Director Research & Analytics Seite 65 AdEffects Digital 2013 Senior Research Manager Research Manager