SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
O U O
weyer gruppeweyer spezial | thema technische dokumentation
komplett. durchdacht.
www.weyer-gruppe.com
1 Technische Dokumen-
tation auch als Basis für
die CE-Kennzeichnung
Laut Inverkehrbringungsrecht ist für eine
Vielzahl von Produkten im europäischen
Raum die CE-Kennzeichnung gesetzlich
gefordert, welche auf der Bereitstellung
und Archivierung von interner Techni-
scher Dokumentation basiert. Konkreti-
siert wird die CE-Kennzeichnung in ver-
schiedenen sektoralen EU-Richtlinien, die
national umgesetzt werden müssen. Der
Vorteil dieser Art der Regelung ist, dass
die Bereitstellung der Dokumente nach
innerhalb der EU geltenden Vorgaben
und Normen zu erfolgen hat und das Pro-
Mit der Richtlinie 2006/42/EG für Maschinen (MRL) wurden Anforderungen an die Technische Dokumentation novelliert,
unter anderem enthält sie klare Vorgaben über den Inhalt und Aufbau der Dokumente.
Zusätzlich sind noch andere Regelungen und Normen bei der Erstellung der Technischen Dokumentation zu beachten.
Eine der grundlegenden ist die EN 82079-1 „Erstellen von Anleitungen“, welche sich an fast alle Industriezweige richtet.
Branchenübergreifend werden in ihr Fragen der Art der Erstellung und Darstellung behandelt, aber auch Anforderungen
an die Qualifikationen der Autoren gestellt. Mindestanforderungen und ein Qualitätsniveau sind somit vorgegeben.
Unsere Leistungen:
À Kompetente fachliche Technische
Redaktion
À Unterstützung bei der Recherche
der rechtlichen Anforderungen
À Ermittlung des konkreten Informa-
tionsbedarfs und entsprechende
Umsetzung in den Dokumenten
À Entwicklung einer strukturierten
Technischen Dokumentation
À Konzeption der einzelnen Doku-
mente
À Corporate Identity (CI) konforme
redaktionelle Erstellung der Doku-
mentationen
À Migration von bereits bestehen-
den Unterlagen
À Analyse Ihrer Dokumente auf Be-
nutzerfreundlichkeit und Verständ-
lichkeit sowie Terminologie
À Unterstützung bei der Erstellung von
gesetzlich geforderten Dokumenta-
tionen zu den Themen Brand- und
Explosionsschutz, Anlagensicherheit
und weiteren Sicherheitsthemen
À Unterstützung bei der Erstellung
Ihrer betrieblichen Anweisungen
und Schulungsunterlagen
À Erstellung von Betriebs- und Mon-
tageanleitungen gemäß MRL
Technische Dokumentation ist gefordert
weyer spezial | thema technische dokumentation | seite 2
weyer spezial | thema technische dokumentation
3 Was genau umfasst Tech-
nische Dokumentation?
Unter dem Oberbegriff Technische Do-
kumentation verbirgt sich eine Vielzahl
von Dokumentarten, die innerhalb des
Unternehmens in den verschiedenen
Abteilungen benötigt werden, aber
auch an Schnittstellen zwischen einzel-
nen Unternehmensbereichen und zum
Endbenutzer bzw. Kunden.
Es ist dabei zu beachten, dass je nach
Art der Dokumentation verschiedene
dukt damit in allen Ländern der EU ver-
kauft werden darf. Eine Anpassung an
die Regelungen des Ziellandes ist durch
die Harmonisierung somit nicht mehr
notwendig.
Die Erstellung einer „CE-konformen“ Do-
kumentation stellt für viele Unternehmen
eine große Herausforderung dar, bei der
Sie die weyer gruppe kompetent unter-
stützen kann.
2 Warum ist Technische
Dokumentation so wichtig?
Neben der Einhaltung gesetzlicher und
normativer Anforderungen spielt vor
allem im Bereich der externen Dokumen-
tation die Forderung nach Zielgruppen-
spezifikation und Vollständigkeit der Do-
kumentation eine wichtige Rolle. Z. B.
sind Vorgaben aus dem Produkthaf-
tungsgesetz (Instruktionspflicht) dafür
verantwortlich, dass es zu einer Haf-
tungspflicht des Inverkehrbringers
kommt. Ebenso gefordert ist die Analyse
und Integration von Restgefahren nach
erfolgter Risikoanalyse.
Aufgabenstellung der Technischen Do-
kumentation ist es, erforderliche Infor-
mationen für die jeweiligen Zielpersonen
zu ermitteln und an ihre Bedürfnisse an-
gepasst aufzubereiten.
weyer spezial | thema technische dokumentation | seite 3
weyer gruppe
komplett. durchdacht.
Anforderungen an den Inhalt gestellt
sind. Interne Dokumentation dient nicht
nur der Aufzeichnung der Entwick-
lungsschritte eines Produktes, sondern
auch als Nachweis gegenüber den
Marktaufsichtsbehörden, dass alle ge-
setzlichen Vorgaben bei der Entwick-
lung und Produktion eingehalten
werden und bildet oftmals die Basis für
externe Dokumente, die anderen Anfor-
derungen entsprechen müssen, wie
z. B. die von der MRL geforderte Be-
triebsanleitung für Maschinen.
Ihr Nutzen:
À Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften
und Normen
À Erarbeitung der Dokumente durch
qualifizierte Fachkräfte
À Kostenersparnis durch zielorientierte
Erstellung und Auswahl der spezi-
fisch benötigten Dokumentinhalte
für Ihre konkreten Anforderungen
À Rechtssicherheit und Sicherung des
Know-Hows
À Überarbeitung und Überprüfung be-
stehender Dokumentationen
À Qualitätssicherung in Form von Re-
daktionsleitfäden oder Aufbereitung
der Terminologie
• Betriebsanleitung
• Betriebsanweisung
• Montageanleitung
• Arbeitsanweisung
• Sicherheitsanweisung
• Betriebshandbuch
• Schulungsunterlagen
• Serviceanleitungen
• Wartungsanleitungen
• Installationsanleitungen
• CE-Konformitätsunterlagen
• Anlagen-Dokumentationen
• Systembeschreibungen
• Prozessbeschreibungen
• Funktionsbeschreibungen
• Brandschutz-, Explosionsschutz-
konzepte
• Sicherheitsberichte
Beispiele technischer Dokumente:
Technische Dokumente müssen je nach Anforderung unterschiedliche Informatio-
nen bereitstellen, sei es zu Dokumentationszwecken des Unternehmens oder zur
Sicherheit von Menschen und Umwelt. Nachstehend einige Beispiele, welche Arten
wir in Kooperation mit Ihrem Know-how für Sie aufbereiten können.
www.weyer-gruppe.com
weyer gruppe
komplett. durchdacht.
Ihr Ansprechpartner
Bildquellen: © Scanrail | © Sergey Nivens | © Stauke - Fotolia.com 06/2013
Die weyer gruppe ist ein konzernunabhängiger Unternehmensverbund von Ingenieur-
und Consulting-Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen und den
Niederlanden.
Immer ausgehend von den Erwartungen und Wünschen unserer Kunden hat die
weyer gruppe seit den Anfängen vor über 30 Jahren ein breites Spektrum an Kompetenzen
entwickelt.
Referenzen:
À Braun GmbH, DE-Kronberg
À Danisco Austria GmbH, AT-Lenzing
À DOUBRAVA Ges.m.b.H. & Co.KG.,
AT- Attnang-Puchheim
À Evonik Fibres GmbH,
AT-Schörfling am Attersee
À Isola GmbH, DE-Düren
À Lenzing AG, AT-Lenzing
www.weyer-gruppe.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

1B - JESUS AND THE HOLY SPIRIT
1B - JESUS AND THE HOLY SPIRIT1B - JESUS AND THE HOLY SPIRIT
1B - JESUS AND THE HOLY SPIRIT
passionplay
 
Sampurna Arogyasathi Namasmarn Marathi Bestseller Dr Shriniwas Kashalikar
Sampurna Arogyasathi Namasmarn Marathi Bestseller Dr  Shriniwas KashalikarSampurna Arogyasathi Namasmarn Marathi Bestseller Dr  Shriniwas Kashalikar
Sampurna Arogyasathi Namasmarn Marathi Bestseller Dr Shriniwas Kashalikar
banothkishan
 
Actividad 5 investigación documental
Actividad 5 investigación documentalActividad 5 investigación documental
Actividad 5 investigación documental
GAbii Castillo
 

Andere mochten auch (20)

1B - JESUS AND THE HOLY SPIRIT
1B - JESUS AND THE HOLY SPIRIT1B - JESUS AND THE HOLY SPIRIT
1B - JESUS AND THE HOLY SPIRIT
 
Archeo
Archeo Archeo
Archeo
 
Internship Germany Part 1/2
Internship Germany Part 1/2Internship Germany Part 1/2
Internship Germany Part 1/2
 
La música
La músicaLa música
La música
 
Verlagsprogramm 2009/2010
Verlagsprogramm 2009/2010Verlagsprogramm 2009/2010
Verlagsprogramm 2009/2010
 
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für WeiterbildnerSocialmediakompetenzen für Weiterbildner
Socialmediakompetenzen für Weiterbildner
 
Startinformation artshirt4you
Startinformation artshirt4youStartinformation artshirt4you
Startinformation artshirt4you
 
Stadt und Netz - Partizipation und Kooperation - Dr. Reimann - 16.11.2011
Stadt und Netz - Partizipation und Kooperation  - Dr. Reimann - 16.11.2011Stadt und Netz - Partizipation und Kooperation  - Dr. Reimann - 16.11.2011
Stadt und Netz - Partizipation und Kooperation - Dr. Reimann - 16.11.2011
 
guiapara elcurado del hormigon
guiapara elcurado del hormigonguiapara elcurado del hormigon
guiapara elcurado del hormigon
 
Slideshare
SlideshareSlideshare
Slideshare
 
wien.at Relaunch 2010
wien.at Relaunch 2010wien.at Relaunch 2010
wien.at Relaunch 2010
 
Ejercicio de estadística
Ejercicio de estadísticaEjercicio de estadística
Ejercicio de estadística
 
Sampurna Arogyasathi Namasmarn Marathi Bestseller Dr Shriniwas Kashalikar
Sampurna Arogyasathi Namasmarn Marathi Bestseller Dr  Shriniwas KashalikarSampurna Arogyasathi Namasmarn Marathi Bestseller Dr  Shriniwas Kashalikar
Sampurna Arogyasathi Namasmarn Marathi Bestseller Dr Shriniwas Kashalikar
 
GCSE Film Genre
GCSE Film GenreGCSE Film Genre
GCSE Film Genre
 
Berlin 2008
Berlin 2008Berlin 2008
Berlin 2008
 
Brand to Perform 2010
Brand to Perform 2010Brand to Perform 2010
Brand to Perform 2010
 
Retención en la fuente
Retención en la fuenteRetención en la fuente
Retención en la fuente
 
Onlinepaket Belgien 2013
Onlinepaket Belgien 2013Onlinepaket Belgien 2013
Onlinepaket Belgien 2013
 
Ada 4 bloque 2
Ada 4 bloque 2Ada 4 bloque 2
Ada 4 bloque 2
 
Actividad 5 investigación documental
Actividad 5 investigación documentalActividad 5 investigación documental
Actividad 5 investigación documental
 

Ähnlich wie Technische Dokumentation | weyer spezial

[DE] Standards im Records Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2009
[DE] Standards im Records Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2009[DE] Standards im Records Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2009
[DE] Standards im Records Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2009
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Unternehmenspräsentation AVIDOK Engineering Support GmbH - SCOPE Gruppe
Unternehmenspräsentation AVIDOK Engineering Support GmbH - SCOPE GruppeUnternehmenspräsentation AVIDOK Engineering Support GmbH - SCOPE Gruppe
Unternehmenspräsentation AVIDOK Engineering Support GmbH - SCOPE Gruppe
Anitha Keren Doddamani
 
Dokumentation in der Realität des Anlagenbaus - Hansruedi Steinhauer
Dokumentation in der Realität des Anlagenbaus - Hansruedi SteinhauerDokumentation in der Realität des Anlagenbaus - Hansruedi Steinhauer
Dokumentation in der Realität des Anlagenbaus - Hansruedi Steinhauer
tecom
 
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der SoftwareentwicklungAgilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
rico.fritzsche
 
[DE] Compliance | Documentum Whitepaper | Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2014
[DE] Compliance | Documentum Whitepaper | Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2014[DE] Compliance | Documentum Whitepaper | Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2014
[DE] Compliance | Documentum Whitepaper | Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2014
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Besondere Merkmale
Besondere MerkmaleBesondere Merkmale
Besondere Merkmale
BITE GmbH
 
Ein Requirements Engineering Referenzmodell
Ein Requirements Engineering ReferenzmodellEin Requirements Engineering Referenzmodell
Ein Requirements Engineering Referenzmodell
Arnold Rudorfer
 
Navigator im Compliance-Dickicht - computerworld.ch - Matthias Leisi
Navigator im Compliance-Dickicht - computerworld.ch - Matthias LeisiNavigator im Compliance-Dickicht - computerworld.ch - Matthias Leisi
Navigator im Compliance-Dickicht - computerworld.ch - Matthias Leisi
Matthias Leisi
 

Ähnlich wie Technische Dokumentation | weyer spezial (20)

Maschinenrichtlinie | weyer spezial
Maschinenrichtlinie | weyer spezial Maschinenrichtlinie | weyer spezial
Maschinenrichtlinie | weyer spezial
 
[DE] Standards im Records Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2009
[DE] Standards im Records Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2009[DE] Standards im Records Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2009
[DE] Standards im Records Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2009
 
Heicon global engineering
Heicon global engineeringHeicon global engineering
Heicon global engineering
 
Unternehmenspräsentation AVIDOK Engineering Support GmbH - SCOPE Gruppe
Unternehmenspräsentation AVIDOK Engineering Support GmbH - SCOPE GruppeUnternehmenspräsentation AVIDOK Engineering Support GmbH - SCOPE Gruppe
Unternehmenspräsentation AVIDOK Engineering Support GmbH - SCOPE Gruppe
 
"OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung"
"OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung""OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung"
"OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung"
 
Dokumentation in der Realität des Anlagenbaus - Hansruedi Steinhauer
Dokumentation in der Realität des Anlagenbaus - Hansruedi SteinhauerDokumentation in der Realität des Anlagenbaus - Hansruedi Steinhauer
Dokumentation in der Realität des Anlagenbaus - Hansruedi Steinhauer
 
[DE] Verfahrensdokumentation nach GoBD & selbstdokumentierende Archivsysteme ...
[DE] Verfahrensdokumentation nach GoBD & selbstdokumentierende Archivsysteme ...[DE] Verfahrensdokumentation nach GoBD & selbstdokumentierende Archivsysteme ...
[DE] Verfahrensdokumentation nach GoBD & selbstdokumentierende Archivsysteme ...
 
[DE] Records Management & Compliance | Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSULT S...
[DE] Records Management & Compliance | Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSULT S...[DE] Records Management & Compliance | Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSULT S...
[DE] Records Management & Compliance | Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSULT S...
 
Executive Summary - German
Executive Summary - GermanExecutive Summary - German
Executive Summary - German
 
[DE] Records Management & Datenschutz | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Datenschutzk...
[DE] Records Management & Datenschutz | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Datenschutzk...[DE] Records Management & Datenschutz | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Datenschutzk...
[DE] Records Management & Datenschutz | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Datenschutzk...
 
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
 
[DE] Von TR-03125 über TR-VELS zu TR-ESOR | Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONS...
[DE] Von TR-03125 über TR-VELS zu TR-ESOR | Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONS...[DE] Von TR-03125 über TR-VELS zu TR-ESOR | Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONS...
[DE] Von TR-03125 über TR-VELS zu TR-ESOR | Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONS...
 
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der SoftwareentwicklungAgilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
Agilität und Qualitätskriterien in der Softwareentwicklung
 
Codebeamer ALM für medizinische Softwareentwicklung
Codebeamer ALM für medizinische SoftwareentwicklungCodebeamer ALM für medizinische Softwareentwicklung
Codebeamer ALM für medizinische Softwareentwicklung
 
[DE] Compliance | Documentum Whitepaper | Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2014
[DE] Compliance | Documentum Whitepaper | Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2014[DE] Compliance | Documentum Whitepaper | Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2014
[DE] Compliance | Documentum Whitepaper | Ulrich Kampffmeyer | Hamburg 2014
 
Whitepaper Virtuelle Abnahme im Maschinenbau Juli 2017
Whitepaper Virtuelle Abnahme im Maschinenbau Juli 2017Whitepaper Virtuelle Abnahme im Maschinenbau Juli 2017
Whitepaper Virtuelle Abnahme im Maschinenbau Juli 2017
 
Besondere Merkmale
Besondere MerkmaleBesondere Merkmale
Besondere Merkmale
 
Ein Requirements Engineering Referenzmodell
Ein Requirements Engineering ReferenzmodellEin Requirements Engineering Referenzmodell
Ein Requirements Engineering Referenzmodell
 
Navigator im Compliance-Dickicht - computerworld.ch - Matthias Leisi
Navigator im Compliance-Dickicht - computerworld.ch - Matthias LeisiNavigator im Compliance-Dickicht - computerworld.ch - Matthias Leisi
Navigator im Compliance-Dickicht - computerworld.ch - Matthias Leisi
 
FMK2022 Dokumentation - Thomas Hirt
FMK2022 Dokumentation - Thomas HirtFMK2022 Dokumentation - Thomas Hirt
FMK2022 Dokumentation - Thomas Hirt
 

Mehr von weyer gruppe

IED-Richtlinie und Ausgangszustandsbericht | weyer spezial
IED-Richtlinie und Ausgangszustandsbericht | weyer spezialIED-Richtlinie und Ausgangszustandsbericht | weyer spezial
IED-Richtlinie und Ausgangszustandsbericht | weyer spezial
weyer gruppe
 

Mehr von weyer gruppe (20)

IED-Richtlinie und Ausgangszustandsbericht | weyer spezial
IED-Richtlinie und Ausgangszustandsbericht | weyer spezialIED-Richtlinie und Ausgangszustandsbericht | weyer spezial
IED-Richtlinie und Ausgangszustandsbericht | weyer spezial
 
Pharma-Engineering | weyer special
Pharma-Engineering | weyer specialPharma-Engineering | weyer special
Pharma-Engineering | weyer special
 
CFD - Simulation | weyer special
CFD - Simulation | weyer specialCFD - Simulation | weyer special
CFD - Simulation | weyer special
 
Fire Protection | weyer special
Fire Protection | weyer specialFire Protection | weyer special
Fire Protection | weyer special
 
Prüfung elektrischer Einrichtungen | weyer spezial
Prüfung elektrischer Einrichtungen | weyer spezialPrüfung elektrischer Einrichtungen | weyer spezial
Prüfung elektrischer Einrichtungen | weyer spezial
 
Tank Farms | weyer special
Tank Farms | weyer specialTank Farms | weyer special
Tank Farms | weyer special
 
Stress Calculation | weyer special
Stress Calculation | weyer specialStress Calculation | weyer special
Stress Calculation | weyer special
 
SIL | weyer special
SIL | weyer special SIL | weyer special
SIL | weyer special
 
Prevention of water pollution | weyer special
Prevention of water pollution | weyer specialPrevention of water pollution | weyer special
Prevention of water pollution | weyer special
 
Pharma | weyer special
Pharma | weyer specialPharma | weyer special
Pharma | weyer special
 
Logistics | weyer special
Logistics | weyer specialLogistics | weyer special
Logistics | weyer special
 
Legal Compliance | weyer special
Legal Compliance | weyer specialLegal Compliance | weyer special
Legal Compliance | weyer special
 
HAZOP | weyer special
HAZOP | weyer specialHAZOP | weyer special
HAZOP | weyer special
 
Engineering | weyer special
Engineering | weyer specialEngineering | weyer special
Engineering | weyer special
 
VFI | weyer special
VFI | weyer specialVFI | weyer special
VFI | weyer special
 
Umweltprüfung in der Bauleitplanung | weyer spezial
Umweltprüfung in der Bauleitplanung | weyer spezialUmweltprüfung in der Bauleitplanung | weyer spezial
Umweltprüfung in der Bauleitplanung | weyer spezial
 
Stromeinkauf | weyer spezial
Stromeinkauf | weyer spezialStromeinkauf | weyer spezial
Stromeinkauf | weyer spezial
 
Stressberechnung | weyer spezial
Stressberechnung | weyer spezialStressberechnung | weyer spezial
Stressberechnung | weyer spezial
 
Safety Integrity Level | weyer spezial
Safety Integrity Level | weyer spezialSafety Integrity Level | weyer spezial
Safety Integrity Level | weyer spezial
 
Sicherheitsventile | weyer spezial
Sicherheitsventile | weyer spezialSicherheitsventile | weyer spezial
Sicherheitsventile | weyer spezial
 

Technische Dokumentation | weyer spezial

  • 1. O U O weyer gruppeweyer spezial | thema technische dokumentation komplett. durchdacht. www.weyer-gruppe.com
  • 2. 1 Technische Dokumen- tation auch als Basis für die CE-Kennzeichnung Laut Inverkehrbringungsrecht ist für eine Vielzahl von Produkten im europäischen Raum die CE-Kennzeichnung gesetzlich gefordert, welche auf der Bereitstellung und Archivierung von interner Techni- scher Dokumentation basiert. Konkreti- siert wird die CE-Kennzeichnung in ver- schiedenen sektoralen EU-Richtlinien, die national umgesetzt werden müssen. Der Vorteil dieser Art der Regelung ist, dass die Bereitstellung der Dokumente nach innerhalb der EU geltenden Vorgaben und Normen zu erfolgen hat und das Pro- Mit der Richtlinie 2006/42/EG für Maschinen (MRL) wurden Anforderungen an die Technische Dokumentation novelliert, unter anderem enthält sie klare Vorgaben über den Inhalt und Aufbau der Dokumente. Zusätzlich sind noch andere Regelungen und Normen bei der Erstellung der Technischen Dokumentation zu beachten. Eine der grundlegenden ist die EN 82079-1 „Erstellen von Anleitungen“, welche sich an fast alle Industriezweige richtet. Branchenübergreifend werden in ihr Fragen der Art der Erstellung und Darstellung behandelt, aber auch Anforderungen an die Qualifikationen der Autoren gestellt. Mindestanforderungen und ein Qualitätsniveau sind somit vorgegeben. Unsere Leistungen: À Kompetente fachliche Technische Redaktion À Unterstützung bei der Recherche der rechtlichen Anforderungen À Ermittlung des konkreten Informa- tionsbedarfs und entsprechende Umsetzung in den Dokumenten À Entwicklung einer strukturierten Technischen Dokumentation À Konzeption der einzelnen Doku- mente À Corporate Identity (CI) konforme redaktionelle Erstellung der Doku- mentationen À Migration von bereits bestehen- den Unterlagen À Analyse Ihrer Dokumente auf Be- nutzerfreundlichkeit und Verständ- lichkeit sowie Terminologie À Unterstützung bei der Erstellung von gesetzlich geforderten Dokumenta- tionen zu den Themen Brand- und Explosionsschutz, Anlagensicherheit und weiteren Sicherheitsthemen À Unterstützung bei der Erstellung Ihrer betrieblichen Anweisungen und Schulungsunterlagen À Erstellung von Betriebs- und Mon- tageanleitungen gemäß MRL Technische Dokumentation ist gefordert weyer spezial | thema technische dokumentation | seite 2 weyer spezial | thema technische dokumentation
  • 3. 3 Was genau umfasst Tech- nische Dokumentation? Unter dem Oberbegriff Technische Do- kumentation verbirgt sich eine Vielzahl von Dokumentarten, die innerhalb des Unternehmens in den verschiedenen Abteilungen benötigt werden, aber auch an Schnittstellen zwischen einzel- nen Unternehmensbereichen und zum Endbenutzer bzw. Kunden. Es ist dabei zu beachten, dass je nach Art der Dokumentation verschiedene dukt damit in allen Ländern der EU ver- kauft werden darf. Eine Anpassung an die Regelungen des Ziellandes ist durch die Harmonisierung somit nicht mehr notwendig. Die Erstellung einer „CE-konformen“ Do- kumentation stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar, bei der Sie die weyer gruppe kompetent unter- stützen kann. 2 Warum ist Technische Dokumentation so wichtig? Neben der Einhaltung gesetzlicher und normativer Anforderungen spielt vor allem im Bereich der externen Dokumen- tation die Forderung nach Zielgruppen- spezifikation und Vollständigkeit der Do- kumentation eine wichtige Rolle. Z. B. sind Vorgaben aus dem Produkthaf- tungsgesetz (Instruktionspflicht) dafür verantwortlich, dass es zu einer Haf- tungspflicht des Inverkehrbringers kommt. Ebenso gefordert ist die Analyse und Integration von Restgefahren nach erfolgter Risikoanalyse. Aufgabenstellung der Technischen Do- kumentation ist es, erforderliche Infor- mationen für die jeweiligen Zielpersonen zu ermitteln und an ihre Bedürfnisse an- gepasst aufzubereiten. weyer spezial | thema technische dokumentation | seite 3 weyer gruppe komplett. durchdacht. Anforderungen an den Inhalt gestellt sind. Interne Dokumentation dient nicht nur der Aufzeichnung der Entwick- lungsschritte eines Produktes, sondern auch als Nachweis gegenüber den Marktaufsichtsbehörden, dass alle ge- setzlichen Vorgaben bei der Entwick- lung und Produktion eingehalten werden und bildet oftmals die Basis für externe Dokumente, die anderen Anfor- derungen entsprechen müssen, wie z. B. die von der MRL geforderte Be- triebsanleitung für Maschinen. Ihr Nutzen: À Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften und Normen À Erarbeitung der Dokumente durch qualifizierte Fachkräfte À Kostenersparnis durch zielorientierte Erstellung und Auswahl der spezi- fisch benötigten Dokumentinhalte für Ihre konkreten Anforderungen À Rechtssicherheit und Sicherung des Know-Hows À Überarbeitung und Überprüfung be- stehender Dokumentationen À Qualitätssicherung in Form von Re- daktionsleitfäden oder Aufbereitung der Terminologie • Betriebsanleitung • Betriebsanweisung • Montageanleitung • Arbeitsanweisung • Sicherheitsanweisung • Betriebshandbuch • Schulungsunterlagen • Serviceanleitungen • Wartungsanleitungen • Installationsanleitungen • CE-Konformitätsunterlagen • Anlagen-Dokumentationen • Systembeschreibungen • Prozessbeschreibungen • Funktionsbeschreibungen • Brandschutz-, Explosionsschutz- konzepte • Sicherheitsberichte Beispiele technischer Dokumente: Technische Dokumente müssen je nach Anforderung unterschiedliche Informatio- nen bereitstellen, sei es zu Dokumentationszwecken des Unternehmens oder zur Sicherheit von Menschen und Umwelt. Nachstehend einige Beispiele, welche Arten wir in Kooperation mit Ihrem Know-how für Sie aufbereiten können.
  • 4. www.weyer-gruppe.com weyer gruppe komplett. durchdacht. Ihr Ansprechpartner Bildquellen: © Scanrail | © Sergey Nivens | © Stauke - Fotolia.com 06/2013 Die weyer gruppe ist ein konzernunabhängiger Unternehmensverbund von Ingenieur- und Consulting-Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen und den Niederlanden. Immer ausgehend von den Erwartungen und Wünschen unserer Kunden hat die weyer gruppe seit den Anfängen vor über 30 Jahren ein breites Spektrum an Kompetenzen entwickelt. Referenzen: À Braun GmbH, DE-Kronberg À Danisco Austria GmbH, AT-Lenzing À DOUBRAVA Ges.m.b.H. & Co.KG., AT- Attnang-Puchheim À Evonik Fibres GmbH, AT-Schörfling am Attersee À Isola GmbH, DE-Düren À Lenzing AG, AT-Lenzing www.weyer-gruppe.com