SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Smart-TV Effects 2013-1
Das Internet erobert den Fernseher
AGENDA
AGENDA
1 Studiendesign
2 Allgemeine Fernsehnutzung
3 Smart-TV Besitzer und ihre Geräte
4 Internetnutzung auf dem Smart-TV
5 Bedienung des Smart-TVs
6 Werbung in den Smart-TV Apps
7 Typologie der Smart-TV Nutzer
8 Key Findings
Seite 2 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Studien-Steckbrief
Smart-TV Effects 2013-1
Studiendesign
Zielsetzung und Nutzen dieser Studie
 Die Smart-TV Effects wurden als Reaktion auf die zunehmende Verbreitung
von Smart-TV Geräten in deutschen Haushalten entwickelt und sollen einen
Überblick über die Bekanntheit und Nutzung der Smart-TVs in Deutschland
schaffen.
 Das Thema Werbung im Smart-TV sowie die Erwartungen der Nutzer dieser
gegenüber wurden auch analysiert.
 Die Studie wurde im Juni 2013 das erste Mal veröffentlicht und soll nun in
regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.
 Um die digitale Medienlandschaft möglichst breit abzubilden wurden im
Mai 2013 5.450 Personen im TOMORROW FOCUS Media Netzwerk zu
Ihrer Smart-TV Nutzung befragt.
 Die im folgenden getroffenen Aussagen beziehen sich alle auf die Nutzer des
TOMORROW FOCUS Media Netzwerkes. In Bezug auf die deutsche
Internetbevölkerung können aber natürlich Tendenzaussagen getroffen
werden.
Seite 4 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Smart-TV Apps
Nutzer
n=135
Internet-
Nutzer mit
dem Smart-TV
n=359
Übersicht Teilnehmerzahl
Seite 5 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Smart-TV-
Besitzer
n=1.275
TV-Besitzer
n=5.450
Teilnehmer
gesamt*
N=6.056
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk;*Gesamt inkl. Screened-Outs
Ein SMART-TV ist ein
internetfähiger Fernseher, mit
dem man neben dem
klassischen Fernsehprogramm
auch Medien und
Informationen aus dem
Internet auf dem TV-
Bildschirm nutzen kann.
Allgemeine Fernsehnutzung
Die Deutschen lieben Ihren Fernseher
Seite 7
„Besitzen Sie einen Fernseher?“
Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=6.056 (Fallzahl: 6.056 bzw. 5.450); Juni 2013
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Ja; 90,0
Nein;
10,0
Ø 148 Min.
schauen die Deutschen an einem Werktag fern.
Ø 205 Min.
…schauen die Deutschen an einem Wochenendtag
fern.
11,5
12,5
18,7 18,0
32,1
7,2
In den
letzten 6
Monaten
Vor einem
Jahr
Vor 1 bis 2
Jahren
Vor 2 bis 3
Jahren
Vor mehr als
3 Jahren
Weiß ich
nicht mehr
78,4
72,2
28,4
27,4
25,2
23,6
11,7
10,2
6,9
2,2
1,5
10,4
Bildschirmgröße
Preis
Beschaffenheit des Displays
Klang
Bedienungsfreundlichkeit
Eingebaute Empfangs-Tuner
Integrierte Internet-
Funktion
3D-Unterstützung
Art und Anzahl der
Fernbedienungen
App Angebot
Sprach- / Gestensteuerung
Sonstige
Alte TV-Geräte gibt es selten – Größe und Preis sind entscheidend
Seite 8
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 5.450); Juni 2013
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
„Worauf haben Sie beim Kauf Ihres letztens Fernsehers
geachtet?“
Angaben in %
„Wann haben Sie Ihren derzeitigen Fernseher gekauft?“
Angaben in %
Σ= 42,7
Sonstige: Bildqualität/-auflösung, Marke, Energieverbrauch,
Design, HD-Fähigkeit, Anschlüsse für externe Geräte, Testberichte,
100 Hz Technologie, DVD, Größe usw.
48,3
33,2
28,8
4,5
1,5
Mit meinem
Partner
Eher allein
Mit der Familie
Mit Freunden
Sonstige
Fernsehen als Gemeinschaftserlebnis
Seite 9
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 5.450); Juni 2013
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
...im heimischen Wohnzimmer
…mitPartnerodermitderFamilie
„Mit wem nutzen Sie am häufigsten Ihren Fernseher?“
Angaben in %
„In welchem Raum schauen Sie am häufigsten fern?“
Angaben in %
87,6%
Wohnzimmer
6,4%
Schlafzimmer
1,2%
Esszimmer
1,0%
Küche
0,9%
Büro
0,9%
Hobbyraum/
Keller
Smart-TV Besitzer und ihre Geräte
Knapp jeder Vierte besitzt bereits einen Smart-TV
…und die Wachstumsraten sind
vielversprechend
Seite 11
„Planen Sie den Kauf eines Smart-TVs innerhalb
der nächsten 12 Monate?“
Angaben in %
„Ist Ihr Fernseher ein Smart-TV?“
Angaben in %
Ja; 23,4
Nein;
67,3
Weiß ich
nicht; 9,3
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 5.450 bzw. 3.665; Juni 2013
6,8
25,0
68,2
Ja, sicher geplant Ja, vielleicht
geplant
Nein, kein Kauf
geplant
Σ= 31,8
Der Trend geht zum smarten Flachbildfernseher
Seite 12
„Wie genau funktioniert die Internetverbindung auf
Ihrem Smart-TV?“
Angaben in %
36,5
33,7
15,7
14,6
21,9
Digital Receiver
Spielkonsole
Blu-ray-Player
Set-Top-Box
Weiß ich nicht
„Über welches Gerät können Sie das Internet auf Ihrem
Fernseher verwenden?“
Angaben in %
70,7
14,0 15,4
Smart-TV mit
integrierter
Internetfunktion
Mit Hilfe
zusätzlicher Geräte
mit dem Intenet
verbunden
Weiß ich nicht
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.275 bzw. 178); Juni 2013
Die Alternative:
Durch Zusatzgeräte den Fernseher zum
Smart-TV aufrüsten
Samsung als beliebter Smart-TV Hersteller
Seite 13
42,8
16,5
11,7
11,0
9,3
1,2
7,4
Samsung
Philips
LG
Panasonic
Sony
Sharp
Sonstige
„Von welchem Hersteller ist Ihr Smart-TV?“
Angaben in %
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 901 bzw.178); Juni 2013
19,1
6,2
5,1
5,1
3,4
1,7
18,5
41,0
PlayStation 3
T-Entertain
xBox 360
Google TV
Apple TV
VideoWeb Box
Sonstige
Weiß ich nicht
„Von welchem Hersteller ist Ihre internetfähige Set-Top-
Box?“
Angaben in %
Loewe, Medion, Toshiba,
Grundig etc.
Samsung, Humax,
Nintendo etc.
Internetnutzung auf dem Smart-TV
Ein Fünftel der Smart-TV Besitzer nutzen das Internet über ihren
Smart-TV
Seite 15 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
29,9%
der Smart-TVs
sind tatsächlich an das Internet
angeschlossen**
20,4%
der Smart-TV-Besitzer gehen mit
ihrem Smart-TV aktiv online
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.758 ); Juni 2013; *Smart-TV Besitz: „Ja“ und „Weiß ich nicht“
**21,7% wissen nicht, ob Ihr Smart-TV an das Internet verbunden ist.
Smart-TV
Besitzer*
Die klassischen Funktionen des Fernsehens überwiegen
Seite 16 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.758 bzw. 863); Juni 2013;
29,9
48,4
21,7
Ja
Nein
Weiß nich nicht
„Ist Ihr Smart-TV zurzeit mit dem Internet
verbunden?“
Angaben in %
„Warum ist Ihr Smart-TV zurzeit nicht mit dem
Internet verbunden?“
Angaben in %
18,0%
…zurzeit brauche ich nicht / lege
keinen Wert darauf
3,9%
…einfach zu
umständlich
12,1%
…für das Internet nutze ich
meinen Rechner / PC
2,4%
…kenne mich damit
nicht aus
2,3%
…kein W-LAN
1,3%
…ungünstige Location
für Internetnutzung
2,1%
…TV ist nur für fernsehen
0,9%
…zu langsam
48,4%
der Smart-TVs
sind nicht am
Internet
verbunden
Das Interesse an Smart-TVs muss noch stärker geweckt werden
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 17
43,1
22,1
26,2
19,0
18,0
18,6
13,0
11,8
10,4
17,4
16,4
8,8
14,4
13,6
12,3
11,8
11,1
5,5
14,0
15,6
14,0
23,4
19,5
28,4
27,1
22,7
15,7
9,1
12,2
13,0
15,2
16,8
13,2
17,2
16,9
15,7
16,4
33,7
38,0
28,0
32,1
27,6
31,0
37,5
52,8
Ich habe kein Interesse
Für die Internetnutzung bevorzuge ich eine
intimere Umgebung
Ich weiß nicht, wie das geht
Die Bedienung ist zu kompliziert bzw. nicht
verständlich
Internetverbindung ist zu langsam, das
Laden dauert mir zu lange
Die Apps sind nicht nutzenbringend
Die Technik ist noch nicht ausgereift genug
Das App-Angebot ist mir noch nicht
vielfältig genug
Ich habe Bedenken gegenüber der
modernen Technik
Trifft voll und ganz zu Trifft zu Teils, teils
„Warum nutzen Sie die Internetfunktion Ihres Gerätes nicht?“
Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.399 ); Juni 2013
79,6%
der Smart-TVs
Nutzer nutzen
nicht die Internet-
Funktion
Intensive Internetnutzung auf dem Smart-TV
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 18
„Wie oft nutzen Sie das Internet mit Ihrem Smart-TV?“
Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013
10,9
15,3
27,6
12,5
17,0
7,2
9,5
Mehrmals
täglich
Täglich Mehrmals die
Woche
Einmal die
Woche
Mehrmals im
Monat
Einmal im
Monat
Seltener
Σ= 53,8
Internet auf dem Smart-TV wird verstärkt zur Primetime genutzt
Seite 19
3,3
8,6
9,7
7,5
10,3
42,6
61,3
9,2
5,03,6 6,1
13,9
15,9
27,3
42,3
57,4
20,9
5,8
03 bis 06 Uhr 06 bis 09 Uhr 09 bis 12 Uhr 12 bis 14 Uhr 14 bis 17 Uhr 17 bis 20 Uhr 20 bis 23 Uhr 23 bis 01 Uhr 01 bis 03 Uhr
an einem Werktag
an einem Wochenendtag
„Zu welchen Tageszeiten nutzen Sie das Internet auf Ihrem Smart-TV?“
Angaben in %
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013
Videos, Musik und Apps sind die meistgenutzten Smart-TV Funktionen
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 20
52,6
38,2
37,6
34,5
29,2
27,0
26,2
17,5
12,8
11,4
8,9
8,6
5,8
5,0
2,2
8,1
Videos anschauen
Musik hören
Smart TV Apps nutzen
Infos zum Programm suchen
Im Internet surfen
Internet TV-Sender abrufen
Dateien vom Computer ansehen
E-Mails checken
Spielen
Social Media Angebote nutzen
Video-Chatten
Shoppen
Online Banking
Bücher oder Zeitschriften lesen
Fitnesskurse durchführen
Sonstiges*
„Wenn Sie das Internet über Ihren Smart-TV nutzen, was machen Sie da genau?“
Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013; * Sonstige: Mediatheken, Bilder
Nutzung des Internets auf dem Smart-TV macht einfach Spaß
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 21
„Warum sehr oder eher positiv?“
Angaben in %
81,6%
positive Erfahrungen
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 293); Juni 2013
14,0%
…weil es alles prima funktioniert /
es einfach Spaß macht
7,8%
…die Möglichkeit, vergangene
Programme anzusehen
3,8%
…Apps-Angebot
12,6%
…weil es praktisch ist
12,3%
…weil es schnell und einfach zu
bedienen ist
4,4%
…weil es bequem ist 7,8%
…Bildschirmgröße
3,8%
…alles in einem Gerät
Smart-TVs können die Nutzungsgewohnheiten ändern
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 22
„Was schätzen Sie, wird sich Ihre Internetnutzung durch die Smart-TV Nutzung ändern?“
Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013
21,2
10,6
59,3
8,9
Durch Smart TVs werde ich
das Internet noch mehr
nutzen
Durch Smart TVs wird sich
meine Internetnutzung vom
Computer auf das TV-Gerät
verlagern
Durch Smart TVs wird sich
meine aktuelle
Internetnutzung nicht ändern
Weiß ich nicht
29,5
28,1
29,0
18,7
18,9
17,3
13,4
12,0
12,5
9,7
7,8
49,0
43,2
41,5
40,4
39,3
36,8
35,1
29,2
24,8
17,8
14,8
21,4
28,7
29,5
40,9
41,8
46,0
51,5
58,8
62,7
72,4
77,4
Wenn mich das TV-Programm nicht interessiert
oder anspricht
Wenn ich mich über News informieren will
Um TV-Sendungen nachzuholen, die ich verpasst
habe
Wenn ich nicht genau weiß, was ich gucken
möchte
Um spezielle Filme zu sehen die nicht im TV-
Programm laufen
Um mich zu entspannen
Während der Werbepause
Wenn ich etwas im Hintergrund hören möchte
Um parallel zum Fernsehen, Inhalte aufzuzeichen
Wenn ich mit jemanden kommunizieren will
Wenn ich nicht schlafen kann
Häufig Gelegentlich Nie
Nutzer schätzen vor allem die Unabhängigkeit vom festgelegten
Programm
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 23
„In welchen Situationen nutzen Sie Ihren Smart-TV?“
Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013
Bedienung des Smart-TVs
Erweiterung der Fernbedienung durch die Internetfunktionen
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 25
„Welche der folgenden Bedienungsvarianten nutzen Sie oder wünschen Sie sich für Ihren Smart-TVs?“
Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013
66,0
30,6
21,4
20,9
17,3
15,6
12,0
11,1
7,5
Herkömmliche Fernbedienung mit Pfeil-
, Farben- und Zahlentasten
Smartphone oder Tablet dient als
Fernbedienung
Fernbedienung mit integriertem
Infrarotsender, um auf dem Bildschirm
eine Maus zu bewegen
Eine Tastatur, die über USB an den
Fernseher angeschlossen wird
Fernbedienung mit integrierter Tastatur
Zwei Fernbedienungen: eine für die
Grundfunktionen, eine zweite zum
Navigieren
Fernbedienung mit integriertem
Touchpad
Sprachsteuerung
Gestensteuerung
…nutze ich schon …würde mir für die Zukunft
wünschen
53,5
51,3
49,6
40,7
34,5
34,0
27,9
24,0
10,0
Fernbedienung mit integrierter
Tastatur
Fernbedienung mit integriertem
Touchpad
Fernbedienung mit integriertem
Infrarotsender, um auf dem
Bildschirm eine Maus zu bewegen
Eine Tastatur, die über USB an den
Fernseher angeschlossen wird
Smartphone oder Tablet dient als
Fernbedienung
Sprachsteuerung
Gestensteuerung
Zwei Fernbedienungen: eine für die
Grundfunktionen, eine zweite zum
Navigieren
Herkömmliche Fernbedienung mit
Pfeil-, Farben- und Zahlentasten
Internet wird meistens über die Pfeiltasten genutzt
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 26
„Welche der folgenden Tasten nutzen Sie auf Ihrer Fernbedienung am häufigsten, wenn Sie das Internet über Ihr
Smart-TV verwenden?“
Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013
48,2%
die Pfeiltasten
7,5%
die Farbtasten
8,1%
die Zahlentasten
27,6%
Mir ist egal, mit welchen Tasten ich den
Fernseher bediene
Große Zufriedenheit bei der Bedienung des Smart-TVs
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 27
„Wie zufrieden sind Sie mit der Bedienung Ihres Smart-TVs?“
Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359 bzw. 80); Juni 2013
25,6
52,1
19,5
2,8
sehr zufrieden eher zufrieden weniger
zufrieden
überhaupt
nicht
zufrieden
„Sie haben angegeben, dass Sie weniger oder gar nicht
zufrieden mit der Bedienung Ihres Smart TVs sind.
Können Sie sagen, was Sie stört? “
Angaben in %
 Zu umständlich (40,0%)
 Zu langsam (23,8%)
 Ohne Tastatur macht es kein Spaß (21,3%)
 Zu kompliziert (15,0%)
 Aufzeichnungsfunktion funktioniert
manchmal nicht (2,5%)
Internetnutzung mit dem Smart-TV – Optimierungspotential
vorhanden
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 28
„Inwieweit stimmen Sie den folgenden Aussagen zu?“
Top2, Angaben in %
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013
76,6
63,0
58,2
51,5
49,9
49,6
46,8
44,8
44,6
Die Nutzung des Internets über eine TV-Fernbedienung ist
umständlich
Auf dem Smart TV gibt es keine ausreichende
Speicherkapazität für eine intensive Internetnutzung wie
beim PC.
Der Smart TV Browser bietet keine echte Internet-
Erfahrung.
Touchscreen-Feeling wie beim Smartphone/ Tablet-PC
fehlt.
Auf dem Smart TV gibt es keine ausreichende Inhalte-
Auswahl.
Starten und Laden des Smart TVs dauert zu lange.
Die Smart TV Menüführung ist nicht nutzerfreundlich.
Es bestehen zurzeit zu begrenzte Möglichkeiten, andere
Geräte anzuschließen.
Die Nutzung des Internets ist störend, da kein Multitasking
möglich ist.
Werbung in den Smart-TV Apps
Seite 29
Nachrichten und Musik/Radio Smart-TV Apps werden stark genutzt
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 30
„Welche Smart-TV-Apps haben Sie bisher genutzt bzw. können Sie sich vorstellen, in Zukunft zu
nutzen?“
Angaben in %
71,9
68,9
65,9
61,5
50,4
40,7
35,6
26,7
26,7
Nachrichten Apps
Musik / Radio Apps
Wetter Apps
Programm Apps
Foto und Video Apps
Sport Apps
Spiele Apps
Bildung Apps
Social Media bzw. Social
TV Apps
…bereits genutzt …könnte ich mir vorstellen,
in Zukunft zu nutzen
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013
43,0
29,6
24,4
23,7
21,5
20,0
19,3
18,5
17,8
Bildung Apps
Foto und Video Apps
Social Media bzw. Social
TV Apps
Programm Apps
Wetter Apps
Spiele Apps
Musik / Radio Apps
Sport Apps
Nachrichten Apps
Werbung in Smart-TV Apps fällt häufig auf
Seite 31
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135 bzw. 47); Juni 2013; *Kategorien gebildet anhand detaillierter Anfrage
34,8%
nehmen Werbung in den
Smart-TV Apps wahr
63,8
38,3
36,2
25,5
Video Werbung
Pre-/mid-/post-roll
Werbung
Standard Banner
Animierte Banner
„Erinnern Sie sich schon einmal Werbung in den Apps auf
Ihrem TV-Gerät gesehen zu haben?“
Angaben in %
„Können Sie sich erinnern, was für eine Werbung Sie
gesehen haben?*“
Angaben in %
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Smart-TV Werbung genießt hohe Akzeptanz
Seite 32
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013
64,4
37,8
36,3
35,6
34,8
34,8
33,3
14,1
12,6
9,6
Bei kostenlosen Apps ist es in Ordnung, wenn sich die Angebote über
Werbung finanzieren
Wenn das beworbene Produkt interessant ist, stört mich die Werbung in den
Apps weniger
Die Werbung in den Smart TV Apps finde ich auffällig
Werbung auf der App Startseite finde ich akzeptabel
Die Werbung in den Smart TV Apps stört mich weniger als im TV Programm
Wenn die Werbung farblich auf die App abgestimmt ist, ist sie weniger
störend
Wenn ich nach etwas suche (z.B. TV-Programm), fällt mir Werbung am
ehesten auf
Produktinformationen / Markeninhalte empfinde ich in den TV Apps eher als
Unterhaltung als Werbung
Die Werbung in den Smart TV Apps finde ich nützlich, da man auf Wunsch
mehr Informationen zum Produkt bekommen kann
Durch Werbung in den Smart TV Apps bin ich schon häufiger auf neue
Produkte oder Angebote am Markt aufmerksam geworden
„Was denken Sie allgemein über den Einsatz von Werbung in Smart-TV Apps?“
Top 2, Angaben in %
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Werbung auf Smart-TV Apps animiert zur Interaktion
Seite 33
„Warum haben Sie auf die Werbung in der Smart-TV App geklickt?“
Nennungen für Grund X, Anteil in Prozent
Die Werbung war
entsprechend gestaltet
3,7%
Das beworbene Produkt
hat mich interessiert
5,2%
Mir war langweilig
0,7%
Ich habe ausversehen
geklickt
1,5%
Ich war neugierig, was
passiert, wenn man klickt
5,9%
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Direkte Anweisungen sind sehr beliebt
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 34
„Stellen Sie sich vor, Sie sehen Werbung in einer Smart-TV
App. Welche der folgenden Abbildungen auf dieser
Werbung, würde Sie zu einer Aktion motivieren?“
Nennungen für Grund X, Anteil in Prozent
22,2
20,0
17,0
12,6
12,6
11,1
10,4
3,7
2,2
Abbildung der Taste, die ich
klicken muss
Nennung der Webadresse des
Herstellers/Produktes
Hier Klicken
Like Button
Vorschau der Landingpage
QR-Code
Click-to-E-Mail
Follow Button (z.B. Twitter)
Click-to-Call
„Wie möchten Sie weitere Informationen über die
beworbene Marke / das beworbene Produkt erhalten?“
Nennungen für Grund X, Anteil in Prozent
68,1
20,7
11,1
Durch einen Klick auf die
Werbung werde ich direkt auf
meinem Fernseher zu den
Inhalten weitergeleitet
Die Werbung fordert mich auf,
weitere Inhalte auf meinem
Smartphone / Tablet
abzurufen
Sonstige
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013
Die Landingpage muss übersichtlich und angenehm gestaltet sein
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 35
„Wie sollte diese Seite gestaltet sein?“
Anteil in Prozent
83,0
81,5
74,1
65,2
62,2
46,7
43,7
übersichtliche Anordnung der Elemente
angenehme Farben
bei Ladevorgang Anzeige eines Wartesymbols
ständige Anzeige der Navigationselemente
(Tastenfunktionen)
mehr Bild- als Textinhalte
horizontale Navigation
vertikale Navigation
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013
Informationen zum Produkt sind sehr wichtig
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 36
„Welche Inhalte sollte die Landingpage Ihnen bieten?“
Anteil in Prozent
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013
62,4%
Informationen zum Produkt
51,9%
Videos
48,1%
Kostenloser Download
40,0%
Anzeige des nächsten
Händlers in meiner
Umgebung
29,6%
Direkter
Kontaktmöglichkeiten mit
Hersteller
27,4%
Produkt direkt kaufen
23,7%
QR Code um weitere
Informationen auf
Smartphone / Tablet zu
erhalten
22,2%
Voting
17,0%
Social Media Funktionen,
Produktkarussell, Rabat-
Gutscheine
Typologie der Smart-TV Nutzer
Smart-TV Besitzer sind überwiegend berufstätige Männer ab 40
Seite 38
57,6% Männer
46,9% Voll berufstätig
9,6% Teilweise berufstätig
8,2% In Ausbildung
22,3% Rentner, Pensionär
4,0% Nicht berufstätig
9,0% keine Angabe
6,7% bis 19 Jahre
9,6% 20-29 Jahre
11,4% 30-39 Jahre
21,3% 40-49 Jahre
27,0% 50-59 Jahre
24,2% 60 Jahre und älter
42,4% Frauen
Geschlecht Beruf
Alter
Berufliche Stellung
HHNE
20,7% Treffen endgültige Entscheidungen
31,6% In Entscheidungen eingebunden
32,5% Geben Anregungen
15,3% Nicht an Entscheidungen beteiligt
9,3% Bis unter 1.500 Euro
10,8% 1.500 bis unter 2.000 Euro
10,4% 2.000 bis unter 2.500 Euro
9,9% 2.500 bis unter 3.000 Euro
8,2% 3.000 bis unter 3.500 Euro
19,2% Mehr als 3.500€
32,1% keine Angabe
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.275) Juni 2013
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Aktive Smart-TV-Nutzer sind eher berufstätige Männer mit hohem
Einkommen
Seite 39
64,2% Männer
46,9% Voll berufstätig
9,6% Teilweise berufstätig
8,2% In Ausbildung
22,3% Rentner, Pensionär
4,0% Nicht berufstätig
9,0% keine Angabe
7,8% bis 19 Jahre
13,9% 20-29 Jahre
10,6% 30-39 Jahre
28,1% 40-49 Jahre
24,5% 50-59 Jahre
15,0% 60 Jahre und älter
35,8% Frauen
Geschlecht Beruf
Alter
Berufliche Stellung
HHNE
23,6% Treffen endgültige Entscheidungen
35,1% In Entscheidungen eingebunden
30,2% Geben Anregungen
11,1% Nicht an Entscheidungen beteiligt
9,2% Bis unter 1.500 Euro
11,1% 1.500 bis unter 2.000 Euro
11,7% 2.000 bis unter 2.500 Euro
12,3% 2.500 bis unter 3.000 Euro
7,8% 3.000 bis unter 3.500 Euro
20,3% Mehr als 3.500€
27,6% keine Angabe
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359) Juni 2013
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Key Findings
Key Findings
Seite 41 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
42,7% der Befragten haben
ihren aktuellen TV innerhalb
der letzten zwei Jahre gekauft
23,4% besitzen ein Smart-TV
20,4% der Smart-TV Besitzer
verwenden das Internet auf
ihren Smart-TVs
Internet auf dem Smart-TV
wird meistens zwischen 17 und
23 Uhr verwendet.
81,6% haben nur positive
Erfahrungen mit dem Smart-TV
gemacht.
34,8% nehmen Werbung in
den Smart-TV Apps wahr
23,4% nutzen Smart-TV Apps
11,9% haben bereits auf
Werbung in einer Smart-TV
App geklickt
48,2% bedienen ihren Smart-
TVs am häufigsten über die
Pfeiltaste
87,6% der Befragten schauen
am häufigsten im Wohnzimmer
fern
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
TOMORROW FOCUS Media | Mobile Effects 2013-2Seite 43
• Anhang
Anhang
Soziodemographie Onsite Umfrage
Geschlecht Anteil in Prozent
Männlich 52,3
Weiblich 47,7
Alter
Bis 19 Jahre 8,9
20 bis 29 Jahre 9,7
30 bis 39 Jahre 11,5
40 bis 49 Jahre 19,5
50 bis 59 Jahre 23,1
60 Jahre + 27,3
HHNE
bis unter 1.500 Euro 14,6
1.500 bis unter 2.000 Euro 11,9
2.000 bis unter 3.000 Euro 19,8
3.000 Euro und mehr 21,3
Keine Angabe 32,4
Seite 44
Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450; Juni 2013
Beruf
berufstätig 51,0
in Ausbildung 10,7
Rentner, Pensionär 24,4
Nicht berufstätig 4,5
Keine Angabe 9,4
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
Ansprechpartner
Seite 45
Mareike Rehm
Senior Research Manager
Neumarkter Str. 61
81673 München
Tel: 089/92 50-31 58
Fax: 089/92 50-28 51
m.rehm@tomorrow-focus.de
Smaranda Dancu
Research Manager
Neumarkter Str. 61
81673 München
Tel: 089/92 50-29 76
Fax: 089/92 50-28 51
s.dancu@tomorrow-focus.de
Sonja Knab
Head of Research & Analytics
Neumarkter Str. 61
81673 München
Tel: 089/92 50-12 69
Fax: 089/92 50-28 51
s.knab@tomorrow-focus.de
TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

FORAG - Mobile Effects 2014-2 - #Mobile – Aktuelle Einblicke in die Welt der ...
FORAG - Mobile Effects 2014-2 - #Mobile – Aktuelle Einblicke in die Welt der ...FORAG - Mobile Effects 2014-2 - #Mobile – Aktuelle Einblicke in die Welt der ...
FORAG - Mobile Effects 2014-2 - #Mobile – Aktuelle Einblicke in die Welt der ...
BurdaForward Advertising
 
FORAG - Mobile Effects 2014-1 - Das Leben in der digitalen Welt
FORAG - Mobile Effects 2014-1 - Das Leben in der digitalen WeltFORAG - Mobile Effects 2014-1 - Das Leben in der digitalen Welt
FORAG - Mobile Effects 2014-1 - Das Leben in der digitalen Welt
BurdaForward Advertising
 
Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1 Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1
BurdaForward Advertising
 
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überallMobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
BurdaForward Advertising
 
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
BurdaForward Advertising
 
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. TabletFORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
BurdaForward Advertising
 
FORAG - Social Trends - Social Media 2015
FORAG - Social Trends - Social Media 2015FORAG - Social Trends - Social Media 2015
FORAG - Social Trends - Social Media 2015
BurdaForward Advertising
 
Media Studien News Mai 2014
Media Studien News Mai 2014Media Studien News Mai 2014
Media Studien News Mai 2014
Brainagency
 
TNS Walter Freese, Associate Director
TNS Walter Freese, Associate DirectorTNS Walter Freese, Associate Director
TNS Walter Freese, Associate Director
LOC Place
 
Smart-TV Effects 2013 - Das Internet erobert den Fernseher
Smart-TV Effects 2013 - Das Internet erobert den FernseherSmart-TV Effects 2013 - Das Internet erobert den Fernseher
Smart-TV Effects 2013 - Das Internet erobert den Fernseher
BurdaForward Advertising
 
FORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
FORAG - Social Trends 2012 - Digital LifeFORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
FORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
BurdaForward Advertising
 
Mobile Impact Academy: Smartphone-Nutzung in Deutschland März 2013
Mobile Impact Academy: Smartphone-Nutzung in Deutschland März 2013Mobile Impact Academy: Smartphone-Nutzung in Deutschland März 2013
Mobile Impact Academy: Smartphone-Nutzung in Deutschland März 2013
Axel Springer Marktforschung
 
Ergebnispräsentation: Mobile Internetnutzung 2014 (Studie und Pressekonferenz)
Ergebnispräsentation: Mobile Internetnutzung 2014 (Studie und Pressekonferenz)Ergebnispräsentation: Mobile Internetnutzung 2014 (Studie und Pressekonferenz)
Ergebnispräsentation: Mobile Internetnutzung 2014 (Studie und Pressekonferenz)
Initiative D21
 
Our Mobile Planet - Deutschland
Our Mobile Planet - DeutschlandOur Mobile Planet - Deutschland
Our Mobile Planet - Deutschland
Oli Tissen
 
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnenWarum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
quäntchen + glück
 
Juliane Henze: Heimat to go
Juliane Henze: Heimat to goJuliane Henze: Heimat to go
Juliane Henze: Heimat to go
Radiocamp 2011
 
NOSE/Stefan Tan: Der mobile Trend
NOSE/Stefan Tan: Der mobile TrendNOSE/Stefan Tan: Der mobile Trend
NOSE/Stefan Tan: Der mobile Trend
NOSE Design AG
 
FORAG - Neurotion Video Advertising 2015
FORAG - Neurotion Video Advertising 2015FORAG - Neurotion Video Advertising 2015
FORAG - Neurotion Video Advertising 2015
BurdaForward Advertising
 

Was ist angesagt? (20)

FORAG - Mobile Effects 2014-2 - #Mobile – Aktuelle Einblicke in die Welt der ...
FORAG - Mobile Effects 2014-2 - #Mobile – Aktuelle Einblicke in die Welt der ...FORAG - Mobile Effects 2014-2 - #Mobile – Aktuelle Einblicke in die Welt der ...
FORAG - Mobile Effects 2014-2 - #Mobile – Aktuelle Einblicke in die Welt der ...
 
FORAG - Mobile Effects 2014-1 - Das Leben in der digitalen Welt
FORAG - Mobile Effects 2014-1 - Das Leben in der digitalen WeltFORAG - Mobile Effects 2014-1 - Das Leben in der digitalen Welt
FORAG - Mobile Effects 2014-1 - Das Leben in der digitalen Welt
 
Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1 Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1
 
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überallMobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
 
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
 
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. TabletFORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
FORAG - Mobile Effects 2013 – Smartphone vs. Tablet
 
FORAG - Social Trends - Social Media 2015
FORAG - Social Trends - Social Media 2015FORAG - Social Trends - Social Media 2015
FORAG - Social Trends - Social Media 2015
 
Media Studien News Mai 2014
Media Studien News Mai 2014Media Studien News Mai 2014
Media Studien News Mai 2014
 
TNS Walter Freese, Associate Director
TNS Walter Freese, Associate DirectorTNS Walter Freese, Associate Director
TNS Walter Freese, Associate Director
 
Smart-TV Effects 2013 - Das Internet erobert den Fernseher
Smart-TV Effects 2013 - Das Internet erobert den FernseherSmart-TV Effects 2013 - Das Internet erobert den Fernseher
Smart-TV Effects 2013 - Das Internet erobert den Fernseher
 
iPad Effects 2010
iPad Effects 2010iPad Effects 2010
iPad Effects 2010
 
Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010
 
FORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
FORAG - Social Trends 2012 - Digital LifeFORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
FORAG - Social Trends 2012 - Digital Life
 
Mobile Impact Academy: Smartphone-Nutzung in Deutschland März 2013
Mobile Impact Academy: Smartphone-Nutzung in Deutschland März 2013Mobile Impact Academy: Smartphone-Nutzung in Deutschland März 2013
Mobile Impact Academy: Smartphone-Nutzung in Deutschland März 2013
 
Ergebnispräsentation: Mobile Internetnutzung 2014 (Studie und Pressekonferenz)
Ergebnispräsentation: Mobile Internetnutzung 2014 (Studie und Pressekonferenz)Ergebnispräsentation: Mobile Internetnutzung 2014 (Studie und Pressekonferenz)
Ergebnispräsentation: Mobile Internetnutzung 2014 (Studie und Pressekonferenz)
 
Our Mobile Planet - Deutschland
Our Mobile Planet - DeutschlandOur Mobile Planet - Deutschland
Our Mobile Planet - Deutschland
 
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnenWarum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
 
Juliane Henze: Heimat to go
Juliane Henze: Heimat to goJuliane Henze: Heimat to go
Juliane Henze: Heimat to go
 
NOSE/Stefan Tan: Der mobile Trend
NOSE/Stefan Tan: Der mobile TrendNOSE/Stefan Tan: Der mobile Trend
NOSE/Stefan Tan: Der mobile Trend
 
FORAG - Neurotion Video Advertising 2015
FORAG - Neurotion Video Advertising 2015FORAG - Neurotion Video Advertising 2015
FORAG - Neurotion Video Advertising 2015
 

Andere mochten auch

matemática
matemática matemática
matemática
enderson89ro
 
Resultados pruebas saber once
Resultados pruebas saber onceResultados pruebas saber once
Resultados pruebas saber once
andresm1018
 
Imágenes sorprendentes
Imágenes sorprendentesImágenes sorprendentes
Imágenes sorprendentes
yerirussa
 
Nentwich koeln digiwiss_v3
Nentwich koeln digiwiss_v3Nentwich koeln digiwiss_v3
Nentwich koeln digiwiss_v3
Michael Nentwich
 
Butterflies
ButterfliesButterflies
Butterflies
wings
 
Penee, Amazonas des Nordens - Aufatmen in der Stille eines Flusstales
Penee, Amazonas des Nordens - Aufatmen in der Stille eines FlusstalesPenee, Amazonas des Nordens - Aufatmen in der Stille eines Flusstales
Penee, Amazonas des Nordens - Aufatmen in der Stille eines Flusstales
Daxboeck_Mostviertel
 
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstromSicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
erhard renz
 
Energie in bürgerhand
Energie in bürgerhandEnergie in bürgerhand
Energie in bürgerhand
erhard renz
 
Conditional Powerpoint
Conditional PowerpointConditional Powerpoint
Conditional Powerpoint
Dave Galloway
 
Tutorial brownies
Tutorial browniesTutorial brownies
Tutorial brownies
danielabochasj
 
Dominga
DomingaDominga
Dominga
domingaeliza
 
Erklärung von Slideshare
Erklärung von SlideshareErklärung von Slideshare
Erklärung von Slideshare
comenius2
 
Was leistete die EU bisher für die Bürger?
Was leistete die EU bisher für die Bürger?Was leistete die EU bisher für die Bürger?
Was leistete die EU bisher für die Bürger?
epwien
 
Intelligenz
IntelligenzIntelligenz
Intelligenz
draco2111
 
Presentacion congreso austriaco relaciones internacionales y liberalismo
Presentacion congreso austriaco relaciones internacionales y liberalismoPresentacion congreso austriaco relaciones internacionales y liberalismo
Presentacion congreso austriaco relaciones internacionales y liberalismo
Marcelo Montes
 

Andere mochten auch (20)

matemática
matemática matemática
matemática
 
Resultados pruebas saber once
Resultados pruebas saber onceResultados pruebas saber once
Resultados pruebas saber once
 
Imágenes sorprendentes
Imágenes sorprendentesImágenes sorprendentes
Imágenes sorprendentes
 
Nentwich koeln digiwiss_v3
Nentwich koeln digiwiss_v3Nentwich koeln digiwiss_v3
Nentwich koeln digiwiss_v3
 
Butterflies
ButterfliesButterflies
Butterflies
 
Penee, Amazonas des Nordens - Aufatmen in der Stille eines Flusstales
Penee, Amazonas des Nordens - Aufatmen in der Stille eines FlusstalesPenee, Amazonas des Nordens - Aufatmen in der Stille eines Flusstales
Penee, Amazonas des Nordens - Aufatmen in der Stille eines Flusstales
 
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstromSicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
 
Energie in bürgerhand
Energie in bürgerhandEnergie in bürgerhand
Energie in bürgerhand
 
Jazz Nerph
Jazz NerphJazz Nerph
Jazz Nerph
 
Conditional Powerpoint
Conditional PowerpointConditional Powerpoint
Conditional Powerpoint
 
Edv test
Edv  testEdv  test
Edv test
 
Tutorial brownies
Tutorial browniesTutorial brownies
Tutorial brownies
 
Dominga
DomingaDominga
Dominga
 
Water Disaster
Water DisasterWater Disaster
Water Disaster
 
Dia Verde
Dia VerdeDia Verde
Dia Verde
 
Erklärung von Slideshare
Erklärung von SlideshareErklärung von Slideshare
Erklärung von Slideshare
 
Was leistete die EU bisher für die Bürger?
Was leistete die EU bisher für die Bürger?Was leistete die EU bisher für die Bürger?
Was leistete die EU bisher für die Bürger?
 
Intelligenz
IntelligenzIntelligenz
Intelligenz
 
Presentacion congreso austriaco relaciones internacionales y liberalismo
Presentacion congreso austriaco relaciones internacionales y liberalismoPresentacion congreso austriaco relaciones internacionales y liberalismo
Presentacion congreso austriaco relaciones internacionales y liberalismo
 
Berufe
BerufeBerufe
Berufe
 

Ähnlich wie Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer

FORAG - Smart TV Effects 2014-II - Studie zur Smart-TV Nutzung in Deutschland...
FORAG - Smart TV Effects 2014-II - Studie zur Smart-TV Nutzung in Deutschland...FORAG - Smart TV Effects 2014-II - Studie zur Smart-TV Nutzung in Deutschland...
FORAG - Smart TV Effects 2014-II - Studie zur Smart-TV Nutzung in Deutschland...
BurdaForward Advertising
 
Goldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Audience Austria | Smart-TV EffectsGoldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Group AG
 
Smart TV Seminar - Smart-TV-Werbung, HbbTV und Smart-TV Apps von pilot Screen...
Smart TV Seminar - Smart-TV-Werbung, HbbTV und Smart-TV Apps von pilot Screen...Smart TV Seminar - Smart-TV-Werbung, HbbTV und Smart-TV Apps von pilot Screen...
Smart TV Seminar - Smart-TV-Werbung, HbbTV und Smart-TV Apps von pilot Screen...
pilot Screentime GmbH
 
Neue (Smart) Bildschirme und Technologien
Neue (Smart) Bildschirme und TechnologienNeue (Smart) Bildschirme und Technologien
Neue (Smart) Bildschirme und Technologien
pilot Screentime GmbH
 
Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)
Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)
Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)
pilot Screentime GmbH
 
20140703 Beste Freunde Goldbach Audience Klauda
20140703 Beste Freunde Goldbach Audience Klauda20140703 Beste Freunde Goldbach Audience Klauda
20140703 Beste Freunde Goldbach Audience Klauda
Werbeplanung.at Summit
 
Deutsche fast viereinhalb Stunden täglich online
Deutsche fast viereinhalb Stunden täglich onlineDeutsche fast viereinhalb Stunden täglich online
Deutsche fast viereinhalb Stunden täglich online
EY
 
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
BurdaForward Advertising
 
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. Appvi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau
 
12.07.2012 T11 Smart TV, Franziska von Lewinski, Interone
12.07.2012 T11 Smart TV, Franziska von Lewinski, Interone12.07.2012 T11 Smart TV, Franziska von Lewinski, Interone
12.07.2012 T11 Smart TV, Franziska von Lewinski, Interone
Werbeplanung.at Summit
 
Smartphones als Einkaufsbegleiter
Smartphones als EinkaufsbegleiterSmartphones als Einkaufsbegleiter
Smartphones als Einkaufsbegleiter
TWT
 
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
Werbeplanung.at Summit
 
infas360 Anwendungsbeispiel Smart-Home
infas360 Anwendungsbeispiel Smart-Homeinfas360 Anwendungsbeispiel Smart-Home
infas360 Anwendungsbeispiel Smart-Home
infas 360
 
12.07.2012 T7 Video Advertising, Andrea Malgara, Mediaplus
12.07.2012 T7 Video Advertising, Andrea Malgara, Mediaplus12.07.2012 T7 Video Advertising, Andrea Malgara, Mediaplus
12.07.2012 T7 Video Advertising, Andrea Malgara, Mediaplus
Werbeplanung.at Summit
 
OnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadarOnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadar
aperto move
 
Mobiles Internet – was ein SEO über die “Neue Welt” wissen muss
Mobiles Internet – was ein SEO über die “Neue Welt” wissen mussMobiles Internet – was ein SEO über die “Neue Welt” wissen muss
Mobiles Internet – was ein SEO über die “Neue Welt” wissen muss
Hanns Kronenberg
 
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
HANDSPIEL GmbH
 
Der Mobilnutzer in Deutschland 2013
Der Mobilnutzer in Deutschland 2013Der Mobilnutzer in Deutschland 2013
Der Mobilnutzer in Deutschland 2013
TWT
 
The Future Of Voice And Collaboration Global Knowledge Daniel Jonathan Valik ...
The Future Of Voice And Collaboration Global Knowledge Daniel Jonathan Valik ...The Future Of Voice And Collaboration Global Knowledge Daniel Jonathan Valik ...
The Future Of Voice And Collaboration Global Knowledge Daniel Jonathan Valik ...
dvalik
 

Ähnlich wie Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer (19)

FORAG - Smart TV Effects 2014-II - Studie zur Smart-TV Nutzung in Deutschland...
FORAG - Smart TV Effects 2014-II - Studie zur Smart-TV Nutzung in Deutschland...FORAG - Smart TV Effects 2014-II - Studie zur Smart-TV Nutzung in Deutschland...
FORAG - Smart TV Effects 2014-II - Studie zur Smart-TV Nutzung in Deutschland...
 
Goldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Audience Austria | Smart-TV EffectsGoldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
Goldbach Audience Austria | Smart-TV Effects
 
Smart TV Seminar - Smart-TV-Werbung, HbbTV und Smart-TV Apps von pilot Screen...
Smart TV Seminar - Smart-TV-Werbung, HbbTV und Smart-TV Apps von pilot Screen...Smart TV Seminar - Smart-TV-Werbung, HbbTV und Smart-TV Apps von pilot Screen...
Smart TV Seminar - Smart-TV-Werbung, HbbTV und Smart-TV Apps von pilot Screen...
 
Neue (Smart) Bildschirme und Technologien
Neue (Smart) Bildschirme und TechnologienNeue (Smart) Bildschirme und Technologien
Neue (Smart) Bildschirme und Technologien
 
Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)
Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)
Screen Wars: neue Technologien und Plattformen 2013 (DEUTSCH)
 
20140703 Beste Freunde Goldbach Audience Klauda
20140703 Beste Freunde Goldbach Audience Klauda20140703 Beste Freunde Goldbach Audience Klauda
20140703 Beste Freunde Goldbach Audience Klauda
 
Deutsche fast viereinhalb Stunden täglich online
Deutsche fast viereinhalb Stunden täglich onlineDeutsche fast viereinhalb Stunden täglich online
Deutsche fast viereinhalb Stunden täglich online
 
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
 
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. Appvi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App
 
12.07.2012 T11 Smart TV, Franziska von Lewinski, Interone
12.07.2012 T11 Smart TV, Franziska von Lewinski, Interone12.07.2012 T11 Smart TV, Franziska von Lewinski, Interone
12.07.2012 T11 Smart TV, Franziska von Lewinski, Interone
 
Smartphones als Einkaufsbegleiter
Smartphones als EinkaufsbegleiterSmartphones als Einkaufsbegleiter
Smartphones als Einkaufsbegleiter
 
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
 
infas360 Anwendungsbeispiel Smart-Home
infas360 Anwendungsbeispiel Smart-Homeinfas360 Anwendungsbeispiel Smart-Home
infas360 Anwendungsbeispiel Smart-Home
 
12.07.2012 T7 Video Advertising, Andrea Malgara, Mediaplus
12.07.2012 T7 Video Advertising, Andrea Malgara, Mediaplus12.07.2012 T7 Video Advertising, Andrea Malgara, Mediaplus
12.07.2012 T7 Video Advertising, Andrea Malgara, Mediaplus
 
OnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadarOnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadar
 
Mobiles Internet – was ein SEO über die “Neue Welt” wissen muss
Mobiles Internet – was ein SEO über die “Neue Welt” wissen mussMobiles Internet – was ein SEO über die “Neue Welt” wissen muss
Mobiles Internet – was ein SEO über die “Neue Welt” wissen muss
 
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
 
Der Mobilnutzer in Deutschland 2013
Der Mobilnutzer in Deutschland 2013Der Mobilnutzer in Deutschland 2013
Der Mobilnutzer in Deutschland 2013
 
The Future Of Voice And Collaboration Global Knowledge Daniel Jonathan Valik ...
The Future Of Voice And Collaboration Global Knowledge Daniel Jonathan Valik ...The Future Of Voice And Collaboration Global Knowledge Daniel Jonathan Valik ...
The Future Of Voice And Collaboration Global Knowledge Daniel Jonathan Valik ...
 

Mehr von TOMORROW FOCUS AG

Die Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des BewertensDie Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des Bewertens
TOMORROW FOCUS AG
 
AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects September 2011 Highlights
Mobile Effects September 2011 HighlightsMobile Effects September 2011 Highlights
Mobile Effects September 2011 Highlights
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011
TOMORROW FOCUS AG
 
AdEffects Premium
AdEffects PremiumAdEffects Premium
AdEffects Premium
TOMORROW FOCUS AG
 
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutschOnline-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011
TOMORROW FOCUS AG
 

Mehr von TOMORROW FOCUS AG (18)

Die Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des BewertensDie Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des Bewertens
 
AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013
 
AdEffects 2012
AdEffects 2012AdEffects 2012
AdEffects 2012
 
Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012
 
Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012
 
Mobile Effects Mai 2012
Mobile Effects Mai 2012 Mobile Effects Mai 2012
Mobile Effects Mai 2012
 
Social media effects 2012
Social media effects 2012Social media effects 2012
Social media effects 2012
 
Best of BrandEffects 2011
Best of BrandEffects 2011Best of BrandEffects 2011
Best of BrandEffects 2011
 
Mobile Effects September 2011 Highlights
Mobile Effects September 2011 HighlightsMobile Effects September 2011 Highlights
Mobile Effects September 2011 Highlights
 
Zukunft der Displaywerbung
Zukunft der DisplaywerbungZukunft der Displaywerbung
Zukunft der Displaywerbung
 
Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011
 
AdEffects Premium
AdEffects PremiumAdEffects Premium
AdEffects Premium
 
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutschOnline-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
 
Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011
 
Click Effects 2010
Click Effects 2010Click Effects 2010
Click Effects 2010
 
Best of BrandEffects 2010
Best of BrandEffects 2010Best of BrandEffects 2010
Best of BrandEffects 2010
 
AdEffects 2010
AdEffects 2010AdEffects 2010
AdEffects 2010
 
Brand to Perform 2010
Brand to Perform 2010Brand to Perform 2010
Brand to Perform 2010
 

Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer

  • 1. Smart-TV Effects 2013-1 Das Internet erobert den Fernseher
  • 2. AGENDA AGENDA 1 Studiendesign 2 Allgemeine Fernsehnutzung 3 Smart-TV Besitzer und ihre Geräte 4 Internetnutzung auf dem Smart-TV 5 Bedienung des Smart-TVs 6 Werbung in den Smart-TV Apps 7 Typologie der Smart-TV Nutzer 8 Key Findings Seite 2 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
  • 4. Zielsetzung und Nutzen dieser Studie  Die Smart-TV Effects wurden als Reaktion auf die zunehmende Verbreitung von Smart-TV Geräten in deutschen Haushalten entwickelt und sollen einen Überblick über die Bekanntheit und Nutzung der Smart-TVs in Deutschland schaffen.  Das Thema Werbung im Smart-TV sowie die Erwartungen der Nutzer dieser gegenüber wurden auch analysiert.  Die Studie wurde im Juni 2013 das erste Mal veröffentlicht und soll nun in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden.  Um die digitale Medienlandschaft möglichst breit abzubilden wurden im Mai 2013 5.450 Personen im TOMORROW FOCUS Media Netzwerk zu Ihrer Smart-TV Nutzung befragt.  Die im folgenden getroffenen Aussagen beziehen sich alle auf die Nutzer des TOMORROW FOCUS Media Netzwerkes. In Bezug auf die deutsche Internetbevölkerung können aber natürlich Tendenzaussagen getroffen werden. Seite 4 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
  • 5. Smart-TV Apps Nutzer n=135 Internet- Nutzer mit dem Smart-TV n=359 Übersicht Teilnehmerzahl Seite 5 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 Smart-TV- Besitzer n=1.275 TV-Besitzer n=5.450 Teilnehmer gesamt* N=6.056 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk;*Gesamt inkl. Screened-Outs Ein SMART-TV ist ein internetfähiger Fernseher, mit dem man neben dem klassischen Fernsehprogramm auch Medien und Informationen aus dem Internet auf dem TV- Bildschirm nutzen kann.
  • 7. Die Deutschen lieben Ihren Fernseher Seite 7 „Besitzen Sie einen Fernseher?“ Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=6.056 (Fallzahl: 6.056 bzw. 5.450); Juni 2013 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 Ja; 90,0 Nein; 10,0 Ø 148 Min. schauen die Deutschen an einem Werktag fern. Ø 205 Min. …schauen die Deutschen an einem Wochenendtag fern.
  • 8. 11,5 12,5 18,7 18,0 32,1 7,2 In den letzten 6 Monaten Vor einem Jahr Vor 1 bis 2 Jahren Vor 2 bis 3 Jahren Vor mehr als 3 Jahren Weiß ich nicht mehr 78,4 72,2 28,4 27,4 25,2 23,6 11,7 10,2 6,9 2,2 1,5 10,4 Bildschirmgröße Preis Beschaffenheit des Displays Klang Bedienungsfreundlichkeit Eingebaute Empfangs-Tuner Integrierte Internet- Funktion 3D-Unterstützung Art und Anzahl der Fernbedienungen App Angebot Sprach- / Gestensteuerung Sonstige Alte TV-Geräte gibt es selten – Größe und Preis sind entscheidend Seite 8 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 5.450); Juni 2013 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 „Worauf haben Sie beim Kauf Ihres letztens Fernsehers geachtet?“ Angaben in % „Wann haben Sie Ihren derzeitigen Fernseher gekauft?“ Angaben in % Σ= 42,7 Sonstige: Bildqualität/-auflösung, Marke, Energieverbrauch, Design, HD-Fähigkeit, Anschlüsse für externe Geräte, Testberichte, 100 Hz Technologie, DVD, Größe usw.
  • 9. 48,3 33,2 28,8 4,5 1,5 Mit meinem Partner Eher allein Mit der Familie Mit Freunden Sonstige Fernsehen als Gemeinschaftserlebnis Seite 9 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 5.450); Juni 2013 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 ...im heimischen Wohnzimmer …mitPartnerodermitderFamilie „Mit wem nutzen Sie am häufigsten Ihren Fernseher?“ Angaben in % „In welchem Raum schauen Sie am häufigsten fern?“ Angaben in % 87,6% Wohnzimmer 6,4% Schlafzimmer 1,2% Esszimmer 1,0% Küche 0,9% Büro 0,9% Hobbyraum/ Keller
  • 10. Smart-TV Besitzer und ihre Geräte
  • 11. Knapp jeder Vierte besitzt bereits einen Smart-TV …und die Wachstumsraten sind vielversprechend Seite 11 „Planen Sie den Kauf eines Smart-TVs innerhalb der nächsten 12 Monate?“ Angaben in % „Ist Ihr Fernseher ein Smart-TV?“ Angaben in % Ja; 23,4 Nein; 67,3 Weiß ich nicht; 9,3 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 5.450 bzw. 3.665; Juni 2013 6,8 25,0 68,2 Ja, sicher geplant Ja, vielleicht geplant Nein, kein Kauf geplant Σ= 31,8
  • 12. Der Trend geht zum smarten Flachbildfernseher Seite 12 „Wie genau funktioniert die Internetverbindung auf Ihrem Smart-TV?“ Angaben in % 36,5 33,7 15,7 14,6 21,9 Digital Receiver Spielkonsole Blu-ray-Player Set-Top-Box Weiß ich nicht „Über welches Gerät können Sie das Internet auf Ihrem Fernseher verwenden?“ Angaben in % 70,7 14,0 15,4 Smart-TV mit integrierter Internetfunktion Mit Hilfe zusätzlicher Geräte mit dem Intenet verbunden Weiß ich nicht TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.275 bzw. 178); Juni 2013 Die Alternative: Durch Zusatzgeräte den Fernseher zum Smart-TV aufrüsten
  • 13. Samsung als beliebter Smart-TV Hersteller Seite 13 42,8 16,5 11,7 11,0 9,3 1,2 7,4 Samsung Philips LG Panasonic Sony Sharp Sonstige „Von welchem Hersteller ist Ihr Smart-TV?“ Angaben in % TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 901 bzw.178); Juni 2013 19,1 6,2 5,1 5,1 3,4 1,7 18,5 41,0 PlayStation 3 T-Entertain xBox 360 Google TV Apple TV VideoWeb Box Sonstige Weiß ich nicht „Von welchem Hersteller ist Ihre internetfähige Set-Top- Box?“ Angaben in % Loewe, Medion, Toshiba, Grundig etc. Samsung, Humax, Nintendo etc.
  • 15. Ein Fünftel der Smart-TV Besitzer nutzen das Internet über ihren Smart-TV Seite 15 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 29,9% der Smart-TVs sind tatsächlich an das Internet angeschlossen** 20,4% der Smart-TV-Besitzer gehen mit ihrem Smart-TV aktiv online Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.758 ); Juni 2013; *Smart-TV Besitz: „Ja“ und „Weiß ich nicht“ **21,7% wissen nicht, ob Ihr Smart-TV an das Internet verbunden ist. Smart-TV Besitzer*
  • 16. Die klassischen Funktionen des Fernsehens überwiegen Seite 16 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.758 bzw. 863); Juni 2013; 29,9 48,4 21,7 Ja Nein Weiß nich nicht „Ist Ihr Smart-TV zurzeit mit dem Internet verbunden?“ Angaben in % „Warum ist Ihr Smart-TV zurzeit nicht mit dem Internet verbunden?“ Angaben in % 18,0% …zurzeit brauche ich nicht / lege keinen Wert darauf 3,9% …einfach zu umständlich 12,1% …für das Internet nutze ich meinen Rechner / PC 2,4% …kenne mich damit nicht aus 2,3% …kein W-LAN 1,3% …ungünstige Location für Internetnutzung 2,1% …TV ist nur für fernsehen 0,9% …zu langsam 48,4% der Smart-TVs sind nicht am Internet verbunden
  • 17. Das Interesse an Smart-TVs muss noch stärker geweckt werden TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 17 43,1 22,1 26,2 19,0 18,0 18,6 13,0 11,8 10,4 17,4 16,4 8,8 14,4 13,6 12,3 11,8 11,1 5,5 14,0 15,6 14,0 23,4 19,5 28,4 27,1 22,7 15,7 9,1 12,2 13,0 15,2 16,8 13,2 17,2 16,9 15,7 16,4 33,7 38,0 28,0 32,1 27,6 31,0 37,5 52,8 Ich habe kein Interesse Für die Internetnutzung bevorzuge ich eine intimere Umgebung Ich weiß nicht, wie das geht Die Bedienung ist zu kompliziert bzw. nicht verständlich Internetverbindung ist zu langsam, das Laden dauert mir zu lange Die Apps sind nicht nutzenbringend Die Technik ist noch nicht ausgereift genug Das App-Angebot ist mir noch nicht vielfältig genug Ich habe Bedenken gegenüber der modernen Technik Trifft voll und ganz zu Trifft zu Teils, teils „Warum nutzen Sie die Internetfunktion Ihres Gerätes nicht?“ Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.399 ); Juni 2013 79,6% der Smart-TVs Nutzer nutzen nicht die Internet- Funktion
  • 18. Intensive Internetnutzung auf dem Smart-TV TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 18 „Wie oft nutzen Sie das Internet mit Ihrem Smart-TV?“ Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013 10,9 15,3 27,6 12,5 17,0 7,2 9,5 Mehrmals täglich Täglich Mehrmals die Woche Einmal die Woche Mehrmals im Monat Einmal im Monat Seltener Σ= 53,8
  • 19. Internet auf dem Smart-TV wird verstärkt zur Primetime genutzt Seite 19 3,3 8,6 9,7 7,5 10,3 42,6 61,3 9,2 5,03,6 6,1 13,9 15,9 27,3 42,3 57,4 20,9 5,8 03 bis 06 Uhr 06 bis 09 Uhr 09 bis 12 Uhr 12 bis 14 Uhr 14 bis 17 Uhr 17 bis 20 Uhr 20 bis 23 Uhr 23 bis 01 Uhr 01 bis 03 Uhr an einem Werktag an einem Wochenendtag „Zu welchen Tageszeiten nutzen Sie das Internet auf Ihrem Smart-TV?“ Angaben in % TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013
  • 20. Videos, Musik und Apps sind die meistgenutzten Smart-TV Funktionen TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 20 52,6 38,2 37,6 34,5 29,2 27,0 26,2 17,5 12,8 11,4 8,9 8,6 5,8 5,0 2,2 8,1 Videos anschauen Musik hören Smart TV Apps nutzen Infos zum Programm suchen Im Internet surfen Internet TV-Sender abrufen Dateien vom Computer ansehen E-Mails checken Spielen Social Media Angebote nutzen Video-Chatten Shoppen Online Banking Bücher oder Zeitschriften lesen Fitnesskurse durchführen Sonstiges* „Wenn Sie das Internet über Ihren Smart-TV nutzen, was machen Sie da genau?“ Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013; * Sonstige: Mediatheken, Bilder
  • 21. Nutzung des Internets auf dem Smart-TV macht einfach Spaß TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 21 „Warum sehr oder eher positiv?“ Angaben in % 81,6% positive Erfahrungen Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 293); Juni 2013 14,0% …weil es alles prima funktioniert / es einfach Spaß macht 7,8% …die Möglichkeit, vergangene Programme anzusehen 3,8% …Apps-Angebot 12,6% …weil es praktisch ist 12,3% …weil es schnell und einfach zu bedienen ist 4,4% …weil es bequem ist 7,8% …Bildschirmgröße 3,8% …alles in einem Gerät
  • 22. Smart-TVs können die Nutzungsgewohnheiten ändern TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 22 „Was schätzen Sie, wird sich Ihre Internetnutzung durch die Smart-TV Nutzung ändern?“ Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013 21,2 10,6 59,3 8,9 Durch Smart TVs werde ich das Internet noch mehr nutzen Durch Smart TVs wird sich meine Internetnutzung vom Computer auf das TV-Gerät verlagern Durch Smart TVs wird sich meine aktuelle Internetnutzung nicht ändern Weiß ich nicht
  • 23. 29,5 28,1 29,0 18,7 18,9 17,3 13,4 12,0 12,5 9,7 7,8 49,0 43,2 41,5 40,4 39,3 36,8 35,1 29,2 24,8 17,8 14,8 21,4 28,7 29,5 40,9 41,8 46,0 51,5 58,8 62,7 72,4 77,4 Wenn mich das TV-Programm nicht interessiert oder anspricht Wenn ich mich über News informieren will Um TV-Sendungen nachzuholen, die ich verpasst habe Wenn ich nicht genau weiß, was ich gucken möchte Um spezielle Filme zu sehen die nicht im TV- Programm laufen Um mich zu entspannen Während der Werbepause Wenn ich etwas im Hintergrund hören möchte Um parallel zum Fernsehen, Inhalte aufzuzeichen Wenn ich mit jemanden kommunizieren will Wenn ich nicht schlafen kann Häufig Gelegentlich Nie Nutzer schätzen vor allem die Unabhängigkeit vom festgelegten Programm TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 23 „In welchen Situationen nutzen Sie Ihren Smart-TV?“ Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013
  • 25. Erweiterung der Fernbedienung durch die Internetfunktionen TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 25 „Welche der folgenden Bedienungsvarianten nutzen Sie oder wünschen Sie sich für Ihren Smart-TVs?“ Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013 66,0 30,6 21,4 20,9 17,3 15,6 12,0 11,1 7,5 Herkömmliche Fernbedienung mit Pfeil- , Farben- und Zahlentasten Smartphone oder Tablet dient als Fernbedienung Fernbedienung mit integriertem Infrarotsender, um auf dem Bildschirm eine Maus zu bewegen Eine Tastatur, die über USB an den Fernseher angeschlossen wird Fernbedienung mit integrierter Tastatur Zwei Fernbedienungen: eine für die Grundfunktionen, eine zweite zum Navigieren Fernbedienung mit integriertem Touchpad Sprachsteuerung Gestensteuerung …nutze ich schon …würde mir für die Zukunft wünschen 53,5 51,3 49,6 40,7 34,5 34,0 27,9 24,0 10,0 Fernbedienung mit integrierter Tastatur Fernbedienung mit integriertem Touchpad Fernbedienung mit integriertem Infrarotsender, um auf dem Bildschirm eine Maus zu bewegen Eine Tastatur, die über USB an den Fernseher angeschlossen wird Smartphone oder Tablet dient als Fernbedienung Sprachsteuerung Gestensteuerung Zwei Fernbedienungen: eine für die Grundfunktionen, eine zweite zum Navigieren Herkömmliche Fernbedienung mit Pfeil-, Farben- und Zahlentasten
  • 26. Internet wird meistens über die Pfeiltasten genutzt TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 26 „Welche der folgenden Tasten nutzen Sie auf Ihrer Fernbedienung am häufigsten, wenn Sie das Internet über Ihr Smart-TV verwenden?“ Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013 48,2% die Pfeiltasten 7,5% die Farbtasten 8,1% die Zahlentasten 27,6% Mir ist egal, mit welchen Tasten ich den Fernseher bediene
  • 27. Große Zufriedenheit bei der Bedienung des Smart-TVs TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 27 „Wie zufrieden sind Sie mit der Bedienung Ihres Smart-TVs?“ Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359 bzw. 80); Juni 2013 25,6 52,1 19,5 2,8 sehr zufrieden eher zufrieden weniger zufrieden überhaupt nicht zufrieden „Sie haben angegeben, dass Sie weniger oder gar nicht zufrieden mit der Bedienung Ihres Smart TVs sind. Können Sie sagen, was Sie stört? “ Angaben in %  Zu umständlich (40,0%)  Zu langsam (23,8%)  Ohne Tastatur macht es kein Spaß (21,3%)  Zu kompliziert (15,0%)  Aufzeichnungsfunktion funktioniert manchmal nicht (2,5%)
  • 28. Internetnutzung mit dem Smart-TV – Optimierungspotential vorhanden TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 28 „Inwieweit stimmen Sie den folgenden Aussagen zu?“ Top2, Angaben in % Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359); Juni 2013 76,6 63,0 58,2 51,5 49,9 49,6 46,8 44,8 44,6 Die Nutzung des Internets über eine TV-Fernbedienung ist umständlich Auf dem Smart TV gibt es keine ausreichende Speicherkapazität für eine intensive Internetnutzung wie beim PC. Der Smart TV Browser bietet keine echte Internet- Erfahrung. Touchscreen-Feeling wie beim Smartphone/ Tablet-PC fehlt. Auf dem Smart TV gibt es keine ausreichende Inhalte- Auswahl. Starten und Laden des Smart TVs dauert zu lange. Die Smart TV Menüführung ist nicht nutzerfreundlich. Es bestehen zurzeit zu begrenzte Möglichkeiten, andere Geräte anzuschließen. Die Nutzung des Internets ist störend, da kein Multitasking möglich ist.
  • 29. Werbung in den Smart-TV Apps Seite 29
  • 30. Nachrichten und Musik/Radio Smart-TV Apps werden stark genutzt TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 30 „Welche Smart-TV-Apps haben Sie bisher genutzt bzw. können Sie sich vorstellen, in Zukunft zu nutzen?“ Angaben in % 71,9 68,9 65,9 61,5 50,4 40,7 35,6 26,7 26,7 Nachrichten Apps Musik / Radio Apps Wetter Apps Programm Apps Foto und Video Apps Sport Apps Spiele Apps Bildung Apps Social Media bzw. Social TV Apps …bereits genutzt …könnte ich mir vorstellen, in Zukunft zu nutzen Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013 43,0 29,6 24,4 23,7 21,5 20,0 19,3 18,5 17,8 Bildung Apps Foto und Video Apps Social Media bzw. Social TV Apps Programm Apps Wetter Apps Spiele Apps Musik / Radio Apps Sport Apps Nachrichten Apps
  • 31. Werbung in Smart-TV Apps fällt häufig auf Seite 31 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135 bzw. 47); Juni 2013; *Kategorien gebildet anhand detaillierter Anfrage 34,8% nehmen Werbung in den Smart-TV Apps wahr 63,8 38,3 36,2 25,5 Video Werbung Pre-/mid-/post-roll Werbung Standard Banner Animierte Banner „Erinnern Sie sich schon einmal Werbung in den Apps auf Ihrem TV-Gerät gesehen zu haben?“ Angaben in % „Können Sie sich erinnern, was für eine Werbung Sie gesehen haben?*“ Angaben in % TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
  • 32. Smart-TV Werbung genießt hohe Akzeptanz Seite 32 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013 64,4 37,8 36,3 35,6 34,8 34,8 33,3 14,1 12,6 9,6 Bei kostenlosen Apps ist es in Ordnung, wenn sich die Angebote über Werbung finanzieren Wenn das beworbene Produkt interessant ist, stört mich die Werbung in den Apps weniger Die Werbung in den Smart TV Apps finde ich auffällig Werbung auf der App Startseite finde ich akzeptabel Die Werbung in den Smart TV Apps stört mich weniger als im TV Programm Wenn die Werbung farblich auf die App abgestimmt ist, ist sie weniger störend Wenn ich nach etwas suche (z.B. TV-Programm), fällt mir Werbung am ehesten auf Produktinformationen / Markeninhalte empfinde ich in den TV Apps eher als Unterhaltung als Werbung Die Werbung in den Smart TV Apps finde ich nützlich, da man auf Wunsch mehr Informationen zum Produkt bekommen kann Durch Werbung in den Smart TV Apps bin ich schon häufiger auf neue Produkte oder Angebote am Markt aufmerksam geworden „Was denken Sie allgemein über den Einsatz von Werbung in Smart-TV Apps?“ Top 2, Angaben in % TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
  • 33. Werbung auf Smart-TV Apps animiert zur Interaktion Seite 33 „Warum haben Sie auf die Werbung in der Smart-TV App geklickt?“ Nennungen für Grund X, Anteil in Prozent Die Werbung war entsprechend gestaltet 3,7% Das beworbene Produkt hat mich interessiert 5,2% Mir war langweilig 0,7% Ich habe ausversehen geklickt 1,5% Ich war neugierig, was passiert, wenn man klickt 5,9% Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
  • 34. Direkte Anweisungen sind sehr beliebt TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 34 „Stellen Sie sich vor, Sie sehen Werbung in einer Smart-TV App. Welche der folgenden Abbildungen auf dieser Werbung, würde Sie zu einer Aktion motivieren?“ Nennungen für Grund X, Anteil in Prozent 22,2 20,0 17,0 12,6 12,6 11,1 10,4 3,7 2,2 Abbildung der Taste, die ich klicken muss Nennung der Webadresse des Herstellers/Produktes Hier Klicken Like Button Vorschau der Landingpage QR-Code Click-to-E-Mail Follow Button (z.B. Twitter) Click-to-Call „Wie möchten Sie weitere Informationen über die beworbene Marke / das beworbene Produkt erhalten?“ Nennungen für Grund X, Anteil in Prozent 68,1 20,7 11,1 Durch einen Klick auf die Werbung werde ich direkt auf meinem Fernseher zu den Inhalten weitergeleitet Die Werbung fordert mich auf, weitere Inhalte auf meinem Smartphone / Tablet abzurufen Sonstige Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013
  • 35. Die Landingpage muss übersichtlich und angenehm gestaltet sein TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 35 „Wie sollte diese Seite gestaltet sein?“ Anteil in Prozent 83,0 81,5 74,1 65,2 62,2 46,7 43,7 übersichtliche Anordnung der Elemente angenehme Farben bei Ladevorgang Anzeige eines Wartesymbols ständige Anzeige der Navigationselemente (Tastenfunktionen) mehr Bild- als Textinhalte horizontale Navigation vertikale Navigation Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013
  • 36. Informationen zum Produkt sind sehr wichtig TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1Seite 36 „Welche Inhalte sollte die Landingpage Ihnen bieten?“ Anteil in Prozent Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 135); Juni 2013 62,4% Informationen zum Produkt 51,9% Videos 48,1% Kostenloser Download 40,0% Anzeige des nächsten Händlers in meiner Umgebung 29,6% Direkter Kontaktmöglichkeiten mit Hersteller 27,4% Produkt direkt kaufen 23,7% QR Code um weitere Informationen auf Smartphone / Tablet zu erhalten 22,2% Voting 17,0% Social Media Funktionen, Produktkarussell, Rabat- Gutscheine
  • 38. Smart-TV Besitzer sind überwiegend berufstätige Männer ab 40 Seite 38 57,6% Männer 46,9% Voll berufstätig 9,6% Teilweise berufstätig 8,2% In Ausbildung 22,3% Rentner, Pensionär 4,0% Nicht berufstätig 9,0% keine Angabe 6,7% bis 19 Jahre 9,6% 20-29 Jahre 11,4% 30-39 Jahre 21,3% 40-49 Jahre 27,0% 50-59 Jahre 24,2% 60 Jahre und älter 42,4% Frauen Geschlecht Beruf Alter Berufliche Stellung HHNE 20,7% Treffen endgültige Entscheidungen 31,6% In Entscheidungen eingebunden 32,5% Geben Anregungen 15,3% Nicht an Entscheidungen beteiligt 9,3% Bis unter 1.500 Euro 10,8% 1.500 bis unter 2.000 Euro 10,4% 2.000 bis unter 2.500 Euro 9,9% 2.500 bis unter 3.000 Euro 8,2% 3.000 bis unter 3.500 Euro 19,2% Mehr als 3.500€ 32,1% keine Angabe Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 1.275) Juni 2013 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
  • 39. Aktive Smart-TV-Nutzer sind eher berufstätige Männer mit hohem Einkommen Seite 39 64,2% Männer 46,9% Voll berufstätig 9,6% Teilweise berufstätig 8,2% In Ausbildung 22,3% Rentner, Pensionär 4,0% Nicht berufstätig 9,0% keine Angabe 7,8% bis 19 Jahre 13,9% 20-29 Jahre 10,6% 30-39 Jahre 28,1% 40-49 Jahre 24,5% 50-59 Jahre 15,0% 60 Jahre und älter 35,8% Frauen Geschlecht Beruf Alter Berufliche Stellung HHNE 23,6% Treffen endgültige Entscheidungen 35,1% In Entscheidungen eingebunden 30,2% Geben Anregungen 11,1% Nicht an Entscheidungen beteiligt 9,2% Bis unter 1.500 Euro 11,1% 1.500 bis unter 2.000 Euro 11,7% 2.000 bis unter 2.500 Euro 12,3% 2.500 bis unter 3.000 Euro 7,8% 3.000 bis unter 3.500 Euro 20,3% Mehr als 3.500€ 27,6% keine Angabe Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450 (Fallzahl: 359) Juni 2013 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
  • 41. Key Findings Seite 41 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1 42,7% der Befragten haben ihren aktuellen TV innerhalb der letzten zwei Jahre gekauft 23,4% besitzen ein Smart-TV 20,4% der Smart-TV Besitzer verwenden das Internet auf ihren Smart-TVs Internet auf dem Smart-TV wird meistens zwischen 17 und 23 Uhr verwendet. 81,6% haben nur positive Erfahrungen mit dem Smart-TV gemacht. 34,8% nehmen Werbung in den Smart-TV Apps wahr 23,4% nutzen Smart-TV Apps 11,9% haben bereits auf Werbung in einer Smart-TV App geklickt 48,2% bedienen ihren Smart- TVs am häufigsten über die Pfeiltaste 87,6% der Befragten schauen am häufigsten im Wohnzimmer fern
  • 43. TOMORROW FOCUS Media | Mobile Effects 2013-2Seite 43 • Anhang Anhang
  • 44. Soziodemographie Onsite Umfrage Geschlecht Anteil in Prozent Männlich 52,3 Weiblich 47,7 Alter Bis 19 Jahre 8,9 20 bis 29 Jahre 9,7 30 bis 39 Jahre 11,5 40 bis 49 Jahre 19,5 50 bis 59 Jahre 23,1 60 Jahre + 27,3 HHNE bis unter 1.500 Euro 14,6 1.500 bis unter 2.000 Euro 11,9 2.000 bis unter 3.000 Euro 19,8 3.000 Euro und mehr 21,3 Keine Angabe 32,4 Seite 44 Quelle: Onsite Befragung im TFM Netzwerk; Basis: n=5.450; Juni 2013 Beruf berufstätig 51,0 in Ausbildung 10,7 Rentner, Pensionär 24,4 Nicht berufstätig 4,5 Keine Angabe 9,4 TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1
  • 45. Ansprechpartner Seite 45 Mareike Rehm Senior Research Manager Neumarkter Str. 61 81673 München Tel: 089/92 50-31 58 Fax: 089/92 50-28 51 m.rehm@tomorrow-focus.de Smaranda Dancu Research Manager Neumarkter Str. 61 81673 München Tel: 089/92 50-29 76 Fax: 089/92 50-28 51 s.dancu@tomorrow-focus.de Sonja Knab Head of Research & Analytics Neumarkter Str. 61 81673 München Tel: 089/92 50-12 69 Fax: 089/92 50-28 51 s.knab@tomorrow-focus.de TOMORROW FOCUS Media | Smart-TV Effects 2013-1