SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
MOBILE EFFECTS–
                    wie geht die mobile Reise in 2011 weiter?




Mobile Effects September 2011 –
Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet!
Studiendesign




Studiendesign


 Seite 2   Mobile Effects September 2011
Studiendesign – Mobile Effects


                         Mobile Effects – Wohin des Weges mobiles Internet?


Erhebungsmethode                             Online-Befragung, Mobile-Befragung, IPad-Befragung

Erhebungszeitraum                            18.07.2011 – 04.08.2011


Grundgesamtheit                              TFM-Netzwerk Online & Mobil (inkl. IPad)


Stichprobengröße                             5.622 Befragte


                                                      Tablet PC Effects


                                                       iPhone Effects


   Mobile Effects                  Mobile Effects      Mobile Effects     Mobile Effects   Mobile Effects
     2010-I                          2010-II             2011-I             2011-II          2011-III

          Mai 2010                 September 2010       Januar 2011         Mai 2011       September 2011

Seite 3      Mobile Effects September 2011
Nokia ist der beliebteste Mobiltelefon-Hersteller

                                            „Wer ist der Hersteller Ihres Mobiltelefons?“
                                                           Angaben in %


                     Nokia                                                            29,8
                                                                                       30,3

                 Samsung                                                       23,5
                                                                             22,0

             Sony Ericsson                                     15,7
                                                                      18,3

                     Apple                       8,3                                   Nach wie vor belegen Nokia,
                                                7,8
                                                                                       Samsung und Sony Ericsson die Top
                                               7,3                                     3-Plätze unter den Mobiltelefon-
                        LG
                                               7,0                                     Herstellern. Die „klassischen“
                                                                                       Smartphone-Hersteller Apple und
                       HTC              4,4                                            Blackberry befinden sich auf Rang
                                       4,0
                                                                                       vier und acht.
                  Motorola            3,5
                                      3,4

            Blackberry/RIM         2,2
                                   2,0
                                                              September 2011          April 2011

                Weiß nicht                5,4
                                          5,2



Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011

  Seite 4      Mobile Effects September 2011
Android überholt Apple iOS4 und ist das am häufigsten
                               genutzte Betriebssystem in Deutschland

       Welches der folgenden Betriebssysteme nutzen Sie mit Ihrem Mobiltelefon?
                                               Angaben in %


                                                                                                                  31,2%
                                                                                                    24,4%
                    Android (Google)                                                    18,2%
                                                                           12,5%
                                                         4,6%
                                                                                                         25,5%
                                                                                                          25,8%
            iOS4 (Apple für iPhone)                                                                      25,3%
                                                                                                 22,1%
                                                                                             20,4%
                                                                     10,4%
                                                                      11,2%
                     Symbian (Nokia)                                             15,3%
                                                                                          19,1%                           Aug 11
                                                                                         18,4%
                                                                7,1%                                                      Apr 11
                                                                  8,1%
      Windows Mobile (Microsoft)                                         11,3%                                            Jan 11
                                                                              13,7%
                                                                                14,8%                                     Aug 10
                                              0,3%
                                               0,7%                                                                       Mai 10
                      Web OS (Palm)            0,7%
                                                1,0%
                                                1,0%
                                                                         11,1%
                                                                           12,2%
            Anderes Betriebssystem                                           12,9%
                                                                                 14,8%
                                                                                     16,8%
                                                                               14,4%
                                                                                      17,7%
                            Weiß nicht                                             16,3%
                                                                                    16,8%
                                                                                                   24,0%


Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011

  Seite 5    Mobile Effects September 2011
In Deutschland nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet
                    rückt auf den zweiten Platz im Nutzungsranking
         „Jetzt geht es noch um Ihre generelle Mediennutzung. Wie häufig nutzen Sie die folgenden Medien?
                                                   Angaben in %



        Internet                                  62,2                                     27,1                  7,3 1,5
                                                                                                                      1,1




Mobiles Internet                      41,6                              25,2              15,2          7,7       8,8



                                                                                                                            Mehrmals täglich
     Fernsehen                 26,1                              42,9                           18,4          3,9 4,4       Täglich
                                                                                                                            Mehrmals pro Woche
                                                                                                                            Mehrmals pro Monat
              Radio           22,4                        32,5                   17,5          7,5      12,9                Seltener
                                                                                                                            Nie

         Zeitung        9,3                32,5                         23,4            11,5           15,7




   Zeitschriften      5,6      15,7                      29                    21,6                  20,7




  Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011

    Seite 6     Mobile Effects September 2011
Das mobile Internet wird sehr intensiv genutzt

       „Wie oft nutzen Sie mobiles Internet mit Ihrem Mobiltelefon?“
                              Angaben in %

                                                                                           Knapp 70 Prozent der Befragten
                                                                                           sind mindestens täglich mobil
                                                                                           im Internet! Der Anteil der
  + 52,6 Prozent                                                                           Personen, die mehrmals täglich
                                                                                           mobil ins Internet gehen, liegt
                                                                                           bei knapp 50 Prozent!
                 49,0

            44,5
               44,0


      37,6                                                                                                          Mai 10
   32,1                                                                                                             Aug 10
                                                                                                                    Jan 11
                                                                                                                    Apr 11
                            20,6                                                                                    Aug 11
                                       19,1     18,9
                                                        17,3
                                    16,3
                                 15,6                16,2
                                                           15,1
                                                  13,7                               13,3
                         12,2
                                                                                        10,7
                                                                   8,7                     8,7                            9,29,6
                                                                                              7,77,2                            8,1
                                                                                                                                   6,8
                                                                                                        5,6
                                                                                                                                      4,6
                                                                      3,63,94,4                            4,3
                                                                                                              3,13,42,6
                                                                               2,4


  mehrmals täglich              täglich         mehrmals die      einmal die Woche    mehrmals im      einmal im Monat       seltener
                                                  Woche                                 Monat

Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011

  Seite 7       Mobile Effects September 2011
Knapp 80 Prozent der Befragten nutzen das mobile Internet
                                      täglich bis zu einer Stunde

       Wie viele Minuten pro Tag nutzen Sie das mobile Internet mit Ihrem Mobiltelefon bzw. Smartphone?
                                      Nutzungsdauer in Minuten; Anteil in %




                                                                                           Knapp 80 Prozent der Befragten
                    40,1                                                                   nutzen das mobile Internet täglich
                                                                                           bis zu einer Stunde! Der Anteil der
                                                                                           Heavy-User (über zwei Stunden
                                                                                           täglich) ist mit 13 Prozent im
                                                                                           Vergleich zur Vorwelle leicht
                                                                                           gestiegen.




                                                                    17,7
                                               16,2

                                                                                                                        12,5
                                                                                                   10,4



                                                                                  3,1




            0-20 Minuten           21-40 Minuten         41-60 Minuten     61-90 Minuten   91-120 Minuten     mehr als 120 Minuten


Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011

  Seite 8      Mobile Effects September 2011
Über 40 Prozent der Deutschen planen die mobile Internetnutzung


               „Planen Sie im kommenden Jahr die mobile
                           Internetnutzung?“
                              Angaben in %
                                                                                         Planung der mobilen Internetnutzung im
                                                                                                      Zeitverlauf
                                                           Ja, die
                                                        zukünftige
                                                        Nutzung ist
                                                         bestimmt
                                                          geplant.
   Keine                                                    15,7
 zukünftige                                                                                                                                                       37,6
                                                                                                                                                                                                              40,6
  Nutzung
  geplant
    59,4
                                                                                            32,3

                                                                                                                                                        32,2

                                                        Zukünftige
                                                                       28,7
                                                        Nutzung ist
                                                         vielleicht
                                                          geplant
                                                           25,0
Knapp 40 Prozent der
Befragten, die das mobile




                                                                                                                    Okt 10




                                                                                                                                                                                   Mai 11
                                                                       Mai 10
                                                                                Jun 10


                                                                                                  Aug 10
                                                                                                           Sep 10




                                                                                                                                                        Feb 11




                                                                                                                                                                                                              Aug 11
                                                                                         Jul 10




                                                                                                                             Nov 10
                                                                                                                                      Dez 10




                                                                                                                                                                 Mrz 11




                                                                                                                                                                                            Jun 11
                                                                                                                                                                                                     Jul 11
                                                                                                                                               Jan 11




                                                                                                                                                                          Apr 11
Internet noch nicht nutzen,
denken derzeit über eine
Nutzung nach!

   Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011

     Seite 9     Mobile Effects September 2011
Die Unterwegs-Nutzung ist und bleibt wichtig – die Nutzung
                                  zu Hause nimmt jedoch auch zu!
                                             „An welchen Orten nutzen Sie das mobile Internet?“
                                                               Angaben in %


Schule/Universität/Arbeitsplatz                     23,4                        26,1                    21,5                8,6     7,1          13,2



    Zug/Flughafen/Nahverkehr                       21,7                     27,0                        21,4            8,0         8,4          13,4



                            zu Hause               21,2                  18,9               20,3               8,7      13,1                    17,7


                                                                                                                                                          sehr häufig
      Straße/Öffentliche Plätze                  14,7              25,9                          27,2                  11,7          10,1          10,3
                                                                                                                                                          häufig
                                                                                                                                                          manchmal
                        Natur/Parks          9,3          14,7                  24,5               15,6              14,2                  21,8
                                                                                                                                                          selten
                                                                                                                                                          sehr selten
     bei Freunden/Verwandten                 9,0           17,7                   25,8                  14,8            16,2                    16,5
                                                                                                                                                          nie

           Restaurant/Bar/Cafe              6,3         14,3               25,4                  16,2                17,4                   20,4



                    beim Einkaufen         4,7     9,1            23,2                   18,2              16,1                          28,7



               auf Veranstaltungen        3,4 6,5          15,0            18,0                 18,0                              39,1



  Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011

    Seite 10     Mobile Effects September 2011
Mobile Commerce entwickelt sich sehr positiv

                                                                                      „Welche Produkte haben Sie schon einmal
                                                                                          über ein Mobiltelefon gekauft?“
„Haben Sie schon einmal über ein Mobiltelefon einen                                                Angaben in %
                  Kauf getätigt?“
                   Angaben in %
                                                                                         Bücher                                          41,0
                                                                                                                                            45,2

                                                                               CDs, DVDs, Games                                      39,6
                                                                                                                                      40,8

                                                                 Flugtickets/Bahntickets/Hotels                                    36,3
                                                                                                                                32,9

                                                                       Computer- und Videogames                               29,8
                                                                                                                             28,6

                                                                                                                             28,7
                                 71,5                                             Eintrittskarten
                                                                                                                             28,8

                                                                              Bekleidung/Schuhe                       23,4
                                                                                                                    20,4
                28,5                                                                                          16,3
                                                                                       Sonstiges
                                                                                                              16,6

                                                                                     Spielwaren              15,4
                                                                                                             14,8
                 Ja             Nein
                                                            Gesundheitsprodukte/Medikamente            9,6
                                                                                                       9,4

                                                                                       Kosmetik     6,0
                                                                                                     7,1

                             Knapp ein Drittel der Befragten                       Lebensmittel     6,5
                                                                                                    5,9
                             hat schon einmal mobil etwas
                                                                                                     6,9
                             gekauft!                                                     Möbel     5,6                         Aug 11     Apr 11




   Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011

     Seite 11   Mobile Effects September 2011
Das Tablet wird zum beliebtesten „Spielzeug“ der Deutschen



 „In letzter Zeit haben Tablet PCs wie zum Beispiel
das Ipad oder das Samsung Galaxy Tab und ähnliche
   Geräte für viel Aufsehen in der Medienbranche
    gesorgt. Nutzen Sie ein solches Gerät um ins
                                                                      „Wie häufig gehen Sie über ein solches Gerät ins Internet?“
                 Internet zu gehen?“
                                                                                             Angaben in %
                     Angaben in %
                                    Ja, das
                                     IPad
                                     10,2
                                             Ja, ein                   41,2
                                            anderes
                                              Gerät
                                               4,8


                                                                                 22,8       23,2




                                                                                                      7,0
                                                                                                                5,3
                                                                                                                           ,4

                                                                     mehrmals   täglich   mehrmals mehrmals seltener       nie
                                                                      täglich             die Woche pro Monat

           Nein
           84,9

   Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=237; September 2011

     Seite 12   Mobile Effects September 2011
Soziodemographie

   Geschlecht                                                                                                  KG
   Männlich                                                                                                    66,3
   Weiblich                                                                                                    33,7

   Alter
   bis 19 Jahre                                                                                               22,4
   20 bis 29 Jahre                                                                                            17,3

   30 bis 39 Jahre                                                                                            12,8

   40 bis 49 Jahre                                                                                            18,2

   50 bis 59 Jahre                                                                                            15,3

   60 Jahre +                                                                                                 14,0

   HHNE
   bis 1.000 €                                                                                                31,4
   1.000 € bis 2.000 €                                                                                        18,8
   2.000 € bis 3.000 €                                                                                        11,1
   3.000 € bis 4.000 €                                                                                         5,9
   Über 4.000 €                                                                                                8,6
  Keine Angabe                                                                                                24,1


         Seite 13   Mobile Effects September 2011



Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011; *vor Gewichtung – aufgrund der Geschlechterverteilung wurden die Daten gewichtet;
Gewichtungsfaktor m=0,72; Gewichtungsfaktor w=1,69
Ansprechpartner




                                   Mareike Rehm
                                   Karin Rothstock
                                   Research Manager
                                   Head of Research & Analytics

                                   m.rehm@tomorrow-focus.de
                                   k.rothstock@tomorrow-focus.de
                                   Tel.: 089 9250-3158
                                   Tel.:089 9250-1273




Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit!                    Mareike Rehm
                                   Karin Rothstock
                                   Research Manager
                                   Head of Research & Analytics

                                   m.rehm@tomorrow-focus.de
                                   k.rothstock@tomorrow-focus.de
                                   Tel.: 089 9250-3158
                                   Tel.:089 9250-1273




                                   Sonja Knab
                                   Research Manager

                                   s.knab@tomorrow-focus.de
                                   Tel.: 089 9250-1269



   Mobile Effects September 2011

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Saat Und Ernte
Saat Und ErnteSaat Und Ernte
Saat Und Ernte
SuE_xD
 
Web-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
Web-2.0-Forschung der KWARC-GruppeWeb-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
Web-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
Christoph Lange
 
Gestaltet Erinnerungen!
Gestaltet Erinnerungen!Gestaltet Erinnerungen!
Gestaltet Erinnerungen!
Tobias Teutsch
 
Definiciones
DefinicionesDefiniciones
Definiciones
joan vallmy
 
Responsive Tracking - DC13
Responsive Tracking - DC13Responsive Tracking - DC13
Responsive Tracking - DC13
Henry Zeitler
 
Ruefa Reisekompass 2014
Ruefa Reisekompass 2014Ruefa Reisekompass 2014
Ruefa Reisekompass 2014
Austrian National Tourist Office
 
Integradora 1
Integradora 1Integradora 1
Integradora 1
evanellysalazar
 
Sicherheitsdienst köln rad sicherheit
Sicherheitsdienst köln   rad sicherheitSicherheitsdienst köln   rad sicherheit
Sicherheitsdienst köln rad sicherheit
SecurityKoeln
 
E deber lesly_mlr
E deber lesly_mlrE deber lesly_mlr
E deber lesly_mlr
Lesly Lr
 
Spreadly presentation
Spreadly presentationSpreadly presentation
Spreadly presentation
Slides aus der Zeit vor 42medien
 
18131735 interpolacion-newton
18131735 interpolacion-newton18131735 interpolacion-newton
18131735 interpolacion-newton
Novato de la Weeb Fox Weeb
 
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstromSicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
erhard renz
 
Von der Nutzungsanforderung zur formalen Softwarespezifikation
Von der Nutzungsanforderung zur formalen SoftwarespezifikationVon der Nutzungsanforderung zur formalen Softwarespezifikation
Von der Nutzungsanforderung zur formalen Softwarespezifikation
itemis AG
 
AUSA MAßGESCHNEIDERT FÜR KOMMUNEN
AUSA MAßGESCHNEIDERT FÜR KOMMUNENAUSA MAßGESCHNEIDERT FÜR KOMMUNEN
AUSA MAßGESCHNEIDERT FÜR KOMMUNEN
AUSA Center S.L.U.
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
ÖW Marketingkampagne 2013 BelgienÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
ÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
Austrian National Tourist Office
 

Andere mochten auch (20)

Saat Und Ernte
Saat Und ErnteSaat Und Ernte
Saat Und Ernte
 
Web-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
Web-2.0-Forschung der KWARC-GruppeWeb-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
Web-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
 
Gestaltet Erinnerungen!
Gestaltet Erinnerungen!Gestaltet Erinnerungen!
Gestaltet Erinnerungen!
 
Definiciones
DefinicionesDefiniciones
Definiciones
 
Responsive Tracking - DC13
Responsive Tracking - DC13Responsive Tracking - DC13
Responsive Tracking - DC13
 
Ruefa Reisekompass 2014
Ruefa Reisekompass 2014Ruefa Reisekompass 2014
Ruefa Reisekompass 2014
 
Integradora 1
Integradora 1Integradora 1
Integradora 1
 
Sicherheitsdienst köln rad sicherheit
Sicherheitsdienst köln   rad sicherheitSicherheitsdienst köln   rad sicherheit
Sicherheitsdienst köln rad sicherheit
 
E deber lesly_mlr
E deber lesly_mlrE deber lesly_mlr
E deber lesly_mlr
 
Spreadly presentation
Spreadly presentationSpreadly presentation
Spreadly presentation
 
18131735 interpolacion-newton
18131735 interpolacion-newton18131735 interpolacion-newton
18131735 interpolacion-newton
 
Märkte und Marketing. Erich Neuhold und Michael Wieland
Märkte und Marketing. Erich Neuhold und Michael WielandMärkte und Marketing. Erich Neuhold und Michael Wieland
Märkte und Marketing. Erich Neuhold und Michael Wieland
 
Le khat
Le khatLe khat
Le khat
 
Geschichte
GeschichteGeschichte
Geschichte
 
Ausschreibung kurzreisekampagne d2013
Ausschreibung kurzreisekampagne d2013Ausschreibung kurzreisekampagne d2013
Ausschreibung kurzreisekampagne d2013
 
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstromSicher in die zukunft mit sonnenstrom
Sicher in die zukunft mit sonnenstrom
 
Biblia jerusalen
Biblia jerusalenBiblia jerusalen
Biblia jerusalen
 
Von der Nutzungsanforderung zur formalen Softwarespezifikation
Von der Nutzungsanforderung zur formalen SoftwarespezifikationVon der Nutzungsanforderung zur formalen Softwarespezifikation
Von der Nutzungsanforderung zur formalen Softwarespezifikation
 
AUSA MAßGESCHNEIDERT FÜR KOMMUNEN
AUSA MAßGESCHNEIDERT FÜR KOMMUNENAUSA MAßGESCHNEIDERT FÜR KOMMUNEN
AUSA MAßGESCHNEIDERT FÜR KOMMUNEN
 
ÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
ÖW Marketingkampagne 2013 BelgienÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
ÖW Marketingkampagne 2013 Belgien
 

Ähnlich wie Mobile Effects September 2011 Highlights

Das Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für UnternehmenDas Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für Unternehmen
xpert2000
 
Mobile Suche und Mobile SEO 2011
Mobile Suche und Mobile SEO 2011Mobile Suche und Mobile SEO 2011
Mobile Suche und Mobile SEO 2011
Hanns Kronenberg
 
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
Matthias Steffen
 
Itbetw appsfactory trommen
Itbetw appsfactory trommenItbetw appsfactory trommen
Itbetw appsfactory trommen
ITB Berlin
 
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf BibliothekenMobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Rudolf Mumenthaler
 
Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1 Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1
BurdaForward Advertising
 
Handy-Betriebssysteme: Wie verteilen sich die Marktanteile?
Handy-Betriebssysteme: Wie verteilen sich die Marktanteile?Handy-Betriebssysteme: Wie verteilen sich die Marktanteile?
Handy-Betriebssysteme: Wie verteilen sich die Marktanteile?
TWT
 
Mobile applications
Mobile applicationsMobile applications
Mobile applications
1560media
 
Die Google Brille - Vernetzung biologischer Systeme
Die Google Brille - Vernetzung biologischer SystemeDie Google Brille - Vernetzung biologischer Systeme
Die Google Brille - Vernetzung biologischer Systeme
Ibrahim Evsan
 
Kundenbindung mit mobilen Diensten
Kundenbindung mit mobilen DienstenKundenbindung mit mobilen Diensten
Kundenbindung mit mobilen Diensten
eBusiness-Lotse Oberschwaben-Ulm
 
QR Connect Mobile Websites A4
QR Connect Mobile Websites A4QR Connect Mobile Websites A4
QR Connect Mobile Websites A4
Alexander Lörcks
 
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital Sustainability)
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital  Sustainability)Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital  Sustainability)
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital Sustainability)
Marcus Dapp
 
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
TOMORROW FOCUS AG
 
Social Media und Communication Controlling
Social Media und Communication Controlling Social Media und Communication Controlling
Social Media und Communication Controlling
Michael Rottmann
 
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Christian Heindel
 
Publishing für Verlage auf dem iphone
Publishing für Verlage auf dem iphonePublishing für Verlage auf dem iphone
Publishing für Verlage auf dem iphone
Alexander Trommen
 
Mobile Advertising
Mobile AdvertisingMobile Advertising
Mobile Advertising
Connected-Blog
 

Ähnlich wie Mobile Effects September 2011 Highlights (20)

MobileEffects Februar 2013
MobileEffects Februar 2013 MobileEffects Februar 2013
MobileEffects Februar 2013
 
Das Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für UnternehmenDas Mobile Internet als Chance für Unternehmen
Das Mobile Internet als Chance für Unternehmen
 
Mobile Suche und Mobile SEO 2011
Mobile Suche und Mobile SEO 2011Mobile Suche und Mobile SEO 2011
Mobile Suche und Mobile SEO 2011
 
Goldbach mobile update_2011
Goldbach mobile update_2011Goldbach mobile update_2011
Goldbach mobile update_2011
 
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
 
Itbetw appsfactory trommen
Itbetw appsfactory trommenItbetw appsfactory trommen
Itbetw appsfactory trommen
 
Holger Schmidt
Holger SchmidtHolger Schmidt
Holger Schmidt
 
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf BibliothekenMobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
Mobile Anwendungen und ihr Einfluss auf Bibliotheken
 
Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1 Mobile Effects 2012-1
Mobile Effects 2012-1
 
Handy-Betriebssysteme: Wie verteilen sich die Marktanteile?
Handy-Betriebssysteme: Wie verteilen sich die Marktanteile?Handy-Betriebssysteme: Wie verteilen sich die Marktanteile?
Handy-Betriebssysteme: Wie verteilen sich die Marktanteile?
 
Mobile applications
Mobile applicationsMobile applications
Mobile applications
 
Die Google Brille - Vernetzung biologischer Systeme
Die Google Brille - Vernetzung biologischer SystemeDie Google Brille - Vernetzung biologischer Systeme
Die Google Brille - Vernetzung biologischer Systeme
 
Kundenbindung mit mobilen Diensten
Kundenbindung mit mobilen DienstenKundenbindung mit mobilen Diensten
Kundenbindung mit mobilen Diensten
 
QR Connect Mobile Websites A4
QR Connect Mobile Websites A4QR Connect Mobile Websites A4
QR Connect Mobile Websites A4
 
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital Sustainability)
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital  Sustainability)Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital  Sustainability)
Groups 2010.15 Mobile Plattformen (Digital Sustainability)
 
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2Mobile Effects Special Edition Vol. 2
Mobile Effects Special Edition Vol. 2
 
Social Media und Communication Controlling
Social Media und Communication Controlling Social Media und Communication Controlling
Social Media und Communication Controlling
 
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
 
Publishing für Verlage auf dem iphone
Publishing für Verlage auf dem iphonePublishing für Verlage auf dem iphone
Publishing für Verlage auf dem iphone
 
Mobile Advertising
Mobile AdvertisingMobile Advertising
Mobile Advertising
 

Mehr von TOMORROW FOCUS AG

Die Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des BewertensDie Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des Bewertens
TOMORROW FOCUS AG
 
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone UmfrageTomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
TOMORROW FOCUS AG
 
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-ITOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS AG
 
MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014
TOMORROW FOCUS AG
 
AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013
TOMORROW FOCUS AG
 
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS AG
 
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen WohnzimmerErste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
TOMORROW FOCUS AG
 
MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011
TOMORROW FOCUS AG
 
AdEffects Premium
AdEffects PremiumAdEffects Premium
AdEffects Premium
TOMORROW FOCUS AG
 
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutschOnline-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
TOMORROW FOCUS AG
 
Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011
TOMORROW FOCUS AG
 

Mehr von TOMORROW FOCUS AG (20)

Die Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des BewertensDie Psychologie des Bewertens
Die Psychologie des Bewertens
 
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone UmfrageTomorrow Focus Smartphone Umfrage
Tomorrow Focus Smartphone Umfrage
 
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-ITOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
TOMORROW FOCUS Media Smart-TV Effects 2014-I
 
MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014MobileEffects Mai 2014
MobileEffects Mai 2014
 
AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013AdEffects Digital 2013
AdEffects Digital 2013
 
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
TOMORROW FOCUS Digital Trends 2013
 
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen WohnzimmerErste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
Erste Smart TV Effects Studie: Smart-TVs erobern die deutschen Wohnzimmer
 
MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013MobileEffects Mai 2013
MobileEffects Mai 2013
 
AdEffects 2012
AdEffects 2012AdEffects 2012
AdEffects 2012
 
Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012Best of Brand Effects 2012
Best of Brand Effects 2012
 
Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012Mobile effects special edition Vol1 2012
Mobile effects special edition Vol1 2012
 
Social media effects 2012
Social media effects 2012Social media effects 2012
Social media effects 2012
 
Best of BrandEffects 2011
Best of BrandEffects 2011Best of BrandEffects 2011
Best of BrandEffects 2011
 
Zukunft der Displaywerbung
Zukunft der DisplaywerbungZukunft der Displaywerbung
Zukunft der Displaywerbung
 
Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011Mobile Effects Mai 2011
Mobile Effects Mai 2011
 
AdEffects Premium
AdEffects PremiumAdEffects Premium
AdEffects Premium
 
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutschOnline-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
Online-Markenwerbung in Deutschland auf deutsch
 
Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011Mobile Effects 2011
Mobile Effects 2011
 
Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010Mobile Effects 2010
Mobile Effects 2010
 
iPad Effects 2010
iPad Effects 2010iPad Effects 2010
iPad Effects 2010
 

Mobile Effects September 2011 Highlights

  • 1. MOBILE EFFECTS– wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Mobile Effects September 2011 – Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet!
  • 2. Studiendesign Studiendesign Seite 2 Mobile Effects September 2011
  • 3. Studiendesign – Mobile Effects Mobile Effects – Wohin des Weges mobiles Internet? Erhebungsmethode Online-Befragung, Mobile-Befragung, IPad-Befragung Erhebungszeitraum 18.07.2011 – 04.08.2011 Grundgesamtheit TFM-Netzwerk Online & Mobil (inkl. IPad) Stichprobengröße 5.622 Befragte Tablet PC Effects iPhone Effects Mobile Effects Mobile Effects Mobile Effects Mobile Effects Mobile Effects 2010-I 2010-II 2011-I 2011-II 2011-III Mai 2010 September 2010 Januar 2011 Mai 2011 September 2011 Seite 3 Mobile Effects September 2011
  • 4. Nokia ist der beliebteste Mobiltelefon-Hersteller „Wer ist der Hersteller Ihres Mobiltelefons?“ Angaben in % Nokia 29,8 30,3 Samsung 23,5 22,0 Sony Ericsson 15,7 18,3 Apple 8,3 Nach wie vor belegen Nokia, 7,8 Samsung und Sony Ericsson die Top 7,3 3-Plätze unter den Mobiltelefon- LG 7,0 Herstellern. Die „klassischen“ Smartphone-Hersteller Apple und HTC 4,4 Blackberry befinden sich auf Rang 4,0 vier und acht. Motorola 3,5 3,4 Blackberry/RIM 2,2 2,0 September 2011 April 2011 Weiß nicht 5,4 5,2 Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011 Seite 4 Mobile Effects September 2011
  • 5. Android überholt Apple iOS4 und ist das am häufigsten genutzte Betriebssystem in Deutschland Welches der folgenden Betriebssysteme nutzen Sie mit Ihrem Mobiltelefon? Angaben in % 31,2% 24,4% Android (Google) 18,2% 12,5% 4,6% 25,5% 25,8% iOS4 (Apple für iPhone) 25,3% 22,1% 20,4% 10,4% 11,2% Symbian (Nokia) 15,3% 19,1% Aug 11 18,4% 7,1% Apr 11 8,1% Windows Mobile (Microsoft) 11,3% Jan 11 13,7% 14,8% Aug 10 0,3% 0,7% Mai 10 Web OS (Palm) 0,7% 1,0% 1,0% 11,1% 12,2% Anderes Betriebssystem 12,9% 14,8% 16,8% 14,4% 17,7% Weiß nicht 16,3% 16,8% 24,0% Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011 Seite 5 Mobile Effects September 2011
  • 6. In Deutschland nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet rückt auf den zweiten Platz im Nutzungsranking „Jetzt geht es noch um Ihre generelle Mediennutzung. Wie häufig nutzen Sie die folgenden Medien? Angaben in % Internet 62,2 27,1 7,3 1,5 1,1 Mobiles Internet 41,6 25,2 15,2 7,7 8,8 Mehrmals täglich Fernsehen 26,1 42,9 18,4 3,9 4,4 Täglich Mehrmals pro Woche Mehrmals pro Monat Radio 22,4 32,5 17,5 7,5 12,9 Seltener Nie Zeitung 9,3 32,5 23,4 11,5 15,7 Zeitschriften 5,6 15,7 29 21,6 20,7 Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011 Seite 6 Mobile Effects September 2011
  • 7. Das mobile Internet wird sehr intensiv genutzt „Wie oft nutzen Sie mobiles Internet mit Ihrem Mobiltelefon?“ Angaben in % Knapp 70 Prozent der Befragten sind mindestens täglich mobil im Internet! Der Anteil der + 52,6 Prozent Personen, die mehrmals täglich mobil ins Internet gehen, liegt bei knapp 50 Prozent! 49,0 44,5 44,0 37,6 Mai 10 32,1 Aug 10 Jan 11 Apr 11 20,6 Aug 11 19,1 18,9 17,3 16,3 15,6 16,2 15,1 13,7 13,3 12,2 10,7 8,7 8,7 9,29,6 7,77,2 8,1 6,8 5,6 4,6 3,63,94,4 4,3 3,13,42,6 2,4 mehrmals täglich täglich mehrmals die einmal die Woche mehrmals im einmal im Monat seltener Woche Monat Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011 Seite 7 Mobile Effects September 2011
  • 8. Knapp 80 Prozent der Befragten nutzen das mobile Internet täglich bis zu einer Stunde Wie viele Minuten pro Tag nutzen Sie das mobile Internet mit Ihrem Mobiltelefon bzw. Smartphone? Nutzungsdauer in Minuten; Anteil in % Knapp 80 Prozent der Befragten 40,1 nutzen das mobile Internet täglich bis zu einer Stunde! Der Anteil der Heavy-User (über zwei Stunden täglich) ist mit 13 Prozent im Vergleich zur Vorwelle leicht gestiegen. 17,7 16,2 12,5 10,4 3,1 0-20 Minuten 21-40 Minuten 41-60 Minuten 61-90 Minuten 91-120 Minuten mehr als 120 Minuten Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011 Seite 8 Mobile Effects September 2011
  • 9. Über 40 Prozent der Deutschen planen die mobile Internetnutzung „Planen Sie im kommenden Jahr die mobile Internetnutzung?“ Angaben in % Planung der mobilen Internetnutzung im Zeitverlauf Ja, die zukünftige Nutzung ist bestimmt geplant. Keine 15,7 zukünftige 37,6 40,6 Nutzung geplant 59,4 32,3 32,2 Zukünftige 28,7 Nutzung ist vielleicht geplant 25,0 Knapp 40 Prozent der Befragten, die das mobile Okt 10 Mai 11 Mai 10 Jun 10 Aug 10 Sep 10 Feb 11 Aug 11 Jul 10 Nov 10 Dez 10 Mrz 11 Jun 11 Jul 11 Jan 11 Apr 11 Internet noch nicht nutzen, denken derzeit über eine Nutzung nach! Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011 Seite 9 Mobile Effects September 2011
  • 10. Die Unterwegs-Nutzung ist und bleibt wichtig – die Nutzung zu Hause nimmt jedoch auch zu! „An welchen Orten nutzen Sie das mobile Internet?“ Angaben in % Schule/Universität/Arbeitsplatz 23,4 26,1 21,5 8,6 7,1 13,2 Zug/Flughafen/Nahverkehr 21,7 27,0 21,4 8,0 8,4 13,4 zu Hause 21,2 18,9 20,3 8,7 13,1 17,7 sehr häufig Straße/Öffentliche Plätze 14,7 25,9 27,2 11,7 10,1 10,3 häufig manchmal Natur/Parks 9,3 14,7 24,5 15,6 14,2 21,8 selten sehr selten bei Freunden/Verwandten 9,0 17,7 25,8 14,8 16,2 16,5 nie Restaurant/Bar/Cafe 6,3 14,3 25,4 16,2 17,4 20,4 beim Einkaufen 4,7 9,1 23,2 18,2 16,1 28,7 auf Veranstaltungen 3,4 6,5 15,0 18,0 18,0 39,1 Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011 Seite 10 Mobile Effects September 2011
  • 11. Mobile Commerce entwickelt sich sehr positiv „Welche Produkte haben Sie schon einmal über ein Mobiltelefon gekauft?“ „Haben Sie schon einmal über ein Mobiltelefon einen Angaben in % Kauf getätigt?“ Angaben in % Bücher 41,0 45,2 CDs, DVDs, Games 39,6 40,8 Flugtickets/Bahntickets/Hotels 36,3 32,9 Computer- und Videogames 29,8 28,6 28,7 71,5 Eintrittskarten 28,8 Bekleidung/Schuhe 23,4 20,4 28,5 16,3 Sonstiges 16,6 Spielwaren 15,4 14,8 Ja Nein Gesundheitsprodukte/Medikamente 9,6 9,4 Kosmetik 6,0 7,1 Knapp ein Drittel der Befragten Lebensmittel 6,5 5,9 hat schon einmal mobil etwas 6,9 gekauft! Möbel 5,6 Aug 11 Apr 11 Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011 Seite 11 Mobile Effects September 2011
  • 12. Das Tablet wird zum beliebtesten „Spielzeug“ der Deutschen „In letzter Zeit haben Tablet PCs wie zum Beispiel das Ipad oder das Samsung Galaxy Tab und ähnliche Geräte für viel Aufsehen in der Medienbranche gesorgt. Nutzen Sie ein solches Gerät um ins „Wie häufig gehen Sie über ein solches Gerät ins Internet?“ Internet zu gehen?“ Angaben in % Angaben in % Ja, das IPad 10,2 Ja, ein 41,2 anderes Gerät 4,8 22,8 23,2 7,0 5,3 ,4 mehrmals täglich mehrmals mehrmals seltener nie täglich die Woche pro Monat Nein 84,9 Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=237; September 2011 Seite 12 Mobile Effects September 2011
  • 13. Soziodemographie Geschlecht KG Männlich 66,3 Weiblich 33,7 Alter bis 19 Jahre 22,4 20 bis 29 Jahre 17,3 30 bis 39 Jahre 12,8 40 bis 49 Jahre 18,2 50 bis 59 Jahre 15,3 60 Jahre + 14,0 HHNE bis 1.000 € 31,4 1.000 € bis 2.000 € 18,8 2.000 € bis 3.000 € 11,1 3.000 € bis 4.000 € 5,9 Über 4.000 € 8,6 Keine Angabe 24,1 Seite 13 Mobile Effects September 2011 Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011; *vor Gewichtung – aufgrund der Geschlechterverteilung wurden die Daten gewichtet; Gewichtungsfaktor m=0,72; Gewichtungsfaktor w=1,69
  • 14. Ansprechpartner Mareike Rehm Karin Rothstock Research Manager Head of Research & Analytics m.rehm@tomorrow-focus.de k.rothstock@tomorrow-focus.de Tel.: 089 9250-3158 Tel.:089 9250-1273 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Mareike Rehm Karin Rothstock Research Manager Head of Research & Analytics m.rehm@tomorrow-focus.de k.rothstock@tomorrow-focus.de Tel.: 089 9250-3158 Tel.:089 9250-1273 Sonja Knab Research Manager s.knab@tomorrow-focus.de Tel.: 089 9250-1269 Mobile Effects September 2011