SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Eine ganze Fabrik
umstrukturieren mit
Hilfe der KATA aber
ohne Erfahrung mit
dieser – geht das?
Lennart Scheel
Dräger Saftey AG & Co. KGaA
Eine Fabrik umstrukturieren mit der KATA
aber ganz ohne Erfahrung… geht das?
Lean arround the clock, 26.02.2016, Lennart Scheel
?
?
?
?
?
?
?
?
? ?
?
?
?
?
? Ist-
Zustand
?
?
?
?
?
?
?
?
??
??
?
?
?
?
?
?
Ziel-
Zustand
?
?
?
?
?
Bild
H 9.4 cm x W 27.53 cm
Bild
H 9.4 cm x W 27.53 cm
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.163 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Masterplant Operations Lübeck
Automation Serial Products Configured
Products
Project
Business
Filters,
Chemicals,
Tubes, Chips
Masks, Sensors,
Portables
Anaesthesia,
Ventilation,
Monitoring
Supply Units,
Gas Mgt.Systems,
Lights
Hig
h
0
Quantity
Variation
Hig
h
0
Quantity
Variation
Hig
h
0
Quantity
Variation
Hig
h
0
Quantity
Variation
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.164 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Die aktuelle Situation
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.165 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Mai 2015
Quelle Luftbildaufnahme:
Stefan Bierfreund / Mai 2015
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.166 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
August 2015
Quelle Luftbildaufnahme:
Stefan Bierfreund / August 2015
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.167 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Zukunftsweisende Wertströme erstellen
Zukunftsfabrik
Wertstrom
Lernstatt
Kata
75x
145x 12
3
99 abgeschlossen
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.168 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Am offenen Herzen operieren
Zukunftsfabrik
Wertstrom
Lernstatt
Kata
Lernen durchs tun in der Werkstatt
 Mit einfachen Bordmitteln Lösungsideen
ausprobieren
 Test mit echten Kundenaufträgen
 Mit Mitarbeitern aus den betroffenen
Prozessen/Schnittstellen (z.B. IS,
Einkauf,…)
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.169 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Sicherheit in der unbekannten Zone geben
Zukunftsfabrik
Wertstrom
Lernstatt
Kata
Tägliches Coaching mit den 5 Fragen
1
2
3
4
Soll-Wertstrom
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1610 | 12
Verbesserer
Coach
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Coachings starten – keiner kann´s, wer macht´s?
Segment-
leiter
Linienleiter
Teamleiter
Team A Team B
Admin
Coach-Coach
Vor dem Start
Grundlagen schaffen
Legt los mit
täglichem
Coaching!
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1611 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Erfolge - Es funktioniert 
PULL
FLUSS
beides
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1612 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Lessons learned
Probleme zu Beginn
Akzeptanz die 5 Fragen zu stellen Werkleiter ist Coach-Coach
..und steht voll dahinter!
Unsere Reaktion
Gespräche zwischen den Coaching-
Terminen. Coaching = Theater spielen
Kleinere Schritte einfordern
Laufzeiten > 3 Monate
Auf bestellten Tisch gewartet
An Prozesshindernissen arbeiten, nicht an
Umsetzungshindernissen
Ein Coach hat unterschiedliche Coach-
Coaches Terminfindung schwer
Feste Zuordnung Coach-Coach zu Coach
Der Coach schlägt Lösungen vor. Feedback:
Haltet euch an die vorgegebenen Fragen!
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1613 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Lessons learned
Probleme zu Beginn
Zuviel Doku verlangt  Große Lernstätten
Auftrag, Kick-Off Veranstaltung,
Ergebnispräsentation
Doku radikal reduziert
Unsere Reaktion
Parkplatz zur Strukturierung und
Fokussierung auf ein Hindernis
nutzen.
Denkpause für den Coach im
Coaching.
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1614 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Lessons learned
Probleme zu Beginn
One-Piece-Flow = Keine Türmchen mehr
One-Piece-Flow ≠ Toller Arbeitsplatz
„Wir haben das Gefühl, wir schaffen nicht
mehr so viel wie vorher…“
„Der Arbeitsplatz ist noch nicht optimal…“
Arbeitssystembewertung durch Mitarbeiter
 Material
 Werkzeug
 Information
 Montagebedingungen
 Zufriedenheit
Unsere Reaktion
Wertung
Rating
Material Werkzeug
Tool
Information Montagebedingung
Assembly condition
Zufriedenheit der MA
workers contentedness
1 - wird nicht bereitgestellt
(Mitarbeiter muss sich selbst Material suchen)
- is not provided
(Employee must search material) for himself
- nicht vollständig vorhanden
-not completely available
- nicht vollständig vorhanden
-not completely available
- Montage am Platz nicht möglich
- assembly on the place not possibly
mangelhaft
poor
2 - wird bereitgestellt
- ist undefiniert in der Box
- it is provided
- is undefined in the box
- vollständig vorhanden
- hat kein definierten Ablageort
- completely available
- if no defined filing place has
- vollständig vorhanden
- hat kein definierten Ablageort
- completely available
- if no defined filing place has
- Montage möglich
- hat keinen definierten Arbeitsablauf
- ist ergonomisch schlecht durchführbar
-assembly possibly
- has no defined work routine
- it is ergonomically badly practicable
ausreichend
sufficient
3 - wird bereitgestellt
- ist definiert in der Box
- ist schlecht zu erreichen
- it is provided
- is defined in the box
- it is bad to reach
- vorhanden
- hat definierten Ablageort
- ist schlecht zu erreichen
- available
- has defined filing place
- it is bad to reach
- vorhanden
- hat definierten Ablageort
- ist schlecht zu erreichen
- available
- has defined filing place
- it is bad to reach
- Montage möglich
- hat definierten Arbeitsablauf
- ist ergonomisch schlecht durchführbar
- assembly possibly
- has defined work routine
- it is ergonomically badly practicable
befriedigend
satisfactory
4 - wird bereitgestellt
- ist definiert in der Box
- ist ergonomisch angeordnet
- it is provided
- is defined in the box
- is arranged ergonomically
- vorhanden
- hat definierten Ablageort
- ist gut zu erreichen
- available
- has defined filing place
- it is good to reach
- vorhanden
- hat definierten Ablageort
- ist gut zu erreichen
- available
- has defined filing place
- it is good to reach
- Montage möglich
- hat definierten Arbeitsablauf
- ist ergonomisch durchführbar
- assembly possibly
- has defined work routine
- it is ergonomically practicable
gut
good
5 - wird Bereitgestellt
- hat eine definierte Position
- ist ergonomisch angeordnet
- Standard ist definiert
- It is provided
- is defined in the box
- is arranged ergonomically
- Standard is defined
- vorhanden
- hat definierten Ablageort
- ist gut zu erreichen
- Standard ist definiert
- available
- has defined filing place
- it is good to reach
- Standard is defined
- vorhanden
- hat definierten Ablageort
- ist gut zu erreichen
- Standard ist definiert
- available
- has defined filing place
- it is good to reach
- Standard is defined
- Montage möglich
- hat definierten Arbeitsablauf
- ist ergonomisch durchführbar
- Standard ist definiert
- assembly possibly
- has defined work routine
- it is ergonomically practicable
- Standard is defined
sehr gut
very good
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1615 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Erkenntnisse Mitte 2015
Zukunftsfabrik
Wertstrom
Lernstatt
Kata
Gute Ergebnisse
Gute Prozesse
durch…
 Fokus der Coaches auf die Zielerreichung
 Rückfall der Prozesse in einigen Lernstätten
 Kata Kernidee wird nicht gelebt
 Impulstraining durch externen Coach
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1616 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Erkenntnisse aus dem Impulstraining
Neue Fragen als Reflexion nach dem
Coaching
An den Verbesserer:
 Wie ist das Gespräch für dich gelaufen?
 Wo genau hat dir das Gespräch geholfen?
An den Coach:
 Wie war das Gespräch für dich?
 An welcher Stelle wurde das Gespräch schwierig?
 Der Coach hört wo er
hilfreich war…
 Jetzt wurde Coaches
bewusst ob sie schon
coachen oder nur
Fragen stellen…
 Es wird klar welche Fähigkeiten beim Coach noch
verbessert werden können.
Entwicklung der Prolemlösungsfähigkeit vieler / aller Mitarbeiter
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1617 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Lennsons learned
Nicht quer über den
Hof Müllern…
Sprung auf eine
bekannte Lösung…
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1618 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Lennsons learned
Zukunftsfabrik
Wertstrom
Lernstatt
Kata
Gute Ergebnisse
Gute Prozesse
Gute Fähigkeiten
Gute Führung
durch…
durch…
durch…
Unser Fokus hat sich verändert…
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1619 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Wie geht es weiter?
Neue Herausforderung
Segment
Linie
Produktionsteam
Gute Ergebnisse
Gute Prozesse
Gute Fähigkeiten
Gute Führung
durch…
durch…
durch…
herunterbrechen
und wieder
zurückrechnen
Auch Linien- und Segmentleiter
müssen coachen können
 Übertragbar auf die alltäglichen Probleme z.B. Shopfloor-Management
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1620 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Wie geht es weiter?
Meine persönliche Herausforderung
 Weitere Coaches ausbilden, Lerngruppen erstellen
 5 Segmentleiter
 12 Linienleiter
 26 Teamleiter
 Vorgehensweise in Administration übertragen
 Reduzierung der Projektlaufzeiten und Projektkosten im
Betriebsmittelbau
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1621 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
FAZIT
KATA ohne Erfahrung – geht das?
Ja, und es macht richtig Spaß!
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit.Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit…
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1623 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Stimmen zur Lernstatt
Mitarbeiter
Lernstattkoordinator
Coach
 „Vorbehalte gegenüber der Methodik sind abgebaut worden“
 „T-Formular war mit klaren Kennzahlen gut formuliert“
 „Lernstatt hat positiv überzeugt“
 „Kleine Schritte und nur ein Problem zu bearbeiten war sehr gut“
 „Begeistert, mit welcher Dynamik die identifizierten Hindernisse
angegangen und dann abgearbeitet worden sind“
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1624 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Merkmale zukünftiger Prozesse und Methoden
Mitarbeiter
Lernstattkoordinator
Coach
 „Wir schaffen nun das Richtige, zur richtigen Zeit und in angemessener Menge.“
 „Wir sind wesentlich flexibler, wenn wir mit kleineren Losgrößen arbeiten“.
 „Die Rüstzeiten sind spürbar kürzer geworden.“
 „Die Veränderungen helfen uns auch in der Zukunft.“
 „Viele Mitarbeiter mussten an ihrer Blockade „Gewohnheit“ arbeiten, schätzen aber nun die
positiven Auswirkungen der Lernstatt auf das tägliche Arbeiten und den Vorteil für das
Unternehmen.“
 „Es war zum Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, jeden Tag die gleichen Fragen gestellt zu
bekommen.“
 „Es hat Spaß gemacht zu sehen, wie das Coaching bei der Bewältigung eines Hindernisses greift.“
 „Wir haben große Einsparungen durch die reduzierten Bestände (Kosten + Platzbedarf).“
 “ „Es wurde eine Lösung gefunden, die vorher nicht ersichtlich war.“
 „Die Methode hilft dabei sich auf nur ein Hindernis zu konzentrieren.“
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1625 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Stimmen zur Lernstatt
Mitarbeiter
Lernstattkoordinator
Coach
 C. Krebs: „ Der Material-Paternoster ist sehr langsam und hält auf beim
Materialfassen. Für kleine MA ist das Fassen des Mat. aus den oberen
Behältern des Mat.-Auszugs sehr schwierig.“
 J. de Vries:„ Platz am Versorgungsmodul-AP zu klein, z.B. wenn eine
Nacharbeit ansteht. Teilweise sehr beengtes Arbeiten.“
 H. Lieps: „Eine sinnvolle Maßnahme zur Optimierung von
Produktionsprozessen, deren Umsetzung parallel zum Tagesgeschäft aber
oft nicht leicht war.“
 T. Tack: „One Piece Flow zu 100% umgesetzt.“
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1626 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Wie sind wir zur Kata gekommen?
KATA
Seminar
Werkleiter
ins Boot
Inhouse
Training mit
Entscheidern
Internes
Training
Entdeckt! Attention! 3 Führungskräfte
3 Lean Experten
Coach-Coach
Gruppe
gebildet
„Ja, machen“
Sep 2012 Aug 2013Mai 2013 Aug 2013 Okt 2013
Start
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1627 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Merkmale zukünftiger Prozesse und Methoden
Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1628 | 12
KATA aber ohne Erfahrung – geht das?
Was ist die KATA?
Verbesserungs-Kata = Problemlösungsfähigkeit verbessern
Herausforderungen in der unbekannten Zone meistern
Die Richtung
verstehen
Ausgangs-Situation
erfassen
Nächsten Ziel-
Zustand definieren
Schrittweise zum
Ziel-Zustand
1 2 3 4
Die Coaching-Kata ist das Führungs-
Muster,
um die Verbesserungs-Kata zu trainieren
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit.Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit…

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Wie Sie mit Wertstromdesign Ihre Produktion systematisch optimieren
Wie Sie mit Wertstromdesign Ihre Produktion systematisch optimierenWie Sie mit Wertstromdesign Ihre Produktion systematisch optimieren
Wie Sie mit Wertstromdesign Ihre Produktion systematisch optimieren
Learning Factory
 
Lean Administration - hier geht es um mehr als Ordnung und Sauberkeit
Lean Administration - hier geht es um mehr als Ordnung und SauberkeitLean Administration - hier geht es um mehr als Ordnung und Sauberkeit
Lean Administration - hier geht es um mehr als Ordnung und Sauberkeit
Digicomp Academy AG
 
Lohnt sich Lean?
Lohnt sich Lean?Lohnt sich Lean?
Lohnt sich Lean?
Learning Factory
 
SAP und Lean! Wie soll das gehen?
SAP und Lean! Wie soll das gehen?SAP und Lean! Wie soll das gehen?
SAP und Lean! Wie soll das gehen?
Learning Factory
 
Lean und Agiles Management in der öffentlichen Verwaltung: die Zukunft?
Lean und Agiles Management in der öffentlichen Verwaltung: die Zukunft?Lean und Agiles Management in der öffentlichen Verwaltung: die Zukunft?
Lean und Agiles Management in der öffentlichen Verwaltung: die Zukunft?
Learning Factory
 
Lean Management in der Praxis
Lean Management in der PraxisLean Management in der Praxis
Lean Management in der Praxis
Learning Factory
 
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Learning Factory
 
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen solltenDie Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Learning Factory
 
Kompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre Entwicklung
Kompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre EntwicklungKompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre Entwicklung
Kompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre Entwicklung
Learning Factory
 
HR Prototyping
HR PrototypingHR Prototyping
Wenn der LEAN-Erfolg verpufft!
Wenn der LEAN-Erfolg verpufft!Wenn der LEAN-Erfolg verpufft!
Wenn der LEAN-Erfolg verpufft!
Learning Factory
 
Lean-Administration einfach begreifbar machen
Lean-Administration einfach begreifbar machenLean-Administration einfach begreifbar machen
Lean-Administration einfach begreifbar machen
Lean Knowledge Base UG
 
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
Marc Bless
 
Praes critical chain-pm-tpeil-neutral
Praes critical chain-pm-tpeil-neutralPraes critical chain-pm-tpeil-neutral
Praes critical chain-pm-tpeil-neutral
Thorsten Speil
 
Frank Bender (ibo Software)
Frank Bender (ibo Software)Frank Bender (ibo Software)
Frank Bender (ibo Software)
Praxistage
 
Lean Retail – Der lange Weg zur Kundenzufriedenheit im Handel
Lean Retail – Der lange Weg zur Kundenzufriedenheit im HandelLean Retail – Der lange Weg zur Kundenzufriedenheit im Handel
Lean Retail – Der lange Weg zur Kundenzufriedenheit im Handel
Learning Factory
 
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
Marc Bless
 
16021 conect papers
16021 conect papers16021 conect papers
16021 conect papers
CON.ECT Eventmanagement
 
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
Marc Bless
 

Was ist angesagt? (20)

Wie Sie mit Wertstromdesign Ihre Produktion systematisch optimieren
Wie Sie mit Wertstromdesign Ihre Produktion systematisch optimierenWie Sie mit Wertstromdesign Ihre Produktion systematisch optimieren
Wie Sie mit Wertstromdesign Ihre Produktion systematisch optimieren
 
Lean Administration - hier geht es um mehr als Ordnung und Sauberkeit
Lean Administration - hier geht es um mehr als Ordnung und SauberkeitLean Administration - hier geht es um mehr als Ordnung und Sauberkeit
Lean Administration - hier geht es um mehr als Ordnung und Sauberkeit
 
Lohnt sich Lean?
Lohnt sich Lean?Lohnt sich Lean?
Lohnt sich Lean?
 
SAP und Lean! Wie soll das gehen?
SAP und Lean! Wie soll das gehen?SAP und Lean! Wie soll das gehen?
SAP und Lean! Wie soll das gehen?
 
Lean und Agiles Management in der öffentlichen Verwaltung: die Zukunft?
Lean und Agiles Management in der öffentlichen Verwaltung: die Zukunft?Lean und Agiles Management in der öffentlichen Verwaltung: die Zukunft?
Lean und Agiles Management in der öffentlichen Verwaltung: die Zukunft?
 
Lean Management in der Praxis
Lean Management in der PraxisLean Management in der Praxis
Lean Management in der Praxis
 
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
Wie Lean ist eigentlich ihre IT – Kundenwert und Verschwendung in der Informa...
 
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen solltenDie Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
 
Kompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre Entwicklung
Kompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre EntwicklungKompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre Entwicklung
Kompetenzbasiertes Wissensmanagement – evolutionäre Entwicklung
 
HR Prototyping
HR PrototypingHR Prototyping
HR Prototyping
 
Wenn der LEAN-Erfolg verpufft!
Wenn der LEAN-Erfolg verpufft!Wenn der LEAN-Erfolg verpufft!
Wenn der LEAN-Erfolg verpufft!
 
Lean-Administration einfach begreifbar machen
Lean-Administration einfach begreifbar machenLean-Administration einfach begreifbar machen
Lean-Administration einfach begreifbar machen
 
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
 
Einführung ins Thema Lean Office
Einführung ins Thema Lean OfficeEinführung ins Thema Lean Office
Einführung ins Thema Lean Office
 
Praes critical chain-pm-tpeil-neutral
Praes critical chain-pm-tpeil-neutralPraes critical chain-pm-tpeil-neutral
Praes critical chain-pm-tpeil-neutral
 
Frank Bender (ibo Software)
Frank Bender (ibo Software)Frank Bender (ibo Software)
Frank Bender (ibo Software)
 
Lean Retail – Der lange Weg zur Kundenzufriedenheit im Handel
Lean Retail – Der lange Weg zur Kundenzufriedenheit im HandelLean Retail – Der lange Weg zur Kundenzufriedenheit im Handel
Lean Retail – Der lange Weg zur Kundenzufriedenheit im Handel
 
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
 
16021 conect papers
16021 conect papers16021 conect papers
16021 conect papers
 
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
 

Andere mochten auch

Von der Lähmschicht zur Schwungmasse
Von der Lähmschicht zur SchwungmasseVon der Lähmschicht zur Schwungmasse
Von der Lähmschicht zur Schwungmasse
Learning Factory
 
Organisationsstrukturen und Führung für Agilität
Organisationsstrukturen und Führung für AgilitätOrganisationsstrukturen und Führung für Agilität
Organisationsstrukturen und Führung für Agilität
Learning Factory
 
Change-Potential entfalten, Kultur wandeln
Change-Potential entfalten, Kultur wandelnChange-Potential entfalten, Kultur wandeln
Change-Potential entfalten, Kultur wandeln
Learning Factory
 
Aus Fehlern lernen – Bewirken, dass Mitarbeitende verantwortlich Ergebnisse e...
Aus Fehlern lernen – Bewirken, dass Mitarbeitende verantwortlich Ergebnisse e...Aus Fehlern lernen – Bewirken, dass Mitarbeitende verantwortlich Ergebnisse e...
Aus Fehlern lernen – Bewirken, dass Mitarbeitende verantwortlich Ergebnisse e...
Learning Factory
 
„Mutausbrüche“ – Eine Anstiftung zu Change mit Gestaltungslust
„Mutausbrüche“ – Eine Anstiftung zu Change mit Gestaltungslust„Mutausbrüche“ – Eine Anstiftung zu Change mit Gestaltungslust
„Mutausbrüche“ – Eine Anstiftung zu Change mit Gestaltungslust
Learning Factory
 
NLP in der Lean-Praxis – Menschlich-soziale Erfolgsfaktoren für Lean, KVP & Co.
NLP in der Lean-Praxis – Menschlich-soziale Erfolgsfaktoren für Lean, KVP & Co.NLP in der Lean-Praxis – Menschlich-soziale Erfolgsfaktoren für Lean, KVP & Co.
NLP in der Lean-Praxis – Menschlich-soziale Erfolgsfaktoren für Lean, KVP & Co.
Learning Factory
 
Wer ist die deutschsprachige Lean Community?
Wer ist die deutschsprachige Lean Community?Wer ist die deutschsprachige Lean Community?
Wer ist die deutschsprachige Lean Community?
Learning Factory
 
lean for refugees: Unterstützung administrativer Bereiche in Einrichtungen fü...
lean for refugees: Unterstützung administrativer Bereiche in Einrichtungen fü...lean for refugees: Unterstützung administrativer Bereiche in Einrichtungen fü...
lean for refugees: Unterstützung administrativer Bereiche in Einrichtungen fü...
Learning Factory
 
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessernLean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
Learning Factory
 
Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!
Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!
Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!
Learning Factory
 
Veränderung führen
Veränderung führenVeränderung führen
Veränderung führen
Learning Factory
 
Führung – Wertschöpfung statt Verschwendung!
Führung – Wertschöpfung statt Verschwendung!Führung – Wertschöpfung statt Verschwendung!
Führung – Wertschöpfung statt Verschwendung!
Learning Factory
 
Belastbarkeit und innere Stärke für die Schlüsselpersonen im Betrieb
Belastbarkeit und innere Stärke für die Schlüsselpersonen im BetriebBelastbarkeit und innere Stärke für die Schlüsselpersonen im Betrieb
Belastbarkeit und innere Stärke für die Schlüsselpersonen im Betrieb
Learning Factory
 
Lean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei Stabau
Lean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei StabauLean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei Stabau
Lean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei Stabau
Learning Factory
 
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Learning Factory
 
Freiheit & Verantwortung für intelligente Organisationen
Freiheit & Verantwortung für intelligente OrganisationenFreiheit & Verantwortung für intelligente Organisationen
Freiheit & Verantwortung für intelligente Organisationen
Learning Factory
 
Wertstrom und Fehlerkultur
Wertstrom und FehlerkulturWertstrom und Fehlerkultur
Wertstrom und Fehlerkultur
Learning Factory
 
IT-Unterstützung der Bauhofmitarbeiter und Bürger der Stadt Tengen via ein Me...
IT-Unterstützung der Bauhofmitarbeiter und Bürger der Stadt Tengen via ein Me...IT-Unterstützung der Bauhofmitarbeiter und Bürger der Stadt Tengen via ein Me...
IT-Unterstützung der Bauhofmitarbeiter und Bürger der Stadt Tengen via ein Me...
Learning Factory
 
Lean in der deutsche Lebensmittelindustrie: effizient, innovativ und dennoch ...
Lean in der deutsche Lebensmittelindustrie: effizient, innovativ und dennoch ...Lean in der deutsche Lebensmittelindustrie: effizient, innovativ und dennoch ...
Lean in der deutsche Lebensmittelindustrie: effizient, innovativ und dennoch ...
Learning Factory
 

Andere mochten auch (19)

Von der Lähmschicht zur Schwungmasse
Von der Lähmschicht zur SchwungmasseVon der Lähmschicht zur Schwungmasse
Von der Lähmschicht zur Schwungmasse
 
Organisationsstrukturen und Führung für Agilität
Organisationsstrukturen und Führung für AgilitätOrganisationsstrukturen und Führung für Agilität
Organisationsstrukturen und Führung für Agilität
 
Change-Potential entfalten, Kultur wandeln
Change-Potential entfalten, Kultur wandelnChange-Potential entfalten, Kultur wandeln
Change-Potential entfalten, Kultur wandeln
 
Aus Fehlern lernen – Bewirken, dass Mitarbeitende verantwortlich Ergebnisse e...
Aus Fehlern lernen – Bewirken, dass Mitarbeitende verantwortlich Ergebnisse e...Aus Fehlern lernen – Bewirken, dass Mitarbeitende verantwortlich Ergebnisse e...
Aus Fehlern lernen – Bewirken, dass Mitarbeitende verantwortlich Ergebnisse e...
 
„Mutausbrüche“ – Eine Anstiftung zu Change mit Gestaltungslust
„Mutausbrüche“ – Eine Anstiftung zu Change mit Gestaltungslust„Mutausbrüche“ – Eine Anstiftung zu Change mit Gestaltungslust
„Mutausbrüche“ – Eine Anstiftung zu Change mit Gestaltungslust
 
NLP in der Lean-Praxis – Menschlich-soziale Erfolgsfaktoren für Lean, KVP & Co.
NLP in der Lean-Praxis – Menschlich-soziale Erfolgsfaktoren für Lean, KVP & Co.NLP in der Lean-Praxis – Menschlich-soziale Erfolgsfaktoren für Lean, KVP & Co.
NLP in der Lean-Praxis – Menschlich-soziale Erfolgsfaktoren für Lean, KVP & Co.
 
Wer ist die deutschsprachige Lean Community?
Wer ist die deutschsprachige Lean Community?Wer ist die deutschsprachige Lean Community?
Wer ist die deutschsprachige Lean Community?
 
lean for refugees: Unterstützung administrativer Bereiche in Einrichtungen fü...
lean for refugees: Unterstützung administrativer Bereiche in Einrichtungen fü...lean for refugees: Unterstützung administrativer Bereiche in Einrichtungen fü...
lean for refugees: Unterstützung administrativer Bereiche in Einrichtungen fü...
 
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessernLean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
Lean Analytics im Startup - Scheitern verhindern und User Experience verbessern
 
Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!
Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!
Lean Logistics funktioniert – auch in Krankenhäusern und Kliniken!
 
Veränderung führen
Veränderung führenVeränderung führen
Veränderung führen
 
Führung – Wertschöpfung statt Verschwendung!
Führung – Wertschöpfung statt Verschwendung!Führung – Wertschöpfung statt Verschwendung!
Führung – Wertschöpfung statt Verschwendung!
 
Belastbarkeit und innere Stärke für die Schlüsselpersonen im Betrieb
Belastbarkeit und innere Stärke für die Schlüsselpersonen im BetriebBelastbarkeit und innere Stärke für die Schlüsselpersonen im Betrieb
Belastbarkeit und innere Stärke für die Schlüsselpersonen im Betrieb
 
Lean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei Stabau
Lean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei StabauLean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei Stabau
Lean-Produktionscontrolling: von Einzelkennzahlen zum BI-System bei Stabau
 
Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?Was machen, wenn die Führer weg sind?
Was machen, wenn die Führer weg sind?
 
Freiheit & Verantwortung für intelligente Organisationen
Freiheit & Verantwortung für intelligente OrganisationenFreiheit & Verantwortung für intelligente Organisationen
Freiheit & Verantwortung für intelligente Organisationen
 
Wertstrom und Fehlerkultur
Wertstrom und FehlerkulturWertstrom und Fehlerkultur
Wertstrom und Fehlerkultur
 
IT-Unterstützung der Bauhofmitarbeiter und Bürger der Stadt Tengen via ein Me...
IT-Unterstützung der Bauhofmitarbeiter und Bürger der Stadt Tengen via ein Me...IT-Unterstützung der Bauhofmitarbeiter und Bürger der Stadt Tengen via ein Me...
IT-Unterstützung der Bauhofmitarbeiter und Bürger der Stadt Tengen via ein Me...
 
Lean in der deutsche Lebensmittelindustrie: effizient, innovativ und dennoch ...
Lean in der deutsche Lebensmittelindustrie: effizient, innovativ und dennoch ...Lean in der deutsche Lebensmittelindustrie: effizient, innovativ und dennoch ...
Lean in der deutsche Lebensmittelindustrie: effizient, innovativ und dennoch ...
 

Ähnlich wie Eine ganze Fabrik umstrukturieren mit Hilfe der KATA aber ohne Erfahrung mit dieser – geht das?

Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About YouAnwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Alexander Fedtke
 
Scrum - worauf es ankommt
Scrum - worauf es ankommtScrum - worauf es ankommt
Scrum - worauf es ankommtStefan ROOCK
 
Webinar - Agil? Na klar! Aber wie?
Webinar - Agil? Na klar! Aber wie?Webinar - Agil? Na klar! Aber wie?
Webinar - Agil? Na klar! Aber wie?
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG
 
Status quo (scaled) agile 2020
Status quo (scaled) agile 2020Status quo (scaled) agile 2020
Status quo (scaled) agile 2020
Ayelt Komus
 
Ich will agil testen! was muss ich können iqnite 2014 - verison 2.0
Ich will agil testen! was muss ich können   iqnite 2014 - verison 2.0Ich will agil testen! was muss ich können   iqnite 2014 - verison 2.0
Ich will agil testen! was muss ich können iqnite 2014 - verison 2.0
Michael Fischlein
 
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Matthias Bohlen
 
OptaPlanner hilft bei verteilten Schulstandorten
OptaPlanner hilft bei verteilten SchulstandortenOptaPlanner hilft bei verteilten Schulstandorten
OptaPlanner hilft bei verteilten Schulstandorten
Torsten Fink
 
Webtalk - Agil zum Ziel
Webtalk - Agil zum ZielWebtalk - Agil zum Ziel
Horses for Courses–agil, klassisch, hybrid sinnvoll nutzen und orchestrieren ...
Horses for Courses–agil, klassisch, hybrid sinnvoll nutzen und orchestrieren ...Horses for Courses–agil, klassisch, hybrid sinnvoll nutzen und orchestrieren ...
Horses for Courses–agil, klassisch, hybrid sinnvoll nutzen und orchestrieren ...
Ayelt Komus
 
Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum...
Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum...Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum...
Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum...
Joël Krapf
 
ScALeD: Agile Skalierung jenseits von Skalierungsframeworks
ScALeD: Agile Skalierung jenseits von SkalierungsframeworksScALeD: Agile Skalierung jenseits von Skalierungsframeworks
ScALeD: Agile Skalierung jenseits von Skalierungsframeworks
Stefan ROOCK
 
Agil in der Normativen Welt
Agil in der Normativen WeltAgil in der Normativen Welt
Agil in der Normativen Welt
Thomas Arends
 
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Matthias Bohlen
 
Die Transformationsreise der Migros – ein Erfahrungsbericht mit geplanten und...
Die Transformationsreise der Migros – ein Erfahrungsbericht mit geplanten und...Die Transformationsreise der Migros – ein Erfahrungsbericht mit geplanten und...
Die Transformationsreise der Migros – ein Erfahrungsbericht mit geplanten und...
Joël Krapf
 
Flow – DAS Ziel von Kanban?
Flow – DAS Ziel von Kanban?Flow – DAS Ziel von Kanban?
Flow – DAS Ziel von Kanban?
Michael Mahlberg
 
Scrum@Scale (Deutsch)
Scrum@Scale (Deutsch)Scrum@Scale (Deutsch)
Scrum@Scale (Deutsch)
Klaus Bucka-Lassen
 
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
HOOD Group
 
Praxisprojekt MOK: Next-Level Agile Release Train
Praxisprojekt MOK: Next-Level Agile Release TrainPraxisprojekt MOK: Next-Level Agile Release Train
Praxisprojekt MOK: Next-Level Agile Release Train
Joël Krapf
 
ServiceNow Event 15.11.2012 / Kaizen in der IT
ServiceNow Event 15.11.2012 / Kaizen in der ITServiceNow Event 15.11.2012 / Kaizen in der IT
ServiceNow Event 15.11.2012 / Kaizen in der IT
René Haeberlin
 
Gute Coaches: Der Schlüssel zum Erfolg
Gute Coaches: Der Schlüssel zum ErfolgGute Coaches: Der Schlüssel zum Erfolg
Gute Coaches: Der Schlüssel zum Erfolg
KATA- Praktikertag
 

Ähnlich wie Eine ganze Fabrik umstrukturieren mit Hilfe der KATA aber ohne Erfahrung mit dieser – geht das? (20)

Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About YouAnwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
 
Scrum - worauf es ankommt
Scrum - worauf es ankommtScrum - worauf es ankommt
Scrum - worauf es ankommt
 
Webinar - Agil? Na klar! Aber wie?
Webinar - Agil? Na klar! Aber wie?Webinar - Agil? Na klar! Aber wie?
Webinar - Agil? Na klar! Aber wie?
 
Status quo (scaled) agile 2020
Status quo (scaled) agile 2020Status quo (scaled) agile 2020
Status quo (scaled) agile 2020
 
Ich will agil testen! was muss ich können iqnite 2014 - verison 2.0
Ich will agil testen! was muss ich können   iqnite 2014 - verison 2.0Ich will agil testen! was muss ich können   iqnite 2014 - verison 2.0
Ich will agil testen! was muss ich können iqnite 2014 - verison 2.0
 
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
 
OptaPlanner hilft bei verteilten Schulstandorten
OptaPlanner hilft bei verteilten SchulstandortenOptaPlanner hilft bei verteilten Schulstandorten
OptaPlanner hilft bei verteilten Schulstandorten
 
Webtalk - Agil zum Ziel
Webtalk - Agil zum ZielWebtalk - Agil zum Ziel
Webtalk - Agil zum Ziel
 
Horses for Courses–agil, klassisch, hybrid sinnvoll nutzen und orchestrieren ...
Horses for Courses–agil, klassisch, hybrid sinnvoll nutzen und orchestrieren ...Horses for Courses–agil, klassisch, hybrid sinnvoll nutzen und orchestrieren ...
Horses for Courses–agil, klassisch, hybrid sinnvoll nutzen und orchestrieren ...
 
Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum...
Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum...Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum...
Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum...
 
ScALeD: Agile Skalierung jenseits von Skalierungsframeworks
ScALeD: Agile Skalierung jenseits von SkalierungsframeworksScALeD: Agile Skalierung jenseits von Skalierungsframeworks
ScALeD: Agile Skalierung jenseits von Skalierungsframeworks
 
Agil in der Normativen Welt
Agil in der Normativen WeltAgil in der Normativen Welt
Agil in der Normativen Welt
 
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
 
Die Transformationsreise der Migros – ein Erfahrungsbericht mit geplanten und...
Die Transformationsreise der Migros – ein Erfahrungsbericht mit geplanten und...Die Transformationsreise der Migros – ein Erfahrungsbericht mit geplanten und...
Die Transformationsreise der Migros – ein Erfahrungsbericht mit geplanten und...
 
Flow – DAS Ziel von Kanban?
Flow – DAS Ziel von Kanban?Flow – DAS Ziel von Kanban?
Flow – DAS Ziel von Kanban?
 
Scrum@Scale (Deutsch)
Scrum@Scale (Deutsch)Scrum@Scale (Deutsch)
Scrum@Scale (Deutsch)
 
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
 
Praxisprojekt MOK: Next-Level Agile Release Train
Praxisprojekt MOK: Next-Level Agile Release TrainPraxisprojekt MOK: Next-Level Agile Release Train
Praxisprojekt MOK: Next-Level Agile Release Train
 
ServiceNow Event 15.11.2012 / Kaizen in der IT
ServiceNow Event 15.11.2012 / Kaizen in der ITServiceNow Event 15.11.2012 / Kaizen in der IT
ServiceNow Event 15.11.2012 / Kaizen in der IT
 
Gute Coaches: Der Schlüssel zum Erfolg
Gute Coaches: Der Schlüssel zum ErfolgGute Coaches: Der Schlüssel zum Erfolg
Gute Coaches: Der Schlüssel zum Erfolg
 

Mehr von Learning Factory

Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Learning Factory
 
Alignment and Relationship von Strategie
Alignment and Relationship von StrategieAlignment and Relationship von Strategie
Alignment and Relationship von Strategie
Learning Factory
 
BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!
BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!
BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!
Learning Factory
 
Effektiv und effizient produzieren in KMUs mit Losgröße 1 – Mission Impossible?!
Effektiv und effizient produzieren in KMUs mit Losgröße 1 – Mission Impossible?!Effektiv und effizient produzieren in KMUs mit Losgröße 1 – Mission Impossible?!
Effektiv und effizient produzieren in KMUs mit Losgröße 1 – Mission Impossible?!
Learning Factory
 
Lean implementieren in x Schritten Über Berater, Trainer und andere Besserwisser
Lean implementieren in x Schritten Über Berater, Trainer und andere BesserwisserLean implementieren in x Schritten Über Berater, Trainer und andere Besserwisser
Lean implementieren in x Schritten Über Berater, Trainer und andere Besserwisser
Learning Factory
 
Lean Thinking
Lean ThinkingLean Thinking
Lean Thinking
Learning Factory
 
Lean zur Marke machen!
Lean zur Marke machen!Lean zur Marke machen!
Lean zur Marke machen!
Learning Factory
 
Lean Simulationen und Spiele – Lean begreifen und verstehen – für alle
Lean Simulationen und Spiele – Lean begreifen und verstehen – für alleLean Simulationen und Spiele – Lean begreifen und verstehen – für alle
Lean Simulationen und Spiele – Lean begreifen und verstehen – für alle
Learning Factory
 
Eröffnungspräsentation vom #LATC2017
Eröffnungspräsentation vom #LATC2017Eröffnungspräsentation vom #LATC2017
Eröffnungspräsentation vom #LATC2017
Learning Factory
 
LeanKnowledgeBase
LeanKnowledgeBaseLeanKnowledgeBase
LeanKnowledgeBase
Learning Factory
 
LeanOnlineAcademy
LeanOnlineAcademyLeanOnlineAcademy
LeanOnlineAcademy
Learning Factory
 
33 LeanFreaks!
33 LeanFreaks!33 LeanFreaks!
33 LeanFreaks!
Learning Factory
 
LeanAroundTheClock - #LATC2017
LeanAroundTheClock - #LATC2017LeanAroundTheClock - #LATC2017
LeanAroundTheClock - #LATC2017
Learning Factory
 
Vortragsfolien vom V. Symposium Change to Kaizen
Vortragsfolien vom V. Symposium Change to KaizenVortragsfolien vom V. Symposium Change to Kaizen
Vortragsfolien vom V. Symposium Change to Kaizen
Learning Factory
 

Mehr von Learning Factory (14)

Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
 
Alignment and Relationship von Strategie
Alignment and Relationship von StrategieAlignment and Relationship von Strategie
Alignment and Relationship von Strategie
 
BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!
BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!
BI@OTTO – Agile is out, Viable is in!!!
 
Effektiv und effizient produzieren in KMUs mit Losgröße 1 – Mission Impossible?!
Effektiv und effizient produzieren in KMUs mit Losgröße 1 – Mission Impossible?!Effektiv und effizient produzieren in KMUs mit Losgröße 1 – Mission Impossible?!
Effektiv und effizient produzieren in KMUs mit Losgröße 1 – Mission Impossible?!
 
Lean implementieren in x Schritten Über Berater, Trainer und andere Besserwisser
Lean implementieren in x Schritten Über Berater, Trainer und andere BesserwisserLean implementieren in x Schritten Über Berater, Trainer und andere Besserwisser
Lean implementieren in x Schritten Über Berater, Trainer und andere Besserwisser
 
Lean Thinking
Lean ThinkingLean Thinking
Lean Thinking
 
Lean zur Marke machen!
Lean zur Marke machen!Lean zur Marke machen!
Lean zur Marke machen!
 
Lean Simulationen und Spiele – Lean begreifen und verstehen – für alle
Lean Simulationen und Spiele – Lean begreifen und verstehen – für alleLean Simulationen und Spiele – Lean begreifen und verstehen – für alle
Lean Simulationen und Spiele – Lean begreifen und verstehen – für alle
 
Eröffnungspräsentation vom #LATC2017
Eröffnungspräsentation vom #LATC2017Eröffnungspräsentation vom #LATC2017
Eröffnungspräsentation vom #LATC2017
 
LeanKnowledgeBase
LeanKnowledgeBaseLeanKnowledgeBase
LeanKnowledgeBase
 
LeanOnlineAcademy
LeanOnlineAcademyLeanOnlineAcademy
LeanOnlineAcademy
 
33 LeanFreaks!
33 LeanFreaks!33 LeanFreaks!
33 LeanFreaks!
 
LeanAroundTheClock - #LATC2017
LeanAroundTheClock - #LATC2017LeanAroundTheClock - #LATC2017
LeanAroundTheClock - #LATC2017
 
Vortragsfolien vom V. Symposium Change to Kaizen
Vortragsfolien vom V. Symposium Change to KaizenVortragsfolien vom V. Symposium Change to Kaizen
Vortragsfolien vom V. Symposium Change to Kaizen
 

Eine ganze Fabrik umstrukturieren mit Hilfe der KATA aber ohne Erfahrung mit dieser – geht das?

  • 1. Eine ganze Fabrik umstrukturieren mit Hilfe der KATA aber ohne Erfahrung mit dieser – geht das? Lennart Scheel Dräger Saftey AG & Co. KGaA
  • 2. Eine Fabrik umstrukturieren mit der KATA aber ganz ohne Erfahrung… geht das? Lean arround the clock, 26.02.2016, Lennart Scheel ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? Ist- Zustand ? ? ? ? ? ? ? ? ?? ?? ? ? ? ? ? ? Ziel- Zustand ? ? ? ? ? Bild H 9.4 cm x W 27.53 cm Bild H 9.4 cm x W 27.53 cm
  • 3. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.163 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Masterplant Operations Lübeck Automation Serial Products Configured Products Project Business Filters, Chemicals, Tubes, Chips Masks, Sensors, Portables Anaesthesia, Ventilation, Monitoring Supply Units, Gas Mgt.Systems, Lights Hig h 0 Quantity Variation Hig h 0 Quantity Variation Hig h 0 Quantity Variation Hig h 0 Quantity Variation
  • 4. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.164 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Die aktuelle Situation
  • 5. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.165 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Mai 2015 Quelle Luftbildaufnahme: Stefan Bierfreund / Mai 2015
  • 6. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.166 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? August 2015 Quelle Luftbildaufnahme: Stefan Bierfreund / August 2015
  • 7. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.167 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Zukunftsweisende Wertströme erstellen Zukunftsfabrik Wertstrom Lernstatt Kata 75x 145x 12 3 99 abgeschlossen
  • 8. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.168 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Am offenen Herzen operieren Zukunftsfabrik Wertstrom Lernstatt Kata Lernen durchs tun in der Werkstatt  Mit einfachen Bordmitteln Lösungsideen ausprobieren  Test mit echten Kundenaufträgen  Mit Mitarbeitern aus den betroffenen Prozessen/Schnittstellen (z.B. IS, Einkauf,…)
  • 9. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.169 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Sicherheit in der unbekannten Zone geben Zukunftsfabrik Wertstrom Lernstatt Kata Tägliches Coaching mit den 5 Fragen 1 2 3 4 Soll-Wertstrom
  • 10. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1610 | 12 Verbesserer Coach KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Coachings starten – keiner kann´s, wer macht´s? Segment- leiter Linienleiter Teamleiter Team A Team B Admin Coach-Coach Vor dem Start Grundlagen schaffen Legt los mit täglichem Coaching!
  • 11. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1611 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Erfolge - Es funktioniert  PULL FLUSS beides
  • 12. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1612 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Lessons learned Probleme zu Beginn Akzeptanz die 5 Fragen zu stellen Werkleiter ist Coach-Coach ..und steht voll dahinter! Unsere Reaktion Gespräche zwischen den Coaching- Terminen. Coaching = Theater spielen Kleinere Schritte einfordern Laufzeiten > 3 Monate Auf bestellten Tisch gewartet An Prozesshindernissen arbeiten, nicht an Umsetzungshindernissen Ein Coach hat unterschiedliche Coach- Coaches Terminfindung schwer Feste Zuordnung Coach-Coach zu Coach Der Coach schlägt Lösungen vor. Feedback: Haltet euch an die vorgegebenen Fragen!
  • 13. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1613 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Lessons learned Probleme zu Beginn Zuviel Doku verlangt  Große Lernstätten Auftrag, Kick-Off Veranstaltung, Ergebnispräsentation Doku radikal reduziert Unsere Reaktion Parkplatz zur Strukturierung und Fokussierung auf ein Hindernis nutzen. Denkpause für den Coach im Coaching.
  • 14. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1614 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Lessons learned Probleme zu Beginn One-Piece-Flow = Keine Türmchen mehr One-Piece-Flow ≠ Toller Arbeitsplatz „Wir haben das Gefühl, wir schaffen nicht mehr so viel wie vorher…“ „Der Arbeitsplatz ist noch nicht optimal…“ Arbeitssystembewertung durch Mitarbeiter  Material  Werkzeug  Information  Montagebedingungen  Zufriedenheit Unsere Reaktion Wertung Rating Material Werkzeug Tool Information Montagebedingung Assembly condition Zufriedenheit der MA workers contentedness 1 - wird nicht bereitgestellt (Mitarbeiter muss sich selbst Material suchen) - is not provided (Employee must search material) for himself - nicht vollständig vorhanden -not completely available - nicht vollständig vorhanden -not completely available - Montage am Platz nicht möglich - assembly on the place not possibly mangelhaft poor 2 - wird bereitgestellt - ist undefiniert in der Box - it is provided - is undefined in the box - vollständig vorhanden - hat kein definierten Ablageort - completely available - if no defined filing place has - vollständig vorhanden - hat kein definierten Ablageort - completely available - if no defined filing place has - Montage möglich - hat keinen definierten Arbeitsablauf - ist ergonomisch schlecht durchführbar -assembly possibly - has no defined work routine - it is ergonomically badly practicable ausreichend sufficient 3 - wird bereitgestellt - ist definiert in der Box - ist schlecht zu erreichen - it is provided - is defined in the box - it is bad to reach - vorhanden - hat definierten Ablageort - ist schlecht zu erreichen - available - has defined filing place - it is bad to reach - vorhanden - hat definierten Ablageort - ist schlecht zu erreichen - available - has defined filing place - it is bad to reach - Montage möglich - hat definierten Arbeitsablauf - ist ergonomisch schlecht durchführbar - assembly possibly - has defined work routine - it is ergonomically badly practicable befriedigend satisfactory 4 - wird bereitgestellt - ist definiert in der Box - ist ergonomisch angeordnet - it is provided - is defined in the box - is arranged ergonomically - vorhanden - hat definierten Ablageort - ist gut zu erreichen - available - has defined filing place - it is good to reach - vorhanden - hat definierten Ablageort - ist gut zu erreichen - available - has defined filing place - it is good to reach - Montage möglich - hat definierten Arbeitsablauf - ist ergonomisch durchführbar - assembly possibly - has defined work routine - it is ergonomically practicable gut good 5 - wird Bereitgestellt - hat eine definierte Position - ist ergonomisch angeordnet - Standard ist definiert - It is provided - is defined in the box - is arranged ergonomically - Standard is defined - vorhanden - hat definierten Ablageort - ist gut zu erreichen - Standard ist definiert - available - has defined filing place - it is good to reach - Standard is defined - vorhanden - hat definierten Ablageort - ist gut zu erreichen - Standard ist definiert - available - has defined filing place - it is good to reach - Standard is defined - Montage möglich - hat definierten Arbeitsablauf - ist ergonomisch durchführbar - Standard ist definiert - assembly possibly - has defined work routine - it is ergonomically practicable - Standard is defined sehr gut very good
  • 15. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1615 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Erkenntnisse Mitte 2015 Zukunftsfabrik Wertstrom Lernstatt Kata Gute Ergebnisse Gute Prozesse durch…  Fokus der Coaches auf die Zielerreichung  Rückfall der Prozesse in einigen Lernstätten  Kata Kernidee wird nicht gelebt  Impulstraining durch externen Coach
  • 16. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1616 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Erkenntnisse aus dem Impulstraining Neue Fragen als Reflexion nach dem Coaching An den Verbesserer:  Wie ist das Gespräch für dich gelaufen?  Wo genau hat dir das Gespräch geholfen? An den Coach:  Wie war das Gespräch für dich?  An welcher Stelle wurde das Gespräch schwierig?  Der Coach hört wo er hilfreich war…  Jetzt wurde Coaches bewusst ob sie schon coachen oder nur Fragen stellen…  Es wird klar welche Fähigkeiten beim Coach noch verbessert werden können. Entwicklung der Prolemlösungsfähigkeit vieler / aller Mitarbeiter
  • 17. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1617 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Lennsons learned Nicht quer über den Hof Müllern… Sprung auf eine bekannte Lösung…
  • 18. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1618 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Lennsons learned Zukunftsfabrik Wertstrom Lernstatt Kata Gute Ergebnisse Gute Prozesse Gute Fähigkeiten Gute Führung durch… durch… durch… Unser Fokus hat sich verändert…
  • 19. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1619 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Wie geht es weiter? Neue Herausforderung Segment Linie Produktionsteam Gute Ergebnisse Gute Prozesse Gute Fähigkeiten Gute Führung durch… durch… durch… herunterbrechen und wieder zurückrechnen Auch Linien- und Segmentleiter müssen coachen können  Übertragbar auf die alltäglichen Probleme z.B. Shopfloor-Management
  • 20. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1620 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Wie geht es weiter? Meine persönliche Herausforderung  Weitere Coaches ausbilden, Lerngruppen erstellen  5 Segmentleiter  12 Linienleiter  26 Teamleiter  Vorgehensweise in Administration übertragen  Reduzierung der Projektlaufzeiten und Projektkosten im Betriebsmittelbau
  • 21. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1621 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? FAZIT KATA ohne Erfahrung – geht das? Ja, und es macht richtig Spaß!
  • 22. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit…
  • 23. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1623 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Stimmen zur Lernstatt Mitarbeiter Lernstattkoordinator Coach  „Vorbehalte gegenüber der Methodik sind abgebaut worden“  „T-Formular war mit klaren Kennzahlen gut formuliert“  „Lernstatt hat positiv überzeugt“  „Kleine Schritte und nur ein Problem zu bearbeiten war sehr gut“  „Begeistert, mit welcher Dynamik die identifizierten Hindernisse angegangen und dann abgearbeitet worden sind“
  • 24. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1624 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Merkmale zukünftiger Prozesse und Methoden Mitarbeiter Lernstattkoordinator Coach  „Wir schaffen nun das Richtige, zur richtigen Zeit und in angemessener Menge.“  „Wir sind wesentlich flexibler, wenn wir mit kleineren Losgrößen arbeiten“.  „Die Rüstzeiten sind spürbar kürzer geworden.“  „Die Veränderungen helfen uns auch in der Zukunft.“  „Viele Mitarbeiter mussten an ihrer Blockade „Gewohnheit“ arbeiten, schätzen aber nun die positiven Auswirkungen der Lernstatt auf das tägliche Arbeiten und den Vorteil für das Unternehmen.“  „Es war zum Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, jeden Tag die gleichen Fragen gestellt zu bekommen.“  „Es hat Spaß gemacht zu sehen, wie das Coaching bei der Bewältigung eines Hindernisses greift.“  „Wir haben große Einsparungen durch die reduzierten Bestände (Kosten + Platzbedarf).“  “ „Es wurde eine Lösung gefunden, die vorher nicht ersichtlich war.“  „Die Methode hilft dabei sich auf nur ein Hindernis zu konzentrieren.“
  • 25. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1625 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Stimmen zur Lernstatt Mitarbeiter Lernstattkoordinator Coach  C. Krebs: „ Der Material-Paternoster ist sehr langsam und hält auf beim Materialfassen. Für kleine MA ist das Fassen des Mat. aus den oberen Behältern des Mat.-Auszugs sehr schwierig.“  J. de Vries:„ Platz am Versorgungsmodul-AP zu klein, z.B. wenn eine Nacharbeit ansteht. Teilweise sehr beengtes Arbeiten.“  H. Lieps: „Eine sinnvolle Maßnahme zur Optimierung von Produktionsprozessen, deren Umsetzung parallel zum Tagesgeschäft aber oft nicht leicht war.“  T. Tack: „One Piece Flow zu 100% umgesetzt.“
  • 26. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1626 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Wie sind wir zur Kata gekommen? KATA Seminar Werkleiter ins Boot Inhouse Training mit Entscheidern Internes Training Entdeckt! Attention! 3 Führungskräfte 3 Lean Experten Coach-Coach Gruppe gebildet „Ja, machen“ Sep 2012 Aug 2013Mai 2013 Aug 2013 Okt 2013 Start
  • 27. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1627 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Merkmale zukünftiger Prozesse und Methoden
  • 28. Lean arround the clock | Lennart Scheel | 26.02.1628 | 12 KATA aber ohne Erfahrung – geht das? Was ist die KATA? Verbesserungs-Kata = Problemlösungsfähigkeit verbessern Herausforderungen in der unbekannten Zone meistern Die Richtung verstehen Ausgangs-Situation erfassen Nächsten Ziel- Zustand definieren Schrittweise zum Ziel-Zustand 1 2 3 4 Die Coaching-Kata ist das Führungs- Muster, um die Verbesserungs-Kata zu trainieren
  • 29. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit…