SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Rockstar Sales Workshop 
Der Masterplan zur Vertriebsmeisterschaft 
5 years of betahaus 
Jörn Hendrik Ast, August 2014
Inhalt und Werbung 
Der Rockstar Sales Pitch 
1. Workshop am 25.10.2014, 09:00h-17:00h 
In diesem ersten Workshop entwickelst du deinen ganz persönlichen Sales Pitch. Was ist der Nutzen deiner 
Produkte und Services aus Kundensicht? Wie näherst du dich der Kundenperspektive mit dem richtigen Sales 
Pitch? 
Die Akquisition 
Kaltakquise, Terminierung, Präsentations-Termine. Lerne den härtesten und ersten Schritt des Sales Funnel zu 
bezwingen. 
2. Workshop am 01.11.2014, 09:00h-17:00h 
Der ewige Sales Funnel 
Wie erreichst du einen kontinuierlichen Strom an Anfragen? Wie schafft man es die Rolle des Bedürftigen 
abzulegen und echte Nachfrage zu erzeugen? Lerne die Welt der Outbound Sales zu verlassen und die 
wunderbare Welt der Inbound Sales zu betreten. 
3. Workshop am 08.11.2014, 09:00h-17:00h
1. Der Rockstar Sales Pitch 
Warum ist es wichtig 
einen ganz persönlichen 
Sales Pitch zu haben? 
Was ist der Nutzen deiner 
Produkte und Services aus 
Kundensicht? 
Wie näherst du dich der 
Kundenperspektive mit 
dem richtigen Pitch? 
Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj
Lieber Sperrspitze als Bauchladen 
Durch die Angst davor 
nicht interessant zu sein… 
…werden wir zu faden 
Generalisten. 
„A jack of all trades yells 
for clients!“ das nervt 
Spezialisten stehen nicht 
auf Jahrmärkten! 
Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj
Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj 
Avoid the product vomit
Macht euren 15-Worte-Satz! 
clear words 
no buzz 
what makes you special? 
Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj
2. Die Akquisition 
Kaltakquise 
Terminierung 
Präsentations-Termine
Priorisierung ist alles 
Die heiligen 3 B 
Budget 
Bedarf 
Berechtigung 
Das DUFF-System 
Decider 
User 
Financer 
Fan
Es geht nicht nicht mit Kaltakquise 
http://blog.socialcast.com/e2sday-freelance-at-a-glance/
Der Reverse Sales Pitch 
Christoph Fellinger, 
Beiersdorf Hamburg 
Erster Job bei Universal Music in 
der Unternehmenskommunikation 
Talent Relationship Manager 
Experte für Schnittstellen-Jobs, 
Agentur-Steuerung 
Erzählt wie er 
Dienstleister im Sales 
Pitch wahrnimmt.
Akquise 1/2 
Hausaufgaben machen – bitte ! 
Mitdenken - was ist ihr Problem? 
Methoden + Standards geben 
Sicherheit. 
Stilfrage – bunte Auswahl oder 
DIE Lösung. 
Warum Ihr? Verrückt und frei?! 
Auch bei Netzwerken – Käpt’n ist nur 
einer. 
Source: AMC, Mad Men
Akquise 2/2 
Sei überzeugt von dem was du tust, 
verkaufe nicht nur dein Produkt 
professionell, sondern auch dich. 
Unternehmen wollen Sicherheit. 
Gib sie ihnen schon mit deinem 
Auftreten. 
Sehr wichtig ist seine 
Hausaufgaben zu machen: 
die Königsklasse ist sich vor dem Termin in die 
Kundenperspektive hineinzuversetzen und 
passende Vorschläge zu machen. 
diese kann man als subtile Bezüge während 
des Pitches fallen lassen. (Fleißsternchen) 
Source: AMC, Mad Men
Erstkontakt 
Man arbeitet selten mit den 
tatsächlichen Entscheidern 
Da bedarf es Geschick im Weiterreichen von 
Vorschlägen und Änderungen. 
Munitionierung heißt, das der Freelancer 
sein Gegenüber mit schlagkräftigen 
Fakten ausstattet, das dieser diese 
selbstständig, selbstbewusst und gut 
vorbereitet weitertragen kann. 
Hier gibt es unterschiedliche Level: 
teurer als erwartet (Umfang ist größer, Argumentation 
dazu an die Hand geben, warum ist das vertretbar?) 
gewagtes Design (Argumentation parat haben, warum 
ist das wichtig?) 
Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj
3. Der ewige Sales Funnel 
Wie erreichst du einen 
kontinuierlichen Strom an 
Anfragen? 
Wie schafft man es die Rolle 
des Bedürftigen abzulegen 
und echte Nachfrage zu 
erzeugen? 
Verlasse die Welt des 
Outbound Sales und trete 
ein in die wunderbare Welt 
des Inbound Sales.
DREI 
FUNDAMENTALE 
REGELN:
1. IT‘S A WORLD OF ABUNDANCE! 
Siehst du eher Überfluss 
als Knappheit, kannst du: 
...viel selbstsicherer handeln! 
...bessere Fragen stellen! 
...den Verkaufsprozess effektiver 
gestalten. 
...mehr Geld für deine 
Dienstleistung verlangen! 
...den wahren Wert sehen den du 
deinem Kunden bringst!
2. KUNDENORIENTIERUNG 
Konzentriere dich auf die 
Probleme deiner Kunden, 
nicht auf deine! 
Deals sind ein Nebenprodukt 
deiner guten Absicht! 
Wenn der Kunde keine Hilfe 
will, dann geh zum nächsten! 
Wenn der Kunde sich nicht 
für dich entscheidet, geh 
zum nächsten!
3. LASS DEINEN KUNDEN KAUFEN! 
Der alten Dynamik „Überreden-Überzeugen- 
Verteidigen“ zu 
entkommen ist wichtig! 
Gib deinem Kunden nicht die 
Kontrolle über dich! 
Verkaufe nicht, lass deinen 
Kunden kaufen! 
Idealsituation Arzt: keine 
Therapie ohne eine Diagnose. 
Wenn dein Kunde sich nicht 
therapieren lassen will, geh!
Der Sales Funnel 
1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 
Recherche Erstkontakt 
(telefonisch) 
Erstkontakt 
(persönlich) 
Interesse 
erzeugen 
Angebot 
verhandeln 
Projekt 
durchführen 
Kunde 
entwickeln
Bucht den kompletten Course 
1. Workshop am: 25.10. 
2. Workshop am: 01.11. 
3 Workshop am: 08.11. 
+ 3 Sales Coaching Breakfasts
Kontakt 
+49 (0) 171 369 5336 
jh@ffluid.de 
@jormason 
fb.me/jormason 
ffluid.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definieren
Berlin Office
 
Bewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation AdvicoBewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation Advico
Oliver Scherrer
 
Marketing 4.0 - Was will der Kunde wirklich?
Marketing 4.0 - Was will der Kunde wirklich?Marketing 4.0 - Was will der Kunde wirklich?
Marketing 4.0 - Was will der Kunde wirklich?
rprslide
 
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….WM-Pool Pressedienst
 
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im VertriebKopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS GmbH
 
Start Up Pitch - German Template
Start Up Pitch - German Template Start Up Pitch - German Template
Start Up Pitch - German Template
Berlin Office
 
Vertrieb
Vertrieb Vertrieb
Vertrieb
Lambert Schuster
 
Bildung meets Business - Von der Canvas zum Business Plan
Bildung meets Business - Von der Canvas zum Business PlanBildung meets Business - Von der Canvas zum Business Plan
Bildung meets Business - Von der Canvas zum Business Plan
Ellen Blümm
 
Elevator Pitch
Elevator PitchElevator Pitch
Elevator Pitch
Berlin Office
 
Update: PROFITrecruit-Podcast Themen
Update: PROFITrecruit-Podcast ThemenUpdate: PROFITrecruit-Podcast Themen
Update: PROFITrecruit-Podcast Themen
Bianca Traber
 
Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!
Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!
Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!
☆ Business Texter ☆ Marketingberater ☆
 
Unternehmer Coaching
Unternehmer CoachingUnternehmer Coaching
Unternehmer Coaching
dilaislucis
 
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinterDie größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Fricke inszeniert. GmbH
 
Die perfekte Verkaufspräsentation - Tipps zur Konzeption und dem Design überz...
Die perfekte Verkaufspräsentation - Tipps zur Konzeption und dem Design überz...Die perfekte Verkaufspräsentation - Tipps zur Konzeption und dem Design überz...
Die perfekte Verkaufspräsentation - Tipps zur Konzeption und dem Design überz...
eTribes Connect GmbH
 
Das perfekte Pitch Deck
Das perfekte Pitch DeckDas perfekte Pitch Deck
Das perfekte Pitch Deck
Oliver Pitsch
 
Die Grundlagen für sehr erfolgreiche Verkaufstexte
Die Grundlagen für sehr erfolgreiche VerkaufstexteDie Grundlagen für sehr erfolgreiche Verkaufstexte
Die Grundlagen für sehr erfolgreiche Verkaufstexte
☆ Business Texter ☆ Marketingberater ☆
 
Abstract Messemarketing
Abstract MessemarketingAbstract Messemarketing
Abstract Messemarketing
Messeprofi
 
Schritt 4 finanzen und finanzierung deines start ups
Schritt 4 finanzen und finanzierung deines start upsSchritt 4 finanzen und finanzierung deines start ups
Schritt 4 finanzen und finanzierung deines start ups
Adobe
 
Aktiv gegen Stagnation im Ersatzteilgeschäft vorgehen
Aktiv gegen Stagnation im Ersatzteilgeschäft vorgehenAktiv gegen Stagnation im Ersatzteilgeschäft vorgehen
Aktiv gegen Stagnation im Ersatzteilgeschäft vorgehen
no-stop.de
 
Ein neuer Fragetyp: die fokussierende Frage
Ein neuer Fragetyp: die fokussierende FrageEin neuer Fragetyp: die fokussierende Frage
Ein neuer Fragetyp: die fokussierende Frage
Anne M. Schüller
 

Was ist angesagt? (20)

Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definieren
 
Bewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation AdvicoBewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation Advico
 
Marketing 4.0 - Was will der Kunde wirklich?
Marketing 4.0 - Was will der Kunde wirklich?Marketing 4.0 - Was will der Kunde wirklich?
Marketing 4.0 - Was will der Kunde wirklich?
 
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
 
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im VertriebKopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
 
Start Up Pitch - German Template
Start Up Pitch - German Template Start Up Pitch - German Template
Start Up Pitch - German Template
 
Vertrieb
Vertrieb Vertrieb
Vertrieb
 
Bildung meets Business - Von der Canvas zum Business Plan
Bildung meets Business - Von der Canvas zum Business PlanBildung meets Business - Von der Canvas zum Business Plan
Bildung meets Business - Von der Canvas zum Business Plan
 
Elevator Pitch
Elevator PitchElevator Pitch
Elevator Pitch
 
Update: PROFITrecruit-Podcast Themen
Update: PROFITrecruit-Podcast ThemenUpdate: PROFITrecruit-Podcast Themen
Update: PROFITrecruit-Podcast Themen
 
Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!
Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!
Wie Sie mit verblüffend einfachen Mitteln Ihren Vertrieb auf Vordermann bringen!
 
Unternehmer Coaching
Unternehmer CoachingUnternehmer Coaching
Unternehmer Coaching
 
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinterDie größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
 
Die perfekte Verkaufspräsentation - Tipps zur Konzeption und dem Design überz...
Die perfekte Verkaufspräsentation - Tipps zur Konzeption und dem Design überz...Die perfekte Verkaufspräsentation - Tipps zur Konzeption und dem Design überz...
Die perfekte Verkaufspräsentation - Tipps zur Konzeption und dem Design überz...
 
Das perfekte Pitch Deck
Das perfekte Pitch DeckDas perfekte Pitch Deck
Das perfekte Pitch Deck
 
Die Grundlagen für sehr erfolgreiche Verkaufstexte
Die Grundlagen für sehr erfolgreiche VerkaufstexteDie Grundlagen für sehr erfolgreiche Verkaufstexte
Die Grundlagen für sehr erfolgreiche Verkaufstexte
 
Abstract Messemarketing
Abstract MessemarketingAbstract Messemarketing
Abstract Messemarketing
 
Schritt 4 finanzen und finanzierung deines start ups
Schritt 4 finanzen und finanzierung deines start upsSchritt 4 finanzen und finanzierung deines start ups
Schritt 4 finanzen und finanzierung deines start ups
 
Aktiv gegen Stagnation im Ersatzteilgeschäft vorgehen
Aktiv gegen Stagnation im Ersatzteilgeschäft vorgehenAktiv gegen Stagnation im Ersatzteilgeschäft vorgehen
Aktiv gegen Stagnation im Ersatzteilgeschäft vorgehen
 
Ein neuer Fragetyp: die fokussierende Frage
Ein neuer Fragetyp: die fokussierende FrageEin neuer Fragetyp: die fokussierende Frage
Ein neuer Fragetyp: die fokussierende Frage
 

Andere mochten auch

Social Media Relations - Workshop
Social Media Relations - WorkshopSocial Media Relations - Workshop
Social Media Relations - Workshop
digispectrum media technology
 
Hard problems in mobile commerce
Hard problems in mobile commerceHard problems in mobile commerce
Hard problems in mobile commerce
Pragati Rai
 
Wie kommuniziere ich meine Ideen - Tipps für Jugendliche
Wie kommuniziere ich meine Ideen - Tipps für JugendlicheWie kommuniziere ich meine Ideen - Tipps für Jugendliche
Wie kommuniziere ich meine Ideen - Tipps für Jugendliche
Maike Gosch
 
Summer School 2012 "Storytelling für Kreative"
 Summer School 2012 "Storytelling für Kreative" Summer School 2012 "Storytelling für Kreative"
Summer School 2012 "Storytelling für Kreative"
Maike Gosch
 
Social Sales statt Kaltakquise
Social Sales statt Kaltakquise   Social Sales statt Kaltakquise
Social Sales statt Kaltakquise
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
 
Innovationstag vertrieb 2012 slide share
Innovationstag vertrieb 2012 slide shareInnovationstag vertrieb 2012 slide share
Innovationstag vertrieb 2012 slide share
Dr. Matthias Ledig
 
Pieter Punk
Pieter PunkPieter Punk
Pieter Punk
pekula
 
Storytelling für Kreative - Teil 2
Storytelling für Kreative - Teil 2Storytelling für Kreative - Teil 2
Storytelling für Kreative - Teil 2Maike Gosch
 
Zukunftsmanagement im Mittelstand / Future management for German midsize comp...
Zukunftsmanagement im Mittelstand / Future management for German midsize comp...Zukunftsmanagement im Mittelstand / Future management for German midsize comp...
Zukunftsmanagement im Mittelstand / Future management for German midsize comp...
Rakesh Kasturi
 
E-Book - Das neue ABC der idealen Vertriebsplanung.
E-Book - Das neue ABC der idealen Vertriebsplanung.E-Book - Das neue ABC der idealen Vertriebsplanung.
E-Book - Das neue ABC der idealen Vertriebsplanung.
Dirk Liebich
 
Customer Development - Wie Sie Ihren Kunden besser kennenlernen und an Agilit...
Customer Development - Wie Sie Ihren Kunden besser kennenlernen und an Agilit...Customer Development - Wie Sie Ihren Kunden besser kennenlernen und an Agilit...
Customer Development - Wie Sie Ihren Kunden besser kennenlernen und an Agilit...
Optimizely
 
Accountplan einführen
Accountplan einführenAccountplan einführen
Accountplan einführen
Manfred Kauffmann
 
Storytelling für Kreative - Teil1
 Storytelling für Kreative - Teil1 Storytelling für Kreative - Teil1
Storytelling für Kreative - Teil1Maike Gosch
 
Herausforderungen im Vertriebsmanagement
Herausforderungen im VertriebsmanagementHerausforderungen im Vertriebsmanagement
Herausforderungen im Vertriebsmanagement
Fastline Osnabrück
 
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jedenVertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Lambert Schuster
 
Reverse Sales Pitch fluidacademy II
Reverse Sales Pitch fluidacademy IIReverse Sales Pitch fluidacademy II
Reverse Sales Pitch fluidacademy IIJörn Hendrik Ast
 
Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016
Sascha Böhr
 
Challenges and issues of mCommerce - ecommerce solution provider
Challenges and issues of mCommerce - ecommerce solution providerChallenges and issues of mCommerce - ecommerce solution provider
Challenges and issues of mCommerce - ecommerce solution provider
Vineela Kanapala
 
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für SeedmatchPitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Seedmatch
 
Punk S Not Dead
Punk S Not  DeadPunk S Not  Dead
Punk S Not Dead
Nagyonjocooo
 

Andere mochten auch (20)

Social Media Relations - Workshop
Social Media Relations - WorkshopSocial Media Relations - Workshop
Social Media Relations - Workshop
 
Hard problems in mobile commerce
Hard problems in mobile commerceHard problems in mobile commerce
Hard problems in mobile commerce
 
Wie kommuniziere ich meine Ideen - Tipps für Jugendliche
Wie kommuniziere ich meine Ideen - Tipps für JugendlicheWie kommuniziere ich meine Ideen - Tipps für Jugendliche
Wie kommuniziere ich meine Ideen - Tipps für Jugendliche
 
Summer School 2012 "Storytelling für Kreative"
 Summer School 2012 "Storytelling für Kreative" Summer School 2012 "Storytelling für Kreative"
Summer School 2012 "Storytelling für Kreative"
 
Social Sales statt Kaltakquise
Social Sales statt Kaltakquise   Social Sales statt Kaltakquise
Social Sales statt Kaltakquise
 
Innovationstag vertrieb 2012 slide share
Innovationstag vertrieb 2012 slide shareInnovationstag vertrieb 2012 slide share
Innovationstag vertrieb 2012 slide share
 
Pieter Punk
Pieter PunkPieter Punk
Pieter Punk
 
Storytelling für Kreative - Teil 2
Storytelling für Kreative - Teil 2Storytelling für Kreative - Teil 2
Storytelling für Kreative - Teil 2
 
Zukunftsmanagement im Mittelstand / Future management for German midsize comp...
Zukunftsmanagement im Mittelstand / Future management for German midsize comp...Zukunftsmanagement im Mittelstand / Future management for German midsize comp...
Zukunftsmanagement im Mittelstand / Future management for German midsize comp...
 
E-Book - Das neue ABC der idealen Vertriebsplanung.
E-Book - Das neue ABC der idealen Vertriebsplanung.E-Book - Das neue ABC der idealen Vertriebsplanung.
E-Book - Das neue ABC der idealen Vertriebsplanung.
 
Customer Development - Wie Sie Ihren Kunden besser kennenlernen und an Agilit...
Customer Development - Wie Sie Ihren Kunden besser kennenlernen und an Agilit...Customer Development - Wie Sie Ihren Kunden besser kennenlernen und an Agilit...
Customer Development - Wie Sie Ihren Kunden besser kennenlernen und an Agilit...
 
Accountplan einführen
Accountplan einführenAccountplan einführen
Accountplan einführen
 
Storytelling für Kreative - Teil1
 Storytelling für Kreative - Teil1 Storytelling für Kreative - Teil1
Storytelling für Kreative - Teil1
 
Herausforderungen im Vertriebsmanagement
Herausforderungen im VertriebsmanagementHerausforderungen im Vertriebsmanagement
Herausforderungen im Vertriebsmanagement
 
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jedenVertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
Vertrieb und Akquise - ein Handwerk, erlernbar für jeden
 
Reverse Sales Pitch fluidacademy II
Reverse Sales Pitch fluidacademy IIReverse Sales Pitch fluidacademy II
Reverse Sales Pitch fluidacademy II
 
Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016
 
Challenges and issues of mCommerce - ecommerce solution provider
Challenges and issues of mCommerce - ecommerce solution providerChallenges and issues of mCommerce - ecommerce solution provider
Challenges and issues of mCommerce - ecommerce solution provider
 
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für SeedmatchPitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
Pitch Deck - ein kurzer Leitfaden von und für Seedmatch
 
Punk S Not Dead
Punk S Not  DeadPunk S Not  Dead
Punk S Not Dead
 

Ähnlich wie Rockstar Sales Workshop

unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxisunisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
reinhard|huber
 
The_American_Way_of_Buisness
The_American_Way_of_BuisnessThe_American_Way_of_Buisness
The_American_Way_of_BuisnessMonika Thoma
 
Lean Start-Up
Lean Start-UpLean Start-Up
Lean Start-Up
Michael Zachrau
 
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
Frank Bültge
 
Kec 22.8.14
Kec 22.8.14Kec 22.8.14
Kec 22.8.14
Michael Krüger
 
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen solltenDie Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Learning Factory
 
Verkaufen Heute
Verkaufen HeuteVerkaufen Heute
Verkaufen Heute
markuse
 
Hearts_Content_workshop
Hearts_Content_workshopHearts_Content_workshop
Hearts_Content_workshop
Andreas Jacobs
 
Empfehlungsmarketing1
Empfehlungsmarketing1Empfehlungsmarketing1
Empfehlungsmarketing1
Beraterplattform
 
G bnet vortrag
G bnet vortragG bnet vortrag
G bnet vortrag
Michael Krüger
 
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Michael Altendorf
 
Schritt für Schritt: Keyword-Recherche mit Gratis Tools
Schritt für Schritt: Keyword-Recherche mit Gratis ToolsSchritt für Schritt: Keyword-Recherche mit Gratis Tools
Schritt für Schritt: Keyword-Recherche mit Gratis Tools
semrush_webinars
 
Erfolgreich verkaufen: Tipps für ein Verkaufsvideo
Erfolgreich verkaufen: Tipps für ein VerkaufsvideoErfolgreich verkaufen: Tipps für ein Verkaufsvideo
Erfolgreich verkaufen: Tipps für ein Verkaufsvideo
Artur Jauk
 
Verkaufsargumente
VerkaufsargumenteVerkaufsargumente
Verkaufsargumente
Dirk Kreuter
 
Pitchologie - Kurzüberblick auf Trainings & Services
Pitchologie - Kurzüberblick auf Trainings & ServicesPitchologie - Kurzüberblick auf Trainings & Services
Pitchologie - Kurzüberblick auf Trainings & Services
Axel Oppermann
 
Das Product-Market Fit Handbuch
Das Product-Market Fit HandbuchDas Product-Market Fit Handbuch
Das Product-Market Fit Handbuch
Zephram GbR
 
ILM2
ILM2ILM2
MovieYourBusiness
MovieYourBusinessMovieYourBusiness
MovieYourBusiness
Monika Thoma
 
Presales marketing-system
Presales marketing-systemPresales marketing-system
Presales marketing-system
Robert Nabenhauer
 
So werden B2B-Marken unverzichtbar
So werden B2B-Marken unverzichtbar So werden B2B-Marken unverzichtbar
So werden B2B-Marken unverzichtbar
Brand Trust GmbH
 

Ähnlich wie Rockstar Sales Workshop (20)

unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxisunisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
 
The_American_Way_of_Buisness
The_American_Way_of_BuisnessThe_American_Way_of_Buisness
The_American_Way_of_Buisness
 
Lean Start-Up
Lean Start-UpLean Start-Up
Lean Start-Up
 
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
 
Kec 22.8.14
Kec 22.8.14Kec 22.8.14
Kec 22.8.14
 
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen solltenDie Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
Die Lean Startup Methode – Was „gestandene“ Unternehmer davon lernen sollten
 
Verkaufen Heute
Verkaufen HeuteVerkaufen Heute
Verkaufen Heute
 
Hearts_Content_workshop
Hearts_Content_workshopHearts_Content_workshop
Hearts_Content_workshop
 
Empfehlungsmarketing1
Empfehlungsmarketing1Empfehlungsmarketing1
Empfehlungsmarketing1
 
G bnet vortrag
G bnet vortragG bnet vortrag
G bnet vortrag
 
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
 
Schritt für Schritt: Keyword-Recherche mit Gratis Tools
Schritt für Schritt: Keyword-Recherche mit Gratis ToolsSchritt für Schritt: Keyword-Recherche mit Gratis Tools
Schritt für Schritt: Keyword-Recherche mit Gratis Tools
 
Erfolgreich verkaufen: Tipps für ein Verkaufsvideo
Erfolgreich verkaufen: Tipps für ein VerkaufsvideoErfolgreich verkaufen: Tipps für ein Verkaufsvideo
Erfolgreich verkaufen: Tipps für ein Verkaufsvideo
 
Verkaufsargumente
VerkaufsargumenteVerkaufsargumente
Verkaufsargumente
 
Pitchologie - Kurzüberblick auf Trainings & Services
Pitchologie - Kurzüberblick auf Trainings & ServicesPitchologie - Kurzüberblick auf Trainings & Services
Pitchologie - Kurzüberblick auf Trainings & Services
 
Das Product-Market Fit Handbuch
Das Product-Market Fit HandbuchDas Product-Market Fit Handbuch
Das Product-Market Fit Handbuch
 
ILM2
ILM2ILM2
ILM2
 
MovieYourBusiness
MovieYourBusinessMovieYourBusiness
MovieYourBusiness
 
Presales marketing-system
Presales marketing-systemPresales marketing-system
Presales marketing-system
 
So werden B2B-Marken unverzichtbar
So werden B2B-Marken unverzichtbar So werden B2B-Marken unverzichtbar
So werden B2B-Marken unverzichtbar
 

Mehr von Jörn Hendrik Ast

Tech Open Air Superhero Meetup
Tech Open Air Superhero MeetupTech Open Air Superhero Meetup
Tech Open Air Superhero Meetup
Jörn Hendrik Ast
 
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-MeetupTech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
Jörn Hendrik Ast
 
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
Jörn Hendrik Ast
 
Next Level Recruiting
Next Level RecruitingNext Level Recruiting
Next Level Recruiting
Jörn Hendrik Ast
 
ffluid Talk auf der HR Safari 2015
ffluid Talk auf der HR Safari 2015ffluid Talk auf der HR Safari 2015
ffluid Talk auf der HR Safari 2015
Jörn Hendrik Ast
 
Barcamp Session Reinventing Organizations
Barcamp Session Reinventing OrganizationsBarcamp Session Reinventing Organizations
Barcamp Session Reinventing Organizations
Jörn Hendrik Ast
 
Superhero Training @ 5 years of betahaus
Superhero Training @ 5 years of betahausSuperhero Training @ 5 years of betahaus
Superhero Training @ 5 years of betahaus
Jörn Hendrik Ast
 
Superhelden Training im betahaus Hamburg
Superhelden Training im betahaus HamburgSuperhelden Training im betahaus Hamburg
Superhelden Training im betahaus Hamburg
Jörn Hendrik Ast
 
Reinventing Organizations @HRBC2015
Reinventing Organizations @HRBC2015Reinventing Organizations @HRBC2015
Reinventing Organizations @HRBC2015
Jörn Hendrik Ast
 
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Jörn Hendrik Ast
 
Jobangebot 2.0 - Suchen und suchen lassen im Netz
Jobangebot 2.0 - Suchen und suchen lassen im NetzJobangebot 2.0 - Suchen und suchen lassen im Netz
Jobangebot 2.0 - Suchen und suchen lassen im Netz
Jörn Hendrik Ast
 
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-KompetenzprofilBewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Jörn Hendrik Ast
 
Superhelden Training auf der Social Media Week Hamburg 2014
Superhelden Training auf der Social Media Week Hamburg 2014Superhelden Training auf der Social Media Week Hamburg 2014
Superhelden Training auf der Social Media Week Hamburg 2014
Jörn Hendrik Ast
 
Findest du deinen Traumjob oder findet er dich?
Findest du deinen Traumjob oder findet er dich?Findest du deinen Traumjob oder findet er dich?
Findest du deinen Traumjob oder findet er dich?
Jörn Hendrik Ast
 
Von dem Wahnsinn der Überstunde
Von dem Wahnsinn der ÜberstundeVon dem Wahnsinn der Überstunde
Von dem Wahnsinn der Überstunde
Jörn Hendrik Ast
 
Coworker Typology
Coworker TypologyCoworker Typology
Coworker Typology
Jörn Hendrik Ast
 
Recruiting Generation Y
Recruiting Generation YRecruiting Generation Y
Recruiting Generation Y
Jörn Hendrik Ast
 
Keynote crowdsourcingsummit
Keynote crowdsourcingsummitKeynote crowdsourcingsummit
Keynote crowdsourcingsummit
Jörn Hendrik Ast
 
hiring ffluid
hiring ffluidhiring ffluid
hiring ffluid
Jörn Hendrik Ast
 
Worktoolstudy
WorktoolstudyWorktoolstudy
Worktoolstudy
Jörn Hendrik Ast
 

Mehr von Jörn Hendrik Ast (20)

Tech Open Air Superhero Meetup
Tech Open Air Superhero MeetupTech Open Air Superhero Meetup
Tech Open Air Superhero Meetup
 
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-MeetupTech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
Tech Open Air 2016 Satellite Event: Superhero-Meetup
 
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
re:publica 2016 - FINDE HERAUS, WIE DIE ZUKUNFT DER ARBEIT FÜR DICH AUSSIEHT ...
 
Next Level Recruiting
Next Level RecruitingNext Level Recruiting
Next Level Recruiting
 
ffluid Talk auf der HR Safari 2015
ffluid Talk auf der HR Safari 2015ffluid Talk auf der HR Safari 2015
ffluid Talk auf der HR Safari 2015
 
Barcamp Session Reinventing Organizations
Barcamp Session Reinventing OrganizationsBarcamp Session Reinventing Organizations
Barcamp Session Reinventing Organizations
 
Superhero Training @ 5 years of betahaus
Superhero Training @ 5 years of betahausSuperhero Training @ 5 years of betahaus
Superhero Training @ 5 years of betahaus
 
Superhelden Training im betahaus Hamburg
Superhelden Training im betahaus HamburgSuperhelden Training im betahaus Hamburg
Superhelden Training im betahaus Hamburg
 
Reinventing Organizations @HRBC2015
Reinventing Organizations @HRBC2015Reinventing Organizations @HRBC2015
Reinventing Organizations @HRBC2015
 
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
 
Jobangebot 2.0 - Suchen und suchen lassen im Netz
Jobangebot 2.0 - Suchen und suchen lassen im NetzJobangebot 2.0 - Suchen und suchen lassen im Netz
Jobangebot 2.0 - Suchen und suchen lassen im Netz
 
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-KompetenzprofilBewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
Bewerbung 2.0 - Erstelle und nutze dein Online-Kompetenzprofil
 
Superhelden Training auf der Social Media Week Hamburg 2014
Superhelden Training auf der Social Media Week Hamburg 2014Superhelden Training auf der Social Media Week Hamburg 2014
Superhelden Training auf der Social Media Week Hamburg 2014
 
Findest du deinen Traumjob oder findet er dich?
Findest du deinen Traumjob oder findet er dich?Findest du deinen Traumjob oder findet er dich?
Findest du deinen Traumjob oder findet er dich?
 
Von dem Wahnsinn der Überstunde
Von dem Wahnsinn der ÜberstundeVon dem Wahnsinn der Überstunde
Von dem Wahnsinn der Überstunde
 
Coworker Typology
Coworker TypologyCoworker Typology
Coworker Typology
 
Recruiting Generation Y
Recruiting Generation YRecruiting Generation Y
Recruiting Generation Y
 
Keynote crowdsourcingsummit
Keynote crowdsourcingsummitKeynote crowdsourcingsummit
Keynote crowdsourcingsummit
 
hiring ffluid
hiring ffluidhiring ffluid
hiring ffluid
 
Worktoolstudy
WorktoolstudyWorktoolstudy
Worktoolstudy
 

Rockstar Sales Workshop

  • 1. Rockstar Sales Workshop Der Masterplan zur Vertriebsmeisterschaft 5 years of betahaus Jörn Hendrik Ast, August 2014
  • 2. Inhalt und Werbung Der Rockstar Sales Pitch 1. Workshop am 25.10.2014, 09:00h-17:00h In diesem ersten Workshop entwickelst du deinen ganz persönlichen Sales Pitch. Was ist der Nutzen deiner Produkte und Services aus Kundensicht? Wie näherst du dich der Kundenperspektive mit dem richtigen Sales Pitch? Die Akquisition Kaltakquise, Terminierung, Präsentations-Termine. Lerne den härtesten und ersten Schritt des Sales Funnel zu bezwingen. 2. Workshop am 01.11.2014, 09:00h-17:00h Der ewige Sales Funnel Wie erreichst du einen kontinuierlichen Strom an Anfragen? Wie schafft man es die Rolle des Bedürftigen abzulegen und echte Nachfrage zu erzeugen? Lerne die Welt der Outbound Sales zu verlassen und die wunderbare Welt der Inbound Sales zu betreten. 3. Workshop am 08.11.2014, 09:00h-17:00h
  • 3. 1. Der Rockstar Sales Pitch Warum ist es wichtig einen ganz persönlichen Sales Pitch zu haben? Was ist der Nutzen deiner Produkte und Services aus Kundensicht? Wie näherst du dich der Kundenperspektive mit dem richtigen Pitch? Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj
  • 4. Lieber Sperrspitze als Bauchladen Durch die Angst davor nicht interessant zu sein… …werden wir zu faden Generalisten. „A jack of all trades yells for clients!“ das nervt Spezialisten stehen nicht auf Jahrmärkten! Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj
  • 5. Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj Avoid the product vomit
  • 6.
  • 7. Macht euren 15-Worte-Satz! clear words no buzz what makes you special? Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj
  • 8. 2. Die Akquisition Kaltakquise Terminierung Präsentations-Termine
  • 9. Priorisierung ist alles Die heiligen 3 B Budget Bedarf Berechtigung Das DUFF-System Decider User Financer Fan
  • 10. Es geht nicht nicht mit Kaltakquise http://blog.socialcast.com/e2sday-freelance-at-a-glance/
  • 11.
  • 12. Der Reverse Sales Pitch Christoph Fellinger, Beiersdorf Hamburg Erster Job bei Universal Music in der Unternehmenskommunikation Talent Relationship Manager Experte für Schnittstellen-Jobs, Agentur-Steuerung Erzählt wie er Dienstleister im Sales Pitch wahrnimmt.
  • 13. Akquise 1/2 Hausaufgaben machen – bitte ! Mitdenken - was ist ihr Problem? Methoden + Standards geben Sicherheit. Stilfrage – bunte Auswahl oder DIE Lösung. Warum Ihr? Verrückt und frei?! Auch bei Netzwerken – Käpt’n ist nur einer. Source: AMC, Mad Men
  • 14. Akquise 2/2 Sei überzeugt von dem was du tust, verkaufe nicht nur dein Produkt professionell, sondern auch dich. Unternehmen wollen Sicherheit. Gib sie ihnen schon mit deinem Auftreten. Sehr wichtig ist seine Hausaufgaben zu machen: die Königsklasse ist sich vor dem Termin in die Kundenperspektive hineinzuversetzen und passende Vorschläge zu machen. diese kann man als subtile Bezüge während des Pitches fallen lassen. (Fleißsternchen) Source: AMC, Mad Men
  • 15. Erstkontakt Man arbeitet selten mit den tatsächlichen Entscheidern Da bedarf es Geschick im Weiterreichen von Vorschlägen und Änderungen. Munitionierung heißt, das der Freelancer sein Gegenüber mit schlagkräftigen Fakten ausstattet, das dieser diese selbstständig, selbstbewusst und gut vorbereitet weitertragen kann. Hier gibt es unterschiedliche Level: teurer als erwartet (Umfang ist größer, Argumentation dazu an die Hand geben, warum ist das vertretbar?) gewagtes Design (Argumentation parat haben, warum ist das wichtig?) Source: Flickr https://flic.kr/p/9gFumj
  • 16. 3. Der ewige Sales Funnel Wie erreichst du einen kontinuierlichen Strom an Anfragen? Wie schafft man es die Rolle des Bedürftigen abzulegen und echte Nachfrage zu erzeugen? Verlasse die Welt des Outbound Sales und trete ein in die wunderbare Welt des Inbound Sales.
  • 18. 1. IT‘S A WORLD OF ABUNDANCE! Siehst du eher Überfluss als Knappheit, kannst du: ...viel selbstsicherer handeln! ...bessere Fragen stellen! ...den Verkaufsprozess effektiver gestalten. ...mehr Geld für deine Dienstleistung verlangen! ...den wahren Wert sehen den du deinem Kunden bringst!
  • 19. 2. KUNDENORIENTIERUNG Konzentriere dich auf die Probleme deiner Kunden, nicht auf deine! Deals sind ein Nebenprodukt deiner guten Absicht! Wenn der Kunde keine Hilfe will, dann geh zum nächsten! Wenn der Kunde sich nicht für dich entscheidet, geh zum nächsten!
  • 20. 3. LASS DEINEN KUNDEN KAUFEN! Der alten Dynamik „Überreden-Überzeugen- Verteidigen“ zu entkommen ist wichtig! Gib deinem Kunden nicht die Kontrolle über dich! Verkaufe nicht, lass deinen Kunden kaufen! Idealsituation Arzt: keine Therapie ohne eine Diagnose. Wenn dein Kunde sich nicht therapieren lassen will, geh!
  • 21. Der Sales Funnel 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Recherche Erstkontakt (telefonisch) Erstkontakt (persönlich) Interesse erzeugen Angebot verhandeln Projekt durchführen Kunde entwickeln
  • 22. Bucht den kompletten Course 1. Workshop am: 25.10. 2. Workshop am: 01.11. 3 Workshop am: 08.11. + 3 Sales Coaching Breakfasts
  • 23. Kontakt +49 (0) 171 369 5336 jh@ffluid.de @jormason fb.me/jormason ffluid.de