SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 40
Lagerstrasse 2 8090 Zürich phzh.ch
Fokus ILIAS
Ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich
23. Mai 2016
Carola Brunnbauer
Caspar Noetzli
– Ausbildung, Weiterbildung und Forschung
– 3500 Studierende
– 600 Dozierende und wissenschaftliche
Mitarbeitende
Pädagogische Hochschule Zürich
– Lehren und Lernen mit digitalen Medien
– Medienproduktion, Geräteausleihe und
Beratung
– ILIAS:
– Aufgabenteilung Webcenter und DLC
– 27‘675 Accounts (nicht alle aktiv)
– gleichzeitig online ca. 120
Digital Learning Center (DLC)
ILIAS als Werkzeug an der PHZH
– ILIAS in allen Modulen
– Lernobjekte und E-Books
– E-Assessment
– SharePoint und Office365
– Novaflex
– Typische Nutzung und Schulungen
ILIAS in allen Modulen
Ausgangslage
Im Juni 2011 beschloss die Prorektoratsleitung
Ausbildung, dass alle Module der
Regelstudiengänge an der PH Zürich
(Kindergarten, Primarstufe, Sekundarstufe I)
sukzessive durch eine verbindliche, offene und
einheitlich strukturierte ILIAS-Plattform abgebildet
werden sollen.
ILIAS– Kursbestellung zum Modulanlass über das
Campus Management System Evento
Lernobjekte und E-Books
Planung und Produktion
– seit 2009
– institutionalisierter Prozess
– Zusammenarbeit Digital Learning Center und
Dozierende
– Videoproduktion
– Qualitätssicherung
Eigenschaften
– didaktische Aufbereitung
– vielfältiger methodischer Einsatz
– einfache Auffindbarkeit
– Praxisnähe
Evaluation
– Lernobjekte überwiegend selbsterklärend und praxisnah
– kaum Nutzung außerhalb der Modulveranstaltungen und ohne
Steuerung durch Dozierende
– subjektiver Nutzen (Einschätzung der Studierenden zum Lernertrag,
den sie auf die Unterstützung durch das Lernobjekt zurückführen)
abhängig von Angaben zu Lernzielen, genauen Arbeitsanweisungen,
Übungsmöglichkeiten, multimedialen Elementen sowie einer
Thematisierung des Lernobjekts im Unterricht
2010
2015
E-Books
– 68 % wünschen Offline-Nutzung der Lernobjekte
– «From Learning Object to E-Book»
– Zusammenarbeit mit ionesoft (beook-Plattform)
– Konvertierung von ILIAS-Lernmodulen
– Produktion aus Microsoft Word und InDesign
– 10 E-Books
Öffentliche Lernobjekte
– zukünftig vermehrt öffentlich zugänglich
– Nutzung nach dem Studium
– https://phzh.ch/lernobjekte
E-Assessment
Online-Prüfungen an der PH Zürich
– Aufnahmeprüfung Deutsch
– Zwischenprüfungen Deutschkompetenz
– Zwischenprüfungen Bildung und Erziehung
– Zwischenprüfungen Bewegung und Sport
– Basiskompetenzen Mathematik
– Basiskompetenzen Medienbildung
– Diplomprüfung Bildung und Erziehung (QUEST Primar)
– ca. 2000 Prüfungen/Jahr
Koordinationsstelle (DLC & Kanzlei)
– Beratung, Support und Schulung (didaktisch, methodisch und technisch):
– Fragenkonstruktion und Prüfungsdesign
– digitale Umsetzung und Qualitätssicherung
– technische Betreuung bei Prüfungsdurchführung
– Prüfungs- und Fragenstatistik (Item-Analyse)
– Koordination und Durchführung der Prüfungen
– Organisation der Prüfungsaufsicht
Musterprüfung Deutschkompetenz
Durchführung
– Medienräume mit je 25 Geräten
– künftig studentische Geräte (Laptop-Obligatorium) mit Safe Exam
Browser
– eigene ILIAS-Instanz zum Prüfen
– viele Fragenpools
Fragetypen
SharePoint und Office365
Abgrenzung
Auf ILIAS finden die dozierendengeleiteten Lernaktivitäten statt. ILIAS ist
der vereinbarte Ort, wo die Studierenden alle Lerninhalte finden. Für die
Module der Regelstudiengänge ist die Verwendung von ILIAS verbindlich.
Auf SharePoint finden Arbeiten der Organisation und Administration statt.
Für die Abwicklung von Projekten ist der Einsatz von SharePoint ab 2015
verbindlich. In Arbeitsräumen arbeiten Teams und Arbeitsgruppen online
zusammen.
Welches Tool zu welchem Zweck?
«Das Beste beider Welten»
Einzelne Elemente von SharePoint haben auch didaktisches
Potential und können im Verbund mit ILIAS in der Lehre eingesetzt
werden.
– Verlinkung von Word- und PPT-Dokumenten für kollaboratives Schreiben
– Verlinkung von OneNote – Notizbüchern und OneNote Classnotebooks
– ILIAS Cloud Objekt (Anbindung von OneDrive)
Novaflex
Blended-Learning-
Studiengang
Rahmenbedingungen
– Studiengang Primarstufe (HS10 – HS14)
– Studiendauer: 8 Semester, 180 ECTS (anstelle von 6 Semestern)
– Teilzeitstudium: ca. 75 % Studienleistung pro Jahr
– 5 - 6 Präsenzwochen (Mi - Fr) pro Hauptsemester, dazwischen betreute
Selbstlernzeit (Präsenz : Selbststudienanteil = 30 : 70)
– anderer Aufbau als Regelstudium
– kleine Gruppe (25 - 35 Studierende/Studienjahrgang)
Lehr- und Lernprozesse
– Präsenzunterricht: Einführung neuer Inhalte, Einleitung der
Selbstlerntakte, Initiierung der Lern- und Gruppenprozesse
– Selbstlernzeit: in ein- bis vierwöchigen Selbstlerntakten
– mit verbindlichen Aufträgen und Abgabeterminen
– teilweise selbstorganisiert oder in kooperativen Lerngruppen
– von Dozierenden tutoriell begleitet, synchrone Online-Treffen
– Peer-Feedback
E-Learning-Tools
– ILIAS (Lernobjekte, Dateiablage, Wikis, Forum, Blog, Portfolio, ...)
– Skype (Lern- und Mentoratsgruppen, Sprechstunden, Support,
Gruppenpuzzle ...)
– Adobe Connect (Bildbesprechungen)
– Teamviewer (Support)
Typische Nutzung
Schulungen
Nutzung ILIAS-Objekte (ohne Organisation und Lernmodule)
1. Dateien/Ordner
2. Weblinks
3. Foren
4. Umfragen
5. EduPat/Etherpad
6. ILIAS-Lernmodule
7. Übungen
8. Tests
9. Umfragen
10. Wikis
11. Multimediaportal-Alben
12. Portfolios
13. Datensammlungen
14. Turnitin-Aufgaben
15. Glossare
16. SWITCHcast Channels
17. Abstimmungen
18. Livevotings
Schulungen
– Einführung für neue Studierende
– Workshops und Impulse für Dozierende
– Weiterbildung Medienkompetenzen
– Beratung
Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noetzli & C. Brunnbauer)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...e-teaching.org
 
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Johannes Moskaliuk
 
ElearningLGeportfolios
ElearningLGeportfoliosElearningLGeportfolios
ElearningLGeportfoliosgroissboeck
 
Making an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen DiplompräsentationMaking an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen DiplompräsentationMarkus Peißl
 
ElearningLGeassessment
ElearningLGeassessmentElearningLGeassessment
ElearningLGeassessmentgroissboeck
 
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...e-teaching.org
 
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...e-teaching.org
 
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523Frederic Matthe
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)e-teaching.org
 
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-FormatBegleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-FormatEducational Technology
 
Und jeder bringt was mit – (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...
Und jeder bringt was mit –  (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...Und jeder bringt was mit –  (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...
Und jeder bringt was mit – (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...Univention GmbH
 
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine StandortbestimmungMassive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine StandortbestimmungJochen Robes
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)e-teaching.org
 
Gina Wiesweg: Lern- und Wissensmanagement mit ePortfolios
Gina Wiesweg: Lern- und Wissensmanagement mit ePortfoliosGina Wiesweg: Lern- und Wissensmanagement mit ePortfolios
Gina Wiesweg: Lern- und Wissensmanagement mit ePortfoliosstudiumdigitale
 
Aufgabenprototypen zur Unterstützung Ressourcen-basierten Lernens
Aufgabenprototypen zur Unterstützung Ressourcen-basierten LernensAufgabenprototypen zur Unterstützung Ressourcen-basierten Lernens
Aufgabenprototypen zur Unterstützung Ressourcen-basierten LernensCROKODIl consortium
 
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...e-teaching.org
 
SOOPAL-Auftakt
SOOPAL-AuftaktSOOPAL-Auftakt
SOOPAL-AuftaktSOOPAL
 

Was ist angesagt? (20)

Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
Partner-Workshop e-teaching.org: e-teaching.org in der E-Learning-Beratung & ...
 
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
Vortrag bei der DINI - Zukunftswerkstatt „Massive Open Online Courses – neuer...
 
ElearningLGeportfolios
ElearningLGeportfoliosElearningLGeportfolios
ElearningLGeportfolios
 
Making an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen DiplompräsentationMaking an Schulen Diplompräsentation
Making an Schulen Diplompräsentation
 
ElearningLGeassessment
ElearningLGeassessmentElearningLGeassessment
ElearningLGeassessment
 
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
SVEA Expertenworkshop 05.05.2010
 
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
 
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen...
 
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
Workshop Moodle-Einführung_StudiumPlus_fma_20130523
 
Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Jun.-Prof. Dr. Nina Kahnwald)
 
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-FormatBegleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
 
Und jeder bringt was mit – (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...
Und jeder bringt was mit –  (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...Und jeder bringt was mit –  (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...
Und jeder bringt was mit – (Neue) Herausforderungen an die Schul-IT - Univen...
 
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine StandortbestimmungMassive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
 
Gina Wiesweg: Lern- und Wissensmanagement mit ePortfolios
Gina Wiesweg: Lern- und Wissensmanagement mit ePortfoliosGina Wiesweg: Lern- und Wissensmanagement mit ePortfolios
Gina Wiesweg: Lern- und Wissensmanagement mit ePortfolios
 
Aufgabenprototypen zur Unterstützung Ressourcen-basierten Lernens
Aufgabenprototypen zur Unterstützung Ressourcen-basierten LernensAufgabenprototypen zur Unterstützung Ressourcen-basierten Lernens
Aufgabenprototypen zur Unterstützung Ressourcen-basierten Lernens
 
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
 
SOOPAL-Auftakt
SOOPAL-AuftaktSOOPAL-Auftakt
SOOPAL-Auftakt
 
Arnold ag1 bremen_2013
Arnold ag1 bremen_2013Arnold ag1 bremen_2013
Arnold ag1 bremen_2013
 

Andere mochten auch

Goat cabra capra pyrenaica
Goat cabra capra pyrenaicaGoat cabra capra pyrenaica
Goat cabra capra pyrenaicarciog
 
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...e-teaching.org
 
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Janine Horn
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Janine HornLMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Janine Horn
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Janine Horne-teaching.org
 
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Tobias Thelen
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Tobias Thelen LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Tobias Thelen
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Tobias Thelen e-teaching.org
 
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...e-teaching.org
 
Vom LMS über MOOCs in die Cloud
Vom LMS über MOOCs in die CloudVom LMS über MOOCs in die Cloud
Vom LMS über MOOCs in die Cloude-teaching.org
 
Umfrageergebnisse zum Thema "Mobile Learning"
Umfrageergebnisse zum Thema "Mobile Learning"Umfrageergebnisse zum Thema "Mobile Learning"
Umfrageergebnisse zum Thema "Mobile Learning"e-teaching.org
 

Andere mochten auch (8)

Goat cabra capra pyrenaica
Goat cabra capra pyrenaicaGoat cabra capra pyrenaica
Goat cabra capra pyrenaica
 
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
 
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Janine Horn
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Janine HornLMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Janine Horn
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Janine Horn
 
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Tobias Thelen
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Tobias Thelen LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Tobias Thelen
LMS und Rechtsfragen - Folien Dr. Tobias Thelen
 
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
 
Vom LMS über MOOCs in die Cloud
Vom LMS über MOOCs in die CloudVom LMS über MOOCs in die Cloud
Vom LMS über MOOCs in die Cloud
 
Elearning.ppt
Elearning.pptElearning.ppt
Elearning.ppt
 
Umfrageergebnisse zum Thema "Mobile Learning"
Umfrageergebnisse zum Thema "Mobile Learning"Umfrageergebnisse zum Thema "Mobile Learning"
Umfrageergebnisse zum Thema "Mobile Learning"
 

Ähnlich wie Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noetzli & C. Brunnbauer)

Moodle und Kultur 2.0
Moodle und Kultur 2.0Moodle und Kultur 2.0
Moodle und Kultur 2.0juhudo
 
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.e-teaching.org
 
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakDaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakInge-Anna Koleff
 
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?Jörg Hafer
 
Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklun...
Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklun...Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklun...
Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklun...Volkmar Langer
 
E-Portfolios - Einführung an Hochschulen
E-Portfolios - Einführung an HochschulenE-Portfolios - Einführung an Hochschulen
E-Portfolios - Einführung an Hochschulene-teaching.org
 
Kollaboratives Arbeiten
Kollaboratives Arbeiten Kollaboratives Arbeiten
Kollaboratives Arbeiten at_workingplace
 
Warum sollten Lernplattformen in den Sprachenunterricht integriert werden
Warum sollten Lernplattformen in den Sprachenunterricht integriert werden Warum sollten Lernplattformen in den Sprachenunterricht integriert werden
Warum sollten Lernplattformen in den Sprachenunterricht integriert werden suisusui
 
Partner-Workshop e-teaching.org: Einführung des Learning-Management-Systems I...
Partner-Workshop e-teaching.org: Einführung des Learning-Management-Systems I...Partner-Workshop e-teaching.org: Einführung des Learning-Management-Systems I...
Partner-Workshop e-teaching.org: Einführung des Learning-Management-Systems I...e-teaching.org
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgCPeters2011
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhCPeters2011
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgCPeters2011
 
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxHeilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxIsa Jahnke
 
Präsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
Präsentieren, Dokumentieren, KuratierenPräsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
Präsentieren, Dokumentieren, KuratierenJohannes Maurek
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...e-teaching.org
 
Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU Berlin
Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU BerlinAlex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU Berlin
Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU BerlinChristian Grune
 
Master winf-2016-06-07
Master winf-2016-06-07Master winf-2016-06-07
Master winf-2016-06-07oncampus
 

Ähnlich wie Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noetzli & C. Brunnbauer) (20)

Moodle und Kultur 2.0
Moodle und Kultur 2.0Moodle und Kultur 2.0
Moodle und Kultur 2.0
 
E-Portfolio Tagung Bern
E-Portfolio Tagung BernE-Portfolio Tagung Bern
E-Portfolio Tagung Bern
 
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.
 
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakDaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
 
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
 
Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklun...
Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklun...Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklun...
Das Inverted Classroom Model als ein strategisches Element für die Entwicklun...
 
E Portfolio Koblenz
E Portfolio KoblenzE Portfolio Koblenz
E Portfolio Koblenz
 
E-Portfolios - Einführung an Hochschulen
E-Portfolios - Einführung an HochschulenE-Portfolios - Einführung an Hochschulen
E-Portfolios - Einführung an Hochschulen
 
Kollaboratives Arbeiten
Kollaboratives Arbeiten Kollaboratives Arbeiten
Kollaboratives Arbeiten
 
Warum sollten Lernplattformen in den Sprachenunterricht integriert werden
Warum sollten Lernplattformen in den Sprachenunterricht integriert werden Warum sollten Lernplattformen in den Sprachenunterricht integriert werden
Warum sollten Lernplattformen in den Sprachenunterricht integriert werden
 
Partner-Workshop e-teaching.org: Einführung des Learning-Management-Systems I...
Partner-Workshop e-teaching.org: Einführung des Learning-Management-Systems I...Partner-Workshop e-teaching.org: Einführung des Learning-Management-Systems I...
Partner-Workshop e-teaching.org: Einführung des Learning-Management-Systems I...
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptxHeilbronn-isajahnke-V3.pptx
Heilbronn-isajahnke-V3.pptx
 
Präsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
Präsentieren, Dokumentieren, KuratierenPräsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
Präsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
 
Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU Berlin
Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU BerlinAlex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU Berlin
Alex für die Forschung, Willi für die Lehre - Die Moodle-Story der HU Berlin
 
Master winf-2016-06-07
Master winf-2016-06-07Master winf-2016-06-07
Master winf-2016-06-07
 
E-Portfolio in der Universität: Einsatzmöglichkeiten & Erfahrungen
E-Portfolio in der Universität: Einsatzmöglichkeiten & ErfahrungenE-Portfolio in der Universität: Einsatzmöglichkeiten & Erfahrungen
E-Portfolio in der Universität: Einsatzmöglichkeiten & Erfahrungen
 

Mehr von e-teaching.org

Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...e-teaching.org
 
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)e-teaching.org
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...e-teaching.org
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...e-teaching.org
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...e-teaching.org
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...e-teaching.org
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...e-teaching.org
 
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereitenPublication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereitene-teaching.org
 
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...e-teaching.org
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli... Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...e-teaching.org
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...e-teaching.org
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...e-teaching.org
 
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...e-teaching.org
 
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?e-teaching.org
 
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...e-teaching.org
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...e-teaching.org
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...e-teaching.org
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...e-teaching.org
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Mediene-teaching.org
 
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...e-teaching.org
 

Mehr von e-teaching.org (20)

Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
Förderung mediendidaktischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden – das Proje...
 
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
Hybride Lehrszenarien gestalten (Slides: Claudia Bremer)
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
 
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
Gfhf2020 - Welche Rolle spielt das Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bei...
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Linklis...
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Poster ...
 
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
Hochschulbildung und Corona: Was wir jetzt tun - was sonst noch geht (Slides:...
 
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereitenPublication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
Publication Sprints – Expertise in einer Wissensressource aufbereiten
 
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
Umfrageergebnisse: Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir ...
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli... Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Sli...
 
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Slid...
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
 
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
Was ist Hochschulbildung (im digitalen Zeitalter)? - Slides Prof. Dr. Sönke K...
 
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
Umfrageergebnisse: Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?
 
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
DSGVO – Veränderungen und Folgen für den Hochschulbereich (Slides Prof. Dr. T...
 
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung –...
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
 
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen MedienSoziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
Soziale Interaktion als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen Medien
 
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
Unterstützung kognitiver Prozesse als Erfolgsfaktor des Lernens mit digitalen...
 

Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich (Slides C. Noetzli & C. Brunnbauer)

  • 1. Lagerstrasse 2 8090 Zürich phzh.ch Fokus ILIAS Ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich 23. Mai 2016 Carola Brunnbauer Caspar Noetzli
  • 2.
  • 3. – Ausbildung, Weiterbildung und Forschung – 3500 Studierende – 600 Dozierende und wissenschaftliche Mitarbeitende Pädagogische Hochschule Zürich
  • 4. – Lehren und Lernen mit digitalen Medien – Medienproduktion, Geräteausleihe und Beratung – ILIAS: – Aufgabenteilung Webcenter und DLC – 27‘675 Accounts (nicht alle aktiv) – gleichzeitig online ca. 120 Digital Learning Center (DLC)
  • 5. ILIAS als Werkzeug an der PHZH – ILIAS in allen Modulen – Lernobjekte und E-Books – E-Assessment – SharePoint und Office365 – Novaflex – Typische Nutzung und Schulungen
  • 6. ILIAS in allen Modulen
  • 7. Ausgangslage Im Juni 2011 beschloss die Prorektoratsleitung Ausbildung, dass alle Module der Regelstudiengänge an der PH Zürich (Kindergarten, Primarstufe, Sekundarstufe I) sukzessive durch eine verbindliche, offene und einheitlich strukturierte ILIAS-Plattform abgebildet werden sollen.
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12.
  • 13. ILIAS– Kursbestellung zum Modulanlass über das Campus Management System Evento
  • 15. Planung und Produktion – seit 2009 – institutionalisierter Prozess – Zusammenarbeit Digital Learning Center und Dozierende – Videoproduktion – Qualitätssicherung
  • 16. Eigenschaften – didaktische Aufbereitung – vielfältiger methodischer Einsatz – einfache Auffindbarkeit – Praxisnähe
  • 17.
  • 18.
  • 19. Evaluation – Lernobjekte überwiegend selbsterklärend und praxisnah – kaum Nutzung außerhalb der Modulveranstaltungen und ohne Steuerung durch Dozierende – subjektiver Nutzen (Einschätzung der Studierenden zum Lernertrag, den sie auf die Unterstützung durch das Lernobjekt zurückführen) abhängig von Angaben zu Lernzielen, genauen Arbeitsanweisungen, Übungsmöglichkeiten, multimedialen Elementen sowie einer Thematisierung des Lernobjekts im Unterricht 2010 2015
  • 20. E-Books – 68 % wünschen Offline-Nutzung der Lernobjekte – «From Learning Object to E-Book» – Zusammenarbeit mit ionesoft (beook-Plattform) – Konvertierung von ILIAS-Lernmodulen – Produktion aus Microsoft Word und InDesign – 10 E-Books
  • 21.
  • 22. Öffentliche Lernobjekte – zukünftig vermehrt öffentlich zugänglich – Nutzung nach dem Studium – https://phzh.ch/lernobjekte
  • 24. Online-Prüfungen an der PH Zürich – Aufnahmeprüfung Deutsch – Zwischenprüfungen Deutschkompetenz – Zwischenprüfungen Bildung und Erziehung – Zwischenprüfungen Bewegung und Sport – Basiskompetenzen Mathematik – Basiskompetenzen Medienbildung – Diplomprüfung Bildung und Erziehung (QUEST Primar) – ca. 2000 Prüfungen/Jahr
  • 25. Koordinationsstelle (DLC & Kanzlei) – Beratung, Support und Schulung (didaktisch, methodisch und technisch): – Fragenkonstruktion und Prüfungsdesign – digitale Umsetzung und Qualitätssicherung – technische Betreuung bei Prüfungsdurchführung – Prüfungs- und Fragenstatistik (Item-Analyse) – Koordination und Durchführung der Prüfungen – Organisation der Prüfungsaufsicht
  • 27. Durchführung – Medienräume mit je 25 Geräten – künftig studentische Geräte (Laptop-Obligatorium) mit Safe Exam Browser – eigene ILIAS-Instanz zum Prüfen – viele Fragenpools
  • 30. Abgrenzung Auf ILIAS finden die dozierendengeleiteten Lernaktivitäten statt. ILIAS ist der vereinbarte Ort, wo die Studierenden alle Lerninhalte finden. Für die Module der Regelstudiengänge ist die Verwendung von ILIAS verbindlich. Auf SharePoint finden Arbeiten der Organisation und Administration statt. Für die Abwicklung von Projekten ist der Einsatz von SharePoint ab 2015 verbindlich. In Arbeitsräumen arbeiten Teams und Arbeitsgruppen online zusammen.
  • 31. Welches Tool zu welchem Zweck?
  • 32. «Das Beste beider Welten» Einzelne Elemente von SharePoint haben auch didaktisches Potential und können im Verbund mit ILIAS in der Lehre eingesetzt werden. – Verlinkung von Word- und PPT-Dokumenten für kollaboratives Schreiben – Verlinkung von OneNote – Notizbüchern und OneNote Classnotebooks – ILIAS Cloud Objekt (Anbindung von OneDrive)
  • 34. Rahmenbedingungen – Studiengang Primarstufe (HS10 – HS14) – Studiendauer: 8 Semester, 180 ECTS (anstelle von 6 Semestern) – Teilzeitstudium: ca. 75 % Studienleistung pro Jahr – 5 - 6 Präsenzwochen (Mi - Fr) pro Hauptsemester, dazwischen betreute Selbstlernzeit (Präsenz : Selbststudienanteil = 30 : 70) – anderer Aufbau als Regelstudium – kleine Gruppe (25 - 35 Studierende/Studienjahrgang)
  • 35. Lehr- und Lernprozesse – Präsenzunterricht: Einführung neuer Inhalte, Einleitung der Selbstlerntakte, Initiierung der Lern- und Gruppenprozesse – Selbstlernzeit: in ein- bis vierwöchigen Selbstlerntakten – mit verbindlichen Aufträgen und Abgabeterminen – teilweise selbstorganisiert oder in kooperativen Lerngruppen – von Dozierenden tutoriell begleitet, synchrone Online-Treffen – Peer-Feedback
  • 36. E-Learning-Tools – ILIAS (Lernobjekte, Dateiablage, Wikis, Forum, Blog, Portfolio, ...) – Skype (Lern- und Mentoratsgruppen, Sprechstunden, Support, Gruppenpuzzle ...) – Adobe Connect (Bildbesprechungen) – Teamviewer (Support)
  • 38. Nutzung ILIAS-Objekte (ohne Organisation und Lernmodule) 1. Dateien/Ordner 2. Weblinks 3. Foren 4. Umfragen 5. EduPat/Etherpad 6. ILIAS-Lernmodule 7. Übungen 8. Tests 9. Umfragen 10. Wikis 11. Multimediaportal-Alben 12. Portfolios 13. Datensammlungen 14. Turnitin-Aufgaben 15. Glossare 16. SWITCHcast Channels 17. Abstimmungen 18. Livevotings
  • 39. Schulungen – Einführung für neue Studierende – Workshops und Impulse für Dozierende – Weiterbildung Medienkompetenzen – Beratung

Hinweis der Redaktion

  1. Eichung durch Testveranstaltungen, Streuung
  2. Kprim Choice: Auf eine Frage folgen genau vier Aussagen, für die es jeweils genau zwei Auswahlmöglichkeiten gibt (richtig/falsch, adäquat/nicht adäquat, zutreffend/nicht zutreffend,…). Nur wenn alle Aussagen richtig bewertet wurden, erhält der Testteilnehmer die volle Punktzahl. Andernfalls wird die Frage mit null Punkten bewertet.  Info-Seite