SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
KeyKeyKeyKey AccountAccountAccountAccount ManagementManagementManagementManagement
Ein Seminar des Deutschen Institut für Marketing
„„„„Erfolg besteht darin, dass man genau die FErfolg besteht darin, dass man genau die FErfolg besteht darin, dass man genau die FErfolg besteht darin, dass man genau die Fäääähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.higkeiten hat, die im Moment gefragt sind.higkeiten hat, die im Moment gefragt sind.higkeiten hat, die im Moment gefragt sind.““““
Henry Ford, 1863 – 1947 Amerikanischer Unternehmer
Deutsches Institut für Marketing
Hohenstaufenring 43-45
D-50674 Köln
Telefon +49 (0) 221 / 99 555 10-0
Telefax +49 (0) 221 / 99 555 10-77
Info@Marketinginstitut.BIZ
www.Marketinginstitut.BIZ
KONTAKTKONTAKTKONTAKTKONTAKT
Key Account Management2
Aufgabe des Key Account Managements ist es, die Beziehung zu Ihren wichtigsten Kunden weiter
auszubauen und zu stärken
Das Seminar Key Account Management vermittelt Ihnen die wesentlichen Grundlagen und
Werkzeuge eines systematischen und professionellen Key Account Managements
Sie erlernen strategische und operative Methoden, um die hohen Anforderungen an die Person
und Rolle des Key Account Managers zu bewältigen
Alle relevanten Inhalte werden praxisnah trainiert
Der interaktive Workshop ermöglicht einen intensiven
Erfahrungsaustausch mit unterschiedlichen Branchen
Steigern Sie Ihren Erfolg bei Ihren heutigen und zukünftigen Top-Kunden
durch professionelles Key Account Management
Ziele
Key Account Management3
Das Seminar definiert sich selbst als Grundlage für den Aufbau und Durchführung eines
professionellen Key Account Managements.
Es richtet sich vor allem an:
Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Vertrieb, insbesondere Key Account Management
Vertriebsleiter und Geschäftsführer mit Kundenkontakt
Mitarbeiter und Kollegen aus dem Marketing, die mit dem Key Account zusammen arbeiten oder den Key
Account Management Prozess begleiten
Die bisherigen Teilnehmer stammten aus folgenden Branchen:
Finanzdienstleister
Automobilzulieferer
Telekommunikation, IT-Branche
Konsumgüterindustrie
Maschinenbau
Energiewirtschaft
…
Wir bieten Fach- und Führungskräften aus Vertrieb und Key Account
Management professionelle Werkzeuge und systematische Strukturen
Zielgruppe
Key Account Management4
1. Entwicklung, Bedeutung und Herausforderungen des Key Account Managements
2. Wichtige Methoden zur Bestimmung und Selektion von Schlüsselkunden
3. Verantwortung und Aufgaben des Key Account Managers
4. Organisationsformen, Prozesse und Rolle der Teams im Key Account Management
5. Aus der Kundenanalyse und Kundenplanung Potenziale für das eigene Unternehmen ableiten
6. Konzeptionelles und strukturiertes Verkaufen mit überzeugenden Argumentationsketten
7. Strategisches Verhandlungsgeschick entwickeln und Verhandlungen erfolgreich planen
8. Geeignete Kennzahlensysteme zur Erfolgssicherung im Key Account Management
9. Praxisbeispiele, Arbeitsinstrumente und wertvolle Tipps für die Praxis
Das Seminar beinhaltet alle wesentliche Bereiche, um Key Account
Management erfolgreicher zu planen und umzusetzen
Inhalte
Key Account Management5
In unserem Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Planungsprozesse eines modernen Key
Account Managements
Sie erkennen neue Sichtweisen der Kunden-Lieferanten-Beziehung und erfahren, wie Sie
systematisch und ergebnisorientiert bei der Kundenentwicklung vorgehen
Sie erlernen effiziente Arbeitsmethoden im Key Account Management und wie Sie Ihre Beziehung
zum Kunden professionell managen
Sie erhalten zwei Tage rundum DIM-Service, mit dem zusätzlichen Plus an Leistung
Ihr erfahrener Referent setzt diese Inhalte selbst tagtäglich um (aus der Praxis für die Praxis)
Sie wenden die Methoden und Werkzeuge eines professionellen Key
Account Managements direkt im Seminar auf die eigene Praxis an
Ihr Nutzen (I)
Key Account Management6
Sie erhalten Praxisbeispiele und wertvolle Tipps für den Arbeitsalltag
Umfangreicher Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern
Interessante, lebendige und interaktive Vermittlung der Seminarinhalte
Sie erhalten einen Zugang zu unserem Online-Campus und können alle Inhalte auch digital
verwenden
Viele Checklisten und umfangreiche Arbeitsmaterialien erleichtern den Transfer in die Praxis
Möglichkeit der Teilnehmer, individuelle Anliegen und Wünsche zu integrieren
Sie erlernen die wesentlichen Aspekte, um Ihre Key Accounts erfolgreich
zu betreuen und systematisch auszubauen
Ihr Nutzen (II)
Key Account Management7
Unser Lehrgang Marktforschung findet regelmäßig mehrfach im Jahr statt. Informieren Sie sich hier
über die aktuellen Termin und Seminarzeiten:
http://www.marketinginstitut.biz/seminare/marketing-management/weiterbildung-marktforschung/
Gerne bieten wir Ihnen unser Seminar zur Marktforschung auch Inhouse an. Nehmen Sie mit uns
Kontakt auf:
https://www.marketinginstitut.biz/seminare/inhouse-seminare/
Interesse an unserem Seminar?
Weitere Informationen
Key Account Management8
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Hohenstaufenring 43-45
D-50674 Köln
Telefon +49 (0) 221 / 99 555 10-0
Telefax +49 (0) 221 / 99 555 10-77
Info@Marketinginstitut.BIZ
www.Marketinginstitut.BIZ
Das Bildmaterial wurde teilweise von der Seite www.photocase.com zusammengestellt.
Alle Rechte vorbehalten.
Diese Unterlagen sind nur für den Gebrauch durch den Teilnehmer an einer Präsentation, einem Seminar, Training oder Workshop bzw. durch Auftraggeber
entsprechend des Auftrages an das Deutsche Institut für Marketing bestimmt. Die Verteilung an Dritte und Vervielfältigung zum Zwecke der Weitergabe an Dritte
ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung möglich. Verwendete Bilder, Illustrationen und Fotos unterliegen teilweise fremden Copyrights und gelten hiermit
als nur für den internen Zweck verwendet. Alle vorkommenden eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen und Organisationen. Alle
verwendeten Markennamen unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Eigentümer. Falls geschützte Warenzeichen nicht als solche kenntlich gemacht wurden,
bedeutet das Fehlen einer solchen Kennzeichnung nicht, dass es sich um einen freien Namen im Sinne des Waren- und Markenzeichenrechts handelt. Diese
Unterlagen sind im Rahmen von Konzeptionsarbeiten bzw. von Präsentationen, Seminaren, Workshops oder ähnlichen Maßnahmen eingesetzt worden. Ohne die
in diesem Zusammenhang gegebenen Erläuterungen und Kommentare kann möglicherweise eine unvollständige Aussagekraft und Sachlage entstehen.
Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie bitte nicht,
uns zu kontaktieren.
Kontakt

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

DIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
DIM Partnernetzwerk VorstellungspräsentationDIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
DIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
Deutsches Institut für Marketing
 
Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18
Process Management Consulting GmbH
 
7 Gebote für eine erfolgreiche Planung des Handelsmarketings
7 Gebote für eine erfolgreiche Planung des Handelsmarketings7 Gebote für eine erfolgreiche Planung des Handelsmarketings
7 Gebote für eine erfolgreiche Planung des Handelsmarketings
HMC Market Consulting
 
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher PromotionMarketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
HMC Market Consulting
 
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Deutsches Institut für Marketing
 
Fuehrung im Vertrieb
Fuehrung im VertriebFuehrung im Vertrieb
Fuehrung im Vertrieb
sicking_ic
 
Messetrainer Auswahl
Messetrainer AuswahlMessetrainer Auswahl
Messetrainer Auswahl
Jan Bonitz
 
Nützliche tipps für einen erfolgreichen vertrieb
Nützliche tipps für einen erfolgreichen vertriebNützliche tipps für einen erfolgreichen vertrieb
Nützliche tipps für einen erfolgreichen vertrieb
Robert Nabenhauer
 
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinterDie größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Fricke inszeniert. GmbH
 
Herausforderungen im Vertriebsmanagement
Herausforderungen im VertriebsmanagementHerausforderungen im Vertriebsmanagement
Herausforderungen im Vertriebsmanagement
Fastline Osnabrück
 
Webinar marketingtrends 2013 prof. dr. michael bernecker 19-12-2012
Webinar marketingtrends 2013 prof. dr. michael bernecker  19-12-2012Webinar marketingtrends 2013 prof. dr. michael bernecker  19-12-2012
Webinar marketingtrends 2013 prof. dr. michael bernecker 19-12-2012
DIM Marketing
 
Coaching - Begleitung von Managern in leitenden Funktionen, Führungskräften u...
Coaching - Begleitung von Managern in leitenden Funktionen, Führungskräften u...Coaching - Begleitung von Managern in leitenden Funktionen, Führungskräften u...
Coaching - Begleitung von Managern in leitenden Funktionen, Führungskräften u...
Winfried Kempfle Marketing Services
 
[Webinar] Teaming up through tech
[Webinar] Teaming up through tech[Webinar] Teaming up through tech
[Webinar] Teaming up through tech
Marketo
 
Global Sale - Zentrale Eingriffe im Internationalen Vertrieb
Global Sale - Zentrale Eingriffe im Internationalen VertriebGlobal Sale - Zentrale Eingriffe im Internationalen Vertrieb
Global Sale - Zentrale Eingriffe im Internationalen Vertrieb
Christian Peters
 
Competitive Attack-Programme - Services für die Strategie- und Managementbera...
Competitive Attack-Programme - Services für die Strategie- und Managementbera...Competitive Attack-Programme - Services für die Strategie- und Managementbera...
Competitive Attack-Programme - Services für die Strategie- und Managementbera...
Winfried Kempfle Marketing Services
 
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Christian Peters
 
Geschäftsmodelle in der weiterbildung prof. dr. bernecker
Geschäftsmodelle in der weiterbildung   prof. dr. berneckerGeschäftsmodelle in der weiterbildung   prof. dr. bernecker
Geschäftsmodelle in der weiterbildung prof. dr. bernecker
DIM Marketing
 

Was ist angesagt? (20)

DIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
DIM Partnernetzwerk VorstellungspräsentationDIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
DIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
 
Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18
 
7 Gebote für eine erfolgreiche Planung des Handelsmarketings
7 Gebote für eine erfolgreiche Planung des Handelsmarketings7 Gebote für eine erfolgreiche Planung des Handelsmarketings
7 Gebote für eine erfolgreiche Planung des Handelsmarketings
 
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher PromotionMarketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
 
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
 
Fuehrung im Vertrieb
Fuehrung im VertriebFuehrung im Vertrieb
Fuehrung im Vertrieb
 
nine_am die berateragentur
nine_am die berateragenturnine_am die berateragentur
nine_am die berateragentur
 
Messetrainer Auswahl
Messetrainer AuswahlMessetrainer Auswahl
Messetrainer Auswahl
 
Nützliche tipps für einen erfolgreichen vertrieb
Nützliche tipps für einen erfolgreichen vertriebNützliche tipps für einen erfolgreichen vertrieb
Nützliche tipps für einen erfolgreichen vertrieb
 
Nine am portfolio
Nine am portfolioNine am portfolio
Nine am portfolio
 
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinterDie größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
Die größten Messe-Mythen & die Wahrheit dahinter
 
Herausforderungen im Vertriebsmanagement
Herausforderungen im VertriebsmanagementHerausforderungen im Vertriebsmanagement
Herausforderungen im Vertriebsmanagement
 
bzp-Beziehungsmanagement
bzp-Beziehungsmanagementbzp-Beziehungsmanagement
bzp-Beziehungsmanagement
 
Webinar marketingtrends 2013 prof. dr. michael bernecker 19-12-2012
Webinar marketingtrends 2013 prof. dr. michael bernecker  19-12-2012Webinar marketingtrends 2013 prof. dr. michael bernecker  19-12-2012
Webinar marketingtrends 2013 prof. dr. michael bernecker 19-12-2012
 
Coaching - Begleitung von Managern in leitenden Funktionen, Führungskräften u...
Coaching - Begleitung von Managern in leitenden Funktionen, Führungskräften u...Coaching - Begleitung von Managern in leitenden Funktionen, Führungskräften u...
Coaching - Begleitung von Managern in leitenden Funktionen, Führungskräften u...
 
[Webinar] Teaming up through tech
[Webinar] Teaming up through tech[Webinar] Teaming up through tech
[Webinar] Teaming up through tech
 
Global Sale - Zentrale Eingriffe im Internationalen Vertrieb
Global Sale - Zentrale Eingriffe im Internationalen VertriebGlobal Sale - Zentrale Eingriffe im Internationalen Vertrieb
Global Sale - Zentrale Eingriffe im Internationalen Vertrieb
 
Competitive Attack-Programme - Services für die Strategie- und Managementbera...
Competitive Attack-Programme - Services für die Strategie- und Managementbera...Competitive Attack-Programme - Services für die Strategie- und Managementbera...
Competitive Attack-Programme - Services für die Strategie- und Managementbera...
 
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
 
Geschäftsmodelle in der weiterbildung prof. dr. bernecker
Geschäftsmodelle in der weiterbildung   prof. dr. berneckerGeschäftsmodelle in der weiterbildung   prof. dr. bernecker
Geschäftsmodelle in der weiterbildung prof. dr. bernecker
 

Andere mochten auch

Key Account Management
Key Account ManagementKey Account Management
Key Account Management
Steve Soman
 
5 Steps to Effective Key Accounts Management
5 Steps to Effective Key Accounts Management5 Steps to Effective Key Accounts Management
5 Steps to Effective Key Accounts Management
Boom San Agustin, CSP, CC, CL
 
Key Account Management
Key Account ManagementKey Account Management
Key Account Management
Aristoteles Kabarganos
 
What is Key Account Management
What is Key Account ManagementWhat is Key Account Management
What is Key Account Management
Steve Williams
 
Strategic Account Management Presentation
Strategic Account Management PresentationStrategic Account Management Presentation
Strategic Account Management Presentation
malleway
 
Key Account management
Key Account managementKey Account management
Key Account management
Sayan Ghosh
 
Key Account Management
Key Account ManagementKey Account Management
Key Account Management
Shahzad Khan
 
Strategic Account Plan Template
Strategic Account Plan TemplateStrategic Account Plan Template
Strategic Account Plan Template
Avention
 
Key Account Management
Key Account ManagementKey Account Management
Key Account Management
guest177ff19
 
On Key Account Management, Matthias Caesar @ SAP in 2003
On Key Account Management, Matthias Caesar @ SAP in 2003On Key Account Management, Matthias Caesar @ SAP in 2003
On Key Account Management, Matthias Caesar @ SAP in 2003
Matthias Caesar
 
Tim royds
Tim roydsTim royds
Tim royds
Arpan Biswas
 
Ssm lecture-20 & 21 (key account management)
Ssm lecture-20 & 21 (key account management)Ssm lecture-20 & 21 (key account management)
Ssm lecture-20 & 21 (key account management)
Revisiting Strategy
 
Field Marketing Refresher
Field Marketing RefresherField Marketing Refresher
Field Marketing Refresher
Gautam Awasthi
 
KEY ACCOUNT MANAGEMENT
KEY ACCOUNT MANAGEMENT KEY ACCOUNT MANAGEMENT
KEY ACCOUNT MANAGEMENT
ibrahim saif
 
Presentatie Large Account Management voor NHL
Presentatie Large Account Management voor NHLPresentatie Large Account Management voor NHL
Presentatie Large Account Management voor NHL
NicoPopken
 
Marktforschung - DIM
Marktforschung - DIMMarktforschung - DIM
Marktforschung - DIM
Deutsches Institut für Marketing
 
Yes Sir ! 35 field marketing tools for brand activation ! have a look
Yes Sir ! 35 field marketing tools for brand activation ! have a lookYes Sir ! 35 field marketing tools for brand activation ! have a look
Yes Sir ! 35 field marketing tools for brand activation ! have a look
Yes Sir!
 

Andere mochten auch (17)

Key Account Management
Key Account ManagementKey Account Management
Key Account Management
 
5 Steps to Effective Key Accounts Management
5 Steps to Effective Key Accounts Management5 Steps to Effective Key Accounts Management
5 Steps to Effective Key Accounts Management
 
Key Account Management
Key Account ManagementKey Account Management
Key Account Management
 
What is Key Account Management
What is Key Account ManagementWhat is Key Account Management
What is Key Account Management
 
Strategic Account Management Presentation
Strategic Account Management PresentationStrategic Account Management Presentation
Strategic Account Management Presentation
 
Key Account management
Key Account managementKey Account management
Key Account management
 
Key Account Management
Key Account ManagementKey Account Management
Key Account Management
 
Strategic Account Plan Template
Strategic Account Plan TemplateStrategic Account Plan Template
Strategic Account Plan Template
 
Key Account Management
Key Account ManagementKey Account Management
Key Account Management
 
On Key Account Management, Matthias Caesar @ SAP in 2003
On Key Account Management, Matthias Caesar @ SAP in 2003On Key Account Management, Matthias Caesar @ SAP in 2003
On Key Account Management, Matthias Caesar @ SAP in 2003
 
Tim royds
Tim roydsTim royds
Tim royds
 
Ssm lecture-20 & 21 (key account management)
Ssm lecture-20 & 21 (key account management)Ssm lecture-20 & 21 (key account management)
Ssm lecture-20 & 21 (key account management)
 
Field Marketing Refresher
Field Marketing RefresherField Marketing Refresher
Field Marketing Refresher
 
KEY ACCOUNT MANAGEMENT
KEY ACCOUNT MANAGEMENT KEY ACCOUNT MANAGEMENT
KEY ACCOUNT MANAGEMENT
 
Presentatie Large Account Management voor NHL
Presentatie Large Account Management voor NHLPresentatie Large Account Management voor NHL
Presentatie Large Account Management voor NHL
 
Marktforschung - DIM
Marktforschung - DIMMarktforschung - DIM
Marktforschung - DIM
 
Yes Sir ! 35 field marketing tools for brand activation ! have a look
Yes Sir ! 35 field marketing tools for brand activation ! have a lookYes Sir ! 35 field marketing tools for brand activation ! have a look
Yes Sir ! 35 field marketing tools for brand activation ! have a look
 

Ähnlich wie Key Account Management Seminar | DIM

Workshop Key Account Management Automotive
Workshop Key Account Management Automotive Workshop Key Account Management Automotive
Workshop Key Account Management Automotive
Roberto Capone
 
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_StudienfhrerCAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
Daniel Scherrer
 
Vertriebscontrolling ein Seminar On- und Offline
Vertriebscontrolling ein Seminar On- und Offline Vertriebscontrolling ein Seminar On- und Offline
Vertriebscontrolling ein Seminar On- und Offline
Roberto Capone
 
Produktmanager - Eine praxisnaher Workshop durch Experten des Deutschen Inst...
Produktmanager -  Eine praxisnaher Workshop durch Experten des Deutschen Inst...Produktmanager -  Eine praxisnaher Workshop durch Experten des Deutschen Inst...
Produktmanager - Eine praxisnaher Workshop durch Experten des Deutschen Inst...
DIM Marketing
 
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & ConsultingDienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
Michael Heipel
 
Seminare & Workshops Vertrieb 2016
Seminare & Workshops Vertrieb 2016Seminare & Workshops Vertrieb 2016
Seminare & Workshops Vertrieb 2016
ComTeam Organisationsentwicklung GmbH
 
DIM Workshop Onlinemarketing
DIM Workshop OnlinemarketingDIM Workshop Onlinemarketing
DIM Workshop Onlinemarketing
DIM Marketing
 
Online Marketing 8 Seiten Inhalt V.1.1
Online Marketing 8 Seiten Inhalt V.1.1Online Marketing 8 Seiten Inhalt V.1.1
Online Marketing 8 Seiten Inhalt V.1.1
DIM Marketing
 
BrandTrust Center for Brand Education
BrandTrust Center for Brand EducationBrandTrust Center for Brand Education
BrandTrust Center for Brand Education
Brand Trust GmbH
 
Businessmail24
Businessmail24Businessmail24
Businessmail24
Klaus Dietlmeier
 
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit ZukunftBrand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Hannes Maier
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Ina Ferber
 
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
WM-Pool Pressedienst
 
Executive Interim Manager
Executive Interim ManagerExecutive Interim Manager
Executive Interim Manager
Rainer Simmoleit
 

Ähnlich wie Key Account Management Seminar | DIM (20)

Workshop Key Account Management Automotive
Workshop Key Account Management Automotive Workshop Key Account Management Automotive
Workshop Key Account Management Automotive
 
Bildungsmarketing Seminar 2015
Bildungsmarketing Seminar 2015Bildungsmarketing Seminar 2015
Bildungsmarketing Seminar 2015
 
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_StudienfhrerCAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
 
Vertriebscontrolling ein Seminar On- und Offline
Vertriebscontrolling ein Seminar On- und Offline Vertriebscontrolling ein Seminar On- und Offline
Vertriebscontrolling ein Seminar On- und Offline
 
Produktmanager - Eine praxisnaher Workshop durch Experten des Deutschen Inst...
Produktmanager -  Eine praxisnaher Workshop durch Experten des Deutschen Inst...Produktmanager -  Eine praxisnaher Workshop durch Experten des Deutschen Inst...
Produktmanager - Eine praxisnaher Workshop durch Experten des Deutschen Inst...
 
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & ConsultingDienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
Dienstleistungsangebot Michael Heipel Concept & Consulting
 
Online Marketing Seminar
Online Marketing SeminarOnline Marketing Seminar
Online Marketing Seminar
 
Seminare & Workshops Vertrieb 2016
Seminare & Workshops Vertrieb 2016Seminare & Workshops Vertrieb 2016
Seminare & Workshops Vertrieb 2016
 
DIM Workshop Onlinemarketing
DIM Workshop OnlinemarketingDIM Workshop Onlinemarketing
DIM Workshop Onlinemarketing
 
Online Marketing 8 Seiten Inhalt V.1.1
Online Marketing 8 Seiten Inhalt V.1.1Online Marketing 8 Seiten Inhalt V.1.1
Online Marketing 8 Seiten Inhalt V.1.1
 
Seminar Online-Marketing
Seminar Online-MarketingSeminar Online-Marketing
Seminar Online-Marketing
 
BrandTrust Center for Brand Education
BrandTrust Center for Brand EducationBrandTrust Center for Brand Education
BrandTrust Center for Brand Education
 
Beratungspraxis Folder
Beratungspraxis FolderBeratungspraxis Folder
Beratungspraxis Folder
 
Seminar Customer Insights - Marktforschung
Seminar Customer Insights - MarktforschungSeminar Customer Insights - Marktforschung
Seminar Customer Insights - Marktforschung
 
Businessmail24
Businessmail24Businessmail24
Businessmail24
 
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit ZukunftBrand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
Brand Experience Manager - Ein Beruf mit Zukunft
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
 
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
Der 8-Punkte-Plan zu Markterfolg….
 
Executive Interim Manager
Executive Interim ManagerExecutive Interim Manager
Executive Interim Manager
 
Sales boot camp one pager
Sales boot camp one pagerSales boot camp one pager
Sales boot camp one pager
 

Mehr von Deutsches Institut für Marketing

Sickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Sickel-Team | Kunden persönlich begeisternSickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Sickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. MarkenführungKMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial – Die Sponsoringstra...
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial –  Die Sponsoringstra...KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial –  Die Sponsoringstra...
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial – Die Sponsoringstra...
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
Deutsches Institut für Marketing
 
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Deutsches Institut für Marketing
 
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Deutsches Institut für Marketing
 
Content Marketing - Was man von Red Bull und Co. lernen kann
Content Marketing - Was man von Red Bull und Co. lernen kannContent Marketing - Was man von Red Bull und Co. lernen kann
Content Marketing - Was man von Red Bull und Co. lernen kann
Deutsches Institut für Marketing
 
Robak faq des werbe- und marketingrechts – aktuelle fälle aus der rechtspre...
Robak   faq des werbe- und marketingrechts – aktuelle fälle aus der rechtspre...Robak   faq des werbe- und marketingrechts – aktuelle fälle aus der rechtspre...
Robak faq des werbe- und marketingrechts – aktuelle fälle aus der rechtspre...
Deutsches Institut für Marketing
 
Social SEO - intelligente Verknüpfung von Suchmaschinen und Social Media
Social SEO - intelligente Verknüpfung von Suchmaschinen und Social MediaSocial SEO - intelligente Verknüpfung von Suchmaschinen und Social Media
Social SEO - intelligente Verknüpfung von Suchmaschinen und Social Media
Deutsches Institut für Marketing
 
Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann
Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kannFollow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann
Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann
Deutsches Institut für Marketing
 
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Visual Thinking in der B2B-Kommunikation
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Visual Thinking in der B2B-KommunikationEin Bild sagt mehr als tausend Worte - Visual Thinking in der B2B-Kommunikation
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Visual Thinking in der B2B-Kommunikation
Deutsches Institut für Marketing
 
Local SEO - David schlägt Goliath: Wie lokale Anbieter gegen Großunternehmen ...
Local SEO - David schlägt Goliath: Wie lokale Anbieter gegen Großunternehmen ...Local SEO - David schlägt Goliath: Wie lokale Anbieter gegen Großunternehmen ...
Local SEO - David schlägt Goliath: Wie lokale Anbieter gegen Großunternehmen ...
Deutsches Institut für Marketing
 
Mit Guerilla Marketing zu einem verbesserten Marketing ROI
Mit Guerilla Marketing zu einem verbesserten Marketing ROIMit Guerilla Marketing zu einem verbesserten Marketing ROI
Mit Guerilla Marketing zu einem verbesserten Marketing ROI
Deutsches Institut für Marketing
 
Die integrierte Marktbearbeitung - Erfolgsfaktoren und Good Cases
Die integrierte Marktbearbeitung - Erfolgsfaktoren und Good CasesDie integrierte Marktbearbeitung - Erfolgsfaktoren und Good Cases
Die integrierte Marktbearbeitung - Erfolgsfaktoren und Good Cases
Deutsches Institut für Marketing
 
Social Media ROI - Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken
Social Media ROI - Erfolgsmessung in sozialen NetzwerkenSocial Media ROI - Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken
Social Media ROI - Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken
Deutsches Institut für Marketing
 

Mehr von Deutsches Institut für Marketing (19)

Sickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Sickel-Team | Kunden persönlich begeisternSickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Sickel-Team | Kunden persönlich begeistern
 
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
 
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. MarkenführungKMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
 
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial – Die Sponsoringstra...
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial –  Die Sponsoringstra...KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial –  Die Sponsoringstra...
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial – Die Sponsoringstra...
 
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
 
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
 
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
 
Local SEO Webinar
Local SEO WebinarLocal SEO Webinar
Local SEO Webinar
 
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
 
Content Marketing - Was man von Red Bull und Co. lernen kann
Content Marketing - Was man von Red Bull und Co. lernen kannContent Marketing - Was man von Red Bull und Co. lernen kann
Content Marketing - Was man von Red Bull und Co. lernen kann
 
Robak faq des werbe- und marketingrechts – aktuelle fälle aus der rechtspre...
Robak   faq des werbe- und marketingrechts – aktuelle fälle aus der rechtspre...Robak   faq des werbe- und marketingrechts – aktuelle fälle aus der rechtspre...
Robak faq des werbe- und marketingrechts – aktuelle fälle aus der rechtspre...
 
Social SEO - intelligente Verknüpfung von Suchmaschinen und Social Media
Social SEO - intelligente Verknüpfung von Suchmaschinen und Social MediaSocial SEO - intelligente Verknüpfung von Suchmaschinen und Social Media
Social SEO - intelligente Verknüpfung von Suchmaschinen und Social Media
 
Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann
Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kannFollow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann
Follow your senses - Warum jeder (nur) mit Emotionen Geld verdienen kann
 
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Visual Thinking in der B2B-Kommunikation
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Visual Thinking in der B2B-KommunikationEin Bild sagt mehr als tausend Worte - Visual Thinking in der B2B-Kommunikation
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Visual Thinking in der B2B-Kommunikation
 
Local SEO - David schlägt Goliath: Wie lokale Anbieter gegen Großunternehmen ...
Local SEO - David schlägt Goliath: Wie lokale Anbieter gegen Großunternehmen ...Local SEO - David schlägt Goliath: Wie lokale Anbieter gegen Großunternehmen ...
Local SEO - David schlägt Goliath: Wie lokale Anbieter gegen Großunternehmen ...
 
Mit Guerilla Marketing zu einem verbesserten Marketing ROI
Mit Guerilla Marketing zu einem verbesserten Marketing ROIMit Guerilla Marketing zu einem verbesserten Marketing ROI
Mit Guerilla Marketing zu einem verbesserten Marketing ROI
 
Die integrierte Marktbearbeitung - Erfolgsfaktoren und Good Cases
Die integrierte Marktbearbeitung - Erfolgsfaktoren und Good CasesDie integrierte Marktbearbeitung - Erfolgsfaktoren und Good Cases
Die integrierte Marktbearbeitung - Erfolgsfaktoren und Good Cases
 
Social Media ROI - Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken
Social Media ROI - Erfolgsmessung in sozialen NetzwerkenSocial Media ROI - Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken
Social Media ROI - Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken
 
Social Media Marketing EM 2012
Social Media Marketing EM 2012Social Media Marketing EM 2012
Social Media Marketing EM 2012
 

Kürzlich hochgeladen

Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 

Key Account Management Seminar | DIM

  • 1. KeyKeyKeyKey AccountAccountAccountAccount ManagementManagementManagementManagement Ein Seminar des Deutschen Institut für Marketing „„„„Erfolg besteht darin, dass man genau die FErfolg besteht darin, dass man genau die FErfolg besteht darin, dass man genau die FErfolg besteht darin, dass man genau die Fäääähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.higkeiten hat, die im Moment gefragt sind.higkeiten hat, die im Moment gefragt sind.higkeiten hat, die im Moment gefragt sind.““““ Henry Ford, 1863 – 1947 Amerikanischer Unternehmer Deutsches Institut für Marketing Hohenstaufenring 43-45 D-50674 Köln Telefon +49 (0) 221 / 99 555 10-0 Telefax +49 (0) 221 / 99 555 10-77 Info@Marketinginstitut.BIZ www.Marketinginstitut.BIZ KONTAKTKONTAKTKONTAKTKONTAKT
  • 2. Key Account Management2 Aufgabe des Key Account Managements ist es, die Beziehung zu Ihren wichtigsten Kunden weiter auszubauen und zu stärken Das Seminar Key Account Management vermittelt Ihnen die wesentlichen Grundlagen und Werkzeuge eines systematischen und professionellen Key Account Managements Sie erlernen strategische und operative Methoden, um die hohen Anforderungen an die Person und Rolle des Key Account Managers zu bewältigen Alle relevanten Inhalte werden praxisnah trainiert Der interaktive Workshop ermöglicht einen intensiven Erfahrungsaustausch mit unterschiedlichen Branchen Steigern Sie Ihren Erfolg bei Ihren heutigen und zukünftigen Top-Kunden durch professionelles Key Account Management Ziele
  • 3. Key Account Management3 Das Seminar definiert sich selbst als Grundlage für den Aufbau und Durchführung eines professionellen Key Account Managements. Es richtet sich vor allem an: Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Vertrieb, insbesondere Key Account Management Vertriebsleiter und Geschäftsführer mit Kundenkontakt Mitarbeiter und Kollegen aus dem Marketing, die mit dem Key Account zusammen arbeiten oder den Key Account Management Prozess begleiten Die bisherigen Teilnehmer stammten aus folgenden Branchen: Finanzdienstleister Automobilzulieferer Telekommunikation, IT-Branche Konsumgüterindustrie Maschinenbau Energiewirtschaft … Wir bieten Fach- und Führungskräften aus Vertrieb und Key Account Management professionelle Werkzeuge und systematische Strukturen Zielgruppe
  • 4. Key Account Management4 1. Entwicklung, Bedeutung und Herausforderungen des Key Account Managements 2. Wichtige Methoden zur Bestimmung und Selektion von Schlüsselkunden 3. Verantwortung und Aufgaben des Key Account Managers 4. Organisationsformen, Prozesse und Rolle der Teams im Key Account Management 5. Aus der Kundenanalyse und Kundenplanung Potenziale für das eigene Unternehmen ableiten 6. Konzeptionelles und strukturiertes Verkaufen mit überzeugenden Argumentationsketten 7. Strategisches Verhandlungsgeschick entwickeln und Verhandlungen erfolgreich planen 8. Geeignete Kennzahlensysteme zur Erfolgssicherung im Key Account Management 9. Praxisbeispiele, Arbeitsinstrumente und wertvolle Tipps für die Praxis Das Seminar beinhaltet alle wesentliche Bereiche, um Key Account Management erfolgreicher zu planen und umzusetzen Inhalte
  • 5. Key Account Management5 In unserem Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Planungsprozesse eines modernen Key Account Managements Sie erkennen neue Sichtweisen der Kunden-Lieferanten-Beziehung und erfahren, wie Sie systematisch und ergebnisorientiert bei der Kundenentwicklung vorgehen Sie erlernen effiziente Arbeitsmethoden im Key Account Management und wie Sie Ihre Beziehung zum Kunden professionell managen Sie erhalten zwei Tage rundum DIM-Service, mit dem zusätzlichen Plus an Leistung Ihr erfahrener Referent setzt diese Inhalte selbst tagtäglich um (aus der Praxis für die Praxis) Sie wenden die Methoden und Werkzeuge eines professionellen Key Account Managements direkt im Seminar auf die eigene Praxis an Ihr Nutzen (I)
  • 6. Key Account Management6 Sie erhalten Praxisbeispiele und wertvolle Tipps für den Arbeitsalltag Umfangreicher Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern Interessante, lebendige und interaktive Vermittlung der Seminarinhalte Sie erhalten einen Zugang zu unserem Online-Campus und können alle Inhalte auch digital verwenden Viele Checklisten und umfangreiche Arbeitsmaterialien erleichtern den Transfer in die Praxis Möglichkeit der Teilnehmer, individuelle Anliegen und Wünsche zu integrieren Sie erlernen die wesentlichen Aspekte, um Ihre Key Accounts erfolgreich zu betreuen und systematisch auszubauen Ihr Nutzen (II)
  • 7. Key Account Management7 Unser Lehrgang Marktforschung findet regelmäßig mehrfach im Jahr statt. Informieren Sie sich hier über die aktuellen Termin und Seminarzeiten: http://www.marketinginstitut.biz/seminare/marketing-management/weiterbildung-marktforschung/ Gerne bieten wir Ihnen unser Seminar zur Marktforschung auch Inhouse an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: https://www.marketinginstitut.biz/seminare/inhouse-seminare/ Interesse an unserem Seminar? Weitere Informationen
  • 8. Key Account Management8 DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH Hohenstaufenring 43-45 D-50674 Köln Telefon +49 (0) 221 / 99 555 10-0 Telefax +49 (0) 221 / 99 555 10-77 Info@Marketinginstitut.BIZ www.Marketinginstitut.BIZ Das Bildmaterial wurde teilweise von der Seite www.photocase.com zusammengestellt. Alle Rechte vorbehalten. Diese Unterlagen sind nur für den Gebrauch durch den Teilnehmer an einer Präsentation, einem Seminar, Training oder Workshop bzw. durch Auftraggeber entsprechend des Auftrages an das Deutsche Institut für Marketing bestimmt. Die Verteilung an Dritte und Vervielfältigung zum Zwecke der Weitergabe an Dritte ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung möglich. Verwendete Bilder, Illustrationen und Fotos unterliegen teilweise fremden Copyrights und gelten hiermit als nur für den internen Zweck verwendet. Alle vorkommenden eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen und Organisationen. Alle verwendeten Markennamen unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Eigentümer. Falls geschützte Warenzeichen nicht als solche kenntlich gemacht wurden, bedeutet das Fehlen einer solchen Kennzeichnung nicht, dass es sich um einen freien Namen im Sinne des Waren- und Markenzeichenrechts handelt. Diese Unterlagen sind im Rahmen von Konzeptionsarbeiten bzw. von Präsentationen, Seminaren, Workshops oder ähnlichen Maßnahmen eingesetzt worden. Ohne die in diesem Zusammenhang gegebenen Erläuterungen und Kommentare kann möglicherweise eine unvollständige Aussagekraft und Sachlage entstehen. Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Kontakt