SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
12. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung
Hannover
ERFOLGSFAKTOREN FÜR
DEN EINSATZ DIGITALER
MEDIEN IN DER
HOCHSCHULE
Johannes Moskaliuk, Anne Thillosen, Friedrich W. Hesse, Ulrike Cress
Leibniz-Institut für Wissensmedien
30.03.2017
2000
Virtuelle
Hochschule
Bayern
2000
Neue
Medien
in der
Bildung
FÖRDERPROGRAMME IN DEUTSCHLAND
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
1997/1998
Virtuelle
Hochschule
Ba-Wü
1971 – 1975
DV im
Bildungs-
wesen
2002
Notebook-
University
2005
elearning
Transfer
2005
elearning
Integration
2007 E-Learning Initiativen der
Bundesländer
Exzellente
Lehre
Qualitäts-
pakt
Lehre
2009 – 2012
2011 – 2020
Hochschul-
bildung &
Digitalisierung
2015
1999 – 2004
Bundesleit-
projekte
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
“
500.000.000 EuroE-Learning-Förderung in Deutschland
Digitale Medien scheinen an vielen
Hochschulen kein integraler Bestandteil der
Lehre zu sein. Aktuell zeigt sich flächen-
deckend eher eine punktuelle Anreichung der
Lehre durch digitale Medien.
Sonderauswertung aus dem CHE Hochschulranking für die deutschen Hochschulen. Arbeitspapier 17 der
Themengruppe „Innovationen in Lern- und Prüfungsszenarien“ koordiniert vom CHE im Hochschulforum
Digitalisierung
vs.
WIR REDEN NICHT ÜBER DAS „WARUM?“.
Viele E-Learning-Projekte fokussieren auf Tools,
Technologien oder Lehrinhalte. Deshalb ist die
Übertragbarkeit auf andere Kontexte oft nicht möglich.
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
Wikis
Blogs
Apps
Virtuelle Welten
Gamification
Blended Learning
Flipped Classroom
ü Was ändert sich mit dem Einsatz digitaler Medien?
ü Welche Kompetenzen sind für eine digitale Gesellschaft notwendig?
ü Wie sieht unser Konzept für Bildung 4.0 aus?
Maker Spaces
BYOD
Wearables
Wie?
Warum?
AUGMENTIERUNG VON ...
informellem und formalem Lernen
universitärer und betrieblicher Bildung
digitalen und nicht-digitalen Settings
ortsgebundenen und mobilen Settings
nationalen und internationalen Angeboten
individuellen und kooperativen Szenarien
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
neue (?) Metaphern für digitale Lehre
Rahmenmodell für die Praxis
Öffnen der Hochschule nach außen
HERAUSFORDERUNGEN
1
2
3
MIT WELCHEN
METAPHERN
BESCHREIBEN
WIR DIGITALE LEHRE?
1
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
Kognitivismus
COMPUTER LERNPROGRAMM
KYBERNETIK
PROGRAMMIERTE INSTRUKTION
MENSCH-MASCHINE-INTERAKTION
ADAPTIVE SYSTEME
Lernen als Informationsverarbeitung
1
Konstruktivimus
AKTIV
COMMUNITIES
WERKSTATT
KREATIV
LERNRÄUME
Lernen als Wissenskonstruktion
ARTEFAKTE
1
Konnektivismus
NETZWERK
MOOCS
SOCIAL MEDIA
INTERNET
MASCHINE LEARNING
Lernen als Vernetzung
ÖKOSYSTEME
1
Computer Werkstatt Netzwerk
WARUM
DIGITALISIERUNG?
Adaptivität
Feedback
Werkzeug für
Kooperation
Voraussetzung
für Partizipation
AUFGABE DES
LEHRENDEN
Lehrer
Experte
Trainer
Moderator
Mentor
Coach
ROLLE
DER MEDIEN
Wissen
vermitteln
Zusammenarbeit
ermöglichen
Horizont
erweitern
KOOPERATION
Individuelles
Lernen fördern
Bedeutung
erarbeiten
Neues
entwickeln
LERNZIELE Wissen Können Teilhabe
ASSESSMENT Klausur Hausarbeit Praxisprojekt
HALTUNG DER
LERNENDEN
rezeptiv aktiv produktiv
METAPHERN PRÄGEN DIDAKTISCHE
KONZEPTE UND ENTSCHEIDUNGEN
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
1
RAHMENMODELL | ERSTE IDEEN
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
Rahmenmodell, das empirische Ergebnisse der
Bildungsforschung für die Praxis zugänglich macht
KONTEXT
OUTPUT
DIDAKTISCHE
PRINZIPIEN
LERNENDE social
presence
richness
syncronicity
perceived
usefulness
MEDIENEIGENSCHAFTEN
2
WIE KÖNNEN WIR DIE
RAHMENBEDINGUNGEN BESCHREIBEN?
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
KONTEXT
OUTPUT
DIDAKTISCHE
PRINZIPIEN
LERNENDE
LEVEL DER DIGITALISIERUNG
Enrichment
Integration
Virtualization
Augmentation
• Digitale Downloads
• Abstimmungen per Handy
• Flipped Classroom
• Onlineforum
2
• Virtual Classrooms
• MOOCs
• Wearables
• VR / AR
WELCHE ERFOLGSFAKTOREN AUF SEITE
DER LERNENDEN SIND RELEVANT?
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
KONTEXT
OUTPUT
DIDAKTISCHE
PRINZIPIEN
LERNENDE
2
MOTIVE UND ZIELE
INTERESSE UND AKZEPTANZ
KOMPETENZEN
LERNSTRATEGIEN
WIE IST EIN LEHR/LERN-SETTING
DIDAKTISCH GESTALTET?
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
TYPE OF JOINT INTERACTION
participation
coordination
cooperation
collaboration
KONTEXT
OUTPUT
DIDAKTISCHE
PRINZIPIEN
LERNENDE
2
WIE MESSEN WIR DEN ERFOLG
DIGITALER LEHRE?
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
IMPACT LEVELS
LEARNING GOALS
cognitive | motivational | social
intellectual | cultural | social | practical
SKILLS
cognitive | meta-cognitive | communicative
information literacy | media literacy
KONTEXT
OUTPUT
DIDAKTISCHE
PRINZIPIEN
LERNENDE
2
Nach Außen
ÖFFNUNG DER HOCHSCHULE
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
3
Ist die Hochschule von heute
fit für die VUCA-World?
Industrie 4.0
Digitale Leadership
Agiles Projektmanagement
OER
Open Access
Nach InnenKooperation zwischen Lehrenden, Lehrstühlen,
Instituten, Fakultäten, Universitäten, Ländern
• Austausch von Lernmaterial
• Entwicklung von Konzepten
• Teilen von Best Practices
Volatilität Unsicherheit
Ambiguität Komplexität
DAS PROJEKT LEARNMAP
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
Meta-
Studie
Best-
Practices
Bench-
marking
Forschungsergebnisse für die Praxis
aufbereiten & weiteren
Forschungsbedarf identifizieren
weitere Förderbedarfe identifizieren,
Akteure vernetzen &
Erfahrungsaustausch fördern
Vergleich von Projekten &
Wettbewerbsanalyse als Grundlage
für strategische Entscheidungen
HERZLICHEN DANK FÜR IHR INTERESSE.
30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
BarCamp
Fachtagung
Themen-Special auf e-teaching.org
Projektdatenbank
AUSBLICK
post@moskaliuk.com
http://www.moskaliuk.com
twitter.com/moskaliuk

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Vernetzt = Erfolgreich? Strategien für die digitale Hochschul-Lehre.
Vernetzt = Erfolgreich? Strategien für die digitale Hochschul-Lehre. Vernetzt = Erfolgreich? Strategien für die digitale Hochschul-Lehre.
Vernetzt = Erfolgreich? Strategien für die digitale Hochschul-Lehre.
Johannes Moskaliuk
 
LEARNTEC 2018: Was macht Lernen mit digitalen Medien wirksam?
LEARNTEC 2018: Was macht Lernen mit digitalen Medien wirksam?LEARNTEC 2018: Was macht Lernen mit digitalen Medien wirksam?
LEARNTEC 2018: Was macht Lernen mit digitalen Medien wirksam?
Gabriele Irle
 
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
e-teaching.org
 
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
Johannes Moskaliuk
 
Digitalisierung in Hochschulen umsetzen
Digitalisierung in Hochschulen umsetzenDigitalisierung in Hochschulen umsetzen
Digitalisierung in Hochschulen umsetzen
Ulf-Daniel Ehlers
 
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Andreas Wittke
 
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen ArbeitensKeynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Philippe Wampfler
 
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Ulf-Daniel Ehlers
 
BYOD - Burggraben
BYOD - BurggrabenBYOD - Burggraben
BYOD - Burggraben
Philippe Wampfler
 
Schule in einer Gesellschaft im digitalen Wandel - Update verfügbar
Schule in einer Gesellschaft im digitalen Wandel - Update verfügbar Schule in einer Gesellschaft im digitalen Wandel - Update verfügbar
Schule in einer Gesellschaft im digitalen Wandel - Update verfügbar
Richard Heinen
 
Digital Learning Map 2020 | Poster zur Projektvorstellung
Digital Learning Map 2020 | Poster zur ProjektvorstellungDigital Learning Map 2020 | Poster zur Projektvorstellung
Digital Learning Map 2020 | Poster zur Projektvorstellung
Johannes Moskaliuk
 
Digitale Schulentwicklung
Digitale SchulentwicklungDigitale Schulentwicklung
Digitale Schulentwicklung
Philippe Wampfler
 
Input Formatio
Input FormatioInput Formatio
Input Formatio
Philippe Wampfler
 
Michael Eichhorn: Sind Lehrende fit für die digitale Hochschule?
Michael Eichhorn: Sind Lehrende fit für die digitale Hochschule?Michael Eichhorn: Sind Lehrende fit für die digitale Hochschule?
Michael Eichhorn: Sind Lehrende fit für die digitale Hochschule?
Michael Eichhorn
 
#LERNLABSCHULE
#LERNLABSCHULE#LERNLABSCHULE
#LERNLABSCHULE
Richard Heinen
 
eDidactics: Digitale Kompetenzen für Hochschullehrende
eDidactics: Digitale Kompetenzen für HochschullehrendeeDidactics: Digitale Kompetenzen für Hochschullehrende
eDidactics: Digitale Kompetenzen für Hochschullehrende
Zentrum für digitales Lehren und Lernen
 
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahnLehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
didactic_dude
 

Was ist angesagt? (17)

Vernetzt = Erfolgreich? Strategien für die digitale Hochschul-Lehre.
Vernetzt = Erfolgreich? Strategien für die digitale Hochschul-Lehre. Vernetzt = Erfolgreich? Strategien für die digitale Hochschul-Lehre.
Vernetzt = Erfolgreich? Strategien für die digitale Hochschul-Lehre.
 
LEARNTEC 2018: Was macht Lernen mit digitalen Medien wirksam?
LEARNTEC 2018: Was macht Lernen mit digitalen Medien wirksam?LEARNTEC 2018: Was macht Lernen mit digitalen Medien wirksam?
LEARNTEC 2018: Was macht Lernen mit digitalen Medien wirksam?
 
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
Bildungsressourcen werden digital - was bedeutet das für Lehrende und Studier...
 
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
Die digitale Hochschule: Vision oder Wirklichkeit?
 
Digitalisierung in Hochschulen umsetzen
Digitalisierung in Hochschulen umsetzenDigitalisierung in Hochschulen umsetzen
Digitalisierung in Hochschulen umsetzen
 
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
 
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen ArbeitensKeynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
 
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
Wie die moderne Kommunikation das Lehren, Lernen und die Zusammenarbeit an de...
 
BYOD - Burggraben
BYOD - BurggrabenBYOD - Burggraben
BYOD - Burggraben
 
Schule in einer Gesellschaft im digitalen Wandel - Update verfügbar
Schule in einer Gesellschaft im digitalen Wandel - Update verfügbar Schule in einer Gesellschaft im digitalen Wandel - Update verfügbar
Schule in einer Gesellschaft im digitalen Wandel - Update verfügbar
 
Digital Learning Map 2020 | Poster zur Projektvorstellung
Digital Learning Map 2020 | Poster zur ProjektvorstellungDigital Learning Map 2020 | Poster zur Projektvorstellung
Digital Learning Map 2020 | Poster zur Projektvorstellung
 
Digitale Schulentwicklung
Digitale SchulentwicklungDigitale Schulentwicklung
Digitale Schulentwicklung
 
Input Formatio
Input FormatioInput Formatio
Input Formatio
 
Michael Eichhorn: Sind Lehrende fit für die digitale Hochschule?
Michael Eichhorn: Sind Lehrende fit für die digitale Hochschule?Michael Eichhorn: Sind Lehrende fit für die digitale Hochschule?
Michael Eichhorn: Sind Lehrende fit für die digitale Hochschule?
 
#LERNLABSCHULE
#LERNLABSCHULE#LERNLABSCHULE
#LERNLABSCHULE
 
eDidactics: Digitale Kompetenzen für Hochschullehrende
eDidactics: Digitale Kompetenzen für HochschullehrendeeDidactics: Digitale Kompetenzen für Hochschullehrende
eDidactics: Digitale Kompetenzen für Hochschullehrende
 
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahnLehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
Lehrerfortbildung im digitalen_wandel_ borde_spahn
 

Ähnlich wie Erfolgsfaktoren für den Einsatz digitaler Medien in der Hochschule

Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
e-teaching.org
 
FachForum DistancE-Learning 2016
FachForum DistancE-Learning 2016FachForum DistancE-Learning 2016
FachForum DistancE-Learning 2016
Forum DistancE-Learning
 
Workshop - Digitale Bildung: offen
Workshop - Digitale Bildung: offenWorkshop - Digitale Bildung: offen
Workshop - Digitale Bildung: offen
Richard Heinen
 
Online-Lernen
Online-LernenOnline-Lernen
Online-Lernen
Jutta Pauschenwein
 
Web20ERC
Web20ERCWeb20ERC
Web20ERC
davidroethler
 
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
Univention GmbH
 
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
opendiscoveryspace
 
ODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffgODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffg
Momonika
 
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
e-teaching.org
 
Mik2012
Mik2012Mik2012
ODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung ÖsterreichODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung Österreich
Momonika
 
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
opendiscoveryspace
 
SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"
SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"
SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"
Richard Heinen
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
e-teaching.org
 
Open Educational Resources für die Schule – ein Bestandteil der Digitalen Agenda
Open Educational Resources für die Schule – ein Bestandteil der Digitalen AgendaOpen Educational Resources für die Schule – ein Bestandteil der Digitalen Agenda
Open Educational Resources für die Schule – ein Bestandteil der Digitalen Agenda
Dominic Orr
 
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
e-teaching.org
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
e-teaching.org
 
Wikis in higher education
Wikis in higher educationWikis in higher education
Wikis in higher education
Christian Kummer
 
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Jochen Robes
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Jochen Robes
 

Ähnlich wie Erfolgsfaktoren für den Einsatz digitaler Medien in der Hochschule (20)

Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
 
FachForum DistancE-Learning 2016
FachForum DistancE-Learning 2016FachForum DistancE-Learning 2016
FachForum DistancE-Learning 2016
 
Workshop - Digitale Bildung: offen
Workshop - Digitale Bildung: offenWorkshop - Digitale Bildung: offen
Workshop - Digitale Bildung: offen
 
Online-Lernen
Online-LernenOnline-Lernen
Online-Lernen
 
Web20ERC
Web20ERCWeb20ERC
Web20ERC
 
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
nteractive cloud services for schools (Christopher Bick, EDYOU GmbH, Hannover...
 
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
 
ODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffgODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffg
 
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
 
Mik2012
Mik2012Mik2012
Mik2012
 
ODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung ÖsterreichODS Projektvorstellung Österreich
ODS Projektvorstellung Österreich
 
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
ODS presentation by Monika Moises (BMUKK) in Austria, targeting teachers - Ge...
 
SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"
SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"
SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"
 
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
Wie können politische Rahmenbedingungen erfolgreiches Lernen begünstigen? (Sl...
 
Open Educational Resources für die Schule – ein Bestandteil der Digitalen Agenda
Open Educational Resources für die Schule – ein Bestandteil der Digitalen AgendaOpen Educational Resources für die Schule – ein Bestandteil der Digitalen Agenda
Open Educational Resources für die Schule – ein Bestandteil der Digitalen Agenda
 
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
E-Learning in Deutschland – der Weg zum heutigen Status Quo (Slides: Anne Thi...
 
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
Digitale fachspezifische Lehre an der Ruhr-Universität Bochum – Strategie und...
 
Wikis in higher education
Wikis in higher educationWikis in higher education
Wikis in higher education
 
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 

Mehr von Johannes Moskaliuk

Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentl...
Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentl...Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentl...
Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentl...
Johannes Moskaliuk
 
Leben und Lernen in lokal-digital vernetzten Bildungslandschaften
Leben und Lernen in lokal-digital vernetzten BildungslandschaftenLeben und Lernen in lokal-digital vernetzten Bildungslandschaften
Leben und Lernen in lokal-digital vernetzten Bildungslandschaften
Johannes Moskaliuk
 
Wisch und Weg | Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?
Wisch und Weg | Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?Wisch und Weg | Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?
Wisch und Weg | Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?
Johannes Moskaliuk
 
Unterrichten im digitalen Raum: Konzepte und Methoden
Unterrichten im digitalen Raum: Konzepte und MethodenUnterrichten im digitalen Raum: Konzepte und Methoden
Unterrichten im digitalen Raum: Konzepte und Methoden
Johannes Moskaliuk
 
VUCA-World vs. cognitive psychology: What kind of brain does a new worker nee...
VUCA-World vs. cognitive psychology: What kind of brain does a new worker nee...VUCA-World vs. cognitive psychology: What kind of brain does a new worker nee...
VUCA-World vs. cognitive psychology: What kind of brain does a new worker nee...
Johannes Moskaliuk
 
Digitalisierung vs. Digitalität: Wir wollen wir in Zukunft lernen?
Digitalisierung vs. Digitalität: Wir wollen wir in Zukunft lernen?Digitalisierung vs. Digitalität: Wir wollen wir in Zukunft lernen?
Digitalisierung vs. Digitalität: Wir wollen wir in Zukunft lernen?
Johannes Moskaliuk
 
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
Johannes Moskaliuk
 
Digitale Krise? Wie die Digitalisierung Geschäftsmodelle und -prozesse veränd...
Digitale Krise? Wie die Digitalisierung Geschäftsmodelle und -prozesse veränd...Digitale Krise? Wie die Digitalisierung Geschäftsmodelle und -prozesse veränd...
Digitale Krise? Wie die Digitalisierung Geschäftsmodelle und -prozesse veränd...
Johannes Moskaliuk
 
Benchmarkingtool zur Bewertung von Hochschulstrategien
Benchmarkingtool zur Bewertung von HochschulstrategienBenchmarkingtool zur Bewertung von Hochschulstrategien
Benchmarkingtool zur Bewertung von Hochschulstrategien
Johannes Moskaliuk
 
Hilfe die Chatbots kommen. Wie künstliche Intelligenz die Kommunikation vera...
Hilfe die Chatbots kommen. Wie künstliche Intelligenz die Kommunikation vera...Hilfe die Chatbots kommen. Wie künstliche Intelligenz die Kommunikation vera...
Hilfe die Chatbots kommen. Wie künstliche Intelligenz die Kommunikation vera...
Johannes Moskaliuk
 
VUCA-World vs. Kognitionspsychologie: Welches Gehirn braucht ein New Worker?
VUCA-World vs. Kognitionspsychologie: Welches Gehirn braucht ein New Worker?VUCA-World vs. Kognitionspsychologie: Welches Gehirn braucht ein New Worker?
VUCA-World vs. Kognitionspsychologie: Welches Gehirn braucht ein New Worker?
Johannes Moskaliuk
 
Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht.
Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht. Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht.
Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht.
Johannes Moskaliuk
 
Was macht digitale Bildung erfolgreich?
Was macht digitale Bildung erfolgreich? Was macht digitale Bildung erfolgreich?
Was macht digitale Bildung erfolgreich?
Johannes Moskaliuk
 
Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für Bildungsanbieter?
Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für Bildungsanbieter?Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für Bildungsanbieter?
Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für Bildungsanbieter?
Johannes Moskaliuk
 
Wisch und Weg – Wie digitale Medien unsere Kinder verändern.
Wisch und Weg – Wie digitale Medien unsere Kinder verändern.Wisch und Weg – Wie digitale Medien unsere Kinder verändern.
Wisch und Weg – Wie digitale Medien unsere Kinder verändern.
Johannes Moskaliuk
 
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen MedienRahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
Johannes Moskaliuk
 
Digital Learning Map 2020: Datenbank für Praxisbeispiele zur Digitalen Hochsc...
Digital Learning Map 2020: Datenbank für Praxisbeispiele zur Digitalen Hochsc...Digital Learning Map 2020: Datenbank für Praxisbeispiele zur Digitalen Hochsc...
Digital Learning Map 2020: Datenbank für Praxisbeispiele zur Digitalen Hochsc...
Johannes Moskaliuk
 
Digitale Return: Erfolgsfaktoren digitaler Bildung
Digitale Return: Erfolgsfaktoren digitaler BildungDigitale Return: Erfolgsfaktoren digitaler Bildung
Digitale Return: Erfolgsfaktoren digitaler Bildung
Johannes Moskaliuk
 
Online-Coaching als zeitgemäßes Instrument für die Personal- und Führungskräf...
Online-Coaching als zeitgemäßes Instrument für die Personal- und Führungskräf...Online-Coaching als zeitgemäßes Instrument für die Personal- und Führungskräf...
Online-Coaching als zeitgemäßes Instrument für die Personal- und Führungskräf...
Johannes Moskaliuk
 
Wie lernt die Generation Z?
Wie lernt die Generation Z?Wie lernt die Generation Z?
Wie lernt die Generation Z?
Johannes Moskaliuk
 

Mehr von Johannes Moskaliuk (20)

Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentl...
Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentl...Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentl...
Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentl...
 
Leben und Lernen in lokal-digital vernetzten Bildungslandschaften
Leben und Lernen in lokal-digital vernetzten BildungslandschaftenLeben und Lernen in lokal-digital vernetzten Bildungslandschaften
Leben und Lernen in lokal-digital vernetzten Bildungslandschaften
 
Wisch und Weg | Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?
Wisch und Weg | Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?Wisch und Weg | Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?
Wisch und Weg | Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?
 
Unterrichten im digitalen Raum: Konzepte und Methoden
Unterrichten im digitalen Raum: Konzepte und MethodenUnterrichten im digitalen Raum: Konzepte und Methoden
Unterrichten im digitalen Raum: Konzepte und Methoden
 
VUCA-World vs. cognitive psychology: What kind of brain does a new worker nee...
VUCA-World vs. cognitive psychology: What kind of brain does a new worker nee...VUCA-World vs. cognitive psychology: What kind of brain does a new worker nee...
VUCA-World vs. cognitive psychology: What kind of brain does a new worker nee...
 
Digitalisierung vs. Digitalität: Wir wollen wir in Zukunft lernen?
Digitalisierung vs. Digitalität: Wir wollen wir in Zukunft lernen?Digitalisierung vs. Digitalität: Wir wollen wir in Zukunft lernen?
Digitalisierung vs. Digitalität: Wir wollen wir in Zukunft lernen?
 
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
 
Digitale Krise? Wie die Digitalisierung Geschäftsmodelle und -prozesse veränd...
Digitale Krise? Wie die Digitalisierung Geschäftsmodelle und -prozesse veränd...Digitale Krise? Wie die Digitalisierung Geschäftsmodelle und -prozesse veränd...
Digitale Krise? Wie die Digitalisierung Geschäftsmodelle und -prozesse veränd...
 
Benchmarkingtool zur Bewertung von Hochschulstrategien
Benchmarkingtool zur Bewertung von HochschulstrategienBenchmarkingtool zur Bewertung von Hochschulstrategien
Benchmarkingtool zur Bewertung von Hochschulstrategien
 
Hilfe die Chatbots kommen. Wie künstliche Intelligenz die Kommunikation vera...
Hilfe die Chatbots kommen. Wie künstliche Intelligenz die Kommunikation vera...Hilfe die Chatbots kommen. Wie künstliche Intelligenz die Kommunikation vera...
Hilfe die Chatbots kommen. Wie künstliche Intelligenz die Kommunikation vera...
 
VUCA-World vs. Kognitionspsychologie: Welches Gehirn braucht ein New Worker?
VUCA-World vs. Kognitionspsychologie: Welches Gehirn braucht ein New Worker?VUCA-World vs. Kognitionspsychologie: Welches Gehirn braucht ein New Worker?
VUCA-World vs. Kognitionspsychologie: Welches Gehirn braucht ein New Worker?
 
Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht.
Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht. Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht.
Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht.
 
Was macht digitale Bildung erfolgreich?
Was macht digitale Bildung erfolgreich? Was macht digitale Bildung erfolgreich?
Was macht digitale Bildung erfolgreich?
 
Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für Bildungsanbieter?
Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für Bildungsanbieter?Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für Bildungsanbieter?
Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für Bildungsanbieter?
 
Wisch und Weg – Wie digitale Medien unsere Kinder verändern.
Wisch und Weg – Wie digitale Medien unsere Kinder verändern.Wisch und Weg – Wie digitale Medien unsere Kinder verändern.
Wisch und Weg – Wie digitale Medien unsere Kinder verändern.
 
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen MedienRahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
Rahmenmodell zur Vorhersage von Lernerfolg mit digitalen Medien
 
Digital Learning Map 2020: Datenbank für Praxisbeispiele zur Digitalen Hochsc...
Digital Learning Map 2020: Datenbank für Praxisbeispiele zur Digitalen Hochsc...Digital Learning Map 2020: Datenbank für Praxisbeispiele zur Digitalen Hochsc...
Digital Learning Map 2020: Datenbank für Praxisbeispiele zur Digitalen Hochsc...
 
Digitale Return: Erfolgsfaktoren digitaler Bildung
Digitale Return: Erfolgsfaktoren digitaler BildungDigitale Return: Erfolgsfaktoren digitaler Bildung
Digitale Return: Erfolgsfaktoren digitaler Bildung
 
Online-Coaching als zeitgemäßes Instrument für die Personal- und Führungskräf...
Online-Coaching als zeitgemäßes Instrument für die Personal- und Führungskräf...Online-Coaching als zeitgemäßes Instrument für die Personal- und Führungskräf...
Online-Coaching als zeitgemäßes Instrument für die Personal- und Führungskräf...
 
Wie lernt die Generation Z?
Wie lernt die Generation Z?Wie lernt die Generation Z?
Wie lernt die Generation Z?
 

Erfolgsfaktoren für den Einsatz digitaler Medien in der Hochschule

  • 1. 12. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung Hannover ERFOLGSFAKTOREN FÜR DEN EINSATZ DIGITALER MEDIEN IN DER HOCHSCHULE Johannes Moskaliuk, Anne Thillosen, Friedrich W. Hesse, Ulrike Cress Leibniz-Institut für Wissensmedien 30.03.2017
  • 2. 2000 Virtuelle Hochschule Bayern 2000 Neue Medien in der Bildung FÖRDERPROGRAMME IN DEUTSCHLAND 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG 1997/1998 Virtuelle Hochschule Ba-Wü 1971 – 1975 DV im Bildungs- wesen 2002 Notebook- University 2005 elearning Transfer 2005 elearning Integration 2007 E-Learning Initiativen der Bundesländer Exzellente Lehre Qualitäts- pakt Lehre 2009 – 2012 2011 – 2020 Hochschul- bildung & Digitalisierung 2015 1999 – 2004 Bundesleit- projekte
  • 3. 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG “ 500.000.000 EuroE-Learning-Förderung in Deutschland Digitale Medien scheinen an vielen Hochschulen kein integraler Bestandteil der Lehre zu sein. Aktuell zeigt sich flächen- deckend eher eine punktuelle Anreichung der Lehre durch digitale Medien. Sonderauswertung aus dem CHE Hochschulranking für die deutschen Hochschulen. Arbeitspapier 17 der Themengruppe „Innovationen in Lern- und Prüfungsszenarien“ koordiniert vom CHE im Hochschulforum Digitalisierung vs.
  • 4. WIR REDEN NICHT ÜBER DAS „WARUM?“. Viele E-Learning-Projekte fokussieren auf Tools, Technologien oder Lehrinhalte. Deshalb ist die Übertragbarkeit auf andere Kontexte oft nicht möglich. 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG Wikis Blogs Apps Virtuelle Welten Gamification Blended Learning Flipped Classroom ü Was ändert sich mit dem Einsatz digitaler Medien? ü Welche Kompetenzen sind für eine digitale Gesellschaft notwendig? ü Wie sieht unser Konzept für Bildung 4.0 aus? Maker Spaces BYOD Wearables Wie? Warum?
  • 5. AUGMENTIERUNG VON ... informellem und formalem Lernen universitärer und betrieblicher Bildung digitalen und nicht-digitalen Settings ortsgebundenen und mobilen Settings nationalen und internationalen Angeboten individuellen und kooperativen Szenarien 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
  • 6. 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG neue (?) Metaphern für digitale Lehre Rahmenmodell für die Praxis Öffnen der Hochschule nach außen HERAUSFORDERUNGEN 1 2 3
  • 8. 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG
  • 10.
  • 12.
  • 14. Computer Werkstatt Netzwerk WARUM DIGITALISIERUNG? Adaptivität Feedback Werkzeug für Kooperation Voraussetzung für Partizipation AUFGABE DES LEHRENDEN Lehrer Experte Trainer Moderator Mentor Coach ROLLE DER MEDIEN Wissen vermitteln Zusammenarbeit ermöglichen Horizont erweitern KOOPERATION Individuelles Lernen fördern Bedeutung erarbeiten Neues entwickeln LERNZIELE Wissen Können Teilhabe ASSESSMENT Klausur Hausarbeit Praxisprojekt HALTUNG DER LERNENDEN rezeptiv aktiv produktiv METAPHERN PRÄGEN DIDAKTISCHE KONZEPTE UND ENTSCHEIDUNGEN 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG 1
  • 15. RAHMENMODELL | ERSTE IDEEN 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG Rahmenmodell, das empirische Ergebnisse der Bildungsforschung für die Praxis zugänglich macht KONTEXT OUTPUT DIDAKTISCHE PRINZIPIEN LERNENDE social presence richness syncronicity perceived usefulness MEDIENEIGENSCHAFTEN 2
  • 16. WIE KÖNNEN WIR DIE RAHMENBEDINGUNGEN BESCHREIBEN? 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG KONTEXT OUTPUT DIDAKTISCHE PRINZIPIEN LERNENDE LEVEL DER DIGITALISIERUNG Enrichment Integration Virtualization Augmentation • Digitale Downloads • Abstimmungen per Handy • Flipped Classroom • Onlineforum 2 • Virtual Classrooms • MOOCs • Wearables • VR / AR
  • 17. WELCHE ERFOLGSFAKTOREN AUF SEITE DER LERNENDEN SIND RELEVANT? 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG KONTEXT OUTPUT DIDAKTISCHE PRINZIPIEN LERNENDE 2 MOTIVE UND ZIELE INTERESSE UND AKZEPTANZ KOMPETENZEN LERNSTRATEGIEN
  • 18. WIE IST EIN LEHR/LERN-SETTING DIDAKTISCH GESTALTET? 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG TYPE OF JOINT INTERACTION participation coordination cooperation collaboration KONTEXT OUTPUT DIDAKTISCHE PRINZIPIEN LERNENDE 2
  • 19. WIE MESSEN WIR DEN ERFOLG DIGITALER LEHRE? 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG IMPACT LEVELS LEARNING GOALS cognitive | motivational | social intellectual | cultural | social | practical SKILLS cognitive | meta-cognitive | communicative information literacy | media literacy KONTEXT OUTPUT DIDAKTISCHE PRINZIPIEN LERNENDE 2
  • 20. Nach Außen ÖFFNUNG DER HOCHSCHULE 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG 3 Ist die Hochschule von heute fit für die VUCA-World? Industrie 4.0 Digitale Leadership Agiles Projektmanagement OER Open Access Nach InnenKooperation zwischen Lehrenden, Lehrstühlen, Instituten, Fakultäten, Universitäten, Ländern • Austausch von Lernmaterial • Entwicklung von Konzepten • Teilen von Best Practices Volatilität Unsicherheit Ambiguität Komplexität
  • 21. DAS PROJEKT LEARNMAP 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG Meta- Studie Best- Practices Bench- marking Forschungsergebnisse für die Praxis aufbereiten & weiteren Forschungsbedarf identifizieren weitere Förderbedarfe identifizieren, Akteure vernetzen & Erfahrungsaustausch fördern Vergleich von Projekten & Wettbewerbsanalyse als Grundlage für strategische Entscheidungen
  • 22. HERZLICHEN DANK FÜR IHR INTERESSE. 30.03.2017 | 12. JAHRESTAGUNG DER GESELLSCHAFT FÜR HOCHSCHULFORSCHUNG BarCamp Fachtagung Themen-Special auf e-teaching.org Projektdatenbank AUSBLICK post@moskaliuk.com http://www.moskaliuk.com twitter.com/moskaliuk