Strategieoptionen für das digitale Zeitalter
Dr. Barbara Getto ■ 25.04.2017
Potenziale nutzen – Für ein anderes Lernen
Lernen flexibel organisieren
selbstgesteuert und mit Anderen lernen
mit vielfäl...
Digitalisierung der Bildung
• Programme / Kurse planen, entwickeln, organisieren
• Lernenden informieren und beraten
• Kom...
Entwicklung von E-Learning an Hochschulen
1.Pionierphase
2.Kooperative Ansätze
3.Dissemination in der Hochschule
4.Digital...
Digitalisierungsstrategie
1. an Hochschulentwicklungsplan anbinden
Welchen Beitrag leistet Digitalisierung zur Profilbildu...
E-Learning Strategie der U Duisburg-Essen
Themenfelder
https://www.uni-due.de/e-learning/
E-Assessment
 E-Klausuren
 onl...
Open Education
Bildungsgerechtigkeit & Bildungsaufstieg
(1) Flexibilität
(2) Qualitätsentwicklung
Förderung des Austauschs...
Leitbild zum Lernen im digitalen Wandel
www.bildungviernull.nrw.de
Landeshochschulentwicklungsplan
• Differenzierung des Hochschulsystems
• Aufnahmekapazitäten zwischen FH und Universitäten...
Angebote für Hochschulleitungen
• E-Learning Strategien: Chancen für die Hochschulentwicklung
(Essen, 26.10.2015, Prof. Dr...
Contact Information
http://learninglab.de
http://elearning.nrw
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)

742 Aufrufe

Veröffentlicht am

Digitales Lehren und Lernen wird langfristig zum integralen Bestandteil der Hochschullehre. Hochschulen stehen vor der Herausforderung, übergeordnete Strategien zu entwickeln, um digitale Lernangebote sowie neue Curriculums- und Studienstrukturen systematisch an den allgemeinen Zielen und den Zielgruppen ihrer jeweiligen Hochschule auszurichten. Im Online-Podium (http://bit.ly/strategiepodium), zu dem diese Slides gehören, veranschaulichte Barbara Getto aus ihrer Perspektive die Bedeutung eines solchen strategischen Vorgehens.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
742
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
668
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Strategien für Hochschullehre im digitalen Zeitalter (Slides: Dr. Barbara Getto)

  1. 1. Strategieoptionen für das digitale Zeitalter Dr. Barbara Getto ■ 25.04.2017
  2. 2. Potenziale nutzen – Für ein anderes Lernen Lernen flexibel organisieren selbstgesteuert und mit Anderen lernen mit vielfältigem Material für digitale Arbeits- und Lebenswelten Meta-Metaanalysen: Tamin (2011)
  3. 3. Digitalisierung der Bildung • Programme / Kurse planen, entwickeln, organisieren • Lernenden informieren und beraten • Kompetenzen diagnostizieren und anerkennen • Lernarchitektur und -umgebung bereitstellen • Lehrmaterial und Lernaufgaben anbieten • (Online-) Lehrveranstaltungen durchführen • Sich austauschen / miteinander kommunizieren • durch Coaching und Mentoring unterstützen • Prüfungen organisieren • Kompetenzen erfassen und dokumentieren • Programme / Kurse evaluieren • Communities / Netzwerke bilden • Nachhaltigkeit / Transfer in Praxis sichern E-Learning Kerres, M. (2015) E-Learning vs. Digitalisierung der Bildung. Handbuch E-Learning.
  4. 4. Entwicklung von E-Learning an Hochschulen 1.Pionierphase 2.Kooperative Ansätze 3.Dissemination in der Hochschule 4.Digitalisierungsstrategien Getto, B. Kerres, M. (2015) Vom E-Learning Projekt zur nachhaltigen Hochschulentwicklung. Strategisches Alignment im Kernprozess „Studium und Lehre“
  5. 5. Digitalisierungsstrategie 1. an Hochschulentwicklungsplan anbinden Welchen Beitrag leistet Digitalisierung zur Profilbildung in Studium & Lehre? 2. Maßnahmen ableiten Welche Maßnahmen lösen die Ziele ein? 3. Meilensteine und Indikatoren benennen Woran können wir den Erfolg erkennen? 4. Verbindlichkeit schaffen Wie sind Akteure eingebunden? 5. Umsetzung sichtbar machen Wie können die angestrebten Veränderungen kommunizierbar gemacht werden? 6. Support anbieten Welche infrastrukturellen Voraussetzungen und Unterstützungsangebote sind nötig? 7. Anreize setzen Welche monetären und nicht-monetären Anreize tragen zur Umsetzung bei? Hochschulforum Digitalisierung (2016). Zur nachhaltigen Implementierung von Lehrinnovationen mit digitalen Medien. Berlin: Hochschulforum Digitalisierung
  6. 6. E-Learning Strategie der U Duisburg-Essen Themenfelder https://www.uni-due.de/e-learning/ E-Assessment  E-Klausuren  online-gestützte kompetenzbasierte Assessments Lernen und Lehren mit mobilen Endgeräten  leichte und schnelle Zugriffsmöglichkeiten auf Lehr- /Lernmaterialien Einbettung von E-Learning Szenarien in Studiengängen  E-Learning in allen Fakultäten  Fokus auf Flexibilisierung Teilzeit- / Online-Studiengänge  Teilzeitformate als Ergänzung  Online-Studiengänge und lifelong learning
  7. 7. Open Education Bildungsgerechtigkeit & Bildungsaufstieg (1) Flexibilität (2) Qualitätsentwicklung Förderung des Austauschs:  Lehr- Lerninhalte  Lehrkonzpete  Best Practices OER Konzept Digital Strategy Profil
  8. 8. Leitbild zum Lernen im digitalen Wandel www.bildungviernull.nrw.de
  9. 9. Landeshochschulentwicklungsplan • Differenzierung des Hochschulsystems • Aufnahmekapazitäten zwischen FH und Universitäten (40 / 60) • Steigerung des Studienerfolgs • Digitalisierung in der Lehre • International wettbewerbsfähige Forschung • Wissenschaftliche Karrierewege • Ausbau der Kooperation im gesamten Wissenschaftssystem • Kooperation in den "Kleinen Fächern“ • Zusammenarbeit bei IT-Plattformen www.wissenschaft.nrw.de
  10. 10. Angebote für Hochschulleitungen • E-Learning Strategien: Chancen für die Hochschulentwicklung (Essen, 26.10.2015, Prof. Dr. W. Müller) • Digitalisierung und Change Management (Essen, 01.04.2016, Dr. A. Ebert-Steinhübel) • Digitalisierung der Hochschullehre: Strategieoptionen für Hochschulen (HFD, Hamburg, 07.06.2016) • Strategien der Digitalisierung (Essen, 27.03.2017) • Hochschulstrategien für das digitale Zeitalter (HFD, Webinar, 25.04.2017, 14 Uhr auf e-teaching.org) • Visionary Leadership Forum for Digital Transformation (ICDE, Unesco HQ, Paris, 24.05.2017)
  11. 11. Contact Information http://learninglab.de http://elearning.nrw

×