SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
„Blended- und E-learning Verfahren im
DaF-Unterricht an einer griechischen
öffentlichen Schule“
Johanna Chardaloupa
Panhellenischer Deutschlehrerverband
Deutschlehrerin an der Modell-Experimentellen Schule der
Universität von Patras
johanna.gr@gmail.com – johanna@sch.gr
Gliederung
1. Die Anfangsidee des Vortages und wie
sie sich danach … “entwickelt” hat !
2. EDMODO – Klasse
3. eTwinning Projekt: KlassenzeitungKlassenzeitung (und
„Virtuelles e-Class Projekt“)
4. Schlussbemerkungen
Die Anfangsidee …
• http://prezi.com
/1iti-_a-vbir/grammatik-unterrichten-mit-hilfe-von-socia
(11. Klasse – Schuljahr 2011-2012)
• http://prezi.com
/ta4p_jzyvvhd/essen-und-trinken-mit-hilfe-von-web-20-w
(9. Klasse – Schuljahr 2011-2012) -> Seit Dezember
2012 hier zu finden: http://
www.medienpaedagogik-praxis.de
/2012/12/08/essen-und-trinken-mit-hilfe-von-web2-0-w
/
• EDMODO – Klasse (http://www.edmodo.com)
Und jetzt …
 Die EDMODO – Klasse (10. Klasse –
Schuljahr 2012 – 2013)
 eTwinning-Projekt:
“Klassenzeitung” (8. & 9. Klasse –
Schuljahr 2012 – 2013) -> auch
“Virtual e-class project”
http://www.slideshare.net/johanna.gr/edmodo-po
EDMODO – Klasse 1/10
• Eine 10. Klasse (1e Lyzeums Klasse)
• 3 Stunden pro Woche Unterricht (2
davon im PC-Raum)
• 15 Schüler (6 Jungen & 9 Mädchen)
• Niveau zwischen A2 (eine Schülerin) und
B1/B2
• Außer der einen Schülerin, alle kennen
sich seit 9 oder 8 Jahren!
EDMODO – Klasse 2/10
Das ganze Schuljahr über realisierte sich
der Unterricht mit Hilfe und auf der
Lehrplattform EDMODO! ALLES
(Grammatik, Wortschatz – neues und altes
– Übungen, Hausarbeiten, Evaluation,
usw.) konnten die Schüler wieder auf der
Plattform finden und auch wiederholen,
überprüfen, nachschlagen usw.
EDMODO – Klasse 3/10
Was haben wir gemacht?Was haben wir gemacht?
-> Grammatik: Perfekt Bildung (hauptsächlich
starke Verben – dieses Schuljahr)
-> Übung / Anwendung: Märchen „neu“ entdecken
und … selbst schreiben/präsentieren!
-> Wortschatz: Tiere, Farben, passende Adjektive,
Ferien/Urlaub, Hobbys…
-> Übung / Anwendung: Urlaubbericht,
Lieblingstier, Wochenende in München.
EDMODO-KLASSE 4/10
http://www.thinglink.com/scene
/361194766773256194?buttonSource=userPage
http://www.thinglink.com/scene/361198101676949506?buttonSource=userPage
http://themeefy.org/Johanna_69252/perfekt-bildung-und-uebungen
EDMODO – Klasse 5/10
http://youtu.be/JxFhHqTKmxw
https://docs.google.com/forms
/d/1lrEUgeANCWOdrmbG5pXCBS8gyQLru8fALoq6bYiGlRk/
http://themeefy.org/Johanna_69252/die-brueder-grimm
https://www.thinglink.com/scene/413472496705077249#tlsite
Ergebnisse
vom
Schuljahr
2011-12
http://www.thinglink.com/scene/364354899997097986
EDMODO – Klasse 7/10
EDMODO – Klasse 8/10
And the Oskar goes to… http://domo.goanimate.com/movie/0AniwV1HtRmI/1 
EDMODO – Klasse 9/10
Die Gewinner!
EDMODO – Klassse 10/10
http://www.slideshare.net/johanna.gr/klassen
eTwinning-Projekt
o “Klassenzeitung” – Eine deutschsprachige Zeitung
unserer Klasse(-n).
o Zusammenarbeit mit einer Schule aus Izmir/Türkei.
o Mit diesem Projekt nahmen wir am Programm
„Europäische online Zusammenarbeit
Fremdsprachlicher Klassen“ teil. Das Programm wird
vom Research Center for Language Teaching, Testing
und Assesment (RCeL) der Abteilung für Englische
Sprache des Kapodistrian Universität Athen
unterstützt und geleitet.
http://virtualeclass2013.blogspot.gr/
Was haben die Schüler vorbereitet? 1/3
• Selbstpräsentation (Familie – Hobbys –
Lieblingsschulfächer)
http://www.thinglink.com/sce
ne/372407633895751681
http://www.thinglink.com/scene/
372655327272763394
• Präsentation der Schule (Schulhof –
Untergeschoss – Erdgeschoss – 1. Stock)
• Präsentation der Stadt Patras.
Was haben die Schüler vorbereitet? 2/3
http://www.thinglink.com/scene/37
2730191132229632
http://www.thinglink.com/scene/372753
727251021824
• Rezepte wurden vorbereitet!
Was haben die Schüler vorbereitet? 3/3
http://www.thinglink.com/scen
e/383856132759748608
QR-Codes fürs Essen und Trinken! 1/2
QR-Codes fürs Essen und Trinken! 2/2
Und zuletzt wurden noch…
• Online Übungen/Fragen für die Schüler
unserer Partnerschule !
-
http://learningapps.org/display?v=nrnc5w8j
- http://learningapps.org/display?v=zujf0d8
- http://learningapps.org/display?v=bowjaomj
- http://learningapps.org/display?v=b985d05k
• Anwendungen, die eingesetzt wurden:
Höhepunkte des Projektes 1/2
 Unsere Telekonferenz via Skype am 14.02.2013
http://www.utellstory.com/viewstory/view/e58d85a43
36938e4defddd56325cd9b0#player (auf GR)
 Unsere Deutschlandfahrt ! (S.22-30 i.d.Z.)
Höhepunkte des Projektes 2/2
Die Ergebnisse … zusammengefasst!
http://simplebooklet.com/publish.php?wpKey=ZfpQvTAyKZbehoVXh2vzTS http://simplebooklet.com/publish.php?wpKey
=de4gswyoR917tXBKeOwmYQ
http://simplebooklet.com/publish.php?wpKey=v2GfSayxIUqbRbkaSB66B4
1. Version1. Version !!
Endergebnisse
• http://www.joomag.com/magazine
/klassenzeitung-etwinning-projekt-2012-13/03824900013698
(Die Griechische und Türkische Zeitungen zusammen!)
• http://www.joomag.com/magazine/takev-schule-
klassenzeitung/0712343001369036143 (nur die Türkische
Zeitung)
• http://www.meograph.com/johannagr
/47519/etwinning-projekt-2012-13 (Präsentation des
Projektes auf Griechisch für alle Schüler und Lehrkräfte)
• http://new-twinspace.etwinning.net/web/p84177 (Unser
TwinSpace)
• http://www.slideshare.net/johanna.gr/poster-spring-
etwinning (Unser Poster für die „Frühlingskampagne“ von
eTwinning)
Endversion
Endversion !!
Schlussbemerkungen
Gemeinsamkeiten
• Digitale Differenzierung: Ein Überblick über die
digitalen Tools/Werkzeuge und Ressourcen.
• WICHTIG!
Fokus auf den Lernprozess, nicht das Endprodukt.
• Konstruktion/Planung soll das gesteuerte Lernen
der Schüler ermöglichen/erleichtern.
• Flexibler Lernweg durch differenzierte
Technologie
• Wesentliche (essential) Fragen sind die treibende
Kraft hinter Projekt-Based Learning
12 + 2 →12 + 2 → AnwendungenAnwendungen!! Version 1/3Version 1/3
http://www.wordle.net/
Version 2/3Version 2/3
http://www.tagxedo.com/
Version 3/3Version 3/3
chardaloupa_last_Sektion_F1_IDT2013

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Präsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
Präsentieren, Dokumentieren, KuratierenPräsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
Präsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
Johannes Maurek
 
MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?
Martin Ebner
 
Thüringer Treffen - ACER-EUN
Thüringer Treffen - ACER-EUNThüringer Treffen - ACER-EUN
Thüringer Treffen - ACER-EUN
Ringo Plöger
 
24.11.2018_Internationale_Tagung_DaF_Athen
24.11.2018_Internationale_Tagung_DaF_Athen24.11.2018_Internationale_Tagung_DaF_Athen
24.11.2018_Internationale_Tagung_DaF_Athen
Peiramatiko Sxoleio Panepistimiou Patron
 
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-FormatBegleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
Educational Technology
 
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und FrankreichDigitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und FrankreichGigerenzer
 

Was ist angesagt? (6)

Präsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
Präsentieren, Dokumentieren, KuratierenPräsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
Präsentieren, Dokumentieren, Kuratieren
 
MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?MOOCs und OER - Wozu?
MOOCs und OER - Wozu?
 
Thüringer Treffen - ACER-EUN
Thüringer Treffen - ACER-EUNThüringer Treffen - ACER-EUN
Thüringer Treffen - ACER-EUN
 
24.11.2018_Internationale_Tagung_DaF_Athen
24.11.2018_Internationale_Tagung_DaF_Athen24.11.2018_Internationale_Tagung_DaF_Athen
24.11.2018_Internationale_Tagung_DaF_Athen
 
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-FormatBegleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
Begleitstudie eines Online-Kurses im Inverse-Blended-Learning-Format
 
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und FrankreichDigitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
Digitale Bildungsmedien in Deutschland und Frankreich
 

Andere mochten auch

Palabras
PalabrasPalabras
Queridoamigo
QueridoamigoQueridoamigo
Queridoamigo
David Crego Chaves
 
Geocaching - eine kurze Einführung
Geocaching - eine kurze EinführungGeocaching - eine kurze Einführung
Geocaching - eine kurze Einführung
Michael Lange
 
Starwars1
Starwars1Starwars1
Starwars1shiking
 
Sesion profundiza 8
Sesion profundiza 8Sesion profundiza 8
Sesion profundiza 8
cruz62
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
Nicole Simon
 
Utopien Web20 Version April2009
Utopien Web20 Version April2009Utopien Web20 Version April2009
Utopien Web20 Version April2009davidroethler
 
Der pop ist tot-lang lebe der pop
Der pop ist tot-lang lebe der popDer pop ist tot-lang lebe der pop
Der pop ist tot-lang lebe der popElena Dieckmann
 
La Revolución Industrial
La Revolución IndustrialLa Revolución Industrial
La Revolución Industrial
smerino
 
Y ahora, ¿qué?
Y ahora, ¿qué?Y ahora, ¿qué?
Y ahora, ¿qué?
Nicolas Robinson-Garcia
 
Audrey Hepburn
Audrey HepburnAudrey Hepburn
Audrey Hepburn
guest4e4a65
 
Teil II Auf dem Weg zur Medienschule
Teil II Auf dem Weg zur MedienschuleTeil II Auf dem Weg zur Medienschule
Teil II Auf dem Weg zur MedienschuleHeFre
 
Newsletter 9
Newsletter 9Newsletter 9
Newsletter 9
emotion banking
 
Europäische Länder
Europäische LänderEuropäische Länder
Europäische LänderRocio Ramos
 
Agencia de Innovación y Desarrollo de Andalucía - Björn Jürgens
Agencia de Innovación y Desarrollo de Andalucía - Björn JürgensAgencia de Innovación y Desarrollo de Andalucía - Björn Jürgens
Agencia de Innovación y Desarrollo de Andalucía - Björn Jürgens
Nicolas Robinson-Garcia
 

Andere mochten auch (20)

Palabras
PalabrasPalabras
Palabras
 
Queridoamigo
QueridoamigoQueridoamigo
Queridoamigo
 
Geocaching - eine kurze Einführung
Geocaching - eine kurze EinführungGeocaching - eine kurze Einführung
Geocaching - eine kurze Einführung
 
A1 familie1
A1 familie1A1 familie1
A1 familie1
 
Starwars1
Starwars1Starwars1
Starwars1
 
Sesion profundiza 8
Sesion profundiza 8Sesion profundiza 8
Sesion profundiza 8
 
Politik Web2 0
Politik Web2 0Politik Web2 0
Politik Web2 0
 
Kunst&kohle
Kunst&kohleKunst&kohle
Kunst&kohle
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
 
50 kongress thessal
50 kongress thessal50 kongress thessal
50 kongress thessal
 
Utopien Web20 Version April2009
Utopien Web20 Version April2009Utopien Web20 Version April2009
Utopien Web20 Version April2009
 
Der pop ist tot-lang lebe der pop
Der pop ist tot-lang lebe der popDer pop ist tot-lang lebe der pop
Der pop ist tot-lang lebe der pop
 
La Revolución Industrial
La Revolución IndustrialLa Revolución Industrial
La Revolución Industrial
 
Y ahora, ¿qué?
Y ahora, ¿qué?Y ahora, ¿qué?
Y ahora, ¿qué?
 
Audrey Hepburn
Audrey HepburnAudrey Hepburn
Audrey Hepburn
 
Teil II Auf dem Weg zur Medienschule
Teil II Auf dem Weg zur MedienschuleTeil II Auf dem Weg zur Medienschule
Teil II Auf dem Weg zur Medienschule
 
Newsletter 9
Newsletter 9Newsletter 9
Newsletter 9
 
Rahmenpräsentation InLab-Forum 6
Rahmenpräsentation InLab-Forum 6Rahmenpräsentation InLab-Forum 6
Rahmenpräsentation InLab-Forum 6
 
Europäische Länder
Europäische LänderEuropäische Länder
Europäische Länder
 
Agencia de Innovación y Desarrollo de Andalucía - Björn Jürgens
Agencia de Innovación y Desarrollo de Andalucía - Björn JürgensAgencia de Innovación y Desarrollo de Andalucía - Björn Jürgens
Agencia de Innovación y Desarrollo de Andalucía - Björn Jürgens
 

Ähnlich wie chardaloupa_last_Sektion_F1_IDT2013

Dafwebkon 2013_johannagr
Dafwebkon 2013_johannagrDafwebkon 2013_johannagr
IDT_2017
IDT_2017IDT_2017
19032017 mehrsprachigkeit
19032017 mehrsprachigkeit19032017 mehrsprachigkeit
19032017 mehrsprachigkeit
Peiramatiko Sxoleio Panepistimiou Patron
 
IDT_2017_Kulturkiosk
IDT_2017_KulturkioskIDT_2017_Kulturkiosk
Getvico 2016
Getvico 2016Getvico 2016
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
vhornung
 
Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 1
Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 1Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 1
Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 1
Martin Ebner
 
Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014Chardaloupa 06122014
icEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - WorkshopicEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - Workshop
Claudia Warth
 
icEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - WorkshopicEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - Workshop
Claudia Warth
 
icEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - WorkshopicEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - Workshop
Claudia Warth
 
eLearning / Entwicklung von Online- Lehrangeboten an der Hochschule
eLearning / Entwicklung von Online- Lehrangeboten an der HochschuleeLearning / Entwicklung von Online- Lehrangeboten an der Hochschule
eLearning / Entwicklung von Online- Lehrangeboten an der Hochschule
Martin Ebner
 
Eucanet Im Unterricht
Eucanet Im UnterrichtEucanet Im Unterricht
Eucanet Im Unterricht
Fred Greule
 
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakDaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
Inge-Anna Koleff
 
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der BerufsausbildungProjektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Karsten Meier
 
Schulentwicklung Tablet PC
Schulentwicklung Tablet PCSchulentwicklung Tablet PC
Schulentwicklung Tablet PC
A. Schaer, eduxis consulting gmbh
 
Die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und LehrmaterialienDie Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und LehrmaterialienMartin Ebner
 
Etwinners in aktion!
Etwinners in aktion! Etwinners in aktion!
Etwinners in aktion!
mxgiosi
 

Ähnlich wie chardaloupa_last_Sektion_F1_IDT2013 (20)

Dafwebkon 2013_johannagr
Dafwebkon 2013_johannagrDafwebkon 2013_johannagr
Dafwebkon 2013_johannagr
 
IDT_2017
IDT_2017IDT_2017
IDT_2017
 
24112013 daf lehreronline
24112013 daf lehreronline24112013 daf lehreronline
24112013 daf lehreronline
 
Virtual e class guidelines-de
Virtual e class guidelines-deVirtual e class guidelines-de
Virtual e class guidelines-de
 
19032017 mehrsprachigkeit
19032017 mehrsprachigkeit19032017 mehrsprachigkeit
19032017 mehrsprachigkeit
 
IDT_2017_Kulturkiosk
IDT_2017_KulturkioskIDT_2017_Kulturkiosk
IDT_2017_Kulturkiosk
 
Getvico 2016
Getvico 2016Getvico 2016
Getvico 2016
 
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
Potential of E-Learning for Gifted Education, 10th ECHA Conference, Salzburg ...
 
Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 1
Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 1Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 1
Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 1
 
Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014
 
icEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - WorkshopicEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - Workshop
 
icEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - WorkshopicEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - Workshop
 
icEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - WorkshopicEurope - das Projekt - Workshop
icEurope - das Projekt - Workshop
 
eLearning / Entwicklung von Online- Lehrangeboten an der Hochschule
eLearning / Entwicklung von Online- Lehrangeboten an der HochschuleeLearning / Entwicklung von Online- Lehrangeboten an der Hochschule
eLearning / Entwicklung von Online- Lehrangeboten an der Hochschule
 
Eucanet Im Unterricht
Eucanet Im UnterrichtEucanet Im Unterricht
Eucanet Im Unterricht
 
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakDaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
 
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der BerufsausbildungProjektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
Projektabschluss Mobile Learning in der Berufsausbildung
 
Schulentwicklung Tablet PC
Schulentwicklung Tablet PCSchulentwicklung Tablet PC
Schulentwicklung Tablet PC
 
Die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und LehrmaterialienDie Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
Die Zukunft von Lern- und Lehrmaterialien
 
Etwinners in aktion!
Etwinners in aktion! Etwinners in aktion!
Etwinners in aktion!
 

Mehr von Peiramatiko Sxoleio Panepistimiou Patron

SID hmerida 21022020.last2b
SID hmerida 21022020.last2bSID hmerida 21022020.last2b
SID hmerida 21022020.last2b
Peiramatiko Sxoleio Panepistimiou Patron
 
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Peiramatiko Sxoleio Panepistimiou Patron
 
Mysimpleshow 14.01.2020
Mysimpleshow 14.01.2020Mysimpleshow 14.01.2020
Wakelet 03.12.2019
Wakelet 03.12.2019Wakelet 03.12.2019
Metaverse2
Metaverse2Metaverse2
Metaverse1
Metaverse1Metaverse1
Presentation in Bremen
Presentation in BremenPresentation in Bremen
Pgpp 9digifest a
Pgpp 9digifest aPgpp 9digifest a
Metaverse 16.04.2019
Metaverse 16.04.2019Metaverse 16.04.2019
Adobe spark 09.04.2019
Adobe spark 09.04.2019Adobe spark 09.04.2019
Pgpp 9digifest
Pgpp 9digifestPgpp 9digifest
3 syn plpp_2018
3 syn plpp_20183 syn plpp_2018
Metaverse webinar 05042018
Metaverse webinar 05042018Metaverse webinar 05042018
Metaverse webinar 05042018
Peiramatiko Sxoleio Panepistimiou Patron
 
Synedrio larissa 2017
Synedrio larissa 2017Synedrio larissa 2017
7digi festival patras
7digi festival patras7digi festival patras
Kulturkiosk_eTwinning
Kulturkiosk_eTwinningKulturkiosk_eTwinning
DafLehreronline 29032017
DafLehreronline 29032017DafLehreronline 29032017
Dafcommunity 29112016
Dafcommunity 29112016Dafcommunity 29112016
Avramidou_Chardaloupa2016
Avramidou_Chardaloupa2016Avramidou_Chardaloupa2016
Avramidou_Chardaloupa2016
Peiramatiko Sxoleio Panepistimiou Patron
 

Mehr von Peiramatiko Sxoleio Panepistimiou Patron (20)

SID hmerida 21022020.last2b
SID hmerida 21022020.last2bSID hmerida 21022020.last2b
SID hmerida 21022020.last2b
 
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
Ausgewaehltes_virtuelles_europa_daf webkon_2020
 
Mysimpleshow 14.01.2020
Mysimpleshow 14.01.2020Mysimpleshow 14.01.2020
Mysimpleshow 14.01.2020
 
Wakelet 03.12.2019
Wakelet 03.12.2019Wakelet 03.12.2019
Wakelet 03.12.2019
 
Metaverse2
Metaverse2Metaverse2
Metaverse2
 
Metaverse1
Metaverse1Metaverse1
Metaverse1
 
Presentation in Bremen
Presentation in BremenPresentation in Bremen
Presentation in Bremen
 
Pgpp 9digifest a
Pgpp 9digifest aPgpp 9digifest a
Pgpp 9digifest a
 
Metaverse 16.04.2019
Metaverse 16.04.2019Metaverse 16.04.2019
Metaverse 16.04.2019
 
Adobe spark 09.04.2019
Adobe spark 09.04.2019Adobe spark 09.04.2019
Adobe spark 09.04.2019
 
Pgpp 9digifest
Pgpp 9digifestPgpp 9digifest
Pgpp 9digifest
 
3 syn plpp_2018
3 syn plpp_20183 syn plpp_2018
3 syn plpp_2018
 
Metaverse webinar 05042018
Metaverse webinar 05042018Metaverse webinar 05042018
Metaverse webinar 05042018
 
Synedrio larissa 2017
Synedrio larissa 2017Synedrio larissa 2017
Synedrio larissa 2017
 
7digi festival patras
7digi festival patras7digi festival patras
7digi festival patras
 
Kulturkiosk_eTwinning
Kulturkiosk_eTwinningKulturkiosk_eTwinning
Kulturkiosk_eTwinning
 
DafLehreronline 29032017
DafLehreronline 29032017DafLehreronline 29032017
DafLehreronline 29032017
 
Dafwebkon 2017
Dafwebkon 2017Dafwebkon 2017
Dafwebkon 2017
 
Dafcommunity 29112016
Dafcommunity 29112016Dafcommunity 29112016
Dafcommunity 29112016
 
Avramidou_Chardaloupa2016
Avramidou_Chardaloupa2016Avramidou_Chardaloupa2016
Avramidou_Chardaloupa2016
 

chardaloupa_last_Sektion_F1_IDT2013

  • 1. „Blended- und E-learning Verfahren im DaF-Unterricht an einer griechischen öffentlichen Schule“ Johanna Chardaloupa Panhellenischer Deutschlehrerverband Deutschlehrerin an der Modell-Experimentellen Schule der Universität von Patras johanna.gr@gmail.com – johanna@sch.gr
  • 2. Gliederung 1. Die Anfangsidee des Vortages und wie sie sich danach … “entwickelt” hat ! 2. EDMODO – Klasse 3. eTwinning Projekt: KlassenzeitungKlassenzeitung (und „Virtuelles e-Class Projekt“) 4. Schlussbemerkungen
  • 3. Die Anfangsidee … • http://prezi.com /1iti-_a-vbir/grammatik-unterrichten-mit-hilfe-von-socia (11. Klasse – Schuljahr 2011-2012) • http://prezi.com /ta4p_jzyvvhd/essen-und-trinken-mit-hilfe-von-web-20-w (9. Klasse – Schuljahr 2011-2012) -> Seit Dezember 2012 hier zu finden: http:// www.medienpaedagogik-praxis.de /2012/12/08/essen-und-trinken-mit-hilfe-von-web2-0-w / • EDMODO – Klasse (http://www.edmodo.com)
  • 4. Und jetzt …  Die EDMODO – Klasse (10. Klasse – Schuljahr 2012 – 2013)  eTwinning-Projekt: “Klassenzeitung” (8. & 9. Klasse – Schuljahr 2012 – 2013) -> auch “Virtual e-class project”
  • 6. EDMODO – Klasse 1/10 • Eine 10. Klasse (1e Lyzeums Klasse) • 3 Stunden pro Woche Unterricht (2 davon im PC-Raum) • 15 Schüler (6 Jungen & 9 Mädchen) • Niveau zwischen A2 (eine Schülerin) und B1/B2 • Außer der einen Schülerin, alle kennen sich seit 9 oder 8 Jahren!
  • 7. EDMODO – Klasse 2/10 Das ganze Schuljahr über realisierte sich der Unterricht mit Hilfe und auf der Lehrplattform EDMODO! ALLES (Grammatik, Wortschatz – neues und altes – Übungen, Hausarbeiten, Evaluation, usw.) konnten die Schüler wieder auf der Plattform finden und auch wiederholen, überprüfen, nachschlagen usw.
  • 8. EDMODO – Klasse 3/10 Was haben wir gemacht?Was haben wir gemacht? -> Grammatik: Perfekt Bildung (hauptsächlich starke Verben – dieses Schuljahr) -> Übung / Anwendung: Märchen „neu“ entdecken und … selbst schreiben/präsentieren! -> Wortschatz: Tiere, Farben, passende Adjektive, Ferien/Urlaub, Hobbys… -> Übung / Anwendung: Urlaubbericht, Lieblingstier, Wochenende in München.
  • 10. EDMODO – Klasse 5/10 http://youtu.be/JxFhHqTKmxw https://docs.google.com/forms /d/1lrEUgeANCWOdrmbG5pXCBS8gyQLru8fALoq6bYiGlRk/ http://themeefy.org/Johanna_69252/die-brueder-grimm
  • 13. EDMODO – Klasse 8/10 And the Oskar goes to… http://domo.goanimate.com/movie/0AniwV1HtRmI/1 
  • 14. EDMODO – Klasse 9/10 Die Gewinner!
  • 17. eTwinning-Projekt o “Klassenzeitung” – Eine deutschsprachige Zeitung unserer Klasse(-n). o Zusammenarbeit mit einer Schule aus Izmir/Türkei. o Mit diesem Projekt nahmen wir am Programm „Europäische online Zusammenarbeit Fremdsprachlicher Klassen“ teil. Das Programm wird vom Research Center for Language Teaching, Testing und Assesment (RCeL) der Abteilung für Englische Sprache des Kapodistrian Universität Athen unterstützt und geleitet. http://virtualeclass2013.blogspot.gr/
  • 18. Was haben die Schüler vorbereitet? 1/3 • Selbstpräsentation (Familie – Hobbys – Lieblingsschulfächer) http://www.thinglink.com/sce ne/372407633895751681 http://www.thinglink.com/scene/ 372655327272763394
  • 19. • Präsentation der Schule (Schulhof – Untergeschoss – Erdgeschoss – 1. Stock) • Präsentation der Stadt Patras. Was haben die Schüler vorbereitet? 2/3 http://www.thinglink.com/scene/37 2730191132229632 http://www.thinglink.com/scene/372753 727251021824
  • 20. • Rezepte wurden vorbereitet! Was haben die Schüler vorbereitet? 3/3 http://www.thinglink.com/scen e/383856132759748608
  • 21. QR-Codes fürs Essen und Trinken! 1/2
  • 22. QR-Codes fürs Essen und Trinken! 2/2
  • 23. Und zuletzt wurden noch… • Online Übungen/Fragen für die Schüler unserer Partnerschule ! - http://learningapps.org/display?v=nrnc5w8j - http://learningapps.org/display?v=zujf0d8 - http://learningapps.org/display?v=bowjaomj - http://learningapps.org/display?v=b985d05k • Anwendungen, die eingesetzt wurden:
  • 24. Höhepunkte des Projektes 1/2  Unsere Telekonferenz via Skype am 14.02.2013 http://www.utellstory.com/viewstory/view/e58d85a43 36938e4defddd56325cd9b0#player (auf GR)
  • 25.  Unsere Deutschlandfahrt ! (S.22-30 i.d.Z.) Höhepunkte des Projektes 2/2
  • 26. Die Ergebnisse … zusammengefasst! http://simplebooklet.com/publish.php?wpKey=ZfpQvTAyKZbehoVXh2vzTS http://simplebooklet.com/publish.php?wpKey =de4gswyoR917tXBKeOwmYQ http://simplebooklet.com/publish.php?wpKey=v2GfSayxIUqbRbkaSB66B4 1. Version1. Version !!
  • 27. Endergebnisse • http://www.joomag.com/magazine /klassenzeitung-etwinning-projekt-2012-13/03824900013698 (Die Griechische und Türkische Zeitungen zusammen!) • http://www.joomag.com/magazine/takev-schule- klassenzeitung/0712343001369036143 (nur die Türkische Zeitung) • http://www.meograph.com/johannagr /47519/etwinning-projekt-2012-13 (Präsentation des Projektes auf Griechisch für alle Schüler und Lehrkräfte) • http://new-twinspace.etwinning.net/web/p84177 (Unser TwinSpace) • http://www.slideshare.net/johanna.gr/poster-spring- etwinning (Unser Poster für die „Frühlingskampagne“ von eTwinning) Endversion Endversion !!
  • 28. Schlussbemerkungen Gemeinsamkeiten • Digitale Differenzierung: Ein Überblick über die digitalen Tools/Werkzeuge und Ressourcen. • WICHTIG! Fokus auf den Lernprozess, nicht das Endprodukt. • Konstruktion/Planung soll das gesteuerte Lernen der Schüler ermöglichen/erleichtern. • Flexibler Lernweg durch differenzierte Technologie • Wesentliche (essential) Fragen sind die treibende Kraft hinter Projekt-Based Learning
  • 29. 12 + 2 →12 + 2 → AnwendungenAnwendungen!! Version 1/3Version 1/3