Mehr Chancengerechtigkeit durch digitale Weiterbildung?

713 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die soziale Spaltung verringern: Wie können wir die Digitalisierung dafür nutzen? In der Weiterbildung gilt: Wer hat, dem wird gegeben. Die Digitalisierung bietet Chancen – für alle.

Präsentation von Frank Frick am 3. März 2017 beim "Bochumer Kongress" der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW.

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Mehr Chancengerechtigkeit durch digitale Weiterbildung?

  1. 1. Mehr Chancengerechtigkeit durch digitale Weiterbildung ? Wie Digitalisierung gestaltet sein muss, um die soziale Spaltung zu verringern Frank Frick Bildung. Weiter denken! Bochumer Kongress, 3. März 2017
  2. 2. Agenda 1. In der Weiterbildung gilt: Wer hat dem wird gegeben - Benachteiligung, mangelnde Rücksicht auf Heterogenität, unsichtbare Kompetenzen und fehlende Finanzen 2. Die Digitalisierung bietet Chancen – für alle a. Massifizierung: Bildung jederzeit, überall und für jeden b. Personalisiertes Lernen: Erfolg durch passende Lernangebote c. Digitale Kompetenznachweise: Anschlüsse zwischen Bildung und Beruf 3. Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 23.11.2016 |Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 2
  3. 3. 1. In der Weiterbildung gilt: Wer hat dem wird gegeben Benachteiligung, mangelnde Rücksicht auf Heterogenität, unsichtbare Kompetenzen und fehlende Finanzen - vier Probleme, die Chancengerechtigkeit in der Weiterbildung verhindern
  4. 4. Durchschnitt: 12,3% Teilnahme 23.11.2016 |Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 4 Weiterbildungschancen aufzeigen Stagnation Quelle: Bertelsmann Stiftung (2016). Deutscher Weiterbildungsatlas 1. Oft fehlt der Zugang: Teilnahme an Weiterbildungen ist sozial und regional unterschiedlich Geringqualifizierte: 6,7% Teilnahme Hochqualifizierte: 22,5% Teilnahme 23,1% 2,9% Regionale Unterschiede
  5. 5. 23.11.2016 |Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 5 Weiterbildungschancen aufzeigen 1. Die Welt wird bunter! Heterogenität bei Bildungsgrad, sozialer Lage und Beteiligung Bildungsinstitutionen und Lehrende haben es mit sehr unterschiedlichen Kompetenzen, Motivationen Lernerfahrungen, Lerntypen und Lerntempi zu tun
  6. 6. 23.11.2016 |Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 6 Quelle:Heisig/Solga(2013)KompetenzenundArbeitsmarktchancenvongeringQualifizierteninDeutschland 1. Ohne Abschluss kein Anschluss! Unsichtbare Kompetenzen bringen niemand weiter NL: Wer Kompetenz hat, ist meist beschäftigt DE: Viele kompetente Personen sind arbeitslos DE: Auch umfangreiche Grundkompetenzen bringen keine besseren Arbeitsmarktchancen!
  7. 7. 23.11.2016 |Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 7 Rückgang der WB-Finanzierung: 41% zwischen 1995 und 2012 Anstieg der Finanzierung aller anderen Bildungsbereiche www.bertelsmann-stiftung.de/weiterbildungsfinanzierung 1. Ausgaben im Sinkflug! Es fehlen Investitionen in Weiterbildung
  8. 8. 2. Die Digitalisierung bietet Chancen – für alle Massifizierung, Personalisierung, digitale Kompetenznachweise
  9. 9. 23.11.2016 |Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 9 Mehr einfach nutzbare Bildungsangebote für mehr Lernende 2.a Massifizierung ermöglicht Teilnahme: Bildung jederzeit, überall und für jeden Lernen findet statt, wenn es dem Lernenden passt Lernen jederzeit Lernen überall Lernen kann überall dort stattfinden, wo es gerade gebraucht wird Lernen für jeden Die große Vielfalt der Lernangebote hält für jeden etwas bereit
  10. 10. 23.11.2016 |Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 10 Motivierende Bildungsangebote im eigenen Lerntempo und Lernstil 2.b Personalisiertes Lernen als Antwort auf Heterogenität: Erfolg beim Lernen durch passende Lernangebote Intelligente Algorithmen Mit Big Data optimale Lerninhalte & Lernwege für Lernende immer neu zusammenstellen Spielerisches Lernen Spannende Lerninhalte, direktes Feedback und schnelle Erfolgserlebnisse fördern Motivation Schrittweises Lernen, nah am individuellen Bedarf durch aufeinander aufbauende Lernmodule Modulares Lernen
  11. 11. 23.11.2016 |Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 11 Vorhandene Kompetenzen werden verwertbar 2.c Digitale Nachweise machen Kompetenz sichtbar: Anschlüsse zwischen Bildung und Beruf schaffen Wenn traditionelle Abschlüsse an Bedeutung verlieren, bieten digitale Nachweise eine effiziente Alternative Höhere AussagekraftSichtbare Kompetenzen Viele berufliche Kompetenzen werden informell erworben. Digitale Nachweise machen sie sichtbar Microcredits und Badges ermöglichen ein gutes Matching von Arbeitnehmer und Arbeitgeber Besseres Matching
  12. 12. 3. Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung Was ist zu tun?
  13. 13. Digitalisierung ist kein Heilsbringer – ohne gesellschaftlichen Gestaltungsanspruch droht eine Verfestigung von Benachteiligung 13 fehlende digitale Angebote geringere digitale Kompetenzen Prekariat 4.0 ? Weiterbildungs- benachteiligung 01.03.2017 + =
  14. 14. Personalisiertes Lernen Digitale Kompetenznachweise Massifizierung 23.11.2016 |Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung 14 3. Mit digitaler Bildung gegen die soziale Spaltung – Empfehlungen Integrierte Strategie zu digitaler Bildung und Arbeitsmarktpolitik Nachhaltige Förderung pädagogischer Innovationen Finanzierungsmöglichkeiten für Benachteiligte Angebote und Beratung/Begleitung für Lernende Fortbildung des pädagogischen Personals Politik Bildungsanbieter Unternehmen
  15. 15. www.bertelsmann-stiftung.de Besuchen Sie uns auch auf Kontakt: Twitter: @FrankFrick Mail: Frank.frick@bertelsmann-stiftung.de Blog Aus- und Weiterbildung: blog.aus-und-weiterbildung.eu Blog Digitalisierung der Bildung: digitalisierung-bildung.de Newsletter Lernen fürs Leben: www.bertelsmann-stiftung.de/de/newsletter/anmeldung/ Facebook: https://www.facebook.com/pages/Aus-und- Weiterbildung/153308198191162
  16. 16. www.bertelsmann-stiftung.de Besuchen Sie uns auch auf Illustrationen: Slide 11: Pic Basement; „Man Working on a Tablet in the Park;” CC BY; https://www.flickr.com/photos/128199777@N08/16308356691/ Sean MacEntee; „Ipad;“ CC BY; https://www.flickr.com/photos/smemon/6972694584/ Major Nelson; „Presents;“CC BY; https://www.flickr.com/photos/majornelson/3074592779/ Slide 12: Screenshot: Khan Academy (https://www.khanacademy.org/exercisedashboard) Marcos Gasparutti; „EL 75% DE LAS EMPRESAS INVERTIRÁ EN BIG DATA;” CC BY SA; https://www.flickr.com/photos/gasparutti/21842202345 Screenshot: Win the White House (https://www.icivics.org/games/win-white-house) Slide 13: Chris McFarland; tools; CC BY; https://www.flickr.com/photos/kd4pwh/5980242616/ Screenshot: Mozilla Webcraft (https://courses.p2pu.org/en/schools/school-of-webcraft/) Olga Berrios; Puzzle;“ CC BY; https://www.flickr.com/photos/ofernandezberrios/2719757761/

×