SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 39
Downloaden Sie, um offline zu lesen
1
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs
und Co.:
Wo und wie lernen wir morgen?
Digicircle-Konferenz
DVV, Mannheim, 17. Januar 2019
Dr. Jochen Robes, Robes Consulting/ Weiterbildungsblog
Bild: Markus Spiske
2
Zur Einstimmung (I)
„Computer in alle Schulen, alle
Schüler an die Computer – dieses
Programm wollen die
Kultusminister zügig
verwirklichen.“
(DER SPIEGEL, 19. November 1984)
3
Zur Einstimmung (II)
„Deutschland braucht eine
zentrale Weiterbildungsplattform“
(CDU/CSU - Arbeitskreis Zukunft der Arbeit, 19. November 2018)
4
Zur Einstimmung (III)
Robert Habeck, Blog, 7. Januar 2019
10 Bildungs- und
Lernbeobachtungen
6
TheSimpleClub, die „coolste Nachhilfe Deutschlands“
Bild: www.simpleclub.com
7
TheSimpleClub
− www.simpleclub.com; seit 2011
− über 2.000 Lernvideos
− verschiedene Kanäle: TheSimpleMaths,
TheSimpleBiology, TheSimpleChemics …
− über 2.570.000 Abonnenten (2019,
insgesamt); TheSimpleMaths z.B. über
720.000
− über 306.000.000 Aufrufe (2019,
insgesamt): TheSimpleMaths z.B. über
101.000.000
− Geschäftsmodell: Werbung (YouTube),
Abonnements (simpleclub unlimited,
Lernapp)
TheSimpleHistory: Gegen den Ablasshandel - Luthers
95 Thesen - Der Beginn der Reformation, YouTube
8
TheSimpleClub, die „coolste Nachhilfe Deutschlands“
„Noch einmal zur Ausbildungs-
messe in Karlsruhe. Alex und Nico
von The Simple Club haben Ihren
Auftritt beendet und geben nun
Autogramme. Die Schlange der
Wartenden ist lang. Einige schießen
Selfies mit den beiden Nachhilfe-
Stars. Die Filme von The Simple
Club verändern das Lernen, finden
ihre Fans. Es könne dann sogar
Spaß machen.“
(SWR2 Wissen, Nachhilfe als Geschäft, 2018)
9
„Ich, Eisner!“ – Ein Messenger-Projekt des BR
Bild: Bayerischer Rundfunk
10
„Ich, Eisner!“ – Ein Messenger-Projekt des BR
„Kurt Eisner höchstpersönlich, Anführer
der Revolution des Jahres 1918 und
erster Ministerpräsident Bayerns, schickt
uns Nachrichten direkt aufs Handy – und
erzählt in Echtzeit, was vor 100 Jahren
geschah.“
Bayerischer Rundfunk: „Ich, Eisner! 100 Jahre Revolution in
Bayern“, 2018/2019
11
LinkedIn Learning: „Lernen Sie, um beruflich voranzukommen“
12
LinkedIn Learning: „Lernen Sie, um beruflich voranzukommen“
− LinkedIn (Microsoft): über 500 Mill.
registrierte Nutzer, davon 11 Millionen im
deutschsprachigen Raum
− 2015 Übernahme von Lynda.com, einem
Anbieter von Video-Tutorials, für 1,5 Mrd.
Dollar
− 2017 Start von LinkedIn Learning
Bild: LinkedIn Learning
13
Exkurs: Die wachsende Welt der Online-Kurse
www.coursera.org www.eu.udacity.com
www.open.hpi.dewww.udemy.com www.oncampus.de/mooin
www.edx.org
14
Working Out Loud oder: Wie lerne ich das Teilen von Wissen?
Bild: Toa Heftiba
15
Working Out Loud oder: Wie lerne ich das Teilen von Wissen?
16
Working Out Loud oder: Wie lerne ich das Teilen von Wissen?
− Working Out Loud (WOL) ist zugleich Haltung und
Methode.
− WOL als Haltung: Offenheit, Transparenz, Wissen teilen
und vernetztes Arbeiten
− WOL als Methode: Es finden sich 3-5 Personen als
Gruppe (Circle) zusammen und tauschen sich 12
Wochen lang regelmäßig für eine Stunde in der Woche
aus.
− Für den Austausch stehen ausgearbeitete Manuals/
Guides zur Verfügung.
− In vielen Unternehmen und Organisationen wird heute
WOL praktiziert und unterstützt (z.B. Bosch, Daimler).
− Es gibt viele Communities und Hilfsangebote zum
Thema. John Stepper, 2015
17
„24 Work Hacks … auf die wir gerne früher gekommen wären“
Bild: sipgate, https://www.sipgate.de/blog/24-work-hacks
18
„24 Work Hacks … auf die wir gerne früher gekommen wären“
1. Open Friday
2. Alles vollkleben
3. Lean, Agile und Scrum
4. Stand-Ups
5. Cross-funktionale Teams
6. Pairing
7. Freiraum
8. Eigenes Restaurant
9. Demo
10. Retrospektiven
11. Kanban
12. Selbermachen
13. Kunst
14. Jahrbuch
15. Communities
16. Peer Recruiting
17. Peer Feedback
18. Kein Fortbildungsbudget
19. Transparente Zahlen
20. Kinder
21. Genau 40-Stunden-
Woche
22. Lean Startup
23. Offenes Haus
24. Kommt vorbei
sipgate, 2016 - 2018
19
„24 Work Hacks … auf die wir gerne früher gekommen wären“
„Erfahrungen aus sechs Jahren leaner
und agiler Organisationsentwicklung“
18. Kein Fortbildungsbudget
„2015 haben wir 12.000 Euro für
Bücher ausgegeben …
Die Weiterbildungen sucht sich
jeder selbst aus. …
Eine Bedingung für Fortbildungen
gibt es übrigens doch: Man muss
das neu gewonnene Wissen
weitergeben.“
20
„24 Work Hacks … auf die wir gerne früher gekommen wären“
… von Work
Hacks zu Lern
Hacks:
https://www.lernhacks.de/
21
Lernteams in der Stadtbibliothek Köln
Bild: Stadtbibliothek Köln
22
Lernteams in der Stadtbibliothek Köln
„Man lernt nie aus und am besten lernt
man gemeinsam! Unsere Lernteams
verbinden die Vorteile des zeitlich
flexiblen E-Learnings mit dem Erlebnis,
mit anderen zusammen Neues zu
entdecken.“
Aus der Handlungsanleitung:
− Sechs Wochen wird online gelernt.
− Parallel gibt es Lerngruppen in der Bibliothek, um sich über
das Gelernte auszutauschen.
− Die Bibliothek stellt die Lernräume und moderiert die
Treffen.
Stadtbibliothek Köln, 2019
23
Lernteams in der Stadtbibliothek Köln
Peer To Peer University, 24. Juli 2018
Aber:
„Der Markt für
Online Learning-
Angebote ist nicht
kalkulierbar.“
24
Museen im Netz: Städel (Frankfurt) & Digitorials
Screenshot:
Städel
25
Museen im Netz: Städel (Frankfurt) & Digitorials
zeitgemäßes E-Learning: das Digitorial
des Städel („OnePager“)
„Städel digital erleben: Mit unseren
digitalen Angeboten kommt das Städel
zu Ihnen – wann und wo Sie möchten.“
Das Online-Angebot des Museums:
− Digitorials zu aktuellen Ausstellungen
− die ständige Sammlung des Städels in verschiedenen
Online-Alben
− Apps
− Newsletter
− Vernetzungen mit sozialen Netzwerken
− offenes WLAN vor Ort
26
Museen im Netz: Städel (Frankfurt) & Digitorials
zeitgemäßes E-Learning: das Digitorial
des Städel („OnePager“)
Screenshot: Städel, Digitale Sammlung
27
Dritte Orte, oder: Was zeichnen gute Lernorte aus?
Bild: Anita Hart, CC BY-SA 2.0
28
Dritte Orte, oder: Was zeichnen gute Lernorte aus?
− Dritte Orte – im Gegensatz zum ersten Ort
(dem Zuhause) und dem zweiten Ort (dem
Arbeitsplatz) – sind offene Plätze des
gemeinschaftlichen Lebens, die den freien,
ungezwungenen Austausch ermöglichen.
(Ray Oldenburg, amerikanischer Soziologe)
Zur laufenden Diskussion:
− „Dritte Orte“ (Facebook)
− www.dritte-orte.de
− Dritte Orte für die Erwachsenenbildung
(wb-web)
Jöran Muuß-Merholz: Gute Lernorte in der digitalen
Gesellschaft. Oder: Was Schulen von Starbucks lernen
können, 2018
29
Dritte Orte, oder: Was zeichnen gute Lernorte aus?
30
Ein „DorfMOOC“, macht das Sinn?
Bild: DorfMOOC/ YouTube
31
„Der DorfMOOC zeigt Wege auf, den eigenen Ort
mit neuen Augen zu sehen, dabei zu entdecken,
was fehlt und Ideen zu entwickeln, wie im Ort
lebendige Treffpunkte und Initiativen entstehen
können.“
− ein offener Online-Kurs (Plattform oncampus/ Lübeck)
− Träger: Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
− Zielgruppe: Menschen, die im ländlichen Raum leben oder an den
Problemlagen und Themen des ländlichen Raums Interesse haben
− Bausteine: Lernvideos, Materialien, Aufgaben, Foren, begleitende
Facebook-Gruppe
− zweiter Preisträger des Hessischen Demografiepreises 2018 https://unser-dorf-mooc.de/ueber-uns
Ein „DorfMOOC“, macht das Sinn?
32
„Auch Manuela Vollmann aus Eifa hat an dem Online-Kurs
teilgenommen. Dort kam ihr die Idee: Man könnte ja mal
eine Bank durchs Dorf schicken, denn auf der Straße treffe
man kaum noch jemanden. „Wir brauchen ein modernes
Milchhäuschen. Da wusste man, was im Dorf los war“, so ihr
Ansinnen.“
Jörg Paulus, HNA, 21. Juli 2018
Ein „DorfMOOC“, macht das Sinn?
33
Der Roboter als Assistenz-Professor
Bild: Bayerischer Rundfunk
34
Der Roboter als Assistenz-Professor
− Jürgen Handke, Anglistik-Professor an der Universität Marburg,
experimentiert mit dem Einsatz von Robotern in der Lehre
− Projekt H.E.A.R.T: "Humanoid Emotional Assistant Robots in
Teaching“
− Einsatzbereiche: Informationen über Kurse, Termine,
Lernerfolgskontrollen, Lernstände der Studierenden
− Ziel: Lehrende gewinnen Zeit für die individuelle
Betreuung der Studierenden
− Weitere Nachrichten: „Ein Roboter führt durch die Stadtbücherei“
(ab 2019, Frankfurter Rundschau, 17.10.2018)
− Weitere Einsatzgebiete: Übernahme von Supportaufgaben durch
Chatbots – als virtuelle Assistenten, als Tutoren, Mentoren oder in
Assessments
Bild: Franklin Heijnen, CC BY-SA 2.0
35
Der Roboter als Assistenz-Professor
Google Duplex: A.I. Assistant Calls Local Businesses To
Make Appointments, YouTube, 2018
36
Wenn die Uhr nicht wäre …
− Virtual/ Augmented Reality
− Do-it-yourself-Learning/
Makerspaces
− Offene Bildungsmaterialien/
Open Educational Resources
− EduCamps
− Content Curation
− Podcasts
− Video-based Learning
− Digitale
Kompetenzen
− ….
Corporate Learning
Camp 2018
DigCompEdu, 2018
3 persönliche
Schlussfolgerungen
38
3 persönliche Schlussfolgerungen
− Das Lernen in der digitalisierten Gesellschaft betrifft uns immer selbst.
Beruflich, privat, persönlich. Kompetenzen, Routinen, Werte, Einstellungen.
Kulturen, Generationen, Diversity. Neugierde, Offenheit, Kreativität,
Experimente, Fehler.
− Die Trennung bzw. ein Gegensatz von analog und digital macht längst
keinen Sinn mehr.
Die interessantesten Lösungen entstehen in neuen Verbindungen, in
fließenden Übergängen …
− Digitalisierung bedeutet auch, Zeit und Räume für die Entschleunigung
und Reflexion zu schaffen.
Auch wenn die Rahmenbedingungen sich verändern, ist das Lernen
letztendlich an Subjekte gebunden.
Herzlichen Dank! Kontakt:
Dr. Jochen Robes
Robes Consulting, Siebenbürgenstr. 6,
60388 Frankfurt, +49 151 – 289 011 25
www.robes-consulting.de
info@robes-consulting.de
Weiterbildungsblog:
www.weiterbildungsblog.de
LinkedIn: http://de.linkedin.com/in/jrobes
Xing:
https://www.xing.com/profile/Jochen_Ro
bes
Slideshare:
http://www.slideshare.net/jrobes
Twitter: http://twitter.com/jrobesBild: Lindsay Henwood

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...Jochen Robes
 
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...Jochen Robes
 
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...Jochen Robes
 
Lernen der Zukunft
Lernen der ZukunftLernen der Zukunft
Lernen der ZukunftJochen Robes
 
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und AusblickTrends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und AusblickJochen Robes
 
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des KonzeptsCorporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des KonzeptsJochen Robes
 
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und HerausforderungenFormen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und HerausforderungenJochen Robes
 
Lernmotivation fördern
Lernmotivation fördernLernmotivation fördern
Lernmotivation fördernJochen Robes
 
Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0
Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0
Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0Jochen Robes
 
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der HochschulbildungMOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der HochschulbildungMartin Ebner
 
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen WeiterbildungBlended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen WeiterbildungJochen Robes
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im WandelOFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im WandelJochen Robes
 
Zukunft des Lernens
Zukunft des LernensZukunft des Lernens
Zukunft des LernensJochen Robes
 
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DVon den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DJochen Robes
 
YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?Jochen Robes
 
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...Jochen Robes
 
Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!Jochen Robes
 
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...Jochen Robes
 
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?Jochen Robes
 
Entwicklungstendenzen technologiegestützten Lernens
Entwicklungstendenzen technologiegestützten LernensEntwicklungstendenzen technologiegestützten Lernens
Entwicklungstendenzen technologiegestützten LernensJochen Robes
 

Was ist angesagt? (20)

Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
 
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
 
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
 
Lernen der Zukunft
Lernen der ZukunftLernen der Zukunft
Lernen der Zukunft
 
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und AusblickTrends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
 
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des KonzeptsCorporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
 
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und HerausforderungenFormen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
 
Lernmotivation fördern
Lernmotivation fördernLernmotivation fördern
Lernmotivation fördern
 
Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0
Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0
Offen, vernetzt, innovativ: Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0
 
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der HochschulbildungMOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
 
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen WeiterbildungBlended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im WandelOFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
 
Zukunft des Lernens
Zukunft des LernensZukunft des Lernens
Zukunft des Lernens
 
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DVon den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
 
YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
 
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
 
Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!
 
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
 
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
 
Entwicklungstendenzen technologiegestützten Lernens
Entwicklungstendenzen technologiegestützten LernensEntwicklungstendenzen technologiegestützten Lernens
Entwicklungstendenzen technologiegestützten Lernens
 

Ähnlich wie YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?

Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Jochen Robes
 
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?Jochen Robes
 
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialVernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialJochen Robes
 
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCsGemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCsJutta Pauschenwein
 
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Jochen Robes
 
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und SelbstorganisationSocial Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und SelbstorganisationJochen Robes
 
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und SelbstorganisationSocial Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und SelbstorganisationJochen Robes
 
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...FernUniversität in Hagen
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?Jochen Robes
 
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017Jochen Robes
 
Trendbarometer Digitales Lernen
Trendbarometer Digitales LernenTrendbarometer Digitales Lernen
Trendbarometer Digitales LernenJochen Robes
 
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?FernUniversität in Hagen
 
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Jochen Robes
 
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und IdeengeberSocial Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und IdeengeberJochen Robes
 
PP Eva Leupolz und Ingrid Salzmann,Social media und Kompetenzerwerb
PP Eva Leupolz und Ingrid Salzmann,Social media und KompetenzerwerbPP Eva Leupolz und Ingrid Salzmann,Social media und Kompetenzerwerb
PP Eva Leupolz und Ingrid Salzmann,Social media und KompetenzerwerbIngrid Salzmann-Pfleger
 
Social-Media und Gamification in der Weiterbildung
Social-Media und Gamification in der WeiterbildungSocial-Media und Gamification in der Weiterbildung
Social-Media und Gamification in der WeiterbildungChristoph Deeg
 
Warum Social Media für Lehrkräfte 2016 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2016 Pflicht sindWarum Social Media für Lehrkräfte 2016 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2016 Pflicht sindPhilippe Wampfler
 
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige BildungsinstitutionenWorkshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige BildungsinstitutionenBenjamin Jörissen
 
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sindWarum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sindPhilippe Wampfler
 
Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen
Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen
Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen Jochen Robes
 

Ähnlich wie YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen? (20)

Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
Vernetzt, digital, personalisiert: neues Lehren und Lernen für neue Zielgrupp...
 
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
 
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialVernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
 
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCsGemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs
 
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
Moderne Lernumgebungen in Unternehmen. Oder: Was geht in 140 Zeichen?
 
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und SelbstorganisationSocial Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
 
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und SelbstorganisationSocial Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
Social Learning zwischen Management, Unternehmenskultur und Selbstorganisation
 
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
OER als digitaler Humanismus: Chancen und Risiken einer pädagogischen Reformb...
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
 
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
Weiterbildung & Lernen 2016/ 2017
 
Trendbarometer Digitales Lernen
Trendbarometer Digitales LernenTrendbarometer Digitales Lernen
Trendbarometer Digitales Lernen
 
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
 
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
Social Media und Internet: Wo stehen wir heute, welche Trends und Visionen ko...
 
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und IdeengeberSocial Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
Social Learning: Die Lernenden als Teilnehmer und Ideengeber
 
PP Eva Leupolz und Ingrid Salzmann,Social media und Kompetenzerwerb
PP Eva Leupolz und Ingrid Salzmann,Social media und KompetenzerwerbPP Eva Leupolz und Ingrid Salzmann,Social media und Kompetenzerwerb
PP Eva Leupolz und Ingrid Salzmann,Social media und Kompetenzerwerb
 
Social-Media und Gamification in der Weiterbildung
Social-Media und Gamification in der WeiterbildungSocial-Media und Gamification in der Weiterbildung
Social-Media und Gamification in der Weiterbildung
 
Warum Social Media für Lehrkräfte 2016 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2016 Pflicht sindWarum Social Media für Lehrkräfte 2016 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2016 Pflicht sind
 
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige BildungsinstitutionenWorkshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
 
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sindWarum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
 
Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen
Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen
Vom E-Learning-Hype bis zur integrierten 70-20-10-Sicht auf das Lernen
 

Mehr von Jochen Robes

Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...Jochen Robes
 
Trends in Corporate Learning
Trends in Corporate LearningTrends in Corporate Learning
Trends in Corporate LearningJochen Robes
 
Communities of Practice: Theorie und Praxis einer Idee
Communities of Practice: Theorie und Praxis einer IdeeCommunities of Practice: Theorie und Praxis einer Idee
Communities of Practice: Theorie und Praxis einer IdeeJochen Robes
 
Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und Motivationshilfen
Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und MotivationshilfenOpen Badges – zwischen Kompetenznachweisen und Motivationshilfen
Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und MotivationshilfenJochen Robes
 
Impulse zur didaktisch-methodischen Gestaltung des Online-Lernens
Impulse zur didaktisch-methodischen Gestaltung des Online-LernensImpulse zur didaktisch-methodischen Gestaltung des Online-Lernens
Impulse zur didaktisch-methodischen Gestaltung des Online-LernensJochen Robes
 
Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“
Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“
Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“Jochen Robes
 
Was war, was ist, was wird? Trends im Lehren und Lernen in digitalen Zeiten
Was war, was ist, was wird? Trends im Lehren und Lernen in digitalen ZeitenWas war, was ist, was wird? Trends im Lehren und Lernen in digitalen Zeiten
Was war, was ist, was wird? Trends im Lehren und Lernen in digitalen ZeitenJochen Robes
 
Community-orientiertes Wissensmanagement
Community-orientiertes WissensmanagementCommunity-orientiertes Wissensmanagement
Community-orientiertes WissensmanagementJochen Robes
 
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DVon den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DJochen Robes
 
Allgemeine Einführung zu Microdegrees und Badges
Allgemeine Einführung zu Microdegrees und BadgesAllgemeine Einführung zu Microdegrees und Badges
Allgemeine Einführung zu Microdegrees und BadgesJochen Robes
 

Mehr von Jochen Robes (10)

Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
 
Trends in Corporate Learning
Trends in Corporate LearningTrends in Corporate Learning
Trends in Corporate Learning
 
Communities of Practice: Theorie und Praxis einer Idee
Communities of Practice: Theorie und Praxis einer IdeeCommunities of Practice: Theorie und Praxis einer Idee
Communities of Practice: Theorie und Praxis einer Idee
 
Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und Motivationshilfen
Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und MotivationshilfenOpen Badges – zwischen Kompetenznachweisen und Motivationshilfen
Open Badges – zwischen Kompetenznachweisen und Motivationshilfen
 
Impulse zur didaktisch-methodischen Gestaltung des Online-Lernens
Impulse zur didaktisch-methodischen Gestaltung des Online-LernensImpulse zur didaktisch-methodischen Gestaltung des Online-Lernens
Impulse zur didaktisch-methodischen Gestaltung des Online-Lernens
 
Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“
Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“
Bildungs- und Demokratievermittlung zwischen „Hardware, Cloud, Internet & Co.“
 
Was war, was ist, was wird? Trends im Lehren und Lernen in digitalen Zeiten
Was war, was ist, was wird? Trends im Lehren und Lernen in digitalen ZeitenWas war, was ist, was wird? Trends im Lehren und Lernen in digitalen Zeiten
Was war, was ist, was wird? Trends im Lehren und Lernen in digitalen Zeiten
 
Community-orientiertes Wissensmanagement
Community-orientiertes WissensmanagementCommunity-orientiertes Wissensmanagement
Community-orientiertes Wissensmanagement
 
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DVon den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
 
Allgemeine Einführung zu Microdegrees und Badges
Allgemeine Einführung zu Microdegrees und BadgesAllgemeine Einführung zu Microdegrees und Badges
Allgemeine Einführung zu Microdegrees und Badges
 

Kürzlich hochgeladen

Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Mathias Magdowski
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Martin M Flynn
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 

YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?

  • 1. 1 YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen? Digicircle-Konferenz DVV, Mannheim, 17. Januar 2019 Dr. Jochen Robes, Robes Consulting/ Weiterbildungsblog Bild: Markus Spiske
  • 2. 2 Zur Einstimmung (I) „Computer in alle Schulen, alle Schüler an die Computer – dieses Programm wollen die Kultusminister zügig verwirklichen.“ (DER SPIEGEL, 19. November 1984)
  • 3. 3 Zur Einstimmung (II) „Deutschland braucht eine zentrale Weiterbildungsplattform“ (CDU/CSU - Arbeitskreis Zukunft der Arbeit, 19. November 2018)
  • 4. 4 Zur Einstimmung (III) Robert Habeck, Blog, 7. Januar 2019
  • 6. 6 TheSimpleClub, die „coolste Nachhilfe Deutschlands“ Bild: www.simpleclub.com
  • 7. 7 TheSimpleClub − www.simpleclub.com; seit 2011 − über 2.000 Lernvideos − verschiedene Kanäle: TheSimpleMaths, TheSimpleBiology, TheSimpleChemics … − über 2.570.000 Abonnenten (2019, insgesamt); TheSimpleMaths z.B. über 720.000 − über 306.000.000 Aufrufe (2019, insgesamt): TheSimpleMaths z.B. über 101.000.000 − Geschäftsmodell: Werbung (YouTube), Abonnements (simpleclub unlimited, Lernapp) TheSimpleHistory: Gegen den Ablasshandel - Luthers 95 Thesen - Der Beginn der Reformation, YouTube
  • 8. 8 TheSimpleClub, die „coolste Nachhilfe Deutschlands“ „Noch einmal zur Ausbildungs- messe in Karlsruhe. Alex und Nico von The Simple Club haben Ihren Auftritt beendet und geben nun Autogramme. Die Schlange der Wartenden ist lang. Einige schießen Selfies mit den beiden Nachhilfe- Stars. Die Filme von The Simple Club verändern das Lernen, finden ihre Fans. Es könne dann sogar Spaß machen.“ (SWR2 Wissen, Nachhilfe als Geschäft, 2018)
  • 9. 9 „Ich, Eisner!“ – Ein Messenger-Projekt des BR Bild: Bayerischer Rundfunk
  • 10. 10 „Ich, Eisner!“ – Ein Messenger-Projekt des BR „Kurt Eisner höchstpersönlich, Anführer der Revolution des Jahres 1918 und erster Ministerpräsident Bayerns, schickt uns Nachrichten direkt aufs Handy – und erzählt in Echtzeit, was vor 100 Jahren geschah.“ Bayerischer Rundfunk: „Ich, Eisner! 100 Jahre Revolution in Bayern“, 2018/2019
  • 11. 11 LinkedIn Learning: „Lernen Sie, um beruflich voranzukommen“
  • 12. 12 LinkedIn Learning: „Lernen Sie, um beruflich voranzukommen“ − LinkedIn (Microsoft): über 500 Mill. registrierte Nutzer, davon 11 Millionen im deutschsprachigen Raum − 2015 Übernahme von Lynda.com, einem Anbieter von Video-Tutorials, für 1,5 Mrd. Dollar − 2017 Start von LinkedIn Learning Bild: LinkedIn Learning
  • 13. 13 Exkurs: Die wachsende Welt der Online-Kurse www.coursera.org www.eu.udacity.com www.open.hpi.dewww.udemy.com www.oncampus.de/mooin www.edx.org
  • 14. 14 Working Out Loud oder: Wie lerne ich das Teilen von Wissen? Bild: Toa Heftiba
  • 15. 15 Working Out Loud oder: Wie lerne ich das Teilen von Wissen?
  • 16. 16 Working Out Loud oder: Wie lerne ich das Teilen von Wissen? − Working Out Loud (WOL) ist zugleich Haltung und Methode. − WOL als Haltung: Offenheit, Transparenz, Wissen teilen und vernetztes Arbeiten − WOL als Methode: Es finden sich 3-5 Personen als Gruppe (Circle) zusammen und tauschen sich 12 Wochen lang regelmäßig für eine Stunde in der Woche aus. − Für den Austausch stehen ausgearbeitete Manuals/ Guides zur Verfügung. − In vielen Unternehmen und Organisationen wird heute WOL praktiziert und unterstützt (z.B. Bosch, Daimler). − Es gibt viele Communities und Hilfsangebote zum Thema. John Stepper, 2015
  • 17. 17 „24 Work Hacks … auf die wir gerne früher gekommen wären“ Bild: sipgate, https://www.sipgate.de/blog/24-work-hacks
  • 18. 18 „24 Work Hacks … auf die wir gerne früher gekommen wären“ 1. Open Friday 2. Alles vollkleben 3. Lean, Agile und Scrum 4. Stand-Ups 5. Cross-funktionale Teams 6. Pairing 7. Freiraum 8. Eigenes Restaurant 9. Demo 10. Retrospektiven 11. Kanban 12. Selbermachen 13. Kunst 14. Jahrbuch 15. Communities 16. Peer Recruiting 17. Peer Feedback 18. Kein Fortbildungsbudget 19. Transparente Zahlen 20. Kinder 21. Genau 40-Stunden- Woche 22. Lean Startup 23. Offenes Haus 24. Kommt vorbei sipgate, 2016 - 2018
  • 19. 19 „24 Work Hacks … auf die wir gerne früher gekommen wären“ „Erfahrungen aus sechs Jahren leaner und agiler Organisationsentwicklung“ 18. Kein Fortbildungsbudget „2015 haben wir 12.000 Euro für Bücher ausgegeben … Die Weiterbildungen sucht sich jeder selbst aus. … Eine Bedingung für Fortbildungen gibt es übrigens doch: Man muss das neu gewonnene Wissen weitergeben.“
  • 20. 20 „24 Work Hacks … auf die wir gerne früher gekommen wären“ … von Work Hacks zu Lern Hacks: https://www.lernhacks.de/
  • 21. 21 Lernteams in der Stadtbibliothek Köln Bild: Stadtbibliothek Köln
  • 22. 22 Lernteams in der Stadtbibliothek Köln „Man lernt nie aus und am besten lernt man gemeinsam! Unsere Lernteams verbinden die Vorteile des zeitlich flexiblen E-Learnings mit dem Erlebnis, mit anderen zusammen Neues zu entdecken.“ Aus der Handlungsanleitung: − Sechs Wochen wird online gelernt. − Parallel gibt es Lerngruppen in der Bibliothek, um sich über das Gelernte auszutauschen. − Die Bibliothek stellt die Lernräume und moderiert die Treffen. Stadtbibliothek Köln, 2019
  • 23. 23 Lernteams in der Stadtbibliothek Köln Peer To Peer University, 24. Juli 2018 Aber: „Der Markt für Online Learning- Angebote ist nicht kalkulierbar.“
  • 24. 24 Museen im Netz: Städel (Frankfurt) & Digitorials Screenshot: Städel
  • 25. 25 Museen im Netz: Städel (Frankfurt) & Digitorials zeitgemäßes E-Learning: das Digitorial des Städel („OnePager“) „Städel digital erleben: Mit unseren digitalen Angeboten kommt das Städel zu Ihnen – wann und wo Sie möchten.“ Das Online-Angebot des Museums: − Digitorials zu aktuellen Ausstellungen − die ständige Sammlung des Städels in verschiedenen Online-Alben − Apps − Newsletter − Vernetzungen mit sozialen Netzwerken − offenes WLAN vor Ort
  • 26. 26 Museen im Netz: Städel (Frankfurt) & Digitorials zeitgemäßes E-Learning: das Digitorial des Städel („OnePager“) Screenshot: Städel, Digitale Sammlung
  • 27. 27 Dritte Orte, oder: Was zeichnen gute Lernorte aus? Bild: Anita Hart, CC BY-SA 2.0
  • 28. 28 Dritte Orte, oder: Was zeichnen gute Lernorte aus? − Dritte Orte – im Gegensatz zum ersten Ort (dem Zuhause) und dem zweiten Ort (dem Arbeitsplatz) – sind offene Plätze des gemeinschaftlichen Lebens, die den freien, ungezwungenen Austausch ermöglichen. (Ray Oldenburg, amerikanischer Soziologe) Zur laufenden Diskussion: − „Dritte Orte“ (Facebook) − www.dritte-orte.de − Dritte Orte für die Erwachsenenbildung (wb-web) Jöran Muuß-Merholz: Gute Lernorte in der digitalen Gesellschaft. Oder: Was Schulen von Starbucks lernen können, 2018
  • 29. 29 Dritte Orte, oder: Was zeichnen gute Lernorte aus?
  • 30. 30 Ein „DorfMOOC“, macht das Sinn? Bild: DorfMOOC/ YouTube
  • 31. 31 „Der DorfMOOC zeigt Wege auf, den eigenen Ort mit neuen Augen zu sehen, dabei zu entdecken, was fehlt und Ideen zu entwickeln, wie im Ort lebendige Treffpunkte und Initiativen entstehen können.“ − ein offener Online-Kurs (Plattform oncampus/ Lübeck) − Träger: Evangelische Kirche in Hessen und Nassau − Zielgruppe: Menschen, die im ländlichen Raum leben oder an den Problemlagen und Themen des ländlichen Raums Interesse haben − Bausteine: Lernvideos, Materialien, Aufgaben, Foren, begleitende Facebook-Gruppe − zweiter Preisträger des Hessischen Demografiepreises 2018 https://unser-dorf-mooc.de/ueber-uns Ein „DorfMOOC“, macht das Sinn?
  • 32. 32 „Auch Manuela Vollmann aus Eifa hat an dem Online-Kurs teilgenommen. Dort kam ihr die Idee: Man könnte ja mal eine Bank durchs Dorf schicken, denn auf der Straße treffe man kaum noch jemanden. „Wir brauchen ein modernes Milchhäuschen. Da wusste man, was im Dorf los war“, so ihr Ansinnen.“ Jörg Paulus, HNA, 21. Juli 2018 Ein „DorfMOOC“, macht das Sinn?
  • 33. 33 Der Roboter als Assistenz-Professor Bild: Bayerischer Rundfunk
  • 34. 34 Der Roboter als Assistenz-Professor − Jürgen Handke, Anglistik-Professor an der Universität Marburg, experimentiert mit dem Einsatz von Robotern in der Lehre − Projekt H.E.A.R.T: "Humanoid Emotional Assistant Robots in Teaching“ − Einsatzbereiche: Informationen über Kurse, Termine, Lernerfolgskontrollen, Lernstände der Studierenden − Ziel: Lehrende gewinnen Zeit für die individuelle Betreuung der Studierenden − Weitere Nachrichten: „Ein Roboter führt durch die Stadtbücherei“ (ab 2019, Frankfurter Rundschau, 17.10.2018) − Weitere Einsatzgebiete: Übernahme von Supportaufgaben durch Chatbots – als virtuelle Assistenten, als Tutoren, Mentoren oder in Assessments Bild: Franklin Heijnen, CC BY-SA 2.0
  • 35. 35 Der Roboter als Assistenz-Professor Google Duplex: A.I. Assistant Calls Local Businesses To Make Appointments, YouTube, 2018
  • 36. 36 Wenn die Uhr nicht wäre … − Virtual/ Augmented Reality − Do-it-yourself-Learning/ Makerspaces − Offene Bildungsmaterialien/ Open Educational Resources − EduCamps − Content Curation − Podcasts − Video-based Learning − Digitale Kompetenzen − …. Corporate Learning Camp 2018 DigCompEdu, 2018
  • 38. 38 3 persönliche Schlussfolgerungen − Das Lernen in der digitalisierten Gesellschaft betrifft uns immer selbst. Beruflich, privat, persönlich. Kompetenzen, Routinen, Werte, Einstellungen. Kulturen, Generationen, Diversity. Neugierde, Offenheit, Kreativität, Experimente, Fehler. − Die Trennung bzw. ein Gegensatz von analog und digital macht längst keinen Sinn mehr. Die interessantesten Lösungen entstehen in neuen Verbindungen, in fließenden Übergängen … − Digitalisierung bedeutet auch, Zeit und Räume für die Entschleunigung und Reflexion zu schaffen. Auch wenn die Rahmenbedingungen sich verändern, ist das Lernen letztendlich an Subjekte gebunden.
  • 39. Herzlichen Dank! Kontakt: Dr. Jochen Robes Robes Consulting, Siebenbürgenstr. 6, 60388 Frankfurt, +49 151 – 289 011 25 www.robes-consulting.de info@robes-consulting.de Weiterbildungsblog: www.weiterbildungsblog.de LinkedIn: http://de.linkedin.com/in/jrobes Xing: https://www.xing.com/profile/Jochen_Ro bes Slideshare: http://www.slideshare.net/jrobes Twitter: http://twitter.com/jrobesBild: Lindsay Henwood