Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

ETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss

ETAPP ist ein vom Bundes¬ministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt. Es hat die wich¬tige Aufgabe, alle Teilqualifikationen (TQ) bundesweit auf einheitliche Standards festzulegen, um so Unternehmen im Kampf gegen den Fachkräftemangel zu unterstützen. Gleichzeitig sollen sie arbeitsuchende und beschäftigte Erwachsene unkompliziert bei ihrer Qualifizierung weiterbringen – egal, wo in Deutschland.

  • Loggen Sie sich ein, um Kommentare anzuzeigen.

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

ETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss

  1. 1. BMBF- gefördertes Projekt für bundesweite Standards in der Teilqualifizierung Martina Tetz am 27.10.2020
  2. 2. ETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss Projektantragsteller und -leitung: Projektkoordination: Projektkoordination: Projektlaufzeit: 06/2019 - 05/2022 verlängert bis 09/2022
  3. 3. Ausgangslage Dringender Handlungsbedarf für Qualifizierung u.a. aufgrund: - des Fachkräftemangels - des demografischen Wandels - der Automatisierung und Digitalisierung: Arbeitswelt 4.0 - der wirtschaftlichen Entwicklung mit Blick auf die Folgen der Pandemie Teilqualifikation (TQ) bietet langfristig Arbeitsmarktchancen und kann eine Antwort sein!
  4. 4. Teilqualifikation (TQ) ist eine Antwort, aber: - Es gibt bisher keine bundesweit einheitlichen Standards für TQ Keine Garantie für Anschlussfähigkeit und Arbeitsmarktverwertbarkeit Keine Garantie für die Erreichbarkeit des Berufsabschlusses - KURSNET-Plattform der Bundesagentur für Arbeit: über 20.000 Bildungsangebote von mehr als 540 Bildungsträgern - Aktuell 74 bundesweite TQ-Berufsbilder im gewerblich-technischen sowie im kaufmännischen und dienstleistungsorientierten Bereich ohne Mindeststandard
  5. 5. Ein Standard für alle mit Teilqualifikation beschäftigten Akteur*innen sorgt für: • Transparenz und Übersichtlichkeit für Bildungsträger, Kammern, Vermittlungsfachkräfte der AA/ Jobcentern sowie für TQ-Teilnehmende • Leichtere und damit schnellere Zulassung (AZAV) • Flexibilität für Teilnehmende (z. B. Umzug in ein anderes Bundesland) • Sicherheit, dass ausschließlich ü 25-Jährige teilnehmen, die aus verschiedenen Gründen keine reguläre duale Ausbildung absolvieren • Anpassung von Bausteinen innerhalb eines Moduls nach regionalen Besonderheiten
  6. 6. Vision 2022 im TQ-Kontext • Teilqualifikationen sind jedem/jeder An- und Ungelernten über 25 Jahren im Rahmen der Nachqualifizierung zugänglich mit dem Ziel des Erreichens eines Berufsabschlusses in einem anerkannten Ausbildungsberuf, räumlich und zeitlich flexibel • Das Angebot ist transparent und es liegt ein bundeseinheitlicher Standard qualitätsgesichert zugrunde, der kammerseitig sowie seitens der Bildungsträger anerkannt ist • Die Maßnahmen werden auf den individuellen Bedarf der Teilnehmenden zugeschnitten
  7. 7. Meilensteine von ETAPP* 1. Meilenstein: Trägerübergreifende Bestandsaufnahme bestehender Teilqualifizierungskonzepte (06/19 – 10/19) 2. Meilenstein: Erarbeitung eines bundesweiten Mindeststandards für Teilqualifizierungen (11/19 – 05/20) Fließender Austausch mit dem DIHK, dem BIBB sowie weiteren Bildungseinrichtungen 3. Meilenstein: Entwicklung und Erprobung von neuen, bedarfsorientierten Teilqualifizierungen (06/20 – 12/21) 4. Meilenstein: Austausch und Abstimmung mit den bildungspolitischen Beteiligten (fortlaufend) * Hinweis: Projekt verläuft planmäßig – durch Corona leichte Einschränkungen/Verschiebungen = erreicht = begonnen
  8. 8. Kontakt über: info@etapp-teilqualifizierung.de Weitere Informationen unter: www.etapp-teilqualifizierung.de

×