SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK e. V. 1 08.06.2014
41. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremd- und
Zweitsprache in Münster, 20. – 22. März 2014
„lehren lernen beraten vorbereiten prüfen“
Dr. Rüdiger Riechert, IIK Düsseldorf
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
Düsseldorf, Deutschland
Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU
finanzieren: Infos und Tipps zu den neuen
Förderrichtlinien
D ü s s e l d o r f
IIK Einführung| Institut für Internationale Kommunikation in Düsseldorf und Berlin
2
IIK e. V.
Das "Institut für Internationale
Kommunikation e. V.", gegründet
1989 aus der Uni Düsseldorf, ist
ein hochschulnahes, gemein-
nützig tätiges Weiterbildungs-
institut.
Das IIK bietet als Schwerpunkt
studienvorbereitende Sprach-
kurse und Lehrerfortbildungen
im Bereich Deutsch als
Fremdsprache an seinen
Standorten in Düsseldorf und
Berlin an.
D ü s s e l d o r f
IIK Einführung| Institut für Internationale Kommunikation in Düsseldorf und Berlin
3
Sprachkurse DaF –
in Düsseldorf und Berlin:
• ganzjährig 4-wöchige Kurse
• 10 Stufen von A1 – C1
D ü s s e l d o r f
IIK Einführung| Institut für Internationale Kommunikation in Düsseldorf und Berlin
4
Fortbildungen DaF
Offline + Online
• Methodentrainings DaF
• Methodentraining fach-
und berufsbezog. Deutsch
• Lernplattform Moodle
• E-Portfolio Mahara
• Web 2.0: didaktische
Webseiten und Blogs selbst
erstellen
 Juli – September 2014
 jeweils 1 Woche
 Kombi aus 2 bzw. 3
Fortbildungen möglich
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 5 08.06.2014
Erasmus+ 2014 -2020
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 6 08.06.2014
Erasmus+
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
Kennziffern und Ziele 2014 - 2020
• Budget: 14,7 Milliarden EUR – 40% mehr als in LLP
• 2 Millionen Studierende
• 650 000 Berufsschülerinnen und -schüler sowie
Auszubildende
• 800 000 Lehrkräfte an Schulen und Hochschulen,
Ausbilderinnen und Ausbilder können im Ausland
unterrichten oder sich fortbilden
• 200 000 Studierende, die einen kompletten
Masterstudiengang in einem anderen Land absolvieren
• 500 000 junge Menschen können im Ausland
Freiwilligendienst leisten oder an einem
Jugendaustausch teilnehmen
7 08.06.2014
8 08.06.2014
9 08.06.2014
10 08.06.2014
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 11 08.06.2014
Erasmus+
KA1: Lernmobilität für Einzelpersonen
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
• Nur noch Schulen/Institutionen/Firmen können sich
bewerben, Lehrkräfte nicht mehr individuell
• Gefördert werden
1) Fortbildungskurse und Konferenzbesuche
2) Hospitationen oder Lehre an anderen Schulen/I.
• Ein Antrag kann für prinzipiell unbegrenzt viele
Lehrkräfte bzw. Bildungspersonal gestellt werden
• Nur eine Antragsrunde pro Jahr, => Februar 2015
• Dauer: 12 oder 24 Monate
Copyright 2014 IIK e. V. 12 08.06.2014
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 13 08.06.2014
Erasmus+
KA1: Lernmobilität für Einzelpersonen
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
• Lehrkräfte können mehrmals pro Antrag, sogar
mehrmals im gleichen Jahr verreisen
• Es werden „Stückkosten“ gezahlt, d.h. weitgehend
Pauschalen
• Reine Sprachkurse werden auch gefördert
• Freiberufler können über Schulen, Verbände und
Vereine (z. B. auch Trainervereinigungen)
versuchen Stipendien zu erhalten
=> Neue Antragslogik: Institutionellen Bedarf
definieren und für den B. Fördergelder beantragen
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 14 08.06.2014
Erasmus+
KA1: Was wird gezahlt?
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
• Fahrtkostenpauschale: 270 – 360 EUR
• Kurskosten: 70 EUR/Tag, max. 700 EUR (statt bisher in
LLP 150 EUR/Tag ohne Max.)
=> nur für Fortbildungen und Konferenzen
=> nicht in HE und VET (früher Erasmus und Leonardo)
• Neu: Organisationspauschale: 350 EUR/Reise
• Aufenthaltskosten pro Tag: in D. 60 – 120 EUR
Beispiele von nach D.: Österreich: 66, Bulgarien:120
Polen: 84, Dänemark: 108
Beispiele von D. nach: Österreich:98, Bulgarien: 98
Griechenl.: 98, Dänemark: 112
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 15 08.06.2014
Erasmus+
Allgemeine Tipps für den Antrag
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
• ca. 20% mehr als der Bedarf beantragen
• Laufzeit: 24 Monate wählen statt 12 Monate
• Lieber 2 einwöchige als 1 zweiwöchige Fortbildung
beantragen (= 2x Organisationspauschale)
• Bei größeren Institutionen tailor-made Kurse für
Gruppen möglich
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 16 08.06.2014
Erasmus+
Konkrete Tipps zur Antragstellung
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
• Konkrete Ziele angeben, auch wenn im Antrag nicht
danach gefragt wird
• Unter „Hauptaktivitäten“ möglichst angeben, welche
Fortbildungen besucht werden (oder konkr. Themen)
• Unbedingt Lernvereinbarungen schließen
• Unbedingt konkrete Evaluierungsmaßnahmen
• Unbedingt die Zertifizierung mit Europass beabsichtigen
• Das Wort „Schule“ vermeiden
• Konkret formulieren: Wir beabsichtigen …
(statt: wir stellen uns vor zu machen, wir möchten)
17 08.06.2014
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 18 08.06.2014
Erasmus+ - was ist problematisch?
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
• Durch die Förderung reiner Sprachkurse im
Verbund mit der Halbierung der
Kurskostenzuschüsse wird Qualität bestraft und
Fortbildungstourismus gefördert
• Rückkehr in die 90er Jahre, Stichwort Lingua B –
statt Internationalisierung Verschickung nationaler
Gruppen
• Ersatzlose Schließung der Comenius-Grundtvig-
Trainingsdatenbank – wie sollen Lehrkäfte
Seminare finden?
• Keine Überprüfung der Verwendung der Orgapaus.
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 19 08.06.2014
Erasmus+ - was ist problematisch?
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
• Sehr komplizierter Bewerbungsprozess schreckt
viele Schulen und Institutionen ab
• Fehlerhafte Programmierung des Online-
Anmeldeprozesses
• Großer Interpretationsspielraum des offiziellen
Program Guide – ganz unterschiedliche
Interpretationen quer durch Europa, z. B.:
Ist ein Fortbildungsinstitut Partner oder nicht?
Werden für An- und Abreisetag Aufenthaltskosten
gezahlt?
Werden für halbe Kurstage Kurskosten gezahlt?
20 08.06.2014
D ü s s e l d o r f
Copyright 2013 IIK Düsseldorf 21 08.06.2014
Finanzierungsmöglichkeiten Fortbildungen
 EU-Stipendien im europäischen Bildungsprogramm
Erasmus+
 Infos unter iik-duesseldorf.de/fortbildungen/stipendien/
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
 IIK-Stipendien für Lehrkräfte außerhalb der EU
 Infos unter
iik-duesseldorf.de/infos/foerderung/stipendien-2014.php
 TAGUNGSRABATT für Teilnehmer an der 41. FaDaF:
100 EUR Rabatt für Selbstzahler, die kein Stipendium
erhalten.
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 22 08.06.2014
Kontakt und Online-Ressourcen
WEB: iik-duesseldorf.de
E-Mail: riechert@iik-duesseldorf.de
Blog: fortbildung-daf.podspot.de
Web: ruediger-riechert.de
Faceb: facebook.com/rudiger.riechert
Twitter: twitter.com/iikriechert
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
 Web-Portale für DaF-Lehrerinnen und –Lehrer:
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de
http://www.wirtschaftsdeutsch.de
http://www.daf-netzwerk.org
www.iik-duesseldorf.de
D ü s s e l d o r f
Copyright 2014 IIK Düsseldorf 23 08.06.2014
Stipendien
Rüdiger Riechert:
Fortbildungen für Lehrpersonal
über die EU finanzieren
Zielgruppe: International / weltweit
• Stipendien des IIK für Sprachkurse und Fortbildungen
• Stipendium für einwöchige Fortbildung im Juli oder August
2014
• Stipendium beinhaltet:
• Seminargebühr
• Unterkunft inkl. Frühstück
• Reisekostenzuschuss bis 200 EUR
=> iik-duesseldorf.de/infos/foerderung/stipendien-2014.php

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungOpen Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Jöran Muuß-Merholz
 
Arbeitsheft zu "Gratis Online Lernen" (2016, Edition LISUM) - #GOL16
Arbeitsheft zu "Gratis Online Lernen" (2016, Edition LISUM) - #GOL16Arbeitsheft zu "Gratis Online Lernen" (2016, Edition LISUM) - #GOL16
Arbeitsheft zu "Gratis Online Lernen" (2016, Edition LISUM) - #GOL16
Sandra Schön (aka Schoen)
 
eLearning-Geschichte-Begriffe-Auspraegungen
eLearning-Geschichte-Begriffe-AuspraegungeneLearning-Geschichte-Begriffe-Auspraegungen
eLearning-Geschichte-Begriffe-Auspraegungen
Frank Weber
 
Virtuelle Praxis : SoNetTE
Virtuelle Praxis : SoNetTEVirtuelle Praxis : SoNetTE
Virtuelle Praxis : SoNetTE
Shona Whyte
 
Einblick in die OER Entwicklung im deutschen Hochschulkontext
Einblick in die OER Entwicklung im deutschen HochschulkontextEinblick in die OER Entwicklung im deutschen Hochschulkontext
Einblick in die OER Entwicklung im deutschen Hochschulkontext
FernUniversität in Hagen
 
YouTube killed the Volkshochschule – Welche Daseinsberechtigung hat die VHS z...
YouTube killed the Volkshochschule – Welche Daseinsberechtigung hat die VHS z...YouTube killed the Volkshochschule – Welche Daseinsberechtigung hat die VHS z...
YouTube killed the Volkshochschule – Welche Daseinsberechtigung hat die VHS z...
Jöran Muuß-Merholz
 
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler VernetzungUnterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Jöran Muuß-Merholz
 
CAS open glam_teil1_20150620
CAS open glam_teil1_20150620CAS open glam_teil1_20150620
CAS open glam_teil1_20150620
Beat Estermann
 
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Jöran Muuß-Merholz
 
Blended learning deutsch 2013
Blended learning deutsch 2013Blended learning deutsch 2013
Blended learning deutsch 2013
Berlin School of Economics and Law
 
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, InitiativenOER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
Sandra Schön (aka Schoen)
 
eLearning: Content
eLearning: ContenteLearning: Content
eLearning: Content
Frank Weber
 
eLearning: Past, Present, Future
eLearning: Past, Present, FutureeLearning: Past, Present, Future
eLearning: Past, Present, Future
Frank Weber
 
Grundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-LearningGrundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-Learning
Nico Schuster (德竹安)
 
 Tausend tolle Sachen - Wer, wie, was? Offene Bildungsressourcen (OER) in Ho...
 Tausend tolle Sachen - Wer, wie, was? Offene Bildungsressourcen (OER) in Ho... Tausend tolle Sachen - Wer, wie, was? Offene Bildungsressourcen (OER) in Ho...
 Tausend tolle Sachen - Wer, wie, was? Offene Bildungsressourcen (OER) in Ho...
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Open Educational Resources (OER) - die große Chance für die Aus- und Weiterbi...
Open Educational Resources (OER) - die große Chance für die Aus- und Weiterbi...Open Educational Resources (OER) - die große Chance für die Aus- und Weiterbi...
Open Educational Resources (OER) - die große Chance für die Aus- und Weiterbi...
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der MitarbeiterbildungVirtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der MitarbeiterbildungBokowsky + Laymann GmbH
 
E fortbildung WS 2012
E fortbildung WS 2012E fortbildung WS 2012
E fortbildung WS 2012laaerberg
 
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die PraxiseTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
Findorffschule BDB
 

Was ist angesagt? (20)

E-Learning und E-Teaching: Formen und (gute) Beispiele
E-Learning und E-Teaching: Formen und (gute) BeispieleE-Learning und E-Teaching: Formen und (gute) Beispiele
E-Learning und E-Teaching: Formen und (gute) Beispiele
 
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungOpen Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
 
Arbeitsheft zu "Gratis Online Lernen" (2016, Edition LISUM) - #GOL16
Arbeitsheft zu "Gratis Online Lernen" (2016, Edition LISUM) - #GOL16Arbeitsheft zu "Gratis Online Lernen" (2016, Edition LISUM) - #GOL16
Arbeitsheft zu "Gratis Online Lernen" (2016, Edition LISUM) - #GOL16
 
eLearning-Geschichte-Begriffe-Auspraegungen
eLearning-Geschichte-Begriffe-AuspraegungeneLearning-Geschichte-Begriffe-Auspraegungen
eLearning-Geschichte-Begriffe-Auspraegungen
 
Virtuelle Praxis : SoNetTE
Virtuelle Praxis : SoNetTEVirtuelle Praxis : SoNetTE
Virtuelle Praxis : SoNetTE
 
Einblick in die OER Entwicklung im deutschen Hochschulkontext
Einblick in die OER Entwicklung im deutschen HochschulkontextEinblick in die OER Entwicklung im deutschen Hochschulkontext
Einblick in die OER Entwicklung im deutschen Hochschulkontext
 
YouTube killed the Volkshochschule – Welche Daseinsberechtigung hat die VHS z...
YouTube killed the Volkshochschule – Welche Daseinsberechtigung hat die VHS z...YouTube killed the Volkshochschule – Welche Daseinsberechtigung hat die VHS z...
YouTube killed the Volkshochschule – Welche Daseinsberechtigung hat die VHS z...
 
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler VernetzungUnterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
 
CAS open glam_teil1_20150620
CAS open glam_teil1_20150620CAS open glam_teil1_20150620
CAS open glam_teil1_20150620
 
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
 
Blended learning deutsch 2013
Blended learning deutsch 2013Blended learning deutsch 2013
Blended learning deutsch 2013
 
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, InitiativenOER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
 
eLearning: Content
eLearning: ContenteLearning: Content
eLearning: Content
 
eLearning: Past, Present, Future
eLearning: Past, Present, FutureeLearning: Past, Present, Future
eLearning: Past, Present, Future
 
Grundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-LearningGrundlegende Methoden des E-Learning
Grundlegende Methoden des E-Learning
 
 Tausend tolle Sachen - Wer, wie, was? Offene Bildungsressourcen (OER) in Ho...
 Tausend tolle Sachen - Wer, wie, was? Offene Bildungsressourcen (OER) in Ho... Tausend tolle Sachen - Wer, wie, was? Offene Bildungsressourcen (OER) in Ho...
 Tausend tolle Sachen - Wer, wie, was? Offene Bildungsressourcen (OER) in Ho...
 
Open Educational Resources (OER) - die große Chance für die Aus- und Weiterbi...
Open Educational Resources (OER) - die große Chance für die Aus- und Weiterbi...Open Educational Resources (OER) - die große Chance für die Aus- und Weiterbi...
Open Educational Resources (OER) - die große Chance für die Aus- und Weiterbi...
 
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der MitarbeiterbildungVirtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
Virtuelle Welten als innovatives Instrument der Mitarbeiterbildung
 
E fortbildung WS 2012
E fortbildung WS 2012E fortbildung WS 2012
E fortbildung WS 2012
 
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die PraxiseTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
eTwinning - Aus der Praxis für die Praxis
 

Ähnlich wie FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanzieren.

Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodleIik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
ICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache
ICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als FremdspracheICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache
ICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Iik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tablets
Iik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tabletsIik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tablets
Iik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tablets
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Studieren In Den Niederlanden Stenden
Studieren In Den Niederlanden StendenStudieren In Den Niederlanden Stenden
Studieren In Den Niederlanden Stendenguest1cd7e5
 
Stipendien 2016
Stipendien 2016Stipendien 2016
Stipendien 2016
Ellina Medynska
 
PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC
 
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HUBetrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HUherbert1977
 
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_deStay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
Michaela Meier
 
Hochschulzugang für Geflüchtete durch Validierung
Hochschulzugang für Geflüchtete durch ValidierungHochschulzugang für Geflüchtete durch Validierung
Hochschulzugang für Geflüchtete durch Validierung
Isabell Grundschober
 
FORUM_SozAuslandspraktikum_01.pdf
FORUM_SozAuslandspraktikum_01.pdfFORUM_SozAuslandspraktikum_01.pdf
FORUM_SozAuslandspraktikum_01.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Förderung von Auszubildenden im dualen System
Förderung von Auszubildenden im dualen SystemFörderung von Auszubildenden im dualen System
Förderung von Auszubildenden im dualen System
jRudow
 
10_ffw_sprachreisen_gesamt.pdf
10_ffw_sprachreisen_gesamt.pdf10_ffw_sprachreisen_gesamt.pdf
10_ffw_sprachreisen_gesamt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Europäische Universitäten: Quo vadis?
Europäische Universitäten: Quo vadis?Europäische Universitäten: Quo vadis?
Europäische Universitäten: Quo vadis?
European University Association
 
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
Heinrich-Heine-Schule
 
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
e-teaching.org
 
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakDaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
Inge-Anna Koleff
 
Les stages en entreprise en Allemagne - OFAJ
Les stages en entreprise en Allemagne - OFAJLes stages en entreprise en Allemagne - OFAJ
Les stages en entreprise en Allemagne - OFAJkgoldmann
 
Ab ins Ausland! Auslandsaufenthalte im Studium
Ab ins Ausland! Auslandsaufenthalte im StudiumAb ins Ausland! Auslandsaufenthalte im Studium
Ab ins Ausland! Auslandsaufenthalte im Studium
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdfablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
Luciani Vogt
 
Klubschule migros präsentation_quer_d_0113
Klubschule migros präsentation_quer_d_0113Klubschule migros präsentation_quer_d_0113
Klubschule migros präsentation_quer_d_0113Klubschule
 

Ähnlich wie FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanzieren. (20)

Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodleIik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
Iik-praesentation-dafwebkon-2016-fortbildungen-tablets-moodle
 
ICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache
ICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als FremdspracheICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache
ICT Weiterbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache
 
Iik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tablets
Iik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tabletsIik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tablets
Iik präsentation-fa daf-2016-fortbildungen-tablets
 
Studieren In Den Niederlanden Stenden
Studieren In Den Niederlanden StendenStudieren In Den Niederlanden Stenden
Studieren In Den Niederlanden Stenden
 
Stipendien 2016
Stipendien 2016Stipendien 2016
Stipendien 2016
 
PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)PUMEC Präsentation (deutsch)
PUMEC Präsentation (deutsch)
 
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HUBetrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
Betrieblicher Lernauftrag Calio - Apr 2013 HR/HU
 
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_deStay in newsletter-4 - october 2015_de
Stay in newsletter-4 - october 2015_de
 
Hochschulzugang für Geflüchtete durch Validierung
Hochschulzugang für Geflüchtete durch ValidierungHochschulzugang für Geflüchtete durch Validierung
Hochschulzugang für Geflüchtete durch Validierung
 
FORUM_SozAuslandspraktikum_01.pdf
FORUM_SozAuslandspraktikum_01.pdfFORUM_SozAuslandspraktikum_01.pdf
FORUM_SozAuslandspraktikum_01.pdf
 
Förderung von Auszubildenden im dualen System
Förderung von Auszubildenden im dualen SystemFörderung von Auszubildenden im dualen System
Förderung von Auszubildenden im dualen System
 
10_ffw_sprachreisen_gesamt.pdf
10_ffw_sprachreisen_gesamt.pdf10_ffw_sprachreisen_gesamt.pdf
10_ffw_sprachreisen_gesamt.pdf
 
Europäische Universitäten: Quo vadis?
Europäische Universitäten: Quo vadis?Europäische Universitäten: Quo vadis?
Europäische Universitäten: Quo vadis?
 
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
ÜBER UNS: Info 4 nach 5 2020
 
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
Gemeinsam stark nach den nationalen Förderprogrammen.
 
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iakDaF_comm_eurovolt_231012_iak
DaF_comm_eurovolt_231012_iak
 
Les stages en entreprise en Allemagne - OFAJ
Les stages en entreprise en Allemagne - OFAJLes stages en entreprise en Allemagne - OFAJ
Les stages en entreprise en Allemagne - OFAJ
 
Ab ins Ausland! Auslandsaufenthalte im Studium
Ab ins Ausland! Auslandsaufenthalte im StudiumAb ins Ausland! Auslandsaufenthalte im Studium
Ab ins Ausland! Auslandsaufenthalte im Studium
 
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdfablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
ablauf-und-unterrichtsmaterial-fur-lehrerinnen-und-lehrer.pdf
 
Klubschule migros präsentation_quer_d_0113
Klubschule migros präsentation_quer_d_0113Klubschule migros präsentation_quer_d_0113
Klubschule migros präsentation_quer_d_0113
 

Mehr von Institut für Internationale Kommunikation e. V.

DaFWEBKON 2020 - Fremdsprachenunterricht in Zeiten der Digitalisierung
DaFWEBKON 2020 - Fremdsprachenunterricht in Zeiten der DigitalisierungDaFWEBKON 2020 - Fremdsprachenunterricht in Zeiten der Digitalisierung
DaFWEBKON 2020 - Fremdsprachenunterricht in Zeiten der Digitalisierung
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
20 Jahre Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin
20 Jahre  Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin 20 Jahre  Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin
20 Jahre Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Kooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und Berlin
Kooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und BerlinKooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und Berlin
Kooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und Berlin
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht
Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-UnterrichtIntegration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht
Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Rüdiger Riechert DaF-Tag 2019 Helsinki.Tablets, Apps und Web 2.0 im DaF-Unter...
Rüdiger Riechert DaF-Tag 2019 Helsinki.Tablets, Apps und Web 2.0 im DaF-Unter...Rüdiger Riechert DaF-Tag 2019 Helsinki.Tablets, Apps und Web 2.0 im DaF-Unter...
Rüdiger Riechert DaF-Tag 2019 Helsinki.Tablets, Apps und Web 2.0 im DaF-Unter...
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Mobiles Lernen im Fremdsprachenunterricht
Mobiles Lernen im FremdsprachenunterrichtMobiles Lernen im Fremdsprachenunterricht
Mobiles Lernen im Fremdsprachenunterricht
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Digitale Medienkompetenz im Fremdsprachenunterricht
Digitale Medienkompetenz im FremdsprachenunterrichtDigitale Medienkompetenz im Fremdsprachenunterricht
Digitale Medienkompetenz im Fremdsprachenunterricht
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als FremdspracheBlogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
Deutschkurse berlinerID
Deutschkurse berlinerIDDeutschkurse berlinerID
Fortbildung Moodle und Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht
Fortbildung Moodle und Web 2.0 im FremdsprachenunterrichtFortbildung Moodle und Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht
Fortbildung Moodle und Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
 
IIK Düsseldorf Presentation
IIK Düsseldorf PresentationIIK Düsseldorf Presentation

Mehr von Institut für Internationale Kommunikation e. V. (11)

DaFWEBKON 2020 - Fremdsprachenunterricht in Zeiten der Digitalisierung
DaFWEBKON 2020 - Fremdsprachenunterricht in Zeiten der DigitalisierungDaFWEBKON 2020 - Fremdsprachenunterricht in Zeiten der Digitalisierung
DaFWEBKON 2020 - Fremdsprachenunterricht in Zeiten der Digitalisierung
 
20 Jahre Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin
20 Jahre  Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin 20 Jahre  Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin
20 Jahre Kooperation UFA und IIK Düsseldorf und Berlin
 
Kooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und Berlin
Kooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und BerlinKooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und Berlin
Kooperation Hochschule UGAES in Ufa und IIK in Düsseldorf und Berlin
 
Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht
Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-UnterrichtIntegration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht
Integration digitaler (Lerner-)Welten in den berufsbezogenen DaF-Unterricht
 
Rüdiger Riechert DaF-Tag 2019 Helsinki.Tablets, Apps und Web 2.0 im DaF-Unter...
Rüdiger Riechert DaF-Tag 2019 Helsinki.Tablets, Apps und Web 2.0 im DaF-Unter...Rüdiger Riechert DaF-Tag 2019 Helsinki.Tablets, Apps und Web 2.0 im DaF-Unter...
Rüdiger Riechert DaF-Tag 2019 Helsinki.Tablets, Apps und Web 2.0 im DaF-Unter...
 
Mobiles Lernen im Fremdsprachenunterricht
Mobiles Lernen im FremdsprachenunterrichtMobiles Lernen im Fremdsprachenunterricht
Mobiles Lernen im Fremdsprachenunterricht
 
Digitale Medienkompetenz im Fremdsprachenunterricht
Digitale Medienkompetenz im FremdsprachenunterrichtDigitale Medienkompetenz im Fremdsprachenunterricht
Digitale Medienkompetenz im Fremdsprachenunterricht
 
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als FremdspracheBlogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
Blogs im Unterricht Deutsch als Fremdsprache
 
Deutschkurse berlinerID
Deutschkurse berlinerIDDeutschkurse berlinerID
Deutschkurse berlinerID
 
Fortbildung Moodle und Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht
Fortbildung Moodle und Web 2.0 im FremdsprachenunterrichtFortbildung Moodle und Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht
Fortbildung Moodle und Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht
 
IIK Düsseldorf Presentation
IIK Düsseldorf PresentationIIK Düsseldorf Presentation
IIK Düsseldorf Presentation
 

FaDaF 2014: Erasmus+ - Fortbildungen mit dem neuen EU-Bildungsprogramm finanzieren.

  • 1. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK e. V. 1 08.06.2014 41. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Münster, 20. – 22. März 2014 „lehren lernen beraten vorbereiten prüfen“ Dr. Rüdiger Riechert, IIK Düsseldorf Institut für Internationale Kommunikation e. V. Düsseldorf, Deutschland Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren: Infos und Tipps zu den neuen Förderrichtlinien
  • 2. D ü s s e l d o r f IIK Einführung| Institut für Internationale Kommunikation in Düsseldorf und Berlin 2 IIK e. V. Das "Institut für Internationale Kommunikation e. V.", gegründet 1989 aus der Uni Düsseldorf, ist ein hochschulnahes, gemein- nützig tätiges Weiterbildungs- institut. Das IIK bietet als Schwerpunkt studienvorbereitende Sprach- kurse und Lehrerfortbildungen im Bereich Deutsch als Fremdsprache an seinen Standorten in Düsseldorf und Berlin an.
  • 3. D ü s s e l d o r f IIK Einführung| Institut für Internationale Kommunikation in Düsseldorf und Berlin 3 Sprachkurse DaF – in Düsseldorf und Berlin: • ganzjährig 4-wöchige Kurse • 10 Stufen von A1 – C1
  • 4. D ü s s e l d o r f IIK Einführung| Institut für Internationale Kommunikation in Düsseldorf und Berlin 4 Fortbildungen DaF Offline + Online • Methodentrainings DaF • Methodentraining fach- und berufsbezog. Deutsch • Lernplattform Moodle • E-Portfolio Mahara • Web 2.0: didaktische Webseiten und Blogs selbst erstellen  Juli – September 2014  jeweils 1 Woche  Kombi aus 2 bzw. 3 Fortbildungen möglich
  • 5. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 5 08.06.2014 Erasmus+ 2014 -2020 Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren
  • 6. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 6 08.06.2014 Erasmus+ Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren Kennziffern und Ziele 2014 - 2020 • Budget: 14,7 Milliarden EUR – 40% mehr als in LLP • 2 Millionen Studierende • 650 000 Berufsschülerinnen und -schüler sowie Auszubildende • 800 000 Lehrkräfte an Schulen und Hochschulen, Ausbilderinnen und Ausbilder können im Ausland unterrichten oder sich fortbilden • 200 000 Studierende, die einen kompletten Masterstudiengang in einem anderen Land absolvieren • 500 000 junge Menschen können im Ausland Freiwilligendienst leisten oder an einem Jugendaustausch teilnehmen
  • 11. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 11 08.06.2014 Erasmus+ KA1: Lernmobilität für Einzelpersonen Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren • Nur noch Schulen/Institutionen/Firmen können sich bewerben, Lehrkräfte nicht mehr individuell • Gefördert werden 1) Fortbildungskurse und Konferenzbesuche 2) Hospitationen oder Lehre an anderen Schulen/I. • Ein Antrag kann für prinzipiell unbegrenzt viele Lehrkräfte bzw. Bildungspersonal gestellt werden • Nur eine Antragsrunde pro Jahr, => Februar 2015 • Dauer: 12 oder 24 Monate
  • 12. Copyright 2014 IIK e. V. 12 08.06.2014
  • 13. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 13 08.06.2014 Erasmus+ KA1: Lernmobilität für Einzelpersonen Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren • Lehrkräfte können mehrmals pro Antrag, sogar mehrmals im gleichen Jahr verreisen • Es werden „Stückkosten“ gezahlt, d.h. weitgehend Pauschalen • Reine Sprachkurse werden auch gefördert • Freiberufler können über Schulen, Verbände und Vereine (z. B. auch Trainervereinigungen) versuchen Stipendien zu erhalten => Neue Antragslogik: Institutionellen Bedarf definieren und für den B. Fördergelder beantragen
  • 14. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 14 08.06.2014 Erasmus+ KA1: Was wird gezahlt? Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren • Fahrtkostenpauschale: 270 – 360 EUR • Kurskosten: 70 EUR/Tag, max. 700 EUR (statt bisher in LLP 150 EUR/Tag ohne Max.) => nur für Fortbildungen und Konferenzen => nicht in HE und VET (früher Erasmus und Leonardo) • Neu: Organisationspauschale: 350 EUR/Reise • Aufenthaltskosten pro Tag: in D. 60 – 120 EUR Beispiele von nach D.: Österreich: 66, Bulgarien:120 Polen: 84, Dänemark: 108 Beispiele von D. nach: Österreich:98, Bulgarien: 98 Griechenl.: 98, Dänemark: 112
  • 15. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 15 08.06.2014 Erasmus+ Allgemeine Tipps für den Antrag Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren • ca. 20% mehr als der Bedarf beantragen • Laufzeit: 24 Monate wählen statt 12 Monate • Lieber 2 einwöchige als 1 zweiwöchige Fortbildung beantragen (= 2x Organisationspauschale) • Bei größeren Institutionen tailor-made Kurse für Gruppen möglich
  • 16. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 16 08.06.2014 Erasmus+ Konkrete Tipps zur Antragstellung Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren • Konkrete Ziele angeben, auch wenn im Antrag nicht danach gefragt wird • Unter „Hauptaktivitäten“ möglichst angeben, welche Fortbildungen besucht werden (oder konkr. Themen) • Unbedingt Lernvereinbarungen schließen • Unbedingt konkrete Evaluierungsmaßnahmen • Unbedingt die Zertifizierung mit Europass beabsichtigen • Das Wort „Schule“ vermeiden • Konkret formulieren: Wir beabsichtigen … (statt: wir stellen uns vor zu machen, wir möchten)
  • 18. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 18 08.06.2014 Erasmus+ - was ist problematisch? Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren • Durch die Förderung reiner Sprachkurse im Verbund mit der Halbierung der Kurskostenzuschüsse wird Qualität bestraft und Fortbildungstourismus gefördert • Rückkehr in die 90er Jahre, Stichwort Lingua B – statt Internationalisierung Verschickung nationaler Gruppen • Ersatzlose Schließung der Comenius-Grundtvig- Trainingsdatenbank – wie sollen Lehrkäfte Seminare finden? • Keine Überprüfung der Verwendung der Orgapaus.
  • 19. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 19 08.06.2014 Erasmus+ - was ist problematisch? Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren • Sehr komplizierter Bewerbungsprozess schreckt viele Schulen und Institutionen ab • Fehlerhafte Programmierung des Online- Anmeldeprozesses • Großer Interpretationsspielraum des offiziellen Program Guide – ganz unterschiedliche Interpretationen quer durch Europa, z. B.: Ist ein Fortbildungsinstitut Partner oder nicht? Werden für An- und Abreisetag Aufenthaltskosten gezahlt? Werden für halbe Kurstage Kurskosten gezahlt?
  • 21. D ü s s e l d o r f Copyright 2013 IIK Düsseldorf 21 08.06.2014 Finanzierungsmöglichkeiten Fortbildungen  EU-Stipendien im europäischen Bildungsprogramm Erasmus+  Infos unter iik-duesseldorf.de/fortbildungen/stipendien/ Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren  IIK-Stipendien für Lehrkräfte außerhalb der EU  Infos unter iik-duesseldorf.de/infos/foerderung/stipendien-2014.php  TAGUNGSRABATT für Teilnehmer an der 41. FaDaF: 100 EUR Rabatt für Selbstzahler, die kein Stipendium erhalten.
  • 22. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 22 08.06.2014 Kontakt und Online-Ressourcen WEB: iik-duesseldorf.de E-Mail: riechert@iik-duesseldorf.de Blog: fortbildung-daf.podspot.de Web: ruediger-riechert.de Faceb: facebook.com/rudiger.riechert Twitter: twitter.com/iikriechert Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren  Web-Portale für DaF-Lehrerinnen und –Lehrer: http://www.deutsch-als-fremdsprache.de http://www.wirtschaftsdeutsch.de http://www.daf-netzwerk.org www.iik-duesseldorf.de
  • 23. D ü s s e l d o r f Copyright 2014 IIK Düsseldorf 23 08.06.2014 Stipendien Rüdiger Riechert: Fortbildungen für Lehrpersonal über die EU finanzieren Zielgruppe: International / weltweit • Stipendien des IIK für Sprachkurse und Fortbildungen • Stipendium für einwöchige Fortbildung im Juli oder August 2014 • Stipendium beinhaltet: • Seminargebühr • Unterkunft inkl. Frühstück • Reisekostenzuschuss bis 200 EUR => iik-duesseldorf.de/infos/foerderung/stipendien-2014.php