SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
®




www.add2U.de




                                                            Unser Plus für unsere Partner
                                                            1. Überdurchschnittlich hohe Margen
                                                            2. Geringer Wettbewerb unter Resellern
                                                            3. Ansprache preissensibler Kunden
                                                            5. Umfangreicher Service
                                                            6. Qualifizierte und persönliche Betreuung
Potenziale nutzen                                           7. Transparente Leadverfolgung
                                                            8. Projektschutz
Zwar ist bekannt, dass eine Erweiterung des Produkt-
                                                            9. Produkte für die aktuellen IT-Trends
portfolios Kosten nach sich ziehen kann. Das muss aber
nicht so sein. Denn von einer Zusammenarbeit mit
add2U profitieren Sie vom ersten Tag an: durch unsere
ausgewählten Services.
Im Rahmen unseres SalesService erhalten Sie
kostenfreien Zugriff auf Verkaufsunterlagen,
Testlizenzen etc. Unser MarketingService steigert Ihre
Effizienz bei Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Events.
Und sollte einmal Not am Mann sein, beauftragen Sie
einfach unseren ConsultingService.


Von unseren Lösungen profitieren
Die von uns angebotenen Lösungen sind handverlesen.
Ein erstklassiges Preis-/Leistungsverhältnis, vielfältige
Funktionalitäten und eine einfache Administration sind
nur einige der ausschlaggebenden Auswahlkriterien.
Profitieren Sie davon. Erschließen Sie neue Zielgruppen
und optimieren Sie Ihr Margenmanagement. Denn wir
bieten Ihnen als Partner überdurchschnittlich hohe
Margen, einen geringen Wettbewerb unter den
Resellern und eine qualifizierte und persönliche
Betreuung.
Applikations- Applikations-    Zentrali-   Virtualisierung
   zugriff    bereitstellung   sierung




Applikationszugriff und Desktop Virtualisierung
mit Ericom® PowerTerm® WebConnect

Die WebConnect-Produkte von Ericom sichern die               Kunden, denen dessen Produkte zu teuer sind oder die
Bereitstellung und den Zugriff auf geschäftskritische        sich nicht in Abhängigkeit zu einem dominierenden
Anwendungen, die auf einer breiten Palette von               Anbieter begeben wollten, mussten auf die Umsetzung
Systemen laufen. Sie bieten sicheren, zentral                ihrer Projekte verzichten. Erschließen Sie sich diese
administrierbaren On-Demand-Zugriff auf                      Kundengruppen und steigern Sie Ihren Umsatz. Mit
unternehmensweite Applikationen, Desktops und                Ericom PowerTerm WebConnect haben Sie eine
Daten. Die so realisierbare Zentralisierung und              leistungsfähige und kostengünstige Alternative zu
Virtualisierung von IT-Infrastrukturen reduziert die         marktdominierenden Herstellern. Sie treffen die
Kosten und die Komplexität von Applikations- und             Anforderungen Ihrer Kunden ab sofort noch genauer.
Desktop-Management deutlich.                                 Preissensiblen Interessenten sprechen Sie aufgrund der
                                                             bis zu 50% niedrigeren Kosten aus dem Herzen. Kunden
Neue Kundengruppen erschließen                               mit einem großen Leistungsanspruch werden Sie mit
Ging es in Verkaufsgesprächen um Zentralisierung oder        einem Produkt begeistern, das alle Funktionalitäten
Applikationsbereitstellung, wurde oftmals nur ein            unter einer Lizenz vereint und dabei noch ein besonders
großer, marktbeherrschender Hersteller genannt.              einfaches Management bietet.




Die Grundlage für Ihren Erfolg                               3. Concurrent User-Lizenzen
Mit Ericom PowerTerm WebConnect erreichen Sie eine           4. All-in-One (alle Funktionen mit nur einem Lizenz-
breite Zielgruppe: mittelständische Unternehmen,                 produkt)
Konzerne, Behörden und Non-Profit Unternehmungen.            5. Schnelle und einfache Applikationsverteilung
Zählt man allein die deutschen Wirtschaftsunter-             6. Single Sign On
nehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern zusammen, ergibt         7. Load-Balancing und CPU- / RAM-Optimierung
das über 60.000 potentielle Kunden. Und damit werden         8. Integrierter Connection-Broker für Desktop-
Sie erfolgreich sein:                                            Virtualisation
                                                             9. Vereinfachtes Management und schnelle
1. Geringe Lizenzkosten                                          Konfiguration
2. Geringere TCO; 20 - 50 % mehr Sessions pro Terminal       10. Host-Anbindung (z. B. AS 400)
   Server und einfachere Administration                      11. Starke Ericom-Referenzen (MAN, Commerzbank,
                                                                 Vodafone, John Deere, Akzo Nobel etc.)
®




Das Potenzial                                                                        Das kann Ericom WebConnect
Die CEOs deutscher Unternehmen haben den Wert ihrer                                  Ericom WebConnect ist in vier Produktvarianten gegliedert.
IT längst erkannt. Insbesondere in der IT-Infrastruktur                              Die Variante “Enterprise” kann als Suite bezeichnet werden
wird ein großes Potenzial zur Optimierung von                                        und vereint sämtliche Funktionalitäten in einem
Prozessen gesehen. Vor dem Hintergrund der aktuellen                                 Lizenzprodukt. “RemoteView” stellt einen Applikationszugriff
                                                                                     auf Windows Terminal Server, Virtual Desktops und Blade PC's
Wirtschaftskrise betrachtet stehen die IT-                                           sicher. “Deskview” stellt die robuste und kosteneffektive
Verantwortlichen jedoch vor einer großen Heraus-                                     Desktop-Virtualisierungslösung von Ericom dar, wo hingegen
forderung: Einerseits soll die Innovationsfähigkeit                                  “HostView” für den webbasierten Zugriff auf Hostsysteme wie
ausgebaut werden, andererseits müssen Kosten gesenkt                                 z.B. IBM Mainframe (zSeries), IBM Midrange (iSeries),
werden.                                                                              OpenVMS, HP3000, Unix, Linux, und Tandem steht.
Dementsprechend werden von Analysten und
Brancheninsidern die aktuellen IT-Trends unter
Berücksichtigung ihres Einsparpotentials benannt*:                                                                                        Ericom
                                                                                                                                   PowerTerm WebConnect




                                                                                                                                                 RemoteView
                                                                                                                                    Enterprise




                                                                                                                                                              DeskView


                                                                                                                                                                         HostView
                                                                                     Zentrale Administration und Management

                                                                                     Virtual Desktop Zugriff - Unterstützung von
                                                                                     über 14 führenden Hypervisoren (z. B.
                                                                                     VMware, Microsoft, Oracle, Xen-based)

                                                                                     Windows Terminal Server Zugriff und RDP
                                                                                     Verbesserung
                                                                                     Legacy-Host-Zugriff auf über 35 Terminal-
                                                                                     Emulationen
                                                                                     Server und Application Load Balancing

                                                                                     Skalierbarkeit der Enterprise-Klassen

                                                                                     Applikationsveröffentlichung

                                                                                     True Seamless Windows
Und genau hier liegt Ihr Umsatzpotential. Betrachtet                                 Windows/Linux/Mac Desktop- und Thin
man die Trends vor dem Hintergrund der in                                            Client-Unterstützung
Unternehmen vorhandenen Infrastrukturen, so wird                                     Blade PC-Unterstützung
schnell klar, dass die aufgezeigten Technologien und                                 Sicherheit: SSL VPN, RSA SecureID und
Ansätze ihre ganze Stärke erst in einer zentralisierten IT-                          weitere Zwei-Faktor-Authentifizierungs-
Umgebung ausspielen können.                                                          möglichkeiten

                                                                                     CPU- und Speicheroptimierung
Zeigen Sie Ihrer Zielgruppe neue Wege zur Bewältigung                                Terminal Server- und Netzwerk-Monitoring
ihrer Herausforderungen auf. Mit Ericom PowerTerm
                                                                                     Asset Discovery und Tracking
WebConnect - der leistungsstarken und
kostengünstigen Alternative für Zentralisierung,                                     Unterstützung mehrerer Monitore
Virtualisierung und Applikationsbereitstellung!                                      Integrationsschnittstellen für IBM
                                                                                     WebSphere Portal, IBM Lotus Expeditor,
                                                                                     Oracle Portal und weitere JSR-168
*Quellen: Gartner, IDC u.a. in Computer Woche 09.01.09; capgemini.com 2009; IDC in   kompatible Portale
heise.de 01.12.08; Roland Berger in CIO 19.03.09; BITKOM in tecchannel.de 17.07.09
Endpoint   Authentifi-   Infrastruktur-
 Security    zierung         dienste




                                      TM




Authentifizierung und Zugriffsmanagement
mit Security-Lösungen von PortWise
In Zeiten von Identitätsdiebstahl und e-Spionage schafft          PortWise Access Management
PortWise Sicherheit. Lösungen wie der PortWise Access
                                                                   Der PortWise Access Manager steht für einen
Manager oder PortWise TruID garantieren die Integrität
                                                                   sicheren, einfachen und kosteneffizienten
von IT-Systemen. Die Zugriffe von Mitarbeitern,
                                                                   Applikationszugriff via SSL VPN-Technologie.
Geschäftspartnern und Kunden auf Unternehmensdaten
und –anwendungen werden optimal gesichert – der
                                                                       Web Access
Missbrauch kritischer Daten ist ausgeschlossen.
                                                                       Port Access
                                                                       Network Access
Die Grundlage für Ihren Erfolg                                         Endpoint-Integrität
Mit PortWise geben Sie Ihren Kunden weit mehr als nur                  Mehr-Faktor-Authentifizierung
ein gutes Gefühl.                                                      Single Sign-on
                                                                       Policy Management
1. Integriertes Identitäts- und Access Management
2. Softwarebasierte Lösung mit Multifaktor-
   Authentifizierung für PC, Handy, Pager und PDA                 PortWise TruID
3. Mehr-Faktor Authentifizierung                                   Mehr-Faktor-Authentifizierung ohne die komplexe
4. Automatisches User-Management                                   Bereitstellung von Hardware-Token.
5. Keine teuren Hardware Token
6. In real-time skalierbares System                                    Soft Token
7. SSL VPN                                                             Mehr-Faktor-Authentifizierung
8. Clientless                                                          Mobile Text
9. Starke, weltweite Referenzen                                        Web Password

Vielfältige Anwendungsbereiche                                    PortWise Virtual Appliance
In der mobilen Informationsgesellschaft kommt dem
                                                                   Grundinstallation der Portwise-Software in einer
Schutz von Daten eine neue Bedeutung zu. Das Risiko
                                                                   virtuellen Umgebung.
steigt, je mehr Mitarbeiter in einer Organisation mobile
Endgeräte nutzen. PortWise richtet sich insbesondere
                                                                       Mehr-Faktor-Authentifizierung
an Kunden, die eine starke Authentifizierungslösung
                                                                       Clientless SSL VPN
benötigen, wie z. B. Banken, Versicherungen, staatliche
                                                                       Single Sign-on
Institutionen. Hier nur einige der Anwendungsbereiche:
                                                                       Endpoint-Security
                                                                       Policy Management
                                                                       Audit und Reporting
      Geschäftspartner                     Außendienst

                                                                  PortWise Mobile Office
                                                                   Bequemer und sicherer Echtzeit-Zugriff auf
Home-Office               Mobile Endgeräte           Management    Unternehmensdaten und -anwendungen mit
                                                                   mobilen Geräten

                                                                       Real-time Push Mail
                                                                       Einfache Administration
                                                                       Clientless
                                                                       SSL Proxy
                                                                       Flexible Lizenzierung
®




Benutzerprofil- und Infrastrukturmanagement
mit RTO Software

Der amerikanische Softwarehersteller RTO bietet eine        RTO Virtual Profiles
Reihe von applikationsbezogenen Produkten für eine           Virtuelles Benutzerprofilmanagement
serviceorientierte IT-Umgebung.
                                                                 Reduzierte Logon und Logoff Zeiten
Das Potenzial                                                    Reduzierte Infrastrukturkosten
Insbesondere die Profilmanagementlösung Virtual                  Geringere Bandbreitenbelastung
Profiles von RTO bietet Ihnen als Reseller einige                Reduzierter Bedarf an Active Directory Servern
interessante Chancen am Markt:                                   Veringerte Total Desktop Management Kosten
                                                                 Korrupte Profile werden ausgeschlossen
>    Derzeit leistungsfähigste Profilmanagementlösung
>    Großer Bedarf durch steigende Anzahl an                RTO PinPoint
     Zentralisierungs- und/oder Virtualisierungsprojekten
                                                             Echtzeit-Performance-Monitoring von
Das Benutzerprofilmanagement stellt einen sehr               unternehmenskritischen Applikationen
speziellen Kompetenzbereich innerhalb der IT-
Landschaft dar. Profitieren Sie von unserem Know-how-            User- und Applikationsbezogen
Transfer und positionieren Sie sich auf diesem                   Oracle-Datenbank-Support
Wachstumsmark.                                                   Agent-less und Agent-based
In einem immer stärker zentralisierten und                       Real-time-Performance-Monitoring
virtualisierten Umfeld wachsen die                               End-to-End Monitoring
Benutzerprofilprobleme wie korrupte Profile, lange
Anmeldewartezeiten und Bandbreitenprobleme. Dies            RTO TScale
führt zu erhöhtem Serviceaufkommen sowie zur                 CPU- und RAM-Optimierung sowie Loadbalancing
Unzufriedenheit der Benutzer - und schlussendlich zu
einer geringen Akzeptanz der neu eingesetzten                     Application Shaping
Technologien. Mit RTO Virtual Profiles können Sie diese           Applikationsoptimierung
Probleme Ihrer Kunden lösen!                                      Zentrales Policy Management
Eine weitere Steigerung der Akzeptanz kann durch ein
End-to-End Monitoring erfolgen, womit die                   RTO Discover
Servicequalität nachhaltig gesteigert wird.                  IT-Infrastruktur-Management inkl. Asset- und
                                                             Lizenzmanagement
Die Grundlage für Ihren Erfolg
                                                                 VDI Support
Die Steigerung der Effektivität und Kapazität von Server-        Inventory-Tool
basierten Applikationen ist ein wichtiger Schritt, um in         Configuration Collection
einer serviceorientierten IT-Umgebung die kosten-                Konfigurations-, Lizenz- und Sicherheitsaudit
bezogene Performance und die Anwenderzufriedenheit               Reporting
sicher zu stellen. RTO hält ein Bündel an Vorteilen für          Open CMDB
Sie bereit:

1.   Real-time End-to-End Performance-Monitoring
2.   Überwachung von Bandbreite und Latenz
3.   Dynamisches CPU-Balancing und RAM-Optimierung
4.   Leistungsfähige Benutzerprofilverwaltung
5.   Reduzierte Ladezeiten
6.   25% geringere TCO
Applikations-    Incident
   zugriff      Management




                                ®




Applikationszugriff und Incident Management
mit addEM Portal

addEM Portal ist die zentrale Schnittstelle der
serviceorientierten IT für Applikationszugriffe, Incident   Das Potenzial
Management und Endpoint-Security.                           addEM Portal ist in der Kombination der Funktionen
Anwender können von jedem Ort aus plattformüber-            einzigartig und wird nur über ausgewählte Reseller
greifend die benötigten Anwendungen sicher nutzen.          vertrieben. Zusammen mit Ericom WebConnect
Da der Zugriff über eine Mehr-Faktor-Authentifizierung      realisieren Sie zusätzliches Umsatzpotenzial, da addEM
erfolgen kann, richtlinienbasierte Nutzungsrechte           Portal eine sanfte Migration von anderen Plattformen
berücksichtigt und individuelle Zugriffszenarien            hin zu Ericom WebConnect ermöglicht.
beachtet werden können, spielt es keine Rolle, ob der
Zugriff vom mobilen Endgerät, Home Office oder
öffentlichen PC, z. B. in einem Internet-Cafe, erfolgt.
Ihre Anwendungen und Daten sind bestmöglich                  Sanfte Migration
geschützt.                                                   Die Einführung einer neuen Application Delivery
                                                             Plattform ging nie vom User unbemerkt von statten
Die Grundlage für Ihren Erfolg                               und wurde begleitet von Ängsten, Fragen und
                                                             Verwirrungen. Bis heute, denn addEM Portal
addEM Portal bietet Ihren Kunden vielfältige Vorteile:
                                                             > unterstützt Microsoft Terminal Server-, Ericom-
1. Kostenersparnis durch Applikationszugriff und
                                                               und Citrix-Technologien
    Incident Management in einem
                                                             > bildet die von Plattformen bereitgestellten Anwen-
2. Übersichtlichkeit
                                                               dungen auf einer einheitlichen Oberfläche ab
3. Plattform-Unabhängigkeit
                                                             > kann an bestehende Anwendungsumgebungen
4. Vereinfachung von Mergern und Akquisitions, denn
                                                               angepasst werden
    Anwendungen und Daten können neuen
                                                             > ermöglicht einen durch die Mitarbeiter
    Mitarbeitern schnell und sicher zugänglich gemacht
                                                               unbemerkten Plattformwechsel.
    werden
5. Einbindung von Geschäftspartnern über Sicherheits-
    konzepte
6. Endpoint-Security- und Authentifizierungs-
    funktionalitäten können eingebunden werden
10. Zentrale Applikationsverwaltung, daher ideal bei
    Verwendung von Thin Clients
11. Applikationszugriff über das Internet gefahrlos
    möglich.
12. Steigerung der Servicequalität mit sinkenden Kosten
    durch ein integriertes Incident-Management.


  Funktionsumfang
  > Zentraler Applikations- und Datenzugriff
  > Incident Management und Informationsinterface
  > Endpoint-Security und Authentifizierung
  > Quarantänefunktion für Daten-Upload
  > Integrierte Drucklösung für HomeOffice Drucker
®




Ihre Ansprechpartner
freundlich und kompetent

Geschäftsführer Technologien / Vertrieb
 Vilka Hille | vilka.hille@pdconsulting.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 0


Partner Account Management
 Juliane Seidel | juliane.seidel@add2U.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 28
 Torsten Kaufmann | torsten.kaufmann@add2U.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 28


Technik Support Team
 support@add2U.de


System Architect
 Stephan Bußjäger | stephan.bussjaeger@add2U.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 0


Leiter Marketing
 Niels Gliwitzky | niels.gliwitzky@pdconsulting.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 27


Finance
 Christina Strebe | christina.strebe@pdconsulting.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 12
®




add2U - eine Marke der p&d Consulting GmbH
Im Finigen 3 I 28832 Achim
Tel.: 04202 / 7 64 28 - 28
www.add2U.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADFDOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
Ulrich Gerkmann-Bartels
 
Hiroaki Katanopres REConf2012 Visure Solutions
Hiroaki Katanopres REConf2012   Visure SolutionsHiroaki Katanopres REConf2012   Visure Solutions
Hiroaki Katanopres REConf2012 Visure Solutions
Visure Solutions
 
Microsoft Executive Briefing mit ACP - Unified communication
Microsoft Executive Briefing mit ACP - Unified communicationMicrosoft Executive Briefing mit ACP - Unified communication
Microsoft Executive Briefing mit ACP - Unified communication
Thomas Poett
 
Cloud Integration - Microsoft Dynamics CRM online
Cloud Integration - Microsoft Dynamics CRM onlineCloud Integration - Microsoft Dynamics CRM online
Cloud Integration - Microsoft Dynamics CRM online
Custemotion Unternehmensberatung UG (haftungsbeschränkt)
 
Sage CRM Gehostete oder lokale CRM-Lösung: 5 Aspekte. White Paper
Sage CRM Gehostete oder lokale CRM-Lösung: 5 Aspekte. White PaperSage CRM Gehostete oder lokale CRM-Lösung: 5 Aspekte. White Paper
Sage CRM Gehostete oder lokale CRM-Lösung: 5 Aspekte. White Paper
Custemotion Unternehmensberatung UG (haftungsbeschränkt)
 
Präsentation telekom market place andreas nemeth
Präsentation telekom market place andreas nemethPräsentation telekom market place andreas nemeth
Präsentation telekom market place andreas nemethCloud-EcoSystem
 
GROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
GROUP Live - die automatisierte Cloud-PlattformGROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
GROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattformapachelance
 
Modulare Enterprise Systeme - Eine Einführung
Modulare Enterprise Systeme - Eine EinführungModulare Enterprise Systeme - Eine Einführung
Modulare Enterprise Systeme - Eine Einführung
Andreas Weidinger
 
We4IT lcty 2013 - captain mobility - das dropbox prinzip
We4IT lcty 2013 - captain mobility - das dropbox prinzipWe4IT lcty 2013 - captain mobility - das dropbox prinzip
We4IT lcty 2013 - captain mobility - das dropbox prinzipWe4IT Group
 
Moxie Kb Webinar 12 11 12 By T&S
Moxie Kb Webinar  12 11 12  By T&SMoxie Kb Webinar  12 11 12  By T&S
Moxie Kb Webinar 12 11 12 By T&S
Teleconnect & Service GmbH
 
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben  eines Cloud ServiceEntwickeln und Betreiben  eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben eines Cloud ServiceSITEFORUM
 
Apps for the Enterprise - Ein einheitliches Modulsystem für verteilte Unterne...
Apps for the Enterprise - Ein einheitliches Modulsystem für verteilte Unterne...Apps for the Enterprise - Ein einheitliches Modulsystem für verteilte Unterne...
Apps for the Enterprise - Ein einheitliches Modulsystem für verteilte Unterne...
Andreas Weidinger
 
Sap business one 9.3
Sap business one 9.3Sap business one 9.3
Sap business one 9.3
Corina Castañeda
 
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der ZukunftAndreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der ZukunftIBM Lotus
 
Zendesk Bootcamps - Einleitung, Mobile Apps, Salesforce-Integration
Zendesk Bootcamps - Einleitung, Mobile Apps, Salesforce-IntegrationZendesk Bootcamps - Einleitung, Mobile Apps, Salesforce-Integration
Zendesk Bootcamps - Einleitung, Mobile Apps, Salesforce-Integration
Martin Seibert
 
CEC POWER Lizenztransfers DE
CEC POWER Lizenztransfers DECEC POWER Lizenztransfers DE
CEC POWER Lizenztransfers DE
COMMON Europe
 
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012Martin Seibert
 
Bernd Beilke und Torsten Hoffmann zu Mashups
Bernd Beilke und Torsten Hoffmann zu MashupsBernd Beilke und Torsten Hoffmann zu Mashups
Bernd Beilke und Torsten Hoffmann zu MashupsIBM Lotus
 
IBM Notes Domino & Verse Update
IBM Notes Domino & Verse UpdateIBM Notes Domino & Verse Update
IBM Notes Domino & Verse Update
eschwalb
 
Sage SalesLogix 8.0 Broschüre Deutsch 2012
Sage SalesLogix 8.0 Broschüre Deutsch 2012Sage SalesLogix 8.0 Broschüre Deutsch 2012
Sage SalesLogix 8.0 Broschüre Deutsch 2012
Custemotion Unternehmensberatung UG (haftungsbeschränkt)
 

Was ist angesagt? (20)

DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADFDOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
 
Hiroaki Katanopres REConf2012 Visure Solutions
Hiroaki Katanopres REConf2012   Visure SolutionsHiroaki Katanopres REConf2012   Visure Solutions
Hiroaki Katanopres REConf2012 Visure Solutions
 
Microsoft Executive Briefing mit ACP - Unified communication
Microsoft Executive Briefing mit ACP - Unified communicationMicrosoft Executive Briefing mit ACP - Unified communication
Microsoft Executive Briefing mit ACP - Unified communication
 
Cloud Integration - Microsoft Dynamics CRM online
Cloud Integration - Microsoft Dynamics CRM onlineCloud Integration - Microsoft Dynamics CRM online
Cloud Integration - Microsoft Dynamics CRM online
 
Sage CRM Gehostete oder lokale CRM-Lösung: 5 Aspekte. White Paper
Sage CRM Gehostete oder lokale CRM-Lösung: 5 Aspekte. White PaperSage CRM Gehostete oder lokale CRM-Lösung: 5 Aspekte. White Paper
Sage CRM Gehostete oder lokale CRM-Lösung: 5 Aspekte. White Paper
 
Präsentation telekom market place andreas nemeth
Präsentation telekom market place andreas nemethPräsentation telekom market place andreas nemeth
Präsentation telekom market place andreas nemeth
 
GROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
GROUP Live - die automatisierte Cloud-PlattformGROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
GROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
 
Modulare Enterprise Systeme - Eine Einführung
Modulare Enterprise Systeme - Eine EinführungModulare Enterprise Systeme - Eine Einführung
Modulare Enterprise Systeme - Eine Einführung
 
We4IT lcty 2013 - captain mobility - das dropbox prinzip
We4IT lcty 2013 - captain mobility - das dropbox prinzipWe4IT lcty 2013 - captain mobility - das dropbox prinzip
We4IT lcty 2013 - captain mobility - das dropbox prinzip
 
Moxie Kb Webinar 12 11 12 By T&S
Moxie Kb Webinar  12 11 12  By T&SMoxie Kb Webinar  12 11 12  By T&S
Moxie Kb Webinar 12 11 12 By T&S
 
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben  eines Cloud ServiceEntwickeln und Betreiben  eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
 
Apps for the Enterprise - Ein einheitliches Modulsystem für verteilte Unterne...
Apps for the Enterprise - Ein einheitliches Modulsystem für verteilte Unterne...Apps for the Enterprise - Ein einheitliches Modulsystem für verteilte Unterne...
Apps for the Enterprise - Ein einheitliches Modulsystem für verteilte Unterne...
 
Sap business one 9.3
Sap business one 9.3Sap business one 9.3
Sap business one 9.3
 
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der ZukunftAndreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
 
Zendesk Bootcamps - Einleitung, Mobile Apps, Salesforce-Integration
Zendesk Bootcamps - Einleitung, Mobile Apps, Salesforce-IntegrationZendesk Bootcamps - Einleitung, Mobile Apps, Salesforce-Integration
Zendesk Bootcamps - Einleitung, Mobile Apps, Salesforce-Integration
 
CEC POWER Lizenztransfers DE
CEC POWER Lizenztransfers DECEC POWER Lizenztransfers DE
CEC POWER Lizenztransfers DE
 
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
Sponsorenbeschreibung Tools4AgileTeams 2012
 
Bernd Beilke und Torsten Hoffmann zu Mashups
Bernd Beilke und Torsten Hoffmann zu MashupsBernd Beilke und Torsten Hoffmann zu Mashups
Bernd Beilke und Torsten Hoffmann zu Mashups
 
IBM Notes Domino & Verse Update
IBM Notes Domino & Verse UpdateIBM Notes Domino & Verse Update
IBM Notes Domino & Verse Update
 
Sage SalesLogix 8.0 Broschüre Deutsch 2012
Sage SalesLogix 8.0 Broschüre Deutsch 2012Sage SalesLogix 8.0 Broschüre Deutsch 2012
Sage SalesLogix 8.0 Broschüre Deutsch 2012
 

Andere mochten auch

Bildungswege in der Chemie
Bildungswege in der ChemieBildungswege in der Chemie
IP Report 050315 China Germany
IP Report 050315 China GermanyIP Report 050315 China Germany
IP Report 050315 China Germany
IP-ShareMedia UG (haftungsbeschränkt)
 
Social Media für KMU - Starter Kurs von btools
Social Media für KMU - Starter Kurs von btoolsSocial Media für KMU - Starter Kurs von btools
Social Media für KMU - Starter Kurs von btools
Corporate Dialog GmbH
 
Die Initiale - iLocIT - Wachstum Global
Die Initiale - iLocIT - Wachstum GlobalDie Initiale - iLocIT - Wachstum Global
Die Initiale - iLocIT - Wachstum Global
Matthias Caesar
 
Karin Janner, Coach beim CAMPKBX
Karin Janner, Coach beim CAMPKBXKarin Janner, Coach beim CAMPKBX
Karin Janner, Coach beim CAMPKBX
TEAMKBX
 
SEO: Inhouse vs Agentur
SEO: Inhouse vs AgenturSEO: Inhouse vs Agentur
SEO: Inhouse vs Agentur
SEARCH ONE
 
Berlintest
BerlintestBerlintest
Berlintest
penarlag
 
Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010netgener
 
Kapitel 06 Grundlagen Marktanalyse Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia T...
Kapitel 06 Grundlagen Marktanalyse Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia T...Kapitel 06 Grundlagen Marktanalyse Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia T...
Kapitel 06 Grundlagen Marktanalyse Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia T...guest3dd56a
 
Underwater
UnderwaterUnderwater
Underwater
Alex Dmd
 
Turnerabende 2010
Turnerabende 2010Turnerabende 2010
Turnerabende 2010guest8824b0
 
Hybrid TV Umsatzprognose 2010-15
Hybrid TV Umsatzprognose 2010-15Hybrid TV Umsatzprognose 2010-15
Hybrid TV Umsatzprognose 2010-15
Bernhard Steimel
 
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBXCarsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
TEAMKBX
 
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von MarkenDESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK
 
NEWS - Die jungen Netzwerker
NEWS - Die jungen NetzwerkerNEWS - Die jungen Netzwerker
NEWS - Die jungen NetzwerkerMarco Wegleiter
 
Quiz Schweiz
Quiz SchweizQuiz Schweiz
Quiz Schweiz
Martina Ramsauer
 
Musicaalscastells2010
Musicaalscastells2010Musicaalscastells2010
Musicaalscastells2010Apuntador
 

Andere mochten auch (20)

Bildungswege in der Chemie
Bildungswege in der ChemieBildungswege in der Chemie
Bildungswege in der Chemie
 
IP Report 050315 China Germany
IP Report 050315 China GermanyIP Report 050315 China Germany
IP Report 050315 China Germany
 
Social Media für KMU - Starter Kurs von btools
Social Media für KMU - Starter Kurs von btoolsSocial Media für KMU - Starter Kurs von btools
Social Media für KMU - Starter Kurs von btools
 
Die Initiale - iLocIT - Wachstum Global
Die Initiale - iLocIT - Wachstum GlobalDie Initiale - iLocIT - Wachstum Global
Die Initiale - iLocIT - Wachstum Global
 
Karin Janner, Coach beim CAMPKBX
Karin Janner, Coach beim CAMPKBXKarin Janner, Coach beim CAMPKBX
Karin Janner, Coach beim CAMPKBX
 
SEO: Inhouse vs Agentur
SEO: Inhouse vs AgenturSEO: Inhouse vs Agentur
SEO: Inhouse vs Agentur
 
Regulationsbiologischer Hintergrund der Wirkung von Body-Waves und Ernährungs...
Regulationsbiologischer Hintergrund der Wirkung von Body-Waves und Ernährungs...Regulationsbiologischer Hintergrund der Wirkung von Body-Waves und Ernährungs...
Regulationsbiologischer Hintergrund der Wirkung von Body-Waves und Ernährungs...
 
Berlintest
BerlintestBerlintest
Berlintest
 
Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010
 
Kapitel 06 Grundlagen Marktanalyse Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia T...
Kapitel 06 Grundlagen Marktanalyse Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia T...Kapitel 06 Grundlagen Marktanalyse Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia T...
Kapitel 06 Grundlagen Marktanalyse Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia T...
 
Underwater
UnderwaterUnderwater
Underwater
 
1995 Rentner Pc
1995 Rentner Pc1995 Rentner Pc
1995 Rentner Pc
 
Turnerabende 2010
Turnerabende 2010Turnerabende 2010
Turnerabende 2010
 
Hybrid TV Umsatzprognose 2010-15
Hybrid TV Umsatzprognose 2010-15Hybrid TV Umsatzprognose 2010-15
Hybrid TV Umsatzprognose 2010-15
 
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBXCarsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
 
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von MarkenDESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
 
Plattformvergleich
PlattformvergleichPlattformvergleich
Plattformvergleich
 
NEWS - Die jungen Netzwerker
NEWS - Die jungen NetzwerkerNEWS - Die jungen Netzwerker
NEWS - Die jungen Netzwerker
 
Quiz Schweiz
Quiz SchweizQuiz Schweiz
Quiz Schweiz
 
Musicaalscastells2010
Musicaalscastells2010Musicaalscastells2010
Musicaalscastells2010
 

Ähnlich wie add2U Profil

Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace FrameworkCitrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Digicomp Academy AG
 
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudMobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
CANCOM
 
Zühlke Whitepaper Client Technologien
Zühlke Whitepaper Client TechnologienZühlke Whitepaper Client Technologien
Zühlke Whitepaper Client Technologien
Thomas Memmel
 
Remote CAD
Remote CADRemote CAD
Remote CAD
FrankBseke
 
Magento Commerce Cloud Edition
Magento Commerce Cloud EditionMagento Commerce Cloud Edition
Magento Commerce Cloud Edition
TechDivision GmbH
 
IBM Elevator Pitch
IBM Elevator PitchIBM Elevator Pitch
IBM Elevator Pitch
Univention GmbH
 
WEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im Internet
WEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im InternetWEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im Internet
WEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im Internet
softenginegmbh
 
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
Udo Schwartz
 
Cloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
Cloud Services HSP Summit 2014 FrankfurtCloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
Cloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
Juergen Domnik
 
Individueller Kundenservice durch emotional Routing
Individueller Kundenservice durch emotional RoutingIndividueller Kundenservice durch emotional Routing
Individueller Kundenservice durch emotional RoutingGuenter Greff Medien GmbH
 
Wege zur Integration In und mit der Cloud
Wege zur Integration In und mit der CloudWege zur Integration In und mit der Cloud
Wege zur Integration In und mit der Cloud
Wolfgang Schmidt
 
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask GmbH
 
Global de
Global deGlobal de
Global de
Simona Giosa
 
Success Story "Agile Entwicklung im Onsite Outsourcing"
Success Story "Agile Entwicklung im Onsite Outsourcing"Success Story "Agile Entwicklung im Onsite Outsourcing"
Success Story "Agile Entwicklung im Onsite Outsourcing"C1 SetCon GmbH
 
Die Zukunft liegt in der Cloud
Die Zukunft liegt in der CloudDie Zukunft liegt in der Cloud
Die Zukunft liegt in der Cloud
eBusiness-Lotse Potsdam
 
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshowcamunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda services GmbH
 
Sucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftSucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftProTechnology GmbH
 
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & KundenserviceCall Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
LeadDesk
 
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Udo Schwartz
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Thomas Uhl
 

Ähnlich wie add2U Profil (20)

Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace FrameworkCitrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
 
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private CloudMobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
Mobiles und flexibles Arbeiten mit der CANCOM AHP Private Cloud
 
Zühlke Whitepaper Client Technologien
Zühlke Whitepaper Client TechnologienZühlke Whitepaper Client Technologien
Zühlke Whitepaper Client Technologien
 
Remote CAD
Remote CADRemote CAD
Remote CAD
 
Magento Commerce Cloud Edition
Magento Commerce Cloud EditionMagento Commerce Cloud Edition
Magento Commerce Cloud Edition
 
IBM Elevator Pitch
IBM Elevator PitchIBM Elevator Pitch
IBM Elevator Pitch
 
WEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im Internet
WEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im InternetWEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im Internet
WEBWARE ERP 2 - Der neue ERP-II-Standard im Internet
 
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
Client 2015 Strategie_LongVersion_v0.52
 
Cloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
Cloud Services HSP Summit 2014 FrankfurtCloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
Cloud Services HSP Summit 2014 Frankfurt
 
Individueller Kundenservice durch emotional Routing
Individueller Kundenservice durch emotional RoutingIndividueller Kundenservice durch emotional Routing
Individueller Kundenservice durch emotional Routing
 
Wege zur Integration In und mit der Cloud
Wege zur Integration In und mit der CloudWege zur Integration In und mit der Cloud
Wege zur Integration In und mit der Cloud
 
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud ServicesNetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
NetTask DE Reseller Models Introduction Cloud Services
 
Global de
Global deGlobal de
Global de
 
Success Story "Agile Entwicklung im Onsite Outsourcing"
Success Story "Agile Entwicklung im Onsite Outsourcing"Success Story "Agile Entwicklung im Onsite Outsourcing"
Success Story "Agile Entwicklung im Onsite Outsourcing"
 
Die Zukunft liegt in der Cloud
Die Zukunft liegt in der CloudDie Zukunft liegt in der Cloud
Die Zukunft liegt in der Cloud
 
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshowcamunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
camunda BPM - presented at Oracle vs. camunda Shootout Roadshow
 
Sucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu MicrosoftSucess Story von Linux zu Microsoft
Sucess Story von Linux zu Microsoft
 
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & KundenserviceCall Center Software für Telesales & Kundenservice
Call Center Software für Telesales & Kundenservice
 
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52Client 2015 Strategie Short Version V0.52
Client 2015 Strategie Short Version V0.52
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012
 

add2U Profil

  • 1. ® www.add2U.de Unser Plus für unsere Partner 1. Überdurchschnittlich hohe Margen 2. Geringer Wettbewerb unter Resellern 3. Ansprache preissensibler Kunden 5. Umfangreicher Service 6. Qualifizierte und persönliche Betreuung Potenziale nutzen 7. Transparente Leadverfolgung 8. Projektschutz Zwar ist bekannt, dass eine Erweiterung des Produkt- 9. Produkte für die aktuellen IT-Trends portfolios Kosten nach sich ziehen kann. Das muss aber nicht so sein. Denn von einer Zusammenarbeit mit add2U profitieren Sie vom ersten Tag an: durch unsere ausgewählten Services. Im Rahmen unseres SalesService erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf Verkaufsunterlagen, Testlizenzen etc. Unser MarketingService steigert Ihre Effizienz bei Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Events. Und sollte einmal Not am Mann sein, beauftragen Sie einfach unseren ConsultingService. Von unseren Lösungen profitieren Die von uns angebotenen Lösungen sind handverlesen. Ein erstklassiges Preis-/Leistungsverhältnis, vielfältige Funktionalitäten und eine einfache Administration sind nur einige der ausschlaggebenden Auswahlkriterien. Profitieren Sie davon. Erschließen Sie neue Zielgruppen und optimieren Sie Ihr Margenmanagement. Denn wir bieten Ihnen als Partner überdurchschnittlich hohe Margen, einen geringen Wettbewerb unter den Resellern und eine qualifizierte und persönliche Betreuung.
  • 2. Applikations- Applikations- Zentrali- Virtualisierung zugriff bereitstellung sierung Applikationszugriff und Desktop Virtualisierung mit Ericom® PowerTerm® WebConnect Die WebConnect-Produkte von Ericom sichern die Kunden, denen dessen Produkte zu teuer sind oder die Bereitstellung und den Zugriff auf geschäftskritische sich nicht in Abhängigkeit zu einem dominierenden Anwendungen, die auf einer breiten Palette von Anbieter begeben wollten, mussten auf die Umsetzung Systemen laufen. Sie bieten sicheren, zentral ihrer Projekte verzichten. Erschließen Sie sich diese administrierbaren On-Demand-Zugriff auf Kundengruppen und steigern Sie Ihren Umsatz. Mit unternehmensweite Applikationen, Desktops und Ericom PowerTerm WebConnect haben Sie eine Daten. Die so realisierbare Zentralisierung und leistungsfähige und kostengünstige Alternative zu Virtualisierung von IT-Infrastrukturen reduziert die marktdominierenden Herstellern. Sie treffen die Kosten und die Komplexität von Applikations- und Anforderungen Ihrer Kunden ab sofort noch genauer. Desktop-Management deutlich. Preissensiblen Interessenten sprechen Sie aufgrund der bis zu 50% niedrigeren Kosten aus dem Herzen. Kunden Neue Kundengruppen erschließen mit einem großen Leistungsanspruch werden Sie mit Ging es in Verkaufsgesprächen um Zentralisierung oder einem Produkt begeistern, das alle Funktionalitäten Applikationsbereitstellung, wurde oftmals nur ein unter einer Lizenz vereint und dabei noch ein besonders großer, marktbeherrschender Hersteller genannt. einfaches Management bietet. Die Grundlage für Ihren Erfolg 3. Concurrent User-Lizenzen Mit Ericom PowerTerm WebConnect erreichen Sie eine 4. All-in-One (alle Funktionen mit nur einem Lizenz- breite Zielgruppe: mittelständische Unternehmen, produkt) Konzerne, Behörden und Non-Profit Unternehmungen. 5. Schnelle und einfache Applikationsverteilung Zählt man allein die deutschen Wirtschaftsunter- 6. Single Sign On nehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern zusammen, ergibt 7. Load-Balancing und CPU- / RAM-Optimierung das über 60.000 potentielle Kunden. Und damit werden 8. Integrierter Connection-Broker für Desktop- Sie erfolgreich sein: Virtualisation 9. Vereinfachtes Management und schnelle 1. Geringe Lizenzkosten Konfiguration 2. Geringere TCO; 20 - 50 % mehr Sessions pro Terminal 10. Host-Anbindung (z. B. AS 400) Server und einfachere Administration 11. Starke Ericom-Referenzen (MAN, Commerzbank, Vodafone, John Deere, Akzo Nobel etc.)
  • 3. ® Das Potenzial Das kann Ericom WebConnect Die CEOs deutscher Unternehmen haben den Wert ihrer Ericom WebConnect ist in vier Produktvarianten gegliedert. IT längst erkannt. Insbesondere in der IT-Infrastruktur Die Variante “Enterprise” kann als Suite bezeichnet werden wird ein großes Potenzial zur Optimierung von und vereint sämtliche Funktionalitäten in einem Prozessen gesehen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Lizenzprodukt. “RemoteView” stellt einen Applikationszugriff auf Windows Terminal Server, Virtual Desktops und Blade PC's Wirtschaftskrise betrachtet stehen die IT- sicher. “Deskview” stellt die robuste und kosteneffektive Verantwortlichen jedoch vor einer großen Heraus- Desktop-Virtualisierungslösung von Ericom dar, wo hingegen forderung: Einerseits soll die Innovationsfähigkeit “HostView” für den webbasierten Zugriff auf Hostsysteme wie ausgebaut werden, andererseits müssen Kosten gesenkt z.B. IBM Mainframe (zSeries), IBM Midrange (iSeries), werden. OpenVMS, HP3000, Unix, Linux, und Tandem steht. Dementsprechend werden von Analysten und Brancheninsidern die aktuellen IT-Trends unter Berücksichtigung ihres Einsparpotentials benannt*: Ericom PowerTerm WebConnect RemoteView Enterprise DeskView HostView Zentrale Administration und Management Virtual Desktop Zugriff - Unterstützung von über 14 führenden Hypervisoren (z. B. VMware, Microsoft, Oracle, Xen-based) Windows Terminal Server Zugriff und RDP Verbesserung Legacy-Host-Zugriff auf über 35 Terminal- Emulationen Server und Application Load Balancing Skalierbarkeit der Enterprise-Klassen Applikationsveröffentlichung True Seamless Windows Und genau hier liegt Ihr Umsatzpotential. Betrachtet Windows/Linux/Mac Desktop- und Thin man die Trends vor dem Hintergrund der in Client-Unterstützung Unternehmen vorhandenen Infrastrukturen, so wird Blade PC-Unterstützung schnell klar, dass die aufgezeigten Technologien und Sicherheit: SSL VPN, RSA SecureID und Ansätze ihre ganze Stärke erst in einer zentralisierten IT- weitere Zwei-Faktor-Authentifizierungs- Umgebung ausspielen können. möglichkeiten CPU- und Speicheroptimierung Zeigen Sie Ihrer Zielgruppe neue Wege zur Bewältigung Terminal Server- und Netzwerk-Monitoring ihrer Herausforderungen auf. Mit Ericom PowerTerm Asset Discovery und Tracking WebConnect - der leistungsstarken und kostengünstigen Alternative für Zentralisierung, Unterstützung mehrerer Monitore Virtualisierung und Applikationsbereitstellung! Integrationsschnittstellen für IBM WebSphere Portal, IBM Lotus Expeditor, Oracle Portal und weitere JSR-168 *Quellen: Gartner, IDC u.a. in Computer Woche 09.01.09; capgemini.com 2009; IDC in kompatible Portale heise.de 01.12.08; Roland Berger in CIO 19.03.09; BITKOM in tecchannel.de 17.07.09
  • 4. Endpoint Authentifi- Infrastruktur- Security zierung dienste TM Authentifizierung und Zugriffsmanagement mit Security-Lösungen von PortWise In Zeiten von Identitätsdiebstahl und e-Spionage schafft PortWise Access Management PortWise Sicherheit. Lösungen wie der PortWise Access Der PortWise Access Manager steht für einen Manager oder PortWise TruID garantieren die Integrität sicheren, einfachen und kosteneffizienten von IT-Systemen. Die Zugriffe von Mitarbeitern, Applikationszugriff via SSL VPN-Technologie. Geschäftspartnern und Kunden auf Unternehmensdaten und –anwendungen werden optimal gesichert – der Web Access Missbrauch kritischer Daten ist ausgeschlossen. Port Access Network Access Die Grundlage für Ihren Erfolg Endpoint-Integrität Mit PortWise geben Sie Ihren Kunden weit mehr als nur Mehr-Faktor-Authentifizierung ein gutes Gefühl. Single Sign-on Policy Management 1. Integriertes Identitäts- und Access Management 2. Softwarebasierte Lösung mit Multifaktor- Authentifizierung für PC, Handy, Pager und PDA PortWise TruID 3. Mehr-Faktor Authentifizierung Mehr-Faktor-Authentifizierung ohne die komplexe 4. Automatisches User-Management Bereitstellung von Hardware-Token. 5. Keine teuren Hardware Token 6. In real-time skalierbares System Soft Token 7. SSL VPN Mehr-Faktor-Authentifizierung 8. Clientless Mobile Text 9. Starke, weltweite Referenzen Web Password Vielfältige Anwendungsbereiche PortWise Virtual Appliance In der mobilen Informationsgesellschaft kommt dem Grundinstallation der Portwise-Software in einer Schutz von Daten eine neue Bedeutung zu. Das Risiko virtuellen Umgebung. steigt, je mehr Mitarbeiter in einer Organisation mobile Endgeräte nutzen. PortWise richtet sich insbesondere Mehr-Faktor-Authentifizierung an Kunden, die eine starke Authentifizierungslösung Clientless SSL VPN benötigen, wie z. B. Banken, Versicherungen, staatliche Single Sign-on Institutionen. Hier nur einige der Anwendungsbereiche: Endpoint-Security Policy Management Audit und Reporting Geschäftspartner Außendienst PortWise Mobile Office Bequemer und sicherer Echtzeit-Zugriff auf Home-Office Mobile Endgeräte Management Unternehmensdaten und -anwendungen mit mobilen Geräten Real-time Push Mail Einfache Administration Clientless SSL Proxy Flexible Lizenzierung
  • 5. ® Benutzerprofil- und Infrastrukturmanagement mit RTO Software Der amerikanische Softwarehersteller RTO bietet eine RTO Virtual Profiles Reihe von applikationsbezogenen Produkten für eine Virtuelles Benutzerprofilmanagement serviceorientierte IT-Umgebung. Reduzierte Logon und Logoff Zeiten Das Potenzial Reduzierte Infrastrukturkosten Insbesondere die Profilmanagementlösung Virtual Geringere Bandbreitenbelastung Profiles von RTO bietet Ihnen als Reseller einige Reduzierter Bedarf an Active Directory Servern interessante Chancen am Markt: Veringerte Total Desktop Management Kosten Korrupte Profile werden ausgeschlossen > Derzeit leistungsfähigste Profilmanagementlösung > Großer Bedarf durch steigende Anzahl an RTO PinPoint Zentralisierungs- und/oder Virtualisierungsprojekten Echtzeit-Performance-Monitoring von Das Benutzerprofilmanagement stellt einen sehr unternehmenskritischen Applikationen speziellen Kompetenzbereich innerhalb der IT- Landschaft dar. Profitieren Sie von unserem Know-how- User- und Applikationsbezogen Transfer und positionieren Sie sich auf diesem Oracle-Datenbank-Support Wachstumsmark. Agent-less und Agent-based In einem immer stärker zentralisierten und Real-time-Performance-Monitoring virtualisierten Umfeld wachsen die End-to-End Monitoring Benutzerprofilprobleme wie korrupte Profile, lange Anmeldewartezeiten und Bandbreitenprobleme. Dies RTO TScale führt zu erhöhtem Serviceaufkommen sowie zur CPU- und RAM-Optimierung sowie Loadbalancing Unzufriedenheit der Benutzer - und schlussendlich zu einer geringen Akzeptanz der neu eingesetzten Application Shaping Technologien. Mit RTO Virtual Profiles können Sie diese Applikationsoptimierung Probleme Ihrer Kunden lösen! Zentrales Policy Management Eine weitere Steigerung der Akzeptanz kann durch ein End-to-End Monitoring erfolgen, womit die RTO Discover Servicequalität nachhaltig gesteigert wird. IT-Infrastruktur-Management inkl. Asset- und Lizenzmanagement Die Grundlage für Ihren Erfolg VDI Support Die Steigerung der Effektivität und Kapazität von Server- Inventory-Tool basierten Applikationen ist ein wichtiger Schritt, um in Configuration Collection einer serviceorientierten IT-Umgebung die kosten- Konfigurations-, Lizenz- und Sicherheitsaudit bezogene Performance und die Anwenderzufriedenheit Reporting sicher zu stellen. RTO hält ein Bündel an Vorteilen für Open CMDB Sie bereit: 1. Real-time End-to-End Performance-Monitoring 2. Überwachung von Bandbreite und Latenz 3. Dynamisches CPU-Balancing und RAM-Optimierung 4. Leistungsfähige Benutzerprofilverwaltung 5. Reduzierte Ladezeiten 6. 25% geringere TCO
  • 6. Applikations- Incident zugriff Management ® Applikationszugriff und Incident Management mit addEM Portal addEM Portal ist die zentrale Schnittstelle der serviceorientierten IT für Applikationszugriffe, Incident Das Potenzial Management und Endpoint-Security. addEM Portal ist in der Kombination der Funktionen Anwender können von jedem Ort aus plattformüber- einzigartig und wird nur über ausgewählte Reseller greifend die benötigten Anwendungen sicher nutzen. vertrieben. Zusammen mit Ericom WebConnect Da der Zugriff über eine Mehr-Faktor-Authentifizierung realisieren Sie zusätzliches Umsatzpotenzial, da addEM erfolgen kann, richtlinienbasierte Nutzungsrechte Portal eine sanfte Migration von anderen Plattformen berücksichtigt und individuelle Zugriffszenarien hin zu Ericom WebConnect ermöglicht. beachtet werden können, spielt es keine Rolle, ob der Zugriff vom mobilen Endgerät, Home Office oder öffentlichen PC, z. B. in einem Internet-Cafe, erfolgt. Ihre Anwendungen und Daten sind bestmöglich Sanfte Migration geschützt. Die Einführung einer neuen Application Delivery Plattform ging nie vom User unbemerkt von statten Die Grundlage für Ihren Erfolg und wurde begleitet von Ängsten, Fragen und Verwirrungen. Bis heute, denn addEM Portal addEM Portal bietet Ihren Kunden vielfältige Vorteile: > unterstützt Microsoft Terminal Server-, Ericom- 1. Kostenersparnis durch Applikationszugriff und und Citrix-Technologien Incident Management in einem > bildet die von Plattformen bereitgestellten Anwen- 2. Übersichtlichkeit dungen auf einer einheitlichen Oberfläche ab 3. Plattform-Unabhängigkeit > kann an bestehende Anwendungsumgebungen 4. Vereinfachung von Mergern und Akquisitions, denn angepasst werden Anwendungen und Daten können neuen > ermöglicht einen durch die Mitarbeiter Mitarbeitern schnell und sicher zugänglich gemacht unbemerkten Plattformwechsel. werden 5. Einbindung von Geschäftspartnern über Sicherheits- konzepte 6. Endpoint-Security- und Authentifizierungs- funktionalitäten können eingebunden werden 10. Zentrale Applikationsverwaltung, daher ideal bei Verwendung von Thin Clients 11. Applikationszugriff über das Internet gefahrlos möglich. 12. Steigerung der Servicequalität mit sinkenden Kosten durch ein integriertes Incident-Management. Funktionsumfang > Zentraler Applikations- und Datenzugriff > Incident Management und Informationsinterface > Endpoint-Security und Authentifizierung > Quarantänefunktion für Daten-Upload > Integrierte Drucklösung für HomeOffice Drucker
  • 7. ® Ihre Ansprechpartner freundlich und kompetent Geschäftsführer Technologien / Vertrieb Vilka Hille | vilka.hille@pdconsulting.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 0 Partner Account Management Juliane Seidel | juliane.seidel@add2U.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 28 Torsten Kaufmann | torsten.kaufmann@add2U.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 28 Technik Support Team support@add2U.de System Architect Stephan Bußjäger | stephan.bussjaeger@add2U.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 0 Leiter Marketing Niels Gliwitzky | niels.gliwitzky@pdconsulting.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 27 Finance Christina Strebe | christina.strebe@pdconsulting.de | Tel.: 04202 / 764 28 - 12
  • 8. ® add2U - eine Marke der p&d Consulting GmbH Im Finigen 3 I 28832 Achim Tel.: 04202 / 7 64 28 - 28 www.add2U.de