SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
CITRIX VDI-in-a-BOX
Desktop Virtualization


André Stutz
BCD-SINTRAG AG
A world where
people can work
and play from
anywhere
Home Office Day am 10. Mai 2012
Das Jahr 2014
Das Jahr 2012
Endgeräte
Bring your own device
PC Era


         Cloud Era
Zeit zur Erneuerung der Desktop-Infrastruktur!!
IGNORIEREN?      BEGRÜSSEN
 Widersetzen?      ZULASSEN


Wie sollen wir reagieren?
CITRIX VDI-in-a-BOX
VDI-in-a-Box Historie

• Kaviza
 •   gegründet im Jahr 2008
 •   Firmensitz in Cupertino, Kalifornien
 •   Erste Version von VDI-in-a-Box im Jan 2009
 •   Zahlreiche Kunden weltweit
 •   mit Awards ausgezeichnete Lösung für kleine und mittlere Unternehmen
 •   Mission: VDI kostengünstig und einfach machen

• Übernommen von Citrix Systems im Jahr 2011
 • Jetzt die Citrix-Lösung für einfache VDI-Umgebungen
 • Citrix VDI-in-a-Box 5 im Oktober 2011 vorgestellt
IT-Abteilungen müssen immer mehr mit weniger tun

                Anforderungen an die IT wachsen
                 •   Benutzer wollen Tablets und mobile Endgeräte
                 •   Teure Desktops-Erneuerungszyclen von 3-5 Jahren
                 •   Teure Windows Upgrades (z.B. Windows 7)
                 •   Teure regelmässige Wartung

                 Mittel werden immer knapper
                 •   Wiederholte Budget-Kürzungen
                 •   Zukünftige Budget-Unsicherheit
                 •   Wechselnde Prioritäten
                 •   Weniger IT-Personal mit weniger Erfahrung
Traditionelle
Desktops
Komplex| Unflexibel | Schwer abzusichern

Begrenzte Arbeitsplatz-Flexibilität
Sicherheitsanforderungen
schränken Mobilität und
Endgerätewahl ein
Anpassungen und Änderungen
können Tage dauern
Austausch von Endgeräten führt zu
längeren Unterbrechungen
Alles eng
  miteinander                                                 Traditionelle
verknüpft & lokal                                          Management-Tools &
    installiert                                                -Prozesse

       User
      Profile       • Installation von Applikationen,       1. Kauf    8. Entsorgen
      Apps            Patches & Updates
    Desktop OS                                            2. Imaging    7. Backup
     Hardware
                    • Backups der Daten, Verschlüsseln
                      und Absichern                       3. Absichern 6. Wartung
                    • Neue Hardware alle 3 Jahre
                                                         4. Deployment 5. Monitoring
Virtuelle Desktops


Einfacher | Schneller | Sicherer

Jederzeit, überall, mit jedem
Endgerät arbeiten
Die neuesten mobilen Endgeräte
nutzen
Schnelle Anpassung an neue
Anforderungen
Die Transformation des Desktop
Computing
Komposition von individuellen Desktops
                                          Zentrales
                                          Standard-
  Virtualisiertes &
                                            Image
      isoliertes
      Endgerät
                                         User Profile
                      Desktop-
                       erstellt
                        nach                Apps
                      aktuellem
                       Bedarf
                                         Desktop OS
Desktops und
Applikationen as-a-Service
PC-Management ist teuer und manuell
         Traditioneller PC



    • Anschaffungkosten:   ~CHF 750
    • Wartungskosten/Jahr: ~CHF 2,000
   Kostengünstig
   3-5x der Kosten für Management
   Nicht sicher
   Energie: CHF125/Jahr/PC
   20+ Stunden Wartung/PC/Jahr
Desktop-Virtualisierung vereinfacht Management
         Traditional PC                       Virtuelle Desktops



    • Anschaffungkosten: ~CHF 700
    • Wartungskosten/Jahr:CHF 2,000
    Kostengünstig                     zentrales, effizientes Management
    3-5x der Kosten für Management    Zugriff zu jeder Zeit und über jedes
    Nicht sicher                       Endgerät
    Energie: $125/Jahr/PC             Höhere Sicherheit
    20+ Stunden Wartung/PC/Jahr       Weniger Ausfälle
                                       Mehr Flexibilität und Agilität
Kosten & Komplexität blockieren VDI-Einführung

• Ist IT-Budget dafür
  vorhanden?
• Hat das IT-Personal die
  richtigen Fähigkeiten?
• Gibt es ausreichend
  Back-End-Infrastruktur?
• Haben Sie genug
  IT-Personal?
Citrix-Lösungen für virtuelle
Desktops
VDI-in-a-Box und XenDesktop adressieren
unterschiedliche Bedürfnisse

             XenDesktop                                         VDI-in-a-Box

 Leistungsfähige Komplett-Lösung für                 Einfache und kostengünstige All-In-
 Desktop-Virtualisierung                             one-Lösung für VDI-Umgebungen

 • FlexCast bietet gehostete, gestreamte, offline,   • Nur VDI-Desktops möglich
   sowie gemeinsam genutzte Desktops                 • Kosteneffektive Lösung, die kein SAN
 • Anwendungsbereitstellung nach Bedarf                erfordert
 • Integration mit Management-Tools                  • Einfache, All-in-One-Konfiguration und
 • Optimiert für Tausende von Benutzern                Implementierung
 • WAN-Optimierung für Remote-Zugriff und            • Optimiert für den SMB-Markt oder als
   Aussenstellen                                       Abteilungslösung
Citrix VDI-in-a-Box – Virtuelle Desktops für unter CHF 600

Eine kostengünstige, schlüsselfertige Software-Lösung für
hochperformante und benutzerfreundliche virtuelle Desktops
  •   All-In-one VDI – läuft auf Standard-Servern
  •   Einfach zu installieren – in weniger als einer Stunde implementiert
  •   Einfach anzuwenden – Zugriff zu jeder Zeit, überall, über jedes Endgerät
  •   Einfach zu managen – webbasierte einfache Konsole
  •   Einfach zu skalieren – nach Bedarf, einfach mehr Server hinzufügen
All-In-one-Lösung für virtuelle Desktop
                                                                 VDI-in-a-Box
 Virtueller      Virtueller     Virtueller        Virtueller
 Desktop         Desktop        Desktop           Desktop      Alle Kernfunktionen sind eingebaut:
                                                               Connection Brokering
                    Dynamic Desktop
  Benutzer-
                     Provisioning &
                                                Template       Dynamic Provisioning
 Management                                    Management
                      Management                               Hochverfügbarkeit
  Connection                                      Load         Load Balancing
                 Logical Shared Storage
    Broker                                      Balancer       Skalierung nach Bedarf
                                                               Citrix HDX-Benutzerkomfort
               High-Availability Grid Engine
                                                               Linked Clones
                       vdiMgr                                  Zugriff von jedem beliebigen Endgerät mit
                                                               Citrix Receiver
                      Hypervisor
                                                               Offene Architektur, läuft auf den meisten
                                                               populären Hypervisoren:
                                                               •Citrix XenServer
                                                               •Microsoft Hyper-V
                                                               •VMware vSphere (ESXi)
Eliminiert 60% der Infrastruktur




•   Datacenter infrastructure     •   Windows infrastructure
•   Multiple components           •   Commodity servers
•   Many different IT skillsets   •   Windows Admin
•   Systems Integration           •   All-in-one, built-in
VDI-in-a-Box definiert Einfachheit und Stärke neu

                            VDI-in-a-Box 5
            •All-In-One-Design
                Robuster und sicherer
                Sogar einfacher – mehr Wizards
            •Wizard-gesteuertes Benutzeroberfläche
            •XP & Win7 Desktops
            •Citrix HDX
                Citrix HDX 5.5
            •Zugriff über
                • Citrix Access Gateway
                • Citrix User Profile Manager
            •Läuft auf vSphere4, XS 5.6 SP2
                Hyper-V und vSphere (ESXi) 5 Unterstützung
VDI-in-a-Box 5.1 Feature Focus Areas


                                                        Ease of Use,                  Expanded
                       HA, Performance
  Personalization                                      Flexibility and                Support for
                        and Scalability
                                                        Compliance                     Windows
• Personal desktops   • Grid-wide virtual IP        • Touchless DT Agent         • Windows 8 (exp.)
                      • AD failover                 • Fully specified computer   • Windows Server 2008 R2
                      • Dual datastores               names                        (exp.)
                      • Optimization for Google     • AD search                  • Remote Desktop Gateway
                        Earth                       • Multiple virtual CPUs
                      • Scaling to 2,000 desktops   • User and computer
                                                      domains
                                                    • NTP
                                                    • Syslog format
Personal Virtual Desktops
Pooled and Personal desktops that cost less than PCs

Personal desktops
                                             PVD contains                               Personal virtual desktops
    Golden image + Personal vDisk           •   User installed
                                                 Applications
                                             •   User Data
Enables full user                            •   User Preferences
                                                                      PVD
 personalization while
 leveraging a common
 golden image
  Business Benefit
                                                                                                                    Pooled desktops
                                                                            Pooled desktops
 • Reduce management overhead by                                                                 Golden image

   supporting personal and pooled desktops
   from a few golden images
 • Eliminate 60% of image storage costs                             It’s all about simple management
   with personalized desktops that use
   single instance management
High Availability, Performance, and Scalability
High Availability:
   Grid-wide virtual IP address
   Active Directory failover



Performance:
     Dual datastores
     Optimization for Google Earth


Scalability:
     Certified for 2,000 desktops
VDI-in-a-Box Grid reduziert Kosten und Komplexität
                               Benutzerdaten                                          VDI-in-a-Box
                  Active
              Directory
                                                                          VDI-in-a-Box
                                                                                             eingebaute
          VM Manager
                                                               Server   Virtual Appliance
                                                                   mit Hypervisor
                                                                                              Hochverfügbarkeit
                                                                       als VM Host


                                                                                             Skalierung nach Bedarf
                                                                                             Citrix HDX
     Connection
       Broker
                                                                                             Läuft auf Standard-Servern
                                                                                             Multi-Hypervisor
                                                                SAN Storage                   Unterstützung
                           Load Balancer
                                                                                             Citrix Profile Manager
                                           Volle Redundanz für Hochverfügbarkeit
Grundlage der Ausfallsicherheit
• Mehrere Server bilden einen Grid
• In bestimmten Zeitabständen führt jeder Server einen Self-
  Check durch
• Fehlerprotokolle findet man in Recent Events & Tasks sowie im
  Syslog
• Regelmässiger Aktivitäts-Ausstausch zwischen Server
• Server, die nicht antworten werden als ‘Missing’ gelabelt
Single Grid Management Konsole
                           • Zentralisiertes
                             Management
                           • Intuitive, assistenten-
                             gesteuerte Benutzer-
                             oberfläche
                           • Einfach zu Überwachen
                             & Managen
Hochverfügbarkeit

• N+1 model with hot sparing
  • Spare server must be as large as the largest server in the grid
• Example: Need to support 24 desktops with high availability
  • Buy 3 servers that can support 8 desktops and buy one spare
   • Note the spare server shares the load (only 6 desktops per server)
  • When a server fails, all the others take up the load and are at maximum capacity


                   X                                                      Hot
                                                                          spare server


                                                  +                         End user experience with non-persistent desktops
                                                                              –   Their session dies
                                                                              –   They re-login again
                                                                                     Directed to a new desktop
                                                                                     Data & profile pulled from user file share
                                                                              –   Some data loss may occur
VDI-in-a-Box benötigt keine teure Infrastruktur

• Enterprise VDI                                 • VDI-in-a-Box
  • Desktop-Server                                 • Desktop-Server
  • Microsoft VDA                                  • Microsoft VDA
  • Hypervisor
                                                   • Hypervisor
  • Provisioning- und Management-Server
  • Connection Broker                              • VDI-in-a-Box Appliance
  • Andere Management-Komponenten (z.B.
    Composer)

  • Shared Storage
  • High-Speed Verbindung
  • Management Server                               Diese Komponenten sind bei
  • Windows Server OS für Management-              VDI-in-a-Box nicht erforderlich.
    Komponenten (z.B. vCenter, View, Composer)
  • SQL-Clustering (für HA der Datenbank)
VDI-in-a-Box ist einfach zu implementieren und managen
       Install
     Hypervisor

                                   Benutzerdaten
  Import VDI-in-a-
   Box Appliance        Active
                       Directory                   Server
                                                      Mit Hypervisor
   Import Image                                             + VDI-in-a-box
                                                            Virtual Appliance


     Configure
     Templates


    Assign User
     Accounts


      READY!


  Install additional
      Servers


    Point to 1st
      Server


      READY!
Jedes Endgerät, überall, mit Receiver™

                            • Die neuesten Endgeräte mit einem universellen Client nutzen
                            • Mehr Flexibilität, Wahlmöglichkeit und Produktivität
                            • Einfache, schnelle Self-Service-Installation und automatische
                              Updates




Thin Clients/Diskless PCs             PCs & Macs            Smartphones          Tablets
Hochverfügbarkeit & Skalierbarkeit in einem Schritt!

  Server specs for                     25 virtual desktops
  supporting 25 desktops:
  • Intel Xeon 4-Core processors
  • 64GB RAM for Win7                        25 virtual desktops
  • 1,2TB 15K RPM SAS Drives, Raid           with High Availability
    0 or Raid10(4*300)

  High-Availability
  • Multiply as needed, N+1                         50 virtual desktops
                                                    with High Availability
  Example product:
  • HP DL 180
VDI-in-a-Box – Virtuelle Desktops für weniger als PCs
• Materialkosten unter CHF 450/desktop
• 25 concurrent users mit Citrix SA
                                                                        25 Users
                                                                    A               B
 A. Beispiel mit XenServer oder MSFT
    Hyper-V als Hypervisor, und der      Component                  Extended Price
    Kunde hat Microsoft Software         Server with DAS         CHF 4800          CHF 4800
    Assurance (beinhaltet VDA            Hypervisor license         CHF 0               CHF 0
    Lizenzen).                           VDI-in-a-Box license    CHF 5750          CHF 5750
                                         Microsoft VDA license      CHF 0          CHF 4200
 B. Beispiel mit XenServer oder MSFT     TOTAL COST              CHF 10550     CHF 14750
    Hyper-V als Hypervisor, und der
    Kunde hat keine Microsoft Software     Cost per user CHF 422 CHF 590
    Assurance.
Hochverfügbarkeit & Skalierbarkeit in einem Schritt!

  Server specs for                    30 virtual desktops
  supporting 30 desktops:
  • Intel Xeon 6-Core processors
  • 60GB RAM for Win7                      30 virtual desktops
  • 730 15K RPM SAS Drives, Raid 0         with High Availability
    or Raid10(5*146)

  High-Availability
  • Multiply as needed, N+1                        60 virtual desktops
                                                   with High Availability
  Example product:
  • HP ProLiant DL380 G7 E5649
VDI-in-a-Box – Virtuelle Desktops für weniger als PCs
• Materialkosten unter CHF 450/desktop
• 30 concurrent users mit Citrix SA
                                                                              30 Users
  A.   Beispiel mit XenServer oder MSFT                                   A               B
       Hyper-V als Hypervisor, und der Kunde   Component                 Extended Price
       hat Microsoft Software Assurance        Server with DAS         CHF 6100          CHF 6100
       (beinhaltet VDA Lizenzen).
                                               Hypervisor license         CHF 0               CHF 0
                                               VDI-in-a-Box license    CHF 6900          CHF6900
                                               Microsoft VDA license      CHF 0          CHF 5040
  B.   Beispiel mit XenServer oder MSFT
       Hyper-V als Hypervisor, und der Kunde   TOTAL COST              CHF13000      CHF 18040
       hat keine Microsoft Software              Cost per user CHF 433 CHF 601
       Assurance.
Hochverfügbarkeit & Skalierbarkeit in einem Schritt!

  Server specs for                      50 virtual desktops
  supporting 50 desktops:
  • Dual Intel Xeon 6-Core processors
  • 112GB RAM for Win7                       50 virtual desktops
  • 876 GB 15K RPM SAS Drives,               with High Availability
    Raid 0 or Raid10(6x146)

  High-Availability
  • Multiply as needed, N+1                          50 virtual desktops
                                                     with High Availability
  Example product:
  • HP ProLiant DL380 G7 E5649
VDI-in-a-Box – Virtuelle Desktops für weniger als PCs
• Materialkosten unter CHF 450/desktop
• 50 concurrent users mit Citrix SA
                                                                              50 Users
  A.   Beispiel mit XenServer oder MSFT                                   A               B
       Hyper-V als Hypervisor, und der Kunde   Component                  Extended Price
       hat Microsoft Software Assurance        Server with DAS         CHF 9900          CHF 9900
       (beinhaltet VDA Lizenzen).
                                               Hypervisor license         CHF 0               CHF 0
                                               VDI-in-a-Box license    CHF 11500     CHF11500
                                               Microsoft VDA license      CHF 0          CHF 8400
  B.   Beispiel mit XenServer oder MSFT
       Hyper-V als Hypervisor, und der Kunde   TOTAL COST              CHF 21400     CHF 29800
       hat keine Microsoft Software              Cost per user CHF 428 CHF 596
       Assurance.
VDI-in-a-Box – keine Mehrkosten bei Skalierung

• < CHF 600/desktop, egal wie viele Desktops hinzugefügt werden

   Beide Beispiele mit 30 und 90                             30 Users 90 Users
                                     Component                  Extended Price
   zeitgleichen Benutzern mit
                                     Server with DAS         CHF 6100    CHF 18300
   XenServer oder MSFT Hyper-V       Hypervisor license         CHF 0            CHF 0
   als Hypervisor, und der Kunde     VDI-in-a-Box license    CHF 6900    CHF 20700
   hat Microsoft Software            Microsoft VDA license   CHF 5040    CHF 15120
   Assurance.                        TOTAL COST              CHF 18040   CHF 54120

                                       Cost per user CHF 600 CHF 600
Mögliche Einsatzfälle
                                   
• Windows – Migration
• Austausch von PCs
• Upgrade der Terminal Services
• Bring-Your-Own (BYO) Programme
• Labs, Schulungsräume
• Remote-Zugriff
• Aussenstellen/Abteilungen
Live-Demo VDI-in-a-Box
                                                                         AppSrv



                           Citrix Access Gateway
                                Web Interface       Citrix Desktop
                                                   Delivery Controller

               Internet                                                  Exchange


WindowsXP




                                                                         SharePoint




                                        Zentrale virtuelle Desktops
Live Demo
André stutz vdi in-a-box

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Christian Kiesewetter
 
Citrix XenServer 5.6: Die Neuerungen
Citrix XenServer 5.6: Die NeuerungenCitrix XenServer 5.6: Die Neuerungen
Citrix XenServer 5.6: Die Neuerungen
netlogix
 
German .NEXT on Tour Keynote and Technical Slidedeck
German .NEXT on Tour Keynote and Technical SlidedeckGerman .NEXT on Tour Keynote and Technical Slidedeck
German .NEXT on Tour Keynote and Technical Slidedeck
NEXTtour
 
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
ProTechnology GmbH
 
Wireframes im Interaktionsdesign
Wireframes im InteraktionsdesignWireframes im Interaktionsdesign
Wireframes im Interaktionsdesign
Matthias Mueller-Prove
 
Windows Azure Platform Overview
Windows Azure Platform   OverviewWindows Azure Platform   Overview
Windows Azure Platform Overview
Oliver Michalski
 
Schnell-Dokumentation - ein Beispiel
Schnell-Dokumentation - ein BeispielSchnell-Dokumentation - ein Beispiel
Schnell-Dokumentation - ein Beispiel
Sabine Schmelzer
 
Fit PräSentation Swyx Leistungen
Fit PräSentation Swyx LeistungenFit PräSentation Swyx Leistungen
Fit PräSentation Swyx Leistungen
Venezia0208
 
Minicom Produktkatalog
Minicom ProduktkatalogMinicom Produktkatalog
Minicom Produktkatalog
Jakob101
 
CAD in the Cloud: Was bedeutet dies für PDM
CAD in the Cloud: Was bedeutet dies für PDMCAD in the Cloud: Was bedeutet dies für PDM
CAD in the Cloud: Was bedeutet dies für PDM
Intelliact AG
 
Überblick über Netzwerkprodukte von Citrix
Überblick über Netzwerkprodukte von CitrixÜberblick über Netzwerkprodukte von Citrix
Überblick über Netzwerkprodukte von Citrix
Digicomp Academy AG
 
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieCitrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Digicomp Academy AG
 
Presentation bp7 - citrix xen desktop
Presentation   bp7 - citrix xen desktopPresentation   bp7 - citrix xen desktop
Presentation bp7 - citrix xen desktop
xKinAnx
 

Was ist angesagt? (16)

Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
 
Citrix Vdi In A Box
Citrix Vdi In A BoxCitrix Vdi In A Box
Citrix Vdi In A Box
 
Citrix XenServer 5.6: Die Neuerungen
Citrix XenServer 5.6: Die NeuerungenCitrix XenServer 5.6: Die Neuerungen
Citrix XenServer 5.6: Die Neuerungen
 
German .NEXT on Tour Keynote and Technical Slidedeck
German .NEXT on Tour Keynote and Technical SlidedeckGerman .NEXT on Tour Keynote and Technical Slidedeck
German .NEXT on Tour Keynote and Technical Slidedeck
 
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
Der flexible Arbeitsplatz von Microsoft - Windows 8
 
André stutz net scaler
André stutz net scalerAndré stutz net scaler
André stutz net scaler
 
Wireframes im Interaktionsdesign
Wireframes im InteraktionsdesignWireframes im Interaktionsdesign
Wireframes im Interaktionsdesign
 
Windows Azure Platform Overview
Windows Azure Platform   OverviewWindows Azure Platform   Overview
Windows Azure Platform Overview
 
What is new in Citrix xen App 2
What is new in Citrix xen App 2What is new in Citrix xen App 2
What is new in Citrix xen App 2
 
Schnell-Dokumentation - ein Beispiel
Schnell-Dokumentation - ein BeispielSchnell-Dokumentation - ein Beispiel
Schnell-Dokumentation - ein Beispiel
 
Fit PräSentation Swyx Leistungen
Fit PräSentation Swyx LeistungenFit PräSentation Swyx Leistungen
Fit PräSentation Swyx Leistungen
 
Minicom Produktkatalog
Minicom ProduktkatalogMinicom Produktkatalog
Minicom Produktkatalog
 
CAD in the Cloud: Was bedeutet dies für PDM
CAD in the Cloud: Was bedeutet dies für PDMCAD in the Cloud: Was bedeutet dies für PDM
CAD in the Cloud: Was bedeutet dies für PDM
 
Überblick über Netzwerkprodukte von Citrix
Überblick über Netzwerkprodukte von CitrixÜberblick über Netzwerkprodukte von Citrix
Überblick über Netzwerkprodukte von Citrix
 
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-StrategieCitrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
Citrix Day 2014: BKW - Der Weg einer Enterprise-Mobility-Management-Strategie
 
Presentation bp7 - citrix xen desktop
Presentation   bp7 - citrix xen desktopPresentation   bp7 - citrix xen desktop
Presentation bp7 - citrix xen desktop
 

Andere mochten auch

5 Dicas Para Você Escolher o Seu Apartamento
5 Dicas Para Você Escolher o Seu Apartamento5 Dicas Para Você Escolher o Seu Apartamento
5 Dicas Para Você Escolher o Seu Apartamento
MANUEL TEIXEIRA
 
Keynote "Kommunikation im Gesundheitssektor" vom 25. April 2013, Wien
Keynote "Kommunikation im Gesundheitssektor" vom 25. April 2013, WienKeynote "Kommunikation im Gesundheitssektor" vom 25. April 2013, Wien
Keynote "Kommunikation im Gesundheitssektor" vom 25. April 2013, Wien
beeq
 
Zhendong Ma: A Structured Analysis of Digital Identity for e-Government Services
Zhendong Ma: A Structured Analysis of Digital Identity for e-Government ServicesZhendong Ma: A Structured Analysis of Digital Identity for e-Government Services
Zhendong Ma: A Structured Analysis of Digital Identity for e-Government Services
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Salesforce bei ilum:e informatik AG
Salesforce bei ilum:e informatik AGSalesforce bei ilum:e informatik AG
Salesforce bei ilum:e informatik AG
ilum:e informatik
 
VormVijf Expo | Schwandt Infographics
VormVijf Expo | Schwandt InfographicsVormVijf Expo | Schwandt Infographics
VormVijf Expo | Schwandt Infographics
sanderschinkel
 
Réduction de la précarité énergétique. De l'observation des usages au concept...
Réduction de la précarité énergétique. De l'observation des usages au concept...Réduction de la précarité énergétique. De l'observation des usages au concept...
Réduction de la précarité énergétique. De l'observation des usages au concept...
Fabrice Berrahil
 
Arte electrónica
Arte electrónicaArte electrónica
Arte electrónica
Daniela Castro
 
Mooc
MoocMooc
PLE com suporte institucional: o caso do SAPO Campus
PLE com suporte institucional: o caso do SAPO CampusPLE com suporte institucional: o caso do SAPO Campus
PLE com suporte institucional: o caso do SAPO Campus
Carlos Santos
 
Educación, redes, tecnología
Educación, redes, tecnologíaEducación, redes, tecnología
Educación, redes, tecnología
Universidad Complutense de Madrid
 
Missionsreise Bolivien
Missionsreise BolivienMissionsreise Bolivien
Missionsreise Bolivien
gemeindegottespforzheim
 
OER 2 MOOC
OER 2 MOOCOER 2 MOOC
OER 2 MOOC
oeropenuped
 
Se Debarrasser De Ses Idees Noires
Se Debarrasser De Ses Idees NoiresSe Debarrasser De Ses Idees Noires
Se Debarrasser De Ses Idees Noires
Nicole Charest
 
Excerto damiao góis_mooclisboa
Excerto damiao góis_mooclisboaExcerto damiao góis_mooclisboa
eCommerce Umsatzvolumen nach Händler- bzw. Versendertyp
eCommerce Umsatzvolumen nach Händler- bzw. VersendertypeCommerce Umsatzvolumen nach Händler- bzw. Versendertyp
eCommerce Umsatzvolumen nach Händler- bzw. Versendertyp
TWT
 
Linux Enterprise
Linux EnterpriseLinux Enterprise
Linux Enterprise
Helio Marques
 
Aumento de efetivo no exército PL 4370 2012
Aumento de efetivo no exército   PL 4370 2012Aumento de efetivo no exército   PL 4370 2012
Aumento de efetivo no exército PL 4370 2012
Ricardo Montedo
 
Цифровая взрывозащищённая аппаратура контроля вибрации «ЦВА»
Цифровая взрывозащищённая аппаратура контроля вибрации «ЦВА»Цифровая взрывозащищённая аппаратура контроля вибрации «ЦВА»
Цифровая взрывозащищённая аппаратура контроля вибрации «ЦВА»
ООО "Прософт-Системы"
 
NPO-Seminar 19.10.10 Saanenmoeser
NPO-Seminar 19.10.10 SaanenmoeserNPO-Seminar 19.10.10 Saanenmoeser
NPO-Seminar 19.10.10 Saanenmoeser
Yourposition AG
 
Guia docentetaller2 guatemala_v1
Guia docentetaller2 guatemala_v1Guia docentetaller2 guatemala_v1
Guia docentetaller2 guatemala_v1
Evelyn Galicia Maeve
 

Andere mochten auch (20)

5 Dicas Para Você Escolher o Seu Apartamento
5 Dicas Para Você Escolher o Seu Apartamento5 Dicas Para Você Escolher o Seu Apartamento
5 Dicas Para Você Escolher o Seu Apartamento
 
Keynote "Kommunikation im Gesundheitssektor" vom 25. April 2013, Wien
Keynote "Kommunikation im Gesundheitssektor" vom 25. April 2013, WienKeynote "Kommunikation im Gesundheitssektor" vom 25. April 2013, Wien
Keynote "Kommunikation im Gesundheitssektor" vom 25. April 2013, Wien
 
Zhendong Ma: A Structured Analysis of Digital Identity for e-Government Services
Zhendong Ma: A Structured Analysis of Digital Identity for e-Government ServicesZhendong Ma: A Structured Analysis of Digital Identity for e-Government Services
Zhendong Ma: A Structured Analysis of Digital Identity for e-Government Services
 
Salesforce bei ilum:e informatik AG
Salesforce bei ilum:e informatik AGSalesforce bei ilum:e informatik AG
Salesforce bei ilum:e informatik AG
 
VormVijf Expo | Schwandt Infographics
VormVijf Expo | Schwandt InfographicsVormVijf Expo | Schwandt Infographics
VormVijf Expo | Schwandt Infographics
 
Réduction de la précarité énergétique. De l'observation des usages au concept...
Réduction de la précarité énergétique. De l'observation des usages au concept...Réduction de la précarité énergétique. De l'observation des usages au concept...
Réduction de la précarité énergétique. De l'observation des usages au concept...
 
Arte electrónica
Arte electrónicaArte electrónica
Arte electrónica
 
Mooc
MoocMooc
Mooc
 
PLE com suporte institucional: o caso do SAPO Campus
PLE com suporte institucional: o caso do SAPO CampusPLE com suporte institucional: o caso do SAPO Campus
PLE com suporte institucional: o caso do SAPO Campus
 
Educación, redes, tecnología
Educación, redes, tecnologíaEducación, redes, tecnología
Educación, redes, tecnología
 
Missionsreise Bolivien
Missionsreise BolivienMissionsreise Bolivien
Missionsreise Bolivien
 
OER 2 MOOC
OER 2 MOOCOER 2 MOOC
OER 2 MOOC
 
Se Debarrasser De Ses Idees Noires
Se Debarrasser De Ses Idees NoiresSe Debarrasser De Ses Idees Noires
Se Debarrasser De Ses Idees Noires
 
Excerto damiao góis_mooclisboa
Excerto damiao góis_mooclisboaExcerto damiao góis_mooclisboa
Excerto damiao góis_mooclisboa
 
eCommerce Umsatzvolumen nach Händler- bzw. Versendertyp
eCommerce Umsatzvolumen nach Händler- bzw. VersendertypeCommerce Umsatzvolumen nach Händler- bzw. Versendertyp
eCommerce Umsatzvolumen nach Händler- bzw. Versendertyp
 
Linux Enterprise
Linux EnterpriseLinux Enterprise
Linux Enterprise
 
Aumento de efetivo no exército PL 4370 2012
Aumento de efetivo no exército   PL 4370 2012Aumento de efetivo no exército   PL 4370 2012
Aumento de efetivo no exército PL 4370 2012
 
Цифровая взрывозащищённая аппаратура контроля вибрации «ЦВА»
Цифровая взрывозащищённая аппаратура контроля вибрации «ЦВА»Цифровая взрывозащищённая аппаратура контроля вибрации «ЦВА»
Цифровая взрывозащищённая аппаратура контроля вибрации «ЦВА»
 
NPO-Seminar 19.10.10 Saanenmoeser
NPO-Seminar 19.10.10 SaanenmoeserNPO-Seminar 19.10.10 Saanenmoeser
NPO-Seminar 19.10.10 Saanenmoeser
 
Guia docentetaller2 guatemala_v1
Guia docentetaller2 guatemala_v1Guia docentetaller2 guatemala_v1
Guia docentetaller2 guatemala_v1
 

Ähnlich wie André stutz vdi in-a-box

Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace SuiteCitrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
Digicomp Academy AG
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Digicomp Academy AG
 
Infrastructure Solution Day | Core
Infrastructure Solution Day | CoreInfrastructure Solution Day | Core
Infrastructure Solution Day | Core
Microsoft Österreich
 
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der CloudCitrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Digicomp Academy AG
 
Remote CAD
Remote CADRemote CAD
Remote CAD
FrankBseke
 
WP Citrix XenDesktop 4 (OKT 20009 v3)
WP Citrix XenDesktop 4 (OKT 20009 v3)WP Citrix XenDesktop 4 (OKT 20009 v3)
WP Citrix XenDesktop 4 (OKT 20009 v3)
André Dannbacher
 
Windows Server 2012 - in 45 Minutes
Windows Server 2012 - in 45 MinutesWindows Server 2012 - in 45 Minutes
Windows Server 2012 - in 45 Minutes
Digicomp Academy AG
 
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azureskilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
Carola Pantenburg
 
Modernes Rechenzentrum - Future Decoded
Modernes Rechenzentrum - Future DecodedModernes Rechenzentrum - Future Decoded
Modernes Rechenzentrum - Future Decoded
Microsoft Österreich
 
Modernes Rechenzentrum
Modernes Rechenzentrum Modernes Rechenzentrum
Modernes Rechenzentrum
Microsoft Österreich
 
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
Thomas Treml
 
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace FrameworkCitrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Digicomp Academy AG
 
Webinar Virtuelle Arbeiten mit Microsoft Technologien
Webinar Virtuelle Arbeiten mit Microsoft TechnologienWebinar Virtuelle Arbeiten mit Microsoft Technologien
Webinar Virtuelle Arbeiten mit Microsoft Technologien
JenniferMete1
 
Folien zu ITO-Kosten
Folien zu ITO-KostenFolien zu ITO-Kosten
Folien zu ITO-Kosten
ITOutcomes
 
Füunf Methoden zur Kostensenkung bei gleichzeitiger Modernisierung Ihrer Inf...
Füunf Methoden zur Kostensenkung bei gleichzeitiger Modernisierung Ihrer Inf...Füunf Methoden zur Kostensenkung bei gleichzeitiger Modernisierung Ihrer Inf...
Füunf Methoden zur Kostensenkung bei gleichzeitiger Modernisierung Ihrer Inf...
ITOutcomes
 
D4 ACT Lotusday
D4 ACT LotusdayD4 ACT Lotusday
D4 ACT Lotusday
Andreas Schulte
 
Citrix Day 2014: APPDNA
Citrix Day 2014: APPDNACitrix Day 2014: APPDNA
Citrix Day 2014: APPDNA
Digicomp Academy AG
 
Vodafone Cloud & Hosting Services
Vodafone Cloud & Hosting Services Vodafone Cloud & Hosting Services
Vodafone Cloud & Hosting Services
Vodafone Deutschland Business
 
Docker und IBM Bluemix
Docker und IBM BluemixDocker und IBM Bluemix
Docker und IBM Bluemix
Stephan Max
 

Ähnlich wie André stutz vdi in-a-box (20)

Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace SuiteCitrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
Citrix Day 2014: Enterprise Mobility - Citrix Lösungen mit Workpace Suite
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
 
Infrastructure Solution Day | Core
Infrastructure Solution Day | CoreInfrastructure Solution Day | Core
Infrastructure Solution Day | Core
 
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der CloudCitrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
 
Remote CAD
Remote CADRemote CAD
Remote CAD
 
WP Citrix XenDesktop 4 (OKT 20009 v3)
WP Citrix XenDesktop 4 (OKT 20009 v3)WP Citrix XenDesktop 4 (OKT 20009 v3)
WP Citrix XenDesktop 4 (OKT 20009 v3)
 
Windows Server 2012 - in 45 Minutes
Windows Server 2012 - in 45 MinutesWindows Server 2012 - in 45 Minutes
Windows Server 2012 - in 45 Minutes
 
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azureskilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
skilllocation Foliensatz zu Microsoft Azure
 
Modernes Rechenzentrum - Future Decoded
Modernes Rechenzentrum - Future DecodedModernes Rechenzentrum - Future Decoded
Modernes Rechenzentrum - Future Decoded
 
Modernes Rechenzentrum
Modernes Rechenzentrum Modernes Rechenzentrum
Modernes Rechenzentrum
 
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
Multi-Cloud eGov Webinar 20220322
 
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace FrameworkCitrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
Citrix Day 2014: Swisscom Dynamic Workplace Framework
 
Webinar Virtuelle Arbeiten mit Microsoft Technologien
Webinar Virtuelle Arbeiten mit Microsoft TechnologienWebinar Virtuelle Arbeiten mit Microsoft Technologien
Webinar Virtuelle Arbeiten mit Microsoft Technologien
 
Folien zu ITO-Kosten
Folien zu ITO-KostenFolien zu ITO-Kosten
Folien zu ITO-Kosten
 
Füunf Methoden zur Kostensenkung bei gleichzeitiger Modernisierung Ihrer Inf...
Füunf Methoden zur Kostensenkung bei gleichzeitiger Modernisierung Ihrer Inf...Füunf Methoden zur Kostensenkung bei gleichzeitiger Modernisierung Ihrer Inf...
Füunf Methoden zur Kostensenkung bei gleichzeitiger Modernisierung Ihrer Inf...
 
D4 ACT Lotusday
D4 ACT LotusdayD4 ACT Lotusday
D4 ACT Lotusday
 
Citrix Day 2014: APPDNA
Citrix Day 2014: APPDNACitrix Day 2014: APPDNA
Citrix Day 2014: APPDNA
 
CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp
CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp
CLOUDPILOTS @ IBM JamCamp
 
Vodafone Cloud & Hosting Services
Vodafone Cloud & Hosting Services Vodafone Cloud & Hosting Services
Vodafone Cloud & Hosting Services
 
Docker und IBM Bluemix
Docker und IBM BluemixDocker und IBM Bluemix
Docker und IBM Bluemix
 

Mehr von Digicomp Academy AG

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Digicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Digicomp Academy AG
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Digicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Digicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Digicomp Academy AG
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit x
Digicomp Academy AG
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Digicomp Academy AG
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
Digicomp Academy AG
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?
Digicomp Academy AG
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Digicomp Academy AG
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Digicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Digicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Digicomp Academy AG
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
Digicomp Academy AG
 
Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6
Digicomp Academy AG
 
Was ist design thinking
Was ist design thinkingWas ist design thinking
Was ist design thinking
Digicomp Academy AG
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Digicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Digicomp Academy AG
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Digicomp Academy AG
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slides
Digicomp Academy AG
 

Mehr von Digicomp Academy AG (20)

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit x
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
 
Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6
 
Was ist design thinking
Was ist design thinkingWas ist design thinking
Was ist design thinking
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slides
 

André stutz vdi in-a-box

  • 2. A world where people can work and play from anywhere
  • 3. Home Office Day am 10. Mai 2012
  • 7. Bring your own device
  • 8. PC Era Cloud Era
  • 9. Zeit zur Erneuerung der Desktop-Infrastruktur!!
  • 10. IGNORIEREN? BEGRÜSSEN Widersetzen? ZULASSEN Wie sollen wir reagieren?
  • 12. VDI-in-a-Box Historie • Kaviza • gegründet im Jahr 2008 • Firmensitz in Cupertino, Kalifornien • Erste Version von VDI-in-a-Box im Jan 2009 • Zahlreiche Kunden weltweit • mit Awards ausgezeichnete Lösung für kleine und mittlere Unternehmen • Mission: VDI kostengünstig und einfach machen • Übernommen von Citrix Systems im Jahr 2011 • Jetzt die Citrix-Lösung für einfache VDI-Umgebungen • Citrix VDI-in-a-Box 5 im Oktober 2011 vorgestellt
  • 13. IT-Abteilungen müssen immer mehr mit weniger tun Anforderungen an die IT wachsen • Benutzer wollen Tablets und mobile Endgeräte • Teure Desktops-Erneuerungszyclen von 3-5 Jahren • Teure Windows Upgrades (z.B. Windows 7) • Teure regelmässige Wartung Mittel werden immer knapper • Wiederholte Budget-Kürzungen • Zukünftige Budget-Unsicherheit • Wechselnde Prioritäten • Weniger IT-Personal mit weniger Erfahrung
  • 14. Traditionelle Desktops Komplex| Unflexibel | Schwer abzusichern Begrenzte Arbeitsplatz-Flexibilität Sicherheitsanforderungen schränken Mobilität und Endgerätewahl ein Anpassungen und Änderungen können Tage dauern Austausch von Endgeräten führt zu längeren Unterbrechungen
  • 15. Alles eng miteinander Traditionelle verknüpft & lokal Management-Tools & installiert -Prozesse User Profile • Installation von Applikationen, 1. Kauf 8. Entsorgen Apps Patches & Updates Desktop OS 2. Imaging 7. Backup Hardware • Backups der Daten, Verschlüsseln und Absichern 3. Absichern 6. Wartung • Neue Hardware alle 3 Jahre 4. Deployment 5. Monitoring
  • 16. Virtuelle Desktops Einfacher | Schneller | Sicherer Jederzeit, überall, mit jedem Endgerät arbeiten Die neuesten mobilen Endgeräte nutzen Schnelle Anpassung an neue Anforderungen Die Transformation des Desktop Computing
  • 17. Komposition von individuellen Desktops Zentrales Standard- Virtualisiertes & Image isoliertes Endgerät User Profile Desktop- erstellt nach Apps aktuellem Bedarf Desktop OS
  • 19. PC-Management ist teuer und manuell Traditioneller PC • Anschaffungkosten: ~CHF 750 • Wartungskosten/Jahr: ~CHF 2,000  Kostengünstig  3-5x der Kosten für Management  Nicht sicher  Energie: CHF125/Jahr/PC  20+ Stunden Wartung/PC/Jahr
  • 20. Desktop-Virtualisierung vereinfacht Management Traditional PC Virtuelle Desktops • Anschaffungkosten: ~CHF 700 • Wartungskosten/Jahr:CHF 2,000  Kostengünstig  zentrales, effizientes Management  3-5x der Kosten für Management  Zugriff zu jeder Zeit und über jedes  Nicht sicher Endgerät  Energie: $125/Jahr/PC  Höhere Sicherheit  20+ Stunden Wartung/PC/Jahr  Weniger Ausfälle  Mehr Flexibilität und Agilität
  • 21. Kosten & Komplexität blockieren VDI-Einführung • Ist IT-Budget dafür vorhanden? • Hat das IT-Personal die richtigen Fähigkeiten? • Gibt es ausreichend Back-End-Infrastruktur? • Haben Sie genug IT-Personal?
  • 23. VDI-in-a-Box und XenDesktop adressieren unterschiedliche Bedürfnisse XenDesktop VDI-in-a-Box Leistungsfähige Komplett-Lösung für Einfache und kostengünstige All-In- Desktop-Virtualisierung one-Lösung für VDI-Umgebungen • FlexCast bietet gehostete, gestreamte, offline, • Nur VDI-Desktops möglich sowie gemeinsam genutzte Desktops • Kosteneffektive Lösung, die kein SAN • Anwendungsbereitstellung nach Bedarf erfordert • Integration mit Management-Tools • Einfache, All-in-One-Konfiguration und • Optimiert für Tausende von Benutzern Implementierung • WAN-Optimierung für Remote-Zugriff und • Optimiert für den SMB-Markt oder als Aussenstellen Abteilungslösung
  • 24. Citrix VDI-in-a-Box – Virtuelle Desktops für unter CHF 600 Eine kostengünstige, schlüsselfertige Software-Lösung für hochperformante und benutzerfreundliche virtuelle Desktops • All-In-one VDI – läuft auf Standard-Servern • Einfach zu installieren – in weniger als einer Stunde implementiert • Einfach anzuwenden – Zugriff zu jeder Zeit, überall, über jedes Endgerät • Einfach zu managen – webbasierte einfache Konsole • Einfach zu skalieren – nach Bedarf, einfach mehr Server hinzufügen
  • 25. All-In-one-Lösung für virtuelle Desktop VDI-in-a-Box Virtueller Virtueller Virtueller Virtueller Desktop Desktop Desktop Desktop Alle Kernfunktionen sind eingebaut: Connection Brokering Dynamic Desktop Benutzer- Provisioning & Template Dynamic Provisioning Management Management Management Hochverfügbarkeit Connection Load Load Balancing Logical Shared Storage Broker Balancer Skalierung nach Bedarf Citrix HDX-Benutzerkomfort High-Availability Grid Engine Linked Clones vdiMgr Zugriff von jedem beliebigen Endgerät mit Citrix Receiver Hypervisor Offene Architektur, läuft auf den meisten populären Hypervisoren: •Citrix XenServer •Microsoft Hyper-V •VMware vSphere (ESXi)
  • 26. Eliminiert 60% der Infrastruktur • Datacenter infrastructure • Windows infrastructure • Multiple components • Commodity servers • Many different IT skillsets • Windows Admin • Systems Integration • All-in-one, built-in
  • 27. VDI-in-a-Box definiert Einfachheit und Stärke neu VDI-in-a-Box 5 •All-In-One-Design Robuster und sicherer Sogar einfacher – mehr Wizards •Wizard-gesteuertes Benutzeroberfläche •XP & Win7 Desktops •Citrix HDX Citrix HDX 5.5 •Zugriff über • Citrix Access Gateway • Citrix User Profile Manager •Läuft auf vSphere4, XS 5.6 SP2 Hyper-V und vSphere (ESXi) 5 Unterstützung
  • 28. VDI-in-a-Box 5.1 Feature Focus Areas Ease of Use, Expanded HA, Performance Personalization Flexibility and Support for and Scalability Compliance Windows • Personal desktops • Grid-wide virtual IP • Touchless DT Agent • Windows 8 (exp.) • AD failover • Fully specified computer • Windows Server 2008 R2 • Dual datastores names (exp.) • Optimization for Google • AD search • Remote Desktop Gateway Earth • Multiple virtual CPUs • Scaling to 2,000 desktops • User and computer domains • NTP • Syslog format
  • 29. Personal Virtual Desktops Pooled and Personal desktops that cost less than PCs Personal desktops PVD contains Personal virtual desktops  Golden image + Personal vDisk • User installed Applications • User Data Enables full user • User Preferences PVD personalization while leveraging a common golden image Business Benefit Pooled desktops Pooled desktops • Reduce management overhead by Golden image supporting personal and pooled desktops from a few golden images • Eliminate 60% of image storage costs It’s all about simple management with personalized desktops that use single instance management
  • 30. High Availability, Performance, and Scalability High Availability:  Grid-wide virtual IP address  Active Directory failover Performance:  Dual datastores  Optimization for Google Earth Scalability:  Certified for 2,000 desktops
  • 31. VDI-in-a-Box Grid reduziert Kosten und Komplexität Benutzerdaten  VDI-in-a-Box Active Directory VDI-in-a-Box  eingebaute VM Manager Server Virtual Appliance mit Hypervisor Hochverfügbarkeit als VM Host  Skalierung nach Bedarf  Citrix HDX Connection Broker  Läuft auf Standard-Servern  Multi-Hypervisor SAN Storage Unterstützung Load Balancer  Citrix Profile Manager Volle Redundanz für Hochverfügbarkeit
  • 32. Grundlage der Ausfallsicherheit • Mehrere Server bilden einen Grid • In bestimmten Zeitabständen führt jeder Server einen Self- Check durch • Fehlerprotokolle findet man in Recent Events & Tasks sowie im Syslog • Regelmässiger Aktivitäts-Ausstausch zwischen Server • Server, die nicht antworten werden als ‘Missing’ gelabelt
  • 33. Single Grid Management Konsole • Zentralisiertes Management • Intuitive, assistenten- gesteuerte Benutzer- oberfläche • Einfach zu Überwachen & Managen
  • 34. Hochverfügbarkeit • N+1 model with hot sparing • Spare server must be as large as the largest server in the grid • Example: Need to support 24 desktops with high availability • Buy 3 servers that can support 8 desktops and buy one spare • Note the spare server shares the load (only 6 desktops per server) • When a server fails, all the others take up the load and are at maximum capacity X Hot spare server +  End user experience with non-persistent desktops – Their session dies – They re-login again  Directed to a new desktop  Data & profile pulled from user file share – Some data loss may occur
  • 35. VDI-in-a-Box benötigt keine teure Infrastruktur • Enterprise VDI • VDI-in-a-Box • Desktop-Server • Desktop-Server • Microsoft VDA • Microsoft VDA • Hypervisor • Hypervisor • Provisioning- und Management-Server • Connection Broker • VDI-in-a-Box Appliance • Andere Management-Komponenten (z.B. Composer) • Shared Storage • High-Speed Verbindung • Management Server Diese Komponenten sind bei • Windows Server OS für Management- VDI-in-a-Box nicht erforderlich. Komponenten (z.B. vCenter, View, Composer) • SQL-Clustering (für HA der Datenbank)
  • 36. VDI-in-a-Box ist einfach zu implementieren und managen Install Hypervisor Benutzerdaten Import VDI-in-a- Box Appliance Active Directory Server Mit Hypervisor Import Image + VDI-in-a-box Virtual Appliance Configure Templates Assign User Accounts READY! Install additional Servers Point to 1st Server READY!
  • 37. Jedes Endgerät, überall, mit Receiver™ • Die neuesten Endgeräte mit einem universellen Client nutzen • Mehr Flexibilität, Wahlmöglichkeit und Produktivität • Einfache, schnelle Self-Service-Installation und automatische Updates Thin Clients/Diskless PCs PCs & Macs Smartphones Tablets
  • 38. Hochverfügbarkeit & Skalierbarkeit in einem Schritt! Server specs for 25 virtual desktops supporting 25 desktops: • Intel Xeon 4-Core processors • 64GB RAM for Win7 25 virtual desktops • 1,2TB 15K RPM SAS Drives, Raid with High Availability 0 or Raid10(4*300) High-Availability • Multiply as needed, N+1 50 virtual desktops with High Availability Example product: • HP DL 180
  • 39. VDI-in-a-Box – Virtuelle Desktops für weniger als PCs • Materialkosten unter CHF 450/desktop • 25 concurrent users mit Citrix SA 25 Users A B A. Beispiel mit XenServer oder MSFT Hyper-V als Hypervisor, und der Component Extended Price Kunde hat Microsoft Software Server with DAS CHF 4800 CHF 4800 Assurance (beinhaltet VDA Hypervisor license CHF 0 CHF 0 Lizenzen). VDI-in-a-Box license CHF 5750 CHF 5750 Microsoft VDA license CHF 0 CHF 4200 B. Beispiel mit XenServer oder MSFT TOTAL COST CHF 10550 CHF 14750 Hyper-V als Hypervisor, und der Kunde hat keine Microsoft Software Cost per user CHF 422 CHF 590 Assurance.
  • 40. Hochverfügbarkeit & Skalierbarkeit in einem Schritt! Server specs for 30 virtual desktops supporting 30 desktops: • Intel Xeon 6-Core processors • 60GB RAM for Win7 30 virtual desktops • 730 15K RPM SAS Drives, Raid 0 with High Availability or Raid10(5*146) High-Availability • Multiply as needed, N+1 60 virtual desktops with High Availability Example product: • HP ProLiant DL380 G7 E5649
  • 41. VDI-in-a-Box – Virtuelle Desktops für weniger als PCs • Materialkosten unter CHF 450/desktop • 30 concurrent users mit Citrix SA 30 Users A. Beispiel mit XenServer oder MSFT A B Hyper-V als Hypervisor, und der Kunde Component Extended Price hat Microsoft Software Assurance Server with DAS CHF 6100 CHF 6100 (beinhaltet VDA Lizenzen). Hypervisor license CHF 0 CHF 0 VDI-in-a-Box license CHF 6900 CHF6900 Microsoft VDA license CHF 0 CHF 5040 B. Beispiel mit XenServer oder MSFT Hyper-V als Hypervisor, und der Kunde TOTAL COST CHF13000 CHF 18040 hat keine Microsoft Software Cost per user CHF 433 CHF 601 Assurance.
  • 42. Hochverfügbarkeit & Skalierbarkeit in einem Schritt! Server specs for 50 virtual desktops supporting 50 desktops: • Dual Intel Xeon 6-Core processors • 112GB RAM for Win7 50 virtual desktops • 876 GB 15K RPM SAS Drives, with High Availability Raid 0 or Raid10(6x146) High-Availability • Multiply as needed, N+1 50 virtual desktops with High Availability Example product: • HP ProLiant DL380 G7 E5649
  • 43. VDI-in-a-Box – Virtuelle Desktops für weniger als PCs • Materialkosten unter CHF 450/desktop • 50 concurrent users mit Citrix SA 50 Users A. Beispiel mit XenServer oder MSFT A B Hyper-V als Hypervisor, und der Kunde Component Extended Price hat Microsoft Software Assurance Server with DAS CHF 9900 CHF 9900 (beinhaltet VDA Lizenzen). Hypervisor license CHF 0 CHF 0 VDI-in-a-Box license CHF 11500 CHF11500 Microsoft VDA license CHF 0 CHF 8400 B. Beispiel mit XenServer oder MSFT Hyper-V als Hypervisor, und der Kunde TOTAL COST CHF 21400 CHF 29800 hat keine Microsoft Software Cost per user CHF 428 CHF 596 Assurance.
  • 44. VDI-in-a-Box – keine Mehrkosten bei Skalierung • < CHF 600/desktop, egal wie viele Desktops hinzugefügt werden  Beide Beispiele mit 30 und 90 30 Users 90 Users Component Extended Price zeitgleichen Benutzern mit Server with DAS CHF 6100 CHF 18300 XenServer oder MSFT Hyper-V Hypervisor license CHF 0 CHF 0 als Hypervisor, und der Kunde VDI-in-a-Box license CHF 6900 CHF 20700 hat Microsoft Software Microsoft VDA license CHF 5040 CHF 15120 Assurance. TOTAL COST CHF 18040 CHF 54120 Cost per user CHF 600 CHF 600
  • 45. Mögliche Einsatzfälle  • Windows – Migration • Austausch von PCs • Upgrade der Terminal Services • Bring-Your-Own (BYO) Programme • Labs, Schulungsräume • Remote-Zugriff • Aussenstellen/Abteilungen
  • 46. Live-Demo VDI-in-a-Box AppSrv Citrix Access Gateway Web Interface Citrix Desktop Delivery Controller Internet Exchange WindowsXP SharePoint Zentrale virtuelle Desktops