SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
DEUTSCHE WOLKE
   www.deutsche-wolke.de


  Cloud Made in Germany
       SENS - EFS

           T. Uhl
Was ist die Deutsche Wolke?
●   Initiative zum Aufbau einer föderalen Cloud-
    Infrastruktur in Deutschland
●   Verbund zahlreicher deutscher Organisationen:
    ‒   Kooperation von am Markt langjährig agierenden
        mittelständischer Unternehmen
    ‒   Innovative Kombination aus eingeführten Produkten
    ‒   Netzwerkprojekt der Lisog
Lisog im Überblick
●   Gründung im März 2005
●   ca. 120 Mitglieder:
    ‒   Anbieter (Hersteller und Dienstleister)
    ‒   Anwender
    ‒   Wissenschaftliche Partner
●   Kontaktbüros in DACH und Nordamerika
    (Berlin, Hamburg, Wien, Zürich, Palo Alto, Toronto)
●   Primäre Ziele:
    ‒   Business Development für OSS Lösungen
    ‒   Verbesserung der Interoperabilität (OSS / prop. SW)
    ‒   Schaffung eines kompletten OSS Lösungsstacks
    ‒   „Cloud-Edition“ des Lösungsstacks
„Open Source ist ein
  alternativer Weg,
 bessere Software zu
     produzieren“

 (Forbes Magazine)
    Josh McHugh, 08.10.98
Was machen wir?
●   Bereits 2010 sprach sich René Obermann
    (Vorsitzen-der der Telekom) bei BITKOM für
    eine "Cloud Made in Germany" aus und
    plädierte für einheitliche und offene
    Schnittstellen bzw. Standards.
●   Die Initiative DEUTSCHE WOLKE setzt die
    Vision "Cloud Made in Germany" um: Mit
    offenen Standards und Schnittstellen, höchster
    Verfügbarkeit und vor allen Dingen mit den
    geltenden, strengen Datenschutzrichtlinien.
Was machen wir?
●   Fullservice für Unternehmen
●   Selbstbestimmung des Administrationsgrades
●   Qualifizierte Hilfestellung zur Nutzung von
    Cloud-Services
●   Lösungsorientierte Zusammenarbeit für
    bestmögliche Kundenzufriedenheit
●   Offenen Standards und Schnittstellen
●   Umsetzung der geltenden, strengen
    Datenschutzrichtlinie
Transparent statt Nebulös
●   100% Standort Deutschland
●   100% High-End Rechenzentren
●   100% OpenSource basierte Software
●   100% Deutsche Firmen und Ansprechpartner
●   100% Deutsche Administration
●   100% Deutscher Rechtsraum
Open Cloud Initiative (OCI)
●   Initiiert von Sam Johnston (http://samj.net/)
●   Reaktion auf „OpenCloud Manifesto“
●   Ziel der Initiative: „To define and protect 'Open Cloud'“
    ‒   Exakte Definitionen für
        OpenAPIs, OpenFormats, OpenStandards, OpenData
    ‒   Klassifikation einer Cloud nach Grad der Offenheit
    ‒   Fokus auf OpenCloud und OpenSourceCloud
Open Cloud Priciples (OCP)
●   Open Cloud must meet the following requirements:
    ‒   Open Formats: All user data and metadata must be represented
        in Open Standard formats.
    ‒   Open Interfaces: All functionality must be exposed by way of
        Open Standard APIs.
●   Open Source Cloud applies where, in addition to the Open Cloud
    requirements, all software is made available under an Open Source
    Initiative (OSI) Approved license or placed into the public domain.
●   Open Data Cloud applies where, in addition to the Open Cloud
    requirements, all data is made available under an Open Knowledge
    license or placed into the public domain.
●   Free Cloud applies where all of the above requirements are met.
Open Standards
●   Copyrights: The standard must be documented in all its
    details, published and both accessible and [re]usable free of
    charge.
●   Patents: Any patents possibly present on [parts of] the standard
    must be irrevocably made available on a royalty-free basis.
●   Trademarks: Any trademarks possibly present on identifier(s)
    must be used for non-discriminatory enforcement of compliance
    only.
●   Implementations: There must be multiple full, faithful and
    interoperable implementations (for both client and server where
    applicable) and at least one such implementation must be
    licensed under an Open Source Initiative (OSI) Approved
    license [http://www.opensource.org/licenses] or placed into the
    public domain.
Lisog OSS Stack
●   Aufbau eines kompletten Lösungsstack auf OSS-Basis:
    ‒   Gewinnung neuer Komponenten-Anbieter
    ‒   Integration zwischen den einzelnen Komponenten
    ‒   Sicherung der Qualität und Interoperabilität
    ‒   Sicherung der Support Kette
●   Verhinderung von Vendor Lock-Ins durch OSS-Komponenten
●   Kanalisierung von Benutzer-Anforderungen:
●   Feature-Requests
    ‒   Integrationsanforderungen
    ‒   Ergänzender Support durch Berater Netzwerk
●   Integration von Hardware-Partnern
●   Integration von Finanzierungs-Partnern
Lisog Open Source Reference Stack
Presen-        Virtual Desktop Environment                                     Web-Portale
 tation        RedHat / Thinstuff / Univention                            QuinScape/AncudIT

                   ERP                            CRM/PM                    Projekmanagement




                                                                                                      Identity-Management (RedHat / Univention / Tarent)
                  Novabit                       OpenProjectile
                                                                                Point Software
                  HeliumV                     Information Desire

 Appli-       Groupware




                                                                                                                                                           Monitoring – Icinga/Nagios (Netways)
cation/        OX / VIPcom
                                                   DMS                              PLM
                                                   Agorum                          OSSworx
Service          Zarafa




                                                                                                                                                                                                  Perimeter Security (Astaro)
              Web                                                    BI
                                         ITSM                                        OpenSaga
             Meeting                      OTRS
                                                                 Jasper Soft
                                                                                        QuinScape




                                                                                                                                                                                                                                Semantic search BroxIT
             Struktur AG                                           Jedox



Middle-     Database                App-Server                     ESB                   Mail-
 ware         Postgres                   JBOSS                     Sopera               Archive
               Sones                     Sopera                     Mule                 Benno


  OS                                    Linux / Hypervisor
  HV                        SuSe / RedHat / debian (Credativ) / UCS (Univention)



Storage   Filesharing              SAN              Replication             Backup         Archive
            filespots            RisingTide             LinBit              SEP Sesam      GrauData



Hard-
ware
                                         Boston Deutschland
Services in der Wolke
            CRM/PM                                                 Web-Client
GUI        OpenProjectile     API                            API   Web-Client
                                                                   QuinScape/Tarent
         Information Desire


              ERP
GUI          HeliumV          API                            API   Mobile Client
             Novabit


           Grouware




                                    Enterprise Service Bus
GUI        OX / VIPcom        API                            API   MobileClient
                                                                    Rich Client
             Zarafa




                                          (MuleSoft)
GUI       Filesharing         API
        Filespots (Petaera)                                         Cloud API
                                                             API   Mobile Client
                                                                    (RESTful)

              DMS             API
GUI           Agorum
                                                             API
                                                                     Service
                                                                     Registry
CLI         Archive           API
            Grau Data
                                                             API
                                                                   Accounting
                                                                     Billing
CLI/          IaaS            API
GUI    Univention/SuSe/RHAT
Groupware as a Service (EWS)

   CRM/PM                                                       Web-Client
  OpenProjectile     API                                        Web-Client
                                                                QuinScape/Tarent
Information Desire


      ERP
    HeliumV          API                                        Mobile Client
    Novabit




                                 Enterprise Service Bus
                           OWS
      OX             API                                        MobileClient
                                                                 Rich Client




                                                          EWS
                                       (MuleSoft)
   Zarafa            API


                                                                Web-Client
                                                                 Evolution
Exchange             API                                        QuinScape/Tarent
                           DWS




                                                                Mobile Client
                                                                 AppleMail
  Domino             API
IaaS as a Service




                      Transformer
Noris Network                                                Web-Client
                API
(OpenStack)

                                                             Mobile Client
                                                                 CLI




                      Transformer

                                    Enterprise Service Bus
   Fujitsu      API
                                                             Mobile Client
                                                              Cloud API



                                          (MuleSoft)
                      Transformer




NorisIBM
      Network   API
                      Transformer




  DatenWerk
Noris Network   API
 (OpenQRM)
Distributed IaaS as a Service

                                           Web-Client




                Transformer
API                                        Mobile Client
                                               CLI




                              Master ESB
API
                                           Mobile Client
                                            Cloud API




                Transformer

API


API
Nächste Schritte
●   Integration weiterer Partner/Module:
    ‒   Projectile (Projekt-/Ressourcenmanagement)
    ‒   Zarafa (Groupware)
●   Verbesserung der Integration
    ‒   Einführung eines Enterprise Service Bus (MuleSoft)
    ‒   PaaS Plattform (twospot, openshift)
●   Integration weiterer Hosting Partner
    ‒   Fujitsu (Neuenstadt) / IBM (Ehningen) / Noris Network
        (Nürnberg/München)
Kontakt

Thomas Uhl
VP Global Business Development



Cel: +49 170 7917711

thomas.uhl@deutsche-wolke.de


www.twitter.com/tuhl
www.facebook.com/thomas.uhl
www.wikipedia.de/wiki/Thomas_Uhl

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Deutsche Wolke

Li So G Osci
Li So G OsciLi So G Osci
Li So G OsciCloudcamp
 
Gil2013 gridsolut public
Gil2013 gridsolut publicGil2013 gridsolut public
Gil2013 gridsolut public
Jochen Traunecker
 
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der ZukunftAndreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der ZukunftIBM Lotus
 
Liferay Portal - ein Webportal für viele Unternehmensanforderungen
Liferay Portal - ein Webportal für viele UnternehmensanforderungenLiferay Portal - ein Webportal für viele Unternehmensanforderungen
Liferay Portal - ein Webportal für viele Unternehmensanforderungen
GFU Cyrus AG
 
Referat: Architektur und Entwicklung mobiler Anwendungen
Referat: Architektur und Entwicklung mobiler AnwendungenReferat: Architektur und Entwicklung mobiler Anwendungen
Referat: Architektur und Entwicklung mobiler Anwendungen
Digicomp Academy AG
 
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge UnternehmenGewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 
Fische im Rechenzentrum – Was genau ist eigentlich dieses Redfish und wozu br...
Fische im Rechenzentrum – Was genau ist eigentlich dieses Redfish und wozu br...Fische im Rechenzentrum – Was genau ist eigentlich dieses Redfish und wozu br...
Fische im Rechenzentrum – Was genau ist eigentlich dieses Redfish und wozu br...
BOSTON Server & Storage Solutions GmbH
 
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
QAware GmbH
 
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Produktport...
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Produktport...Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Produktport...
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Produktport...inPuncto GmbH
 
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalkGrenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
GFU Cyrus AG
 
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid DevelopmentB1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
Andreas Schulte
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixDigicomp Academy AG
 
Tk roadschow-icinga-pdeneu
Tk roadschow-icinga-pdeneuTk roadschow-icinga-pdeneu
Tk roadschow-icinga-pdeneuWerner Fischer
 
Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
OPEN KNOWLEDGE GmbH
 
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit AlfrescoDokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Christoph Steinhauer
 
ECM-Webinar: Effektives Viren Scannen mit Alfresco (Norman Network Protection)
ECM-Webinar: Effektives Viren Scannen mit Alfresco (Norman Network Protection)ECM-Webinar: Effektives Viren Scannen mit Alfresco (Norman Network Protection)
ECM-Webinar: Effektives Viren Scannen mit Alfresco (Norman Network Protection)
dmc digital media center GmbH
 
Portale 2.0 mit Liferay
Portale 2.0 mit LiferayPortale 2.0 mit Liferay
Portale 2.0 mit Liferay
inovex GmbH
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausDedagroup
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 

Ähnlich wie Deutsche Wolke (20)

Li So G Osci
Li So G OsciLi So G Osci
Li So G Osci
 
Gil2013 gridsolut public
Gil2013 gridsolut publicGil2013 gridsolut public
Gil2013 gridsolut public
 
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der ZukunftAndreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
 
Liferay Portal - ein Webportal für viele Unternehmensanforderungen
Liferay Portal - ein Webportal für viele UnternehmensanforderungenLiferay Portal - ein Webportal für viele Unternehmensanforderungen
Liferay Portal - ein Webportal für viele Unternehmensanforderungen
 
Referat: Architektur und Entwicklung mobiler Anwendungen
Referat: Architektur und Entwicklung mobiler AnwendungenReferat: Architektur und Entwicklung mobiler Anwendungen
Referat: Architektur und Entwicklung mobiler Anwendungen
 
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge UnternehmenGewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 
Fische im Rechenzentrum – Was genau ist eigentlich dieses Redfish und wozu br...
Fische im Rechenzentrum – Was genau ist eigentlich dieses Redfish und wozu br...Fische im Rechenzentrum – Was genau ist eigentlich dieses Redfish und wozu br...
Fische im Rechenzentrum – Was genau ist eigentlich dieses Redfish und wozu br...
 
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
 
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Produktport...
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Produktport...Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Produktport...
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Produktport...
 
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalkGrenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
 
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid DevelopmentB1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
B1 Lotusday 2008 Vortrag X Forms Rapid Development
 
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von CitrixTechnologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
Technologien 2011 Einblick in die Zukunft von Citrix
 
mühlnickel beit_PechaKucha
mühlnickel beit_PechaKuchamühlnickel beit_PechaKucha
mühlnickel beit_PechaKucha
 
Tk roadschow-icinga-pdeneu
Tk roadschow-icinga-pdeneuTk roadschow-icinga-pdeneu
Tk roadschow-icinga-pdeneu
 
Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
Auf gehts in die Cloud: „Das kann doch nicht so schwer sein!“
 
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit AlfrescoDokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit Alfresco
 
ECM-Webinar: Effektives Viren Scannen mit Alfresco (Norman Network Protection)
ECM-Webinar: Effektives Viren Scannen mit Alfresco (Norman Network Protection)ECM-Webinar: Effektives Viren Scannen mit Alfresco (Norman Network Protection)
ECM-Webinar: Effektives Viren Scannen mit Alfresco (Norman Network Protection)
 
Portale 2.0 mit Liferay
Portale 2.0 mit LiferayPortale 2.0 mit Liferay
Portale 2.0 mit Liferay
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 

Deutsche Wolke

  • 1. DEUTSCHE WOLKE www.deutsche-wolke.de Cloud Made in Germany SENS - EFS T. Uhl
  • 2. Was ist die Deutsche Wolke? ● Initiative zum Aufbau einer föderalen Cloud- Infrastruktur in Deutschland ● Verbund zahlreicher deutscher Organisationen: ‒ Kooperation von am Markt langjährig agierenden mittelständischer Unternehmen ‒ Innovative Kombination aus eingeführten Produkten ‒ Netzwerkprojekt der Lisog
  • 3. Lisog im Überblick ● Gründung im März 2005 ● ca. 120 Mitglieder: ‒ Anbieter (Hersteller und Dienstleister) ‒ Anwender ‒ Wissenschaftliche Partner ● Kontaktbüros in DACH und Nordamerika (Berlin, Hamburg, Wien, Zürich, Palo Alto, Toronto) ● Primäre Ziele: ‒ Business Development für OSS Lösungen ‒ Verbesserung der Interoperabilität (OSS / prop. SW) ‒ Schaffung eines kompletten OSS Lösungsstacks ‒ „Cloud-Edition“ des Lösungsstacks
  • 4. „Open Source ist ein alternativer Weg, bessere Software zu produzieren“ (Forbes Magazine) Josh McHugh, 08.10.98
  • 5. Was machen wir? ● Bereits 2010 sprach sich René Obermann (Vorsitzen-der der Telekom) bei BITKOM für eine "Cloud Made in Germany" aus und plädierte für einheitliche und offene Schnittstellen bzw. Standards. ● Die Initiative DEUTSCHE WOLKE setzt die Vision "Cloud Made in Germany" um: Mit offenen Standards und Schnittstellen, höchster Verfügbarkeit und vor allen Dingen mit den geltenden, strengen Datenschutzrichtlinien.
  • 6. Was machen wir? ● Fullservice für Unternehmen ● Selbstbestimmung des Administrationsgrades ● Qualifizierte Hilfestellung zur Nutzung von Cloud-Services ● Lösungsorientierte Zusammenarbeit für bestmögliche Kundenzufriedenheit ● Offenen Standards und Schnittstellen ● Umsetzung der geltenden, strengen Datenschutzrichtlinie
  • 7. Transparent statt Nebulös ● 100% Standort Deutschland ● 100% High-End Rechenzentren ● 100% OpenSource basierte Software ● 100% Deutsche Firmen und Ansprechpartner ● 100% Deutsche Administration ● 100% Deutscher Rechtsraum
  • 8.
  • 9. Open Cloud Initiative (OCI) ● Initiiert von Sam Johnston (http://samj.net/) ● Reaktion auf „OpenCloud Manifesto“ ● Ziel der Initiative: „To define and protect 'Open Cloud'“ ‒ Exakte Definitionen für OpenAPIs, OpenFormats, OpenStandards, OpenData ‒ Klassifikation einer Cloud nach Grad der Offenheit ‒ Fokus auf OpenCloud und OpenSourceCloud
  • 10. Open Cloud Priciples (OCP) ● Open Cloud must meet the following requirements: ‒ Open Formats: All user data and metadata must be represented in Open Standard formats. ‒ Open Interfaces: All functionality must be exposed by way of Open Standard APIs. ● Open Source Cloud applies where, in addition to the Open Cloud requirements, all software is made available under an Open Source Initiative (OSI) Approved license or placed into the public domain. ● Open Data Cloud applies where, in addition to the Open Cloud requirements, all data is made available under an Open Knowledge license or placed into the public domain. ● Free Cloud applies where all of the above requirements are met.
  • 11. Open Standards ● Copyrights: The standard must be documented in all its details, published and both accessible and [re]usable free of charge. ● Patents: Any patents possibly present on [parts of] the standard must be irrevocably made available on a royalty-free basis. ● Trademarks: Any trademarks possibly present on identifier(s) must be used for non-discriminatory enforcement of compliance only. ● Implementations: There must be multiple full, faithful and interoperable implementations (for both client and server where applicable) and at least one such implementation must be licensed under an Open Source Initiative (OSI) Approved license [http://www.opensource.org/licenses] or placed into the public domain.
  • 12. Lisog OSS Stack ● Aufbau eines kompletten Lösungsstack auf OSS-Basis: ‒ Gewinnung neuer Komponenten-Anbieter ‒ Integration zwischen den einzelnen Komponenten ‒ Sicherung der Qualität und Interoperabilität ‒ Sicherung der Support Kette ● Verhinderung von Vendor Lock-Ins durch OSS-Komponenten ● Kanalisierung von Benutzer-Anforderungen: ● Feature-Requests ‒ Integrationsanforderungen ‒ Ergänzender Support durch Berater Netzwerk ● Integration von Hardware-Partnern ● Integration von Finanzierungs-Partnern
  • 13. Lisog Open Source Reference Stack Presen- Virtual Desktop Environment Web-Portale tation RedHat / Thinstuff / Univention QuinScape/AncudIT ERP CRM/PM Projekmanagement Identity-Management (RedHat / Univention / Tarent) Novabit OpenProjectile Point Software HeliumV Information Desire Appli- Groupware Monitoring – Icinga/Nagios (Netways) cation/ OX / VIPcom DMS PLM Agorum OSSworx Service Zarafa Perimeter Security (Astaro) Web BI ITSM OpenSaga Meeting OTRS Jasper Soft QuinScape Semantic search BroxIT Struktur AG Jedox Middle- Database App-Server ESB Mail- ware Postgres JBOSS Sopera Archive Sones Sopera Mule Benno OS Linux / Hypervisor HV SuSe / RedHat / debian (Credativ) / UCS (Univention) Storage Filesharing SAN Replication Backup Archive filespots RisingTide LinBit SEP Sesam GrauData Hard- ware Boston Deutschland
  • 14. Services in der Wolke CRM/PM Web-Client GUI OpenProjectile API API Web-Client QuinScape/Tarent Information Desire ERP GUI HeliumV API API Mobile Client Novabit Grouware Enterprise Service Bus GUI OX / VIPcom API API MobileClient Rich Client Zarafa (MuleSoft) GUI Filesharing API Filespots (Petaera) Cloud API API Mobile Client (RESTful) DMS API GUI Agorum API Service Registry CLI Archive API Grau Data API Accounting Billing CLI/ IaaS API GUI Univention/SuSe/RHAT
  • 15. Groupware as a Service (EWS) CRM/PM Web-Client OpenProjectile API Web-Client QuinScape/Tarent Information Desire ERP HeliumV API Mobile Client Novabit Enterprise Service Bus OWS OX API MobileClient Rich Client EWS (MuleSoft) Zarafa API Web-Client Evolution Exchange API QuinScape/Tarent DWS Mobile Client AppleMail Domino API
  • 16. IaaS as a Service Transformer Noris Network Web-Client API (OpenStack) Mobile Client CLI Transformer Enterprise Service Bus Fujitsu API Mobile Client Cloud API (MuleSoft) Transformer NorisIBM Network API Transformer DatenWerk Noris Network API (OpenQRM)
  • 17. Distributed IaaS as a Service Web-Client Transformer API Mobile Client CLI Master ESB API Mobile Client Cloud API Transformer API API
  • 18. Nächste Schritte ● Integration weiterer Partner/Module: ‒ Projectile (Projekt-/Ressourcenmanagement) ‒ Zarafa (Groupware) ● Verbesserung der Integration ‒ Einführung eines Enterprise Service Bus (MuleSoft) ‒ PaaS Plattform (twospot, openshift) ● Integration weiterer Hosting Partner ‒ Fujitsu (Neuenstadt) / IBM (Ehningen) / Noris Network (Nürnberg/München)
  • 19. Kontakt Thomas Uhl VP Global Business Development Cel: +49 170 7917711 thomas.uhl@deutsche-wolke.de www.twitter.com/tuhl www.facebook.com/thomas.uhl www.wikipedia.de/wiki/Thomas_Uhl