SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],Matthias Nico Christopher Kevin ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
1. Geschichte des Europäischen  Binnenmarktes 1951 – Heute
1. Geschichte des Europäischen  Binnenmarktes 1951 – Heute
1.2   Vor- u. Nachteile des Europäischen Binnenmarktes ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
2. Auswirkungen des Europäischen Binnenmarktes auf   Einzelhandel und Verbraucher
2.1. Auswirkungen des Europäischen Binnenmarktes auf   Einzelhandel und Verbraucher -  Positive und Negative Betrachtungen
3.  Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland   Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmung, Arbeitszeiten
3.  Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland   Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
3.  Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland   Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten   Kündigungschutz (Deutschland) : § 1 Abs. 2 KSchG sieht für eine Kündigung drei Gründe vor: * personenbedingte, * verhaltensbedingte, * betriebsbedingte. Personenbedingte Kündigung : Bei der personenbedingten Kündigung liegen die Gründe für die Auflösung des Arbeitsverhältnisses in der Person des Arbeitnehmers. Eine personenbedingte Kündigung ist möglich, wenn der Arbeitnehmer die Arbeit nicht (mehr) ausführen kann.
3.  Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland   Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten   Kündigungschutz (Deutschland) : Verhaltensbedingte Kündigung Bei der verhaltensbedingten Kündigung ist der Grund für die Kündigung ein Fehlverhalten des Arbeitnehmers, das dem Arbeitgeber ein weiteres Festhalten am Arbeitsverhältnis unzumutbar macht. Oft, aber nicht zwingend, wird die verhaltensbedingte Kündigung als fristlose bzw. außerordentliche Kündigung, das heißt ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist ausgesprochen. Betrieblich Kündigung Von einer betrieblich bedingten Kündigung spricht man, wenn sachliche Gründe zu einer Unternehmerentscheidung führen, die ihrerseits den Wegfall des Arbeitsplatzes des betroffenen Arbeitnehmers oder einer Mehrzahl von Arbeitsplätzen zur Folge hat
3.  Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland   Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
3.  Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland   Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
3.  Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland   Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
3.  Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland   Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
3. Zukünftige Entwicklung der Arbeitnehmerrechte in der EU ?
3. Zukünftige Entwicklung der Arbeitnehmerrechte in der EU ?
Dankeschön für die Aufmerksamkeit ,[object Object]

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Karin Janner, Coach beim CAMPKBX
Karin Janner, Coach beim CAMPKBXKarin Janner, Coach beim CAMPKBX
Karin Janner, Coach beim CAMPKBX
TEAMKBX
 
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBXCarsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
TEAMKBX
 
IP Forum Moscow Russia 051006
IP Forum Moscow  Russia 051006IP Forum Moscow  Russia 051006
IP Forum Moscow Russia 051006
IP-ShareMedia UG (haftungsbeschränkt)
 
Little Elm Mkt Report Feb 2010
Little Elm Mkt Report Feb 2010Little Elm Mkt Report Feb 2010
Little Elm Mkt Report Feb 2010Valarie Littles
 
[lehre] Projektentwicklung Teil 1
[lehre] Projektentwicklung Teil 1[lehre] Projektentwicklung Teil 1
[lehre] Projektentwicklung Teil 1
guestef32e43
 
Nie mehr.fotobuch
Nie mehr.fotobuchNie mehr.fotobuch
Nie mehr.fotobuchalemany2010
 
Flexmedia WB 2
Flexmedia WB 2Flexmedia WB 2
Flexmedia WB 2FLEXMEDIA
 
Lichtfabriek Gouda
Lichtfabriek GoudaLichtfabriek Gouda
Lichtfabriek Gouda
André Opdam
 
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von MarkenDESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK
 
Gruppe Öffentlichkeitsarbeit
Gruppe ÖffentlichkeitsarbeitGruppe Öffentlichkeitsarbeit
Gruppe Öffentlichkeitsarbeitculturbureau
 
WebAgentur Koerbler
WebAgentur KoerblerWebAgentur Koerbler
WebAgentur Koerbler
haraldkrassnitzer
 
KS
KSKS
KS
msbugg
 
Adjektivdeklinationen2
Adjektivdeklinationen2Adjektivdeklinationen2
Adjektivdeklinationen2
Martina Ramsauer
 
Enterprise Knowledge Networking - a HowTo
Enterprise Knowledge Networking - a HowToEnterprise Knowledge Networking - a HowTo
Enterprise Knowledge Networking - a HowToThomas Kunz
 

Andere mochten auch (14)

Karin Janner, Coach beim CAMPKBX
Karin Janner, Coach beim CAMPKBXKarin Janner, Coach beim CAMPKBX
Karin Janner, Coach beim CAMPKBX
 
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBXCarsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
Carsten Rossi, Coach beim CAMPKBX
 
IP Forum Moscow Russia 051006
IP Forum Moscow  Russia 051006IP Forum Moscow  Russia 051006
IP Forum Moscow Russia 051006
 
Little Elm Mkt Report Feb 2010
Little Elm Mkt Report Feb 2010Little Elm Mkt Report Feb 2010
Little Elm Mkt Report Feb 2010
 
[lehre] Projektentwicklung Teil 1
[lehre] Projektentwicklung Teil 1[lehre] Projektentwicklung Teil 1
[lehre] Projektentwicklung Teil 1
 
Nie mehr.fotobuch
Nie mehr.fotobuchNie mehr.fotobuch
Nie mehr.fotobuch
 
Flexmedia WB 2
Flexmedia WB 2Flexmedia WB 2
Flexmedia WB 2
 
Lichtfabriek Gouda
Lichtfabriek GoudaLichtfabriek Gouda
Lichtfabriek Gouda
 
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von MarkenDESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
 
Gruppe Öffentlichkeitsarbeit
Gruppe ÖffentlichkeitsarbeitGruppe Öffentlichkeitsarbeit
Gruppe Öffentlichkeitsarbeit
 
WebAgentur Koerbler
WebAgentur KoerblerWebAgentur Koerbler
WebAgentur Koerbler
 
KS
KSKS
KS
 
Adjektivdeklinationen2
Adjektivdeklinationen2Adjektivdeklinationen2
Adjektivdeklinationen2
 
Enterprise Knowledge Networking - a HowTo
Enterprise Knowledge Networking - a HowToEnterprise Knowledge Networking - a HowTo
Enterprise Knowledge Networking - a HowTo
 

Projekt binnenmarkt-01-06-2010

  • 1.
  • 2.
  • 3. 1. Geschichte des Europäischen Binnenmarktes 1951 – Heute
  • 4. 1. Geschichte des Europäischen Binnenmarktes 1951 – Heute
  • 5.
  • 6. 2. Auswirkungen des Europäischen Binnenmarktes auf Einzelhandel und Verbraucher
  • 7. 2.1. Auswirkungen des Europäischen Binnenmarktes auf Einzelhandel und Verbraucher - Positive und Negative Betrachtungen
  • 8. 3. Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmung, Arbeitszeiten
  • 9. 3. Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
  • 10. 3. Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten Kündigungschutz (Deutschland) : § 1 Abs. 2 KSchG sieht für eine Kündigung drei Gründe vor: * personenbedingte, * verhaltensbedingte, * betriebsbedingte. Personenbedingte Kündigung : Bei der personenbedingten Kündigung liegen die Gründe für die Auflösung des Arbeitsverhältnisses in der Person des Arbeitnehmers. Eine personenbedingte Kündigung ist möglich, wenn der Arbeitnehmer die Arbeit nicht (mehr) ausführen kann.
  • 11. 3. Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten Kündigungschutz (Deutschland) : Verhaltensbedingte Kündigung Bei der verhaltensbedingten Kündigung ist der Grund für die Kündigung ein Fehlverhalten des Arbeitnehmers, das dem Arbeitgeber ein weiteres Festhalten am Arbeitsverhältnis unzumutbar macht. Oft, aber nicht zwingend, wird die verhaltensbedingte Kündigung als fristlose bzw. außerordentliche Kündigung, das heißt ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist ausgesprochen. Betrieblich Kündigung Von einer betrieblich bedingten Kündigung spricht man, wenn sachliche Gründe zu einer Unternehmerentscheidung führen, die ihrerseits den Wegfall des Arbeitsplatzes des betroffenen Arbeitnehmers oder einer Mehrzahl von Arbeitsplätzen zur Folge hat
  • 12. 3. Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
  • 13. 3. Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
  • 14. 3. Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
  • 15. 3. Arbeitnehmerrechte Griechenland vs. Deutschland Kündigungsschutz, Mindestlohn, Mitbestimmungung, Arbeitszeiten
  • 16. 3. Zukünftige Entwicklung der Arbeitnehmerrechte in der EU ?
  • 17. 3. Zukünftige Entwicklung der Arbeitnehmerrechte in der EU ?
  • 18.