E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätMöglichkeiten und Grenzen vonSocial Media in Hochschullehre undForschungMa...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätInhaltsverzeichnisSocial Media ...... Begriffsdefinitionen... Charakterist...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – BegriffsdefinitionenSoziales Web                           ...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Charakteristik– Kommunikation– Vernetzung– Interaktion– Par...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten            Quellenrecherche – Recherch...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten            Quellenrecherche – Recherch...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätQuellenrecherche – Recherchieren von Inhalten• Relevante Informationen sin...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendung von Social-Media-Diensten• Zufälliges Entdecken beim Browsen• Ge...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten            Quellenrecherche – Recherch...
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät               Collaborative Idea Development               • Gemeinschaft...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendung von Social-Media-Werkzeugen• Brainstorming• Erhebung von Vorwiss...
© M.R. GruberE-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Bookmarking• Internet-Lesezeichen• Nicht an Gerät und ...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendung von Social-Bookmarking-Werkzeugen• Sammeln, Strukturieren und Ve...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätWissensorganisation und Literaturverwaltung• Inhalte und Daten organisiere...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendungen für Wissensorganisation undLiteraturverwaltung• (Gemeinschaftl...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten            Quellenrecherche – Recherch...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätTermine vereinbaren/                         Online-KommunikationAufgaben ...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätCollaborative Writing• Gemeinsames Arbeiten an schriftlichen  Dokumenten i...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätEinsatz von Social-Media-Anwendungen• Gemeinsame Aufarbeitung lehrveransta...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätFilesharing                                                               ...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendung von Filesharing-Diensten• Suche nach Bildern, Videos, Folien, Ar...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten            Quellenrecherche – Recherch...
© M.R. Gruber, OUNLE-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Networking• Zusammenschluss von Individuen zu ei...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial-Networking-Anwendungen• Mit Gleichgesinnten kommunizieren und inter...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten            Quellenrecherche – Recherch...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätBlogging• Weblog = Wortkreuzung aus Web und Log• (Öffentliches) Online-Tag...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätMicroblogging• Spezielle Form des Bloggens• Tweet = 140 Zeichen• Bewerten ...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätEinsatz von (Micro-)Blogging• Forschungs-, Lern- oder Projekttagebuch• Pla...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätOnline-Präsentation• Erstellung einer Präsentation der Forschungsergebniss...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätTop 10 Tools for Learning 20121. Twitter2. YouTube3. Google Docs/Drive4. G...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätChancen, Grenzen und Herausforderungen
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätChancen, Grenzen und Herausforderungen• Anforderungen und Bedürfnissen von...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätChancen, Grenzen und Herausforderungen• Anwender auf die Verwendung der ve...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätKontaktMag. Dr. Marion R. GruberE-Learning-Koordination, Philosophische Fa...
E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätDiskussion                                                   Alexander Hen...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung

1.845 Aufrufe

Veröffentlicht am

Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung. HEM Focus Seminar, KFH, cohep, 18./19. Oktober 2012, Grand Hotel Europe, Luzern

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.845
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
52
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung

  1. 1. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätMöglichkeiten und Grenzen vonSocial Media in Hochschullehre undForschungMarion R. GruberHEM Focus SeminarLuzern18. Oktober 2012
  2. 2. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätInhaltsverzeichnisSocial Media ...... Begriffsdefinitionen... Charakteristik... Einsatzmöglichkeiten... und Top 10 Tools for Learning 2012... Chancen, Grenzen und Herausforderungen... Diskussion25.10.2012 Seite 2
  3. 3. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – BegriffsdefinitionenSoziales Web Web2.0• Webbasierte Anwendungen für • Weiterentwicklung des Web1.0 soziale Interaktion im Internet (Versionsnummer) • Beinhaltet Interaktive undSoziale Software kollaborative Elemente• Software, die der Kommunikation und Zusammenarbeit von Social Media (Soziale Medien) Menschen dient • Meist verwendeter Begriff• Internetbasierte Anwendungen • Digitale Medien und Technologien,• Terminus entstand um 2002 im die es Nutzern ermöglichen, sich Zusammenhang mit neuen untereinander auszutauschen und Anwendungen wie Wikis und Blogs mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten [Wikipedia]25.10.2012 Seite 3
  4. 4. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Charakteristik– Kommunikation– Vernetzung– Interaktion– Partizipation– Offenheit– Zusammenarbeit– Organisation von Information– Wissensmanagement25.10.2012 Seite 4
  5. 5. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten Quellenrecherche – Recherchieren von Inhalten Sammeln, Strukturieren und Verwalten von Inhalten und Ideen Zusammenarbeit in Gruppen Vernetzung und Austausch mit Gleichgesinnten Kommunikation und Publikation von Forschungsergebnissen
  6. 6. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten Quellenrecherche – Recherchieren von Inhalten Sammeln, Strukturieren und Verwalten von Inhalten und Ideen Zusammenarbeit in Gruppen Vernetzung und Austausch mit Gleichgesinnten Kommunikation und Publikation von Forschungsergebnissen
  7. 7. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätQuellenrecherche – Recherchieren von Inhalten• Relevante Informationen sind schwierig im Web zu finden• Systematische (Stichwortsuche) oder unsystematische (Browsen) Suche nach Informationen und Inhalten• Aktuelle Beiträge und referenzierte Beiträge sind leichter auffindbar• Quellendatenbanken nutzen (Web of Science)• Zitiernetzwerke nutzen (Google Scholar Citations)25.10.2012 Seite 7
  8. 8. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendung von Social-Media-Diensten• Zufälliges Entdecken beim Browsen• Gezielte Stichwortsuche• Suchaufträge erteilen• Recherche-Netzwerk bilden25.10.2012 Seite 8
  9. 9. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten Quellenrecherche – Recherchieren von Inhalten Sammeln, Strukturieren und Verwalten von Inhalten und Ideen Zusammenarbeit in Gruppen Vernetzung und Austausch mit Gleichgesinnten Kommunikation und Publikation von Forschungsergebnissen
  10. 10. E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät Collaborative Idea Development • Gemeinschaftliches Entwickeln und Sammeln von Ideen und Inhalten in einer virtuellen Umgebung • Kreatives Erarbeiten und Strukturieren von Themen in einer Gruppe • Mindmapping 25.10.2012 Social Media in Lehre und Forschung, M. R. Gruber Seite 10© M.R. Gruber, OUNL © M.R. Gruber
  11. 11. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendung von Social-Media-Werkzeugen• Brainstorming• Erhebung von Vorwissen• Ideensammlung anlegen• Sammeln und Strukturieren von Inhalten• Visualisierung von komplexen Themengebieten• Konzeption und Strukturierung von Projekten• Aufgabenverteilung25.10.2012 Seite 11
  12. 12. © M.R. GruberE-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Bookmarking• Internet-Lesezeichen• Nicht an Gerät und Ort gebunden• Zugriff erfolgt über einen Webbrowser• Online-Ressourcen suchen, ablegen, (um-)organisieren, kommentieren• Tag = Schlagwort, Tagging = Beschlagwortung• Social-Bookmark-Netzwerke25.10.2012 Seite 12 © M.R. Gruber
  13. 13. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendung von Social-Bookmarking-Werkzeugen• Sammeln, Strukturieren und Verwalten von Informationen und Inhalten (Literatur, Abbildungen, Grafiken, Videos, Präsentationen, usw.)• Studierende suchen nach (Internet-)Quellen: Textstellen markieren, Notizen machen, Listen anlegen• Recherche-Netzwerke bilden• Einträge mit „Freunden“ teilen• Für Arbeitsgruppen oder für Individuen25.10.2012 Seite 13
  14. 14. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätWissensorganisation und Literaturverwaltung• Inhalte und Daten organisieren, verwalten und offline verfügbar machen• Literatur verschlagworten, bearbeiten und referenzieren• Notizen anlegen• Literatursammlungen25.10.2012 Seite 14 Flickr © M.R. Gruber
  15. 15. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendungen für Wissensorganisation undLiteraturverwaltung• (Gemeinschaftliches) Sammeln und Organisieren von Literatur und Online-Ressourcen• Gemeinsam Projekte erstellen und durchführen• Gemeinsame Lektüre und Bearbeitung von Texten• Informationen und Daten analysieren und dokumentieren25.10.2012 Seite 15
  16. 16. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten Quellenrecherche – Recherchieren von Inhalten Sammeln, Strukturieren und Verwalten von Inhalten und Ideen Zusammenarbeit in Gruppen Vernetzung und Austausch mit Gleichgesinnten Kommunikation und Publikation von Forschungsergebnissen
  17. 17. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätTermine vereinbaren/ Online-KommunikationAufgaben verteilenEinfaches und schnelles Webmeetings, Webinare,Vereinbaren von Terminen und Online-LehrveranstaltungenAufgaben • Arbeitsbesprechungen • Studierender bereitet ein• Termine für Besprechungen Thema vor und hält ein gemeinsam festlegen Webinar• Aufgaben planen und verteilen • Online-Kurs absolvieren (MOOC) 25.10.2012 Seite 17
  18. 18. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätCollaborative Writing• Gemeinsames Arbeiten an schriftlichen Dokumenten in einer virtuellen Umgebung• Mehrere Autoren erstellen, ergänzen und modifizieren einen Text Fllickr• Integration von Bildern oder GrafikenWiki• WikiWikiWeb• Einfaches und schnelles Erstellen einer Webseite durch mehrere Autoren• Einfache Integration von Text, Grafik, Bild, Video, Präsentationen (Folien), Links, etc.• Kommunikation erfolgt über Diskussionsforen oder E-Mailversand25.10.2012 Seite 18
  19. 19. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätEinsatz von Social-Media-Anwendungen• Gemeinsame Aufarbeitung lehrveranstaltungsrelevanter Themen (Projektwiki)• Präsentation der Forschungsergebnisse auf Projektwebseite• Gemeinschaftliches Erstellen einer Abschlussarbeit (Gruppenarbeit)• Erstellung von Projektanträgen oder Forschungsberichten einer Forschungsgruppe25.10.2012 Seite 19
  20. 20. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätFilesharing © M.R. Gruber• Austausch von Dateien (Bilder, Videos, Dokumente, Folien)• Organisation und Archivierung von Dateien• Geräteunabhängig• Bewertung und Verschlagwortung von Dateien• Kommentarfunktion• Verknüpfung mit anderen Diensten (Twitter, Facebook, Blog, Slideshare, YouTube)25.10.2012 Seite 20 © M.R. Gruber © M.R. Gruber
  21. 21. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätAnwendung von Filesharing-Diensten• Suche nach Bildern, Videos, Folien, Artikeln (Recherche)• Sammeln, Austauschen und Archivieren von Dateien (Online Repository)• Dokumentation der Lehrveranstaltung oder einer Exkursion (Fotostream)• Videos von Vorträgen, Veranstaltungen oder Exkursionen (YouTube Channel)• Präsentationen auf Slideshare laden und teilen25.10.2012 Seite 21
  22. 22. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten Quellenrecherche – Recherchieren von Inhalten Sammeln, Strukturieren und Verwalten von Inhalten und Ideen Zusammenarbeit in Gruppen Vernetzung und Austausch mit Gleichgesinnten Kommunikation und Publikation von Forschungsergebnissen
  23. 23. © M.R. Gruber, OUNLE-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Networking• Zusammenschluss von Individuen zu einer Gruppe• Bildung von spezifischen Untergruppen• Webdienst, der als Plattform für die Interaktion, Kommunikation und Partizipation der Gruppe dient• Online Kommunikation und Interaktion• Marketinginstrument, PR-Plattform25.10.2012 © OUNL
  24. 24. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial-Networking-Anwendungen• Mit Gleichgesinnten kommunizieren und interagieren• Forschungsprojekt und dessen Fortschritt bekanntmachen (PR und Marketing)• Bekanntmachung und Fortschritt bei der Erstellung einer Publikation• Nutzung der Netzwerke für WissenschaftlerInnen• Business-Netzwerke nutzen25.10.2012 Seite 24
  25. 25. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätSocial Media – Einsatzmöglichkeiten Quellenrecherche – Recherchieren von Inhalten Sammeln, Strukturieren und Verwalten von Inhalten und Ideen Zusammenarbeit in Gruppen Vernetzung und Austausch mit Gleichgesinnten Kommunikation und Publikation von Forschungsergebnissen
  26. 26. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätBlogging• Weblog = Wortkreuzung aus Web und Log• (Öffentliches) Online-Tagebuch oder Journal• Posts = chronologische „Tagebuch“-Einträge• Kommentarfunktion zur Kommunikation mit den Lesern• Beiträge abonnieren (Feed-Reader)• Verknüpfung mit anderen Diensten (Twitter, Facebook, Slideshare, YouTube)• Social-Media-Buttons25.10.2012 Seite 26
  27. 27. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätMicroblogging• Spezielle Form des Bloggens• Tweet = 140 Zeichen• Bewerten (Favorites), Weiterschicken (Retweet) von Nachrichten (Tweets); Antworten (Reply), Netzwerk aufbauen (Follower/Following)25.10.2012 Seite 27
  28. 28. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätEinsatz von (Micro-)Blogging• Forschungs-, Lern- oder Projekttagebuch• Planung und Organisation von praktischen Aktivitäten• Begleitung von Lehrveranstaltungen und Projekten• Seminarplanung und Reflexion• „Weiche“ Form für E-Assessment25.10.2012 Seite 28
  29. 29. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätOnline-Präsentation• Erstellung einer Präsentation der Forschungsergebnisse• Online-Veröffentlichung der Forschungsarbeit• Soziale Netzwerke nutzen25.10.2012 Seite 29
  30. 30. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätTop 10 Tools for Learning 20121. Twitter2. YouTube3. Google Docs/Drive4. Google Search5. WordPress6. Dropbox7. Skype8. PowerPoint9. Facebook10. Wikipedia Jane Hart25.10.2012 Seite 30
  31. 31. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätChancen, Grenzen und Herausforderungen
  32. 32. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätChancen, Grenzen und Herausforderungen• Anforderungen und Bedürfnissen von Lehre und Forschung entsprechen• Neue Medien und Kommunikationskanäle Ihrer Zielgruppe verwenden• Neue Möglichkeiten und Arbeitserleichterungen in Bildungsprozessen identifizieren• Zeit- und Arbeitsaufwand sorgfältig planen• Institutionelle Social-Media-Richtlinien beachten• Pflege und Wartung sowie Bewirtschaftung gewährleisten25.10.2012 Seite 32
  33. 33. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätChancen, Grenzen und Herausforderungen• Anwender auf die Verwendung der verschiedenen Dienste vorbereiten (Autorenschaft, Netiquette)• Für Social Media angepasste Aufgaben und Übungen formulieren• Betreuung und Anleitung der Studierenden (Tutor, Moderator)• Förderung und Schulung von Fähigkeiten und Fertigkeiten• Datensicherheit und Datenschutz beachten• Qualität, Kontinuität, Korrektheit der Informationen• Freude an Social Media25.10.2012 Seite 33
  34. 34. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätKontaktMag. Dr. Marion R. GruberE-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät, UniversitätZürichMail marion.gruber[at]phil.uzh.chPhone + 41 44 634 50 85Social Media Twitter (ELKphil, em3rg3), Facebook (Maru Gru), LinkedIn (Marion R. Gruber), Slideshare (em3rg3), flickr (em3rg3)Wikis SOWEBEDU, Social Media in Lehre und ForschungBlogs ELK, SOWEBEDU
  35. 35. E-Learning-Koordination, Philosophische FakultätDiskussion Alexander Henning Drachmann on Flickr

×