SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 38
Downloaden Sie, um offline zu lesen
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Wenn Studierende und
Lehrende “zwitschern”
Einsatz von Microblogging in Lehre und Forschung
Marion R. Gruber / Stefan Andreas Keller


3. Oktober 2011




10/10/11                                           Seite 1
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät



Charakteristik
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Tweet
(140 Zeichen)
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




#Socialmedia
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Follow/Folgen
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Favorites/Favoriten
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Follower
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




RT
(Retweet)
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Reply/Antworten
(@ELKphil)
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




@Mention/
@Erwähnung
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Lists/
Listen
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




TweetDeck
Twitterwallr
Paper.Li
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Connections/
Verknüpfungen
(OLAT, Blogger, WordPress, Facebook, LinkedIn, …)
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Fail Whale
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät


Anwendungsgebiete




Ressourcen:
   C4LPT
   Sowebedu-Wiki Sowebedu-Blog
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




1) Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Bereiche: Geschäftsführung, Verwaltung, Bibliothek,
Archiv
Durchführung: Informations-Tweets mit Hashtags, an
geeigneter Stelle publiziert/kommuniziert (z. B.
Website, Mail etc.). Zielpersonen abonnieren Tweets
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Zu beachten:
1. Festlegen von Kommunikationsrichtlinien
2. Vorsicht bei externer Wissenschafts-
   kommunikation: Ist Twitter hier adäquat?
3. Sicherstellung der notwendigen personellen
   Ressourcen zur Pflege eines Twitter-Accounts
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




2) Twitter-Einsatz in der Lehre
•  Twitter wird vielerorts bereits in der (universitären)
   Lehre eingesetzt
•  Vielzahl an kreativen Möglichkeiten
•  Klärung: Was genau soll über Twitter kommuniziert
   werden?
•  Voraussetzung: Regelmässige Twitter-Nutzung
   aller Beteiligten
•  Klärung: Mehrwert des Twitter-Einsatzes?
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät



3) Forschung
1.  Grundsätzlich gutes Instrument für die Suche nach wichtigen
    Informationen in einem Forschungsprozess
2.  Schnelle Etablierung eines Netzwerks von Personen
    etablieren - Unterschiede je nach Fachrichtung
3.  Überlegen, was getwittert wird - je nach Fachrichtung und
    Forschungskontext.
4.  Abstimmung im Forscherteam, bestimmte Informationen (z. B.
    Ergebnisse) nicht oder nur zu bestimmten Zeitpunkten zu
    twittern.
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




           Szenarien für
        Lehre und Forschung
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Social Learning
•  Lernen im Sozialen Netzwerk
•  Für Vorlesungen, Präsentationen, Referate: Mit einem vorher
   definierten Hashtag gestellte Fragen sammeln und
   beantworten.
•  “Lingua Tweeta” (für Sprachunterricht):
   Verschicken von Tweets in der zu lernenden Sprache. Die
   Studierenden müssen sie dann übersetzen oder in der zu
   lernenden Sprache antworten.
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Social Research
•  Professionelles Netzwerk für Forschung nutzbar
   machen
•  Gerade bearbeitete Literatur twitteren (“Was lesen sie
   gerade?”)
•  Publizierte Literatur und Erkenntnisse twittern (Woran
   arbeiten sie gerade?)
•  So können sich Kooperationen ergeben, da man mehr
   über konkrete aktuelle Interessen erfährt
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Persönliches Lernnetzwerk
(PLN)/Persönliches
Forschungsnetzwerk
•  Forschungsnetzwerk:
   Hinweise auf ein aktuelles Geschehen in der
   wissenschaftlichen Community oder im Gegenstandsbereich
   einer wissenschaftlichen Disziplin.
•  Lernnetzwerk:
   Schnelle Verbreitung von veranstaltungsspezifischen
   Informationen, auch sehr kurzfristig, Koordination
   gemeinsamer Tätigkeiten und Treffen, Wissensaustausch.
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Kommunikation
•  Mit anderen über Twitter kommunizieren
•  Koordination gemeinsamer Tätigkeiten und Treffen
•  Kaffeeküche:
   Small Talk-Szenario für Forscher- oder
   Studiengruppen (z. B. die Beteiligten bekommen den
   Auftrag, sich via Twitter vorzustellen und
   kennenzulernen)
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Teilen von Links und
Ressources
•  Die Community teilt interessante Links und
   Ressourcen in Echtzeit
•  Personen mit ähnlichen Interessensgebieten
   können sich gegenseitig via Twitter auf relevante
   Publikationen und Vorträge etc. hinweisen
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Auf dem Laufenden sein (Up to
Date)
Was gibt es Neues?
Was passiert gerade?
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Problemlösung
•  Fragen stellen
•  Fragen beantworten
•  Probleme gemeinsam lösen
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Backchannel
•  Live tweeting (Twitter-Wall-Einsatz an Tagungen):
   Mittels Twitter (Hashtags) und spezifischen Instrumenten
   (Twitter-Wall) können die räumlich getrennten Vorgänge an einer
   Konferenz miteinander verbunden werden.
•  Kreativität und Community-Building:
   Es entsteht ein gemeinsamer geteilter Wissensraum, die
   TeilnehmerInnen erhalten Informationen von und über andere
   TeilnehmerInnen und können auf diese Personen konkret
   zugehen und den Kontakt vertiefen.
•  Formative Evaluation: Feedback geben während der
   Veranstaltungssitzung oder zwischen den Veranstaltungen.
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Pre-Class/Vorbereitung
•  Teilen von Informationen (Erinnerung,
   Raumverschiebung)
•  Teilen von Links und Ressourcen zur Vorbereitung
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




During Class/Während des
Unterrichts
•    Zur Unterstützung der Lehrveranstaltung als Backchannel, zum
     Teilen von Links und Ressourcen in Echtzeit, oder um Feedback
     einzuholen
•    Auf gestellte Fragen der Studierenden eingehen
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Post-Class and Between
Classes/Nachbereitung
•  Notizen für jene, die gefehlt haben
•  Weiterführung von begonnenen Diskussionen
•  Teilen von weiterführenden Links und Ressoucen
•  Erfahrungsaustausch
=> Eigener Twitter-Account für die Lehrveranstaltung
ist sinnvoll
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Feedback and Quizzes
•  Frage-Antwort
•  Umfragen mit Poll Daddy
•  Twitter-Abstimmung
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Micro-Learning
Tägliche kleine Lerneinheiten (Lern”häppchen”):
•  Kurzen Text lesen
•  Kurzes Audiofile anhören
•  Kurzes Video anschaun
•  Kurzen Quiz beantworten
•  Tweet mit Statement, Fakten, Daten, Links
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Synchrones Lernen mit
Live Twitter Chats
•  Ausgewähltes Thema
•  @benutzer und #hashtag
•  Nutzung von Tools wie tweetchat.com
•  Frage-Antwort
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Collaborative Writing
•  Gemeinschaftliches Verfassen eines Textes
   (Geschichte)
•  Lingua Tweeta
•  Schreiben im Namen einer historischen
   Persönlichkeit
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Scavenger Hunts/Schnitzeljagd
Aufgaben via Twitter stellen und lösen
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




Buch-Club
Begleitende Diskussion und Austausch zur Buchlektüre
E-Learning-Koordination, Philosophische Fakultät




ELK-Blog
http://blogs.uzh.ch/elkphilfak/
Sowebedu-Wiki
http://sowebedu.wikispaces.com/
Sowebedu-Blog
http://sowebedu.wordpress.com/

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Wissenschaftliche Blogs: Nutzungsweisen und Nutzer
Wissenschaftliche Blogs: Nutzungsweisen und NutzerWissenschaftliche Blogs: Nutzungsweisen und Nutzer
Wissenschaftliche Blogs: Nutzungsweisen und NutzerCornelius Puschmann
 
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...Kathi Woitas
 
Fachinformation nutzen plus: Volltexte und Open Access - Recherchieren in Suc...
Fachinformation nutzen plus: Volltexte und Open Access - Recherchieren in Suc...Fachinformation nutzen plus: Volltexte und Open Access - Recherchieren in Suc...
Fachinformation nutzen plus: Volltexte und Open Access - Recherchieren in Suc...Thomas Hapke
 
Zitieren und wissenschaftliche Arbeiten
Zitieren und wissenschaftliche ArbeitenZitieren und wissenschaftliche Arbeiten
Zitieren und wissenschaftliche ArbeitenThomas Hapke
 
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende LernenGestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende LernenAss.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Informations-/Literaturrecherche und Informations-/Literaturverwaltung im (So...
Informations-/Literaturrecherche und Informations-/Literaturverwaltung im (So...Informations-/Literaturrecherche und Informations-/Literaturverwaltung im (So...
Informations-/Literaturrecherche und Informations-/Literaturverwaltung im (So...digitalemedien
 
Literaturverwaltungssoftware
LiteraturverwaltungssoftwareLiteraturverwaltungssoftware
Literaturverwaltungssoftwaredigitalemedien
 
Auf den Schultern von Riesen - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
Auf den Schultern von Riesen   - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...Auf den Schultern von Riesen   - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
Auf den Schultern von Riesen - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...Thomas Hapke
 

Was ist angesagt? (8)

Wissenschaftliche Blogs: Nutzungsweisen und Nutzer
Wissenschaftliche Blogs: Nutzungsweisen und NutzerWissenschaftliche Blogs: Nutzungsweisen und Nutzer
Wissenschaftliche Blogs: Nutzungsweisen und Nutzer
 
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
 
Fachinformation nutzen plus: Volltexte und Open Access - Recherchieren in Suc...
Fachinformation nutzen plus: Volltexte und Open Access - Recherchieren in Suc...Fachinformation nutzen plus: Volltexte und Open Access - Recherchieren in Suc...
Fachinformation nutzen plus: Volltexte und Open Access - Recherchieren in Suc...
 
Zitieren und wissenschaftliche Arbeiten
Zitieren und wissenschaftliche ArbeitenZitieren und wissenschaftliche Arbeiten
Zitieren und wissenschaftliche Arbeiten
 
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende LernenGestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
Gestaltung von Rahmenbedingungen für das forschende Lernen
 
Informations-/Literaturrecherche und Informations-/Literaturverwaltung im (So...
Informations-/Literaturrecherche und Informations-/Literaturverwaltung im (So...Informations-/Literaturrecherche und Informations-/Literaturverwaltung im (So...
Informations-/Literaturrecherche und Informations-/Literaturverwaltung im (So...
 
Literaturverwaltungssoftware
LiteraturverwaltungssoftwareLiteraturverwaltungssoftware
Literaturverwaltungssoftware
 
Auf den Schultern von Riesen - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
Auf den Schultern von Riesen   - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...Auf den Schultern von Riesen   - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
Auf den Schultern von Riesen - zur Rolle des Zitierens in der wissenschaftl...
 

Ähnlich wie Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Lehre und Forschung

ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgCPeters2011
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhCPeters2011
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgCPeters2011
 
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten InformatikEinführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten InformatikHans-Joerg Happel
 
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...Andrea Lißner
 
Forschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen MedienForschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen MedienKarsten D. Wolf
 
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_KumarCoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_KumarPatricia Arnold
 
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_KumarCoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_KumarSwapna Kumar
 
Mikroblogging mit Twitter
Mikroblogging mit TwitterMikroblogging mit Twitter
Mikroblogging mit TwitterNicole Bauch
 
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0Mandy Rohs
 
Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...
Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...
Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...Manfred Sablotny
 
SocialMedia Schnittstellenmeeting
SocialMedia Schnittstellenmeeting SocialMedia Schnittstellenmeeting
SocialMedia Schnittstellenmeeting Jonas Konrad
 
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche BildungAbschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche BildungAndrea Lißner
 
Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013davidroethler
 
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestaltenPersonal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestaltenJohannes Maurek
 
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und ForschungMöglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und ForschungMarion R. Gruber
 
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...Eva-Christina Edinger
 

Ähnlich wie Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Lehre und Forschung (20)

ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
ePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhhePortfolios an_der_tuhh
ePortfolios an_der_tuhh
 
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-HarburgePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
ePortfolios an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
 
Vodcast1
Vodcast1Vodcast1
Vodcast1
 
Lernen 2.0
Lernen 2.0Lernen 2.0
Lernen 2.0
 
Mahoodle Webinar
Mahoodle WebinarMahoodle Webinar
Mahoodle Webinar
 
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten InformatikEinführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
 
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
 
Forschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen MedienForschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen Medien
 
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_KumarCoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
 
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_KumarCoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
 
Mikroblogging mit Twitter
Mikroblogging mit TwitterMikroblogging mit Twitter
Mikroblogging mit Twitter
 
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
Auf dem Weg zur digitalen Universität - Community Building 2.0
 
Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...
Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...
Aus dem elektronischen Werkzeugkasten geplaudert - Arbeitserleichterung und M...
 
SocialMedia Schnittstellenmeeting
SocialMedia Schnittstellenmeeting SocialMedia Schnittstellenmeeting
SocialMedia Schnittstellenmeeting
 
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche BildungAbschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
 
Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013Uni ue recherche_ss2013
Uni ue recherche_ss2013
 
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestaltenPersonal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
Personal Learning Environment - virtuelle Lernorte gestalten
 
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und ForschungMöglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
 
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
 

Mehr von Marion R. Gruber

Flexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernenFlexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernenMarion R. Gruber
 
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-KartenLearning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-KartenMarion R. Gruber
 
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced LearningDesign Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced LearningMarion R. Gruber
 
Learning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a HurryLearning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a HurryMarion R. Gruber
 
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...Marion R. Gruber
 
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...Marion R. Gruber
 
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-AppLernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-AppMarion R. Gruber
 
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended LearningBeyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended LearningMarion R. Gruber
 
Mendeley - Literaturverwaltung und soziales Netzwerken in einem
Mendeley - Literaturverwaltung und soziales Netzwerken in einemMendeley - Literaturverwaltung und soziales Netzwerken in einem
Mendeley - Literaturverwaltung und soziales Netzwerken in einemMarion R. Gruber
 
Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!
Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!
Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!Marion R. Gruber
 
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Marion R. Gruber
 
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)Marion R. Gruber
 
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)Marion R. Gruber
 
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and LearningMicro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and LearningMarion R. Gruber
 
Social Web in Teacher Education and Teacher Training
Social Web in Teacher Education and Teacher TrainingSocial Web in Teacher Education and Teacher Training
Social Web in Teacher Education and Teacher TrainingMarion R. Gruber
 
Social Web in Lehre und Forschung
Social Web in Lehre und ForschungSocial Web in Lehre und Forschung
Social Web in Lehre und ForschungMarion R. Gruber
 
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft WikiLv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft WikiMarion R. Gruber
 
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind MappingNicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind MappingMarion R. Gruber
 

Mehr von Marion R. Gruber (20)

Flexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernenFlexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernen
 
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-KartenLearning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
 
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced LearningDesign Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
 
Learning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a HurryLearning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a Hurry
 
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
 
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
 
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-AppLernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
 
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended LearningBeyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
 
Mendeley - Literaturverwaltung und soziales Netzwerken in einem
Mendeley - Literaturverwaltung und soziales Netzwerken in einemMendeley - Literaturverwaltung und soziales Netzwerken in einem
Mendeley - Literaturverwaltung und soziales Netzwerken in einem
 
Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!
Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!
Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!
 
Mendeley
MendeleyMendeley
Mendeley
 
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
 
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
 
Social Media in Education
Social Media in EducationSocial Media in Education
Social Media in Education
 
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
 
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and LearningMicro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
 
Social Web in Teacher Education and Teacher Training
Social Web in Teacher Education and Teacher TrainingSocial Web in Teacher Education and Teacher Training
Social Web in Teacher Education and Teacher Training
 
Social Web in Lehre und Forschung
Social Web in Lehre und ForschungSocial Web in Lehre und Forschung
Social Web in Lehre und Forschung
 
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft WikiLv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
 
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind MappingNicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
 

Kürzlich hochgeladen

Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 

Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Lehre und Forschung