SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 31
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Literaturverwaltung und mehr!

Marion R. Gruber

E-Learning-Koordination
Philosophische Fakultät
Universität Zürich

Oktober 2012




www.mendeley.com
Was ist Mendeley?
Ansässig in London, besteht Mendeley aus über 30
Wissenschaftlern, Absolventen und Softwareentwickler von...




                                                         Unterstützt von:
  ... abgesichert durch
     Mitbegründer und
 ehemalige Geschäfts-
            führer von:
Was ist Mendeley?
                                  Mendeley ist eine kostenlose
                                  akademische Software (Windows, Mac,
                                  Linux), um Forschungsdokumente zu
                                  verwalten, zu teilen, zu kommentieren
                                  und zu zitieren. ...




... Es ist ein Forschungsnetzwerk um
Publikationen online zu verbreiten,
Forschungstrends und -statistiken zu
entdecken und um sich mit anderen
gleichgesinnten Wissenschaftlern zu
vernetzen.
Erstellen der Bibliothek
Erstellen der Bibliothek




              Richten Sie ihre Ordner und Gruppen für
            Literaturnachweise ein und verwalten Sie diese.



         Die Bibliothek zeigt alle ihre Dokumente (Zitat- oder
                            Tabellenansicht).


           Fügen Sie Schlagworte (Tags), Schlüsselwörter und Notizen
                 hinzu und editieren Sie die Dokumentangaben.



Filtern Sie ihre Dokumente nach Autoren, Schlüsselwörtern,
Tags oder Publikationen.
Fügen Sie ihre Unterlagen hinzu

           Sie haben verschiedene Optionen ihre Bibliothek einzurichten:
           - Fügen Sie einzelne Dateien oder einen ganzen Ordner hinzu.
           - "Beobachten Sie einen Ordner" um automatisch PDF Dateien zu importieren.
           - Fügen Sie PDFs mittels Drag and Drop zu Mendeley Desktop hinzu.



                   ... und Mendeley versucht automatisch die Details aus
                       den Dokumenten zu entnehmen.



Sie können ebenso:
- Bereits vorhandene EndNote/BibTeX/RIS Datenbanken in Mendeley importieren.
- Mendeley mit anderen Webapplikationen zur Literaturverwaltung synchronisieren.
- Den Mendeley "Web Importer" nutzen, um aus Online Datenbanken zu importieren.
- Aus dem Mendeley Recherche Katalog importieren.
Suche nach Dokumentendetails




Geben Sie die DOI, PubMed oder ArXiv ID
 ein und klicken Sie auf die Lupe um die
            Suche zu starten.



    Fehlende Informationen werden
       automatisch hinzugefügt.
Web Importer
www.mendeley.com/import



   Um den Web Importer zu
  installieren, halten Sie das
  Bookmarklet gedrückt und
 ziehen es zu ihren Favoriten
  und Lesezeichen in Ihrem
      Internet Browser.

          Unterstützte Seiten




                                 Der Web Importer hilft
                                 ihnen dabei Zitate aus
                                 dem Internet zu
                                 erfassen.
Benutzung des Web Importers

                                     ... dann klicken Sie auf
                                     "Importieren" um den
                                     Literaturnachweis/das Dokument
Auf der Website mit dem              in ihre Mendeley Bibliothek zu
gewünschten                          importieren. Falls eine
Literaturnachweis:                   dazugehörige PDF-Datei
Drücken Sie auf das                  vorhanden ist, wird diese mit
Bookmarklet ...                      importiert.
Synchronisieren und Verwalten der
                 Bibliothek Online




                      Sie können auch
                      Online Literatur-
                      nachweise ihrer
                      Bibliothek hinzufügen,
                      sowie diese editieren
                      und verwalten.
Suche nach Literatur
Suchen im Mendeley
 Recherche-Katalog
Informationen zu Publikationen,
           Autoren und Lesern
Verwalten von Dokumenten und
     Literaturnachweisen
Verwalten der Bibliothek
           Öffnen Sie anhängende PDF Dateien im integrierten Viewer.




    Dokumente können als Gelesen oder Ungelesen markiert werden.




           Markieren Sie ihre Lieblingsunterlagen mit einem Stern.




Filtern Sie nach Autoren, Schlüsselwörtern, Tags oder Publikationen.
Suchen während der
Eingabe (Search as you type)
Volltextsuche in Mendeleys PDF-Viewer
Anmerken und Markieren
Mendeley‘s File Organizer




                Sie können den
                File Organizer
                unter 'Tools >
                Options > File
                Organizer' finden.
Einfügen von Zitaten und
Erstellen von Bibliografien
Zitieren in Word und LibreOffice




Klicken Sie auf "Insert Citation" in Word.




                                   Markieren Sie die Dokumente, die Sie
                                             zitieren möchten.
Zitieren in Word und OpenOffice

  Das Zitat erscheint basierend auf dem gewählten Stil.




    Erstellen Sie ein Literaturnachweis in nur einem Klick!




                         Zitieren Sie in GoogleDocs
                      oder anderen Programmen durch
                          Kopieren und Einfügen.
Teilen von
Literaturnachweisen mit Hilfe
         von Gruppen
Teilen von Literaturnachweisen in
                                                Mendeley-Gruppen




                 Gruppen können Privat oder Öffentlich sein (nur mit
                             Einladung oder Offen).




                                                                   Schauen Sie die Gruppe
                                                                 online an - andere Benutzer
Öffentliche Gruppen haben nur die Details der                    können eine Anfrage stellen,
Literatur - keinen Volltext. Private Gruppen                      um der Gruppe beizutreten
beinhalten den vollen Text inklusive Notizen und                  oder der Gruppenaktivität
Anmerkungen.                                                           einfach folgen.
Erstellen von Gruppen in
       Mendeley-Desktop

             Private Gruppen
             enthalten den vollen
             Text.


             Öffentliche Gruppen
             teilen nur die
             Literaturnachweise.
Erstellen von Gruppen in
          Mendeley-Web




               Sie können auch
               online Gruppen
                   erstellen.
Erstellen des eigenen
wissenschaftlichen Profils
Erstellen Sie ihr professionelles Profil als
                          Wissenschaftler
Mobile Mendeley
www.mendeley.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!

Webbasierte Literaturverwaltung
Webbasierte LiteraturverwaltungWebbasierte Literaturverwaltung
Webbasierte LiteraturverwaltungBarbara Hirschmann
 
Lotusday Lab Lotus Connections
Lotusday Lab Lotus ConnectionsLotusday Lab Lotus Connections
Lotusday Lab Lotus ConnectionsAndreas Schulte
 
Literaturverwaltung im Fokus - Softwaretypen, bibliothekarische Services und ...
Literaturverwaltung im Fokus - Softwaretypen, bibliothekarische Services und ...Literaturverwaltung im Fokus - Softwaretypen, bibliothekarische Services und ...
Literaturverwaltung im Fokus - Softwaretypen, bibliothekarische Services und ...Matti Stöhr
 
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0 [aktualisiert]
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0 [aktualisiert]Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0 [aktualisiert]
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0 [aktualisiert]Dörte Böhner
 
Das (noch) nicht genutzte Potential von E-Books
Das (noch) nicht genutzte Potential von E-BooksDas (noch) nicht genutzte Potential von E-Books
Das (noch) nicht genutzte Potential von E-BooksRudolf Mumenthaler
 
Citavi Kurzvorstellung
Citavi KurzvorstellungCitavi Kurzvorstellung
Citavi Kurzvorstellunghsslide
 
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0Dörte Böhner
 
Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungTIB Hannover
 
Bibliographieren 2.0 - Workshop für BibliothekarInnen an der FU Berlin
Bibliographieren 2.0 - Workshop für BibliothekarInnen an der FU BerlinBibliographieren 2.0 - Workshop für BibliothekarInnen an der FU Berlin
Bibliographieren 2.0 - Workshop für BibliothekarInnen an der FU BerlinTIB Hannover
 
Web 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingWeb 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingKarin Oesten
 
Kollaborative textverarbeitung mit substance
Kollaborative textverarbeitung mit substanceKollaborative textverarbeitung mit substance
Kollaborative textverarbeitung mit substanceChristoph Honeder
 
Kollaborative Projekte mit Watson Explorer
Kollaborative Projekte mit Watson ExplorerKollaborative Projekte mit Watson Explorer
Kollaborative Projekte mit Watson ExplorerParadigma Consulting
 
Kurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation StendalKurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation Stendalhsslide
 
Distant reading mit voyant
Distant reading mit voyantDistant reading mit voyant
Distant reading mit voyantHenning Urs
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisSchulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisHans Rudolf Tremp
 
Eddi tutorial
Eddi tutorialEddi tutorial
Eddi tutorialkebrecht
 
Blogs für Kommunalpolitiker
Blogs für KommunalpolitikerBlogs für Kommunalpolitiker
Blogs für Kommunalpolitikerwebfischerei
 

Ähnlich wie Mendeley - Literaturverwaltung und mehr! (20)

Webbasierte Literaturverwaltung
Webbasierte LiteraturverwaltungWebbasierte Literaturverwaltung
Webbasierte Literaturverwaltung
 
Zotero am Zentrum für E-Government
Zotero am Zentrum für E-GovernmentZotero am Zentrum für E-Government
Zotero am Zentrum für E-Government
 
Lotusday Lab Lotus Connections
Lotusday Lab Lotus ConnectionsLotusday Lab Lotus Connections
Lotusday Lab Lotus Connections
 
Literaturverwaltung im Fokus - Softwaretypen, bibliothekarische Services und ...
Literaturverwaltung im Fokus - Softwaretypen, bibliothekarische Services und ...Literaturverwaltung im Fokus - Softwaretypen, bibliothekarische Services und ...
Literaturverwaltung im Fokus - Softwaretypen, bibliothekarische Services und ...
 
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0 [aktualisiert]
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0 [aktualisiert]Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0 [aktualisiert]
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0 [aktualisiert]
 
Das (noch) nicht genutzte Potential von E-Books
Das (noch) nicht genutzte Potential von E-BooksDas (noch) nicht genutzte Potential von E-Books
Das (noch) nicht genutzte Potential von E-Books
 
Citavi Kurzvorstellung
Citavi KurzvorstellungCitavi Kurzvorstellung
Citavi Kurzvorstellung
 
Workshop Kiel
Workshop KielWorkshop Kiel
Workshop Kiel
 
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0
Entdecken des (bibliothekarischen) Web 2.0
 
Fblog
FblogFblog
Fblog
 
Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die Literaturverwaltung
 
Bibliographieren 2.0 - Workshop für BibliothekarInnen an der FU Berlin
Bibliographieren 2.0 - Workshop für BibliothekarInnen an der FU BerlinBibliographieren 2.0 - Workshop für BibliothekarInnen an der FU Berlin
Bibliographieren 2.0 - Workshop für BibliothekarInnen an der FU Berlin
 
Web 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media MarketingWeb 2.0 und Social Media Marketing
Web 2.0 und Social Media Marketing
 
Kollaborative textverarbeitung mit substance
Kollaborative textverarbeitung mit substanceKollaborative textverarbeitung mit substance
Kollaborative textverarbeitung mit substance
 
Kollaborative Projekte mit Watson Explorer
Kollaborative Projekte mit Watson ExplorerKollaborative Projekte mit Watson Explorer
Kollaborative Projekte mit Watson Explorer
 
Kurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation StendalKurzpräsentation Stendal
Kurzpräsentation Stendal
 
Distant reading mit voyant
Distant reading mit voyantDistant reading mit voyant
Distant reading mit voyant
 
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil BasisSchulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
Schulung Logos 8 Bibelsoftware - 1. Teil Basis
 
Eddi tutorial
Eddi tutorialEddi tutorial
Eddi tutorial
 
Blogs für Kommunalpolitiker
Blogs für KommunalpolitikerBlogs für Kommunalpolitiker
Blogs für Kommunalpolitiker
 

Mehr von Marion R. Gruber

Flexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernenFlexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernenMarion R. Gruber
 
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-KartenLearning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-KartenMarion R. Gruber
 
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced LearningDesign Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced LearningMarion R. Gruber
 
Learning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a HurryLearning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a HurryMarion R. Gruber
 
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...Marion R. Gruber
 
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...Marion R. Gruber
 
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzenSchneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzenMarion R. Gruber
 
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-AppLernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-AppMarion R. Gruber
 
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended LearningBeyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended LearningMarion R. Gruber
 
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und ForschungMöglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und ForschungMarion R. Gruber
 
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Marion R. Gruber
 
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)Marion R. Gruber
 
Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Leh...
Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Leh...Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Leh...
Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Leh...Marion R. Gruber
 
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)Marion R. Gruber
 
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and LearningMicro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and LearningMarion R. Gruber
 
Social Web in Teacher Education and Teacher Training
Social Web in Teacher Education and Teacher TrainingSocial Web in Teacher Education and Teacher Training
Social Web in Teacher Education and Teacher TrainingMarion R. Gruber
 
Social Web in Lehre und Forschung
Social Web in Lehre und ForschungSocial Web in Lehre und Forschung
Social Web in Lehre und ForschungMarion R. Gruber
 
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft WikiLv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft WikiMarion R. Gruber
 
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind MappingNicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind MappingMarion R. Gruber
 

Mehr von Marion R. Gruber (20)

Flexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernenFlexibel in neuen Kontexten lernen
Flexibel in neuen Kontexten lernen
 
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-KartenLearning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
Learning-Design-Thinking mit Learning-Design-Karten
 
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced LearningDesign Thinking for Technology Enhanced Learning
Design Thinking for Technology Enhanced Learning
 
Learning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a HurryLearning Design for Teachers in a Hurry
Learning Design for Teachers in a Hurry
 
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
From Summative To Formative Assessment in the Flipped Classroom using the Mob...
 
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
Lessons Learnt from using the Mobler App: From Test Questions Towards Mobile ...
 
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzenSchneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
Schneller, Besser, Weiter - Social Media in der Forschung nutzen
 
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-AppLernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
Lernen in neuen Kontexten mit der Mobler-App
 
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended LearningBeyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
Beyond Delivery Modes and Apps - A Case Study on Mobile Blended Learning
 
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und ForschungMöglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
Möglichkeiten und Grenzen von Social Media in Hochschullehre und Forschung
 
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
Museale Kunst- und Kulturvermittlung mit digitalen Medien. Über den Einsatz v...
 
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
Digitalisierung des Kulturellen Erbes (Europa)
 
Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Leh...
Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Leh...Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Leh...
Wenn Studierende und Lehrende “zwitschern” - Einsatz von Microblogging in Leh...
 
Social Media in Education
Social Media in EducationSocial Media in Education
Social Media in Education
 
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
Social Software and Web2.0 in Teacher Education and Teacher Training (Report)
 
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and LearningMicro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
Micro-Blogging - How to Use Twitter for Teaching and Learning
 
Social Web in Teacher Education and Teacher Training
Social Web in Teacher Education and Teacher TrainingSocial Web in Teacher Education and Teacher Training
Social Web in Teacher Education and Teacher Training
 
Social Web in Lehre und Forschung
Social Web in Lehre und ForschungSocial Web in Lehre und Forschung
Social Web in Lehre und Forschung
 
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft WikiLv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
Lv Nicht Formales Lernen Informationsgestellschaft Wiki
 
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind MappingNicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
Nicht-formales Lernen in der Informationsgesellschaft - Mind Mapping
 

Kürzlich hochgeladen

Usage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tenseUsage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tenseAngelika Davey
 
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptxDie Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptxIuliaKyryllova
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024OlenaKarlsTkachenko
 
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)University of Graz
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 

Kürzlich hochgeladen (8)

Usage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tenseUsage of German modal verbs for future tense
Usage of German modal verbs for future tense
 
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptxDie Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
Die Ukraine presentation fur Deutsch.pptx
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
 
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
ChatGPT zur kognitiven Entlastung (in Schule und Leben)
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 

Mendeley - Literaturverwaltung und mehr!

  • 1. Literaturverwaltung und mehr! Marion R. Gruber E-Learning-Koordination Philosophische Fakultät Universität Zürich Oktober 2012 www.mendeley.com
  • 3. Ansässig in London, besteht Mendeley aus über 30 Wissenschaftlern, Absolventen und Softwareentwickler von... Unterstützt von: ... abgesichert durch Mitbegründer und ehemalige Geschäfts- führer von:
  • 4. Was ist Mendeley? Mendeley ist eine kostenlose akademische Software (Windows, Mac, Linux), um Forschungsdokumente zu verwalten, zu teilen, zu kommentieren und zu zitieren. ... ... Es ist ein Forschungsnetzwerk um Publikationen online zu verbreiten, Forschungstrends und -statistiken zu entdecken und um sich mit anderen gleichgesinnten Wissenschaftlern zu vernetzen.
  • 6. Erstellen der Bibliothek Richten Sie ihre Ordner und Gruppen für Literaturnachweise ein und verwalten Sie diese. Die Bibliothek zeigt alle ihre Dokumente (Zitat- oder Tabellenansicht). Fügen Sie Schlagworte (Tags), Schlüsselwörter und Notizen hinzu und editieren Sie die Dokumentangaben. Filtern Sie ihre Dokumente nach Autoren, Schlüsselwörtern, Tags oder Publikationen.
  • 7. Fügen Sie ihre Unterlagen hinzu Sie haben verschiedene Optionen ihre Bibliothek einzurichten: - Fügen Sie einzelne Dateien oder einen ganzen Ordner hinzu. - "Beobachten Sie einen Ordner" um automatisch PDF Dateien zu importieren. - Fügen Sie PDFs mittels Drag and Drop zu Mendeley Desktop hinzu. ... und Mendeley versucht automatisch die Details aus den Dokumenten zu entnehmen. Sie können ebenso: - Bereits vorhandene EndNote/BibTeX/RIS Datenbanken in Mendeley importieren. - Mendeley mit anderen Webapplikationen zur Literaturverwaltung synchronisieren. - Den Mendeley "Web Importer" nutzen, um aus Online Datenbanken zu importieren. - Aus dem Mendeley Recherche Katalog importieren.
  • 8. Suche nach Dokumentendetails Geben Sie die DOI, PubMed oder ArXiv ID ein und klicken Sie auf die Lupe um die Suche zu starten. Fehlende Informationen werden automatisch hinzugefügt.
  • 9. Web Importer www.mendeley.com/import Um den Web Importer zu installieren, halten Sie das Bookmarklet gedrückt und ziehen es zu ihren Favoriten und Lesezeichen in Ihrem Internet Browser. Unterstützte Seiten Der Web Importer hilft ihnen dabei Zitate aus dem Internet zu erfassen.
  • 10. Benutzung des Web Importers ... dann klicken Sie auf "Importieren" um den Literaturnachweis/das Dokument Auf der Website mit dem in ihre Mendeley Bibliothek zu gewünschten importieren. Falls eine Literaturnachweis: dazugehörige PDF-Datei Drücken Sie auf das vorhanden ist, wird diese mit Bookmarklet ... importiert.
  • 11. Synchronisieren und Verwalten der Bibliothek Online Sie können auch Online Literatur- nachweise ihrer Bibliothek hinzufügen, sowie diese editieren und verwalten.
  • 13. Suchen im Mendeley Recherche-Katalog
  • 14. Informationen zu Publikationen, Autoren und Lesern
  • 15. Verwalten von Dokumenten und Literaturnachweisen
  • 16. Verwalten der Bibliothek Öffnen Sie anhängende PDF Dateien im integrierten Viewer. Dokumente können als Gelesen oder Ungelesen markiert werden. Markieren Sie ihre Lieblingsunterlagen mit einem Stern. Filtern Sie nach Autoren, Schlüsselwörtern, Tags oder Publikationen.
  • 17. Suchen während der Eingabe (Search as you type)
  • 20. Mendeley‘s File Organizer Sie können den File Organizer unter 'Tools > Options > File Organizer' finden.
  • 21. Einfügen von Zitaten und Erstellen von Bibliografien
  • 22. Zitieren in Word und LibreOffice Klicken Sie auf "Insert Citation" in Word. Markieren Sie die Dokumente, die Sie zitieren möchten.
  • 23. Zitieren in Word und OpenOffice Das Zitat erscheint basierend auf dem gewählten Stil. Erstellen Sie ein Literaturnachweis in nur einem Klick! Zitieren Sie in GoogleDocs oder anderen Programmen durch Kopieren und Einfügen.
  • 25. Teilen von Literaturnachweisen in Mendeley-Gruppen Gruppen können Privat oder Öffentlich sein (nur mit Einladung oder Offen). Schauen Sie die Gruppe online an - andere Benutzer Öffentliche Gruppen haben nur die Details der können eine Anfrage stellen, Literatur - keinen Volltext. Private Gruppen um der Gruppe beizutreten beinhalten den vollen Text inklusive Notizen und oder der Gruppenaktivität Anmerkungen. einfach folgen.
  • 26. Erstellen von Gruppen in Mendeley-Desktop Private Gruppen enthalten den vollen Text. Öffentliche Gruppen teilen nur die Literaturnachweise.
  • 27. Erstellen von Gruppen in Mendeley-Web Sie können auch online Gruppen erstellen.
  • 29. Erstellen Sie ihr professionelles Profil als Wissenschaftler