SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 16
Herzlich Willkommen
Social Media für die Recherchebeta
Jens Wonke-Stehle
13.6.2016
ÜBERSICHT
Ziel dieses Kurses:
Zusätzlich zu konventionellen Recherchemethoden
im Internet
von der geleisteten Arbeit anderer zu profitieren und mit Ihnen
zusammenzuarbeiten
um aktueller informiert sein
und selber gefunden zu werden.
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>2
ÜBERSICHT
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>3
Klassische Recherche
Informationen in Sozialen Netzen
Ihre Erwartungen
Praxis
Vertiefung
Verkettung
open science / science 2.0
Gemeinsames Etherpad
Social Media für die Recherche4
https://pad.okfn.org/p/socialmediarecherche
28.01.2015
die Links zum Kurs
Ihr Erwartungen
Ihre Kenntnisse
Wie?
Wo?
Was?
Klassische Recherche
 In unseren Recherchekursen geht es um von
Bibliotheken angebotene
Rechercheinstrumente.
 Diese zu verwenden bleibt unerlässlich.
 Sie zielen auf das Ableiten von Suchtermen
aus Forschungsfragen und deren Verfeinerung
im Verlauf der Recherche.
 Ein aktiver Umgang mit einem passiven
Medium.
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>5
Social Media für die Recherche?
 Über das Internet kann ein unbegrenzter Empfängerkreis erreicht
werden.
 „web2.0“: Diensten, die das Vernetzen mit anderen und das
Veröffentlichen von Beiträgen technisch so stark vereinfachen, dass
kein Spezialwissen mehr nötig ist.
 Menschen mit besonderen Interessen können sich weltweit
austauschen und von den Erkenntnissen der anderen profitieren.
 Grenze zwischen AutorInnen und LeserInnen verwischt.
 Ein aktiver Umgang mit anderen in einem interaktiven Medium.
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>6
Vergleich
Kataloge und Datenbanken
 Suchterme in Datenbank/Katalog
eingeben
 Suchergebnisse auswerten
 Relevante Treffer sichern
 Suche modifizieren
Einen Plan ausführen um ein vorher
bekanntes Informationsdefizit zu
bearbeiten.
Kontrolle
Informationen stehen verzögert zur
Verfügung
Social Media
 Profile abonnieren / Vernetzen
(Folgen, Abonnieren, Befreunden)
 Timeline / Stream lesen
 Bewahrenswerte Treffer sichern
 Verknüpfungen folgen
 Den Stream pflegen
Einen Informationskanal für ungeplante
Informationen (Serendipity) öffnen und
pflegen.
Kontrollverlust
Informationen in Echtzeit
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>7
Verkettung von Arbeitsschritten
Social Media für die Recherche - Markus Trapp8
Mindestens:
Entdecken, Bewerten,
Sichern, Verarbeiten
Weitere Beispiele: 101 Innovations in Scholarly Communication
Quelle:
Jeroen Bosman
Utrecht University Library
Twitter: @jeroenbosman
Bianca Kramer
Utrecht University Library
Twitter: @MsPhelps
01 Innovations in Scholarly
Communication
http://innoscholcomm.silk.co
http://innoscholcomm.silk.co/
28.01.2015
NB All logos and icons are excluded from this CC-license
In der Praxis
Social Media für die Recherche - Markus Trapp9
Blog
Youtube-Kanal
RSS-Reader,
z.B. Digg
Bookmarking-
Dienst oder
Literatur-
verwaltung
Text-
verarbeitung
…
28.01.2015
Entdecken Bewerten Sichern Verarbeiten
In der Praxis bei mir
Social Media für die Recherche - Markus Trapp10
twitter
Blogs Digg (Pocket) pinboard
Bookmarklet
im Browser
28.01.2015
Office
Entdecken Bewerten Sichern Verarbeiten
Wo anfangen?
Neben den übergreifenden Netzen (FB, Twitter, …)gibt es für fast jeden
Bereich des Lebens special interest Netze
Bsp.: Programmieren
Ein paar Ideen für den
Start stehen im
Etherpad.
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>11
Finden und gefunden werden…
“If you tell people about your research, they
look at it. Your research will get looked at
more than papers which are not promoted via
social media.”
Terras , Melissa (2012): Is blogging and tweeting about research papers worth it? The
Verdict. http://melissaterras.blogspot.de/2012/04/is-blogging-and-tweeting-about-
research.html
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>12
Und wenn man das ganze weiter denkt?
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>13
Zum Weiterlesen
 Doreen Siegfried, Athanasios Mazarakis, Isabella Peters (2014): Nutzung
von Social-Media-Diensten in den Wirtschaftswissenschaften.
Ergebnisbericht einer Online-Befragung unter wissenschaftlich Tätigen
der Wirtschaftswissenschaften an deutschen Hochschulen und
Forschungseinrichtungen 2013. Eine empirische Untersuchung im
Rahmen des Leibniz-Forschungsverbundes Science 2.0.
http://www.zbw.eu/fileadmin/pdf/presse/2014-zbw-studie-nutzung-
social-media.pdf
 Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp (2013): Recherche 2.0
Finden und Weiterverarbeiten in Studium und Beruf .
http://beluga.sub.uni-hamburg.de/vufind/Record/769195024
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>14
Praxis / Diskussion
 Einstieg: Wo würden Sie starten?
Profile? Hashtags? Aufbau eines eigenen
Accounts?
 Bewertung: Was sind sinnvolle Relevanzkriterien?
 Sicherung: Was ist es wert, festgehalten zu
werden? Wie?
 Integration: Wie kann Recherche in Social Media in
den Arbeitsalltag integriert werden?
Social Media für die Recherche - Markus Trapp1528.01.2015
Vielen Dank
13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>16
Jens Wonke-Stehle
Von-Melle-Park 3
20146 Hamburg
040 / 4 28 38-22 24
Jens.Wonke-Stehle@sub.uni-hamburg.de
www.sub.uni-hamburg.de
facebook.com/stabihh
twitter.com/stabihh

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Recherche mit Social Media
Recherche mit Social MediaRecherche mit Social Media
Recherche mit Social MediaETH-Bibliothek
 
L'engagement des salariés, leitmotiv des DRH
L'engagement des salariés, leitmotiv des DRHL'engagement des salariés, leitmotiv des DRH
L'engagement des salariés, leitmotiv des DRHProf. Zwi Segal
 
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010Ulrike Langer
 
DrumUp Employee Advocacy Platform - Admin Guide
DrumUp Employee Advocacy Platform - Admin GuideDrumUp Employee Advocacy Platform - Admin Guide
DrumUp Employee Advocacy Platform - Admin GuideDrumUp
 
Agile performance management
Agile performance managementAgile performance management
Agile performance managementAnand Rao
 
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und NachrichtenvermittlungSoziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und NachrichtenvermittlungJan Schmidt
 
Improving the Quality of Learning and Teaching in the Digital Era
Improving the Quality of Learning and Teaching  in the Digital EraImproving the Quality of Learning and Teaching  in the Digital Era
Improving the Quality of Learning and Teaching in the Digital EraZoraini Wati Abas, EdD
 
Trends with Tension 2016: North America
Trends with Tension 2016: North AmericaTrends with Tension 2016: North America
Trends with Tension 2016: North AmericaYoung & Rubicam
 
Smarter campaign management engaging customers at point of maximum impact
Smarter campaign management engaging customers at point of maximum impactSmarter campaign management engaging customers at point of maximum impact
Smarter campaign management engaging customers at point of maximum impactHolger Kyas
 
Journalismus und Social Media
Journalismus und Social MediaJournalismus und Social Media
Journalismus und Social MediaJan Schmidt
 

Andere mochten auch (18)

Recherche mit Social Media
Recherche mit Social MediaRecherche mit Social Media
Recherche mit Social Media
 
Space Heater Meme
Space Heater MemeSpace Heater Meme
Space Heater Meme
 
Simon Tanner
Simon TannerSimon Tanner
Simon Tanner
 
Guide du crédit d'impôt 2016
Guide du crédit d'impôt 2016Guide du crédit d'impôt 2016
Guide du crédit d'impôt 2016
 
L'engagement des salariés, leitmotiv des DRH
L'engagement des salariés, leitmotiv des DRHL'engagement des salariés, leitmotiv des DRH
L'engagement des salariés, leitmotiv des DRH
 
Prévention des risques - Partenariat
Prévention des risques - PartenariatPrévention des risques - Partenariat
Prévention des risques - Partenariat
 
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
Twitter für Medienunternehmen : Social Media Forum 2010
 
DrumUp Employee Advocacy Platform - Admin Guide
DrumUp Employee Advocacy Platform - Admin GuideDrumUp Employee Advocacy Platform - Admin Guide
DrumUp Employee Advocacy Platform - Admin Guide
 
Agile performance management
Agile performance managementAgile performance management
Agile performance management
 
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und NachrichtenvermittlungSoziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
Soziale Medien als Intermediäre der Meinungsbildung und Nachrichtenvermittlung
 
Improving the Quality of Learning and Teaching in the Digital Era
Improving the Quality of Learning and Teaching  in the Digital EraImproving the Quality of Learning and Teaching  in the Digital Era
Improving the Quality of Learning and Teaching in the Digital Era
 
Carta familias libros 2016
Carta familias libros 2016Carta familias libros 2016
Carta familias libros 2016
 
Trends with Tension 2016: North America
Trends with Tension 2016: North AmericaTrends with Tension 2016: North America
Trends with Tension 2016: North America
 
Smarter campaign management engaging customers at point of maximum impact
Smarter campaign management engaging customers at point of maximum impactSmarter campaign management engaging customers at point of maximum impact
Smarter campaign management engaging customers at point of maximum impact
 
2 Timothy 4:6-8
2 Timothy 4:6-82 Timothy 4:6-8
2 Timothy 4:6-8
 
Journalismus und Social Media
Journalismus und Social MediaJournalismus und Social Media
Journalismus und Social Media
 
Recommandation commission Smart City Aix-Marseille French Tech
Recommandation commission Smart City Aix-Marseille French TechRecommandation commission Smart City Aix-Marseille French Tech
Recommandation commission Smart City Aix-Marseille French Tech
 
Dossier de presse Aix-Marseille French Tech
Dossier de presse Aix-Marseille French TechDossier de presse Aix-Marseille French Tech
Dossier de presse Aix-Marseille French Tech
 

Ähnlich wie Social Media für die Recherche nutzen 6/2016

Socialmedia für die Recherche 2018
Socialmedia für die Recherche 2018Socialmedia für die Recherche 2018
Socialmedia für die Recherche 2018Jens Wonke-Stehle
 
Kick Off: Wissenschaftsseminar "Webgesellschaft"
Kick Off: Wissenschaftsseminar "Webgesellschaft"Kick Off: Wissenschaftsseminar "Webgesellschaft"
Kick Off: Wissenschaftsseminar "Webgesellschaft"Gerald Fricke
 
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...Eva-Christina Edinger
 
Workshop "Tag der Befreiung der verlorenen Seminararbeiten"
Workshop "Tag der Befreiung der verlorenen Seminararbeiten"Workshop "Tag der Befreiung der verlorenen Seminararbeiten"
Workshop "Tag der Befreiung der verlorenen Seminararbeiten"Stefan Kasberger
 
Soziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien in der WissenschaftskommunikationSoziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien in der WissenschaftskommunikationRudolf Mumenthaler
 
Zukunft des Lernens - Workshopunterlagen für Schüler/innen-Workshop
Zukunft des Lernens - Workshopunterlagen für Schüler/innen-WorkshopZukunft des Lernens - Workshopunterlagen für Schüler/innen-Workshop
Zukunft des Lernens - Workshopunterlagen für Schüler/innen-WorkshopSandra Schön (aka Schoen)
 
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als MetakompetenzWissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als MetakompetenzJens Mittelbach
 
Eichstätt 4 strategie
Eichstätt 4 strategieEichstätt 4 strategie
Eichstätt 4 strategieMaria Herrmann
 
Social media für freelancer was bringt was
Social media für freelancer   was bringt wasSocial media für freelancer   was bringt was
Social media für freelancer was bringt wasBirgit Voll
 
Kooperation und social media in der forschung
Kooperation und social media in der forschungKooperation und social media in der forschung
Kooperation und social media in der forschungdpscheida
 
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten InformatikEinführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten InformatikHans-Joerg Happel
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenMareike König
 
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche BildungAbschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche BildungAndrea Lißner
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)e-teaching.org
 
Präsentation digitales klassenzimmer web
Präsentation digitales klassenzimmer webPräsentation digitales klassenzimmer web
Präsentation digitales klassenzimmer webdidactic_dude
 
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...Eva-Christina Edinger
 
Das Web als Infrastruktur und Werkzeugkasten für die Wissenschaft
Das Web als Infrastruktur und  Werkzeugkasten für die WissenschaftDas Web als Infrastruktur und  Werkzeugkasten für die Wissenschaft
Das Web als Infrastruktur und Werkzeugkasten für die WissenschaftTIB Hannover
 
Ein rundes Service-Konzept: Vermittlung von Informationskompetenz und der For...
Ein rundes Service-Konzept: Vermittlung von Informationskompetenz und der For...Ein rundes Service-Konzept: Vermittlung von Informationskompetenz und der For...
Ein rundes Service-Konzept: Vermittlung von Informationskompetenz und der For...Jens Mittelbach
 
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)Alexander Stocker
 

Ähnlich wie Social Media für die Recherche nutzen 6/2016 (20)

Socialmedia für die Recherche 2018
Socialmedia für die Recherche 2018Socialmedia für die Recherche 2018
Socialmedia für die Recherche 2018
 
Kick Off: Wissenschaftsseminar "Webgesellschaft"
Kick Off: Wissenschaftsseminar "Webgesellschaft"Kick Off: Wissenschaftsseminar "Webgesellschaft"
Kick Off: Wissenschaftsseminar "Webgesellschaft"
 
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
 
Workshop "Tag der Befreiung der verlorenen Seminararbeiten"
Workshop "Tag der Befreiung der verlorenen Seminararbeiten"Workshop "Tag der Befreiung der verlorenen Seminararbeiten"
Workshop "Tag der Befreiung der verlorenen Seminararbeiten"
 
Soziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien in der WissenschaftskommunikationSoziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
Soziale Medien in der Wissenschaftskommunikation
 
Zukunft des Lernens - Workshopunterlagen für Schüler/innen-Workshop
Zukunft des Lernens - Workshopunterlagen für Schüler/innen-WorkshopZukunft des Lernens - Workshopunterlagen für Schüler/innen-Workshop
Zukunft des Lernens - Workshopunterlagen für Schüler/innen-Workshop
 
Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013Vortrag JFMH 2013
Vortrag JFMH 2013
 
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als MetakompetenzWissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
Wissenschaft und Wissen schaffen - Informationskompetenz als Metakompetenz
 
Eichstätt 4 strategie
Eichstätt 4 strategieEichstätt 4 strategie
Eichstätt 4 strategie
 
Social media für freelancer was bringt was
Social media für freelancer   was bringt wasSocial media für freelancer   was bringt was
Social media für freelancer was bringt was
 
Kooperation und social media in der forschung
Kooperation und social media in der forschungKooperation und social media in der forschung
Kooperation und social media in der forschung
 
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten InformatikEinführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
 
Unsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denkenUnsere forschungskultur neu denken
Unsere forschungskultur neu denken
 
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche BildungAbschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
Abschlussveranstaltung Medienforschung und berufliche Bildung
 
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
Social Media in Studium und Lehre (Folien Dr. des. Eva-Christina Edinger)
 
Präsentation digitales klassenzimmer web
Präsentation digitales klassenzimmer webPräsentation digitales klassenzimmer web
Präsentation digitales klassenzimmer web
 
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
EDINGER Social Media in der Lehre - empirische Ergebnisse, Vortrag bei e-teac...
 
Das Web als Infrastruktur und Werkzeugkasten für die Wissenschaft
Das Web als Infrastruktur und  Werkzeugkasten für die WissenschaftDas Web als Infrastruktur und  Werkzeugkasten für die Wissenschaft
Das Web als Infrastruktur und Werkzeugkasten für die Wissenschaft
 
Ein rundes Service-Konzept: Vermittlung von Informationskompetenz und der For...
Ein rundes Service-Konzept: Vermittlung von Informationskompetenz und der For...Ein rundes Service-Konzept: Vermittlung von Informationskompetenz und der For...
Ein rundes Service-Konzept: Vermittlung von Informationskompetenz und der For...
 
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
 

Social Media für die Recherche nutzen 6/2016

  • 1. Herzlich Willkommen Social Media für die Recherchebeta Jens Wonke-Stehle 13.6.2016
  • 2. ÜBERSICHT Ziel dieses Kurses: Zusätzlich zu konventionellen Recherchemethoden im Internet von der geleisteten Arbeit anderer zu profitieren und mit Ihnen zusammenzuarbeiten um aktueller informiert sein und selber gefunden zu werden. 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>2
  • 3. ÜBERSICHT 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>3 Klassische Recherche Informationen in Sozialen Netzen Ihre Erwartungen Praxis Vertiefung Verkettung open science / science 2.0
  • 4. Gemeinsames Etherpad Social Media für die Recherche4 https://pad.okfn.org/p/socialmediarecherche 28.01.2015 die Links zum Kurs Ihr Erwartungen Ihre Kenntnisse
  • 5. Wie? Wo? Was? Klassische Recherche  In unseren Recherchekursen geht es um von Bibliotheken angebotene Rechercheinstrumente.  Diese zu verwenden bleibt unerlässlich.  Sie zielen auf das Ableiten von Suchtermen aus Forschungsfragen und deren Verfeinerung im Verlauf der Recherche.  Ein aktiver Umgang mit einem passiven Medium. 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>5
  • 6. Social Media für die Recherche?  Über das Internet kann ein unbegrenzter Empfängerkreis erreicht werden.  „web2.0“: Diensten, die das Vernetzen mit anderen und das Veröffentlichen von Beiträgen technisch so stark vereinfachen, dass kein Spezialwissen mehr nötig ist.  Menschen mit besonderen Interessen können sich weltweit austauschen und von den Erkenntnissen der anderen profitieren.  Grenze zwischen AutorInnen und LeserInnen verwischt.  Ein aktiver Umgang mit anderen in einem interaktiven Medium. 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>6
  • 7. Vergleich Kataloge und Datenbanken  Suchterme in Datenbank/Katalog eingeben  Suchergebnisse auswerten  Relevante Treffer sichern  Suche modifizieren Einen Plan ausführen um ein vorher bekanntes Informationsdefizit zu bearbeiten. Kontrolle Informationen stehen verzögert zur Verfügung Social Media  Profile abonnieren / Vernetzen (Folgen, Abonnieren, Befreunden)  Timeline / Stream lesen  Bewahrenswerte Treffer sichern  Verknüpfungen folgen  Den Stream pflegen Einen Informationskanal für ungeplante Informationen (Serendipity) öffnen und pflegen. Kontrollverlust Informationen in Echtzeit 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>7
  • 8. Verkettung von Arbeitsschritten Social Media für die Recherche - Markus Trapp8 Mindestens: Entdecken, Bewerten, Sichern, Verarbeiten Weitere Beispiele: 101 Innovations in Scholarly Communication Quelle: Jeroen Bosman Utrecht University Library Twitter: @jeroenbosman Bianca Kramer Utrecht University Library Twitter: @MsPhelps 01 Innovations in Scholarly Communication http://innoscholcomm.silk.co http://innoscholcomm.silk.co/ 28.01.2015 NB All logos and icons are excluded from this CC-license
  • 9. In der Praxis Social Media für die Recherche - Markus Trapp9 Blog Youtube-Kanal RSS-Reader, z.B. Digg Bookmarking- Dienst oder Literatur- verwaltung Text- verarbeitung … 28.01.2015 Entdecken Bewerten Sichern Verarbeiten
  • 10. In der Praxis bei mir Social Media für die Recherche - Markus Trapp10 twitter Blogs Digg (Pocket) pinboard Bookmarklet im Browser 28.01.2015 Office Entdecken Bewerten Sichern Verarbeiten
  • 11. Wo anfangen? Neben den übergreifenden Netzen (FB, Twitter, …)gibt es für fast jeden Bereich des Lebens special interest Netze Bsp.: Programmieren Ein paar Ideen für den Start stehen im Etherpad. 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>11
  • 12. Finden und gefunden werden… “If you tell people about your research, they look at it. Your research will get looked at more than papers which are not promoted via social media.” Terras , Melissa (2012): Is blogging and tweeting about research papers worth it? The Verdict. http://melissaterras.blogspot.de/2012/04/is-blogging-and-tweeting-about- research.html 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>12
  • 13. Und wenn man das ganze weiter denkt? 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>13
  • 14. Zum Weiterlesen  Doreen Siegfried, Athanasios Mazarakis, Isabella Peters (2014): Nutzung von Social-Media-Diensten in den Wirtschaftswissenschaften. Ergebnisbericht einer Online-Befragung unter wissenschaftlich Tätigen der Wirtschaftswissenschaften an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen 2013. Eine empirische Untersuchung im Rahmen des Leibniz-Forschungsverbundes Science 2.0. http://www.zbw.eu/fileadmin/pdf/presse/2014-zbw-studie-nutzung- social-media.pdf  Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp (2013): Recherche 2.0 Finden und Weiterverarbeiten in Studium und Beruf . http://beluga.sub.uni-hamburg.de/vufind/Record/769195024 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>14
  • 15. Praxis / Diskussion  Einstieg: Wo würden Sie starten? Profile? Hashtags? Aufbau eines eigenen Accounts?  Bewertung: Was sind sinnvolle Relevanzkriterien?  Sicherung: Was ist es wert, festgehalten zu werden? Wie?  Integration: Wie kann Recherche in Social Media in den Arbeitsalltag integriert werden? Social Media für die Recherche - Markus Trapp1528.01.2015
  • 16. Vielen Dank 13.06.2016 <Name und/oder Titel der Veranstaltung>16 Jens Wonke-Stehle Von-Melle-Park 3 20146 Hamburg 040 / 4 28 38-22 24 Jens.Wonke-Stehle@sub.uni-hamburg.de www.sub.uni-hamburg.de facebook.com/stabihh twitter.com/stabihh

Hinweis der Redaktion

  1. Alle Links und Ergänzungen zu diesem Kurs könne wir gemeinsam in einem Dokument im Etherpad online eintragen. Das ist ein Tool, dass die Dokumentation von Tagungen, Diskussionen oder Workshops sehr erleichtert.
  2. Abstrakt: Das Internet hat es erleichtert, Medien für einen prinzipiell unbegrenzten Empfängerkreis bereit zu stellen. Das erleichtert es Menschen mit besonderen Interessen, die weltweit räumlich verteil leben können, sich auszutauschen und von den Erkenntnissen der anderen zu profitieren. Konkret betrifft das auch und gerade WissenschaftlerInnen: je spezifischer wir uns mit einem Thema beschäftigen, desto eher wird das ein besonderes Interesse, das sonst nur wenige teilen und umso mehr kann das internet helfen, sich auszutauschen. Erleichtert wird das durch die hohe Verbreitung von Diensten, die das Vernetzen mit anderen und das Veröffentlichen von Beiträgen technisch so stark vereinfachen, dass kein Spezialwissen mehr nötig ist (web2.0) Beispiele: Facebook, WordPress, twitter
  3. Mit der Timeline können die Bewertungen anderer genutzt werden: Damit verschiebt sich die Frage von der Bewertung eines Textes zur Bewertung eines Profils. Als Ergebnis kuratiere ich meine Timeline, bzw. filtere sie so, dass mir nur interessantes ins Netz geht Die Timeline ist eine konstanter Strom, eine Rauschen. Was vorbei ist, ist vorbei. Man kann Timelines archivieren, aber die Wahrscheinlichkeit, daraus wieder nutzen zu ziehen ist gering. Man muss sich eine auf Aktualität ausgerichtete Haltung zulegen: Was wichtig ist, kommt wieder. Was ist es aber dann, was festgehalten werden muss / kann? Nicht der einzelne tweet, aber vielleicht ein Blogpost, ein Artikel. Dafür bieten sich Literatuverwaltungen und Bookmarkingdienste an
  4. Je nachdem was Sie gefunden haben und wie sie arbeiten bieten sie verschiedenen Verkettungen an. Mindestens