SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Bundeskanzlei BK
                    Sektion Web BK




ch.ch goes Facebook



24. November 2011
Fragestellungen



• Wie sind wir vorgegangen?

• Wo stehen wir aktuell?

• Was sind unsere nächsten Schritte?


ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   2
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
ch.ch – einfach und schnell zur
richtigen Behörde




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   3
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Unsere ersten Schritte…




Grosse Reichweite, Viralität                    Schnelle Reaktionszeit
Bekanntheit                                     Ständige Neuerungen
Schnelle und unkomplizierte                     Kommunikationsverlauf kann
Kommunikationsvermittlung                       nur bedingt gesteuert werden
Niedrige Kosten                                 Ressourcen
Dialog (gov with u anstatt                      Wissen
gov2u)




     ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?                                  4
     Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
…und Fragestellungen

Direkt loslegen?

Oder zuerst überlegen…
- Was wir erreichen wollen?
- Wen wir erreichen wollen?
- Und wie wir den Facebook Auftritt auf
  die ch.ch Kommunikationsstrategie
  abstimmen?

ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   5
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Was wollen wir erreichen?

• Awarness steigern: Potenzial von ch.ch bekannt machen

• Informationen über Behördengänge und
  Wahlen/Abstimmungen

• Steigerung des Traffics auf ch.ch


• Dialog ermöglichen, zulassen und fördern


• Kanal für Krisenkommunikation aufbauen


ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?                  6
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Mit wem wollen wir sprechen?



• Zielgruppe von ch.ch
      Das Angebot von ch.ch richtet sich an die gesamte Schweizer Bevölkerung. Da
      viele Behördenleistungen und politische Inhalte erst ab der Volljährigkeit zu
      einem Thema werden, steht die Zielgruppe der ab 17-jährigen im Vordergrund.


• Fokus: neue User




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?                                         7
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Was bieten wir?



• Social Media lebt von Inhalt
• Wissen, was unsere User wollen

• Konkret heisst das:




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   8
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Kernangebot




Externe Links, welche zum Kernthema passen




Unterhaltsames, Interessantes, Wissenswertes…




  ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?      9
  Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Wie partizipieren wir? Was für Regeln
haben wir?
•     Ich / Wir / Du / Ihr: Es geht darum, einen Dialog aufzubauen. Die direkte Ansprache
      macht es einfacher, einen Dialog aufzubauen / User zu engagieren. Unsere
      Kommunikation wird dadurch persönlicher.

•     Zuhören und Input aufnehmen: Auf Inputs, Vorschläge, Fragen und Ideen zeitnah
      reagieren.

•     Einfache Sprache: Einfach und direkt kommunizieren.

•     Qualität vor Quantität.

•     Ehrlich und authentisch: Nur so können wir uns eine Glaubwürdigkeit erarbeiten und
      davon profitieren.




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?                                                    10
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Umsetzung




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   11
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Seite erstellen

• www.facebook.com/pages




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   12
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   13
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   14
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   15
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   16
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   17
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Naming

• www.facebook.com/chchportal
• www.facebook.com/username/
• 25 Likers
• Nutzernamen dürfen nur alphanumerische Zeichen (a-z, 0-9)
  oder einen Punkt („.“) enthalten und müssen mindestens einen
  Buchstaben beinhalten. Es können auch Punkte und
  Grossbuchstaben verwendet werden, um deinen Nutzernamen
  leichter lesbar zu machen.
• Achtung: Kann nicht mehr geändert werden
• „Missbrauch“ melden: Formular ausfüllen…




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?                     18
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   19
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Tipps zum Aufsetzen der Seite



• Namen frühzeitig reservieren und wenn möglich überall den
  gleichen Namen verwenden

• Seite bereits vor Live-Schaltung mit Inhalten abfüllen.

• Auftritt via interne Kanäle bekannt machen (mit sprechender
  URL)




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?                    20
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Wo stehen wir aktuell?




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   21
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
Welches sind unsere nächsten
Schritte?

• Controlling und Reporting institutionalisieren

• Community weiter aufbauen, Wachstum

• Dialog starten, wie bringen wir User dazu, sich
  mitzuteilen?




ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?            22
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
VIELEN DANK FÜR IHRE

AUFMERKSAMKEIT



ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor?   23
Kathrin Kölbl, Sektion Web BK

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
Jürgen Mirbach
 
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
JHENNYREYES
 
Reflexiones con fotos
Reflexiones con fotosReflexiones con fotos
Reflexiones con fotos
Andy55Ospina
 
La bandera
La banderaLa bandera
La bandera
garyrete
 
Endfm talleres 2014
Endfm talleres 2014Endfm talleres 2014
Endfm talleres 2014
GAOA123
 
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
Winfried Kropp
 
Aufklärung und Erleuchtung
Aufklärung und ErleuchtungAufklärung und Erleuchtung
Aufklärung und Erleuchtung
Dennis Wittrock
 
Warten auf Jeschua
Warten auf JeschuaWarten auf Jeschua
Warten auf Jeschua
kathcitykirche
 
Ensayo critico sobre el alcance de la prueba
Ensayo critico sobre el alcance de la prueba Ensayo critico sobre el alcance de la prueba
Ensayo critico sobre el alcance de la prueba
Alba Osorio
 
Polimetro
PolimetroPolimetro
Diapositas ix
Diapositas ixDiapositas ix
Diapositas ix
hanllysita
 
Presentacion
PresentacionPresentacion
Presentacion
Mari Gomez
 
Exposición abi
Exposición abiExposición abi
Exposición abi
Itt Prinsloo
 
E portafolio leidy-johannadelgado_201512_103
E portafolio leidy-johannadelgado_201512_103E portafolio leidy-johannadelgado_201512_103
E portafolio leidy-johannadelgado_201512_103
LeidyJohanna400
 
Goethens Loch
Goethens LochGoethens Loch
Goethens Loch
HansSuter
 

Andere mochten auch (15)

Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
Lego Anleitung Gefährt Nr. 1
 
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
"La investigación como recurso didáctico". Renato Rosas Domínguez
 
Reflexiones con fotos
Reflexiones con fotosReflexiones con fotos
Reflexiones con fotos
 
La bandera
La banderaLa bandera
La bandera
 
Endfm talleres 2014
Endfm talleres 2014Endfm talleres 2014
Endfm talleres 2014
 
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
Haushalt 2015/16 - Ländlicher Raum und Verbraucherschutz
 
Aufklärung und Erleuchtung
Aufklärung und ErleuchtungAufklärung und Erleuchtung
Aufklärung und Erleuchtung
 
Warten auf Jeschua
Warten auf JeschuaWarten auf Jeschua
Warten auf Jeschua
 
Ensayo critico sobre el alcance de la prueba
Ensayo critico sobre el alcance de la prueba Ensayo critico sobre el alcance de la prueba
Ensayo critico sobre el alcance de la prueba
 
Polimetro
PolimetroPolimetro
Polimetro
 
Diapositas ix
Diapositas ixDiapositas ix
Diapositas ix
 
Presentacion
PresentacionPresentacion
Presentacion
 
Exposición abi
Exposición abiExposición abi
Exposición abi
 
E portafolio leidy-johannadelgado_201512_103
E portafolio leidy-johannadelgado_201512_103E portafolio leidy-johannadelgado_201512_103
E portafolio leidy-johannadelgado_201512_103
 
Goethens Loch
Goethens LochGoethens Loch
Goethens Loch
 

Ähnlich wie Open Webforum: ch.ch goes facebook

Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
Felix Beilharz ✓
 
Social Media für Unternehmen und Institutionen
Social Media für Unternehmen und InstitutionenSocial Media für Unternehmen und Institutionen
Social Media für Unternehmen und Institutionen
Christian Moeller
 
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27...."Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
Dieter Zirnig
 
Social Media Strategien für KHGs
Social Media Strategien für KHGsSocial Media Strategien für KHGs
Social Media Strategien für KHGs
Andrea Mayer-Edoloeyi
 
2. Soirée Kampaweb: Online Tools und CRM-Systeme für NGO's
2. Soirée Kampaweb: Online Tools und CRM-Systeme für NGO's2. Soirée Kampaweb: Online Tools und CRM-Systeme für NGO's
2. Soirée Kampaweb: Online Tools und CRM-Systeme für NGO's
Kampagnenforum
 
Web 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den PfarrenWeb 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den Pfarren
Kirche 2.0
 
I like – und jetzt?
I like – und jetzt?I like – und jetzt?
I like – und jetzt?
ch.ch
 
Social Networking - Wer, wie, wozu?
Social Networking - Wer, wie, wozu?Social Networking - Wer, wie, wozu?
Social Networking - Wer, wie, wozu?
TIB Hannover
 
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur OnlinekommunikationZwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Thomas Pleil
 
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and FriendsSocial Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Brands and Friends Markenmangement
 
Social Media für Non-Profits
Social Media für Non-ProfitsSocial Media für Non-Profits
Social Media für Non-Profits
Social Media Sprechstunde Köln
 
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound MarketingJob Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
inBlurbs
 
Social media insights
Social media insightsSocial media insights
Social media insights
Sam Steiner
 
Social Media für Unternehmen (Stand: Mai 2012)
Social Media für Unternehmen (Stand: Mai 2012)Social Media für Unternehmen (Stand: Mai 2012)
Social Media für Unternehmen (Stand: Mai 2012)
Christian Möller
 
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
Stefan Frisch, M.A.
 
Open Webforum: Einführung in Social Media
Open Webforum: Einführung in Social MediaOpen Webforum: Einführung in Social Media
Open Webforum: Einführung in Social Media
ch.ch
 
Stiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medienStiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medien
betterplace lab
 
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound MarketingKunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
inBlurbs
 
Social Media für Journalisten
Social Media für JournalistenSocial Media für Journalisten
Social Media für Journalisten
Christian Moeller
 
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
Yussi Pick
 

Ähnlich wie Open Webforum: ch.ch goes facebook (20)

Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
 
Social Media für Unternehmen und Institutionen
Social Media für Unternehmen und InstitutionenSocial Media für Unternehmen und Institutionen
Social Media für Unternehmen und Institutionen
 
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27...."Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
"Motivierendes über Blogs und Blog-Marketing" - Marketing Natives Vienna, 27....
 
Social Media Strategien für KHGs
Social Media Strategien für KHGsSocial Media Strategien für KHGs
Social Media Strategien für KHGs
 
2. Soirée Kampaweb: Online Tools und CRM-Systeme für NGO's
2. Soirée Kampaweb: Online Tools und CRM-Systeme für NGO's2. Soirée Kampaweb: Online Tools und CRM-Systeme für NGO's
2. Soirée Kampaweb: Online Tools und CRM-Systeme für NGO's
 
Web 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den PfarrenWeb 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den Pfarren
 
I like – und jetzt?
I like – und jetzt?I like – und jetzt?
I like – und jetzt?
 
Social Networking - Wer, wie, wozu?
Social Networking - Wer, wie, wozu?Social Networking - Wer, wie, wozu?
Social Networking - Wer, wie, wozu?
 
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur OnlinekommunikationZwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
 
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and FriendsSocial Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
 
Social Media für Non-Profits
Social Media für Non-ProfitsSocial Media für Non-Profits
Social Media für Non-Profits
 
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound MarketingJob Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
Job Recruiting mit Hilfe von Social Media und Inbound Marketing
 
Social media insights
Social media insightsSocial media insights
Social media insights
 
Social Media für Unternehmen (Stand: Mai 2012)
Social Media für Unternehmen (Stand: Mai 2012)Social Media für Unternehmen (Stand: Mai 2012)
Social Media für Unternehmen (Stand: Mai 2012)
 
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
 
Open Webforum: Einführung in Social Media
Open Webforum: Einführung in Social MediaOpen Webforum: Einführung in Social Media
Open Webforum: Einführung in Social Media
 
Stiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medienStiftungen und digitale medien
Stiftungen und digitale medien
 
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound MarketingKunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
 
Social Media für Journalisten
Social Media für JournalistenSocial Media für Journalisten
Social Media für Journalisten
 
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
PR und Social Media 2. Einheit WS 2012/13
 

Mehr von ch.ch

Impulspräsentation zu ch.ch
Impulspräsentation zu ch.chImpulspräsentation zu ch.ch
Impulspräsentation zu ch.ch
ch.ch
 
ch.ch 2020
ch.ch 2020 ch.ch 2020
ch.ch 2020
ch.ch
 
Erwartungen an e-Gov
Erwartungen an e-GovErwartungen an e-Gov
Erwartungen an e-Gov
ch.ch
 
Options stratégiques pour ch.ch
Options stratégiques pour ch.chOptions stratégiques pour ch.ch
Options stratégiques pour ch.ch
ch.ch
 
Strategische Optionen für ch.ch
Strategische Optionen für ch.chStrategische Optionen für ch.ch
Strategische Optionen für ch.ch
ch.ch
 
Vom Informations- zum Interaktionsportal
Vom Informations- zum InteraktionsportalVom Informations- zum Interaktionsportal
Vom Informations- zum Interaktionsportal
ch.ch
 
Twitter @br sprecher
Twitter @br sprecherTwitter @br sprecher
Twitter @br sprecher
ch.ch
 
Twitter @vbs ddps
Twitter @vbs ddpsTwitter @vbs ddps
Twitter @vbs ddps
ch.ch
 
Social Media Monitoring beim BSV
Social Media Monitoring beim BSVSocial Media Monitoring beim BSV
Social Media Monitoring beim BSV
ch.ch
 
Bundesarchiv: Erste Schritte auf Facebook
Bundesarchiv: Erste Schritte auf FacebookBundesarchiv: Erste Schritte auf Facebook
Bundesarchiv: Erste Schritte auf Facebook
ch.ch
 
Schreiben für Suchmaschinen
Schreiben für SuchmaschinenSchreiben für Suchmaschinen
Schreiben für Suchmaschinen
ch.ch
 
Going Mobile: Überblick über Mobile Web
Going Mobile: Überblick über Mobile WebGoing Mobile: Überblick über Mobile Web
Going Mobile: Überblick über Mobile Web
ch.ch
 
Social Media Kennzahlen, Reporting und Monitoring
Social Media Kennzahlen, Reporting und MonitoringSocial Media Kennzahlen, Reporting und Monitoring
Social Media Kennzahlen, Reporting und Monitoring
ch.ch
 
Social-Media-Krise
Social-Media-KriseSocial-Media-Krise
Social-Media-Krise
ch.ch
 
Social-Media-Krisenkommunikation
Social-Media-KrisenkommunikationSocial-Media-Krisenkommunikation
Social-Media-Krisenkommunikation
ch.ch
 
Search Engine Optimization
Search Engine Optimization Search Engine Optimization
Search Engine Optimization
ch.ch
 
Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen OptimierungSuchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung
ch.ch
 
ch.ch wird neu I ch.ch change de peau
ch.ch wird neu I ch.ch change de peauch.ch wird neu I ch.ch change de peau
ch.ch wird neu I ch.ch change de peau
ch.ch
 
Productivité et sites web de l'administration
Productivité et sites web de l'administrationProductivité et sites web de l'administration
Productivité et sites web de l'administration
ch.ch
 
Websites wirtschaftlich betreiben
Websites wirtschaftlich betreibenWebsites wirtschaftlich betreiben
Websites wirtschaftlich betreiben
ch.ch
 

Mehr von ch.ch (20)

Impulspräsentation zu ch.ch
Impulspräsentation zu ch.chImpulspräsentation zu ch.ch
Impulspräsentation zu ch.ch
 
ch.ch 2020
ch.ch 2020 ch.ch 2020
ch.ch 2020
 
Erwartungen an e-Gov
Erwartungen an e-GovErwartungen an e-Gov
Erwartungen an e-Gov
 
Options stratégiques pour ch.ch
Options stratégiques pour ch.chOptions stratégiques pour ch.ch
Options stratégiques pour ch.ch
 
Strategische Optionen für ch.ch
Strategische Optionen für ch.chStrategische Optionen für ch.ch
Strategische Optionen für ch.ch
 
Vom Informations- zum Interaktionsportal
Vom Informations- zum InteraktionsportalVom Informations- zum Interaktionsportal
Vom Informations- zum Interaktionsportal
 
Twitter @br sprecher
Twitter @br sprecherTwitter @br sprecher
Twitter @br sprecher
 
Twitter @vbs ddps
Twitter @vbs ddpsTwitter @vbs ddps
Twitter @vbs ddps
 
Social Media Monitoring beim BSV
Social Media Monitoring beim BSVSocial Media Monitoring beim BSV
Social Media Monitoring beim BSV
 
Bundesarchiv: Erste Schritte auf Facebook
Bundesarchiv: Erste Schritte auf FacebookBundesarchiv: Erste Schritte auf Facebook
Bundesarchiv: Erste Schritte auf Facebook
 
Schreiben für Suchmaschinen
Schreiben für SuchmaschinenSchreiben für Suchmaschinen
Schreiben für Suchmaschinen
 
Going Mobile: Überblick über Mobile Web
Going Mobile: Überblick über Mobile WebGoing Mobile: Überblick über Mobile Web
Going Mobile: Überblick über Mobile Web
 
Social Media Kennzahlen, Reporting und Monitoring
Social Media Kennzahlen, Reporting und MonitoringSocial Media Kennzahlen, Reporting und Monitoring
Social Media Kennzahlen, Reporting und Monitoring
 
Social-Media-Krise
Social-Media-KriseSocial-Media-Krise
Social-Media-Krise
 
Social-Media-Krisenkommunikation
Social-Media-KrisenkommunikationSocial-Media-Krisenkommunikation
Social-Media-Krisenkommunikation
 
Search Engine Optimization
Search Engine Optimization Search Engine Optimization
Search Engine Optimization
 
Suchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen OptimierungSuchmaschinen Optimierung
Suchmaschinen Optimierung
 
ch.ch wird neu I ch.ch change de peau
ch.ch wird neu I ch.ch change de peauch.ch wird neu I ch.ch change de peau
ch.ch wird neu I ch.ch change de peau
 
Productivité et sites web de l'administration
Productivité et sites web de l'administrationProductivité et sites web de l'administration
Productivité et sites web de l'administration
 
Websites wirtschaftlich betreiben
Websites wirtschaftlich betreibenWebsites wirtschaftlich betreiben
Websites wirtschaftlich betreiben
 

Open Webforum: ch.ch goes facebook

  • 1. Bundeskanzlei BK Sektion Web BK ch.ch goes Facebook 24. November 2011
  • 2. Fragestellungen • Wie sind wir vorgegangen? • Wo stehen wir aktuell? • Was sind unsere nächsten Schritte? ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 2 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 3. ch.ch – einfach und schnell zur richtigen Behörde ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 3 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 4. Unsere ersten Schritte… Grosse Reichweite, Viralität Schnelle Reaktionszeit Bekanntheit Ständige Neuerungen Schnelle und unkomplizierte Kommunikationsverlauf kann Kommunikationsvermittlung nur bedingt gesteuert werden Niedrige Kosten Ressourcen Dialog (gov with u anstatt Wissen gov2u) ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 4 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 5. …und Fragestellungen Direkt loslegen? Oder zuerst überlegen… - Was wir erreichen wollen? - Wen wir erreichen wollen? - Und wie wir den Facebook Auftritt auf die ch.ch Kommunikationsstrategie abstimmen? ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 5 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 6. Was wollen wir erreichen? • Awarness steigern: Potenzial von ch.ch bekannt machen • Informationen über Behördengänge und Wahlen/Abstimmungen • Steigerung des Traffics auf ch.ch • Dialog ermöglichen, zulassen und fördern • Kanal für Krisenkommunikation aufbauen ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 6 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 7. Mit wem wollen wir sprechen? • Zielgruppe von ch.ch Das Angebot von ch.ch richtet sich an die gesamte Schweizer Bevölkerung. Da viele Behördenleistungen und politische Inhalte erst ab der Volljährigkeit zu einem Thema werden, steht die Zielgruppe der ab 17-jährigen im Vordergrund. • Fokus: neue User ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 7 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 8. Was bieten wir? • Social Media lebt von Inhalt • Wissen, was unsere User wollen • Konkret heisst das: ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 8 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 9. Kernangebot Externe Links, welche zum Kernthema passen Unterhaltsames, Interessantes, Wissenswertes… ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 9 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 10. Wie partizipieren wir? Was für Regeln haben wir? • Ich / Wir / Du / Ihr: Es geht darum, einen Dialog aufzubauen. Die direkte Ansprache macht es einfacher, einen Dialog aufzubauen / User zu engagieren. Unsere Kommunikation wird dadurch persönlicher. • Zuhören und Input aufnehmen: Auf Inputs, Vorschläge, Fragen und Ideen zeitnah reagieren. • Einfache Sprache: Einfach und direkt kommunizieren. • Qualität vor Quantität. • Ehrlich und authentisch: Nur so können wir uns eine Glaubwürdigkeit erarbeiten und davon profitieren. ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 10 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 11. Umsetzung ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 11 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 12. Seite erstellen • www.facebook.com/pages ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 12 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 13. ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 13 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 14. ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 14 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 15. ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 15 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 16. ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 16 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 17. ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 17 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 18. Naming • www.facebook.com/chchportal • www.facebook.com/username/ • 25 Likers • Nutzernamen dürfen nur alphanumerische Zeichen (a-z, 0-9) oder einen Punkt („.“) enthalten und müssen mindestens einen Buchstaben beinhalten. Es können auch Punkte und Grossbuchstaben verwendet werden, um deinen Nutzernamen leichter lesbar zu machen. • Achtung: Kann nicht mehr geändert werden • „Missbrauch“ melden: Formular ausfüllen… ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 18 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 19. ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 19 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 20. Tipps zum Aufsetzen der Seite • Namen frühzeitig reservieren und wenn möglich überall den gleichen Namen verwenden • Seite bereits vor Live-Schaltung mit Inhalten abfüllen. • Auftritt via interne Kanäle bekannt machen (mit sprechender URL) ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 20 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 21. Wo stehen wir aktuell? ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 21 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 22. Welches sind unsere nächsten Schritte? • Controlling und Reporting institutionalisieren • Community weiter aufbauen, Wachstum • Dialog starten, wie bringen wir User dazu, sich mitzuteilen? ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 22 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK
  • 23. VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT ch.ch goes Facebook| Wie gingen wir vor? 23 Kathrin Kölbl, Sektion Web BK