SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
NextGen Professional Learning
Swiss Learning Hub – 25.10.17
Dr. Daniel Stoller-Schai, Head Sales & Marketing, Digital Learning Specialist
Thementag: Blended Learning & Videotraining
Blended Learning ohne rosarote Brille
54 
Didaktiker
Screendesigner
Instructional Designer
Projektmanager
Programmierer
Learning Media Spezialisten
User Interaction Designer
Wir entwickeln Lernsysteme
3eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX
Wir erstellen Lernmedien für führende Firmen
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 4
Wir stehen mit vielen Branchen und Fachexperten in Kontakt
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 5
Zum Beispiel am Education Forum 2017
Unsere strategische Grundlage für Blended Learning
Swiss Learning Hub
T2L EVENTOTRACKER
Unsere technische Grundlage für Blended Learning
Unser praxisorientierter Ansatz für Blended Learning
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 8
Lernformate für
10% formelles
Lernen
Lernformate für formelles Lernen
1. Web based training
2. Mobile Learning
3. Lernfilm (Scribble, Animiert)
4. Interaktive Videos
5. Lernbücher (eBooks)
6. Quizz(duelle)
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 10
Lernformate für formelles Lernen
1. Web based training
2. Mobile Learning
3. Lernfilm (Scribble, Animiert)
4. Interaktive Videos
5. Lernbücher (eBooks)
6. Quizz(duelle)
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 11
Lernformate für formelles Lernen
1. Web based training
2. Mobile Learning
3. Lernfilm (Scribble, Animiert)
4. Interaktive Videos
5. Lernbücher (eBooks)
6. Quizz(duelle)
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 12
Video
Lernformate für formelles Lernen
1. Web based training
2. Mobile Learning
3. Lernfilm (Scribble, Animiert)
4. Interaktive Videos
5. Lernbücher (eBooks)
6. Quizz(duelle)
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 13
Video
Lernformate für formelles Lernen
1. Web based training
2. Mobile Learning
3. Lernfilm (Scribble, Animiert)
4. Interaktive Videos
5. Lernbücher (eBooks)
6. Quizz(duelle)
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 14© Schooltas
Lernformate für formelles Lernen
1. Web based training
2. Mobile Learning
3. Lernfilm (Scribble, Animiert)
4. Interaktive Videos
5. Lernbücher (eBooks)
6. Quizz(duelle)
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 15© eLever
16
Kompetenzen | Jobprofile | Lernempfehlungen
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 17
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 18
Vor Ort braucht es:
• neue Raumarchitekturen für
neues Lernen und Arbeiten
• neue Methoden für Interaktion,
Austausch und
Wissensvertiefung
Lernformate für
20% soziales
Lernen
Lernformate für soziales (non-formales) Lernen
1. Learning Communities
2. Kleine Lern- und Chatgruppen
3. Videokommunikation
4. MOOC-basierte Lernformate
5. User generated Learning Content
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 20
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 21
Moderierte, aufgabenbezogene
Lerngemeinschaften (Learning
Communities -> Communities of
Practice)
22
Online Kurse
(MOOC-Style)
MOOC Merkmale
• Cohort-driven
• time-bound
• semi-synchronous
• bi-directional
MOOC Elemente
• Video Lectures
• Web Based Trainings
• Quizzes
• Online Discussion Forums
• Case Studies
• Action learning assignments
SPOC: Small Private Online Course
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 23
Video
User generated Learning Content:
- Erfassen von Community-Beiträgen in der App
- Dokumentieren von Arbeitsabläufen und
Arbeitsdokumentationen via Fotos und/oder Videos
- Posten der Beiträge in einer Community
- Kommentieren und bewerten der Beiträge
- Transkribieren und Indexieren der Beiträge mit Spexian
= User generated Learning Resources für Ihr Unternehmen
START in der APP
User Generated Learning Content
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 24
Erstellen eines
neuen Beitrages
25
Schreiben des
Beitrages |
Zuweisen zu einer
oder mehrerer
Communities
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 26
Foto oder Video
aufnehmen und
Beitrag posten.
Lernformate für
70% informelles
Lernen (Workplace Learning)
Five Moments of Need
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 28
Es gilt, diese 5 Moments of Needs abzudecken…
Lernformate für informelles Lernen
1. “Google-Style Learning”: Suchen und lesen
2. “YouTube-Style Learning”: Suchen und sehen
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 29
Wie können wir diese beiden
Lernformate in Betrieben und
Organisationen verfügbar machen?
Ansatz 1: Umfassende Suche auf der Basis von “Spexian”
30
Intelligente Suchmaschine
• Videos
• Dokumente
• WBTs
• Communities
Alle Inhalte werden automatisch
• transkribiert (Videos)
• analysiert
• Schlüsselbegriffe bestimmt
• indexiert für Suche
• Themen zugeordnet
• priorisiert und empfohlen
Mittels Künstlicher Intelligenz
• Machine Learning
• Natural Language Processing
• Deep Neural Networks Knowledge Hub
Video
Spexian Video AI:
Videos werden
transkribiert, analysiert
und indexiert. Das
Suchresultat zeigt
“Fundstellen” in Videos
an, die direkt
angesprungen werden. So
werden auch grosse Video
Repositories durchsuchbar
und nutzbar für
Lernszenarien
31
Video
Die «Fundstellen» können
angeklickt werden und
das Video startet exakt an
dieser Stelle.
Jede Fundstelle hat einen
eigenen «embedded
code». Dieser kann in ein
Lernmedium oder ein
Lernpfaddokument
eingebunden werden.
32
Spexian.com
eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 33
Video
Auf Spexian.com können
diese Funktionen
ausprobiert und getestet
werden. Sie können einen
zweiwöchigen
Testaccount erstellen. Die
Lösung ist als SaaS-Lösung
und als On-Premise
Lösung für Ihr
Unternehmen verfügbar.
Die Technologie wird
auch in den Swiss
Learning Hub eingebaut
und indexiert dann alle
Lernartefakten.
2. Ansatz: Nano Learning
Nano Channels Nano Module innerhalb eines Channels
Video
Videobeispiele (z.B. aus
dem User Generated
Learning Content Ansatz)
können auf der
Lernplattform zu Nano-
Learning Channels
zusammengefasst werden. 34
Fazit: Es ist alles da für gutes Blended Learning Design. Let’s do it!
35
Learning Media, Learning Hub, Learning Design
Lern- und Kommunikationsarchitekturen, neue
F2F-Methoden
Kompetente Learning Professionals mit
persönlichen Blended Learning Erfahrungen
Vielen Dank
Kontakt
Dr. Daniel Stoller-Schai
Head / Leiter Sales & Marketing
CREALOGIX AG
Digital Learning
Baslerstrasse 60, Postfach
8048 Zürich
Switzerland
+41 58 404 82 33 Direct
+41 58 404 80 00 General
daniel.stoller-schai@crealogix.com
http://digital-learning.crealogix.com/
Anhang:
Infos zu CREALOGIX Digital Learning
Oktober 2017 | © CREALOGIX 38
Germany
Switzerland
AustriaUnited Kingdom
Singapore
CREALOGIX im Überblick
Die CREALOGIX Gruppe ist ein
unabhängiges Schweizer
Softwarehaus und Marktführer
für Digital Banking, Digital
Payment und Digital Learning in
der Schweiz.
Die Aktien der CREALOGIX
Holding AG (CLXN) werden an
der SIX Swiss Exchange
gehandelt.
Rund 430 Mitarbeitende in den
Geschäftsbereichen Digital
Banking, Digital Payment,
Digital Learning.
Rund 54 Mitarbeitende im
Bereich Digital Learning.
Unsere Vision:
International Provider for Professional Learning
Unsere Mission:
Redefining Learning
Unsere Werte:
Innovative, passionate, reliable
Oktober 2017 | © CREALOGIX
40
Crealogix Digital Learning: Dienstleistungsbereiche
Learning Consultancy
Digitale Lernangebote für verschiedene Zielgruppen erfordern strategische, methodisch-didaktische
und technische Überlegungen. CREALOGIX Digital Learning bietet dazu u.a. folgende
Dienstleistungen an: Digital Maturity Check, umfassendes Stakeholdermanagement,
businessorientierte Learning Design Beratung.
Learning Media
Ob Videolernen, Microlearning, klassische Lernmodule, eMagazine, mobiles Lernen, Simulationen
oder Gamification: Digitale Lernangebote können unterschiedliche Lernformate und –medien
umfassen. Wir finden das passende Format für Ihre Zielgruppe und Ihre Bedürfnisse. CREALOGIX
Digital Learning bietet sowohl massgeschneiderte Lernmedienproduktionen als auch eine Bibliothek
zu verschiedenen Themen.
Learning Environments
Digitale Lernangebote müssen einfach genutzt werden können und sollen vielfältige Lernszenarien
(70-20-10 Modell, MOOCs etc.) unterstützen. Aus diesem Grund braucht es Lernumgebungen, die
überall und jederzeit verfügbar sind und die für eine mobile Nutzung ausgelegt sind (Mobile First
Ansatz).CREALOGIX Digital Learning bietet dazu Lernplattformen, Autorentools, Testsysteme und
Lern-Apps an.
• Digital Learning Maturity Check
• Corporate Learning Design
• Lermedien
• Lernbibliotheken
• Spezialformate, z.B. Video Learning
• LMS Tracker
• LMS time2learn
• Spexian – Video AI
• Stage Autorentool
• Testpool Autorentool
• Evento Management
• Evento Learning
Crealogix Digital Learning: Dienstleistungsbereiche
CREALOGIX Digital Learning bietet
eine umfassende Dienstleistungs- und
Produktepalette für effizientes Lernen.
Unser Fokus
«Transform your Business with Digital Learning»
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Spotlight auf…
Learning Consultancy
Digital Learning
Maturity Check
Learning Consultancy
Unsere Digital Learning
Maturity Check
Spezialisten gehen mit
Ihnen durch eine Reihe
von Analysen und werten
die Resultate anschliessend
mit Ihnen zusammen aus.
Damit erhalten Sie einen
Überblick über Ihre
Stärken und zukünftigen
Potenziale.
Der Health Check erfordert
einen gemeinsamen
Zeitaufwand von einem
Tag.
Von der Analyse
zum Resultat
Nach dem Maturity Check
wissen Sie, wo Sie stehen und
mit welchen Massnahmen Sie
die Digital Learning
Performance Ihres
Unternehmens weiter steigern
können. Zum Beipiel kennen
Sie die richtigen Massnahmen,
um den Bereich «Customer
Education» aktiv anzugehen
und auszubauen.
Wo stehen wir –
wo wollen wir hin?
Wie fit ist ihr
Unternehmen?
Der Digital Learning Maturity
Check basiert auf folgenden
Schritten:
1. Analyse der Digital Learning
Ausgangsbasis (Strategie,
Zielgruppen, Methodik-
Didaktik, Technik).
2. Maturity Check der IST-
Situation und Definition der
SOLL-Situation.
3. Auswertung, Interpretation
und Diskussion der
Resultate.
4. Folgemassnahmen
definieren und planen.
Oktober 2017 | © CREALOGIX
LERNVISION/ -
STRATEGIE
SELBSTGESTEUERTE LERNFORMEN
KOLLABORATIVE LERNFOMREN
SOZIALE LERNFORMEN
ÜBERPRÜFENDE LERNFORMEN
KOMPETENZEN
TECHNOLOGIESYSTEME/-PLATTFORMEN
LERNHAUS
47
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Spotlight auf…
Learning Media
Digitale
Lernmodule
Learning Media
Lernmedien-Bibliothek
General Compliance
 Code of Business Conduct
 Kartellrecht
 Prävention von Bestechung
und Korruption
Andere Themen
 Informationssicherheit
 Microsoft Office und Windows
 Banking Today
Compliance Finance
 Vereinbarung über die Standesregeln zur
Sorgfaltspflicht der Banken (VSB 16)
 Prävention von Geldwäscherei (GwG)
 Suitability
 Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA)
 Cross-border Banking
 Anlegerschutz unter MiFID II
 Code of Business Conduct für Banken
Lernmedien-Bibliothek und Partnerschaften
• Lernmedien-Bibliothek
• Zusammenarbeit mit Partnern
• Deloitte AG
• Fintelligence
• Fineo
• Kunz Compliance
• Partnerschaften mit BBZ St.
Gallen, GetAbstract und
Diplomero
51Oktober 2017 | © CREALOGIX
Financial Crime Prevention (English)
Financial Crime Prevention is one of the hottest
topics for financial institutions. «Crime in the City»
is an innovative compliance training with a game-
based approach.
• An introductory video highlighting the
significance of Financial Crime Prevention
• Four learning nuggets reviewing the basics of
preventing money laundering, sanctions
violations, bribery & corruption and fraud
• FCP Fitness Meters keeping every employee’s
individual scores
• Final assessment consisting of 15 questions
randomly selected from a pool of 40
questions
• Resources library containing policies,
guidelines, news articles etc. accessible
anytimeOktober 2017 | © CREALOGIX
Bundle Angebot für Banken
53Oktober 2017 | © CREALOGIX
Massgeschneiderte Inhalte / neue Formate
Digitale Lernmedien
Massgeschneidert – kreativ – mediengerecht
Konzeption und Produktion von interaktiven Lernmedien
Andere Lernformate; z.B. Video Learning
Professionelle Produktion von videobasierten
Kursen in kürzester Zeit.
54Oktober 2017 | © CREALOGIX
Spotlight auf…
Learning Environments
Lernen ist dann effizient und motivierend,
wenn dank TRACKER Lernerfolge sichtbar und
miteinander geteilt werden können.
CLX.Tracker
Learning Environments
Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning
Lernerfolge sichtbar machen
 Lernmodule, Tests und Wissensobjekte
bereitstellen und verwalten
 Benutzer erfassen und verwalten
 Rund um die Uhr aktuelle Module und
Lernobjekte zur Verfügung stellen
 Wissen in Lerngruppen teilen
 Jederzeit Bearbeitungsstand einsehen
 Lernerfolge und Lernhistorie
 Tracking, Reporting und Zertifikate
 Kommentare und Bewertungen
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Was TRACKER einzigartig macht
 Moderne und zeitgemässe Usability
 Attraktives Design
 Einfache und effiziente Benutzeroberfläche
 Erweiterung des formalen Lerninhaltes durch
Benutzer-Beiträge
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Lernerfolge sichtbar machen
 Lernmodule, Tests und Wissensobjekte
bereitstellen und verwalten
 Benutzer erfassen und verwalten
 Rund um die Uhr aktuelle Module und
Lernobjekte zur Verfügung stellen
 Wissen in Lerngruppen teilen
 Jederzeit Bearbeitungsstand einsehen
 Lernerfolge und Lernhistorie
 Tracking, Reporting und Zertifikate
 Kommentare und Bewertungen
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Kurse und Kursinhalte
 Auf der Übersichtsseite sind «Meine Kurse»,
neue buchbare Kurse und Beiträge
ersichtlich.
 Als Kursinhalte können WBT-Module, div.
Dateien, Video und Audio verwendet
werden.
 Die Erstellung von Kursen und Kursinhalten
erfolgt einfach über die integrierte Upload-
Funktion.
 Die Zuweisung der Kurse an Lernender
erfolgt durch den Administrator.
Benutzerprofil
 Der Administrator erfasst Benutzerdaten im
System (einzeln, mittels einer Excel-Liste
oder automatisch via CSV-Schnittstelle von
einem Personalsystem).
 Im System sind folgende Rollen vorhanden:
Administrator, Subadministrator und
Lernender.
 Im Profil sind alle zugewiesene Kurse
ersichtlich, aktueller Kursstatus und
Kursresultat.
 Der Lernende kann jederzeit seine
Zertifikate anschauen oder ausdrucken.
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Wissen in Lerngruppen teilen
 Dank “Beitragsfunktion” wird das Informelle
Lernen und den Wissenstransfer gefördert.
 Aufbau einer organisationales Wissensbasis
 Lernende erstellen selber Gruppen und
verteilen über diese Gruppen eigene
Beiträge
 Offene und private Gruppen (der
Gruppenadministrator bestätigt den Zutritt)
 Beiträge (User Generates Content) können
mit anderen Lernenden geteilt werden.
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Tracking, Reporting und Zertifikate
 Auswertung und Export der Benutzer-
Resultate (online oder mittels Excel-Datei);
 Auswerten von einzelnen Mitarbeitenden
oder, dank der Filterfunktion, von
bestimmten Benutzergruppen;
 weitere statistische Auswertungen mittels
Excel-Tabellen;
 Die Resultate jedes absolvierten Kurses
können komplett exportiert und separat
archiviert werden;
 bei erfolgreichem Abschluss von Kursen
kann jeweils ein Zertifikat pro Kurs als PDF
generiert werden.
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Organizer - Mögliche Kursformate
65
 Online Selbststudium
 Online Selbststudium + Virtual Classroom
 Präsenzkurs
 Blended Learning / Flipped Classroom
 Online Kurse MOOC, COOC, SPOC
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Organizer
66
Der Organizer ist ein
Baustein, um in Zukunft
u.a. MOOCs aufsetzen
und durchführen zu
können.
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Lerninhalte sind dank STAGE effizient, weil sie
immer und jederzeit aktuell sind.
CLX.Stage
Learning Environments
Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning
Wissen verfügbar machen
 Einfache und effiziente Produktion von
Lernmodulen
 Auch knifflige Tests selber machen
 Keine Programmierkenntnisse notwendig
 So wie man es definiert, sieht es dann auch
aus
 Grosse Gestaltungsfreiheiten
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Was STAGE einzigartig macht
 WYSIWYG-Editor
 Grosse Auswahl von Vorlagen
 Freie Gestaltung der Navigation
 HTLM5-Export
 Multiple Choice, Multiple Response,
Lückentext, Drag and Drop, Hotspots, Links,
Audio/Video und vieles mehr
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Kurze Tests von TESTPOOL steigern die
Motivation.
CLX.Testpool
Learning Environments
Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning
Kurze Tests steigern die
Motivation
 Umfassende Testfunktionen
 Autoren und Trainer können selber Tests
definieren
 Zeit und Kosten bei der Auswertung sparen
 Integration in beliebige SCORM-fähige
Lernmanagement-Systeme
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Was TESTPOOL einzigartig
macht
 Flash- oder HTML-basierte Tests
 Unterstützt SCORM-fähige Lern-
management-Systeme
 Online-Prüfung
 Automatische Auswertung
 Keine Programmierkenntnisse notwendig
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Fazit
• Flexible Ausbildungen (Orts- und
zeitunabhängig)
• Eine individuelle & nachhaltige Ausbildung
• Nutzergerechte, personalisierte Trainings
• Kosteneinsparungen gegenüber
Präsenzschulungen (keine Reise- und
Schulungskosten)
• Messbarkeit des Lernfortschritts und
-erfolgs
• Eine optimale Vor- und Nachbereitung von
Präsenzkursen (Blended Learning)
Digital Learning erlaubt…
76Oktober 2017 | © CREALOGIX
• Eine schnelle und kostengünstige
Aktualisierung von Lerninhalten
• Die digitale Transformation im
Unternehmen voranzutreiben
• Lernangebote direkt am Arbeitsplatz und
in den sog. „Five Moments of need“
• Erweiterung der Lernmöglichkeiten
(häufiger, kleinere Einheiten, vertiefend 
Stichwort „Deeper Learning“), die als
Präsenzunterricht nicht realisiert würden
Digital Learning erlaubt…
Oktober 2017 | © CREALOGIX
Weitere wissenswerte
Informationen
Swiss Learning Hub
www.swisslearninghub.ch
Blog CREALOGIX Digital Learning
https://crealogix.com/ch/de/digital-learning/blog/
5 Moments of Need
http://www.learningsolutionsmag.com/articles/949/
Deeper Learning
http://www.hewlett.org/programs/education/deeper-
learning/what-deeper-learning
78Oktober 2017 | © CREALOGIX

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Jochen Robes
 
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der HochschulbildungMOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
Martin Ebner
 
Corporate Learning MOOCamp 2020
Corporate Learning MOOCamp 2020Corporate Learning MOOCamp 2020
Corporate Learning MOOCamp 2020
Cogneon Akademie
 
Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030
Jochen Robes
 
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
Jochen Robes
 
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DVon den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Jochen Robes
 
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
Jochen Robes
 
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
Jochen Robes
 
Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021
Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021
Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021
Jan Foelsing
 
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Jochen Robes
 
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Cogneon Akademie
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital Learning
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Jochen Robes
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Jochen Robes
 
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningMediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Jochen Robes
 
Corporate Learning 2.0 MOOC mit 1700 Tln als Beispiel
Corporate Learning 2.0 MOOC mit 1700 Tln als BeispielCorporate Learning 2.0 MOOC mit 1700 Tln als Beispiel
Corporate Learning 2.0 MOOC mit 1700 Tln als Beispiel
Karlheinz Pape
 
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
Martin Ebner
 
CL20 als Beispiel für cMOOC 170406
CL20 als Beispiel für cMOOC 170406CL20 als Beispiel für cMOOC 170406
CL20 als Beispiel für cMOOC 170406
Karlheinz Pape
 
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und HerausforderungenFormen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Jochen Robes
 
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Jochen Robes
 

Was ist angesagt? (20)

Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
 
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der HochschulbildungMOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
 
Corporate Learning MOOCamp 2020
Corporate Learning MOOCamp 2020Corporate Learning MOOCamp 2020
Corporate Learning MOOCamp 2020
 
Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030
 
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
MOOCs: Chancen und Herausforderungen für Corporate Learning
 
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DVon den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
 
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
 
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
 
Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021
Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021
Impuls Future Skills & Fokusfelder des New Learning - Zukunft Personal 2021
 
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
 
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital Learning
 
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
Digitalisierung der Bildung: neue Anbieter, neue Modelle und neue Zielgruppen...
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningMediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
 
Corporate Learning 2.0 MOOC mit 1700 Tln als Beispiel
Corporate Learning 2.0 MOOC mit 1700 Tln als BeispielCorporate Learning 2.0 MOOC mit 1700 Tln als Beispiel
Corporate Learning 2.0 MOOC mit 1700 Tln als Beispiel
 
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
MOOCs sind keine Lösung, aber vielleicht die richtige Richtung?
 
CL20 als Beispiel für cMOOC 170406
CL20 als Beispiel für cMOOC 170406CL20 als Beispiel für cMOOC 170406
CL20 als Beispiel für cMOOC 170406
 
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und HerausforderungenFormen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
Formen des Peer-to-Peer-Lernens. Chancen und Herausforderungen
 
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
 

Ähnlich wie Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning

Uhlberg Advisory
Uhlberg Advisory Uhlberg Advisory
Uhlberg Advisory
Egon Fleischer
 
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine StandortbestimmungMassive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Jochen Robes
 
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
Marc Wagner
 
Transfer informationswissenschaftlicher Fachkompetenz in die Praxis: Erfahrun...
Transfer informationswissenschaftlicher Fachkompetenz in die Praxis: Erfahrun...Transfer informationswissenschaftlicher Fachkompetenz in die Praxis: Erfahrun...
Transfer informationswissenschaftlicher Fachkompetenz in die Praxis: Erfahrun...
Juliane Stiller
 
Pptx algri roadshow social v2
Pptx algri roadshow social v2Pptx algri roadshow social v2
Pptx algri roadshow social v2
mlhoefer
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
Jochen Robes
 
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d KnowtechPersonalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Thomas Jenewein
 
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und ZieleLernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Jochen Robes
 
Alegri Social Roadshow_Corporate MOOCs_vHH
Alegri Social Roadshow_Corporate MOOCs_vHHAlegri Social Roadshow_Corporate MOOCs_vHH
Alegri Social Roadshow_Corporate MOOCs_vHH
mlhoefer
 
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
netmedianer GmbH
 
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdfKeynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Christoph Meier
 
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
Thomas Jenewein
 
EffizienzCluster Management - Die Innovationsprozessbegleiter
EffizienzCluster Management - Die InnovationsprozessbegleiterEffizienzCluster Management - Die Innovationsprozessbegleiter
EffizienzCluster Management - Die Innovationsprozessbegleiter
Thorsten Huelsmann
 
MOOChub, der Weg zu neuen digitalen Standards in der Bildung
MOOChub, der Weg zu neuen digitalen Standards in der Bildung MOOChub, der Weg zu neuen digitalen Standards in der Bildung
MOOChub, der Weg zu neuen digitalen Standards in der Bildung
Andreas Wittke
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas Knauer
Andreas Knauer
 
Learning Experience Framework mit der Canvas Methode
Learning Experience Framework mit der Canvas MethodeLearning Experience Framework mit der Canvas Methode
Learning Experience Framework mit der Canvas Methode
Thomas Jenewein
 
Digitale Transformation und L&D - Personal Süd 2017
Digitale Transformation und L&D - Personal Süd 2017Digitale Transformation und L&D - Personal Süd 2017
Digitale Transformation und L&D - Personal Süd 2017
scil CH
 
Präsentation ZISHI - Das luggs e-Learnsytem
Präsentation ZISHI - Das luggs e-LearnsytemPräsentation ZISHI - Das luggs e-Learnsytem
Präsentation ZISHI - Das luggs e-Learnsytem
Guenter Greff Medien GmbH
 
Communote als Wissensbasis - Best Practices für funktionierenden Wissenstrans...
Communote als Wissensbasis - Best Practices für funktionierenden Wissenstrans...Communote als Wissensbasis - Best Practices für funktionierenden Wissenstrans...
Communote als Wissensbasis - Best Practices für funktionierenden Wissenstrans...
Communote GmbH
 

Ähnlich wie Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning (20)

Uhlberg Advisory
Uhlberg Advisory Uhlberg Advisory
Uhlberg Advisory
 
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine StandortbestimmungMassive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
Massive Open Online Courses (MOOCs): Eine Standortbestimmung
 
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
 
Transfer informationswissenschaftlicher Fachkompetenz in die Praxis: Erfahrun...
Transfer informationswissenschaftlicher Fachkompetenz in die Praxis: Erfahrun...Transfer informationswissenschaftlicher Fachkompetenz in die Praxis: Erfahrun...
Transfer informationswissenschaftlicher Fachkompetenz in die Praxis: Erfahrun...
 
Pptx algri roadshow social v2
Pptx algri roadshow social v2Pptx algri roadshow social v2
Pptx algri roadshow social v2
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
 
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d KnowtechPersonalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
Personalentwicklung mit social Media - Präsentation v d Knowtech
 
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und ZieleLernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
 
Alegri Social Roadshow_Corporate MOOCs_vHH
Alegri Social Roadshow_Corporate MOOCs_vHHAlegri Social Roadshow_Corporate MOOCs_vHH
Alegri Social Roadshow_Corporate MOOCs_vHH
 
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
Das "LerNetz Lern-Haus": Austrian eLearning Conference 2013 (AeLC) / Dr. Dani...
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
 
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdfKeynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
 
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
E-Learning Design – von Video-basiertem Lernen, Gamification bis Responsive D...
 
EffizienzCluster Management - Die Innovationsprozessbegleiter
EffizienzCluster Management - Die InnovationsprozessbegleiterEffizienzCluster Management - Die Innovationsprozessbegleiter
EffizienzCluster Management - Die Innovationsprozessbegleiter
 
MOOChub, der Weg zu neuen digitalen Standards in der Bildung
MOOChub, der Weg zu neuen digitalen Standards in der Bildung MOOChub, der Weg zu neuen digitalen Standards in der Bildung
MOOChub, der Weg zu neuen digitalen Standards in der Bildung
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas Knauer
 
Learning Experience Framework mit der Canvas Methode
Learning Experience Framework mit der Canvas MethodeLearning Experience Framework mit der Canvas Methode
Learning Experience Framework mit der Canvas Methode
 
Digitale Transformation und L&D - Personal Süd 2017
Digitale Transformation und L&D - Personal Süd 2017Digitale Transformation und L&D - Personal Süd 2017
Digitale Transformation und L&D - Personal Süd 2017
 
Präsentation ZISHI - Das luggs e-Learnsytem
Präsentation ZISHI - Das luggs e-LearnsytemPräsentation ZISHI - Das luggs e-Learnsytem
Präsentation ZISHI - Das luggs e-Learnsytem
 
Communote als Wissensbasis - Best Practices für funktionierenden Wissenstrans...
Communote als Wissensbasis - Best Practices für funktionierenden Wissenstrans...Communote als Wissensbasis - Best Practices für funktionierenden Wissenstrans...
Communote als Wissensbasis - Best Practices für funktionierenden Wissenstrans...
 

Mehr von Dr. Daniel Stoller-Schai

Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Webinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Webinar: Webconferencing Do's and Don'tsWebinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Webinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 GütersloheLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 GütersloheLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 StuttgarteLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 StuttgarteLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries””A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Präsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Präsentation HU Berlin_Stoller-SchaiPräsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Präsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Web 2.0 & Social Media im Unterricht
Web 2.0 & Social Media im UnterrichtWeb 2.0 & Social Media im Unterricht
Web 2.0 & Social Media im Unterricht
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Webkonferenz150513 stoller schai
Webkonferenz150513 stoller schaiWebkonferenz150513 stoller schai
Webkonferenz150513 stoller schai
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
E-Learning und Lernarchitekturen
E-Learning und LernarchitekturenE-Learning und Lernarchitekturen
E-Learning und Lernarchitekturen
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Lernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Lernen 2.0 - Ausprägungen und GestaltungsdimensionenLernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Lernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 finalVortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Learntec2010 stoller schai-040210
Learntec2010 stoller schai-040210Learntec2010 stoller schai-040210
Learntec2010 stoller schai-040210
Dr. Daniel Stoller-Schai
 

Mehr von Dr. Daniel Stoller-Schai (20)

Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
Qube Remote Summit 23. July 2020 (Pentacle)
 
Webinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Webinar: Webconferencing Do's and Don'tsWebinar: Webconferencing Do's and Don'ts
Webinar: Webconferencing Do's and Don'ts
 
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 GütersloheLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
eLearniSummit - Thementisch "KI, VR / AR & Co" Call 21.11.19 Gütersloh
 
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 GütersloheLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
eLearning Summit - Wakeup Call 21.11.19 Gütersloh
 
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 StuttgarteLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - WorldCafé 19.11.19 Stuttgart
 
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 StuttgarteLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
eLearning Summit - impulsvortag 19.11.19 Stuttgart
 
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
Collaboration Matters! Erfahrung mit kollaborativen Projekten - 10 Jahre im R...
 
Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.
 
Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.Transform Your Business with Digital Learning.
Transform Your Business with Digital Learning.
 
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries””A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
”A framework for e/mHealth projects – examples from various industries”
 
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
Simple and effective tips to make e-Learning successful – lessons learned fro...
 
Präsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Präsentation HU Berlin_Stoller-SchaiPräsentation HU Berlin_Stoller-Schai
Präsentation HU Berlin_Stoller-Schai
 
Web 2.0 & Social Media im Unterricht
Web 2.0 & Social Media im UnterrichtWeb 2.0 & Social Media im Unterricht
Web 2.0 & Social Media im Unterricht
 
Webkonferenz150513 stoller schai
Webkonferenz150513 stoller schaiWebkonferenz150513 stoller schai
Webkonferenz150513 stoller schai
 
E-Learning und Lernarchitekturen
E-Learning und LernarchitekturenE-Learning und Lernarchitekturen
E-Learning und Lernarchitekturen
 
Lernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Lernen 2.0 - Ausprägungen und GestaltungsdimensionenLernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
Lernen 2.0 - Ausprägungen und Gestaltungsdimensionen
 
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
Community Building bei der UBS AG. "Communities ohne Management funktionieren...
 
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
Stoller schai praesentation-lernen_social_media_sko_240511
 
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 finalVortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
Vortrag stoller schai, iir e-collaboration 2007 final
 
Learntec2010 stoller schai-040210
Learntec2010 stoller schai-040210Learntec2010 stoller schai-040210
Learntec2010 stoller schai-040210
 

Blended Learning und VideoLearning | CREALOGIX Digital Learning

  • 1. NextGen Professional Learning Swiss Learning Hub – 25.10.17 Dr. Daniel Stoller-Schai, Head Sales & Marketing, Digital Learning Specialist Thementag: Blended Learning & Videotraining Blended Learning ohne rosarote Brille
  • 3. Wir entwickeln Lernsysteme 3eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX
  • 4. Wir erstellen Lernmedien für führende Firmen eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 4
  • 5. Wir stehen mit vielen Branchen und Fachexperten in Kontakt eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 5 Zum Beispiel am Education Forum 2017
  • 6. Unsere strategische Grundlage für Blended Learning
  • 7. Swiss Learning Hub T2L EVENTOTRACKER Unsere technische Grundlage für Blended Learning
  • 8. Unser praxisorientierter Ansatz für Blended Learning eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 8
  • 10. Lernformate für formelles Lernen 1. Web based training 2. Mobile Learning 3. Lernfilm (Scribble, Animiert) 4. Interaktive Videos 5. Lernbücher (eBooks) 6. Quizz(duelle) eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 10
  • 11. Lernformate für formelles Lernen 1. Web based training 2. Mobile Learning 3. Lernfilm (Scribble, Animiert) 4. Interaktive Videos 5. Lernbücher (eBooks) 6. Quizz(duelle) eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 11
  • 12. Lernformate für formelles Lernen 1. Web based training 2. Mobile Learning 3. Lernfilm (Scribble, Animiert) 4. Interaktive Videos 5. Lernbücher (eBooks) 6. Quizz(duelle) eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 12 Video
  • 13. Lernformate für formelles Lernen 1. Web based training 2. Mobile Learning 3. Lernfilm (Scribble, Animiert) 4. Interaktive Videos 5. Lernbücher (eBooks) 6. Quizz(duelle) eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 13 Video
  • 14. Lernformate für formelles Lernen 1. Web based training 2. Mobile Learning 3. Lernfilm (Scribble, Animiert) 4. Interaktive Videos 5. Lernbücher (eBooks) 6. Quizz(duelle) eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 14© Schooltas
  • 15. Lernformate für formelles Lernen 1. Web based training 2. Mobile Learning 3. Lernfilm (Scribble, Animiert) 4. Interaktive Videos 5. Lernbücher (eBooks) 6. Quizz(duelle) eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 15© eLever
  • 16. 16 Kompetenzen | Jobprofile | Lernempfehlungen eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX
  • 17. eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 17
  • 18. eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 18 Vor Ort braucht es: • neue Raumarchitekturen für neues Lernen und Arbeiten • neue Methoden für Interaktion, Austausch und Wissensvertiefung
  • 20. Lernformate für soziales (non-formales) Lernen 1. Learning Communities 2. Kleine Lern- und Chatgruppen 3. Videokommunikation 4. MOOC-basierte Lernformate 5. User generated Learning Content eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 20
  • 21. eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 21 Moderierte, aufgabenbezogene Lerngemeinschaften (Learning Communities -> Communities of Practice)
  • 22. 22 Online Kurse (MOOC-Style) MOOC Merkmale • Cohort-driven • time-bound • semi-synchronous • bi-directional MOOC Elemente • Video Lectures • Web Based Trainings • Quizzes • Online Discussion Forums • Case Studies • Action learning assignments SPOC: Small Private Online Course eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX
  • 23. eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 23 Video User generated Learning Content: - Erfassen von Community-Beiträgen in der App - Dokumentieren von Arbeitsabläufen und Arbeitsdokumentationen via Fotos und/oder Videos - Posten der Beiträge in einer Community - Kommentieren und bewerten der Beiträge - Transkribieren und Indexieren der Beiträge mit Spexian = User generated Learning Resources für Ihr Unternehmen START in der APP
  • 24. User Generated Learning Content eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 24 Erstellen eines neuen Beitrages
  • 25. 25 Schreiben des Beitrages | Zuweisen zu einer oder mehrerer Communities eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX
  • 26. eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 26 Foto oder Video aufnehmen und Beitrag posten.
  • 28. Five Moments of Need eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 28 Es gilt, diese 5 Moments of Needs abzudecken…
  • 29. Lernformate für informelles Lernen 1. “Google-Style Learning”: Suchen und lesen 2. “YouTube-Style Learning”: Suchen und sehen eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 29 Wie können wir diese beiden Lernformate in Betrieben und Organisationen verfügbar machen?
  • 30. Ansatz 1: Umfassende Suche auf der Basis von “Spexian” 30 Intelligente Suchmaschine • Videos • Dokumente • WBTs • Communities Alle Inhalte werden automatisch • transkribiert (Videos) • analysiert • Schlüsselbegriffe bestimmt • indexiert für Suche • Themen zugeordnet • priorisiert und empfohlen Mittels Künstlicher Intelligenz • Machine Learning • Natural Language Processing • Deep Neural Networks Knowledge Hub
  • 31. Video Spexian Video AI: Videos werden transkribiert, analysiert und indexiert. Das Suchresultat zeigt “Fundstellen” in Videos an, die direkt angesprungen werden. So werden auch grosse Video Repositories durchsuchbar und nutzbar für Lernszenarien 31
  • 32. Video Die «Fundstellen» können angeklickt werden und das Video startet exakt an dieser Stelle. Jede Fundstelle hat einen eigenen «embedded code». Dieser kann in ein Lernmedium oder ein Lernpfaddokument eingebunden werden. 32
  • 33. Spexian.com eLearning Summit Thementag bei Zühlke | 25.10.17 | © CREALOGIX 33 Video Auf Spexian.com können diese Funktionen ausprobiert und getestet werden. Sie können einen zweiwöchigen Testaccount erstellen. Die Lösung ist als SaaS-Lösung und als On-Premise Lösung für Ihr Unternehmen verfügbar. Die Technologie wird auch in den Swiss Learning Hub eingebaut und indexiert dann alle Lernartefakten.
  • 34. 2. Ansatz: Nano Learning Nano Channels Nano Module innerhalb eines Channels Video Videobeispiele (z.B. aus dem User Generated Learning Content Ansatz) können auf der Lernplattform zu Nano- Learning Channels zusammengefasst werden. 34
  • 35. Fazit: Es ist alles da für gutes Blended Learning Design. Let’s do it! 35 Learning Media, Learning Hub, Learning Design Lern- und Kommunikationsarchitekturen, neue F2F-Methoden Kompetente Learning Professionals mit persönlichen Blended Learning Erfahrungen
  • 37. Kontakt Dr. Daniel Stoller-Schai Head / Leiter Sales & Marketing CREALOGIX AG Digital Learning Baslerstrasse 60, Postfach 8048 Zürich Switzerland +41 58 404 82 33 Direct +41 58 404 80 00 General daniel.stoller-schai@crealogix.com http://digital-learning.crealogix.com/
  • 38. Anhang: Infos zu CREALOGIX Digital Learning Oktober 2017 | © CREALOGIX 38
  • 39. Germany Switzerland AustriaUnited Kingdom Singapore CREALOGIX im Überblick Die CREALOGIX Gruppe ist ein unabhängiges Schweizer Softwarehaus und Marktführer für Digital Banking, Digital Payment und Digital Learning in der Schweiz. Die Aktien der CREALOGIX Holding AG (CLXN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Rund 430 Mitarbeitende in den Geschäftsbereichen Digital Banking, Digital Payment, Digital Learning. Rund 54 Mitarbeitende im Bereich Digital Learning.
  • 40. Unsere Vision: International Provider for Professional Learning Unsere Mission: Redefining Learning Unsere Werte: Innovative, passionate, reliable Oktober 2017 | © CREALOGIX 40
  • 41. Crealogix Digital Learning: Dienstleistungsbereiche Learning Consultancy Digitale Lernangebote für verschiedene Zielgruppen erfordern strategische, methodisch-didaktische und technische Überlegungen. CREALOGIX Digital Learning bietet dazu u.a. folgende Dienstleistungen an: Digital Maturity Check, umfassendes Stakeholdermanagement, businessorientierte Learning Design Beratung. Learning Media Ob Videolernen, Microlearning, klassische Lernmodule, eMagazine, mobiles Lernen, Simulationen oder Gamification: Digitale Lernangebote können unterschiedliche Lernformate und –medien umfassen. Wir finden das passende Format für Ihre Zielgruppe und Ihre Bedürfnisse. CREALOGIX Digital Learning bietet sowohl massgeschneiderte Lernmedienproduktionen als auch eine Bibliothek zu verschiedenen Themen. Learning Environments Digitale Lernangebote müssen einfach genutzt werden können und sollen vielfältige Lernszenarien (70-20-10 Modell, MOOCs etc.) unterstützen. Aus diesem Grund braucht es Lernumgebungen, die überall und jederzeit verfügbar sind und die für eine mobile Nutzung ausgelegt sind (Mobile First Ansatz).CREALOGIX Digital Learning bietet dazu Lernplattformen, Autorentools, Testsysteme und Lern-Apps an.
  • 42. • Digital Learning Maturity Check • Corporate Learning Design • Lermedien • Lernbibliotheken • Spezialformate, z.B. Video Learning • LMS Tracker • LMS time2learn • Spexian – Video AI • Stage Autorentool • Testpool Autorentool • Evento Management • Evento Learning Crealogix Digital Learning: Dienstleistungsbereiche
  • 43. CREALOGIX Digital Learning bietet eine umfassende Dienstleistungs- und Produktepalette für effizientes Lernen. Unser Fokus «Transform your Business with Digital Learning» Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 46. Unsere Digital Learning Maturity Check Spezialisten gehen mit Ihnen durch eine Reihe von Analysen und werten die Resultate anschliessend mit Ihnen zusammen aus. Damit erhalten Sie einen Überblick über Ihre Stärken und zukünftigen Potenziale. Der Health Check erfordert einen gemeinsamen Zeitaufwand von einem Tag. Von der Analyse zum Resultat Nach dem Maturity Check wissen Sie, wo Sie stehen und mit welchen Massnahmen Sie die Digital Learning Performance Ihres Unternehmens weiter steigern können. Zum Beipiel kennen Sie die richtigen Massnahmen, um den Bereich «Customer Education» aktiv anzugehen und auszubauen. Wo stehen wir – wo wollen wir hin? Wie fit ist ihr Unternehmen? Der Digital Learning Maturity Check basiert auf folgenden Schritten: 1. Analyse der Digital Learning Ausgangsbasis (Strategie, Zielgruppen, Methodik- Didaktik, Technik). 2. Maturity Check der IST- Situation und Definition der SOLL-Situation. 3. Auswertung, Interpretation und Diskussion der Resultate. 4. Folgemassnahmen definieren und planen. Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 47. LERNVISION/ - STRATEGIE SELBSTGESTEUERTE LERNFORMEN KOLLABORATIVE LERNFOMREN SOZIALE LERNFORMEN ÜBERPRÜFENDE LERNFORMEN KOMPETENZEN TECHNOLOGIESYSTEME/-PLATTFORMEN LERNHAUS 47 Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 50. Lernmedien-Bibliothek General Compliance  Code of Business Conduct  Kartellrecht  Prävention von Bestechung und Korruption Andere Themen  Informationssicherheit  Microsoft Office und Windows  Banking Today Compliance Finance  Vereinbarung über die Standesregeln zur Sorgfaltspflicht der Banken (VSB 16)  Prävention von Geldwäscherei (GwG)  Suitability  Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA)  Cross-border Banking  Anlegerschutz unter MiFID II  Code of Business Conduct für Banken
  • 51. Lernmedien-Bibliothek und Partnerschaften • Lernmedien-Bibliothek • Zusammenarbeit mit Partnern • Deloitte AG • Fintelligence • Fineo • Kunz Compliance • Partnerschaften mit BBZ St. Gallen, GetAbstract und Diplomero 51Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 52. Financial Crime Prevention (English) Financial Crime Prevention is one of the hottest topics for financial institutions. «Crime in the City» is an innovative compliance training with a game- based approach. • An introductory video highlighting the significance of Financial Crime Prevention • Four learning nuggets reviewing the basics of preventing money laundering, sanctions violations, bribery & corruption and fraud • FCP Fitness Meters keeping every employee’s individual scores • Final assessment consisting of 15 questions randomly selected from a pool of 40 questions • Resources library containing policies, guidelines, news articles etc. accessible anytimeOktober 2017 | © CREALOGIX
  • 53. Bundle Angebot für Banken 53Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 54. Massgeschneiderte Inhalte / neue Formate Digitale Lernmedien Massgeschneidert – kreativ – mediengerecht Konzeption und Produktion von interaktiven Lernmedien Andere Lernformate; z.B. Video Learning Professionelle Produktion von videobasierten Kursen in kürzester Zeit. 54Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 56. Lernen ist dann effizient und motivierend, wenn dank TRACKER Lernerfolge sichtbar und miteinander geteilt werden können. CLX.Tracker Learning Environments
  • 58. Lernerfolge sichtbar machen  Lernmodule, Tests und Wissensobjekte bereitstellen und verwalten  Benutzer erfassen und verwalten  Rund um die Uhr aktuelle Module und Lernobjekte zur Verfügung stellen  Wissen in Lerngruppen teilen  Jederzeit Bearbeitungsstand einsehen  Lernerfolge und Lernhistorie  Tracking, Reporting und Zertifikate  Kommentare und Bewertungen Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 59. Was TRACKER einzigartig macht  Moderne und zeitgemässe Usability  Attraktives Design  Einfache und effiziente Benutzeroberfläche  Erweiterung des formalen Lerninhaltes durch Benutzer-Beiträge Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 60. Lernerfolge sichtbar machen  Lernmodule, Tests und Wissensobjekte bereitstellen und verwalten  Benutzer erfassen und verwalten  Rund um die Uhr aktuelle Module und Lernobjekte zur Verfügung stellen  Wissen in Lerngruppen teilen  Jederzeit Bearbeitungsstand einsehen  Lernerfolge und Lernhistorie  Tracking, Reporting und Zertifikate  Kommentare und Bewertungen Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 61. Kurse und Kursinhalte  Auf der Übersichtsseite sind «Meine Kurse», neue buchbare Kurse und Beiträge ersichtlich.  Als Kursinhalte können WBT-Module, div. Dateien, Video und Audio verwendet werden.  Die Erstellung von Kursen und Kursinhalten erfolgt einfach über die integrierte Upload- Funktion.  Die Zuweisung der Kurse an Lernender erfolgt durch den Administrator.
  • 62. Benutzerprofil  Der Administrator erfasst Benutzerdaten im System (einzeln, mittels einer Excel-Liste oder automatisch via CSV-Schnittstelle von einem Personalsystem).  Im System sind folgende Rollen vorhanden: Administrator, Subadministrator und Lernender.  Im Profil sind alle zugewiesene Kurse ersichtlich, aktueller Kursstatus und Kursresultat.  Der Lernende kann jederzeit seine Zertifikate anschauen oder ausdrucken. Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 63. Wissen in Lerngruppen teilen  Dank “Beitragsfunktion” wird das Informelle Lernen und den Wissenstransfer gefördert.  Aufbau einer organisationales Wissensbasis  Lernende erstellen selber Gruppen und verteilen über diese Gruppen eigene Beiträge  Offene und private Gruppen (der Gruppenadministrator bestätigt den Zutritt)  Beiträge (User Generates Content) können mit anderen Lernenden geteilt werden. Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 64. Tracking, Reporting und Zertifikate  Auswertung und Export der Benutzer- Resultate (online oder mittels Excel-Datei);  Auswerten von einzelnen Mitarbeitenden oder, dank der Filterfunktion, von bestimmten Benutzergruppen;  weitere statistische Auswertungen mittels Excel-Tabellen;  Die Resultate jedes absolvierten Kurses können komplett exportiert und separat archiviert werden;  bei erfolgreichem Abschluss von Kursen kann jeweils ein Zertifikat pro Kurs als PDF generiert werden. Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 65. Organizer - Mögliche Kursformate 65  Online Selbststudium  Online Selbststudium + Virtual Classroom  Präsenzkurs  Blended Learning / Flipped Classroom  Online Kurse MOOC, COOC, SPOC Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 66. Organizer 66 Der Organizer ist ein Baustein, um in Zukunft u.a. MOOCs aufsetzen und durchführen zu können. Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 67. Lerninhalte sind dank STAGE effizient, weil sie immer und jederzeit aktuell sind. CLX.Stage Learning Environments
  • 69. Wissen verfügbar machen  Einfache und effiziente Produktion von Lernmodulen  Auch knifflige Tests selber machen  Keine Programmierkenntnisse notwendig  So wie man es definiert, sieht es dann auch aus  Grosse Gestaltungsfreiheiten Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 70. Was STAGE einzigartig macht  WYSIWYG-Editor  Grosse Auswahl von Vorlagen  Freie Gestaltung der Navigation  HTLM5-Export  Multiple Choice, Multiple Response, Lückentext, Drag and Drop, Hotspots, Links, Audio/Video und vieles mehr Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 71. Kurze Tests von TESTPOOL steigern die Motivation. CLX.Testpool Learning Environments
  • 73. Kurze Tests steigern die Motivation  Umfassende Testfunktionen  Autoren und Trainer können selber Tests definieren  Zeit und Kosten bei der Auswertung sparen  Integration in beliebige SCORM-fähige Lernmanagement-Systeme Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 74. Was TESTPOOL einzigartig macht  Flash- oder HTML-basierte Tests  Unterstützt SCORM-fähige Lern- management-Systeme  Online-Prüfung  Automatische Auswertung  Keine Programmierkenntnisse notwendig Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 75. Fazit
  • 76. • Flexible Ausbildungen (Orts- und zeitunabhängig) • Eine individuelle & nachhaltige Ausbildung • Nutzergerechte, personalisierte Trainings • Kosteneinsparungen gegenüber Präsenzschulungen (keine Reise- und Schulungskosten) • Messbarkeit des Lernfortschritts und -erfolgs • Eine optimale Vor- und Nachbereitung von Präsenzkursen (Blended Learning) Digital Learning erlaubt… 76Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 77. • Eine schnelle und kostengünstige Aktualisierung von Lerninhalten • Die digitale Transformation im Unternehmen voranzutreiben • Lernangebote direkt am Arbeitsplatz und in den sog. „Five Moments of need“ • Erweiterung der Lernmöglichkeiten (häufiger, kleinere Einheiten, vertiefend  Stichwort „Deeper Learning“), die als Präsenzunterricht nicht realisiert würden Digital Learning erlaubt… Oktober 2017 | © CREALOGIX
  • 78. Weitere wissenswerte Informationen Swiss Learning Hub www.swisslearninghub.ch Blog CREALOGIX Digital Learning https://crealogix.com/ch/de/digital-learning/blog/ 5 Moments of Need http://www.learningsolutionsmag.com/articles/949/ Deeper Learning http://www.hewlett.org/programs/education/deeper- learning/what-deeper-learning 78Oktober 2017 | © CREALOGIX