• Lerngruppe• Kooperation• Kommunikation• Geschützter  Raum• Lehrergesteuert• Lernkontrolle
Wer ist in Facebook?        Was machen Sie in Facebook?Wie viele Ihrer Schüler sind NICHT in Facebook?    Was machen die S...
Helen Barrett,                  Grandma der ePortfolios                    Create an environment that makes people feel go...
Lernumgebung zur Partizipation
Autonomie für Lernende
Offene Systeme
Selbstgesteuertes Lernen
Portfolio als eigene Geschichte
ePortfolios and social networks               http://www.youtube.com/watch?v=ckcSegrwjk               AGo to 3:24 in the v...
Alan November:                                     Wem gehört das                                         Lernen?http://da...
Vorbildfunktion der Lehrenden
Lernen braucht einen Sinn
Technik nicht als Lösung
Medienerziehung
Schlüsselfragen     • Who owns the learning?     • How much autonomy can       we afford to give our       students?     •...
Teilen - Wissensbildung
Veränderung der Lernkultur
Unterstützung globalen Lernens
Lernen überall und immer
• Individuum• Persönlich• Kontrolle durch  Lerner• Privat – Öffentlich• Soziales Netzwerk• Teilen
SCENE      Lernplattform                    ePortfolioGehört der Klasse             Gehört dem SchülerLehrer bestimmt Layo...
Auswahl durch Lernende
Projektbeschreibung
Moodle KlassenzimmerHier geht’s zum Kurs
Gruppenansicht MAHARAHier geht’s zur Ansicht
Schüleransicht MAHARAHier geht’s zur Ansicht
E-Portfolio SpiraleWolf Hilzensauer 2007. Die 5 ePortfolio Prozesse.
Szenario eines ePortfolio-Projekts      •   Ziel und Zweck des Portfolios klären      •   Technik und Medien vorbereiten  ...
Links zu Mahara und ePortfolio
Sigi Jakob-Kühn, OStR‘inMoodleSchule e.V.sigi@jakob-weinheim.dewww.school-networking.deTwitter: Networking_Lady
Bildquellen
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013

956 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
956
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
74
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation mahara moodle moot karlsruhe2013

  1. 1. • Lerngruppe• Kooperation• Kommunikation• Geschützter Raum• Lehrergesteuert• Lernkontrolle
  2. 2. Wer ist in Facebook? Was machen Sie in Facebook?Wie viele Ihrer Schüler sind NICHT in Facebook? Was machen die Schüler in Facebook? Sie teilen – was auch immer Warum sollen sie dann nicht auch ihr Lernen teilen?
  3. 3. Helen Barrett, Grandma der ePortfolios Create an environment that makes people feel good about participating Give users autonomy Keep the system as open as possible The urge for self-direction is a basic human need, it‘s a natural state to be active and engaged.. A portfolio should be a student‘s own storyFrom her TEDx talk on „Social Networks and Interactive Portfolios: Blurring theBoundaries”
  4. 4. Lernumgebung zur Partizipation
  5. 5. Autonomie für Lernende
  6. 6. Offene Systeme
  7. 7. Selbstgesteuertes Lernen
  8. 8. Portfolio als eigene Geschichte
  9. 9. ePortfolios and social networks http://www.youtube.com/watch?v=ckcSegrwjk AGo to 3:24 in the video
  10. 10. Alan November: Wem gehört das Lernen?http://dailytechbytes.wordpress.com/2012/11/15/who-owns-the-learning/
  11. 11. Vorbildfunktion der Lehrenden
  12. 12. Lernen braucht einen Sinn
  13. 13. Technik nicht als Lösung
  14. 14. Medienerziehung
  15. 15. Schlüsselfragen • Who owns the learning? • How much autonomy can we afford to give our students? • How much purpose can we design into school work? • And how can we design learning environments that lead to mastery?
  16. 16. Teilen - Wissensbildung
  17. 17. Veränderung der Lernkultur
  18. 18. Unterstützung globalen Lernens
  19. 19. Lernen überall und immer
  20. 20. • Individuum• Persönlich• Kontrolle durch Lerner• Privat – Öffentlich• Soziales Netzwerk• Teilen
  21. 21. SCENE Lernplattform ePortfolioGehört der Klasse Gehört dem SchülerLehrer bestimmt Layout Schüler bestimmt LayoutLehrer bestimmt Ziele Schüler bestimmt ZieleLehrer bestimmt Inhalte Schüler bestimmt InhalteFeedback durch Lehrer Feedback Schüler +LehrerLehrer bestimmt Abgabe Schüler bestimmt Freigabe Perfekt im Doppelpack!
  22. 22. Auswahl durch Lernende
  23. 23. Projektbeschreibung
  24. 24. Moodle KlassenzimmerHier geht’s zum Kurs
  25. 25. Gruppenansicht MAHARAHier geht’s zur Ansicht
  26. 26. Schüleransicht MAHARAHier geht’s zur Ansicht
  27. 27. E-Portfolio SpiraleWolf Hilzensauer 2007. Die 5 ePortfolio Prozesse.
  28. 28. Szenario eines ePortfolio-Projekts • Ziel und Zweck des Portfolios klären • Technik und Medien vorbereiten • Blog(s) einrichten • Inhalte (Artefakte) sammeln • Ansicht zusammenstellen • Freigabe der Ansicht • Feedback einholen • Einreichen der Ansicht • Bewertung der Ansicht/ der Arbeit
  29. 29. Links zu Mahara und ePortfolio
  30. 30. Sigi Jakob-Kühn, OStR‘inMoodleSchule e.V.sigi@jakob-weinheim.dewww.school-networking.deTwitter: Networking_Lady
  31. 31. Bildquellen

×