That's me Das ist mein Ding!
Wishes and questions Wünsche und Fragen <ul><li>http://www.wallwisher.com/wall/MaharaMoodleMoot2010 </li></ul>
 
<ul><li>Erfahrungen </li></ul><ul><li>Reflexionen </li></ul><ul><li>Umsetzung  </li></ul><ul><li>Beispiele </li></ul>
Moodle Klassenzimmer
Gruppenansicht MAHARA
Schüleransicht MAHARA
<ul><li>goes </li></ul>LMS PLE
ePortfolio Lernplattform <ul><li>Gehört dem  Schüler </li></ul><ul><li>Schüler bestimmt Layout </li></ul><ul><li>Schüler b...
Ying und Yang …
…  ergänzen sich
Stolpersteine
Änderung der Lehr- und Lernkultur <ul><li>Implementierung im Curriculum </li></ul><ul><li>Vorleben durch Lehrer </li></ul>...
Dokumentation des Lernens
 
oder ...
 
Methodisch-didaktischer Mehrwert   <ul><li>Peter Baumgartner. : </li></ul><ul><li>formales  Lernen </li></ul><ul><li>infor...
Vorteile von E-Portfolios <ul><li>Fokussieren auf das  Positive   </li></ul><ul><li>Beschreibung der  Fertigkeiten   </li>...
E-Portfolio Spirale Wolf Hilzensauer 2007.  Die 5 ePortfolio Prozesse .
<ul><li>Ziel und Zweck des Portfolios klären </li></ul><ul><li>Technik und Medien vorbereiten </li></ul><ul><li>Blog(s) ei...
Auswahl durch Lernende
Wie arbeitet Mahara? <ul><li>Dateien </li></ul><ul><li>Blogs </li></ul><ul><li>Elemente des Portfolios = Artefakte </li></...
Leistungsbewertung <ul><li>punktuell, begrenzte (vordefinierte) Bedingungen  </li></ul><ul><li>Produkt-Bewertung  </li></u...
Beispiele Lehrer <ul><li>MOSEP Blog  </li></ul><ul><li>Rückblick auf 2008 </li></ul><ul><li>21st  Century   Learning </li>...
Beispiele Schüler <ul><li>J-Music von Monja </li></ul><ul><li>Safety  on the Internet  von  Sunny </li></ul><ul><li>Projek...
Quellen <ul><li>Eine neue Lernkultur entwickeln: Kompetenzbasierte Ausbildung mit Blogs und E-Portfolios </li></ul><ul><ul...
Autorin <ul><li>Sigi Jakob-Kühn, OStR‘in </li></ul><ul><li>Heinrich-Lanz-Schule II </li></ul><ul><li>Mannheim </li></ul><u...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation mahara moodlemoot berlin

2.844 Aufrufe

Veröffentlicht am

Presentation on Moodle and Mahara and how they are used together in the classroom

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Präsentation mahara moodlemoot berlin

  1. 1. That's me Das ist mein Ding!
  2. 2. Wishes and questions Wünsche und Fragen <ul><li>http://www.wallwisher.com/wall/MaharaMoodleMoot2010 </li></ul>
  3. 4. <ul><li>Erfahrungen </li></ul><ul><li>Reflexionen </li></ul><ul><li>Umsetzung </li></ul><ul><li>Beispiele </li></ul>
  4. 5. Moodle Klassenzimmer
  5. 6. Gruppenansicht MAHARA
  6. 7. Schüleransicht MAHARA
  7. 8. <ul><li>goes </li></ul>LMS PLE
  8. 9. ePortfolio Lernplattform <ul><li>Gehört dem Schüler </li></ul><ul><li>Schüler bestimmt Layout </li></ul><ul><li>Schüler bestimmt Ziele </li></ul><ul><li>Schüler bestimmt Inhalte </li></ul><ul><li>Feedback Schüler +Lehrer </li></ul><ul><li>Schüler bestimmt Freigabe </li></ul><ul><li>Gehört der Klasse </li></ul><ul><li>Lehrer bestimmt Layout </li></ul><ul><li>Lehrer bestimmt Ziele </li></ul><ul><li>Lehrer bestimmt Inhalte </li></ul><ul><li>Feedback durch Lehrer </li></ul><ul><li>Lehrer bestimmt Abgabe </li></ul>Perfekt im Doppelpack! SCENE
  9. 10. Ying und Yang …
  10. 11. … ergänzen sich
  11. 12. Stolpersteine
  12. 13. Änderung der Lehr- und Lernkultur <ul><li>Implementierung im Curriculum </li></ul><ul><li>Vorleben durch Lehrer </li></ul><ul><li>Selbstgesteuertes , eigen-verantwortliches Lernen durch Schüler </li></ul><ul><li>Bewertungsrichtlinien </li></ul><ul><li>Keine Insellösung einzelner Vorreiter </li></ul><ul><li>Implementierung in der Schulkultur </li></ul>
  13. 14. Dokumentation des Lernens
  14. 16. oder ...
  15. 18. Methodisch-didaktischer Mehrwert <ul><li>Peter Baumgartner. : </li></ul><ul><li>formales Lernen </li></ul><ul><li>informelles Lernen </li></ul><ul><li>nicht-formales Lernen </li></ul><ul><li>zufälliges und beiläufiges Lernen </li></ul><ul><li>alle Formen des Lernens </li></ul>
  16. 19. Vorteile von E-Portfolios <ul><li>Fokussieren auf das Positive </li></ul><ul><li>Beschreibung der Fertigkeiten </li></ul><ul><li>Darstellung von best practice Beispielen </li></ul><ul><li>adaptierbar für formale und informelle Lernsituationen </li></ul><ul><li>vollkommen privat bis vollkommen öffentlich </li></ul><ul><li>Werkzeug zum Lehren und zum Lernen </li></ul><ul><li>Balance zwischen unstrukturiertem und strukturiertem Lernen </li></ul><ul><li>Werkzeuge des persönlichen Wissensmanagement </li></ul><ul><li>Peter Baumgartner </li></ul>
  17. 20. E-Portfolio Spirale Wolf Hilzensauer 2007. Die 5 ePortfolio Prozesse .
  18. 21. <ul><li>Ziel und Zweck des Portfolios klären </li></ul><ul><li>Technik und Medien vorbereiten </li></ul><ul><li>Blog(s) einrichten </li></ul><ul><li>Inhalte (Artefakte) sammeln </li></ul><ul><li>Ansicht zusammenstellen </li></ul><ul><li>Freigabe der Ansicht </li></ul><ul><li>Feedback einholen </li></ul><ul><li>Einreichen der Ansicht </li></ul><ul><li>Bewertung der Ansicht/ der Arbeit </li></ul>Szenario
  19. 22. Auswahl durch Lernende
  20. 23. Wie arbeitet Mahara? <ul><li>Dateien </li></ul><ul><li>Blogs </li></ul><ul><li>Elemente des Portfolios = Artefakte </li></ul><ul><li>Web 2.0 Elemente </li></ul><ul><li>Endprodukt = ANSICHT </li></ul><ul><li>Ansicht: zielgruppen- und zweckgerichtet </li></ul><ul><li>Freigabe der Ansicht </li></ul>
  21. 24. Leistungsbewertung <ul><li>punktuell, begrenzte (vordefinierte) Bedingungen </li></ul><ul><li>Produkt-Bewertung </li></ul><ul><li>abschließend, feststellend </li></ul><ul><li>einmalig, Zeitpunkt festgelegt </li></ul><ul><li>eine einzelne Lehrperson </li></ul><ul><li>danach: die Note weist den erreichten Leistungsstand aus </li></ul><ul><li>statische Bewertung </li></ul><ul><li>längerfristige Erarbeitung des Leistungsnachweises </li></ul><ul><li>Produkt- und Prozessbewertung </li></ul><ul><li>lernbegleitend, lernsteuernd </li></ul><ul><li>wiederholbar, Zeitpunkte offen </li></ul><ul><li>mehrere Personen </li></ul><ul><li>die geleistete Arbeit (Portfolio) verkörpert den Leistungsstand </li></ul><ul><li>dynamische Bewertung </li></ul>Herkömmliche Bewertung Bewertung mit ePortfolios Quelle: PH Freiburg PDF: Herkömmliche Leistungsabforderungen
  22. 25. Beispiele Lehrer <ul><li>MOSEP Blog </li></ul><ul><li>Rückblick auf 2008 </li></ul><ul><li>21st Century Learning </li></ul><ul><li>Meine Fortbildungen </li></ul><ul><li>Projekt Berufsfindung und Bewerbung </li></ul><ul><li>MOSEP- Helge </li></ul><ul><li>Workshop E-Portfolio Sigi </li></ul>
  23. 26. Beispiele Schüler <ul><li>J-Music von Monja </li></ul><ul><li>Safety on the Internet von Sunny </li></ul><ul><li>Projektarbeit von Lena </li></ul><ul><li>Praktikumsbericht Sebastian </li></ul><ul><li>Praktikumsbericht Sam </li></ul><ul><li>Photoshop Tutorial – Etienne </li></ul><ul><li>Jobs and Career von Fabian </li></ul><ul><li>Fleischfressende Pflanzen von Denise </li></ul><ul><li>Alle Portfolios sind „under construction “ </li></ul>
  24. 27. Quellen <ul><li>Eine neue Lernkultur entwickeln: Kompetenzbasierte Ausbildung mit Blogs und E-Portfolios </li></ul><ul><ul><li>von Peter Baumgartner — Zuletzt verändert: 20.03.2006 13:39   Hits: 015644 Licensed under a Creative Commons License . </li></ul></ul><ul><ul><li>Veröffentlicht: </li></ul></ul><ul><li>Pädagogische Hochschule Freiburg </li></ul><ul><ul><li>Grundsätze für die Portfolio-Arbeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Herkömmliche Leistungsabforderungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Leistungsbewertung über Portfolios (am Beispiel: Beacon Highschool Manhattan) </li></ul></ul><ul><ul><li>Schulentwicklung durch Portfolio-Arbeit </li></ul></ul><ul><li>Lernen mit ePortfolios - Wolf Hilzensauer 2007. </li></ul><ul><ul><li>Die 5 ePortfolio Prozesse . </li></ul></ul>
  25. 28. Autorin <ul><li>Sigi Jakob-Kühn, OStR‘in </li></ul><ul><li>Heinrich-Lanz-Schule II </li></ul><ul><li>Mannheim </li></ul><ul><li>[email_address] </li></ul><ul><li>www.school-networking.de </li></ul>

×