Zehn Thesen zum Thema Innovation

840 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dr. Bernd X. Weis verantwortet im Zentrum für Führung | Centre for Leadership den Bereich Innovation und Veränderung. Hier stellt er seine "Zehn Thesen zur Innovation zur Diskussion.

Veröffentlicht in: Leadership & Management
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
840
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
263
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zehn Thesen zum Thema Innovation

  1. 1. Zehn Thesen zu Innovation Dr. Bernd X. Weis
  2. 2. # 2 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Vorbemerkung Ein Grashalm wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht. Chinesisches Sprichwort Alle sprechen über Innovation – Innovation als Allheilmittel. Zu Recht – nur wer seinen Kunden immer wieder etwas Neues anbieten kann, hat dauerhaften Erfolg. Das bedeutet aber auch, sich in einem permanenten Wandlungsprozess zu befinden. Und nicht zu vergessen: Das Dilemma der Innovation, nämlich dass es a priori nicht möglich ist, ihren Erfolg zu prognostizieren, bedingt entsprechende persönliche Risiken beim Innovator.
  3. 3. # 3 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über Zerstörung und Schöpfung Verbrennen musst du dich wollen in deiner eignen Flamme: wie wolltest du neu werden, wenn du nicht erst Asche geworden bist! Nietzsche: Also sprach Zarathustra These 1: Man nehme die andauernden Veränderungen in der Welt als Möglichkeit (nicht als Gefahr) wahr, • zu gestalten und Neues zu kreieren, • sich weiterzuentwickeln, Altes loszulassen und sich an Neues anzupassen Phönix (Louvre, Paris)
  4. 4. # 4 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über Mut Wir müssen den Mut haben, das Nichts begegnen zu lassen. Aug in Aug mit dem Nichts merken wir nämlich, dass wir nicht nur ETWAS Wirkliches sind, sondern dass wir schöpferische Wesen sind, die aus dem Nichts etwas hervorkommen lassen können. Heidegger: Über Metaphysik These 2: Erfolgreiche innovative Strategien sind in sich einzigartig, kreativ und originell, weisen auf Wege, die bislang noch nicht begangen sind. Sie sind eng mit dem Unternehmen und den Personen verwoben und „richtig“ in der Zeit eingeordnet. Methoden Prozesse Organisation Verhalten Innovationsmanagement Innovationskultur Einstellung
  5. 5. # 5 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über Unsicherheit Ich handle mit voller Gewissheit. Aber diese Gewissheit ist meine eigene. Wittgenstein: Über Gewissheit These 3: Selbstsicherheit des Innovators gibt bei zunehmenden äußeren Unsicherheiten Orientierung und „Erdung“. Selektion Verwerfung Irritation Stabilisierung Variation
  6. 6. # 6 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über Kooperation Denn der Zugang ist, und darin stimmen die Bogenmeister über die Zeiten hinweg miteinander überein, nur denen vergönnt, die ‚reinen‘, um Nebenabsichten unbekümmerten Herzens sind. Herrigel: Zen in der Kunst des Bogenschiessens These 4: Die Basis für Kooperation ist, zu sich selbst ebenso wie zu anderen ehrlich zu sein und in selbstsicherer Konsequenz zu handeln. Organisation Interne Kultur: Vertrauen, Kommunikation, Kreativität, Lernfähigkeit, Fehlertoleranz, Vielfalt (Diversity) Andere Organisationen Koope- ration Kunde Gesellschaftliche Innovationskultur Koope- ration
  7. 7. # 7 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über Freiräume Der Geist weht, wo er will. Bibel These 5: Die Idee einer Innovation kann irgendwo geboren worden sein. Es ist vermessen zu glauben, dass Freiraum Aufgabe, Problem, Herausforderung Beschreiben, Formulieren Beginn des Innovations- prozesses Lösungs- entwurf Wissen,Fähigkeiten Prozesse und Techniken Innovationen herbeiführen. Aber: Geeignete Prozesse und Techniken beeinflussen positiv den kreativen Akt.
  8. 8. # 8 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über Systemmodelle Der Tag gehört dem Irrtum und dem Fehler, die Zeitreihe dem Erfolg und dem Gelingen. Goethe: Maximen und Reflektionen These 6: Menschen neigen dazu, der oft anziehenden, aber trügerischen, fatalen Verwechslung von System und Systemmodell zu verfallen. Reale Welt Systemgrenzen Emergenz Unbestimmtheit Erhalten – Anpassen Möglichkeiten – Wahrscheinlichkeiten Geschäftsmodell Prüfung
  9. 9. # 9 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über Omnimetrie Zwar weiß ich viel, doch will ich alles wissen. Goethe: Faust These 7: Märkte, die es (noch) nicht gibt, können nicht analysiert werden. Neue Märkte sind mit grundsätzlichen Unsicherheiten behaftet und entziehen sich letztendlich den klassischen Prozessen und Techniken der Unternehmensplanung. Investition ins Ökosystem Wert des Gesamtangebots Wert des Kernangebots Investition in Kerninnovationen Unternehmenserfolg Umsätze, Gewinne
  10. 10. # 10 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über Szenarien Stell Dir vor, es wäre Krieg und keiner ging hin. „Sponti“-Spruch These 8: Der Entwicklungsprozess von Szenarien deckt die grundlegenden Faktoren von Veränderungen auf. Er fordert letztlich, dass zu einem möglichen Zukunftsbild ein stimmiger Weg beschrieben wird. Nahe Zukunft (Planungshorizonte) Gegenwart S P Szenario Planungsziel Ist-ZustandI S S S S I S I S S I S I I S S S S S I S S I S S S S S S S S S S S S S S S S S P P PI P P Fernere Zukunft S S S2 S1 S3 S P Szenario Planungsziel Ist-ZustandI S S S S I S I S S I S I I S S S S S I S S I S S S S S S S S S S S S S S S S S S P P PI P P Fernere Zukunft Nahe Zukunft (Planungshorizonte) Gegenwart Sehr unwahrscheinliches disruptives Ereignis S S S S2 S1 S3
  11. 11. # 11 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über Strategien Ereignisse/Zustände Optionen Konsequenzen Ziele Optionen Konsequenzen Ziele Ereignisse/Zustände Gründe Den Raum der Möglichkeiten öffnen Gründe Handle stets so, dass die Anzahl der Möglichkeiten wächst. Heinz von Foerster These 9: Strategien, die die Optionen maximieren, haben größeres Erfolgspotential.
  12. 12. # 12 | © Centre for Leadership 2014 – all rights reserved | service@centre-for-leadership.com Über den ehrbaren Kaufmann Fluctuat nec mergitur – Sie mag schwanken, aber sie geht nicht unter. Wahlspruch der Stadt Paris Alle Geschäftsfelder Aktives Geschäfts- feld Mögliche Geschäftsfelder Verwandte Geschäftsfelder These 10: Der Misserfolg einer Innovation darf ein Unternehmen erschüttern, aber nicht dessen Existenz gefährden.

×