UE Instrumente der Online-     Kommunikation              Mag. David Röthler              Universität Salzburg   Fachberei...
HintergrundDie Übung beschäftigt sich mit innovativen Social-Media-Werkzeugen. Es werden über einenexperimentellen Zugang ...
Ziele• Kennenlernen zahlreicher Social-Media-  Werkzeuge und deren Funktion• Reflexion des Potentials für Journalismus,  P...
Tools (beispielsweise!)•   Weblogs (Verknüpfungsmöglichkeiten mit anderen Social-Media-Diensten)•   Facebook•   Twitter (T...
Methode•   Learning by doing•   Voneinander Lernen•   Lernen durch Lehren•   Flipped Classroom
Beurteilungskriterien• Toolpräsentation (25%)• Partizipation synchron & asynchron (50%)• Abschlussprojekt (25%)
Toolpräsentation• Format Screencast oder Video (ca. 5 Minuten)  eine Woche vor dem synchronen Termin, Links  auf andere Qu...
Screencast-Programme• http://www.screenr.com/• http://www.screencast-o-matic.com/  (12 $ in der Pro-Version)• http://www.t...
Beispiele für Screencasts• http://www.youtube.com/user/Web20ERC• http://www.youtube.com/results?search_query
Partizipation synchron & asynchron (50%)• Beteiligung asynchron in der Facebook-Gruppe   – Funktion & Praxiserfahrung, ggf...
PraxisprojektAuswahl nach eigenen Interessen und Bedürfnissen   –   Persönliches Informationsmanagement-System   –   Onlin...
Termine Montags von 9.15 bis ca.10.45 UhrTermin           Inhalte5.3.             Format der UE, Einführung in das Thema12...
Adobe Connect
Praxisprojekt Abgabetermin• 15.7.2012
Kontaktdavid@roethler.atSkype d.roethler00664-2139427
Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012

1.149 Aufrufe

Veröffentlicht am

https://online.uni-salzburg.at/plus_online/lv.detail?cperson_nr=160092&clvnr=214327

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.149
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Universität Salzburg, UE Instrumente der Online-Kommunikation, SS 2012

  1. 1. UE Instrumente der Online- Kommunikation Mag. David Röthler Universität Salzburg Fachbereich Kommunikationswissenschaften SS 2012
  2. 2. HintergrundDie Übung beschäftigt sich mit innovativen Social-Media-Werkzeugen. Es werden über einenexperimentellen Zugang Funktionsweisen undvielfältige Einsatzmöglichkeiten für Journalismus,PR und Selbstorganisation erschlossen.Insbesondere werden Cloud-Dienste besprochen und ausprobiert.Diese ermöglichen den ortsunabhängigen und flexiblen Zugriff aufDaten über Notebook, Tablet und Smartphone und sind für mobilesArbeiten eine große Hilfe.
  3. 3. Ziele• Kennenlernen zahlreicher Social-Media- Werkzeuge und deren Funktion• Reflexion des Potentials für Journalismus, PR und Selbstorganisation
  4. 4. Tools (beispielsweise!)• Weblogs (Verknüpfungsmöglichkeiten mit anderen Social-Media-Diensten)• Facebook• Twitter (Tweetdeck usw.)• Google+• Pinterest• Scoop.it• Storify• Soundcloud• Youtube• Wikis & kollaborative Texteditoren (Etherpad, Google Docs)• Online-Konferenzsysteme incl. Google Hangout• Live-Video-Tools (bambuser, ustream.tv)• Screencasts http://screenr.com/• Präsentationstools http://prezi.com/• Social Bookmarks http://www.delicious.com/ und Alternativen• Dateiablagesysteme https://www.dropbox.com/home und Alternativen (wuala)• RSS• Mobile Apps beispielsweise QR-Tags, Augmented Reality• Evernote…
  5. 5. Methode• Learning by doing• Voneinander Lernen• Lernen durch Lehren• Flipped Classroom
  6. 6. Beurteilungskriterien• Toolpräsentation (25%)• Partizipation synchron & asynchron (50%)• Abschlussprojekt (25%)
  7. 7. Toolpräsentation• Format Screencast oder Video (ca. 5 Minuten) eine Woche vor dem synchronen Termin, Links auf andere Quellen• Upload auf Youtube unter CC-Lizenz mit gemeinsamem Tag = UE_UniSbg_SS12• Einbinden in der Facebook-Gruppe
  8. 8. Screencast-Programme• http://www.screenr.com/• http://www.screencast-o-matic.com/ (12 $ in der Pro-Version)• http://www.techsmith.com/jing.html• http://www.techsmith.de/camtasia.asp (Testversion 30 Tage kostenlos)
  9. 9. Beispiele für Screencasts• http://www.youtube.com/user/Web20ERC• http://www.youtube.com/results?search_query
  10. 10. Partizipation synchron & asynchron (50%)• Beteiligung asynchron in der Facebook-Gruppe – Funktion & Praxiserfahrung, ggf. alternative Tools – Einsatzmöglichkeiten für PR, Journalismus, persönlich – Kommentare, Einträge in Facebook-Gruppe (Quantität & Qualität -> )• Beteiligung synchron in der Übung (offline oder online über Adobe Connect) – Zusammenfassung der Diskussion – Übung, Präsentationen, Ergänzung durch Studierende
  11. 11. PraxisprojektAuswahl nach eigenen Interessen und Bedürfnissen – Persönliches Informationsmanagement-System – Online-Präsenzaufbau (Blog vernetzt mit Facebook etc.) – Social Media Newsroom – ePortfolio – Hyperlocal Portal – Mashup zu einem Thema – Dokumentation der LV mit einem Tool oder in Kombination mit anderen Tools
  12. 12. Termine Montags von 9.15 bis ca.10.45 UhrTermin Inhalte5.3. Format der UE, Einführung in das Thema12.3. Überblick über Tools, Präsentation von Studierenden bereits genutzter Tools; Screencast-, Videoproduktion, Adobe Connect, Themenaufteilung19.3. Synchron26.3. Synchron16.4. Synchron23.4. Entfällt wahrscheinlich30.4. Online7.5. Synchron14.5 Synchron21.5. Entfällt wahrscheinlich11.6. Synchron18.6. Synchron25.6. Abschlussbesprechung
  13. 13. Adobe Connect
  14. 14. Praxisprojekt Abgabetermin• 15.7.2012
  15. 15. Kontaktdavid@roethler.atSkype d.roethler00664-2139427

×