SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
e-Marketingday Rheinland Sabine Haas |  Medienpsychologin und Geschäftsführerin neolog consulting  Social-Media-Marketing / Best practice
Best Practice? FAKTEN: In den vergangenen zwei Jahren ist das Social Web um 30% gewachsen. Allein auf Facebook sind zurzeit  500 Millionen aktive   Nutzer unterwegs. Bei dieser Nutzeranzahl, sollte es genügend Beispiele für Firmen im Social Media geben. Immerhin sind 40% aller bekannten Unternehmen im Social Web. DENNOCH: Etwas gründlich falsch zu machen ist leicht! ALLES richtig zu machen, dass ist für Unternehmen nicht einfach!
Marktplatz Social Web Es gibt nicht den EINEN Markt für das Social Web! Es gibt viel Märkte! Jedes Unternehmen muss überlegen: Welche Strategie verfolgt es? Welchen Markt betrete ich damit? Die Großhändler sind ganz klar : Facebook  (500Millionen Nutzer) Twitter  (44 Millionen Nutzer)    Facebook Twitter Flickr Rss-Feed Skype Google Blogs YouTube
Erfolg? ,[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object],Einige richtungsweisende Fragen sind:
Beispiel 1 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Emotional hoch     -  Emotional niedrig Freunde       -  Kunden Eher Fans     -  Eher Gegner Leichtes Spiel im Social Web: ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Nicht alle haben es so einfach: Emotional hoch  -    Emotional niedrig Freunde  -    Kunden Eher Fans  -    Eher Gegner Beispiel 2 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Besser wäre über Facebook zu kommunizieren, z.B. wofür die Gebühren eingesetzt werden. Ohne Kommentarfunktion! Emotional hoch    - Emotional niedrig Freunde  -    Kunden Eher Fans  -    Eher Gegner Beispiel 3 ,[object Object],[object Object],[object Object],Ganz schwierige Situation:
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Emotional hoch    -  Emotional niedrig Freunde    -  Kunden Eher Fans    -  Eher Gegner Optimale Voraussetzungen: Beispiel 4 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],Und was folgt danach? Was mit dieser Einwegkommunikation funktioniert... ...klappt nicht immer auch im Dialog!
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Bevor Sie im Social Web starten, sollte sich jedes Unternehmen fragen:
 
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Gerne können sie sich die gezeigte Präsentation nochmal im Internet anschauen unter folgendem Link :  http://bit.ly/i3vrwt

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...semrush_webinars
 
Habenwollen – Angewandte Psychologie in der Werbung
Habenwollen – Angewandte Psychologie in der WerbungHabenwollen – Angewandte Psychologie in der Werbung
Habenwollen – Angewandte Psychologie in der Werbungmenze+koch gbr
 
2015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_150306
2015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_1503062015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_150306
2015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_150306Markus Schneider
 
SMC Schaffhausen | Social Media Marketing
SMC Schaffhausen | Social Media MarketingSMC Schaffhausen | Social Media Marketing
SMC Schaffhausen | Social Media MarketingINM AG
 
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerSocial Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerTrojanisches Marketing
 
Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)
Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)
Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)AllFacebook.de
 
Präsentation "Social Media Marketing" von Roman Anlanger
Präsentation "Social Media Marketing" von Roman AnlangerPräsentation "Social Media Marketing" von Roman Anlanger
Präsentation "Social Media Marketing" von Roman AnlangerTrojanisches Marketing
 
Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...
Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...
Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...Hutter Consult AG
 
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. ApplikationFacebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. ApplikationHutter Consult AG
 
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...AllFacebook.de
 
Facebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX ReferatFacebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX ReferatHutter Consult AG
 
Webinar: Das 1x1 des Social Advertising
Webinar: Das 1x1 des Social AdvertisingWebinar: Das 1x1 des Social Advertising
Webinar: Das 1x1 des Social AdvertisingFalcon.io
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial DNA GmbH
 
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...ITB Berlin
 
Uni mainz social media marketing
Uni mainz social media marketingUni mainz social media marketing
Uni mainz social media marketingMartina Rohr
 

Was ist angesagt? (20)

Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
 
Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!
 
Referat Social Media
Referat Social MediaReferat Social Media
Referat Social Media
 
Habenwollen – Angewandte Psychologie in der Werbung
Habenwollen – Angewandte Psychologie in der WerbungHabenwollen – Angewandte Psychologie in der Werbung
Habenwollen – Angewandte Psychologie in der Werbung
 
2015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_150306
2015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_1503062015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_150306
2015 earthfaves businessplan_investoren_deutsch_150306
 
SMC Schaffhausen | Social Media Marketing
SMC Schaffhausen | Social Media MarketingSMC Schaffhausen | Social Media Marketing
SMC Schaffhausen | Social Media Marketing
 
Deutsche bahn fallstudie
Deutsche bahn fallstudieDeutsche bahn fallstudie
Deutsche bahn fallstudie
 
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerSocial Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
 
Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)
Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)
Halalati - Toolkit for social marketing apps (@AllFacebook Marketing Konferenz)
 
Influencer Outreach
Influencer OutreachInfluencer Outreach
Influencer Outreach
 
Präsentation "Social Media Marketing" von Roman Anlanger
Präsentation "Social Media Marketing" von Roman AnlangerPräsentation "Social Media Marketing" von Roman Anlanger
Präsentation "Social Media Marketing" von Roman Anlanger
 
Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...
Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...
Facebook - (Un)genutztes Potential fürs Business – oder der Weg vom Blabla-D...
 
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. ApplikationFacebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
 
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
Gewinnspiele auf Facebook - Ein Spiel mit dem Feuer? (@AllFacebook Marketing ...
 
Social Fast Food
Social Fast FoodSocial Fast Food
Social Fast Food
 
Facebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX ReferatFacebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX Referat
 
Webinar: Das 1x1 des Social Advertising
Webinar: Das 1x1 des Social AdvertisingWebinar: Das 1x1 des Social Advertising
Webinar: Das 1x1 des Social Advertising
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und Überblick
 
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
Scial Booking - Wie lassen sich Buchungsschnittstellen in Social Media integr...
 
Uni mainz social media marketing
Uni mainz social media marketingUni mainz social media marketing
Uni mainz social media marketing
 

Andere mochten auch

Sustentacion proyecto 3
Sustentacion proyecto 3Sustentacion proyecto 3
Sustentacion proyecto 3comseamoles
 
Casos| 2da Sesión| Mary Telma Guajardo Villareal
Casos| 2da Sesión| Mary Telma Guajardo VillarealCasos| 2da Sesión| Mary Telma Guajardo Villareal
Casos| 2da Sesión| Mary Telma Guajardo Villarealndimexico
 
Chile, concesiones 2013 2014
Chile, concesiones 2013 2014Chile, concesiones 2013 2014
Chile, concesiones 2013 2014Eraikune
 
Sustentacion proyecto 2
Sustentacion proyecto 2Sustentacion proyecto 2
Sustentacion proyecto 2comseamoles
 
Loaction Based Marketing mit foursquare
Loaction Based Marketing mit foursquareLoaction Based Marketing mit foursquare
Loaction Based Marketing mit foursquareresult gmbh
 
De loqueescapaznuestrocerebro
De loqueescapaznuestrocerebroDe loqueescapaznuestrocerebro
De loqueescapaznuestrocerebroDIANAPAOLALEON
 
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02Niccolle Rivera
 
Eraikune, comités estratégicos, julio 2013
Eraikune, comités estratégicos, julio 2013Eraikune, comités estratégicos, julio 2013
Eraikune, comités estratégicos, julio 2013Eraikune
 
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)Rainer Gibbert
 
Unternehmen Ehrensache von Walther Zahel
Unternehmen Ehrensache von Walther ZahelUnternehmen Ehrensache von Walther Zahel
Unternehmen Ehrensache von Walther ZahelBluepingu e.V.
 
Mapa de ideas abril 2011
Mapa de ideas abril 2011Mapa de ideas abril 2011
Mapa de ideas abril 2011Lisset Reyes
 
Oportunidades de negocio licitaciones internacionales sector construcción 16....
Oportunidades de negocio licitaciones internacionales sector construcción 16....Oportunidades de negocio licitaciones internacionales sector construcción 16....
Oportunidades de negocio licitaciones internacionales sector construcción 16....Eraikune
 

Andere mochten auch (20)

Ant Maven
Ant MavenAnt Maven
Ant Maven
 
Resumen de obra
Resumen de obraResumen de obra
Resumen de obra
 
Sustentacion proyecto 3
Sustentacion proyecto 3Sustentacion proyecto 3
Sustentacion proyecto 3
 
Casos| 2da Sesión| Mary Telma Guajardo Villareal
Casos| 2da Sesión| Mary Telma Guajardo VillarealCasos| 2da Sesión| Mary Telma Guajardo Villareal
Casos| 2da Sesión| Mary Telma Guajardo Villareal
 
Chile, concesiones 2013 2014
Chile, concesiones 2013 2014Chile, concesiones 2013 2014
Chile, concesiones 2013 2014
 
Sustentacion proyecto 2
Sustentacion proyecto 2Sustentacion proyecto 2
Sustentacion proyecto 2
 
Loaction Based Marketing mit foursquare
Loaction Based Marketing mit foursquareLoaction Based Marketing mit foursquare
Loaction Based Marketing mit foursquare
 
Tesis 2 5-11
Tesis 2 5-11Tesis 2 5-11
Tesis 2 5-11
 
De loqueescapaznuestrocerebro
De loqueescapaznuestrocerebroDe loqueescapaznuestrocerebro
De loqueescapaznuestrocerebro
 
7 mentoring schuld_cmi
7 mentoring schuld_cmi7 mentoring schuld_cmi
7 mentoring schuld_cmi
 
Grunewald
GrunewaldGrunewald
Grunewald
 
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
Powerpointconvivenciaescolar 110130120559-phpapp02
 
Eraikune, comités estratégicos, julio 2013
Eraikune, comités estratégicos, julio 2013Eraikune, comités estratégicos, julio 2013
Eraikune, comités estratégicos, julio 2013
 
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
Web Globalization balanced by User Experience (Mensch und Computer 2008)
 
Unternehmen Ehrensache von Walther Zahel
Unternehmen Ehrensache von Walther ZahelUnternehmen Ehrensache von Walther Zahel
Unternehmen Ehrensache von Walther Zahel
 
Biografia
 Biografia Biografia
Biografia
 
Mapa de ideas abril 2011
Mapa de ideas abril 2011Mapa de ideas abril 2011
Mapa de ideas abril 2011
 
Umfrage zu neuen Funktionen auf projektwerk
Umfrage zu neuen Funktionen auf projektwerkUmfrage zu neuen Funktionen auf projektwerk
Umfrage zu neuen Funktionen auf projektwerk
 
Oportunidades de negocio licitaciones internacionales sector construcción 16....
Oportunidades de negocio licitaciones internacionales sector construcción 16....Oportunidades de negocio licitaciones internacionales sector construcción 16....
Oportunidades de negocio licitaciones internacionales sector construcción 16....
 
Presentación
PresentaciónPresentación
Presentación
 

Ähnlich wie Vortrag Sabine Haas e-marketingday

Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ OldenburgVortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburggooglestratege
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationRobi Lack
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014buw digital Gmbh
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk AG
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BHeidi Schall
 
Frischr - IHK Erfurt Gastvortrag Social Media April 2010
Frischr - IHK Erfurt Gastvortrag Social Media April 2010Frischr - IHK Erfurt Gastvortrag Social Media April 2010
Frischr - IHK Erfurt Gastvortrag Social Media April 2010Hannes Mehring
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusSimone Janson
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaSascha Böhr
 
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Michael Krüger
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableHeidi Schall
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesFelix Beilharz ✓
 
Wunderman Whitepaper - Marken Fan Interaktion
Wunderman Whitepaper - Marken Fan InteraktionWunderman Whitepaper - Marken Fan Interaktion
Wunderman Whitepaper - Marken Fan InteraktionWunderman GmbH
 
Was ist ein Fan im Social Web wert?
Was ist ein Fan im Social Web wert?Was ist ein Fan im Social Web wert?
Was ist ein Fan im Social Web wert?beebop media
 
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen solltenWarum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen solltenRoger L. Basler de Roca
 

Ähnlich wie Vortrag Sabine Haas e-marketingday (20)

Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
 
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ OldenburgVortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
 
Cps vortrag 19 6-2013
Cps vortrag 19 6-2013Cps vortrag 19 6-2013
Cps vortrag 19 6-2013
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2B
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
Empfehlungsmarketing ! und was kommt danach?
Empfehlungsmarketing !  und was kommt danach?Empfehlungsmarketing !  und was kommt danach?
Empfehlungsmarketing ! und was kommt danach?
 
Frischr - IHK Erfurt Gastvortrag Social Media April 2010
Frischr - IHK Erfurt Gastvortrag Social Media April 2010Frischr - IHK Erfurt Gastvortrag Social Media April 2010
Frischr - IHK Erfurt Gastvortrag Social Media April 2010
 
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-CampusPräsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
Präsentation Online & Social Media Marketing - Artwert Sommer-Campus
 
G bnet vortrag
G bnet vortragG bnet vortrag
G bnet vortrag
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
 
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
Social Media: Manchmal scheitert man an Kleinigkeiten, um erfolgreich zu sein.
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
 
Bluepaper: Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
Bluepaper:  Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.Bluepaper:  Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
Bluepaper: Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
 
Wunderman Whitepaper - Marken Fan Interaktion
Wunderman Whitepaper - Marken Fan InteraktionWunderman Whitepaper - Marken Fan Interaktion
Wunderman Whitepaper - Marken Fan Interaktion
 
Was ist ein Fan im Social Web wert?
Was ist ein Fan im Social Web wert?Was ist ein Fan im Social Web wert?
Was ist ein Fan im Social Web wert?
 
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen solltenWarum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
Warum Unternehmen Corporate Influencer aufbauen sollten
 

Mehr von result gmbh

Crowdsourcing in der Marktforschung
Crowdsourcing in der MarktforschungCrowdsourcing in der Marktforschung
Crowdsourcing in der Marktforschungresult gmbh
 
result App-Forschung
result App-Forschungresult App-Forschung
result App-Forschungresult gmbh
 
Präsentation der result gmbh zum Thema The Effects of facebook Communication ...
Präsentation der result gmbh zum Thema The Effects of facebook Communication ...Präsentation der result gmbh zum Thema The Effects of facebook Communication ...
Präsentation der result gmbh zum Thema The Effects of facebook Communication ...result gmbh
 
result: Mystery Calls und Zufriedenheit
result: Mystery Calls und Zufriedenheitresult: Mystery Calls und Zufriedenheit
result: Mystery Calls und Zufriedenheitresult gmbh
 
Vortrag von Sabine Haas beim Twittwoch in Köln
Vortrag von Sabine Haas beim Twittwoch in KölnVortrag von Sabine Haas beim Twittwoch in Köln
Vortrag von Sabine Haas beim Twittwoch in Kölnresult gmbh
 
result: Radio Der Zukunft
result: Radio Der Zukunftresult: Radio Der Zukunft
result: Radio Der Zukunftresult gmbh
 
Kurzfassung der Web-2.0-Studie result SWR Februar 2007
Kurzfassung der Web-2.0-Studie result SWR Februar 2007Kurzfassung der Web-2.0-Studie result SWR Februar 2007
Kurzfassung der Web-2.0-Studie result SWR Februar 2007result gmbh
 
Media Use in the Age of Web 2.0
Media Use in the Age of Web 2.0Media Use in the Age of Web 2.0
Media Use in the Age of Web 2.0result gmbh
 
Chancen des Radios
Chancen des RadiosChancen des Radios
Chancen des Radiosresult gmbh
 
Vortrag Nutzerverhalten und Nutzertypen
Vortrag Nutzerverhalten und NutzertypenVortrag Nutzerverhalten und Nutzertypen
Vortrag Nutzerverhalten und Nutzertypenresult gmbh
 
Stellenanzeige Vertriebsprofi bei result
Stellenanzeige Vertriebsprofi bei resultStellenanzeige Vertriebsprofi bei result
Stellenanzeige Vertriebsprofi bei resultresult gmbh
 
Web 2.0 in Unternehmenskommunikation und Personalfuehrung
Web 2.0 in Unternehmenskommunikation und PersonalfuehrungWeb 2.0 in Unternehmenskommunikation und Personalfuehrung
Web 2.0 in Unternehmenskommunikation und Personalfuehrungresult gmbh
 
result BVM-Kongress Generation Gap 2.0
result BVM-Kongress Generation Gap 2.0result BVM-Kongress Generation Gap 2.0
result BVM-Kongress Generation Gap 2.0result gmbh
 

Mehr von result gmbh (14)

Crowdsourcing in der Marktforschung
Crowdsourcing in der MarktforschungCrowdsourcing in der Marktforschung
Crowdsourcing in der Marktforschung
 
result App-Forschung
result App-Forschungresult App-Forschung
result App-Forschung
 
Präsentation der result gmbh zum Thema The Effects of facebook Communication ...
Präsentation der result gmbh zum Thema The Effects of facebook Communication ...Präsentation der result gmbh zum Thema The Effects of facebook Communication ...
Präsentation der result gmbh zum Thema The Effects of facebook Communication ...
 
result: Mystery Calls und Zufriedenheit
result: Mystery Calls und Zufriedenheitresult: Mystery Calls und Zufriedenheit
result: Mystery Calls und Zufriedenheit
 
Vortrag von Sabine Haas beim Twittwoch in Köln
Vortrag von Sabine Haas beim Twittwoch in KölnVortrag von Sabine Haas beim Twittwoch in Köln
Vortrag von Sabine Haas beim Twittwoch in Köln
 
Stellenanzeige
StellenanzeigeStellenanzeige
Stellenanzeige
 
result: Radio Der Zukunft
result: Radio Der Zukunftresult: Radio Der Zukunft
result: Radio Der Zukunft
 
Kurzfassung der Web-2.0-Studie result SWR Februar 2007
Kurzfassung der Web-2.0-Studie result SWR Februar 2007Kurzfassung der Web-2.0-Studie result SWR Februar 2007
Kurzfassung der Web-2.0-Studie result SWR Februar 2007
 
Media Use in the Age of Web 2.0
Media Use in the Age of Web 2.0Media Use in the Age of Web 2.0
Media Use in the Age of Web 2.0
 
Chancen des Radios
Chancen des RadiosChancen des Radios
Chancen des Radios
 
Vortrag Nutzerverhalten und Nutzertypen
Vortrag Nutzerverhalten und NutzertypenVortrag Nutzerverhalten und Nutzertypen
Vortrag Nutzerverhalten und Nutzertypen
 
Stellenanzeige Vertriebsprofi bei result
Stellenanzeige Vertriebsprofi bei resultStellenanzeige Vertriebsprofi bei result
Stellenanzeige Vertriebsprofi bei result
 
Web 2.0 in Unternehmenskommunikation und Personalfuehrung
Web 2.0 in Unternehmenskommunikation und PersonalfuehrungWeb 2.0 in Unternehmenskommunikation und Personalfuehrung
Web 2.0 in Unternehmenskommunikation und Personalfuehrung
 
result BVM-Kongress Generation Gap 2.0
result BVM-Kongress Generation Gap 2.0result BVM-Kongress Generation Gap 2.0
result BVM-Kongress Generation Gap 2.0
 

Vortrag Sabine Haas e-marketingday

  • 1. e-Marketingday Rheinland Sabine Haas | Medienpsychologin und Geschäftsführerin neolog consulting Social-Media-Marketing / Best practice
  • 2. Best Practice? FAKTEN: In den vergangenen zwei Jahren ist das Social Web um 30% gewachsen. Allein auf Facebook sind zurzeit 500 Millionen aktive Nutzer unterwegs. Bei dieser Nutzeranzahl, sollte es genügend Beispiele für Firmen im Social Media geben. Immerhin sind 40% aller bekannten Unternehmen im Social Web. DENNOCH: Etwas gründlich falsch zu machen ist leicht! ALLES richtig zu machen, dass ist für Unternehmen nicht einfach!
  • 3. Marktplatz Social Web Es gibt nicht den EINEN Markt für das Social Web! Es gibt viel Märkte! Jedes Unternehmen muss überlegen: Welche Strategie verfolgt es? Welchen Markt betrete ich damit? Die Großhändler sind ganz klar : Facebook (500Millionen Nutzer) Twitter (44 Millionen Nutzer)  Facebook Twitter Flickr Rss-Feed Skype Google Blogs YouTube
  • 4.
  • 5.
  • 6.
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12.  
  • 13.