SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
vi knallgrau



Digitales
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?




Wien, Mai 2012
Index




                                       vi knallgrau



 Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung
  Smartphone Nutzung
  App Nutzung
  Mobile App vs. Mobile Website
  Fazit & Empfehlung




   © 2012 vi knallgrau GmbH
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung

In 2 Jahren Verdreifachung der mobilen Browser-Nutzung.
Desktop Nutzung dennoch nach wie vor dominant.




                                       Desktop Nutzung 90,08%




                                         Mobile Nutzung 9,92%




© 2012 vi knallgrau GmbH                                        3
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung


DACH Region hinkt hinterher.




Mobile Nutzung 4,97%                              Mobile Nutzung 5,27%




                           Mobile Nutzung 3,69%



© 2012 vi knallgrau GmbH                                                 4
Index




                                       vi knallgrau



  Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung
 Smartphone Nutzung
  App Nutzung
  Mobile App vs. Mobile Website
  Fazit & Empfehlung




   © 2012 vi knallgrau GmbH
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
      Smartphone Nutzung

      35% der EU5 Einwohner besitzen ein Smartphone.
                         Das sind 109.720.000 Menschen.




                                                      35%

                                                                        65%



   Als Smartphone verstehen wir ein Mobiltelefon, das mehr Computerfunktionalität und -
   konnektivität als ein herkömmliches fortschrittliches Mobiltelefon zur Verfügung stellt. **

                           Die EU5 haben eine Gesamtbevölkerung von 315.362.803,00.*

      In Österreich besitzen 8,7% der Bevölkerung ein Smartphone.
      Das sind ca. 733.000 Menschen.

* www.google.at/publicdata , Austrian Internet Monitor (AIM) für das dritte Quartal 2011
http://www.comscore.com/Press_Events/Press_Releases/2012/3/Number_of_European_Smartphone_Users_Accessing_News_Surges_74_Percent_Over_Past_Year
** wikipedia.org


      © 2012 vi knallgrau GmbH                                                                                                     6
Index




                                       vi knallgrau



  Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung
  Smartphone Nutzung
 App Nutzung
  Mobile App vs. Mobile Website
  Fazit & Empfehlung




   © 2012 vi knallgrau GmbH
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
App Nutzung

39,2% der Smartphone Besitzer konsumieren Webinhalte via Apps,
genauso viele via Browser.




© 2012 vi knallgrau GmbH                                         8
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
App Nutzung

35% der EU5 Einwohner besitzen ein Smartphone.
Das sind 109.720.000 Menschen.




In Österreich besitzen 8,7% der Bevölkerung ein Smartphone.
Das sind ca. 733.000 Menschen.




39,2% der Smartphone Besitzer konsumieren Webinhalte via Apps,
genauso viele via Browser.




287.336 ÖsterreicherInnen konsumieren Webinhalte durch mobile Apps
und Browser.



© 2012 vi knallgrau GmbH                                         9
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
App Nutzung

Der Großteil der Smartphones verwendet Android (31,2%).
Symbian liegt mit 29,9% dahinter. iOS kommt mit 20,7% danach.




http://www.scribd.com/webrazzi/d/82693519-ComScore-2012-Mobile-Future-in-Focus


© 2012 vi knallgrau GmbH                                                         10
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
App Nutzung

287.336 ÖsterreicherInnen konsumieren Webinhalte durch mobile Apps
und Browser.




Der Großteil der Smartphones verwendet Android (31,2%).
Symbian liegt mit 29,9% dahinter. iOS kommt mit 20,7% danach.




Eine iOS App erreicht maximal 59.478 ÖsterreicherInnen.
Eine Symbian App 85.913 ÖsterreicherInnen. Android Apps 89.648.




© 2012 vi knallgrau GmbH                                             11
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
App Nutzung

Spiele sind die populärste Mobile App Kategorie (64%).
Weniger als 39% betreffen Corporate Inhalte.




© 2012 vi knallgrau GmbH                                 12
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
App Nutzung

Eine iOS App erreicht maximal 59.478 ÖsterreicherInnen.
Eine Symbian App 85.913 ÖsterreicherInnen. Android Apps 89.648.




Spiele sind die populärste Mobile App Kategorie (64%).
Weniger als 39% betreffen Corporate Inhalte.




Eine Corporate iOs App die kein Spiel ist, hat ein Potenzial
von 23.196 Usern. Mit Symbian sind es 33.506 User. Android 34.962 User.




© 2012 vi knallgrau GmbH                                          13
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
App Nutzung

Gegenüberstellung der Kosten-/Nutzen-Relation unterschiedlicher
mobiler Zugänge auf Basis von Cost-per-User (CPU).


Mobile Website             € 30.000     287.336 User      CPU = 0,10€


iOS App                    € 30.000      23.196 User      CPU = 1,29€


                                         23.196 User

Mobile App                 € 60.000      34.962 User      CPU = 0,65€
(iOs, Android, Symbian)

                                         33.506 User




Rechtfertigt die User-Experience einer App den hohen Kontaktpreis?

© 2012 vi knallgrau GmbH                                          14
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
App Nutzung

Nur 20% aller User nutzt Apps 1 Tag nach dem Download noch.
Nach 30 Tagen nutzen sie nur mehr 5% aller User.




http://techcrunch.com/2009/02/19/pinch-media-data-shows-the-average-shelf-life-of-an-iphone-app-is-less-than-30-days/


© 2012 vi knallgrau GmbH                                                                                        15
Index




                                       vi knallgrau



  Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung
  Smartphone Nutzung
  App Nutzung
 Mobile App vs. Mobile Website
  Fazit & Empfehlung




   © 2012 vi knallgrau GmbH
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
Mobile App vs. Mobile Website




© 2012 vi knallgrau GmbH               17
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
  Mobile App


+ Interaktivität/Gaming
      Interaktive Games funktionieren derzeit am besten in einer App.
+ Laufende/Personalisierte Nutzung
      Wenn die Zielgruppe Inhalte laufend oder personalisiert nutzen sollen, bietet
      sich eine App am besten dafür an.
+ Komplexe Kalkulationen
      Wenn größere Datenmengen verwendet und verarbeitet werden
      sollen (Bsp: Banking, Investment) kann das eine App effektiv
      abbilden.
+ Native Funktionen
      Die Verbindung zu nativen Funktionen des mobilen Geräts
      (zB. Kamera, Telefon, SMS, GPS) funktioniert am effizientesten
      mit einer App.
+ Offline Verfügbarkeit
      Sollen Inhalte auch offline verfügbar sein, macht eine App Sinn.



  Eine gut gestaltete App kann eine entscheidend bessere User-Experience
  bieten als die derzeit besten mobilen Websites.


  © 2012 vi knallgrau GmbH                                                            18
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
  Mobile Website


+ Kosten
      Mobile Websites sind meistens günstiger als Apps die für alle
      Betriebssysteme verfügbar sind.
+ Teilbarkeit
      Der Link einer Mobile Website kann jederzeit leicht von Usern geteilt werden, das ist
      besonders bei Offline/Online Kampagnen entscheidend.
+ SEO Performance
      Eine Mobile Website wird in mobilen Suchergebnissen besser
      als eine klassische Website geranked.
+ Reichweite und Aktualität
      Eine Mobile Website funktioniert auf allen Plattformen und
      Mobilen Geräten und ist im Gegensatz zu Apps ohne Download
      zugänglich und kann jederzeit aktualisiert werden - ohne langwierige
      Freigabeprozesse der Plattformbetreiber.
+ User-Experience
      Mobile Websites verbessern die User-Experience gegenüber
      klassischen Websites, u.a. durch schnellere Ladezeiten.

  Mobile Websites können immer und überall aufgerufen werden.
  Das erhöht die Möglichkeit für positive Kontaktpunkte mit den Zielgruppen.


  © 2012 vi knallgrau GmbH
Index




                                       vi knallgrau



  Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung
  Smartphone Nutzung
  App Nutzung
  Mobile App vs. Mobile Website
 Fazit & Empfehlung




   © 2012 vi knallgrau GmbH
Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun?
  Fazit & Empfehlung



- Verglichen mit der Desktop Nutzung ist die Mobile Nutzung in absoluten
  Zahlen noch gering, das Wachstum ist jedoch rapide.

- Mit einer Mobilen Website werden potenziell mehr User kostengünstig erreicht.

- Eine Mobile App macht Sinn wenn der Usecase eine regelmäßige
  Nutzung vorsieht.




  Empfohlenes Vorgehen:
    1. Analyse der relevanten Zielgruppen.
    2. Auswahl der Rolle der Mobilen Präsenz in der Wertschöpfungskette.
    3. Definition des konkreten Nutzens für die Zielgruppen.
    4. Gegenüberstellung der Kosten/Nutzen für Mobile Website vs. App.




   © 2012 vi knallgrau GmbH
Kontakt




                                        vi knallgrau
   Mag. Dieter Rappold
   Geschäftsführer
   dieter.rappold@knallgrau.at

   Mag. (FH) Florian Schleicher
   Digital Consultant
   florian.schleicher@knallgrau.at


   vi knallgrau GmbH
   Pezzlgasse 7/1


   t +43.1.522 76 37
   f +43.1.522 76 38

   www.knallgrau.at

   Wien | Freiburg | München | Berlin


© 2012 vi knallgrau GmbH                               22

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Trends im Mobile Web
Trends im Mobile WebTrends im Mobile Web
Trends im Mobile Web
Florian Treiß
 
Das Ende von Social Business, wie wir es kennen
Das Ende von Social Business, wie wir es kennenDas Ende von Social Business, wie wir es kennen
Das Ende von Social Business, wie wir es kennen
Stefan Pfeiffer
 
OnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadarOnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadar
aperto move
 
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
Johannes Waibel
 
Optimize or Die: 5 Schritte zu einer deutlich höheren Konversion
Optimize or Die: 5 Schritte zu einer deutlich höheren KonversionOptimize or Die: 5 Schritte zu einer deutlich höheren Konversion
Optimize or Die: 5 Schritte zu einer deutlich höheren KonversionAdobe Marketing Cloud
 
Mobile Services 2020 @ E-Day 2012
Mobile Services 2020 @ E-Day 2012Mobile Services 2020 @ E-Day 2012
Mobile Services 2020 @ E-Day 2012
straberger conversations
 
Software Is Eating The World - Keynote ICT Award Night
Software Is Eating The World - Keynote ICT Award NightSoftware Is Eating The World - Keynote ICT Award Night
Software Is Eating The World - Keynote ICT Award Night
Christof Zogg
 
Mobile Revolution
Mobile RevolutionMobile Revolution
Mobile Revolution
netnomics GmbH
 
Mobiles Internet - Trends und Herausforderungen
Mobiles Internet - Trends und HerausforderungenMobiles Internet - Trends und Herausforderungen
Mobiles Internet - Trends und Herausforderungen
Florian Treiß
 
Trends im Mobile Web
Trends im Mobile WebTrends im Mobile Web
Trends im Mobile Web
Florian Treiß
 
Effektive kommunikation 2013
Effektive kommunikation 2013Effektive kommunikation 2013
Effektive kommunikation 2013
Ralf Ressmann
 
Mobile applications
Mobile applicationsMobile applications
Mobile applications1560media
 
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
Matthias Steffen
 

Was ist angesagt? (13)

Trends im Mobile Web
Trends im Mobile WebTrends im Mobile Web
Trends im Mobile Web
 
Das Ende von Social Business, wie wir es kennen
Das Ende von Social Business, wie wir es kennenDas Ende von Social Business, wie wir es kennen
Das Ende von Social Business, wie wir es kennen
 
OnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadarOnMobile Befragung - AppRadar
OnMobile Befragung - AppRadar
 
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
 
Optimize or Die: 5 Schritte zu einer deutlich höheren Konversion
Optimize or Die: 5 Schritte zu einer deutlich höheren KonversionOptimize or Die: 5 Schritte zu einer deutlich höheren Konversion
Optimize or Die: 5 Schritte zu einer deutlich höheren Konversion
 
Mobile Services 2020 @ E-Day 2012
Mobile Services 2020 @ E-Day 2012Mobile Services 2020 @ E-Day 2012
Mobile Services 2020 @ E-Day 2012
 
Software Is Eating The World - Keynote ICT Award Night
Software Is Eating The World - Keynote ICT Award NightSoftware Is Eating The World - Keynote ICT Award Night
Software Is Eating The World - Keynote ICT Award Night
 
Mobile Revolution
Mobile RevolutionMobile Revolution
Mobile Revolution
 
Mobiles Internet - Trends und Herausforderungen
Mobiles Internet - Trends und HerausforderungenMobiles Internet - Trends und Herausforderungen
Mobiles Internet - Trends und Herausforderungen
 
Trends im Mobile Web
Trends im Mobile WebTrends im Mobile Web
Trends im Mobile Web
 
Effektive kommunikation 2013
Effektive kommunikation 2013Effektive kommunikation 2013
Effektive kommunikation 2013
 
Mobile applications
Mobile applicationsMobile applications
Mobile applications
 
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
APP Workshop. App-Entwicklung FUSE. Was ist eine App? Für welche Services? Wi...
 

Andere mochten auch

PROYECTO DE ACTIVIDAD V CONTROL
PROYECTO DE ACTIVIDAD V CONTROLPROYECTO DE ACTIVIDAD V CONTROL
PROYECTO DE ACTIVIDAD V CONTROL
Danivys Marcano
 
Happytel
HappytelHappytel
Happytel
happytelg
 
Kommunikation Med Sviniga Förutsättningar
Kommunikation Med Sviniga FörutsättningarKommunikation Med Sviniga Förutsättningar
Kommunikation Med Sviniga Förutsättningar
Karolina Israelsson
 
LeAnn Riley Resume
LeAnn Riley ResumeLeAnn Riley Resume
LeAnn Riley Resume
LeAnn Riley
 
Internet Marketing 101
Internet Marketing 101Internet Marketing 101
Internet Marketing 101
Leon Kadoch Hardie
 
TEDxBromma tema Jobb 2.0 introduktion
TEDxBromma tema Jobb 2.0 introduktionTEDxBromma tema Jobb 2.0 introduktion
TEDxBromma tema Jobb 2.0 introduktion
Gisela Bäcklander
 
AARR points after 9 rounds
AARR points after 9 roundsAARR points after 9 rounds
AARR points after 9 rounds
alpe adria motorcycle union
 
El ambidiestro luisa
El ambidiestro luisaEl ambidiestro luisa
El ambidiestro luisa
clasepaco
 
Catálogo Novedades Agrícolas de Invernaderos , sistemas de riego ...
Catálogo Novedades Agrícolas de Invernaderos , sistemas de riego ...Catálogo Novedades Agrícolas de Invernaderos , sistemas de riego ...
Catálogo Novedades Agrícolas de Invernaderos , sistemas de riego ...
NovedadesAgricolas
 
Panda club alimentazione wwf
Panda club alimentazione   wwfPanda club alimentazione   wwf
Panda club alimentazione wwfmenuamici
 
Term Paper: American International Bank Proposal
Term Paper: American International Bank ProposalTerm Paper: American International Bank Proposal
Term Paper: American International Bank Proposal
Independent Contractor
 
Inst ad is_1415
Inst ad is_1415Inst ad is_1415
Inst ad is_1415
jospesa
 
01.estudio de pertinencia para la apertura de nuevas maestrias en departament...
01.estudio de pertinencia para la apertura de nuevas maestrias en departament...01.estudio de pertinencia para la apertura de nuevas maestrias en departament...
01.estudio de pertinencia para la apertura de nuevas maestrias en departament...
Julissa Portillo
 
En0600 week 2 lecture
En0600 week 2 lectureEn0600 week 2 lecture
En0600 week 2 lecture
Ecoll Ed
 
The Cool Farm Tool | Jon Hillier
The Cool Farm Tool | Jon HillierThe Cool Farm Tool | Jon Hillier
The Cool Farm Tool | Jon Hillier
icarb
 
31500234 smartax ma5600 configuration guide (v300r003-64)
31500234 smartax ma5600 configuration guide (v300r003-64)31500234 smartax ma5600 configuration guide (v300r003-64)
31500234 smartax ma5600 configuration guide (v300r003-64)
Brand Xanh
 
Informe Final Game Developers Conference. 28 Feb | 4 Mar 2011
Informe Final Game Developers Conference.  28 Feb | 4 Mar 2011Informe Final Game Developers Conference.  28 Feb | 4 Mar 2011
Informe Final Game Developers Conference. 28 Feb | 4 Mar 2011
Gastón Marando
 
Es IncreíBle Como Hay Personas En Este Mundo
Es IncreíBle Como Hay Personas En Este MundoEs IncreíBle Como Hay Personas En Este Mundo
Es IncreíBle Como Hay Personas En Este Mundo
pasjuvi
 
Ubuntu ( linux ) guia do iniciante
Ubuntu ( linux ) guia do inicianteUbuntu ( linux ) guia do iniciante
Ubuntu ( linux ) guia do iniciante
maxytetsu
 
The Americas Before 1492
The Americas Before 1492The Americas Before 1492
The Americas Before 1492
MUSIQUEPR
 

Andere mochten auch (20)

PROYECTO DE ACTIVIDAD V CONTROL
PROYECTO DE ACTIVIDAD V CONTROLPROYECTO DE ACTIVIDAD V CONTROL
PROYECTO DE ACTIVIDAD V CONTROL
 
Happytel
HappytelHappytel
Happytel
 
Kommunikation Med Sviniga Förutsättningar
Kommunikation Med Sviniga FörutsättningarKommunikation Med Sviniga Förutsättningar
Kommunikation Med Sviniga Förutsättningar
 
LeAnn Riley Resume
LeAnn Riley ResumeLeAnn Riley Resume
LeAnn Riley Resume
 
Internet Marketing 101
Internet Marketing 101Internet Marketing 101
Internet Marketing 101
 
TEDxBromma tema Jobb 2.0 introduktion
TEDxBromma tema Jobb 2.0 introduktionTEDxBromma tema Jobb 2.0 introduktion
TEDxBromma tema Jobb 2.0 introduktion
 
AARR points after 9 rounds
AARR points after 9 roundsAARR points after 9 rounds
AARR points after 9 rounds
 
El ambidiestro luisa
El ambidiestro luisaEl ambidiestro luisa
El ambidiestro luisa
 
Catálogo Novedades Agrícolas de Invernaderos , sistemas de riego ...
Catálogo Novedades Agrícolas de Invernaderos , sistemas de riego ...Catálogo Novedades Agrícolas de Invernaderos , sistemas de riego ...
Catálogo Novedades Agrícolas de Invernaderos , sistemas de riego ...
 
Panda club alimentazione wwf
Panda club alimentazione   wwfPanda club alimentazione   wwf
Panda club alimentazione wwf
 
Term Paper: American International Bank Proposal
Term Paper: American International Bank ProposalTerm Paper: American International Bank Proposal
Term Paper: American International Bank Proposal
 
Inst ad is_1415
Inst ad is_1415Inst ad is_1415
Inst ad is_1415
 
01.estudio de pertinencia para la apertura de nuevas maestrias en departament...
01.estudio de pertinencia para la apertura de nuevas maestrias en departament...01.estudio de pertinencia para la apertura de nuevas maestrias en departament...
01.estudio de pertinencia para la apertura de nuevas maestrias en departament...
 
En0600 week 2 lecture
En0600 week 2 lectureEn0600 week 2 lecture
En0600 week 2 lecture
 
The Cool Farm Tool | Jon Hillier
The Cool Farm Tool | Jon HillierThe Cool Farm Tool | Jon Hillier
The Cool Farm Tool | Jon Hillier
 
31500234 smartax ma5600 configuration guide (v300r003-64)
31500234 smartax ma5600 configuration guide (v300r003-64)31500234 smartax ma5600 configuration guide (v300r003-64)
31500234 smartax ma5600 configuration guide (v300r003-64)
 
Informe Final Game Developers Conference. 28 Feb | 4 Mar 2011
Informe Final Game Developers Conference.  28 Feb | 4 Mar 2011Informe Final Game Developers Conference.  28 Feb | 4 Mar 2011
Informe Final Game Developers Conference. 28 Feb | 4 Mar 2011
 
Es IncreíBle Como Hay Personas En Este Mundo
Es IncreíBle Como Hay Personas En Este MundoEs IncreíBle Como Hay Personas En Este Mundo
Es IncreíBle Como Hay Personas En Este Mundo
 
Ubuntu ( linux ) guia do iniciante
Ubuntu ( linux ) guia do inicianteUbuntu ( linux ) guia do iniciante
Ubuntu ( linux ) guia do iniciante
 
The Americas Before 1492
The Americas Before 1492The Americas Before 1492
The Americas Before 1492
 

Ähnlich wie vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App

Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnenWarum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
quäntchen + glück
 
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
celloon
 
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
Trendbüro
 
Touch Mahal - Mobile Hype
Touch Mahal - Mobile HypeTouch Mahal - Mobile Hype
Touch Mahal - Mobile Hype
BusinessVALUE24
 
Mobile Websites
Mobile WebsitesMobile Websites
Mobile Websites
Goldbach Group AG
 
Dem mobilen Internet gehört die Zukunft
Dem mobilen Internet gehört die ZukunftDem mobilen Internet gehört die Zukunft
Dem mobilen Internet gehört die Zukunft
ahorn. gmbh
 
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
Werbeplanung.at Summit
 
Itbetw apertomove gessenhardt
Itbetw apertomove gessenhardtItbetw apertomove gessenhardt
Itbetw apertomove gessenhardt
ITB Berlin
 
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
Johannes Waibel
 
Welcome to the Mobile (R)evolution
Welcome to the Mobile (R)evolutionWelcome to the Mobile (R)evolution
Welcome to the Mobile (R)evolution
Connected-Blog
 
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überallMobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
BurdaForward Advertising
 
Mobile Unternehmenskommunikation
Mobile UnternehmenskommunikationMobile Unternehmenskommunikation
Mobile Unternehmenskommunikation
Bjoern Eichstaedt
 
Mobile Web für regionale Medien
Mobile Web für regionale MedienMobile Web für regionale Medien
Mobile Web für regionale Medien
Florian Treiß
 
Mobile Apps und die Bedeutung für den Handel
Mobile Apps und die Bedeutung für den HandelMobile Apps und die Bedeutung für den Handel
Mobile Apps und die Bedeutung für den Handel
getContext management consultants
 
2013 - (All) about Mobile - Status Quo & Best Practices
2013 - (All) about Mobile - Status Quo & Best Practices2013 - (All) about Mobile - Status Quo & Best Practices
2013 - (All) about Mobile - Status Quo & Best Practices
Johannes Waibel
 
Trends bei mobilen Apps
Trends bei mobilen AppsTrends bei mobilen Apps
Trends bei mobilen Apps
figo GmbH
 
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
Werbeplanung.at Summit
 
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
FLYACTS GmbH
 

Ähnlich wie vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App (20)

Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnenWarum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
Warum sich mobile Websites für Unternehmen lohnen
 
Extendend packaging
Extendend packagingExtendend packaging
Extendend packaging
 
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
Mobile Recruiting Whitepaper & Guide (2012)
 
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
 
Touch Mahal - Mobile Hype
Touch Mahal - Mobile HypeTouch Mahal - Mobile Hype
Touch Mahal - Mobile Hype
 
Mobile Websites
Mobile WebsitesMobile Websites
Mobile Websites
 
Dem mobilen Internet gehört die Zukunft
Dem mobilen Internet gehört die ZukunftDem mobilen Internet gehört die Zukunft
Dem mobilen Internet gehört die Zukunft
 
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
20140704 Small Screen - Big Impact Criteo Falck
 
Itbetw apertomove gessenhardt
Itbetw apertomove gessenhardtItbetw apertomove gessenhardt
Itbetw apertomove gessenhardt
 
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
 
Welcome to the Mobile (R)evolution
Welcome to the Mobile (R)evolutionWelcome to the Mobile (R)evolution
Welcome to the Mobile (R)evolution
 
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überallMobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
Mobile Effects 2012 - Mobiles Internet, zu jeder Zeit und überall
 
Mobile Unternehmenskommunikation
Mobile UnternehmenskommunikationMobile Unternehmenskommunikation
Mobile Unternehmenskommunikation
 
GFM Nachrichten - Mediadaten 2013
GFM Nachrichten - Mediadaten 2013GFM Nachrichten - Mediadaten 2013
GFM Nachrichten - Mediadaten 2013
 
Mobile Web für regionale Medien
Mobile Web für regionale MedienMobile Web für regionale Medien
Mobile Web für regionale Medien
 
Mobile Apps und die Bedeutung für den Handel
Mobile Apps und die Bedeutung für den HandelMobile Apps und die Bedeutung für den Handel
Mobile Apps und die Bedeutung für den Handel
 
2013 - (All) about Mobile - Status Quo & Best Practices
2013 - (All) about Mobile - Status Quo & Best Practices2013 - (All) about Mobile - Status Quo & Best Practices
2013 - (All) about Mobile - Status Quo & Best Practices
 
Trends bei mobilen Apps
Trends bei mobilen AppsTrends bei mobilen Apps
Trends bei mobilen Apps
 
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
20130711 - Mobile II - APA IT - Günter Kaminger
 
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
 

Mehr von vi knallgrau

Service 2.0 im Handel: Die Herausforderungen der heutigen Service-Kultur und ...
Service 2.0 im Handel: Die Herausforderungen der heutigen Service-Kultur und ...Service 2.0 im Handel: Die Herausforderungen der heutigen Service-Kultur und ...
Service 2.0 im Handel: Die Herausforderungen der heutigen Service-Kultur und ...
vi knallgrau
 
Let´s play! Strategie Austria Workshop
Let´s play! Strategie Austria Workshop Let´s play! Strategie Austria Workshop
Let´s play! Strategie Austria Workshop
vi knallgrau
 
Hashtags - Erklärungen & Empfehlungen für Facebook von vi knallgrau
Hashtags - Erklärungen & Empfehlungen für Facebook von vi knallgrauHashtags - Erklärungen & Empfehlungen für Facebook von vi knallgrau
Hashtags - Erklärungen & Empfehlungen für Facebook von vi knallgrauvi knallgrau
 
YouTube One Channel
YouTube One ChannelYouTube One Channel
YouTube One Channel
vi knallgrau
 
Facebook unter der Lupe - EHI Kongress 2013
Facebook unter der Lupe - EHI Kongress 2013Facebook unter der Lupe - EHI Kongress 2013
Facebook unter der Lupe - EHI Kongress 2013
vi knallgrau
 
vi knallgrau vine.co - Überblick für retail und consumer brands
vi knallgrau vine.co - Überblick für retail und consumer brandsvi knallgrau vine.co - Überblick für retail und consumer brands
vi knallgrau vine.co - Überblick für retail und consumer brands
vi knallgrau
 
vi knallgrau Facebook Global Brand Pages
vi knallgrau Facebook Global Brand Pagesvi knallgrau Facebook Global Brand Pages
vi knallgrau Facebook Global Brand Pages
vi knallgrau
 
Umsetzung und Implementierung von Social Media Strategien
Umsetzung und Implementierung von Social Media StrategienUmsetzung und Implementierung von Social Media Strategien
Umsetzung und Implementierung von Social Media Strategien
vi knallgrau
 
vi knallgrau Facebook Studie Consumer Brands und Retail Brands
vi knallgrau Facebook Studie Consumer Brands und Retail Brandsvi knallgrau Facebook Studie Consumer Brands und Retail Brands
vi knallgrau Facebook Studie Consumer Brands und Retail Brands
vi knallgrau
 

Mehr von vi knallgrau (9)

Service 2.0 im Handel: Die Herausforderungen der heutigen Service-Kultur und ...
Service 2.0 im Handel: Die Herausforderungen der heutigen Service-Kultur und ...Service 2.0 im Handel: Die Herausforderungen der heutigen Service-Kultur und ...
Service 2.0 im Handel: Die Herausforderungen der heutigen Service-Kultur und ...
 
Let´s play! Strategie Austria Workshop
Let´s play! Strategie Austria Workshop Let´s play! Strategie Austria Workshop
Let´s play! Strategie Austria Workshop
 
Hashtags - Erklärungen & Empfehlungen für Facebook von vi knallgrau
Hashtags - Erklärungen & Empfehlungen für Facebook von vi knallgrauHashtags - Erklärungen & Empfehlungen für Facebook von vi knallgrau
Hashtags - Erklärungen & Empfehlungen für Facebook von vi knallgrau
 
YouTube One Channel
YouTube One ChannelYouTube One Channel
YouTube One Channel
 
Facebook unter der Lupe - EHI Kongress 2013
Facebook unter der Lupe - EHI Kongress 2013Facebook unter der Lupe - EHI Kongress 2013
Facebook unter der Lupe - EHI Kongress 2013
 
vi knallgrau vine.co - Überblick für retail und consumer brands
vi knallgrau vine.co - Überblick für retail und consumer brandsvi knallgrau vine.co - Überblick für retail und consumer brands
vi knallgrau vine.co - Überblick für retail und consumer brands
 
vi knallgrau Facebook Global Brand Pages
vi knallgrau Facebook Global Brand Pagesvi knallgrau Facebook Global Brand Pages
vi knallgrau Facebook Global Brand Pages
 
Umsetzung und Implementierung von Social Media Strategien
Umsetzung und Implementierung von Social Media StrategienUmsetzung und Implementierung von Social Media Strategien
Umsetzung und Implementierung von Social Media Strategien
 
vi knallgrau Facebook Studie Consumer Brands und Retail Brands
vi knallgrau Facebook Studie Consumer Brands und Retail Brandsvi knallgrau Facebook Studie Consumer Brands und Retail Brands
vi knallgrau Facebook Studie Consumer Brands und Retail Brands
 

vi knallgrau Mobile Nutzung: Website vs. App

  • 1. vi knallgrau Digitales Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? Wien, Mai 2012
  • 2. Index vi knallgrau  Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung Smartphone Nutzung App Nutzung Mobile App vs. Mobile Website Fazit & Empfehlung © 2012 vi knallgrau GmbH
  • 3. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung In 2 Jahren Verdreifachung der mobilen Browser-Nutzung. Desktop Nutzung dennoch nach wie vor dominant. Desktop Nutzung 90,08% Mobile Nutzung 9,92% © 2012 vi knallgrau GmbH 3
  • 4. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung DACH Region hinkt hinterher. Mobile Nutzung 4,97% Mobile Nutzung 5,27% Mobile Nutzung 3,69% © 2012 vi knallgrau GmbH 4
  • 5. Index vi knallgrau Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung  Smartphone Nutzung App Nutzung Mobile App vs. Mobile Website Fazit & Empfehlung © 2012 vi knallgrau GmbH
  • 6. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? Smartphone Nutzung 35% der EU5 Einwohner besitzen ein Smartphone. Das sind 109.720.000 Menschen. 35% 65% Als Smartphone verstehen wir ein Mobiltelefon, das mehr Computerfunktionalität und - konnektivität als ein herkömmliches fortschrittliches Mobiltelefon zur Verfügung stellt. ** Die EU5 haben eine Gesamtbevölkerung von 315.362.803,00.* In Österreich besitzen 8,7% der Bevölkerung ein Smartphone. Das sind ca. 733.000 Menschen. * www.google.at/publicdata , Austrian Internet Monitor (AIM) für das dritte Quartal 2011 http://www.comscore.com/Press_Events/Press_Releases/2012/3/Number_of_European_Smartphone_Users_Accessing_News_Surges_74_Percent_Over_Past_Year ** wikipedia.org © 2012 vi knallgrau GmbH 6
  • 7. Index vi knallgrau Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung Smartphone Nutzung  App Nutzung Mobile App vs. Mobile Website Fazit & Empfehlung © 2012 vi knallgrau GmbH
  • 8. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? App Nutzung 39,2% der Smartphone Besitzer konsumieren Webinhalte via Apps, genauso viele via Browser. © 2012 vi knallgrau GmbH 8
  • 9. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? App Nutzung 35% der EU5 Einwohner besitzen ein Smartphone. Das sind 109.720.000 Menschen. In Österreich besitzen 8,7% der Bevölkerung ein Smartphone. Das sind ca. 733.000 Menschen. 39,2% der Smartphone Besitzer konsumieren Webinhalte via Apps, genauso viele via Browser. 287.336 ÖsterreicherInnen konsumieren Webinhalte durch mobile Apps und Browser. © 2012 vi knallgrau GmbH 9
  • 10. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? App Nutzung Der Großteil der Smartphones verwendet Android (31,2%). Symbian liegt mit 29,9% dahinter. iOS kommt mit 20,7% danach. http://www.scribd.com/webrazzi/d/82693519-ComScore-2012-Mobile-Future-in-Focus © 2012 vi knallgrau GmbH 10
  • 11. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? App Nutzung 287.336 ÖsterreicherInnen konsumieren Webinhalte durch mobile Apps und Browser. Der Großteil der Smartphones verwendet Android (31,2%). Symbian liegt mit 29,9% dahinter. iOS kommt mit 20,7% danach. Eine iOS App erreicht maximal 59.478 ÖsterreicherInnen. Eine Symbian App 85.913 ÖsterreicherInnen. Android Apps 89.648. © 2012 vi knallgrau GmbH 11
  • 12. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? App Nutzung Spiele sind die populärste Mobile App Kategorie (64%). Weniger als 39% betreffen Corporate Inhalte. © 2012 vi knallgrau GmbH 12
  • 13. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? App Nutzung Eine iOS App erreicht maximal 59.478 ÖsterreicherInnen. Eine Symbian App 85.913 ÖsterreicherInnen. Android Apps 89.648. Spiele sind die populärste Mobile App Kategorie (64%). Weniger als 39% betreffen Corporate Inhalte. Eine Corporate iOs App die kein Spiel ist, hat ein Potenzial von 23.196 Usern. Mit Symbian sind es 33.506 User. Android 34.962 User. © 2012 vi knallgrau GmbH 13
  • 14. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? App Nutzung Gegenüberstellung der Kosten-/Nutzen-Relation unterschiedlicher mobiler Zugänge auf Basis von Cost-per-User (CPU). Mobile Website € 30.000 287.336 User CPU = 0,10€ iOS App € 30.000 23.196 User CPU = 1,29€ 23.196 User Mobile App € 60.000 34.962 User CPU = 0,65€ (iOs, Android, Symbian) 33.506 User Rechtfertigt die User-Experience einer App den hohen Kontaktpreis? © 2012 vi knallgrau GmbH 14
  • 15. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? App Nutzung Nur 20% aller User nutzt Apps 1 Tag nach dem Download noch. Nach 30 Tagen nutzen sie nur mehr 5% aller User. http://techcrunch.com/2009/02/19/pinch-media-data-shows-the-average-shelf-life-of-an-iphone-app-is-less-than-30-days/ © 2012 vi knallgrau GmbH 15
  • 16. Index vi knallgrau Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung Smartphone Nutzung App Nutzung  Mobile App vs. Mobile Website Fazit & Empfehlung © 2012 vi knallgrau GmbH
  • 17. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? Mobile App vs. Mobile Website © 2012 vi knallgrau GmbH 17
  • 18. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? Mobile App + Interaktivität/Gaming Interaktive Games funktionieren derzeit am besten in einer App. + Laufende/Personalisierte Nutzung Wenn die Zielgruppe Inhalte laufend oder personalisiert nutzen sollen, bietet sich eine App am besten dafür an. + Komplexe Kalkulationen Wenn größere Datenmengen verwendet und verarbeitet werden sollen (Bsp: Banking, Investment) kann das eine App effektiv abbilden. + Native Funktionen Die Verbindung zu nativen Funktionen des mobilen Geräts (zB. Kamera, Telefon, SMS, GPS) funktioniert am effizientesten mit einer App. + Offline Verfügbarkeit Sollen Inhalte auch offline verfügbar sein, macht eine App Sinn. Eine gut gestaltete App kann eine entscheidend bessere User-Experience bieten als die derzeit besten mobilen Websites. © 2012 vi knallgrau GmbH 18
  • 19. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? Mobile Website + Kosten Mobile Websites sind meistens günstiger als Apps die für alle Betriebssysteme verfügbar sind. + Teilbarkeit Der Link einer Mobile Website kann jederzeit leicht von Usern geteilt werden, das ist besonders bei Offline/Online Kampagnen entscheidend. + SEO Performance Eine Mobile Website wird in mobilen Suchergebnissen besser als eine klassische Website geranked. + Reichweite und Aktualität Eine Mobile Website funktioniert auf allen Plattformen und Mobilen Geräten und ist im Gegensatz zu Apps ohne Download zugänglich und kann jederzeit aktualisiert werden - ohne langwierige Freigabeprozesse der Plattformbetreiber. + User-Experience Mobile Websites verbessern die User-Experience gegenüber klassischen Websites, u.a. durch schnellere Ladezeiten. Mobile Websites können immer und überall aufgerufen werden. Das erhöht die Möglichkeit für positive Kontaktpunkte mit den Zielgruppen. © 2012 vi knallgrau GmbH
  • 20. Index vi knallgrau Mobile Nutzung vs. Desktop Nutzung Smartphone Nutzung App Nutzung Mobile App vs. Mobile Website  Fazit & Empfehlung © 2012 vi knallgrau GmbH
  • 21. Mobile? Sind Sie sicher was Sie tun? Fazit & Empfehlung - Verglichen mit der Desktop Nutzung ist die Mobile Nutzung in absoluten Zahlen noch gering, das Wachstum ist jedoch rapide. - Mit einer Mobilen Website werden potenziell mehr User kostengünstig erreicht. - Eine Mobile App macht Sinn wenn der Usecase eine regelmäßige Nutzung vorsieht. Empfohlenes Vorgehen: 1. Analyse der relevanten Zielgruppen. 2. Auswahl der Rolle der Mobilen Präsenz in der Wertschöpfungskette. 3. Definition des konkreten Nutzens für die Zielgruppen. 4. Gegenüberstellung der Kosten/Nutzen für Mobile Website vs. App. © 2012 vi knallgrau GmbH
  • 22. Kontakt vi knallgrau Mag. Dieter Rappold Geschäftsführer dieter.rappold@knallgrau.at Mag. (FH) Florian Schleicher Digital Consultant florian.schleicher@knallgrau.at vi knallgrau GmbH Pezzlgasse 7/1 t +43.1.522 76 37 f +43.1.522 76 38 www.knallgrau.at Wien | Freiburg | München | Berlin © 2012 vi knallgrau GmbH 22

Hinweis der Redaktion

  1. AT: 8.384.745F: 64.876.618D: 81.702.329I: 60.483.521ES:46.081.574UK: 62.218.761
  2. F: 64.876.618D: 81.702.329I: 60.483.521ES:46.081.574UK: 62.218.761
  3. F: 64.876.618D: 81.702.329I: 60.483.521ES:46.081.574UK: 62.218.761
  4. F: 64.876.618D: 81.702.329I: 60.483.521ES:46.081.574UK: 62.218.761
  5. AT: 8.384.745F: 64.876.618D: 81.702.329I: 60.483.521ES:46.081.574UK: 62.218.761
  6. F: 64.876.618D: 81.702.329I: 60.483.521ES:46.081.574UK: 62.218.761
  7. F: 64.876.618D: 81.702.329I: 60.483.521ES:46.081.574UK: 62.218.761
  8. F: 64.876.618D: 81.702.329I: 60.483.521ES:46.081.574UK: 62.218.761