SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 74
Downloaden Sie, um offline zu lesen
re-lounge GmbH
Think mobile:
Die Bedeutung des mobilen Web für
Unternehmen
06. FEBRUAR 2014
01

Ansprechpartner
Oliver Schmitt // Geschäftsführer der re-lounge GmbH

oliver.schmitt@re-lounge.com
http://twitter.com/oliverschmitt
http://xing.com/profile/Oliver_Schmitt16
3
Meine Themen heute
•

Die Bedeutung des mobilen Web

•

Mobile Strategie

•

Apps

•

Mobile Websites

•

E-Mail-Marketing auf Mobile

•

QR-Codes

•

Autmented Reality

•

Mobile für Vertrieb und Messe

4
02

Die Bedeutung
des mobilen Web

5
http://bradfrostweb.com/blog/post/this-is-the-web/

6
Worldwide Device Shipments

Smartphone Marktdurchdringung
70%
60%

56%

54%
47%

50%
40%

40%
26%

30%
20%

(Thousands of Units)

62%

29%

43%

51%
44%

2.500.000
2.000.000

33%

1.500.000

14%

1.000.000

10%

500.000

0%
Brasilien

Deutschland

China

2012

Schweiz

USA

Großbritannien

2013

Es werden mehr Smartphones verkauft als
Computer, Laptops und Tablets
zusammengenommen.

http://www.thinkwithgoogle.com/mobileplanet/
http://www.gartner.com/newsroom/id/2645115

0
PC (Desk-Based
and Notebook)

2012

Tablet
(Ultramobile)

2013

2014 (Forecast)

Mobile Phone

Other
Ultramobiles
(Hybrid and
Clamshell)

2015 (Forecast)

7
http://services.google.com/fh/files/misc/omp-2013-ch-local-de.pdf

9
95% der mobilen
Nutzung
geschehen
Zuhause.

79% der mobilen
Nutzung passiert
in Geschäften.

http://services.google.com/fh/files/misc/omp-2013-ch-local-de.pdf

10
Mobile unterstützt den stationären
Handel.

http://services.google.com/fh/files/misc/omp-2013-ch-local-de.pdf
http://media-cache-ec2.pinterest.com/upload/323414816960384553_UP9rw5NJ.jpg

11
Das mobile Web ist social.

http://services.google.com/fh/files/misc/omp-2013-ch-local-de.pdf
http://media-cache-ec2.pinterest.com/upload/323414816960384553_UP9rw5NJ.jpg

12
„Second Screen“

http://www.thinkwithgoogle.com/insights/library/infographics/multi-screen-world-infographic/
http://services.google.com/fh/files/misc/omp-2013-ch-local-de.pdf

15
Die Zukunft ist schon Gegenwart
Käufer vertrauen
Ihren Handys mehr
als dem Verkäufer.

Always online: Die
Grenze zwischen
Privat und Business
schwindet.
Das Smartphone
kontrolliert alles: TV,
Fenster, Heizung,…

Benennen Sie Ihre
Vertriebsabteilung
um: Sie muss „Mobile
Sales“ heißen!

Der Shop
erkennt
den Kunden.

Mobile, Social Media
und Shopping
verschmelzen.

http://t.co/N7F36avYxU (Trendstudie „Die Zukunft des Verkaufens“), Nokia HERE City Lens (http://www.basicthinking.de/blog/2012/09/12/nokia-city-lens-im-kurztest-erkunde-die-nachbarschaft-mitaugmented-reality/), Coop Virtual Store Zürich (Digicomp), Google Wallet (http://www.google.com/wallet/shop-in-stores/), iZettle (https://www.izettle.com/)

20
Die Zukunft ist schon Gegenwart
„Internet of Things“
Connectivity-Dienste:
individuelle Produkte,
mehr Service und
Marketinginstrument
Wearable Tech

Mobile Gadgets
ersetzen teure
Medizintechnik

Nike+ Fuelband SE (http://www.nike.com/de/de_de/c/nikeplus-fuelband), Mimo Baby Monitor (http://mimobaby.com/), Citroen Multicity Connect (http://www.citroen.de/technologie/comfort/citroenmulticity-connect/), Pebble Smartwatch mit Mercedes Services (http://www.digitaltrends.com/cars/smartwatch-mercedes-afar-pebble-technology-wrist/), Google Glass
(http://www.google.com/glass/start/)

21
Aber…

22
23
Das mobile Web bereitet aber auch Frust
•

Websites, die nicht mobil-optimiert sind

•

Menüs, die per Touch nicht bedient werden können

•

E-Mails, die mobil nicht angezeigt werden können

•

Websites, die zu lange laden

•

Websites, die zu groß zum Laden sind

•

Websites, die zu viele Inhalte haben.

24
03

Mobile Strategie

25
Mobile Strategie ist Pflicht
Bestandsaufnahme:
Ziele,
Zielgruppen,
Mehrwerte,…

Designentscheidung

Technologieentscheidung

Schnittstellen

Content Strategie

URL
Management

Distribution und
Store
Management:
Bewertungen,
Support,…

Weiterentwicklung

26
04
Apps

27
Apple (03.03.2012)

28
App ist ungleich App
Native App

Web App

Hybrid App

30
App ist ungleich App
Web App

Native App

x
Programm

Analogie: „Windows-Programm“

Hybrid App

x

www.example.com

Mobiloptimierte
Website
(Webanwendung)

Analogie: „Browser mit mobiloptimierter
Website (Webanwendung)“

Programm
www.example.com

Mobiloptimierte
Website
(Webanwendung)
Analogie: „Windows-Programm mit
integriertem Browser mit
mobiloptimierter Website
(Webanwendung)“

31
App ist ungleich App
Native App

Web App

Hybrid App

• Native Programmierung (Android:
Java/C/C++, BlackBerry: Java, iOS:
Objective-C, Windows Phone: C#,…)

• HTML5/CSS3, ggf. in Kombination mit
Mobile (GUI) Framework

• HTML5/CSS3 in Kombination mit
Mobile Framework, Build als „native
App“

• Benutzeroberfläche (GUI) meist an
Betriebssystem angelehnt (GUIGuidelines)

• Benutzeroberfläche (GUI) über
Mobile (GUI) Framework

• Benutzeroberfläche (GUI) über
Mobile (GUI) Framework

• Distribution über App-Shop (Achtung
InApp Purchase)

• Distribution als Website (kein InApp
Purchase)

• Distribution über App-Shop (Achtung
InApp Purchase)

• Prüfung und Freigabe durch AppShop

• Keine Prüfung und Freigabe

• Prüfung und Freigabe durch AppShop

• Installation auf dem Endgerät (inkl.
Icon auf dem Desktop)

• Keine Installation, kein Icon (Icon als
Favorit auf dem Desktop möglich)

• Installation auf dem Endgerät (inkl.
Icon auf dem Desktop)

• Zugriff auf alle Hardwarefunktionen

• Kein Zugriff auf Hardwarefunktionen

• Zugriff auf Hardwarefunktionen

• Hohe Performance

• Schlechtere Performance

• Schlechtere Performance
32
Wann ist eine App besser als eine mobiloptimierte Website?
•

App soll auch offline nutzbar sein

•

App bietet eine besondere Funktion („Helferlein“ bzw. „Schweizer Messer“)

•

Appinhalte und –funktionen sind unabhängig von der Website

•

App bietet einen wiederkehrenden Nutzen

•

App „lohnt“ die Installation

•

App nutzt Gerätefunktionen wie Kompass, Kamera, Sensoren,…

33
Haufe | ONLINE TRAINING PLUS MOBILE

Haufe online training plus mobile erhielt beim Innovationspreis-IT
die Auszeichnung „Best of 2012“ in der Kategorie „Apps“.

34
Falk Foundation | THERAPY ALGORITHMS

35
05

Mobile Websites

36
Mobile Website

Meine Website

Meine mobile
Website

37
Mobile Website

Meine Website

Responsive
mobile Website

Separate
mobile Website
Meine mobile
Website

38
Responsive Webdesign/Adaptive Webdesign

39
Separate mobile Website

40
Responsive mobile Website

43
Einheitliches URL-Management

m.spiegel.de

mobile.nzz.ch

Separate
mobile Website

smashingmagazine.com

mashable.com

Responsive
mobile Website
44
URL Management

45
Responsive Website

46
Responsive Website

47
Content Strategie

unwichtig

unwichtig
wichtig

unwichtig
unwichtig

unwichtig
unwichtig

48
Content Strategie

unwichtig

unwichtig
wichtig

unwichtig

unwichtig

unwichtig

wichtig

wichtig

unwichtig
unwichtig

unwichtig

unwichtig

unwichtig

unwichtig

unwichtig
unwichtig

unwichtig

unwichtig

unwichtig
unwichtig
unwichtig
49
Mobile First Ansatz

50
Content Strategie

51
Content Strategie

52
Content Strategie

53
Bandbreite und Performance

DSL1000
(1 Mbit/s)

DSL6000
(5,86 Mbit/s)

VDSL 25
(24,48 Mbit/s)

VDSL 25
(50,19 Mbit/s)

http://www.t-mobile.de/netzqualitaet/geschwindigkeit/0,23955,27407-_,00.html
http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-GK-Site/de_DE/-/EUR/ViewCategoryTheme-Start?CatalogCategoryID=V_UFC7IUKcoAAAE30jVQwjX8

54
86%
der Responsive Websites laden in der Smartphone-Ansicht
die gleiche Datenmenge wie in der Desktop-Ansicht

http://www.guypo.com/mobile/performance-implications-of-responsive-design-book-contribution/

55
www.compuware.com/d/release/592528/new-study-reveals-the-mobile-web-disappoints-global-consumer

•

71% der Mobilnutzer erwarten, dass Seiten
mobil ebenso schnell laden wie auf dem
Desktop

Performance-Optimierung
•

74% der Mobilnutzer warten nur 5 Sekunden

•
77%
Conditional Loading der mobilen Websites der Top-

Unternehmen benötigen mehr als 5 Sekunden

•

60% der Mobilnutzer warten nur 3 Sekunden

Responsive Images weniger
oder

57% der Mobilnutzer würden eine solche
Website nicht empfehlen
Code-Optimierung
•
•

43% der Mobilnutzer kehren ungern auf eine
langsame Seite zurück

56
Conditional Loading und Responsive Images

Infos
Infos
Infos
Infos
…
57
06

E-Mail-Marketing auf Mobile

61
http://services.google.com/fh/files/misc/omp-2013-ch-local-de.pdf

62
E-Mail-Marketing muss
mobil gedacht werden.

http://www.returnpath.de/resource/infografik-e-mail-in-bewegung/
http://www.returnpath.com/wp-content/uploads/resource/email-mostly-mobile/Return-Path-Email-Mostly-Mobile1.jpg

63
Geplante Investitionen (E-Mail-Marketing Trends 2013)

http://www.absolit .de | Dr. Schwarz Consulting

64
Kundenbeispiel: Anteil mobiler E-Mail-Clients
35
30
29,08 %

25
20

Mobile E-MailClients

15
10

14,78 %

5
0

Kunden Inland

Vertriebsinfo

Zahlen auf Basis der Öffnungsrate (innerhalb der letzten 12 Monate)

65
Pearl Izumi

66
Hannover Messe

67
Preheader

68
Responsive Newsletter

69
Responsive Newsletter

70
07

QR-Codes

71
QR-Werbung und -Produktinformation

72
QR-Shopping in Virtual Stores

73
Gesetz

QR-Code

MOBILOPTIMIERTE
INHALTE
(App oder mobiloptimierte
Website)
74
08

Augmented Reality

75
Augmented Reality

76
Augmented Reality

78
Augmented Reality

79
09

Mobile für Vertrieb
und Messen

81
Mobile Endgeräte als ideale Vertriebstools
•

Portabel

•

Handlich

•

Schön

•

Sexy

•

Schnell

•

Einfach

•

Hochaufgelöst.

82
Auf Messen oder im Außendienst

83
Aber oho!
•

Datenanbindung an das Product Information Management (PIM)

•

Animationen, Videos, Audios, Bilder, Technische Daten

•

Mehrsprachig

•

Zentrale Verteilung

•

Automatische Updates

•

Offline-fähig

•

Multidevice- und Multiplattform-fähig

•

Einbindung in IT-Infrastruktur.

87
09

Key Facts

88
Key facts
•

Smartphones (und bald auch Tablets) werden häufiger gekauft als Desktop- und LaptopComputer.

•

Die Grenzen zwischen beruflicher und privater Nutzung sind fließend.

•

Die Erwartungshaltung an die Nutzbarkeit von Websites und Apps auf mobilen
Endgeräten steigt zunehmend.

•

Keine Schnellschüsse starten um dabei zu sein: nicht „App um jeden Preis“.

•

Entwickeln Sie für Ihr Unternehmen eine mobile Strategie: Content Strategie, Technologie
Strategie, Plattform Strategie.

•

E-Mail-Marketing ist schon jetzt mobil: Ihre Mailings und Newsletter auch?

•

Mobile Endgeräte sind für Messen und Vertrieb ideal.

•

Unternehmen kommen an „Mobile“ nicht mehr vorbei.

89
re-lounge GmbH – 100% Digitalagentur
Kompetenzen
•

Corporate Websites auf Basis führender
(Enterprise) Content Management Systeme

•

E-Mail-Marketing für E-Mail-Kampagnen und
Newsletter

•

Mobile Websites und Apps

•

Kampagnen-Websites und Microsites

•

Verkaufsstarke E-Shops

•

Smarte Kiosk- und Außendienst-Apps für
Messe und Vertrieb

•

Social Media für Marken und Recruiting

•

Intranets und Extranets

Kunden (Auswahl)

[…]
Weitere Informationen: www.re-lounge.com
90
re-lounge GmbH – 100% Digitalagentur
Auszeichnungen

…oder auf unserer Website:

www.re-lounge.com

91
Vielen Dank.
re-lounge GmbH
Brombergstraße 17c // 79102 Freiburg

Tel. +49 (0)761 - 88 85 24 - 0 // Fax +49 (0)761 - 88 85 24 - 11
www.re-lounge.com // post@re-lounge.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

EDITORIAL ESFINGE CIENCIAS II
EDITORIAL ESFINGE CIENCIAS IIEDITORIAL ESFINGE CIENCIAS II
EDITORIAL ESFINGE CIENCIAS IIEey Thesame
 
De Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
De Crisis A Prosperidad: Los 7 SecretosDe Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
De Crisis A Prosperidad: Los 7 SecretosAlex Kokin
 
Propiedades de-la-materia-masa-volumen-y-densidad1
Propiedades de-la-materia-masa-volumen-y-densidad1Propiedades de-la-materia-masa-volumen-y-densidad1
Propiedades de-la-materia-masa-volumen-y-densidad1danielozano
 
La autoestima en la mujer
La autoestima en la mujerLa autoestima en la mujer
La autoestima en la mujerBeatriz Adriana
 
Capacidad Emprendedora 2
Capacidad Emprendedora 2Capacidad Emprendedora 2
Capacidad Emprendedora 2Humagor
 
Cómo gestionar Trolls y Reputación Online
Cómo gestionar Trolls y Reputación OnlineCómo gestionar Trolls y Reputación Online
Cómo gestionar Trolls y Reputación OnlineDolores Vela
 
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURALES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURAAntonio Núñez
 
Les enjeux du numérique à l'Ecole (mars 2014)
Les enjeux du numérique à l'Ecole (mars 2014)Les enjeux du numérique à l'Ecole (mars 2014)
Les enjeux du numérique à l'Ecole (mars 2014)Elie ALLOUCHE
 
Open Source in der Luft- und Raumfahrt-Forschung
Open Source in der Luft- und Raumfahrt-ForschungOpen Source in der Luft- und Raumfahrt-Forschung
Open Source in der Luft- und Raumfahrt-ForschungAndreas Schreiber
 
Etapas Cognitivas De Jean Piaget
Etapas Cognitivas De Jean PiagetEtapas Cognitivas De Jean Piaget
Etapas Cognitivas De Jean Piagetmilagroscamizan
 
Grand diaporama la mission de Saint Paul
Grand diaporama la mission de Saint PaulGrand diaporama la mission de Saint Paul
Grand diaporama la mission de Saint Paulkt42 catechisme
 
Enseignement quizz conjugaison
Enseignement quizz conjugaisonEnseignement quizz conjugaison
Enseignement quizz conjugaisonMSblog
 
Quelle place pour les bibliothèques à l'heure du web
Quelle place pour les bibliothèques à l'heure du webQuelle place pour les bibliothèques à l'heure du web
Quelle place pour les bibliothèques à l'heure du webXavier Galaup
 
Communication enrichie et communication augmentée
Communication enrichie et communication augmentéeCommunication enrichie et communication augmentée
Communication enrichie et communication augmentéeat Backbook
 

Andere mochten auch (20)

EDITORIAL ESFINGE CIENCIAS II
EDITORIAL ESFINGE CIENCIAS IIEDITORIAL ESFINGE CIENCIAS II
EDITORIAL ESFINGE CIENCIAS II
 
De Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
De Crisis A Prosperidad: Los 7 SecretosDe Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
De Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
 
Propiedades de-la-materia-masa-volumen-y-densidad1
Propiedades de-la-materia-masa-volumen-y-densidad1Propiedades de-la-materia-masa-volumen-y-densidad1
Propiedades de-la-materia-masa-volumen-y-densidad1
 
Sabanas
SabanasSabanas
Sabanas
 
Especificaciones generales de etiquetado
Especificaciones generales de etiquetadoEspecificaciones generales de etiquetado
Especificaciones generales de etiquetado
 
La autoestima en la mujer
La autoestima en la mujerLa autoestima en la mujer
La autoestima en la mujer
 
Hojas sueltas
Hojas sueltasHojas sueltas
Hojas sueltas
 
Cadera
Cadera Cadera
Cadera
 
Das Agile Team
Das Agile TeamDas Agile Team
Das Agile Team
 
Capacidad Emprendedora 2
Capacidad Emprendedora 2Capacidad Emprendedora 2
Capacidad Emprendedora 2
 
Cómo gestionar Trolls y Reputación Online
Cómo gestionar Trolls y Reputación OnlineCómo gestionar Trolls y Reputación Online
Cómo gestionar Trolls y Reputación Online
 
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURALES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
 
Les enjeux du numérique à l'Ecole (mars 2014)
Les enjeux du numérique à l'Ecole (mars 2014)Les enjeux du numérique à l'Ecole (mars 2014)
Les enjeux du numérique à l'Ecole (mars 2014)
 
Open Source in der Luft- und Raumfahrt-Forschung
Open Source in der Luft- und Raumfahrt-ForschungOpen Source in der Luft- und Raumfahrt-Forschung
Open Source in der Luft- und Raumfahrt-Forschung
 
Etapas Cognitivas De Jean Piaget
Etapas Cognitivas De Jean PiagetEtapas Cognitivas De Jean Piaget
Etapas Cognitivas De Jean Piaget
 
E-commerce et propriété intellectuelle
E-commerce et propriété intellectuelleE-commerce et propriété intellectuelle
E-commerce et propriété intellectuelle
 
Grand diaporama la mission de Saint Paul
Grand diaporama la mission de Saint PaulGrand diaporama la mission de Saint Paul
Grand diaporama la mission de Saint Paul
 
Enseignement quizz conjugaison
Enseignement quizz conjugaisonEnseignement quizz conjugaison
Enseignement quizz conjugaison
 
Quelle place pour les bibliothèques à l'heure du web
Quelle place pour les bibliothèques à l'heure du webQuelle place pour les bibliothèques à l'heure du web
Quelle place pour les bibliothèques à l'heure du web
 
Communication enrichie et communication augmentée
Communication enrichie et communication augmentéeCommunication enrichie et communication augmentée
Communication enrichie et communication augmentée
 

Ähnlich wie Onedigicom think mobile - oliver schmitt, re-lounge gmb h

Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
Wearables, Smartphones & Co. im UnternehmenseinsatzWearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
Wearables, Smartphones & Co. im UnternehmenseinsatzChristian Sauter
 
SEO Campixx 2015 - Mobile Site Audit (Mario Schwertfeger)
SEO Campixx 2015 - Mobile Site Audit (Mario Schwertfeger)SEO Campixx 2015 - Mobile Site Audit (Mario Schwertfeger)
SEO Campixx 2015 - Mobile Site Audit (Mario Schwertfeger)Mario Schwertfeger
 
Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?
Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?
Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?Joachim Diercks
 
Mobile Strategy - marketing on tour 2014
Mobile Strategy - marketing on tour 2014Mobile Strategy - marketing on tour 2014
Mobile Strategy - marketing on tour 2014Carsten Lambrecht
 
AdWords Konferenz_2012: Matthias Schodits - AdWords & Mobile
AdWords Konferenz_2012: Matthias Schodits - AdWords & MobileAdWords Konferenz_2012: Matthias Schodits - AdWords & Mobile
AdWords Konferenz_2012: Matthias Schodits - AdWords & Mobilee-dialog GmbH
 
Ansätze mobiler App Entwicklung mit Vor- und Nachteilen
Ansätze mobiler App Entwicklung mit Vor- und NachteilenAnsätze mobiler App Entwicklung mit Vor- und Nachteilen
Ansätze mobiler App Entwicklung mit Vor- und NachteilenCrowdArchitects GmbH
 
Mobile Applikationen mit iBROWS
Mobile Applikationen mit iBROWSMobile Applikationen mit iBROWS
Mobile Applikationen mit iBROWSiBROWS
 
App oder Mobile Website Slides zum Webinar
App oder Mobile Website Slides zum WebinarApp oder Mobile Website Slides zum Webinar
App oder Mobile Website Slides zum WebinarEduvision Ausbildungen
 
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel NetzwocheJohannes Waibel
 
Appseleration Unternehmenspräsentation
Appseleration UnternehmenspräsentationAppseleration Unternehmenspräsentation
Appseleration UnternehmenspräsentationAppseleration GmbH
 
SEO Webinar "Alles mobile oder was? So funktioniert Googles Mobile First Index."
SEO Webinar "Alles mobile oder was? So funktioniert Googles Mobile First Index."SEO Webinar "Alles mobile oder was? So funktioniert Googles Mobile First Index."
SEO Webinar "Alles mobile oder was? So funktioniert Googles Mobile First Index."Namics
 
Mobile SEO - Bist du bereit für eine Revolution?
Mobile SEO - Bist du bereit für eine Revolution?Mobile SEO - Bist du bereit für eine Revolution?
Mobile SEO - Bist du bereit für eine Revolution?Björn Darko
 
Entstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
Entstehung einer mobilen App für mittelständische UnternehmenEntstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
Entstehung einer mobilen App für mittelständische UnternehmenBjörn Rohles
 
jQuery Mobile Kompakt - das Kompendium - über 150 Seiten (typovision)
jQuery Mobile Kompakt  - das Kompendium - über 150 Seiten (typovision)jQuery Mobile Kompakt  - das Kompendium - über 150 Seiten (typovision)
jQuery Mobile Kompakt - das Kompendium - über 150 Seiten (typovision)die.agilen GmbH
 
Webinar: Mobile Shop Optimierung - was wirklich wichtig ist
Webinar: Mobile Shop Optimierung - was wirklich wichtig istWebinar: Mobile Shop Optimierung - was wirklich wichtig ist
Webinar: Mobile Shop Optimierung - was wirklich wichtig istwasmitweb GmbH
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickTechDivision GmbH
 

Ähnlich wie Onedigicom think mobile - oliver schmitt, re-lounge gmb h (20)

Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
Wearables, Smartphones & Co. im UnternehmenseinsatzWearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz
 
SEO Campixx 2015 - Mobile Site Audit (Mario Schwertfeger)
SEO Campixx 2015 - Mobile Site Audit (Mario Schwertfeger)SEO Campixx 2015 - Mobile Site Audit (Mario Schwertfeger)
SEO Campixx 2015 - Mobile Site Audit (Mario Schwertfeger)
 
Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?
Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?
Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?
 
Mobile Strategy - marketing on tour 2014
Mobile Strategy - marketing on tour 2014Mobile Strategy - marketing on tour 2014
Mobile Strategy - marketing on tour 2014
 
AdWords Konferenz_2012: Matthias Schodits - AdWords & Mobile
AdWords Konferenz_2012: Matthias Schodits - AdWords & MobileAdWords Konferenz_2012: Matthias Schodits - AdWords & Mobile
AdWords Konferenz_2012: Matthias Schodits - AdWords & Mobile
 
Ansätze mobiler App Entwicklung mit Vor- und Nachteilen
Ansätze mobiler App Entwicklung mit Vor- und NachteilenAnsätze mobiler App Entwicklung mit Vor- und Nachteilen
Ansätze mobiler App Entwicklung mit Vor- und Nachteilen
 
Mobile Applikationen mit iBROWS
Mobile Applikationen mit iBROWSMobile Applikationen mit iBROWS
Mobile Applikationen mit iBROWS
 
App oder Mobile Website Slides zum Webinar
App oder Mobile Website Slides zum WebinarApp oder Mobile Website Slides zum Webinar
App oder Mobile Website Slides zum Webinar
 
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
2011 - Mobile Strategie / Fachartikel Netzwoche
 
Appseleration Unternehmenspräsentation
Appseleration UnternehmenspräsentationAppseleration Unternehmenspräsentation
Appseleration Unternehmenspräsentation
 
Veloweb Präsentation
Veloweb PräsentationVeloweb Präsentation
Veloweb Präsentation
 
IT Outsourcing Agentur Berlin
IT Outsourcing Agentur BerlinIT Outsourcing Agentur Berlin
IT Outsourcing Agentur Berlin
 
SEO Webinar "Alles mobile oder was? So funktioniert Googles Mobile First Index."
SEO Webinar "Alles mobile oder was? So funktioniert Googles Mobile First Index."SEO Webinar "Alles mobile oder was? So funktioniert Googles Mobile First Index."
SEO Webinar "Alles mobile oder was? So funktioniert Googles Mobile First Index."
 
Html5 - Traum oder Wirklichkeit
Html5 - Traum oder WirklichkeitHtml5 - Traum oder Wirklichkeit
Html5 - Traum oder Wirklichkeit
 
Mobile SEO - Bist du bereit für eine Revolution?
Mobile SEO - Bist du bereit für eine Revolution?Mobile SEO - Bist du bereit für eine Revolution?
Mobile SEO - Bist du bereit für eine Revolution?
 
Entstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
Entstehung einer mobilen App für mittelständische UnternehmenEntstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
Entstehung einer mobilen App für mittelständische Unternehmen
 
Probestunde_App_oder_mobile_Website
Probestunde_App_oder_mobile_WebsiteProbestunde_App_oder_mobile_Website
Probestunde_App_oder_mobile_Website
 
jQuery Mobile Kompakt - das Kompendium - über 150 Seiten (typovision)
jQuery Mobile Kompakt  - das Kompendium - über 150 Seiten (typovision)jQuery Mobile Kompakt  - das Kompendium - über 150 Seiten (typovision)
jQuery Mobile Kompakt - das Kompendium - über 150 Seiten (typovision)
 
Webinar: Mobile Shop Optimierung - was wirklich wichtig ist
Webinar: Mobile Shop Optimierung - was wirklich wichtig istWebinar: Mobile Shop Optimierung - was wirklich wichtig ist
Webinar: Mobile Shop Optimierung - was wirklich wichtig ist
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
 

Mehr von Digicomp Academy AG

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Digicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Digicomp Academy AG
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Digicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutDigicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutDigicomp Academy AG
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xDigicomp Academy AG
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Digicomp Academy AG
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinDigicomp Academy AG
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Digicomp Academy AG
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattDigicomp Academy AG
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogDigicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnDigicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingDigicomp Academy AG
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessDigicomp Academy AG
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Digicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceDigicomp Academy AG
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudDigicomp Academy AG
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesDigicomp Academy AG
 

Mehr von Digicomp Academy AG (20)

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit x
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
 
Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6
 
Was ist design thinking
Was ist design thinkingWas ist design thinking
Was ist design thinking
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slides
 

Kürzlich hochgeladen

Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarSpoontainable GmbH
 
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenAlexander Kluge
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...Thomas Much
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfBettina Gawron
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...Brigitte73
 
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaalawrenceads01
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
 
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
 
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
 

Onedigicom think mobile - oliver schmitt, re-lounge gmb h