SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
MASTER CLASS #05
Interne Kommunikation als Erfolgsgrundlage
INNOVATION PLATFORM EVANGELISM
l  CEO und Gründerin innosabi GmbH
l  BITKOM Präsidiumsmitglied
l  MBA in Innovation und Business Creation an der TU München und
an der UC Berkeley
l  2014: Auszeichnung der Gesellschaft für Informatik in der Initiative
„Digitale Köpfe“ als Vordenkerin im digitalen Wandel Deutschlands
l  Die Computerwoche bezeichnete Catharina van Delden als „eine
der 50 einflussreichsten Frauen der deutschen IT“
Mich ganz persönlich treibt an, Wirtschaft
und unsere Gesellschaft mitzugestalten,
indem wir Unternehmen dabei helfen,
bessere Produkte und Dienstleistungen für
uns alle anzubieten.
„
“
INNOVATORSSTUDIO
HEUTE LIVE AUS DEM
KONTAKTDATEN
catharina.vandelden@innosabi.com
+49 89 1222 807-0
Twitter: @CatharinaVD
www.xing.com/profile/Catharina_vanDelden
CATHARINA VAN DELDEN
Entdecken Sie Crowdsourced Innovation"
im innovators studio: 
https://innosabi.com/innovators-studio/
PREVIOUSLY IN OUR MASTER CLASS...
#01WARUMCROWDSOURCEDINNOVATION?
#02CSIANWENDUNGSFELDER
#03INNOVATIONCOMMUNITIES
#04ONBOARDING
INNOVATIONPLATFORMEVANGELISM
DAS HEUTIGE THEMA
INTERNE KRÄFTE MOBILISIEREN
KOMPETENZEN AUFBAUEN
INNOVATIONSKULTUR SCHAFFEN
C!
C!
C!
Erfolgreiche Innovationsplattformen beginnen bei der Crowd.

Die Einstellung der Crowd startet mit der eigenen Unternehmenskultur.

Die Unternehmenskultur muss glaubhaft vermitteln, dass Innovation
und Kollaboration gewünscht und langfristige Ziele sind.

Dazu muss nicht nur die Kommunikation mit der Community"
stimmen. Auch interne Kompetenzen zur Methode und Plattform
sollten aufgebaut werden. 

Der Schlüssel:
DIEINTERNEERFOLGSGRUNDLAGE
WORUM GEHT ES?
INNOVATION PLATFORM EVANGELISM
INTERNEKOMMUNIKATIONÜBERPLATTFORM
WAS IST EVANGELISM?
DEFINITION
Evangelisten verbreiten ihre Überzeugung
aufgrund einer positiven Erfahrung oder
Erwartung für das Projekt. Sie sind stolz, Teil
des Projektes zu sein. Die Beweggründe für
ihr Engagement liegen in einem
bestmöglichen gemeinsamen Nutzen, keiner
finanziellen Motivation.
BENEFITS
I Aktive Peer-to-Peer Kommunikation
I Multiplikatoren für Success Stories 
I Schaffen Akzeptanz für die Plattform
I Hohe Glaubwürdigkeit durch"
Unabhängigkeit
STRATEGISCHEGRUNDLAGEN
WIE GEWINNT MAN EVANGELISTS?
Mitarbeiter von der Bedeutung der Plattform und
Methode überzeugen:
I Verständnis und Kompetenzen aufbauen
I Ideen, Anliegen oder Zweifel ernst nehmen
I Langfristiges, bereichsübergreifendes Denken anregen

Wird erreicht durch: 
EINE GELEBTE
INNOVATIONSKULTUR
EVANGELISM
oder: Wie man eine Plattform intern erfolgreich macht
METHODE
BOTSCHAFTERSTRATEGIE-METHODE
BEREICHSÜBERGREIFENDE KOMMUNIKATION
ZIEL: HORIZONTALE
DURCHDRINGUNG
DES UNTERNEHMENS
... verbreiten aktiv Möglichkeiten der Plattform.
... teilen ihre Erfahrungen aus den Projekten. 
... sind Bindeglieder zwischen Abteilungen.
... sammeln internes Feedback zur Plattform.
[Definition] Botschafter...
Botschafter unterschiedlicher
Fachabteilungen und Länder treffen 
sich regelmäßig, um Erfahrungen zur
Plattform und den Communities
auszutauschen.
Botschafterstrategie bei Bayer
BEREICHSÜBERGREIFENDE KOMMUNIKATION
BOTSCHAFTERSTRATEGIE-BEISPIEL
Das Feedback und die neuen Learnings
werden dazu genutzt, die Akzeptanz der
eigenen Plattform intern zu erhöhen und
bestehende Projekte auszubauen.
COACHACOACH-METHODE
UNTERNEHMENSWEITER KOMPETENZAUFBAU
ZIEL: VERTIKALE
DURCHDRINGUNG
IM UNTERNEHMENS
[Definition] Ein Coach...
... nutzt vorhandene Strukturen und Hierarchien.

... verbreitet Informationen Top-Down.
... stellt Materialien (Informationen, Erfolge etc.) bereit. 

... schult neue Coachs für andere Abteilungen/Regionen.
UNTERNEHMENSWEITER KOMPETENZAUFBAU
COACHACOACH-BEISPIEL
Coach Strategie bei E.ON
E.ON bildet regelmäßig Experten aus, die ihr
Wissen an die jeweiligen Teams weitergeben.
Coachs pflegen offene und direkte
Informationswege untereinander, um die Plattform
intern bestmöglich zu repräsentieren und zu
verbessern.

STUDENTS
TRAINERS
COACH
LEADER
STRATEGY
BESTEHENDEKOMMUNIKATIONSWEGENUTZEN
UNTERNEHMENSWEITER KOMPETENZAUFBAU
ZIEL: GESAMTE
DURCHDRINGUNG
DES UNTERNEHMENS
[Allgemein] Nutzen Sie...
... interne Newsletter & Magazine.
... Mails vom Account des CEO.
... Newsfeeds in bereits bestehenden IT-Systemen.
... Ankündigungen im Intranet.
LEARNINGS AUS DEM
INNOVATION PLATFORM EVANGELISM
BEST PRACTICES
BILD	von	MORITZ	mit	WESOLVE	PASS	
BAYERAG
BEST PRACTICE

I Einladung per Mail von CEO Account
I Bannerwerbung im Intranet
I Spiele eingesetzt, um Crowd abzuholen
I Konstanter, positiver Informationsfluss


I Message: Kollaboration & Wissen teilen
I Möglichst keine „manuellen Prozesse“
Methode
Learnings
BILD	vom	Magazin	
FLUGHAFENMÜNCHENGmbH
BEST PRACTICE









I Offline Kommunikation im"
Mitarbeitermagazin
I Fragen der Mitarbeiter in persönlichen 
Meetings beantworten


I Feedback ernst nehmen 
I Realistische Ziele kommunizieren
Methode
Learnings
MEDIA-SATURN-HOLDINGGmbH
BEST PRACTICE

I Plattform auf Führungskräftetagung mit 
Entscheidern des Unternehmens einsetzen


I Sichtbares Erfolgserlebnis schaffen
I Mit weniger komplexen Fragestellungen 
starten
Methode
Learnings
Sharktank	Screenshot	
Mi@woch	Charlo@e	
DAIMLERAG
BEST PRACTICE

I Pitch Events à la Shark Tank
I Investmentsumme bzw. Budgetallokation 
über Mitarbeiter Votings bestimmt
I Starkes Commitment (reale Investitionen)


I Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse 
einbeziehen 
I Gewinnerprojekte zeitnah umsetzen
Learnings
Methode
BEST PRACTICE
VERSICHERUNGSKAMMER BAYERN
Methode
I Mitarbeitergruppen führen Supercharger
Projekte eigenständig durch
I Erfolg durch direktes Feedback von außen



I Unterschiedliche Mitarbeitergruppen 
regelmäßig schulen
I Ergebnisse direkt nutzen und verwerten
Learnings
ÜBER INNOSABI
EINTEAM.EINEMISSION.
#dreambig
Uns gibt es seit 2010, sind heute 30 Mitarbeiter und
arbeiten im schönen Münchener Lehel. Hier
entwickeln wir unsere Software und forschen an
den neuesten Data Science Themen.
Wir zelebrieren guten Kaffee, Individualität und
Nerdiness. Und Kunden, die keine Angst vor großen
Visionen haben.
Wir wollen Wirtschaft und Gesellschaft mitgestalten,
indem wir Unternehmen dabei helfen, bessere
Produkte und Dienstleistungen für uns und unsere
Zukunft anzubieten.
A unicorn is

a horse

designed by

a crowd.
altes innosabi Sprichwort
BUT WAIT, THERE‘S MORE!
WEITEREINFOSZUCROWDSOURCEDINNOVATION
https://innosabi.com/!
demo-anfordern/
csi@innosabi.com
https://innosabi.com/!
quarterly/
Erleben Sie die innosabi crowd
Plattform bei einer praktischen Demo.
Fragen Sie uns einfach oder fordern
online einen Termin an:
DIE LIVE DEMO
Hintergrundwissen zur Methode und
detaillierte Case Studies. Gerne senden
wir Ihnen ein kostenloses Exemplar zu!
Einfach Email an:
DAS BUCH
Vierteljährlicher Report zu Projekten,
Entwicklungen und Trends rund um
Crowdsourced Innovation. 
Anmeldung unter:
QUARTERLY
e! e! e!
INNOVATORSSTUDIO
HEUTE LIVE AUS DEM
KONTAKTDATEN
catharina.vandelden@innosabi.com
+49 89 1222 807-0
Twitter: @CatharinaVD
www.xing.com/profile/Catharina_vanDelden
CATHARINAVANDELDEN

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Über innosabi - Wer wir sind und was wir machen
Über innosabi - Wer wir sind und was wir machenÜber innosabi - Wer wir sind und was wir machen
Über innosabi - Wer wir sind und was wir machen
innosabi GmbH
 
Social Media im Einzelhandel
Social Media im EinzelhandelSocial Media im Einzelhandel
Social Media im Einzelhandel
Catharina van Delden
 
innosabi innovators studio Master Class #01: "Warum Crowdsourced Innovation? ...
innosabi innovators studio Master Class #01: "Warum Crowdsourced Innovation? ...innosabi innovators studio Master Class #01: "Warum Crowdsourced Innovation? ...
innosabi innovators studio Master Class #01: "Warum Crowdsourced Innovation? ...
innosabi GmbH
 
Onboarding einer Crowdsourced Innovation Plattform - Die innovators studio Ma...
Onboarding einer Crowdsourced Innovation Plattform - Die innovators studio Ma...Onboarding einer Crowdsourced Innovation Plattform - Die innovators studio Ma...
Onboarding einer Crowdsourced Innovation Plattform - Die innovators studio Ma...
innosabi GmbH
 
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-DilemmaInnovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Manuel Funk
 
Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015
HRM - HTWK Leipzig
 
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design ThinkingCorporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Institute for Business Innovation
 
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für InnovationInnovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Frederik Bernard
 
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Sandro Morghen
 
Innovation in Bibliotheken
Innovation in BibliothekenInnovation in Bibliotheken
Innovation in Bibliotheken
Rudolf Mumenthaler
 
Mit Business Model Innovation zu nachhaltigen Geschäftsmodellen
Mit Business Model Innovation zu nachhaltigen GeschäftsmodellenMit Business Model Innovation zu nachhaltigen Geschäftsmodellen
Mit Business Model Innovation zu nachhaltigen GeschäftsmodellenHemma Bieser
 
Crowdsourcing and Innovation Contests
Crowdsourcing and Innovation ContestsCrowdsourcing and Innovation Contests
Crowdsourcing and Innovation Contests
Volker Bilgram
 
Schöpfen und Zerstören - wie Unternehmen Innovation überleben können (und wie...
Schöpfen und Zerstören - wie Unternehmen Innovation überleben können (und wie...Schöpfen und Zerstören - wie Unternehmen Innovation überleben können (und wie...
Schöpfen und Zerstören - wie Unternehmen Innovation überleben können (und wie...
Torsten Eymann
 
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und HürdenCorporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Institute for Business Innovation
 
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
HRM - HTWK Leipzig
 
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im UnternehmenCorporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
Contio Consulting
 
Bedeutung von Innovation Communities für die Innovationsmarktforschung
Bedeutung von Innovation Communities für die InnovationsmarktforschungBedeutung von Innovation Communities für die Innovationsmarktforschung
Bedeutung von Innovation Communities für die Innovationsmarktforschung
FH Brandenburg
 
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für InnovationHeiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog
 
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECONUQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
Marc Wagner
 

Was ist angesagt? (20)

Über innosabi - Wer wir sind und was wir machen
Über innosabi - Wer wir sind und was wir machenÜber innosabi - Wer wir sind und was wir machen
Über innosabi - Wer wir sind und was wir machen
 
Social Media im Einzelhandel
Social Media im EinzelhandelSocial Media im Einzelhandel
Social Media im Einzelhandel
 
innosabi innovators studio Master Class #01: "Warum Crowdsourced Innovation? ...
innosabi innovators studio Master Class #01: "Warum Crowdsourced Innovation? ...innosabi innovators studio Master Class #01: "Warum Crowdsourced Innovation? ...
innosabi innovators studio Master Class #01: "Warum Crowdsourced Innovation? ...
 
Onboarding einer Crowdsourced Innovation Plattform - Die innovators studio Ma...
Onboarding einer Crowdsourced Innovation Plattform - Die innovators studio Ma...Onboarding einer Crowdsourced Innovation Plattform - Die innovators studio Ma...
Onboarding einer Crowdsourced Innovation Plattform - Die innovators studio Ma...
 
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-DilemmaInnovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
 
Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015
 
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design ThinkingCorporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
 
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für InnovationInnovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
 
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
 
Innovation in Bibliotheken
Innovation in BibliothekenInnovation in Bibliotheken
Innovation in Bibliotheken
 
Mit Business Model Innovation zu nachhaltigen Geschäftsmodellen
Mit Business Model Innovation zu nachhaltigen GeschäftsmodellenMit Business Model Innovation zu nachhaltigen Geschäftsmodellen
Mit Business Model Innovation zu nachhaltigen Geschäftsmodellen
 
Innovation basics
Innovation basicsInnovation basics
Innovation basics
 
Crowdsourcing and Innovation Contests
Crowdsourcing and Innovation ContestsCrowdsourcing and Innovation Contests
Crowdsourcing and Innovation Contests
 
Schöpfen und Zerstören - wie Unternehmen Innovation überleben können (und wie...
Schöpfen und Zerstören - wie Unternehmen Innovation überleben können (und wie...Schöpfen und Zerstören - wie Unternehmen Innovation überleben können (und wie...
Schöpfen und Zerstören - wie Unternehmen Innovation überleben können (und wie...
 
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und HürdenCorporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
 
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
 
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im UnternehmenCorporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
Corporate Innovation - Der Fremdkörper "Startup" im Unternehmen
 
Bedeutung von Innovation Communities für die Innovationsmarktforschung
Bedeutung von Innovation Communities für die InnovationsmarktforschungBedeutung von Innovation Communities für die Innovationsmarktforschung
Bedeutung von Innovation Communities für die Innovationsmarktforschung
 
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für InnovationHeiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
 
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECONUQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
 

Ähnlich wie innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism

Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014
SCM – School for Communication and Management
 
innosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methoden
innosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methodeninnosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methoden
innosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methoden
innosabi GmbH
 
innosabi innovators studio webcast 201502
innosabi innovators studio webcast 201502innosabi innovators studio webcast 201502
innosabi innovators studio webcast 201502Catharina van Delden
 
innosabi master class o7 – Erfolge einer Plattform messen
innosabi master class o7 – Erfolge einer Plattform messeninnosabi master class o7 – Erfolge einer Plattform messen
innosabi master class o7 – Erfolge einer Plattform messen
innosabi GmbH
 
Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0Zukunftswerkstatt 4.0
Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
Ahmet Emre Acar
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokumelanie_ernst
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüReguest59eff8
 
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016SCM-Gesamtprogram 2015-2016
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
Communardo GmbH
 
Social Media Executive Bootcamp + Strategy Week
Social Media Executive Bootcamp + Strategy WeekSocial Media Executive Bootcamp + Strategy Week
Social Media Executive Bootcamp + Strategy Week
Daniel J. Hanke
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital Learning
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016/2017
SCM Gesamtprogramm 2016/2017SCM Gesamtprogramm 2016/2017
Cultural Businesse: Werkzeuge für die Projektarbeit
Cultural Businesse: Werkzeuge für die ProjektarbeitCultural Businesse: Werkzeuge für die Projektarbeit
Cultural Businesse: Werkzeuge für die Projektarbeit
Christian Dingenotto
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo GmbH
 
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der AufmerksamkeitAlles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Roger L. Basler de Roca
 
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Cogneon Akademie
 
Intrapreneurship - Start-up Kultur für gewachsene Organisationen
Intrapreneurship - Start-up Kultur für gewachsene OrganisationenIntrapreneurship - Start-up Kultur für gewachsene Organisationen
Intrapreneurship - Start-up Kultur für gewachsene Organisationen
Lumen Partners
 
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und ZieleLernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Jochen Robes
 

Ähnlich wie innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism (20)

Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014
 
innosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methoden
innosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methodeninnosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methoden
innosabi master class 08: Agile Innovation - ein Ansatz, viele Methoden
 
innosabi innovators studio webcast 201502
innosabi innovators studio webcast 201502innosabi innovators studio webcast 201502
innosabi innovators studio webcast 201502
 
innosabi master class o7 – Erfolge einer Plattform messen
innosabi master class o7 – Erfolge einer Plattform messeninnosabi master class o7 – Erfolge einer Plattform messen
innosabi master class o7 – Erfolge einer Plattform messen
 
Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0
 
Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang doku
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüRe
 
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
 
Social Media Executive Bootcamp + Strategy Week
Social Media Executive Bootcamp + Strategy WeekSocial Media Executive Bootcamp + Strategy Week
Social Media Executive Bootcamp + Strategy Week
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital Learning
 
SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016
 
SCM Gesamtprogramm 2016/2017
SCM Gesamtprogramm 2016/2017SCM Gesamtprogramm 2016/2017
SCM Gesamtprogramm 2016/2017
 
Cultural Businesse: Werkzeuge für die Projektarbeit
Cultural Businesse: Werkzeuge für die ProjektarbeitCultural Businesse: Werkzeuge für die Projektarbeit
Cultural Businesse: Werkzeuge für die Projektarbeit
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der AufmerksamkeitAlles eine frage der Aufmerksamkeit
Alles eine frage der Aufmerksamkeit
 
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
Lernen 2.0 - Lernmethoden und -angebote für die Generation Y und die Generati...
 
Intrapreneurship - Start-up Kultur für gewachsene Organisationen
Intrapreneurship - Start-up Kultur für gewachsene OrganisationenIntrapreneurship - Start-up Kultur für gewachsene Organisationen
Intrapreneurship - Start-up Kultur für gewachsene Organisationen
 
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und ZieleLernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
Lernermotivation beim Digitalen Lernen. Herausforderungen und Ziele
 

Mehr von innosabi GmbH

Crowdsourced Innovation - innovators studio Präsentation
Crowdsourced Innovation - innovators studio PräsentationCrowdsourced Innovation - innovators studio Präsentation
Crowdsourced Innovation - innovators studio Präsentation
innosabi GmbH
 
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Management" - Die innovators ...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Management" - Die innovators ..."Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Management" - Die innovators ...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Management" - Die innovators ...
innosabi GmbH
 
"Warum Crowdsourced Innovation?" - Die innovators studio Master Class #01
"Warum Crowdsourced Innovation?" -  Die innovators studio Master Class #01"Warum Crowdsourced Innovation?" -  Die innovators studio Master Class #01
"Warum Crowdsourced Innovation?" - Die innovators studio Master Class #01
innosabi GmbH
 
Crowdsourced Innovation Plattformen: Die innosabi crowd Technologie
Crowdsourced Innovation Plattformen: Die innosabi crowd TechnologieCrowdsourced Innovation Plattformen: Die innosabi crowd Technologie
Crowdsourced Innovation Plattformen: Die innosabi crowd Technologie
innosabi GmbH
 
Der Crowdsourced Innovation Begriff - innosabi
Der Crowdsourced Innovation Begriff - innosabiDer Crowdsourced Innovation Begriff - innosabi
Der Crowdsourced Innovation Begriff - innosabi
innosabi GmbH
 
innosabi Case Study: The LIDL Fan-Yogurt - A Crowdsourcing Project by Fans fo...
innosabi Case Study: The LIDL Fan-Yogurt - A Crowdsourcing Project by Fans fo...innosabi Case Study: The LIDL Fan-Yogurt - A Crowdsourcing Project by Fans fo...
innosabi Case Study: The LIDL Fan-Yogurt - A Crowdsourcing Project by Fans fo...
innosabi GmbH
 
innosabi Case Study: Entwicklung eines Limited Edition Duschgels für Balea
innosabi Case Study: Entwicklung eines Limited Edition Duschgels für Baleainnosabi Case Study: Entwicklung eines Limited Edition Duschgels für Balea
innosabi Case Study: Entwicklung eines Limited Edition Duschgels für Balea
innosabi GmbH
 
Anfahrtsbeschreibung innosabi
Anfahrtsbeschreibung innosabiAnfahrtsbeschreibung innosabi
Anfahrtsbeschreibung innosabi
innosabi GmbH
 
innosabi Case Study: Medical Valley Innovation – Eine innosabi Crowdsourced I...
innosabi Case Study: Medical Valley Innovation – Eine innosabi Crowdsourced I...innosabi Case Study: Medical Valley Innovation – Eine innosabi Crowdsourced I...
innosabi Case Study: Medical Valley Innovation – Eine innosabi Crowdsourced I...
innosabi GmbH
 

Mehr von innosabi GmbH (9)

Crowdsourced Innovation - innovators studio Präsentation
Crowdsourced Innovation - innovators studio PräsentationCrowdsourced Innovation - innovators studio Präsentation
Crowdsourced Innovation - innovators studio Präsentation
 
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Management" - Die innovators ...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Management" - Die innovators ..."Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Management" - Die innovators ...
"Innovation Communities: Aufbau, Moderation und Management" - Die innovators ...
 
"Warum Crowdsourced Innovation?" - Die innovators studio Master Class #01
"Warum Crowdsourced Innovation?" -  Die innovators studio Master Class #01"Warum Crowdsourced Innovation?" -  Die innovators studio Master Class #01
"Warum Crowdsourced Innovation?" - Die innovators studio Master Class #01
 
Crowdsourced Innovation Plattformen: Die innosabi crowd Technologie
Crowdsourced Innovation Plattformen: Die innosabi crowd TechnologieCrowdsourced Innovation Plattformen: Die innosabi crowd Technologie
Crowdsourced Innovation Plattformen: Die innosabi crowd Technologie
 
Der Crowdsourced Innovation Begriff - innosabi
Der Crowdsourced Innovation Begriff - innosabiDer Crowdsourced Innovation Begriff - innosabi
Der Crowdsourced Innovation Begriff - innosabi
 
innosabi Case Study: The LIDL Fan-Yogurt - A Crowdsourcing Project by Fans fo...
innosabi Case Study: The LIDL Fan-Yogurt - A Crowdsourcing Project by Fans fo...innosabi Case Study: The LIDL Fan-Yogurt - A Crowdsourcing Project by Fans fo...
innosabi Case Study: The LIDL Fan-Yogurt - A Crowdsourcing Project by Fans fo...
 
innosabi Case Study: Entwicklung eines Limited Edition Duschgels für Balea
innosabi Case Study: Entwicklung eines Limited Edition Duschgels für Baleainnosabi Case Study: Entwicklung eines Limited Edition Duschgels für Balea
innosabi Case Study: Entwicklung eines Limited Edition Duschgels für Balea
 
Anfahrtsbeschreibung innosabi
Anfahrtsbeschreibung innosabiAnfahrtsbeschreibung innosabi
Anfahrtsbeschreibung innosabi
 
innosabi Case Study: Medical Valley Innovation – Eine innosabi Crowdsourced I...
innosabi Case Study: Medical Valley Innovation – Eine innosabi Crowdsourced I...innosabi Case Study: Medical Valley Innovation – Eine innosabi Crowdsourced I...
innosabi Case Study: Medical Valley Innovation – Eine innosabi Crowdsourced I...
 

innosabi master class 05: Innovation Platform Evangelism

  • 1. MASTER CLASS #05 Interne Kommunikation als Erfolgsgrundlage INNOVATION PLATFORM EVANGELISM
  • 2. l  CEO und Gründerin innosabi GmbH l  BITKOM Präsidiumsmitglied l  MBA in Innovation und Business Creation an der TU München und an der UC Berkeley l  2014: Auszeichnung der Gesellschaft für Informatik in der Initiative „Digitale Köpfe“ als Vordenkerin im digitalen Wandel Deutschlands l  Die Computerwoche bezeichnete Catharina van Delden als „eine der 50 einflussreichsten Frauen der deutschen IT“ Mich ganz persönlich treibt an, Wirtschaft und unsere Gesellschaft mitzugestalten, indem wir Unternehmen dabei helfen, bessere Produkte und Dienstleistungen für uns alle anzubieten. „ “ INNOVATORSSTUDIO HEUTE LIVE AUS DEM KONTAKTDATEN catharina.vandelden@innosabi.com +49 89 1222 807-0 Twitter: @CatharinaVD www.xing.com/profile/Catharina_vanDelden CATHARINA VAN DELDEN
  • 3. Entdecken Sie Crowdsourced Innovation" im innovators studio: https://innosabi.com/innovators-studio/ PREVIOUSLY IN OUR MASTER CLASS... #01WARUMCROWDSOURCEDINNOVATION? #02CSIANWENDUNGSFELDER #03INNOVATIONCOMMUNITIES #04ONBOARDING
  • 4. INNOVATIONPLATFORMEVANGELISM DAS HEUTIGE THEMA INTERNE KRÄFTE MOBILISIEREN KOMPETENZEN AUFBAUEN INNOVATIONSKULTUR SCHAFFEN C! C! C!
  • 5. Erfolgreiche Innovationsplattformen beginnen bei der Crowd. Die Einstellung der Crowd startet mit der eigenen Unternehmenskultur. Die Unternehmenskultur muss glaubhaft vermitteln, dass Innovation und Kollaboration gewünscht und langfristige Ziele sind. Dazu muss nicht nur die Kommunikation mit der Community" stimmen. Auch interne Kompetenzen zur Methode und Plattform sollten aufgebaut werden. Der Schlüssel: DIEINTERNEERFOLGSGRUNDLAGE WORUM GEHT ES? INNOVATION PLATFORM EVANGELISM
  • 6. INTERNEKOMMUNIKATIONÜBERPLATTFORM WAS IST EVANGELISM? DEFINITION Evangelisten verbreiten ihre Überzeugung aufgrund einer positiven Erfahrung oder Erwartung für das Projekt. Sie sind stolz, Teil des Projektes zu sein. Die Beweggründe für ihr Engagement liegen in einem bestmöglichen gemeinsamen Nutzen, keiner finanziellen Motivation. BENEFITS I Aktive Peer-to-Peer Kommunikation I Multiplikatoren für Success Stories I Schaffen Akzeptanz für die Plattform I Hohe Glaubwürdigkeit durch" Unabhängigkeit
  • 7. STRATEGISCHEGRUNDLAGEN WIE GEWINNT MAN EVANGELISTS? Mitarbeiter von der Bedeutung der Plattform und Methode überzeugen: I Verständnis und Kompetenzen aufbauen I Ideen, Anliegen oder Zweifel ernst nehmen I Langfristiges, bereichsübergreifendes Denken anregen Wird erreicht durch: EINE GELEBTE INNOVATIONSKULTUR
  • 8. EVANGELISM oder: Wie man eine Plattform intern erfolgreich macht METHODE
  • 9. BOTSCHAFTERSTRATEGIE-METHODE BEREICHSÜBERGREIFENDE KOMMUNIKATION ZIEL: HORIZONTALE DURCHDRINGUNG DES UNTERNEHMENS ... verbreiten aktiv Möglichkeiten der Plattform. ... teilen ihre Erfahrungen aus den Projekten. ... sind Bindeglieder zwischen Abteilungen. ... sammeln internes Feedback zur Plattform. [Definition] Botschafter...
  • 10. Botschafter unterschiedlicher Fachabteilungen und Länder treffen sich regelmäßig, um Erfahrungen zur Plattform und den Communities auszutauschen. Botschafterstrategie bei Bayer BEREICHSÜBERGREIFENDE KOMMUNIKATION BOTSCHAFTERSTRATEGIE-BEISPIEL Das Feedback und die neuen Learnings werden dazu genutzt, die Akzeptanz der eigenen Plattform intern zu erhöhen und bestehende Projekte auszubauen.
  • 11. COACHACOACH-METHODE UNTERNEHMENSWEITER KOMPETENZAUFBAU ZIEL: VERTIKALE DURCHDRINGUNG IM UNTERNEHMENS [Definition] Ein Coach... ... nutzt vorhandene Strukturen und Hierarchien. ... verbreitet Informationen Top-Down. ... stellt Materialien (Informationen, Erfolge etc.) bereit. ... schult neue Coachs für andere Abteilungen/Regionen.
  • 12. UNTERNEHMENSWEITER KOMPETENZAUFBAU COACHACOACH-BEISPIEL Coach Strategie bei E.ON E.ON bildet regelmäßig Experten aus, die ihr Wissen an die jeweiligen Teams weitergeben. Coachs pflegen offene und direkte Informationswege untereinander, um die Plattform intern bestmöglich zu repräsentieren und zu verbessern. STUDENTS TRAINERS COACH LEADER STRATEGY
  • 13. BESTEHENDEKOMMUNIKATIONSWEGENUTZEN UNTERNEHMENSWEITER KOMPETENZAUFBAU ZIEL: GESAMTE DURCHDRINGUNG DES UNTERNEHMENS [Allgemein] Nutzen Sie... ... interne Newsletter & Magazine. ... Mails vom Account des CEO. ... Newsfeeds in bereits bestehenden IT-Systemen. ... Ankündigungen im Intranet.
  • 14. LEARNINGS AUS DEM INNOVATION PLATFORM EVANGELISM BEST PRACTICES
  • 15. BILD von MORITZ mit WESOLVE PASS BAYERAG BEST PRACTICE I Einladung per Mail von CEO Account I Bannerwerbung im Intranet I Spiele eingesetzt, um Crowd abzuholen I Konstanter, positiver Informationsfluss I Message: Kollaboration & Wissen teilen I Möglichst keine „manuellen Prozesse“ Methode Learnings
  • 16. BILD vom Magazin FLUGHAFENMÜNCHENGmbH BEST PRACTICE I Offline Kommunikation im" Mitarbeitermagazin I Fragen der Mitarbeiter in persönlichen Meetings beantworten I Feedback ernst nehmen I Realistische Ziele kommunizieren Methode Learnings
  • 17. MEDIA-SATURN-HOLDINGGmbH BEST PRACTICE I Plattform auf Führungskräftetagung mit Entscheidern des Unternehmens einsetzen I Sichtbares Erfolgserlebnis schaffen I Mit weniger komplexen Fragestellungen starten Methode Learnings
  • 18. Sharktank Screenshot Mi@woch Charlo@e DAIMLERAG BEST PRACTICE I Pitch Events à la Shark Tank I Investmentsumme bzw. Budgetallokation über Mitarbeiter Votings bestimmt I Starkes Commitment (reale Investitionen) I Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse einbeziehen I Gewinnerprojekte zeitnah umsetzen Learnings Methode
  • 19. BEST PRACTICE VERSICHERUNGSKAMMER BAYERN Methode I Mitarbeitergruppen führen Supercharger Projekte eigenständig durch I Erfolg durch direktes Feedback von außen I Unterschiedliche Mitarbeitergruppen regelmäßig schulen I Ergebnisse direkt nutzen und verwerten Learnings
  • 20. ÜBER INNOSABI EINTEAM.EINEMISSION. #dreambig Uns gibt es seit 2010, sind heute 30 Mitarbeiter und arbeiten im schönen Münchener Lehel. Hier entwickeln wir unsere Software und forschen an den neuesten Data Science Themen. Wir zelebrieren guten Kaffee, Individualität und Nerdiness. Und Kunden, die keine Angst vor großen Visionen haben. Wir wollen Wirtschaft und Gesellschaft mitgestalten, indem wir Unternehmen dabei helfen, bessere Produkte und Dienstleistungen für uns und unsere Zukunft anzubieten. A unicorn is
 a horse
 designed by
 a crowd. altes innosabi Sprichwort
  • 21. BUT WAIT, THERE‘S MORE! WEITEREINFOSZUCROWDSOURCEDINNOVATION https://innosabi.com/! demo-anfordern/ csi@innosabi.com https://innosabi.com/! quarterly/ Erleben Sie die innosabi crowd Plattform bei einer praktischen Demo. Fragen Sie uns einfach oder fordern online einen Termin an: DIE LIVE DEMO Hintergrundwissen zur Methode und detaillierte Case Studies. Gerne senden wir Ihnen ein kostenloses Exemplar zu! Einfach Email an: DAS BUCH Vierteljährlicher Report zu Projekten, Entwicklungen und Trends rund um Crowdsourced Innovation. Anmeldung unter: QUARTERLY e! e! e!
  • 22. INNOVATORSSTUDIO HEUTE LIVE AUS DEM KONTAKTDATEN catharina.vandelden@innosabi.com +49 89 1222 807-0 Twitter: @CatharinaVD www.xing.com/profile/Catharina_vanDelden CATHARINAVANDELDEN