SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Web 2.0 im Unternehmen Konzepte, Nutzen und Trends Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Mediatechnology Consulting Bielefeld www.leisenberg.info
Motivation   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Herausforderung für  Unternehmenskultur  und  Sicherheit ?!
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],AGENDA
Was sind WEB2.0 &  Social Software? 1. Einführung und Grundlagen     blogs wikis   rss/atom  podcasts social networking   online  collaboration   tagging  voting&ranking   social bookmarking
1. Einführung und Grundlagen     ...beinhalten  Soziale Elemente  ... ...nutzen  User Crated Content   ...sind  Browser - basiert … folgen wichtigen  Prinzipien Diese Web 2.0-Anwendungen...
1. Einführung und Grundlagen Prinzipien von Social Software  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],AGENDA
2. Mitmachenlassen - Web2.0 im Unternehmen     Wertschöpfung mit Social Software ... Ausgewählte  Web2.0- Einsatzfelder   im  Unternehmen =Enterprise 2.0
[object Object],[object Object],[object Object],Ausgewählte Einsatzfelder für Unternehmen(1)  2. Mitmachenlassen - Web2.0 im Unternehmen     ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],F. Roebers, Vorstand
2. Mitmachenlassen - Web2.0 im Unternehmen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Ausgewählte Einsatzfelder für Unternehmen (2)
Soziale Netze im Unternehmen Micro- Nets im Unternehmenseinsatz
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Ausgewählte Einsatzfelder für Unternehmen (3)  2. Mitmachenlassen - Web2.0 im Unternehmen
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Ausgewählte Einsatzfelder für Unternehmen (5) 2. Mitmachenlassen - Web2.0 im Unternehmen
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Ausgewählte Einsatzfelder für Unternehmen (6)  2. Mitmachenlassen - Web2.0 im Unternehmen
[object Object],[object Object],[object Object],Zwischenfazit: Felder für WEB2.0 im Unternehmen  2. Mitmachenlassen - Web2.0 im Unternehmen    ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Kommunikation Prozesse Intern Extern Quelle: Schönelefd,F.: Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0 Kontrollverlust Transparenz Offener Dialog Integration von Personen & Daten Höhere Vernetzung Neue Geschäftsmodelle
Welche  Faktoren  beeinflussen  den  Erfolg   des Einsatzes von  Web2.0   im Unternehmen?
... denn die wirkliche Bedeutung der j üng sten Netzentwicklung, die als Web 2.0 bezeichnet wird, besteht nicht darin, Web-Seiten anzulegen, Besucher zu z äh l en oder Dinge online zu verkaufen.  Es geht um eine globale Infrastruktur, dank der die  Kollaborationskosten gegen Null  fallen. Was früher hinter den Mauern eines Unternehmens stattfinden musste, kann heute in allen m ögli chen  Peering- Gesch äf t smodellen  passieren.  Das wirbelt die ganze Volkswirtschaft durcheinander.  Don Tapscott im Interview Wikinomics: Kapitalismus mit einer Prise sozialistischer Teilhabe   Quelle: brandeins, 2/2007
Umfrage:  Hindernisse, Enterprise 2.0 im Unternehmen einzusetzen*   * Untersuchung von MarketIQ,AIIM, 2008; 482 befragte US- Unternehmen Fehlendes Verständnis Unternehmenskultur Fehlende Geschäftsmodelle Technologie unreif Sicherheitsbedenken Kosten Fehlendes Interesse  Verlust an Kontrolle Technische Komplexität Technische Risiken Akzeptanz Nutzer fehlt Akzeptanz Management fehlt Widerstand von IT andere
... Ist Ihr Unternehmen für Web 2.0 bereit ? ? ?     ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Ist Ihr Unternehmen für Web 2.0 bereit ?
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],AGENDA
WEB2.0 birgt neue Sicherheitsrisiken, denn Hacker  haben Ihre    Attacken   in den  Application Layer   verschoben   .
Besondere Gefahren 3. Risiken & Sicherheitskonzepte    Viren   durch Ausführung von unsicherem Code   SQL Injection     Botnets   Identitätsdiebstahl  Code Injektion durch  Cross Site Scripting     Datamining  Angriffe durch Monitoring     Iframe   Attacken     Angriffe auf Router
Iframe - Attacke: So sieht es aus*  3. Risiken & Sicherheitskonzepte    Attacke: Suchmaschinencache manipuliert (durch massive SEO poisoning)   Hier: Infizierte „ge- cachte“ Resultpages Resultat: Click lädt Malware  (und führt aus) *Beispiel: Indische Suchmaschine rediff.com, 28.3.2008
Traditionelle  Sicherheitslösungen ,  ....Firewalls ... Intrusion Detection / Prevention   ...Viren Checker   ...URL- Filter  Können  Risiken   nicht  beseitigen .
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3. Risiken & Sicherheitskonzepte    Strategische Sicherheits- Empfehlungen für Unternehmen:
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],AGENDA
Fazit- So far ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Viele n  Dank! Manfred Leisenberg Mediatechnology Consulting Bielefeld www.leisenberg.info
Referenzen [1]   Riemp, G.; Smolnik,S.:Nutzungspotentiale, Erfolgsfaktoren und Leistungsindikatoren von Social Software für das organisationale Wissensmanagement, In: HMD- Praxis der Wirtschaftsinformatik, Vol. 43, No. 252, 2006, S. 16- 27

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im UnternehmenIntranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Communardo GmbH
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Simon Dueckert
 
Thomas klauss xpoint0_vortrag_verband21
Thomas klauss xpoint0_vortrag_verband21Thomas klauss xpoint0_vortrag_verband21
Thomas klauss xpoint0_vortrag_verband21
Thomas Hendrik
 
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Cogneon Praesentation Wissensmanagement und Web 2 0 in der Investitionsgueter...
Cogneon Praesentation Wissensmanagement und Web 2 0 in der Investitionsgueter...Cogneon Praesentation Wissensmanagement und Web 2 0 in der Investitionsgueter...
Cogneon Praesentation Wissensmanagement und Web 2 0 in der Investitionsgueter...
Simon Dueckert
 
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Alexander Stocker
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Telekom MMS
 
Roadshow 2012
Roadshow 2012Roadshow 2012
Roadshow 2012
tuvcom_akademie
 
Social Software im Unternehmen
Social Software im UnternehmenSocial Software im Unternehmen
Social Software im Unternehmen
sinoc
 
Masterthese Bedrohungen bei der individuellen Nutzung von Sozialen Netzwerken...
Masterthese Bedrohungen bei der individuellen Nutzung von Sozialen Netzwerken...Masterthese Bedrohungen bei der individuellen Nutzung von Sozialen Netzwerken...
Masterthese Bedrohungen bei der individuellen Nutzung von Sozialen Netzwerken...
Guenther Neukamp
 
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
Andreas Blumauer
 
09 01 09 Siteforum Fachhochschule Des Mittelstandes Bielefeld
09 01 09 Siteforum Fachhochschule Des Mittelstandes Bielefeld09 01 09 Siteforum Fachhochschule Des Mittelstandes Bielefeld
09 01 09 Siteforum Fachhochschule Des Mittelstandes Bielefeld
Karsten Schmidt
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Joachim Niemeier
 
Seminar "Web 2.0 für Architekten" (OHNE Screenshots), Architektenkammer Berli...
Seminar "Web 2.0 für Architekten" (OHNE Screenshots), Architektenkammer Berli...Seminar "Web 2.0 für Architekten" (OHNE Screenshots), Architektenkammer Berli...
Seminar "Web 2.0 für Architekten" (OHNE Screenshots), Architektenkammer Berli...
Eric Sturm
 

Was ist angesagt? (14)

Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im UnternehmenIntranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
 
Thomas klauss xpoint0_vortrag_verband21
Thomas klauss xpoint0_vortrag_verband21Thomas klauss xpoint0_vortrag_verband21
Thomas klauss xpoint0_vortrag_verband21
 
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
Social Media im Unternehmen ... auf dem Weg zum Enterprise 2.0
 
Cogneon Praesentation Wissensmanagement und Web 2 0 in der Investitionsgueter...
Cogneon Praesentation Wissensmanagement und Web 2 0 in der Investitionsgueter...Cogneon Praesentation Wissensmanagement und Web 2 0 in der Investitionsgueter...
Cogneon Praesentation Wissensmanagement und Web 2 0 in der Investitionsgueter...
 
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
 
Roadshow 2012
Roadshow 2012Roadshow 2012
Roadshow 2012
 
Social Software im Unternehmen
Social Software im UnternehmenSocial Software im Unternehmen
Social Software im Unternehmen
 
Masterthese Bedrohungen bei der individuellen Nutzung von Sozialen Netzwerken...
Masterthese Bedrohungen bei der individuellen Nutzung von Sozialen Netzwerken...Masterthese Bedrohungen bei der individuellen Nutzung von Sozialen Netzwerken...
Masterthese Bedrohungen bei der individuellen Nutzung von Sozialen Netzwerken...
 
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
 
09 01 09 Siteforum Fachhochschule Des Mittelstandes Bielefeld
09 01 09 Siteforum Fachhochschule Des Mittelstandes Bielefeld09 01 09 Siteforum Fachhochschule Des Mittelstandes Bielefeld
09 01 09 Siteforum Fachhochschule Des Mittelstandes Bielefeld
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
 
Seminar "Web 2.0 für Architekten" (OHNE Screenshots), Architektenkammer Berli...
Seminar "Web 2.0 für Architekten" (OHNE Screenshots), Architektenkammer Berli...Seminar "Web 2.0 für Architekten" (OHNE Screenshots), Architektenkammer Berli...
Seminar "Web 2.0 für Architekten" (OHNE Screenshots), Architektenkammer Berli...
 

Andere mochten auch

LinkedIn Senate Article
LinkedIn Senate ArticleLinkedIn Senate Article
LinkedIn Senate Article
Robert Mathius
 
Trabajo de computacion_angie_t_1_c
Trabajo de computacion_angie_t_1_cTrabajo de computacion_angie_t_1_c
Trabajo de computacion_angie_t_1_c
controlw
 
Diapositivas 10 1-__vanessa_rincon
Diapositivas 10 1-__vanessa_rinconDiapositivas 10 1-__vanessa_rincon
Diapositivas 10 1-__vanessa_rincon
Miguelsuso
 
Computadoras Noris
Computadoras NorisComputadoras Noris
Computadoras Noris
norisarteaga
 
Frankly.me and CNN IBN
Frankly.me and CNN IBNFrankly.me and CNN IBN
Frankly.me and CNN IBN
Frankly.Me
 
Fiesta de fin de proyecto de lectura de 2º ep
Fiesta de fin de proyecto de lectura de 2º epFiesta de fin de proyecto de lectura de 2º ep
Fiesta de fin de proyecto de lectura de 2º ep
Cole Navalazarza
 
Klagsverband
KlagsverbandKlagsverband
Ftcr ugalde aldo ppt
Ftcr ugalde aldo pptFtcr ugalde aldo ppt
Ftcr ugalde aldo ppt
Jhonny Corella
 
Practica calificad4
Practica calificad4Practica calificad4
Practica calificad4
RafatTh Torres
 
Brain fitness, la ciencia de los cerebros en forma
Brain fitness, la ciencia de los cerebros en formaBrain fitness, la ciencia de los cerebros en forma
Brain fitness, la ciencia de los cerebros en forma
Arnold Salgado
 
Entorno personal de aprendizaje
Entorno personal de aprendizajeEntorno personal de aprendizaje
Entorno personal de aprendizaje
Maru Lopez Cobos
 
148065213 final-cp-taw-asan
148065213 final-cp-taw-asan148065213 final-cp-taw-asan
148065213 final-cp-taw-asan
homeworkping3
 
Escuela
EscuelaEscuela
Taller internet 3
Taller internet 3Taller internet 3
Taller internet 3
wilmer Rumiguano
 
Louis Certs
Louis CertsLouis Certs
Louis Certs
louisgomes
 
Autogolden 090603080933-phpapp01
Autogolden 090603080933-phpapp01Autogolden 090603080933-phpapp01
Autogolden 090603080933-phpapp01
autogolden
 

Andere mochten auch (17)

LinkedIn Senate Article
LinkedIn Senate ArticleLinkedIn Senate Article
LinkedIn Senate Article
 
Trabajo de computacion_angie_t_1_c
Trabajo de computacion_angie_t_1_cTrabajo de computacion_angie_t_1_c
Trabajo de computacion_angie_t_1_c
 
Diapositivas 10 1-__vanessa_rincon
Diapositivas 10 1-__vanessa_rinconDiapositivas 10 1-__vanessa_rincon
Diapositivas 10 1-__vanessa_rincon
 
Computadoras Noris
Computadoras NorisComputadoras Noris
Computadoras Noris
 
Frankly.me and CNN IBN
Frankly.me and CNN IBNFrankly.me and CNN IBN
Frankly.me and CNN IBN
 
Fiesta de fin de proyecto de lectura de 2º ep
Fiesta de fin de proyecto de lectura de 2º epFiesta de fin de proyecto de lectura de 2º ep
Fiesta de fin de proyecto de lectura de 2º ep
 
Klagsverband
KlagsverbandKlagsverband
Klagsverband
 
Ftcr ugalde aldo ppt
Ftcr ugalde aldo pptFtcr ugalde aldo ppt
Ftcr ugalde aldo ppt
 
Practica calificad4
Practica calificad4Practica calificad4
Practica calificad4
 
Brain fitness, la ciencia de los cerebros en forma
Brain fitness, la ciencia de los cerebros en formaBrain fitness, la ciencia de los cerebros en forma
Brain fitness, la ciencia de los cerebros en forma
 
Entorno personal de aprendizaje
Entorno personal de aprendizajeEntorno personal de aprendizaje
Entorno personal de aprendizaje
 
148065213 final-cp-taw-asan
148065213 final-cp-taw-asan148065213 final-cp-taw-asan
148065213 final-cp-taw-asan
 
Escuela
EscuelaEscuela
Escuela
 
Taller internet 3
Taller internet 3Taller internet 3
Taller internet 3
 
Louis Certs
Louis CertsLouis Certs
Louis Certs
 
Seminario
SeminarioSeminario
Seminario
 
Autogolden 090603080933-phpapp01
Autogolden 090603080933-phpapp01Autogolden 090603080933-phpapp01
Autogolden 090603080933-phpapp01
 

Ähnlich wie Enterprise 2.0

Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen UnternehmenWeb2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
Martin Koser
 
Ice 2007
Ice 2007Ice 2007
Ice 2007
Andreas Schulte
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010INM AG
 
Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0
AndraeM
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
Hellmuth Broda
 
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social WorkplaceBarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
netmedianer GmbH
 
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. CapgeminiEnterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. CapgeminiAlexander Stocker
 
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companiesWeblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Martina Goehring
 
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoThomas Bahn
 
Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im...
Vom Hype zur gelebten NormalitätWie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im...Vom Hype zur gelebten NormalitätWie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im...
Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im...
Telekom MMS
 
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Martina Goehring
 
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
gfwm
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
Forschungsgruppe Kooperationssysteme
 
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Alexander Stocker
 
Business Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
Business Turbo Enterprise 2.0 QualysoftBusiness Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
Business Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
Joseph A. Bayer
 
Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0
Bernd Schmitz
 

Ähnlich wie Enterprise 2.0 (20)

Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen UnternehmenWeb2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
 
Ice 2007
Ice 2007Ice 2007
Ice 2007
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
 
Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0
 
SocialMedia@Oracle
SocialMedia@OracleSocialMedia@Oracle
SocialMedia@Oracle
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
 
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social WorkplaceBarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
BarCamp Darmstadt: Kommunikation im B2B und der Social Workplace
 
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. CapgeminiEnterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
 
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companiesWeblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
 
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
 
Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im...
Vom Hype zur gelebten NormalitätWie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im...Vom Hype zur gelebten NormalitätWie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im...
Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im...
 
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
 
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
 
Ist Erfolg kopierbar? Blueprints zum Enterprise 2.0
Ist Erfolg kopierbar? Blueprints zum Enterprise 2.0Ist Erfolg kopierbar? Blueprints zum Enterprise 2.0
Ist Erfolg kopierbar? Blueprints zum Enterprise 2.0
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
 
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
 
Business Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
Business Turbo Enterprise 2.0 QualysoftBusiness Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
Business Turbo Enterprise 2.0 Qualysoft
 
Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0
 

Mehr von Prof. Dr. Manfred Leisenberg

Digital Transformation, Industry 4.0 and the Internet of Things: attempt of a...
Digital Transformation, Industry 4.0 and the Internet of Things: attempt of a...Digital Transformation, Industry 4.0 and the Internet of Things: attempt of a...
Digital Transformation, Industry 4.0 and the Internet of Things: attempt of a...
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Ist ja alles so schön digital hier
Ist ja alles so schön digital hierIst ja alles so schön digital hier
Ist ja alles so schön digital hier
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Social Media Recruiting – Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?
Social Media Recruiting –  Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?  Social Media Recruiting –  Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?
Social Media Recruiting – Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Online Marketing für den Mittelstand
Online Marketing für den MittelstandOnline Marketing für den Mittelstand
Online Marketing für den Mittelstand
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Kununu, Xing, Facebook – wie Social Media Bewerbern helfen kann
Kununu, Xing, Facebook –  wie Social Media  Bewerbern helfen kann Kununu, Xing, Facebook –  wie Social Media  Bewerbern helfen kann
Kununu, Xing, Facebook – wie Social Media Bewerbern helfen kann
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und RisikenSocial Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Social Media - Quo Vadis
Social Media - Quo VadisSocial Media - Quo Vadis
Social Media - Quo Vadis
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Social Media und fb für das Employer Branding und Unternehmen
Social Media und fb für das Employer Branding und Unternehmen Social Media und fb für das Employer Branding und Unternehmen
Social Media und fb für das Employer Branding und Unternehmen
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Social Media Recruiting OWL - Kick Off des Modellprojektes
Social Media Recruiting OWL - Kick Off des ModellprojektesSocial Media Recruiting OWL - Kick Off des Modellprojektes
Social Media Recruiting OWL - Kick Off des Modellprojektes
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Social Media und Web 2.0 für Altenhilfeeinrichtungen
Social Media und Web 2.0 für AltenhilfeeinrichtungenSocial Media und Web 2.0 für Altenhilfeeinrichtungen
Social Media und Web 2.0 für AltenhilfeeinrichtungenProf. Dr. Manfred Leisenberg
 
Leisenberg "Facebook im Unternehmen - Marktforschung"
Leisenberg "Facebook im Unternehmen - Marktforschung"Leisenberg "Facebook im Unternehmen - Marktforschung"
Leisenberg "Facebook im Unternehmen - Marktforschung"
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Leisenberg gesundheitswirtschaft social_media_2012.pptx
Leisenberg gesundheitswirtschaft social_media_2012.pptxLeisenberg gesundheitswirtschaft social_media_2012.pptx
Leisenberg gesundheitswirtschaft social_media_2012.pptx
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützenSocial Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Web 2.0 für Unternehmen
Web 2.0 für UnternehmenWeb 2.0 für Unternehmen
Web 2.0 für Unternehmen
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Warum Enterprise 2.0 mehr Chance als Herausforderung ist
Warum Enterprise 2.0 mehr Chance als Herausforderung istWarum Enterprise 2.0 mehr Chance als Herausforderung ist
Warum Enterprise 2.0 mehr Chance als Herausforderung ist
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Twitter for Enterprises
Twitter for EnterprisesTwitter for Enterprises
Twitter for Enterprises
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Web 2.0 - die Mittelstandskonferenz
Web 2.0 - die MittelstandskonferenzWeb 2.0 - die Mittelstandskonferenz
Web 2.0 - die Mittelstandskonferenz
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Web2.0 im Unternehmen
Web2.0 im UnternehmenWeb2.0 im Unternehmen
Web2.0 im Unternehmen
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 

Mehr von Prof. Dr. Manfred Leisenberg (19)

Digital Transformation, Industry 4.0 and the Internet of Things: attempt of a...
Digital Transformation, Industry 4.0 and the Internet of Things: attempt of a...Digital Transformation, Industry 4.0 and the Internet of Things: attempt of a...
Digital Transformation, Industry 4.0 and the Internet of Things: attempt of a...
 
Ist ja alles so schön digital hier
Ist ja alles so schön digital hierIst ja alles so schön digital hier
Ist ja alles so schön digital hier
 
Social Media Recruiting – Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?
Social Media Recruiting –  Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?  Social Media Recruiting –  Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?
Social Media Recruiting – Was ist sinnvoll für Bauunternehmen?
 
Online Marketing für den Mittelstand
Online Marketing für den MittelstandOnline Marketing für den Mittelstand
Online Marketing für den Mittelstand
 
Kununu, Xing, Facebook – wie Social Media Bewerbern helfen kann
Kununu, Xing, Facebook –  wie Social Media  Bewerbern helfen kann Kununu, Xing, Facebook –  wie Social Media  Bewerbern helfen kann
Kununu, Xing, Facebook – wie Social Media Bewerbern helfen kann
 
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und RisikenSocial Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
Social Media für Unternehmen der Möbelbranche - Vorteile und Risiken
 
Social Media - Quo Vadis
Social Media - Quo VadisSocial Media - Quo Vadis
Social Media - Quo Vadis
 
Social Media und fb für das Employer Branding und Unternehmen
Social Media und fb für das Employer Branding und Unternehmen Social Media und fb für das Employer Branding und Unternehmen
Social Media und fb für das Employer Branding und Unternehmen
 
Social Media Recruiting OWL - Kick Off des Modellprojektes
Social Media Recruiting OWL - Kick Off des ModellprojektesSocial Media Recruiting OWL - Kick Off des Modellprojektes
Social Media Recruiting OWL - Kick Off des Modellprojektes
 
Social Media und Web 2.0 für Altenhilfeeinrichtungen
Social Media und Web 2.0 für AltenhilfeeinrichtungenSocial Media und Web 2.0 für Altenhilfeeinrichtungen
Social Media und Web 2.0 für Altenhilfeeinrichtungen
 
Leisenberg "Facebook im Unternehmen - Marktforschung"
Leisenberg "Facebook im Unternehmen - Marktforschung"Leisenberg "Facebook im Unternehmen - Marktforschung"
Leisenberg "Facebook im Unternehmen - Marktforschung"
 
Leisenberg gesundheitswirtschaft social_media_2012.pptx
Leisenberg gesundheitswirtschaft social_media_2012.pptxLeisenberg gesundheitswirtschaft social_media_2012.pptx
Leisenberg gesundheitswirtschaft social_media_2012.pptx
 
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützenSocial Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
 
Web 2.0 für Unternehmen
Web 2.0 für UnternehmenWeb 2.0 für Unternehmen
Web 2.0 für Unternehmen
 
Warum Enterprise 2.0 mehr Chance als Herausforderung ist
Warum Enterprise 2.0 mehr Chance als Herausforderung istWarum Enterprise 2.0 mehr Chance als Herausforderung ist
Warum Enterprise 2.0 mehr Chance als Herausforderung ist
 
100517 cw leisenberg
100517 cw leisenberg100517 cw leisenberg
100517 cw leisenberg
 
Twitter for Enterprises
Twitter for EnterprisesTwitter for Enterprises
Twitter for Enterprises
 
Web 2.0 - die Mittelstandskonferenz
Web 2.0 - die MittelstandskonferenzWeb 2.0 - die Mittelstandskonferenz
Web 2.0 - die Mittelstandskonferenz
 
Web2.0 im Unternehmen
Web2.0 im UnternehmenWeb2.0 im Unternehmen
Web2.0 im Unternehmen
 

Enterprise 2.0

  • 1. Web 2.0 im Unternehmen Konzepte, Nutzen und Trends Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Mediatechnology Consulting Bielefeld www.leisenberg.info
  • 2.
  • 3.
  • 4. Was sind WEB2.0 & Social Software? 1. Einführung und Grundlagen blogs wikis rss/atom podcasts social networking online collaboration tagging voting&ranking social bookmarking
  • 5. 1. Einführung und Grundlagen ...beinhalten Soziale Elemente ... ...nutzen User Crated Content ...sind Browser - basiert … folgen wichtigen Prinzipien Diese Web 2.0-Anwendungen...
  • 6.
  • 7.
  • 8. 2. Mitmachenlassen - Web2.0 im Unternehmen Wertschöpfung mit Social Software ... Ausgewählte Web2.0- Einsatzfelder im Unternehmen =Enterprise 2.0
  • 9.
  • 10.
  • 11. Soziale Netze im Unternehmen Micro- Nets im Unternehmenseinsatz
  • 12.
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16. Welche Faktoren beeinflussen den Erfolg des Einsatzes von Web2.0 im Unternehmen?
  • 17. ... denn die wirkliche Bedeutung der j üng sten Netzentwicklung, die als Web 2.0 bezeichnet wird, besteht nicht darin, Web-Seiten anzulegen, Besucher zu z äh l en oder Dinge online zu verkaufen. Es geht um eine globale Infrastruktur, dank der die Kollaborationskosten gegen Null fallen. Was früher hinter den Mauern eines Unternehmens stattfinden musste, kann heute in allen m ögli chen Peering- Gesch äf t smodellen passieren. Das wirbelt die ganze Volkswirtschaft durcheinander. Don Tapscott im Interview Wikinomics: Kapitalismus mit einer Prise sozialistischer Teilhabe Quelle: brandeins, 2/2007
  • 18. Umfrage: Hindernisse, Enterprise 2.0 im Unternehmen einzusetzen* * Untersuchung von MarketIQ,AIIM, 2008; 482 befragte US- Unternehmen Fehlendes Verständnis Unternehmenskultur Fehlende Geschäftsmodelle Technologie unreif Sicherheitsbedenken Kosten Fehlendes Interesse Verlust an Kontrolle Technische Komplexität Technische Risiken Akzeptanz Nutzer fehlt Akzeptanz Management fehlt Widerstand von IT andere
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22. WEB2.0 birgt neue Sicherheitsrisiken, denn Hacker haben Ihre Attacken in den Application Layer verschoben .
  • 23. Besondere Gefahren 3. Risiken & Sicherheitskonzepte Viren durch Ausführung von unsicherem Code SQL Injection Botnets Identitätsdiebstahl Code Injektion durch Cross Site Scripting Datamining Angriffe durch Monitoring Iframe Attacken Angriffe auf Router
  • 24. Iframe - Attacke: So sieht es aus* 3. Risiken & Sicherheitskonzepte Attacke: Suchmaschinencache manipuliert (durch massive SEO poisoning) Hier: Infizierte „ge- cachte“ Resultpages Resultat: Click lädt Malware (und führt aus) *Beispiel: Indische Suchmaschine rediff.com, 28.3.2008
  • 25. Traditionelle Sicherheitslösungen , ....Firewalls ... Intrusion Detection / Prevention ...Viren Checker ...URL- Filter Können Risiken nicht beseitigen .
  • 26.
  • 27.
  • 28.
  • 29. Viele n Dank! Manfred Leisenberg Mediatechnology Consulting Bielefeld www.leisenberg.info
  • 30. Referenzen [1] Riemp, G.; Smolnik,S.:Nutzungspotentiale, Erfolgsfaktoren und Leistungsindikatoren von Social Software für das organisationale Wissensmanagement, In: HMD- Praxis der Wirtschaftsinformatik, Vol. 43, No. 252, 2006, S. 16- 27