SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Vortrag am 11.03.2010 beim GfWM WM Stammtisch Metropolregion Mittelfranken Enterprise 2.0 Enterprise 2.0 – Nutzen und Beispiele Quelle: Weblog
Cogneon – Über uns Unsere Mission:  „Wir befähigen Menschen und  Organisationen durch Wissen richtig zu handeln“. Ganzheitlichkeit:  Betrachtung der Dimensionen Mensch, Organisation und Infrastruktur. Portfolio:  Beratung, Coaching, Dienstleistung, Schulung. Aktueller Fokus: Expert Debriefing  und professionelle Wissensarbeit Project Debriefing  und wissensorientiertes Projektmanagement Wikis  und Wissensinfrastruktur Standorte:  Metropolregion Nürnberg (Erlangen),  für 2009 geplante Standorte in der Metropolregion Rhein-Ruhr (Düsseldorf) und der Metropolregion München. Kunden:  Audi AG, Elektrobit Automotive GmbH, Johnson Controls GmbH, Metro AG, Robert Bosch GmbH, Schaeffler KG etc. Enterprise 2.0
Agenda Enterprise 2.0 … …  was ist das? …  was bringt es? …  wer nutzt es? Enterprise 2.0
Enterprise 2.0 – Was ist das? Moderne IuK vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Entwicklung zur „ vernetzten Wissensgesellschaft“ Enterprise 2.0
Wissensgesellschaft – Society 2.0 Enterprise 2.0 Quelle: Zukunftsinstitut.
Unternehmen als sozio-technische Systeme Enterprise 2.0 Quellen:  http://lolosianipar.files.wordpress.com/2009/04/our-planet-earth-small.jpg ,  http://mappa.mundi.net/maps/maps_020/march2001_sm_lo.jpg   …  das sollten Unternehmen auch tun! Die Welt vernetzt ihr Wissen und ihre Ideen …
Begriffsklärung Enterprise 2.0 Enterprise 2.0 Enterprise 2.0 Tim O‘Reilly What is Web 2.0  (2005) Web Squared: Web 2.0Five Years On  (2009) Web 2.0 Andrew McAfee „ Enterprise 2.0 is the use of emergent social software platforms within companies, or between companies and their partners or customers.  “ Enterprise 2.0, Version 2.0  (2009) Quellen:Google Trends,  http://tinyurl.com/ydcwxnh .
2.0 hat nichts mit Tools zu tun –  es ist eine Philosophie! Intelligent Kombination von physischem und virtuellen Raum Un-Conferences (e.g. BarCamps, EduCamps, KnowledgeCamps) Open Coffee Clubs WikiWednesday WebMontag Future Centers Knowledge Café, World Café Offenheit, Transparenz und Wertschöpfung als Kernwerte Open Source (e.g. GPL) Open Content (e.g. GFDL, Creative Commons) Libre Knowledge (e.g. Libre Licence) Enterprise 2.0
Von der Strategie zur IT – und nicht umgekehrt! Source:  http://www.slideshare.net/andreakback/einfhrungsmethode-von-collaboration-plattformen . Enterprise 2.0
Sozio-technisches System Source: PADEM  http://www.redcor.ch/web/intranet_zope_plone/entscheidungshilfen/fraunhoferPortalAnalysePADEM.pdf . Soziales Teilsystem Vergessen Sie diesen Teil des Systems nicht!!! Technisches Teilsystem Enterprise 2.0
Enterprise 2.0 Einführungsstrategie Bieten Sie Basis-Infrastruktur an – und entwickeln Sie dann konkrete Anwendungsfälle! Häufig genutzte Elemente in der Basis-Infrastruktur: Wiki-Farm (z.B. Confluence) Weblog-Farm (z.B. Wordpress) Soziales Netzwerk mit Groupware-Funktionen (selbstorganisierte Gruppen) Microblogs (z.B. Yammer) Source:  http://www.slideshare.net/andreakback/einfhrungsmethode-von-collaboration-plattformen . Enterprise 2.0
Enterprise 2.0 Tools Die meistgenutzten Werkzeuge im Kontext Enterprise 2.0 sind Wikis, Weblogs und Soziale Netzwerke. Enterprise 2.0
Wiki Enterprise 2.0 Ein Wiki ist eine Sammlung von Webseiten im Inter- oder Intranet, die jeder Nutzer einfach lesen, schreiben und vernetzen kann. Vorteile: Die „Weisheit der Vielen“ wird aktiviert, Arbeit auf viele Schultern verteilt. Die Möglichkeiten der Vernetzung von Information hat sehr viel Ähnlichkeit mit der Art und Weise, wie unser Gehirn funktioniert. Vielseitig einsetzbar (Unternehmensgedächtnis, Projektwiki, Abteilungswiki, Themenwiki, persönliches Wiki).
Weblogs Enterprise 2.0 Weblogs sind Online-Tagebücher im Inter- oder Intranet, deren Inhalte meist von einer Person erstellt sind und die öffentlich, rückwärts chronologisch angezeigt werden. Vorteile: Sehr vielseitige Einsatzmöglichkeiten (Projektblogs, Knowledge Blogs, CEO-Blogs etc.). Transparenz durch öffentlichen Zugriff („E-Mail an Leute, die ich noch nicht kenne“). Zielgerichteter Zugriff durch Schlagworte (Tags) und RSS-Feeds.
Soziale Netzwerke Enterprise 2.0 (Virtuelle) soziale Netzwerke sind Plattformen im Inter- oder Intranet, deren Funktionaliäten soziale Gruppen bei deren Tätigkeiten unterstützt (Beispiele: Xing, LinkedIn, Facebook). Vorteile: Soziale Beziehungen werden sichtbar und nutzbar. Unterstützung der Zusammenarbeit in verteilten Teams. Fühlbare Verringerung von Distanz (räumliche und hierarchische).
PADEM Portal Framework Source: PADEM  http://www.redcor.ch/web/intranet_zope_plone/entscheidungshilfen/fraunhoferPortalAnalysePADEM.pdf . B2B B2E B2C Enterprise 2.0
Cogneon Enterprise 2.0 Matrix Enterprise 2.0 B2B B2E B2C Wiki Project Wiki Innovation Wiki Strategy Wiki Project Wiki Team Wiki Innovation Wiki Trend/Competitor Wiki Organizational Memory Product Wiki Innovation Wiki Weblog Project Blog Innovation Blog CEO/Executive Blog Strategy Blog Employee Blog Departement Blog Project Blog Knowledge Blog Innovation Blog Trend/Competitor Blog Campaign Blog Product Blog Brand Blog Crisis Blog Social Network Project Teamrooms Innovation Community Prediction Market Enhanced Phonebook Project Teamrooms Departement Teamr. CoP Alumni Network „ Embacy“ on Facebook Customer Community Innovation Community Prediction Market Microblog Project Microblog CEO/Executive Microb. Employee Microblog Project Microblog Urgent Request Company Microblog Product Microblog Brand Microblog
Enterprise 2.0 – Was bringt es? Enterprise 2.0
Fakten zu Enterprise 2.0 68% reported „  increased speed of access to knowledge “ (improvement: 30%) 35% reported „increasing employee satisfaction“ (improvement: 20%) 25% reported „  increasing number of successful innovations for new products or services “ (improvement 20%) 43% reported „increasing customer satisfaction“ (improvement 20%) Enterprise 2.0 Quellen: McKinsey Studie „ How companies are benefiting from Web 2.0 “.
Fakten zu Enterprise 2.0 It was definitely the year of social networking on the Internet at large. Social features were common on the winning intranets (1. Social features for employees as individuals 2. Workgroup support and other features that encourage work-related connections). For several years, we’ve noted the trend of CEO blogs on better intranets. This is almost a special subgenre of social networking; Such blogs were again strong this year, but included enhanced features to show executives with a “human face” and help make them more approachable. Focus on improving search, including interesting approaches to advanced search. People search remains an extremely popular feature. Enterprise 2.0 Quellen: Jacob Nielsen „Intranet Design Annual – The Year‘s 10 Best Intranets“.
Fakten zu Enterprise 2.0 When Intranet information architectures are structured according to the org chart, employees have a hard time finding their way around. It’s better to structure information according to how people use it, rather than what department owns it. As people embrace social media in their private lives, they naturally expect to use similar tools within the enterprise. This is especially true for younger workers who use these tools in everyday life. Business need is the big driver. Although our report discusses specific tools (blogs, wikis, and such), enterprise 2.0’s power is not about tools, it’s about the communication shift that those tools enable. Enterprise 2.0 Quellen: Jacob Nielsen „Enterprise 2.0 – Social Software on Intranets“.
Enterprise 2.0 –  Wer nutzt es? Enterprise 2.0
Enterprise 2.0 Fallbeispiele Source:  http://www.e20cases.org . ABB:  Wiki, Blog Accenture:  Social Network BASF:  Weblog Bundeswehr:  Wiki Cogneon:  Wiki, Blog Deutsche Bank:  Wiki Dresdner Kleinwort:  Wiki ESG:  Wikis, Blog Fraport:  Wiki Hager Group:  Wiki IBM:  Wiki IBM:  Alumni Social Network IHK Darmstadt:  Wiki Motorola:  Prediction Market Namics:  Weblog NEC Europa:  Social Network OCE:  Microblog Opel:  Podcast Rheinmetall:  Social Network Robert Bosch:  Wiki Schaeffler:  Wiki, Blog Siemens:  Weblog Siemens:  Social Network Siemens:  Microblog, Wiki Sun:  Social Network, Wiki, Blog Swiss Re:  Social Network Synaxon:  Wiki, Blog T-Systems:  Wiki, Social Network Enterprise 2.0
Schaeffler (Wiki intern) Enterprise 2.0 Quelle:  http://www.cogneon.de/Download/Cogneon-Praesentation_Erfahrungsbericht-Schaeffler-Wiki_-_Knowtech-2009.pdf .
Bundeswehr (Wiki intern) Enterprise 2.0 Quelle:  http://www.e20cases.org/files/fallstudien-extern/e20buch-Case_SKA.pdf .
Oracle/Sun (Wiki extern) Enterprise 2.0 Quelle:  http://wikis.sun.com .
Siemens (Wiki, Weblog intern) Enterprise 2.0 Quelle:  http://www.slideshare.net/stockera/i-know-bernd-lindner-der-einsatz-von-wikis-in-der-siemens-ag-presentation  , http://leto-neu.zsi.at/~margit/prolearn_tws_knallgrau.pdf .
Daimler (Weblog extern) Enterprise 2.0 Quelle:  http://blog.daimler.de .
Henkel (Weblog extern) Enterprise 2.0 Quelle:  http://www.henkel-smile-blog.com .
Adidas (Enterprise 2.0 intern) Enterprise 2.0 Quelle:  http://www.slideshare.net/elgreco66/adidas-group-enterprise-20-barcelona090917 .
Siemens (Soziales Netzwerk extern) Enterprise 2.0 Quelle:  https://www.xing.com/net/prib444e5x/siemensalumni .
Siemens (Soziales Netzwerk intern) Enterprise 2.0 Source:  http://www.e20cases.org/lang/de/2009/11/siemens-ag-technoweb-2-0 .
Kontakt Enterprise 2.0 Cogneon GmbH Henkestr. 91 D-91052 Erlangen http://www.cogneon.de Hr. Simon Dückert [email_address] +49 9131 616 6666

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
gfwm
 
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Alexander Stocker
 
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Hellmuth Broda
 
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Hellmuth Broda
 
Intranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne ZusammenarbeitIntranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne Zusammenarbeit
Telekom MMS
 
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
SoftwareSaxony
 
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istWarum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
netmedianer GmbH
 
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
SoftwareSaxony
 
Enterprise 2.0 - Anspruch und Wirklichkeit
Enterprise 2.0 - Anspruch und WirklichkeitEnterprise 2.0 - Anspruch und Wirklichkeit
Enterprise 2.0 - Anspruch und Wirklichkeit
Digicomp Academy AG
 
B22 Communities
B22 CommunitiesB22 Communities
B22 Communities
Andreas Schulte
 
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
Thomas Bahn
 
Web 2.0 Soziale Applikationen - Ein Überblick
Web 2.0 Soziale Applikationen - Ein ÜberblickWeb 2.0 Soziale Applikationen - Ein Überblick
Web 2.0 Soziale Applikationen - Ein Überblick
IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
Martin Koser
 
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Alexander Stocker
 
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business ManagementFlyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
Christian Ruf
 
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützenSocial Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
TwentyOne AG
 
090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention
Frank Wolf
 
Enterprise 2.0: Was Käse und Schokolade mit emergenten Technologien zu tun haben
Enterprise 2.0: Was Käse und Schokolade mit emergenten Technologien zu tun habenEnterprise 2.0: Was Käse und Schokolade mit emergenten Technologien zu tun haben
Enterprise 2.0: Was Käse und Schokolade mit emergenten Technologien zu tun haben
Unic
 

Was ist angesagt? (20)

GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
 
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
Enterprise 2.0: Wissensmanagement mit Web 2.0
 
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
Social Media im Unternehmen werdengrundlegende Änderungen in der Geschäftswel...
 
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
Soziale Medien im Unternehmen--ein rechtsfreier Raum?
 
Intranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne ZusammenarbeitIntranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne Zusammenarbeit
Intranet 2.0 - Das Leitmedium für moderne Zusammenarbeit
 
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istWarum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
 
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Anleitung zum Handeln: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Enterprise 2.0 - Anspruch und Wirklichkeit
Enterprise 2.0 - Anspruch und WirklichkeitEnterprise 2.0 - Anspruch und Wirklichkeit
Enterprise 2.0 - Anspruch und Wirklichkeit
 
B22 Communities
B22 CommunitiesB22 Communities
B22 Communities
 
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
 
Web 2.0 Soziale Applikationen - Ein Überblick
Web 2.0 Soziale Applikationen - Ein ÜberblickWeb 2.0 Soziale Applikationen - Ein Überblick
Web 2.0 Soziale Applikationen - Ein Überblick
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
 
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
Enterprise 2.0: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bringen Social Med...
 
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business ManagementFlyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
Flyer Seminare Enterprise 2.0 und Mobile Business Management
 
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützenSocial Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
 
090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention090420 Sharepoint Convention
090420 Sharepoint Convention
 
Enterprise 2.0: Was Käse und Schokolade mit emergenten Technologien zu tun haben
Enterprise 2.0: Was Käse und Schokolade mit emergenten Technologien zu tun habenEnterprise 2.0: Was Käse und Schokolade mit emergenten Technologien zu tun haben
Enterprise 2.0: Was Käse und Schokolade mit emergenten Technologien zu tun haben
 
Was kann ein modernes Intranet heute?
Was kann ein modernes Intranet heute?Was kann ein modernes Intranet heute?
Was kann ein modernes Intranet heute?
 

Andere mochten auch

Proyecto de vida
Proyecto de vidaProyecto de vida
Proyecto de vida
layiyi
 
Sesiones de ec 1 3
Sesiones de ec 1 3Sesiones de ec 1 3
Sesiones de ec 1 3
Valen Mula Moreno
 
Nacs
NacsNacs
Nacs
Kimaldi
 
Twitter & Recht
Twitter & RechtTwitter & Recht
Twitter & Recht
culbricht
 
Crowdsourcing Webinale08 05 27
Crowdsourcing Webinale08 05 27Crowdsourcing Webinale08 05 27
Crowdsourcing Webinale08 05 27
culbricht
 
Razones para Creer y Crecer con Kimaldi
Razones para Creer y Crecer con KimaldiRazones para Creer y Crecer con Kimaldi
Razones para Creer y Crecer con Kimaldi
Kimaldi
 
Azpe informatica
Azpe informaticaAzpe informatica
Azpe informatica
Azpe Informatica
 
Ane Larrinaga Kulturgintza
Ane Larrinaga KulturgintzaAne Larrinaga Kulturgintza
Ane Larrinaga Kulturgintza
Joxe
 
Social media y Branding Personal para profesionistas
Social media y Branding Personal para profesionistasSocial media y Branding Personal para profesionistas
Social media y Branding Personal para profesionistas
Haydee Vega
 
50x15 paula
50x15 paula50x15 paula
50x15 paula
Pedrobatalla
 
Phundament - IPC 2007 se
Phundament - IPC 2007 sePhundament - IPC 2007 se
Phundament - IPC 2007 se
schmunk
 
Tarjeta a&m
Tarjeta a&mTarjeta a&m
Tarjeta a&m
Alan Bernard
 
Entre teus dedos
Entre teus dedosEntre teus dedos
Entre teus dedos
matheuskruz
 
Lebenslauf Giuseppina Cè
Lebenslauf Giuseppina CèLebenslauf Giuseppina Cè
Lebenslauf Giuseppina Cè
Giusy Cè
 
1 introducción
1 introducción1 introducción
1 introducción
José Manuel García
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
jaxblacks
 
Seguridad Informatica.1
Seguridad Informatica.1Seguridad Informatica.1
Seguridad Informatica.1
Oskr Dacto
 
trabajo practico n7
trabajo practico n7trabajo practico n7
trabajo practico n7
delfi_robles26
 
Planejamento aula 3 itinerante
Planejamento aula 3 itinerantePlanejamento aula 3 itinerante
Planejamento aula 3 itinerante
labitinerante
 
Nuestro Centro de Informática
Nuestro Centro de Informática Nuestro Centro de Informática
Nuestro Centro de Informática
Azpe Informatica
 

Andere mochten auch (20)

Proyecto de vida
Proyecto de vidaProyecto de vida
Proyecto de vida
 
Sesiones de ec 1 3
Sesiones de ec 1 3Sesiones de ec 1 3
Sesiones de ec 1 3
 
Nacs
NacsNacs
Nacs
 
Twitter & Recht
Twitter & RechtTwitter & Recht
Twitter & Recht
 
Crowdsourcing Webinale08 05 27
Crowdsourcing Webinale08 05 27Crowdsourcing Webinale08 05 27
Crowdsourcing Webinale08 05 27
 
Razones para Creer y Crecer con Kimaldi
Razones para Creer y Crecer con KimaldiRazones para Creer y Crecer con Kimaldi
Razones para Creer y Crecer con Kimaldi
 
Azpe informatica
Azpe informaticaAzpe informatica
Azpe informatica
 
Ane Larrinaga Kulturgintza
Ane Larrinaga KulturgintzaAne Larrinaga Kulturgintza
Ane Larrinaga Kulturgintza
 
Social media y Branding Personal para profesionistas
Social media y Branding Personal para profesionistasSocial media y Branding Personal para profesionistas
Social media y Branding Personal para profesionistas
 
50x15 paula
50x15 paula50x15 paula
50x15 paula
 
Phundament - IPC 2007 se
Phundament - IPC 2007 sePhundament - IPC 2007 se
Phundament - IPC 2007 se
 
Tarjeta a&m
Tarjeta a&mTarjeta a&m
Tarjeta a&m
 
Entre teus dedos
Entre teus dedosEntre teus dedos
Entre teus dedos
 
Lebenslauf Giuseppina Cè
Lebenslauf Giuseppina CèLebenslauf Giuseppina Cè
Lebenslauf Giuseppina Cè
 
1 introducción
1 introducción1 introducción
1 introducción
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
Seguridad Informatica.1
Seguridad Informatica.1Seguridad Informatica.1
Seguridad Informatica.1
 
trabajo practico n7
trabajo practico n7trabajo practico n7
trabajo practico n7
 
Planejamento aula 3 itinerante
Planejamento aula 3 itinerantePlanejamento aula 3 itinerante
Planejamento aula 3 itinerante
 
Nuestro Centro de Informática
Nuestro Centro de Informática Nuestro Centro de Informática
Nuestro Centro de Informática
 

Ähnlich wie Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11

Ice 2007
Ice 2007Ice 2007
Ice 2007
Andreas Schulte
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
Hellmuth Broda
 
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Martina Goehring
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
Forschungsgruppe Kooperationssysteme
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Alexander Stocker
 
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen ArbeitDie verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
pludoni GmbH
 
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. CapgeminiEnterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
Alexander Stocker
 
Social Software – Status Quo Im Web 2.0
Social Software – Status Quo Im Web 2.0 Social Software – Status Quo Im Web 2.0
Social Software – Status Quo Im Web 2.0
SebStS1
 
Web2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Web2.0 ff in der UnternehmenskommunikationWeb2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Web2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Martin Michelson
 
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Eric Sturm
 
Collaboration Trends
Collaboration TrendsCollaboration Trends
Collaboration Trends
Simon Dueckert
 
Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0
Bernd Schmitz
 
Anwendungsbeispiele von Enterprise Mashups
Anwendungsbeispiele von Enterprise MashupsAnwendungsbeispiele von Enterprise Mashups
Anwendungsbeispiele von Enterprise Mashups
tischmid
 
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben? Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
University St. Gallen
 
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
Andreas Blumauer
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
TwentyOne AG
 
Social Software – Status Quo Im Web 2.0
Social Software – Status Quo Im Web 2.0Social Software – Status Quo Im Web 2.0
Social Software – Status Quo Im Web 2.0
SebStS1
 
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Martina Goehring
 
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen UnternehmenWeb2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 

Ähnlich wie Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11 (20)

Ice 2007
Ice 2007Ice 2007
Ice 2007
 
Social Media im Unternehmen
Social Media im UnternehmenSocial Media im Unternehmen
Social Media im Unternehmen
 
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
 
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
2010 10-28-dms expo-mk-v2.pptx
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
 
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
Enterprise 2.0: Offenheit und Transparenz in Medienunternehmen durch Social M...
 
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen ArbeitDie verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
Die verborgene (R)Evolution in unserer täglichen Arbeit
 
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. CapgeminiEnterprise 2.0 in der Praxis  Siemens BT vs. Capgemini
Enterprise 2.0 in der Praxis Siemens BT vs. Capgemini
 
Social Software – Status Quo Im Web 2.0
Social Software – Status Quo Im Web 2.0 Social Software – Status Quo Im Web 2.0
Social Software – Status Quo Im Web 2.0
 
Web2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Web2.0 ff in der UnternehmenskommunikationWeb2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
Web2.0 ff in der Unternehmenskommunikation
 
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
 
Collaboration Trends
Collaboration TrendsCollaboration Trends
Collaboration Trends
 
Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0
 
Anwendungsbeispiele von Enterprise Mashups
Anwendungsbeispiele von Enterprise MashupsAnwendungsbeispiele von Enterprise Mashups
Anwendungsbeispiele von Enterprise Mashups
 
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben? Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
 
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
 
Social Software – Status Quo Im Web 2.0
Social Software – Status Quo Im Web 2.0Social Software – Status Quo Im Web 2.0
Social Software – Status Quo Im Web 2.0
 
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 (IHK-Vortrag)
 
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen UnternehmenWeb2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
 

Mehr von Simon Dueckert

lernOS for You Guide (Version 1.4)
lernOS for You Guide (Version 1.4)lernOS for You Guide (Version 1.4)
lernOS for You Guide (Version 1.4)
Simon Dueckert
 
lernOS für Dich Leitfaden (Version 1.4)
lernOS für Dich Leitfaden (Version 1.4)lernOS für Dich Leitfaden (Version 1.4)
lernOS für Dich Leitfaden (Version 1.4)
Simon Dueckert
 
lernOS Guide for You (CC BY, Version 1.2)
lernOS Guide for You (CC BY, Version 1.2)lernOS Guide for You (CC BY, Version 1.2)
lernOS Guide for You (CC BY, Version 1.2)
Simon Dueckert
 
lernOS Leitfaden für Dich (CC BY, Version 1.2)
lernOS Leitfaden für Dich (CC BY, Version 1.2)lernOS Leitfaden für Dich (CC BY, Version 1.2)
lernOS Leitfaden für Dich (CC BY, Version 1.2)
Simon Dueckert
 
Corporate Podcasting - Einsatzszenarien und Herausforderungen
Corporate Podcasting - Einsatzszenarien und HerausforderungenCorporate Podcasting - Einsatzszenarien und Herausforderungen
Corporate Podcasting - Einsatzszenarien und Herausforderungen
Simon Dueckert
 
Cogneon Free Unconference Checklist
Cogneon Free Unconference ChecklistCogneon Free Unconference Checklist
Cogneon Free Unconference Checklist
Simon Dueckert
 
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen EndgerätenMultimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Simon Dueckert
 
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
Simon Dueckert
 
Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert?
Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert?Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert?
Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert?
Simon Dueckert
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile Wissenarbeit
Simon Dueckert
 
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Simon Dueckert
 
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Simon Dueckert
 
Cogneon Presentation - Regional and Urban KM
Cogneon Presentation - Regional and Urban KMCogneon Presentation - Regional and Urban KM
Cogneon Presentation - Regional and Urban KM
Simon Dueckert
 
Cogneon Presentation at IC6
Cogneon Presentation at IC6Cogneon Presentation at IC6
Cogneon Presentation at IC6
Simon Dueckert
 
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM StammtischenGfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
Simon Dueckert
 
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM StammtischenGfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
Simon Dueckert
 
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM StammtischenGfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
Simon Dueckert
 
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 WissensstaedteCogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
Simon Dueckert
 
Ein Tag an meinem Wissensarbeitsplatz
Ein Tag an meinem WissensarbeitsplatzEin Tag an meinem Wissensarbeitsplatz
Ein Tag an meinem Wissensarbeitsplatz
Simon Dueckert
 
Knowledge Management @ Schaeffler
Knowledge Management @ SchaefflerKnowledge Management @ Schaeffler
Knowledge Management @ Schaeffler
Simon Dueckert
 

Mehr von Simon Dueckert (20)

lernOS for You Guide (Version 1.4)
lernOS for You Guide (Version 1.4)lernOS for You Guide (Version 1.4)
lernOS for You Guide (Version 1.4)
 
lernOS für Dich Leitfaden (Version 1.4)
lernOS für Dich Leitfaden (Version 1.4)lernOS für Dich Leitfaden (Version 1.4)
lernOS für Dich Leitfaden (Version 1.4)
 
lernOS Guide for You (CC BY, Version 1.2)
lernOS Guide for You (CC BY, Version 1.2)lernOS Guide for You (CC BY, Version 1.2)
lernOS Guide for You (CC BY, Version 1.2)
 
lernOS Leitfaden für Dich (CC BY, Version 1.2)
lernOS Leitfaden für Dich (CC BY, Version 1.2)lernOS Leitfaden für Dich (CC BY, Version 1.2)
lernOS Leitfaden für Dich (CC BY, Version 1.2)
 
Corporate Podcasting - Einsatzszenarien und Herausforderungen
Corporate Podcasting - Einsatzszenarien und HerausforderungenCorporate Podcasting - Einsatzszenarien und Herausforderungen
Corporate Podcasting - Einsatzszenarien und Herausforderungen
 
Cogneon Free Unconference Checklist
Cogneon Free Unconference ChecklistCogneon Free Unconference Checklist
Cogneon Free Unconference Checklist
 
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen EndgerätenMultimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
Multimediale Wissensvermittlung mit mobilen Endgeräten
 
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
GfWM Positionspapier Wissensmanagement und Enterprise 2.0
 
Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert?
Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert?Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert?
Cogneon Präsentation - WM - Erfolgsrezept für das 21. Jahrhundert?
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile Wissenarbeit
 
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
Vortrag ThyssenKrupp Cogneon Knowtech 2010
 
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
 
Cogneon Presentation - Regional and Urban KM
Cogneon Presentation - Regional and Urban KMCogneon Presentation - Regional and Urban KM
Cogneon Presentation - Regional and Urban KM
 
Cogneon Presentation at IC6
Cogneon Presentation at IC6Cogneon Presentation at IC6
Cogneon Presentation at IC6
 
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM StammtischenGfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
 
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM StammtischenGfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
 
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM StammtischenGfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
GfWM Praesentation LKS-Forum 2010 - Trends aus GfWM Stammtischen
 
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 WissensstaedteCogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
Cogneon Praesentation LKS-Forum 2010 Wissensstaedte
 
Ein Tag an meinem Wissensarbeitsplatz
Ein Tag an meinem WissensarbeitsplatzEin Tag an meinem Wissensarbeitsplatz
Ein Tag an meinem Wissensarbeitsplatz
 
Knowledge Management @ Schaeffler
Knowledge Management @ SchaefflerKnowledge Management @ Schaeffler
Knowledge Management @ Schaeffler
 

Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11

  • 1. Vortrag am 11.03.2010 beim GfWM WM Stammtisch Metropolregion Mittelfranken Enterprise 2.0 Enterprise 2.0 – Nutzen und Beispiele Quelle: Weblog
  • 2. Cogneon – Über uns Unsere Mission: „Wir befähigen Menschen und Organisationen durch Wissen richtig zu handeln“. Ganzheitlichkeit: Betrachtung der Dimensionen Mensch, Organisation und Infrastruktur. Portfolio: Beratung, Coaching, Dienstleistung, Schulung. Aktueller Fokus: Expert Debriefing und professionelle Wissensarbeit Project Debriefing und wissensorientiertes Projektmanagement Wikis und Wissensinfrastruktur Standorte: Metropolregion Nürnberg (Erlangen), für 2009 geplante Standorte in der Metropolregion Rhein-Ruhr (Düsseldorf) und der Metropolregion München. Kunden: Audi AG, Elektrobit Automotive GmbH, Johnson Controls GmbH, Metro AG, Robert Bosch GmbH, Schaeffler KG etc. Enterprise 2.0
  • 3. Agenda Enterprise 2.0 … … was ist das? … was bringt es? … wer nutzt es? Enterprise 2.0
  • 4. Enterprise 2.0 – Was ist das? Moderne IuK vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Entwicklung zur „ vernetzten Wissensgesellschaft“ Enterprise 2.0
  • 5. Wissensgesellschaft – Society 2.0 Enterprise 2.0 Quelle: Zukunftsinstitut.
  • 6. Unternehmen als sozio-technische Systeme Enterprise 2.0 Quellen: http://lolosianipar.files.wordpress.com/2009/04/our-planet-earth-small.jpg , http://mappa.mundi.net/maps/maps_020/march2001_sm_lo.jpg … das sollten Unternehmen auch tun! Die Welt vernetzt ihr Wissen und ihre Ideen …
  • 7. Begriffsklärung Enterprise 2.0 Enterprise 2.0 Enterprise 2.0 Tim O‘Reilly What is Web 2.0 (2005) Web Squared: Web 2.0Five Years On (2009) Web 2.0 Andrew McAfee „ Enterprise 2.0 is the use of emergent social software platforms within companies, or between companies and their partners or customers. “ Enterprise 2.0, Version 2.0 (2009) Quellen:Google Trends, http://tinyurl.com/ydcwxnh .
  • 8. 2.0 hat nichts mit Tools zu tun – es ist eine Philosophie! Intelligent Kombination von physischem und virtuellen Raum Un-Conferences (e.g. BarCamps, EduCamps, KnowledgeCamps) Open Coffee Clubs WikiWednesday WebMontag Future Centers Knowledge Café, World Café Offenheit, Transparenz und Wertschöpfung als Kernwerte Open Source (e.g. GPL) Open Content (e.g. GFDL, Creative Commons) Libre Knowledge (e.g. Libre Licence) Enterprise 2.0
  • 9. Von der Strategie zur IT – und nicht umgekehrt! Source: http://www.slideshare.net/andreakback/einfhrungsmethode-von-collaboration-plattformen . Enterprise 2.0
  • 10. Sozio-technisches System Source: PADEM http://www.redcor.ch/web/intranet_zope_plone/entscheidungshilfen/fraunhoferPortalAnalysePADEM.pdf . Soziales Teilsystem Vergessen Sie diesen Teil des Systems nicht!!! Technisches Teilsystem Enterprise 2.0
  • 11. Enterprise 2.0 Einführungsstrategie Bieten Sie Basis-Infrastruktur an – und entwickeln Sie dann konkrete Anwendungsfälle! Häufig genutzte Elemente in der Basis-Infrastruktur: Wiki-Farm (z.B. Confluence) Weblog-Farm (z.B. Wordpress) Soziales Netzwerk mit Groupware-Funktionen (selbstorganisierte Gruppen) Microblogs (z.B. Yammer) Source: http://www.slideshare.net/andreakback/einfhrungsmethode-von-collaboration-plattformen . Enterprise 2.0
  • 12. Enterprise 2.0 Tools Die meistgenutzten Werkzeuge im Kontext Enterprise 2.0 sind Wikis, Weblogs und Soziale Netzwerke. Enterprise 2.0
  • 13. Wiki Enterprise 2.0 Ein Wiki ist eine Sammlung von Webseiten im Inter- oder Intranet, die jeder Nutzer einfach lesen, schreiben und vernetzen kann. Vorteile: Die „Weisheit der Vielen“ wird aktiviert, Arbeit auf viele Schultern verteilt. Die Möglichkeiten der Vernetzung von Information hat sehr viel Ähnlichkeit mit der Art und Weise, wie unser Gehirn funktioniert. Vielseitig einsetzbar (Unternehmensgedächtnis, Projektwiki, Abteilungswiki, Themenwiki, persönliches Wiki).
  • 14. Weblogs Enterprise 2.0 Weblogs sind Online-Tagebücher im Inter- oder Intranet, deren Inhalte meist von einer Person erstellt sind und die öffentlich, rückwärts chronologisch angezeigt werden. Vorteile: Sehr vielseitige Einsatzmöglichkeiten (Projektblogs, Knowledge Blogs, CEO-Blogs etc.). Transparenz durch öffentlichen Zugriff („E-Mail an Leute, die ich noch nicht kenne“). Zielgerichteter Zugriff durch Schlagworte (Tags) und RSS-Feeds.
  • 15. Soziale Netzwerke Enterprise 2.0 (Virtuelle) soziale Netzwerke sind Plattformen im Inter- oder Intranet, deren Funktionaliäten soziale Gruppen bei deren Tätigkeiten unterstützt (Beispiele: Xing, LinkedIn, Facebook). Vorteile: Soziale Beziehungen werden sichtbar und nutzbar. Unterstützung der Zusammenarbeit in verteilten Teams. Fühlbare Verringerung von Distanz (räumliche und hierarchische).
  • 16. PADEM Portal Framework Source: PADEM http://www.redcor.ch/web/intranet_zope_plone/entscheidungshilfen/fraunhoferPortalAnalysePADEM.pdf . B2B B2E B2C Enterprise 2.0
  • 17. Cogneon Enterprise 2.0 Matrix Enterprise 2.0 B2B B2E B2C Wiki Project Wiki Innovation Wiki Strategy Wiki Project Wiki Team Wiki Innovation Wiki Trend/Competitor Wiki Organizational Memory Product Wiki Innovation Wiki Weblog Project Blog Innovation Blog CEO/Executive Blog Strategy Blog Employee Blog Departement Blog Project Blog Knowledge Blog Innovation Blog Trend/Competitor Blog Campaign Blog Product Blog Brand Blog Crisis Blog Social Network Project Teamrooms Innovation Community Prediction Market Enhanced Phonebook Project Teamrooms Departement Teamr. CoP Alumni Network „ Embacy“ on Facebook Customer Community Innovation Community Prediction Market Microblog Project Microblog CEO/Executive Microb. Employee Microblog Project Microblog Urgent Request Company Microblog Product Microblog Brand Microblog
  • 18. Enterprise 2.0 – Was bringt es? Enterprise 2.0
  • 19. Fakten zu Enterprise 2.0 68% reported „ increased speed of access to knowledge “ (improvement: 30%) 35% reported „increasing employee satisfaction“ (improvement: 20%) 25% reported „ increasing number of successful innovations for new products or services “ (improvement 20%) 43% reported „increasing customer satisfaction“ (improvement 20%) Enterprise 2.0 Quellen: McKinsey Studie „ How companies are benefiting from Web 2.0 “.
  • 20. Fakten zu Enterprise 2.0 It was definitely the year of social networking on the Internet at large. Social features were common on the winning intranets (1. Social features for employees as individuals 2. Workgroup support and other features that encourage work-related connections). For several years, we’ve noted the trend of CEO blogs on better intranets. This is almost a special subgenre of social networking; Such blogs were again strong this year, but included enhanced features to show executives with a “human face” and help make them more approachable. Focus on improving search, including interesting approaches to advanced search. People search remains an extremely popular feature. Enterprise 2.0 Quellen: Jacob Nielsen „Intranet Design Annual – The Year‘s 10 Best Intranets“.
  • 21. Fakten zu Enterprise 2.0 When Intranet information architectures are structured according to the org chart, employees have a hard time finding their way around. It’s better to structure information according to how people use it, rather than what department owns it. As people embrace social media in their private lives, they naturally expect to use similar tools within the enterprise. This is especially true for younger workers who use these tools in everyday life. Business need is the big driver. Although our report discusses specific tools (blogs, wikis, and such), enterprise 2.0’s power is not about tools, it’s about the communication shift that those tools enable. Enterprise 2.0 Quellen: Jacob Nielsen „Enterprise 2.0 – Social Software on Intranets“.
  • 22. Enterprise 2.0 – Wer nutzt es? Enterprise 2.0
  • 23. Enterprise 2.0 Fallbeispiele Source: http://www.e20cases.org . ABB: Wiki, Blog Accenture: Social Network BASF: Weblog Bundeswehr: Wiki Cogneon: Wiki, Blog Deutsche Bank: Wiki Dresdner Kleinwort: Wiki ESG: Wikis, Blog Fraport: Wiki Hager Group: Wiki IBM: Wiki IBM: Alumni Social Network IHK Darmstadt: Wiki Motorola: Prediction Market Namics: Weblog NEC Europa: Social Network OCE: Microblog Opel: Podcast Rheinmetall: Social Network Robert Bosch: Wiki Schaeffler: Wiki, Blog Siemens: Weblog Siemens: Social Network Siemens: Microblog, Wiki Sun: Social Network, Wiki, Blog Swiss Re: Social Network Synaxon: Wiki, Blog T-Systems: Wiki, Social Network Enterprise 2.0
  • 24. Schaeffler (Wiki intern) Enterprise 2.0 Quelle: http://www.cogneon.de/Download/Cogneon-Praesentation_Erfahrungsbericht-Schaeffler-Wiki_-_Knowtech-2009.pdf .
  • 25. Bundeswehr (Wiki intern) Enterprise 2.0 Quelle: http://www.e20cases.org/files/fallstudien-extern/e20buch-Case_SKA.pdf .
  • 26. Oracle/Sun (Wiki extern) Enterprise 2.0 Quelle: http://wikis.sun.com .
  • 27. Siemens (Wiki, Weblog intern) Enterprise 2.0 Quelle: http://www.slideshare.net/stockera/i-know-bernd-lindner-der-einsatz-von-wikis-in-der-siemens-ag-presentation , http://leto-neu.zsi.at/~margit/prolearn_tws_knallgrau.pdf .
  • 28. Daimler (Weblog extern) Enterprise 2.0 Quelle: http://blog.daimler.de .
  • 29. Henkel (Weblog extern) Enterprise 2.0 Quelle: http://www.henkel-smile-blog.com .
  • 30. Adidas (Enterprise 2.0 intern) Enterprise 2.0 Quelle: http://www.slideshare.net/elgreco66/adidas-group-enterprise-20-barcelona090917 .
  • 31. Siemens (Soziales Netzwerk extern) Enterprise 2.0 Quelle: https://www.xing.com/net/prib444e5x/siemensalumni .
  • 32. Siemens (Soziales Netzwerk intern) Enterprise 2.0 Source: http://www.e20cases.org/lang/de/2009/11/siemens-ag-technoweb-2-0 .
  • 33. Kontakt Enterprise 2.0 Cogneon GmbH Henkestr. 91 D-91052 Erlangen http://www.cogneon.de Hr. Simon Dückert [email_address] +49 9131 616 6666

Hinweis der Redaktion

  1. 16.03.10