SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 20
Web 2.0 im Unternehmen
              Chancen und Risiken
    für Kommunikation und Wissensmanagement

                         IT- und Online-Tag 2007
                              IHK Darmstadt




Prof. Dr. Thomas Pleil
Hochschule Darmstadt
Zur Person


Studium
  Diplom-Journalistik, Eichstätt
  Dr. phil., Salzburg (Public Relations)

Stationen
  PR-Agentur Sympra, Stuttgart
  Freier PR-Berater und Journalist, Stuttgart
     Siemens, Siemens Nixdorf, PayCircle, Björn Steiger Stiftung
     VDI nachrichten, Computer Zeitung, Stuttgarter Zeitung
     Fund Raising: Deutsche Humanitäre Stiftung
  Leiter PR, Kath. Univ. Eichstätt-Ingolstadt
  Professor für Public Relations, Hochschule Darmstadt
     Onlinejournalismus & Wissenschaftsjournalismus
     Schwerpunkte: Online-PR, Social Software, Nonprofit-PR,
     Innovationskommunikation




                                                                   © Thomas Pleil
Gliederung




  Grundstimmung
  Herausforderung
  Web 2.0
    Beispiele
    Chancen
    Risiken
    Ansätze




                    © Thomas Pleil
Grundstimmung


 Medien
   Intensive Internet-Nutzung
   Bedeutungsverlust der Massenmedien (Kaufentscheidungen!)
   Neue Meinungsmacher
 Vertrauen
   Probleme etablierter Institutionen
   Marken: Loyalität nimmt ab
   Word of Mouth-Kommunikation
 Emanzipation
   Verantwortung als Kaufentscheidung
      Umweltfreundlichkeit, Umgang mit Mitarbeitern, Lieferanten etc.
   Druck von unten
      Lieferanten versus Basic
      Kunden versus HBSC-Bank




                                                                        © Thomas Pleil
Herausforderung


  PR im 21. Jahrhundert
  bedeutet nicht, auf dem
  Marktplatz möglichst laut
  zu schreien.
  PR im 21. Jahrhundert
  bedeutet, Beziehungen
  aufzubauen und zu
  pflegen.
  Beziehungen erfordern
  Offenheit und Vertrauen




                              © Thomas Pleil
Grundlage: Web 2.0




                     © Thomas Pleil
Web 2.0: Beispiele


  wiki.thomas-pleil.de
  (Rubrik: tp-notebook)




                          © Thomas Pleil
Web 2.0: Grundlagen


Spezifika
  Editieren/Publizieren (Authoring)
  Teilen von Informationen (Sharing)
  Zusammenarbeit (Collaboration)
  In Kontakt kommen (Networking)
  Strukturieren (Tagging)
  Bewerten (Scoring)

  Identitätsbildung
  Informationsmanagement
  Beziehungsmanagement




                                       © Thomas Pleil
Klassische Massenmedien


               Meinungsmacher-Blogs/Hubs



              Themen-Blogs
               & -Podcasts                          Event-Blogs
                                                    & Podcasts
Communities                  Social Network Blogs
                                  & Podcasts

                                                    …




                                                                   © Thomas Pleil
                   …

                                                    © Pleil 2007
Web 2.0


Auswirkungen

  Web 2.0 beschleunigt die Kommunikation
  Web 2.0 erhöht die Reichweite der Kommunikation
  Nischenthemen finden ihre Interessenten
  Web 2.0 bedeutet soziale Vernetzung
  Web 2.0 bedeutet Suchmaschinenrelevanz
  Web 2.0-Nutzung geht zu Lasten der klassischen Massenmedien
  Web 2.0 stellt neue Öffentlichkeiten her




                                                                © Thomas Pleil
Risiken


Web 2.0…

  hat Reichweite und ist schnell
     Strategiememo Yahoo: nach 48 h weltweit in 150 Blogs
  … schafft Transparenz
     Androhung rechtlicher Schritte durch Transparency International: 165
     Blogs berichten, ebenso: Focus, N24, Sat1, netzeitung, Tagesschau,
     taz, SZ, Deutsche Welle
     Liste der in Birma aktiven Firmen in Facebook
  … stellt Hierarchien in Frage
     Privatpersonen übernehmen journalistische Aufgaben
     Bloggende Mitarbeiter machen PR
     Bloggende Mitarbeiter stellen dem CEO kritische Fragen




                                                                            © Thomas Pleil
Chancen


Kommunikation

  Direkter Kanal zu Stakeholdern statt Gatekeeper
     Kunden
     Lieferanten
     Anwohner
     Mitarbeiter
  Transparenz
  Bindung/Commitment
  Rückkanal
     Was wünschen Kunden?
     Wie denken sie?




                                                    © Thomas Pleil
  Vernetzung
Chancen


Wissensmanagement

 Kooperation
    Unternehmensintern
    Verteilte Teams
 Transparenz
 Vernetzung
 Informationsfluss




                         © Thomas Pleil
Ein paar Ideen


Kommunikationskanal

  Fachblog / -Podcast
     B2B: Blog für Experten
     B2C: Blog für Fans, z.B. Eisenbahnfreunde
  Eventblog
  Produktblog/Wiki
  Blogs in der internen Kommunikation
     CEO Blog
     Projektblog




                                                 © Thomas Pleil
Ein paar Ideen


Wissensmanagement

  Schulungen
     Video- / Audio-Podcast für Außendienst/Support
  Wissensbasis
     Wikis: Produkte, Vorgehensweisen etc.
  Neues Wissen
     Social Bookmarks: Hinweis auf neue Veröffentlichungen




                                                             © Thomas Pleil
Noch eine Empfehlung


Umweltbeobachtung

    Name des Unternehmens
    Markennamen + Produkte
    Top Manager
    Wettbewerber


Wie und wo?
    Blog Monitoring
    Google News Alerts




                             © Thomas Pleil
Strategie


Normaler PR-Planungsprozess

  Analyse
  Kommunikationsziele
  Zielgruppen
  Kommunikationsinhalte
  Kommunikationskanal




                              © Thomas Pleil
Fazit


  Im Web 2.0 zählen
     Offenheit und Ehrlichkeit
     Namen statt Anonymität
     Content statt Werbung

  Web 2.0 zwingt Unternehmen, besser zu werden
     Produkt-/Servicequalität
     Führungsstil
     Sozialverantwortung

  Web 2.0 ermöglicht Unternehmen, besser zu werden
     Teamarbeit
     Wissensorganisation
     Dialog




                                                     © Thomas Pleil
     Suchmaschinen-Optimierung etc.
Perspektive




              European Communication Monitor 2007




                                                    © Thomas Pleil
Vielen Dank!




Blog: www.das-textdepot.de




                                   © Thomas Pleil
Mail: thomas.pleil@gmail.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Vom Hype zur gelebten Normalität: Web 2.0 und Interne Kommunikation
Vom Hype zur gelebten Normalität: Web 2.0 und Interne KommunikationVom Hype zur gelebten Normalität: Web 2.0 und Interne Kommunikation
Vom Hype zur gelebten Normalität: Web 2.0 und Interne Kommunikation
Frank Wolf
 
Führung 2.0 mit Communote: Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Führung 2.0 mit Communote:Best Practices für erfolgreiche FührungskommunikationFührung 2.0 mit Communote:Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Führung 2.0 mit Communote: Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Communote GmbH
 

Was ist angesagt? (15)

Shitstorm im Social Web
Shitstorm im Social WebShitstorm im Social Web
Shitstorm im Social Web
 
SPREEFACTORY - Online Marketing Pain Points
SPREEFACTORY - Online Marketing Pain PointsSPREEFACTORY - Online Marketing Pain Points
SPREEFACTORY - Online Marketing Pain Points
 
Communote im Einsatz – Die häufigsten Anwendungsfälle im Unternehmen
Communote im Einsatz – Die häufigsten Anwendungsfälle im UnternehmenCommunote im Einsatz – Die häufigsten Anwendungsfälle im Unternehmen
Communote im Einsatz – Die häufigsten Anwendungsfälle im Unternehmen
 
Zukunft Online-PR. Das Seminar
Zukunft Online-PR. Das SeminarZukunft Online-PR. Das Seminar
Zukunft Online-PR. Das Seminar
 
DFKOM Schulung für Community Manager
DFKOM Schulung für Community ManagerDFKOM Schulung für Community Manager
DFKOM Schulung für Community Manager
 
Social Media Policies are out
Social Media Policies are outSocial Media Policies are out
Social Media Policies are out
 
Communities von Communities
Communities von CommunitiesCommunities von Communities
Communities von Communities
 
Vom Hype zur gelebten Normalität: Web 2.0 und Interne Kommunikation
Vom Hype zur gelebten Normalität: Web 2.0 und Interne KommunikationVom Hype zur gelebten Normalität: Web 2.0 und Interne Kommunikation
Vom Hype zur gelebten Normalität: Web 2.0 und Interne Kommunikation
 
2013 bridging the-gap
2013 bridging the-gap2013 bridging the-gap
2013 bridging the-gap
 
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern UnternehmenskommunikationSocial Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
 
Social Media ist schon recht
Social Media ist schon rechtSocial Media ist schon recht
Social Media ist schon recht
 
Campus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung I
Campus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung ICampus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung I
Campus M21 | Medienpraxis III: Online / Social Media - Vorlesung I
 
Führung 2.0 mit Communote: Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Führung 2.0 mit Communote:Best Practices für erfolgreiche FührungskommunikationFührung 2.0 mit Communote:Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
Führung 2.0 mit Communote: Best Practices für erfolgreiche Führungskommunikation
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
 
Social Media Missverständnisse und Dialog
Social Media Missverständnisse und DialogSocial Media Missverständnisse und Dialog
Social Media Missverständnisse und Dialog
 

Ähnlich wie Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)

Ähnlich wie Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007) (20)

Vernetzte Kommunikation
Vernetzte KommunikationVernetzte Kommunikation
Vernetzte Kommunikation
 
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
 
Modell der Online-PR
Modell der Online-PRModell der Online-PR
Modell der Online-PR
 
Das Ende des Publikums? Öffentlichkeit in Zeiten des Social Web
Das Ende des Publikums? Öffentlichkeit in Zeiten des Social WebDas Ende des Publikums? Öffentlichkeit in Zeiten des Social Web
Das Ende des Publikums? Öffentlichkeit in Zeiten des Social Web
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2B
 
Cyberforum RoundTable Social Media
Cyberforum   RoundTable Social MediaCyberforum   RoundTable Social Media
Cyberforum RoundTable Social Media
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 
Kommunikation in Netzen
Kommunikation in NetzenKommunikation in Netzen
Kommunikation in Netzen
 
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
 
Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012
Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012
Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
 
Interview: Twitter in der PR
Interview: Twitter in der PRInterview: Twitter in der PR
Interview: Twitter in der PR
 
Authentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PR
Authentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PRAuthentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PR
Authentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PR
 
Senden war gestern
Senden war gesternSenden war gestern
Senden war gestern
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
 
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationDokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
 
Social Media, ein Heimspiel für KMU
Social Media, ein Heimspiel für KMUSocial Media, ein Heimspiel für KMU
Social Media, ein Heimspiel für KMU
 
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als MediensprecherEinführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
Einführung Social Media, Der Lehrling als Mediensprecher
 

Mehr von Thomas Pleil

Mehr von Thomas Pleil (19)

Digitale Kommunikation und Führung
Digitale Kommunikation und FührungDigitale Kommunikation und Führung
Digitale Kommunikation und Führung
 
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur OnlinekommunikationZwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
 
Social Media Analytics und individualisierte Kommunikation
Social Media Analytics und individualisierte KommunikationSocial Media Analytics und individualisierte Kommunikation
Social Media Analytics und individualisierte Kommunikation
 
Helferich/Pleil: Communities of Practice and Higher Education
Helferich/Pleil: Communities of Practice and Higher EducationHelferich/Pleil: Communities of Practice and Higher Education
Helferich/Pleil: Communities of Practice and Higher Education
 
Studentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PR
Studentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PRStudentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PR
Studentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PR
 
Barcamps inside: Der Studiengang Onlinekommunikation
Barcamps inside: Der Studiengang OnlinekommunikationBarcamps inside: Der Studiengang Onlinekommunikation
Barcamps inside: Der Studiengang Onlinekommunikation
 
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleWeb Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
 
MOOC Management 2.0: Positionspapier Kommunikation
MOOC Management 2.0: Positionspapier KommunikationMOOC Management 2.0: Positionspapier Kommunikation
MOOC Management 2.0: Positionspapier Kommunikation
 
Öffentliche Institutionen und Social Media
Öffentliche Institutionen und Social MediaÖffentliche Institutionen und Social Media
Öffentliche Institutionen und Social Media
 
Content Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein BuzzwordContent Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein Buzzword
 
Blogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte WesenBlogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte Wesen
 
Zukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PRZukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PR
 
Globales Lernen digital
Globales Lernen digitalGlobales Lernen digital
Globales Lernen digital
 
Key Questions on Social Media
Key Questions on Social MediaKey Questions on Social Media
Key Questions on Social Media
 
Poster: B2B-Kommunikation im Social Web
Poster: B2B-Kommunikation im Social WebPoster: B2B-Kommunikation im Social Web
Poster: B2B-Kommunikation im Social Web
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
 
Pleil Online Monitoring PrePrint
Pleil Online Monitoring PrePrintPleil Online Monitoring PrePrint
Pleil Online Monitoring PrePrint
 
Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)
Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)
Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)
 
Website-Check (PR-Magazin)
Website-Check (PR-Magazin)Website-Check (PR-Magazin)
Website-Check (PR-Magazin)
 

Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)

  • 1. Web 2.0 im Unternehmen Chancen und Risiken für Kommunikation und Wissensmanagement IT- und Online-Tag 2007 IHK Darmstadt Prof. Dr. Thomas Pleil Hochschule Darmstadt
  • 2. Zur Person Studium Diplom-Journalistik, Eichstätt Dr. phil., Salzburg (Public Relations) Stationen PR-Agentur Sympra, Stuttgart Freier PR-Berater und Journalist, Stuttgart Siemens, Siemens Nixdorf, PayCircle, Björn Steiger Stiftung VDI nachrichten, Computer Zeitung, Stuttgarter Zeitung Fund Raising: Deutsche Humanitäre Stiftung Leiter PR, Kath. Univ. Eichstätt-Ingolstadt Professor für Public Relations, Hochschule Darmstadt Onlinejournalismus & Wissenschaftsjournalismus Schwerpunkte: Online-PR, Social Software, Nonprofit-PR, Innovationskommunikation © Thomas Pleil
  • 3. Gliederung Grundstimmung Herausforderung Web 2.0 Beispiele Chancen Risiken Ansätze © Thomas Pleil
  • 4. Grundstimmung Medien Intensive Internet-Nutzung Bedeutungsverlust der Massenmedien (Kaufentscheidungen!) Neue Meinungsmacher Vertrauen Probleme etablierter Institutionen Marken: Loyalität nimmt ab Word of Mouth-Kommunikation Emanzipation Verantwortung als Kaufentscheidung Umweltfreundlichkeit, Umgang mit Mitarbeitern, Lieferanten etc. Druck von unten Lieferanten versus Basic Kunden versus HBSC-Bank © Thomas Pleil
  • 5. Herausforderung PR im 21. Jahrhundert bedeutet nicht, auf dem Marktplatz möglichst laut zu schreien. PR im 21. Jahrhundert bedeutet, Beziehungen aufzubauen und zu pflegen. Beziehungen erfordern Offenheit und Vertrauen © Thomas Pleil
  • 6. Grundlage: Web 2.0 © Thomas Pleil
  • 7. Web 2.0: Beispiele wiki.thomas-pleil.de (Rubrik: tp-notebook) © Thomas Pleil
  • 8. Web 2.0: Grundlagen Spezifika Editieren/Publizieren (Authoring) Teilen von Informationen (Sharing) Zusammenarbeit (Collaboration) In Kontakt kommen (Networking) Strukturieren (Tagging) Bewerten (Scoring) Identitätsbildung Informationsmanagement Beziehungsmanagement © Thomas Pleil
  • 9. Klassische Massenmedien Meinungsmacher-Blogs/Hubs Themen-Blogs & -Podcasts Event-Blogs & Podcasts Communities Social Network Blogs & Podcasts … © Thomas Pleil … © Pleil 2007
  • 10. Web 2.0 Auswirkungen Web 2.0 beschleunigt die Kommunikation Web 2.0 erhöht die Reichweite der Kommunikation Nischenthemen finden ihre Interessenten Web 2.0 bedeutet soziale Vernetzung Web 2.0 bedeutet Suchmaschinenrelevanz Web 2.0-Nutzung geht zu Lasten der klassischen Massenmedien Web 2.0 stellt neue Öffentlichkeiten her © Thomas Pleil
  • 11. Risiken Web 2.0… hat Reichweite und ist schnell Strategiememo Yahoo: nach 48 h weltweit in 150 Blogs … schafft Transparenz Androhung rechtlicher Schritte durch Transparency International: 165 Blogs berichten, ebenso: Focus, N24, Sat1, netzeitung, Tagesschau, taz, SZ, Deutsche Welle Liste der in Birma aktiven Firmen in Facebook … stellt Hierarchien in Frage Privatpersonen übernehmen journalistische Aufgaben Bloggende Mitarbeiter machen PR Bloggende Mitarbeiter stellen dem CEO kritische Fragen © Thomas Pleil
  • 12. Chancen Kommunikation Direkter Kanal zu Stakeholdern statt Gatekeeper Kunden Lieferanten Anwohner Mitarbeiter Transparenz Bindung/Commitment Rückkanal Was wünschen Kunden? Wie denken sie? © Thomas Pleil Vernetzung
  • 13. Chancen Wissensmanagement Kooperation Unternehmensintern Verteilte Teams Transparenz Vernetzung Informationsfluss © Thomas Pleil
  • 14. Ein paar Ideen Kommunikationskanal Fachblog / -Podcast B2B: Blog für Experten B2C: Blog für Fans, z.B. Eisenbahnfreunde Eventblog Produktblog/Wiki Blogs in der internen Kommunikation CEO Blog Projektblog © Thomas Pleil
  • 15. Ein paar Ideen Wissensmanagement Schulungen Video- / Audio-Podcast für Außendienst/Support Wissensbasis Wikis: Produkte, Vorgehensweisen etc. Neues Wissen Social Bookmarks: Hinweis auf neue Veröffentlichungen © Thomas Pleil
  • 16. Noch eine Empfehlung Umweltbeobachtung Name des Unternehmens Markennamen + Produkte Top Manager Wettbewerber Wie und wo? Blog Monitoring Google News Alerts © Thomas Pleil
  • 17. Strategie Normaler PR-Planungsprozess Analyse Kommunikationsziele Zielgruppen Kommunikationsinhalte Kommunikationskanal © Thomas Pleil
  • 18. Fazit Im Web 2.0 zählen Offenheit und Ehrlichkeit Namen statt Anonymität Content statt Werbung Web 2.0 zwingt Unternehmen, besser zu werden Produkt-/Servicequalität Führungsstil Sozialverantwortung Web 2.0 ermöglicht Unternehmen, besser zu werden Teamarbeit Wissensorganisation Dialog © Thomas Pleil Suchmaschinen-Optimierung etc.
  • 19. Perspektive European Communication Monitor 2007 © Thomas Pleil
  • 20. Vielen Dank! Blog: www.das-textdepot.de © Thomas Pleil Mail: thomas.pleil@gmail.com