SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 57
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Das Ende des
                  Publikums?
  Öffentlichkeit in Zeiten des Social Web
                               Gastvortrag
                Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
                               15.10.2010




Prof. Dr. Thomas Pleil
IKuM - Institut für Kommunikation
und Medien
Öffentlichkeit
             20. Jahrhundert
             Massenmedien

               21. Jahrhundert
Neue Öffentlichkeiten     Massenmedien




                                         © Thomas Pleil
Öffentlichkeit
             20. Jahrhundert
             Massenmedien

               21. Jahrhundert
Neue Öffentlichkeiten     Massenmedien

                       Funktionsweise?
                        Verhältnis zu
                       Massenmedien?




                                         © Thomas Pleil
                         Relevanz?
Nachfrage




© Thomas Pleil
Kritik
Nur für Models?




63.000 Fans




                  © Thomas Pleil
© Thomas Pleil
Fake hier




© Thomas Pleil
Fake da




© Thomas Pleil
Unter Beobachtung




                    © Thomas Pleil
Produktkritik




© Thomas Pleil
Open Data




© Thomas Pleil
!! Inhaltsstoffe
                     !! Preis




                                        © Thomas Pleil
Flickr: wendzday01
Innovationen




© Thomas Pleil
Von vielen für alle




                      © Thomas Pleil
Sprecht mit uns!




Wie dialogfähig sind Politik,
Unternehmen und Medien?




                                © Thomas Pleil
© Thomas Pleil
Berg/Gustavsson 2009
Auswirkungen (Bsp.)




                      © Thomas Pleil
Was steckt dahinter?




                       © Thomas Pleil
Social Web
!!   Editieren/Publizieren (Authoring)
!!   Teilen von Informationen (Sharing)
!!   Zusammenarbeit (Collaboration)
!!   In Kontakt kommen (Networking)
!!   Bewerten (Scoring)              (Pleil 2007)




                                                    © Thomas Pleil
Social Web
!!   Editieren/Publizieren (Authoring)!
!!   Teilen von Informationen (Sharing)!
!!   Zusammenarbeit (Collaboration)!
!!   In Kontakt kommen (Networking)!
!!   Bewerten (Scoring)

"!Identitätsbildung
"!Informationsmanagement
"!Beziehungsmanagement              (Schmidt 2007)




                                                     © Thomas Pleil
Social Web
•!   Editieren/Publizieren (Authoring)!   Rahmen
•!   Teilen von Infos (Sharing)!
•!   Zusammenarbeit (Collaboration)!
                                          •! Niedrige Schwellen
•!   In Kontakt kommen (Networking)!         –! Technisch
•!   Bewerten (Scoring)                      –! Wirtschaftlich
                                             –! Rechtlich (keine Lizenzen)
"! Identitätsbildung
"! Informationsmanagement                 " User Generated Content
"! Beziehungsmanagement




                                                                             © Thomas Pleil
ProdUser
!! Aktiver Nutzer: konsumiert nicht nur, sondern
   publiziert, bewertet, verbessert, ergänzt...
!! Nutzung und Produktion von Information und
   Wissen sind nicht getrennt
!! ProdUser tragen zur Verbreitung von
   Informationen bei.
                                         (Günther 2008)




                                                          © Thomas Pleil
Die Kanäle




© Thomas Pleil
Persönliche
Öffentlichkeiten




                   © Thomas Pleil
Jeder Kanal schafft ein
 eigenes soziales Netz




                          © Thomas Pleil
Mögliche Übergänge




                     © Thomas Pleil
The Long Tail

             Massen-
             Medien?   UGC/Mikroöffentlichkeiten?



Nachrichtenwerte

                               Nischenthemen




                                                                  © Thomas Pleil
                                            Pleil nach Anderson
Öffentlichkeit (klassisch)



              Massenmedien/
  Botschaft                   Stakeholder
               Gatekeeper




                                            © Thomas Pleil
Öffentlichkeit (aktuell)
                     Vormedialer
 Organisation          Raum
Themen/Botschaften
    Verhalten                            Massen-        Stakeholder
                      Stakeholder
    Reputation                           medien




     Botschaft       Gatekeeper     Massenmedien   Stakeholder




                                                                      © Thomas Pleil
Innenansicht
                       Vormedialer Raum

          Foren               Hubs         Microblogging


 Kundenrezensionen                           Videosites


     Social Networks                      Empfehlungssites

 v      Weblogs           Suchmaschinen     Bookmarks




                                                             © Thomas Pleil
Clay Shirky:
„Öffentlichkeit
schafft sich
selbst“




                  © Thomas Pleil
Soziales Netz als Nachrichtenfilter




                                      © Thomas Pleil
       UGC
Anforderungen an
die Kommunikation




                    © Thomas Pleil
Neue KISS-Formel:
„Keep it Significant
  and Sharable“
(Brian Solis)




                       © Thomas Pleil
Tempo




© Thomas Pleil
Authentizität und
Glaubwürdigkeit



                    © Thomas Pleil
Dialogfähigkeit
      &
Persönlichkeit




                  © Thomas Pleil
Transparenz




© Thomas Pleil
Nutzen




© Thomas Pleil
Trends




© Thomas Pleil
Anbietersicht

      Verteilter
                   Multimedia
      Content




       Social       Mobiles
      Networks      Internet




                                © Thomas Pleil
Nutzersicht

                       User
       Digitales
                     Generated
      Kuratieren
                      Content



       Bindung       Wisdom of
      statt Visits   the Crowd




                                 © Thomas Pleil
Organisations-
  prinzipien




                 © Thomas Pleil
Orte




© Thomas Pleil
Ströme




© Thomas Pleil
Pakete




© Thomas Pleil
Fazit




© Thomas Pleil
Aktive Kommunikation: Traditionell



Broadcast

   Streuverlust

      Aufmerksamkeit




                                     © Thomas Pleil
Aktive Kommunikation: Social Media



Community


   Mehrwert / Relevanz


     Bindung




                                     © Thomas Pleil
Ausblick
Notwendige Diskussionen




                          © Thomas Pleil
Sozialkapital
These                    Frage
!! Soziale Beziehungen   !! Wer darf wie
   sind Kapital.            kapitalisieren? (Jan
                            Schmidt 2010)




                                                   © Thomas Pleil
Medien
These                    Frage
!! Journalismus bleibt   !! Was ist er uns wert?
   relevant für die
   Demokratie.




                                                   © Thomas Pleil
Unternehmen
These                    Frage
!! Kommunikation wirkt   !! Wie können
   zurück auf               Unternehmen
   Unternehmen.             profitieren, um z.B.
                            akzeptabel zu
                            handeln und gute
                            Produkte zu bieten?




                                                   © Thomas Pleil
Politik
These                       Frage
!! Politik beruht auf der   !! Können Bürger –
   Manipulation einer          auch mit neuen
   paranoiden Masse.           medialen
   (Slavoj Zizek 2010)         Ausdrucksformen –
                               die Kulissen
                               hinterschauen?




                                                   © Thomas Pleil
Bildung
These                    Frage
!! Nur Wenige können     !! (Wie) lassen sich
   neue Möglichkeiten       „Können“ UND
   der Artikulation zu      „Wollen“ entwickeln?
   ihrem Nutzen
   einsetzen.




                                                   © Thomas Pleil
Your turn...
These          Frage
!! tbc         !! tbc




                        © Thomas Pleil
Danke!
                                   Credits:
                                   #5: flickr.com/photos/
                                   dahlstroms
                                   #14: flickr.com/photos/
                                   wenzday01
                                   #29: flickr.com/photos/
                                   petervanallen
                                   #38: flickr.com/photos/
                                   tetedelacourse
                                   #41: .flickr.com/photos/
                                   29487767@N02
                                   #42: flickr.com/photos/
                                   schwenke




                                                                    © Thomas Pleil
Twitter: tp_da, Blog: das-textdepot.de, Wiki: wiki.thomaspleil.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Viralität auf Facebook by TWT
Viralität auf Facebook by TWTViralität auf Facebook by TWT
Viralität auf Facebook by TWTTWT
 
Corporate Publishing im digitalen Zeitalter
Corporate Publishing im digitalen ZeitalterCorporate Publishing im digitalen Zeitalter
Corporate Publishing im digitalen ZeitalterWAN-IFRA
 
THOMAS/KEUP - Crises Management
THOMAS/KEUP - Crises ManagementTHOMAS/KEUP - Crises Management
THOMAS/KEUP - Crises ManagementTHOMAS KEUP
 
FHNW Networking New York: Die Marke Ich im Internet
FHNW Networking New York: Die Marke Ich im InternetFHNW Networking New York: Die Marke Ich im Internet
FHNW Networking New York: Die Marke Ich im InternetDaniel Ebneter
 
2014 09-19 presentation jugend-stadt-labor
2014 09-19 presentation jugend-stadt-labor2014 09-19 presentation jugend-stadt-labor
2014 09-19 presentation jugend-stadt-laborThomas Doennebrink
 
THOMAS/KEUP - Return on Reputation
THOMAS/KEUP - Return on ReputationTHOMAS/KEUP - Return on Reputation
THOMAS/KEUP - Return on ReputationTHOMAS KEUP
 
Social Media ist (nicht) alles.
Social Media ist (nicht) alles. Social Media ist (nicht) alles.
Social Media ist (nicht) alles. Klubschule
 
Greenpeace DJV Fachtagung "Öffentlichkeit machen"
Greenpeace DJV Fachtagung "Öffentlichkeit machen"Greenpeace DJV Fachtagung "Öffentlichkeit machen"
Greenpeace DJV Fachtagung "Öffentlichkeit machen"Volker Gaßner
 

Was ist angesagt? (10)

Megatrend Open Privacy 2010-2025 - by trendquest
Megatrend Open Privacy 2010-2025 - by trendquestMegatrend Open Privacy 2010-2025 - by trendquest
Megatrend Open Privacy 2010-2025 - by trendquest
 
Viralität auf Facebook by TWT
Viralität auf Facebook by TWTViralität auf Facebook by TWT
Viralität auf Facebook by TWT
 
Corporate Publishing im digitalen Zeitalter
Corporate Publishing im digitalen ZeitalterCorporate Publishing im digitalen Zeitalter
Corporate Publishing im digitalen Zeitalter
 
THOMAS/KEUP - Crises Management
THOMAS/KEUP - Crises ManagementTHOMAS/KEUP - Crises Management
THOMAS/KEUP - Crises Management
 
FHNW Networking New York: Die Marke Ich im Internet
FHNW Networking New York: Die Marke Ich im InternetFHNW Networking New York: Die Marke Ich im Internet
FHNW Networking New York: Die Marke Ich im Internet
 
2014 09-19 presentation jugend-stadt-labor
2014 09-19 presentation jugend-stadt-labor2014 09-19 presentation jugend-stadt-labor
2014 09-19 presentation jugend-stadt-labor
 
THOMAS/KEUP - Return on Reputation
THOMAS/KEUP - Return on ReputationTHOMAS/KEUP - Return on Reputation
THOMAS/KEUP - Return on Reputation
 
Social world 5.1 Projekt
Social world 5.1 ProjektSocial world 5.1 Projekt
Social world 5.1 Projekt
 
Social Media ist (nicht) alles.
Social Media ist (nicht) alles. Social Media ist (nicht) alles.
Social Media ist (nicht) alles.
 
Greenpeace DJV Fachtagung "Öffentlichkeit machen"
Greenpeace DJV Fachtagung "Öffentlichkeit machen"Greenpeace DJV Fachtagung "Öffentlichkeit machen"
Greenpeace DJV Fachtagung "Öffentlichkeit machen"
 

Ähnlich wie Das Ende des Publikums? Öffentlichkeit in Zeiten des Social Web

Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)Thomas Pleil
 
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?ZukunftOnlinePR
 
Authentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PR
Authentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PRAuthentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PR
Authentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PRThomas Pleil
 
Kommunikation in Netzen
Kommunikation in NetzenKommunikation in Netzen
Kommunikation in NetzenThomas Pleil
 
Modell der Online-PR
Modell der Online-PRModell der Online-PR
Modell der Online-PRThomas Pleil
 
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PRPublic Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PRTwittwoch e.V.
 
Social Media und Unternehmen: Neu vs. Alt oder zusammen?
Social Media und Unternehmen: Neu vs. Alt oder zusammen?Social Media und Unternehmen: Neu vs. Alt oder zusammen?
Social Media und Unternehmen: Neu vs. Alt oder zusammen?Johannes Lenz
 
Neue Medien erfolgreich einsetzen
Neue Medien erfolgreich einsetzenNeue Medien erfolgreich einsetzen
Neue Medien erfolgreich einsetzenHagen Management
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Kongress Media
 
Social Media: dabei sein ist (nicht) alles.
Social Media: dabei sein ist (nicht) alles. Social Media: dabei sein ist (nicht) alles.
Social Media: dabei sein ist (nicht) alles. Klubschule Migros
 
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
ESSILOR IMPULSE 2012
ESSILOR IMPULSE 2012ESSILOR IMPULSE 2012
ESSILOR IMPULSE 2012talk social
 
PR und Social Media @ Startconference 2010
PR und Social Media @ Startconference 2010PR und Social Media @ Startconference 2010
PR und Social Media @ Startconference 2010Christoph Bauer
 
Social Media -strategische Ansätze für den Museumsbereich
Social Media -strategische Ansätze für den MuseumsbereichSocial Media -strategische Ansätze für den Museumsbereich
Social Media -strategische Ansätze für den MuseumsbereichChristian Henner-Fehr
 
Input G: Kommunikation 2.0 (Seminar: Bilder zur Wissenskommunikation SoSe 2010)
Input G: Kommunikation 2.0 (Seminar: Bilder zur Wissenskommunikation SoSe 2010)Input G: Kommunikation 2.0 (Seminar: Bilder zur Wissenskommunikation SoSe 2010)
Input G: Kommunikation 2.0 (Seminar: Bilder zur Wissenskommunikation SoSe 2010)Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Social media für Trainer Didacta 2011
Social media für Trainer Didacta 2011Social media für Trainer Didacta 2011
Social media für Trainer Didacta 2011talk social
 

Ähnlich wie Das Ende des Publikums? Öffentlichkeit in Zeiten des Social Web (20)

Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
Web 2.0 - Chancen und Risiken fuer Unternehmen (Version 2007)
 
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
 
Authentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PR
Authentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PRAuthentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PR
Authentizitaet im Social Web: Anforderungen an die PR
 
Kommunikation in Netzen
Kommunikation in NetzenKommunikation in Netzen
Kommunikation in Netzen
 
Modell der Online-PR
Modell der Online-PRModell der Online-PR
Modell der Online-PR
 
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PRPublic Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
 
Social Media und Unternehmen: Neu vs. Alt oder zusammen?
Social Media und Unternehmen: Neu vs. Alt oder zusammen?Social Media und Unternehmen: Neu vs. Alt oder zusammen?
Social Media und Unternehmen: Neu vs. Alt oder zusammen?
 
2012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl12012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl1
 
Social Media Instrumente
Social Media Instrumente Social Media Instrumente
Social Media Instrumente
 
Neue Medien erfolgreich einsetzen
Neue Medien erfolgreich einsetzenNeue Medien erfolgreich einsetzen
Neue Medien erfolgreich einsetzen
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
 
Social Media: dabei sein ist (nicht) alles.
Social Media: dabei sein ist (nicht) alles. Social Media: dabei sein ist (nicht) alles.
Social Media: dabei sein ist (nicht) alles.
 
Flyer_CP-College 2011_ Bonjour App, bye-bye Print.pdf
Flyer_CP-College 2011_ Bonjour App, bye-bye Print.pdfFlyer_CP-College 2011_ Bonjour App, bye-bye Print.pdf
Flyer_CP-College 2011_ Bonjour App, bye-bye Print.pdf
 
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagement...
 
ESSILOR IMPULSE 2012
ESSILOR IMPULSE 2012ESSILOR IMPULSE 2012
ESSILOR IMPULSE 2012
 
PR und Social Media @ Startconference 2010
PR und Social Media @ Startconference 2010PR und Social Media @ Startconference 2010
PR und Social Media @ Startconference 2010
 
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
 
Social Media -strategische Ansätze für den Museumsbereich
Social Media -strategische Ansätze für den MuseumsbereichSocial Media -strategische Ansätze für den Museumsbereich
Social Media -strategische Ansätze für den Museumsbereich
 
Input G: Kommunikation 2.0 (Seminar: Bilder zur Wissenskommunikation SoSe 2010)
Input G: Kommunikation 2.0 (Seminar: Bilder zur Wissenskommunikation SoSe 2010)Input G: Kommunikation 2.0 (Seminar: Bilder zur Wissenskommunikation SoSe 2010)
Input G: Kommunikation 2.0 (Seminar: Bilder zur Wissenskommunikation SoSe 2010)
 
Social media für Trainer Didacta 2011
Social media für Trainer Didacta 2011Social media für Trainer Didacta 2011
Social media für Trainer Didacta 2011
 

Mehr von Thomas Pleil

Digitale Kommunikation und Führung
Digitale Kommunikation und FührungDigitale Kommunikation und Führung
Digitale Kommunikation und FührungThomas Pleil
 
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur OnlinekommunikationZwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur OnlinekommunikationThomas Pleil
 
Social Media Analytics und individualisierte Kommunikation
Social Media Analytics und individualisierte KommunikationSocial Media Analytics und individualisierte Kommunikation
Social Media Analytics und individualisierte KommunikationThomas Pleil
 
Helferich/Pleil: Communities of Practice and Higher Education
Helferich/Pleil: Communities of Practice and Higher EducationHelferich/Pleil: Communities of Practice and Higher Education
Helferich/Pleil: Communities of Practice and Higher EducationThomas Pleil
 
Studentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PR
Studentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PRStudentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PR
Studentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PRThomas Pleil
 
Barcamps inside: Der Studiengang Onlinekommunikation
Barcamps inside: Der Studiengang OnlinekommunikationBarcamps inside: Der Studiengang Onlinekommunikation
Barcamps inside: Der Studiengang OnlinekommunikationThomas Pleil
 
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleWeb Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleThomas Pleil
 
MOOC Management 2.0: Positionspapier Kommunikation
MOOC Management 2.0: Positionspapier KommunikationMOOC Management 2.0: Positionspapier Kommunikation
MOOC Management 2.0: Positionspapier KommunikationThomas Pleil
 
Öffentliche Institutionen und Social Media
Öffentliche Institutionen und Social MediaÖffentliche Institutionen und Social Media
Öffentliche Institutionen und Social MediaThomas Pleil
 
Content Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein BuzzwordContent Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein BuzzwordThomas Pleil
 
Blogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte WesenBlogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte WesenThomas Pleil
 
Zukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PRZukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PRThomas Pleil
 
Interview: Twitter in der PR
Interview: Twitter in der PRInterview: Twitter in der PR
Interview: Twitter in der PRThomas Pleil
 
Globales Lernen digital
Globales Lernen digitalGlobales Lernen digital
Globales Lernen digitalThomas Pleil
 
Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012
Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012
Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012Thomas Pleil
 
Key Questions on Social Media
Key Questions on Social MediaKey Questions on Social Media
Key Questions on Social MediaThomas Pleil
 
Poster: B2B-Kommunikation im Social Web
Poster: B2B-Kommunikation im Social WebPoster: B2B-Kommunikation im Social Web
Poster: B2B-Kommunikation im Social WebThomas Pleil
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationThomas Pleil
 
Pleil Online Monitoring PrePrint
Pleil Online Monitoring PrePrintPleil Online Monitoring PrePrint
Pleil Online Monitoring PrePrintThomas Pleil
 
Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)
Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)
Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)Thomas Pleil
 

Mehr von Thomas Pleil (20)

Digitale Kommunikation und Führung
Digitale Kommunikation und FührungDigitale Kommunikation und Führung
Digitale Kommunikation und Führung
 
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur OnlinekommunikationZwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
Zwischen Dialog und Targeting: Beobachtungen zur Onlinekommunikation
 
Social Media Analytics und individualisierte Kommunikation
Social Media Analytics und individualisierte KommunikationSocial Media Analytics und individualisierte Kommunikation
Social Media Analytics und individualisierte Kommunikation
 
Helferich/Pleil: Communities of Practice and Higher Education
Helferich/Pleil: Communities of Practice and Higher EducationHelferich/Pleil: Communities of Practice and Higher Education
Helferich/Pleil: Communities of Practice and Higher Education
 
Studentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PR
Studentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PRStudentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PR
Studentenwerke: Beobachtungen und Empfehlungen zur Online-PR
 
Barcamps inside: Der Studiengang Onlinekommunikation
Barcamps inside: Der Studiengang OnlinekommunikationBarcamps inside: Der Studiengang Onlinekommunikation
Barcamps inside: Der Studiengang Onlinekommunikation
 
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und BeispieleWeb Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
Web Literacy in der Lehre - Erfahrungen und Beispiele
 
MOOC Management 2.0: Positionspapier Kommunikation
MOOC Management 2.0: Positionspapier KommunikationMOOC Management 2.0: Positionspapier Kommunikation
MOOC Management 2.0: Positionspapier Kommunikation
 
Öffentliche Institutionen und Social Media
Öffentliche Institutionen und Social MediaÖffentliche Institutionen und Social Media
Öffentliche Institutionen und Social Media
 
Content Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein BuzzwordContent Strategie: Mehr als ein Buzzword
Content Strategie: Mehr als ein Buzzword
 
Blogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte WesenBlogger - das unbekannte Wesen
Blogger - das unbekannte Wesen
 
Zukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PRZukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PR
 
Interview: Twitter in der PR
Interview: Twitter in der PRInterview: Twitter in der PR
Interview: Twitter in der PR
 
Globales Lernen digital
Globales Lernen digitalGlobales Lernen digital
Globales Lernen digital
 
Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012
Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012
Handbuch Online-PR - Infoflyer - uvk 2012
 
Key Questions on Social Media
Key Questions on Social MediaKey Questions on Social Media
Key Questions on Social Media
 
Poster: B2B-Kommunikation im Social Web
Poster: B2B-Kommunikation im Social WebPoster: B2B-Kommunikation im Social Web
Poster: B2B-Kommunikation im Social Web
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
 
Pleil Online Monitoring PrePrint
Pleil Online Monitoring PrePrintPleil Online Monitoring PrePrint
Pleil Online Monitoring PrePrint
 
Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)
Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)
Authentizitaet im Social Web (PR-Magazin)
 

Kürzlich hochgeladen

Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 

Das Ende des Publikums? Öffentlichkeit in Zeiten des Social Web