SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

BUSINESS MODEL INNOVATION

Clemens Frowein
Clemens Frowein
Clemens FroweinConsultant um HLP entwicklungspartner

Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen

BUSINESS MODEL INNOVATION

1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Business Model Innovation
Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen




   HLP entwicklungspartner GbR . Voltastraße 31 . D-60486 Frankfurt . info@hlp-entwicklungspartner.de
   Telefon: 0049(69)43 00 820-00 . Telefax: 0049(69)43 00 820-10 . www.hlp-entwicklungspartner.de
BUSINESS MODEL INNOVATION               Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen



Business Model Innovation ist eine neue Strategieschule

                            BUSINESS MODEL
                              INNOVATION
      customer                                    collaborative
       centric



                explorative
                & creative                  systemic


                                                                                         2
BUSINESS MODEL INNOVATION                                      Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen



Erfahrungen

5 Thesen, basierend auf Jahren intensiver Erfahrung mit „Business Model Innovation“:
1. Innovation lässt sich nicht einfach kaufen. Business Model Innovation (BMI) umfasst zwar auch
Prozesse und Methoden - vor allem aber geht es um ein neues Verständnis von Unternehmensführung
und -entwicklung, das in alle Bereichen eines Geschäfts (-modells) zu einer Grundlage wird.
2. BMI ist viel mehr als nur Ideen produzieren: Es geht darum Prototypen für Business Modelle
gemeinsam mit Kunden zu entwickeln und als wertschöpfende Kundenerlebnisketten umzusetzen.
3. Echte Kundenorientierung heißt nicht einfach nur zu tun, was der Kunde sagt: Sondern die Kunden
selber zu beobachten und deren Bedürfnisse zu verstehen; auch die unausgesprochenen. Und so einen
bewussteren Umgang mit den Erwartungen, Erlebnissen und Erinnerungen der Kunden zu pflegen.
4. In der Art der Zusammenarbeit liegt das grösste Potential: Collaboration und Co-Creation in
funktionsübergreifenden Teams und Großgruppen sind der Schlüssel zur erfolgreichen Entwicklung und
Umsetzung innovativer Ideen. Beteiligung ist eine Grundhaltung bei BMI.
5. BMI ist eine langfristige und lohnende Investition, aber auch eine Transformation die Jahre dauert
- und manchmal weh tut. Mit der Energie und der Führung des Vorstands und bewusst gefördertem
Unternehmergeist, wird eine neu Kultur unternehmerischer Innovation entstehen, welche laufend
erfolgreiche neue Modelle produziert. Business Modelle die realisierbar und finanziell nachhaltig sind.
Und die immer beim Kundenbedürfnis beginnen. So entsteht der Wert der BMI Denkhaltung.

                                                                                                                3
BUSINESS MODEL INNOVATION                                                  Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen

Was ist an Business Model Innovation anders und neu? Für die
erfolgreiche Arbeit mit BMI ist ein anderer Prozess, eine andere Haltung
und eine andere Beratung erforderlich.
                „klassische“ Strategieprozesse
                           “                                   Strategie mit Business Model Innovation

Ziel/Ergebnis     Hauptziel: „Das bestehende Geschäft            Hauptziel: „Das Geschäft neu erfinden“
                  erfolgreich fortführen“                        Ideen: Völlig neue Konfigurationen von Kundensegmenten,
                  Orientierung durch Leitbild, Vision            Value Propositions und Operating Models, Partnerschaften
                  Erfolgsfaktoren und Wettbewerbsvorteile        Innovationen in Schlüsselprozessen (z.B. Digitalisierung)
                  Vorgaben für die Unternehmenssteuerung         Wettbewerbsvorteile durch disruptive Ansätze
                  Zielsystem (z.B. BSC)                          Energie des „Neue“; Faszination der Innovation des Geschäfts
                  Eher wenig echte Erneuerung
Prozess           Top Down                                       U-Shape Prozess; lösen von Bestehendem - Neues entdecken
                  Prozess: Analyse -> Konzept -> Umsetzung       Breite Beteiligung (Top Down und Bottom Up)
                  Eher wenig Beteiligung                         Kreativität im Vordergrund -> wie ein Innovationsprozess
                  Umsetzung über die Linie                       Design Thinking als wichtige Methode und Haltung
                  Wichtig: Intensive Kommunikation               Agile Vorgehensweise, Sprints, Großgruppen
Haltung           Strategie als „Königsdisziplin“                Gemeinsam Lernen; neues Entdecken
                  Deutungshoheit/Zukunftsgestaltung beim         Zukunftsgestaltung ist Sache jedes Mitglieds der
                  Top Management                                 Unternehmung
                  „Belief“: Der Vorstand macht die Strategie     Belief: „Wir haben das kreative Potential für Erneuerung“
Beratung          Fachberatung unterstütz den Vorstand           Prozessbegleitung, Förderung der Kreativität und Beteiligung
                  Inhaltliche Vorschläge und Erarbeitungen       Beratung entwickelt und unterstützt einen breiten Lernprozess
                  Benchmarking; „fertige“ Konzepte/Lösungen      Beratung unterstützt neue Haltung (beim Vorstand)
                  Beratung kennt die Lösung                      Beratung gibt Hilfe zur Selbsthilfe



                                                                                                                                 4
BUSINESS MODEL INNOVATION                                        Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen



Business Model Innovation gelingt mit U-Shape Process*

   Step 1: Set Up
   • What is the topic and subject?
   • What is the scope? Non Scope?
   • Who should be involved in the
                                          U-shape process
     process?
   • Prepare the process;
     onboard team

                                                                            Step 4: Transform
                                                                            • Interventions and actions
   Step 2: Download                                                         • Monitoring/ obeservation
   • Collect data and observe                                               • Readjust the approach
   • Safari/ obeservation journey                                           • Learn
   • Research, Interviews
   • Hypotheses
   • Learn from others

                                    Step 3: Let the model come to you
                                    • Let future emerge
                                    • Model/design in loops
                                    • Synthetize and prototype
                                                                                          *nach Otto Scharmer, Presecing
BUSINESS MODEL INNOVATION   Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen
Anzeige

Recomendados

Mit Business Model Innovation zu nachhaltigen Geschäftsmodellen
Mit Business Model Innovation zu nachhaltigen GeschäftsmodellenMit Business Model Innovation zu nachhaltigen Geschäftsmodellen
Mit Business Model Innovation zu nachhaltigen GeschäftsmodellenHemma Bieser
 
Innovative Geschäftsmodelle - eine kurze Einführung
Innovative Geschäftsmodelle - eine kurze EinführungInnovative Geschäftsmodelle - eine kurze Einführung
Innovative Geschäftsmodelle - eine kurze EinführungJessica Di Bella
 
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für InnovationInnovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für InnovationFrederik Bernard
 
Innovation Leadership
Innovation LeadershipInnovation Leadership
Innovation LeadershipThomas Memmel
 
Value Proposition Design - Deutsche Einführung
Value Proposition Design - Deutsche EinführungValue Proposition Design - Deutsche Einführung
Value Proposition Design - Deutsche EinführungDaniel Bartel
 
Innovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und LösungenInnovationsmanagement: Herausforderungen und Lösungen
Innovationsmanagement: Herausforderungen und LösungenHeiko Bartlog
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design ThinkingCorporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design ThinkingInstitute for Business Innovation
 
Innovationsmanagement in Bibliotheken - Methoden und Trends
Innovationsmanagement in Bibliotheken - Methoden und TrendsInnovationsmanagement in Bibliotheken - Methoden und Trends
Innovationsmanagement in Bibliotheken - Methoden und TrendsRudolf Mumenthaler
 
Innovation mit System: Innovation im Eco-System
Innovation mit System: Innovation im Eco-SystemInnovation mit System: Innovation im Eco-System
Innovation mit System: Innovation im Eco-SystemInnovationLabsBerlin
 
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und UnternehmerDenkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und UnternehmerPatrick Stähler
 
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalHRM - HTWK Leipzig
 
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für UnternehmenInnovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für UnternehmenMax Völkel
 
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...innosabi GmbH
 
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-DilemmaInnovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-DilemmaManuel Funk
 
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)Frederik Bernard
 
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für InnovationHeiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für InnovationHeiko Bartlog
 
Professionelles innovationsmanagement 2010 [kompatibilitätsmodus]
Professionelles innovationsmanagement 2010 [kompatibilitätsmodus]Professionelles innovationsmanagement 2010 [kompatibilitätsmodus]
Professionelles innovationsmanagement 2010 [kompatibilitätsmodus]Clemens Frowein
 
Crowdsourcing – Cases und Praxistipps
Crowdsourcing – Cases und PraxistippsCrowdsourcing – Cases und Praxistipps
Crowdsourcing – Cases und PraxistippsCatharina van Delden
 
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...Patrick Stähler
 
Social Media als Innovationsquelle
Social Media als InnovationsquelleSocial Media als Innovationsquelle
Social Media als InnovationsquelleJörg Hoewner
 
Lean Innovation Workshop - Lean UX Prototyping at StartupCon 2015
Lean Innovation Workshop - Lean UX Prototyping at StartupCon 2015Lean Innovation Workshop - Lean UX Prototyping at StartupCon 2015
Lean Innovation Workshop - Lean UX Prototyping at StartupCon 2015Adrox
 
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...Namics – A Merkle Company
 
Anwendungen von Analysewerkzeugen im Social Media-Bereich
Anwendungen von Analysewerkzeugen im Social Media-BereichAnwendungen von Analysewerkzeugen im Social Media-Bereich
Anwendungen von Analysewerkzeugen im Social Media-BereichJörg Hoewner
 
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, HamburgLean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, HamburgGregor Gross
 

Was ist angesagt? (20)

Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design ThinkingCorporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
Corporate Startup: Disruptive Innovation mit Lean Startup & Design Thinking
 
Innovationsmanagement in Bibliotheken - Methoden und Trends
Innovationsmanagement in Bibliotheken - Methoden und TrendsInnovationsmanagement in Bibliotheken - Methoden und Trends
Innovationsmanagement in Bibliotheken - Methoden und Trends
 
Innovation mit System: Innovation im Eco-System
Innovation mit System: Innovation im Eco-SystemInnovation mit System: Innovation im Eco-System
Innovation mit System: Innovation im Eco-System
 
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und UnternehmerDenkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
 
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
 
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für UnternehmenInnovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
Innovation Ohne Risiko - Lean Startup für Unternehmen
 
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und HürdenCorporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
 
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
Workshop zu Crowdsourced Innovation auf dem Unternehmergipfel Innovation 2015...
 
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-DilemmaInnovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
 
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
Innovationsmanagement und Wissensmanagement (Knowledge-Management)
 
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für InnovationHeiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
Heiko Bartlog - Gastgeber für Innovation
 
Professionelles innovationsmanagement 2010 [kompatibilitätsmodus]
Professionelles innovationsmanagement 2010 [kompatibilitätsmodus]Professionelles innovationsmanagement 2010 [kompatibilitätsmodus]
Professionelles innovationsmanagement 2010 [kompatibilitätsmodus]
 
Crowdsourcing – Cases und Praxistipps
Crowdsourcing – Cases und PraxistippsCrowdsourcing – Cases und Praxistipps
Crowdsourcing – Cases und Praxistipps
 
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
Von der Geschäftsidee zum tragfähigen Geschäftsmodell, Entrepreneurship Summi...
 
Social Media als Innovationsquelle
Social Media als InnovationsquelleSocial Media als Innovationsquelle
Social Media als Innovationsquelle
 
Lean Innovation Workshop - Lean UX Prototyping at StartupCon 2015
Lean Innovation Workshop - Lean UX Prototyping at StartupCon 2015Lean Innovation Workshop - Lean UX Prototyping at StartupCon 2015
Lean Innovation Workshop - Lean UX Prototyping at StartupCon 2015
 
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
Emerging Technology. Innovation. Durchstarten. Mobile. Advantage. Know-How. N...
 
Anwendungen von Analysewerkzeugen im Social Media-Bereich
Anwendungen von Analysewerkzeugen im Social Media-BereichAnwendungen von Analysewerkzeugen im Social Media-Bereich
Anwendungen von Analysewerkzeugen im Social Media-Bereich
 
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, HamburgLean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
 
Innovationsmanagement und Innovationsstrategie für Verlage
Innovationsmanagement und Innovationsstrategie für VerlageInnovationsmanagement und Innovationsstrategie für Verlage
Innovationsmanagement und Innovationsstrategie für Verlage
 

Destacado

Business Model Innovation | Netflix
Business Model Innovation | NetflixBusiness Model Innovation | Netflix
Business Model Innovation | NetflixFelix Zappe
 
Topic 4 business model innovation
Topic 4   business model innovationTopic 4   business model innovation
Topic 4 business model innovationZaheer Travadi
 
Netflix Business Model & Strategy
Netflix Business Model & StrategyNetflix Business Model & Strategy
Netflix Business Model & StrategyEvgenii Gvozdev
 
55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik
55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik
55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csikjindrichweiss
 
Innovation - Entwicklung und Konzepte
Innovation - Entwicklung und KonzepteInnovation - Entwicklung und Konzepte
Innovation - Entwicklung und KonzepteTheodor Beutel
 
Business Model Course Day 1 (in German)
Business Model Course Day 1 (in German)Business Model Course Day 1 (in German)
Business Model Course Day 1 (in German)Alexander Osterwalder
 
Innovative Geschäftsmodelle oder wie man Marktführer vom Thron stösst
Innovative Geschäftsmodelle oder wie man Marktführer vom Thron stösstInnovative Geschäftsmodelle oder wie man Marktführer vom Thron stösst
Innovative Geschäftsmodelle oder wie man Marktführer vom Thron stösstPatrick Stähler
 
#DPK16: Gerd Leonhard - Digitale (R)Evolution
#DPK16: Gerd Leonhard - Digitale (R)Evolution #DPK16: Gerd Leonhard - Digitale (R)Evolution
#DPK16: Gerd Leonhard - Digitale (R)Evolution Microsoft Deutschland GmbH
 
14 Tips to Entrepreneurs to start the Right Stuff
14 Tips to Entrepreneurs to start the Right Stuff14 Tips to Entrepreneurs to start the Right Stuff
14 Tips to Entrepreneurs to start the Right StuffPatrick Stähler
 
Geschäftsmodelle - Ein kurzer Überblick
Geschäftsmodelle -Ein kurzer ÜberblickGeschäftsmodelle -Ein kurzer Überblick
Geschäftsmodelle - Ein kurzer ÜberblickJörn Dinkla
 
Innovation und geschäftsmodelle 2010 [kompatibilitätsmodus]
Innovation und geschäftsmodelle 2010 [kompatibilitätsmodus]Innovation und geschäftsmodelle 2010 [kompatibilitätsmodus]
Innovation und geschäftsmodelle 2010 [kompatibilitätsmodus]Clemens Frowein
 
Herwig Kirchberger Die Evolution der Innovation Work Life Play 2015
Herwig Kirchberger Die Evolution der Innovation Work Life Play 2015Herwig Kirchberger Die Evolution der Innovation Work Life Play 2015
Herwig Kirchberger Die Evolution der Innovation Work Life Play 2015Herwig Kirchberger
 
Geschäftsmodellinnovationen, Präsentation Fraunhofer Gesellschaft
Geschäftsmodellinnovationen, Präsentation Fraunhofer GesellschaftGeschäftsmodellinnovationen, Präsentation Fraunhofer Gesellschaft
Geschäftsmodellinnovationen, Präsentation Fraunhofer GesellschaftPatrick Stähler
 
Hindernisse bei Business Model Innovation
Hindernisse bei Business Model InnovationHindernisse bei Business Model Innovation
Hindernisse bei Business Model InnovationPatrick Stähler
 
Innovation Accelerators Report
Innovation Accelerators ReportInnovation Accelerators Report
Innovation Accelerators ReportEd Dodds
 
Neue Geschäftsmodelle - Vortrag am DSIM Event
Neue Geschäftsmodelle - Vortrag am DSIM EventNeue Geschäftsmodelle - Vortrag am DSIM Event
Neue Geschäftsmodelle - Vortrag am DSIM EventCarpathia AG
 

Destacado (20)

Business Model Innovation | Netflix
Business Model Innovation | NetflixBusiness Model Innovation | Netflix
Business Model Innovation | Netflix
 
Topic 4 business model innovation
Topic 4   business model innovationTopic 4   business model innovation
Topic 4 business model innovation
 
Netflix Business Model & Strategy
Netflix Business Model & StrategyNetflix Business Model & Strategy
Netflix Business Model & Strategy
 
55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik
55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik
55 Business Models to Revolutionize your Business by Michaela Csik
 
Innovation - Entwicklung und Konzepte
Innovation - Entwicklung und KonzepteInnovation - Entwicklung und Konzepte
Innovation - Entwicklung und Konzepte
 
Burn Your Business Plan
Burn Your Business PlanBurn Your Business Plan
Burn Your Business Plan
 
Business Model Course Day 1 (in German)
Business Model Course Day 1 (in German)Business Model Course Day 1 (in German)
Business Model Course Day 1 (in German)
 
Innovative Geschäftsmodelle oder wie man Marktführer vom Thron stösst
Innovative Geschäftsmodelle oder wie man Marktführer vom Thron stösstInnovative Geschäftsmodelle oder wie man Marktführer vom Thron stösst
Innovative Geschäftsmodelle oder wie man Marktführer vom Thron stösst
 
#DPK16: Gerd Leonhard - Digitale (R)Evolution
#DPK16: Gerd Leonhard - Digitale (R)Evolution #DPK16: Gerd Leonhard - Digitale (R)Evolution
#DPK16: Gerd Leonhard - Digitale (R)Evolution
 
14 Tips to Entrepreneurs to start the Right Stuff
14 Tips to Entrepreneurs to start the Right Stuff14 Tips to Entrepreneurs to start the Right Stuff
14 Tips to Entrepreneurs to start the Right Stuff
 
Geschäftsmodelle - Ein kurzer Überblick
Geschäftsmodelle -Ein kurzer ÜberblickGeschäftsmodelle -Ein kurzer Überblick
Geschäftsmodelle - Ein kurzer Überblick
 
Innovation und geschäftsmodelle 2010 [kompatibilitätsmodus]
Innovation und geschäftsmodelle 2010 [kompatibilitätsmodus]Innovation und geschäftsmodelle 2010 [kompatibilitätsmodus]
Innovation und geschäftsmodelle 2010 [kompatibilitätsmodus]
 
Herwig Kirchberger Die Evolution der Innovation Work Life Play 2015
Herwig Kirchberger Die Evolution der Innovation Work Life Play 2015Herwig Kirchberger Die Evolution der Innovation Work Life Play 2015
Herwig Kirchberger Die Evolution der Innovation Work Life Play 2015
 
Gafa Update 2015 H2
Gafa Update 2015 H2Gafa Update 2015 H2
Gafa Update 2015 H2
 
Geschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 shareGeschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 share
 
Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015
 
Geschäftsmodellinnovationen, Präsentation Fraunhofer Gesellschaft
Geschäftsmodellinnovationen, Präsentation Fraunhofer GesellschaftGeschäftsmodellinnovationen, Präsentation Fraunhofer Gesellschaft
Geschäftsmodellinnovationen, Präsentation Fraunhofer Gesellschaft
 
Hindernisse bei Business Model Innovation
Hindernisse bei Business Model InnovationHindernisse bei Business Model Innovation
Hindernisse bei Business Model Innovation
 
Innovation Accelerators Report
Innovation Accelerators ReportInnovation Accelerators Report
Innovation Accelerators Report
 
Neue Geschäftsmodelle - Vortrag am DSIM Event
Neue Geschäftsmodelle - Vortrag am DSIM EventNeue Geschäftsmodelle - Vortrag am DSIM Event
Neue Geschäftsmodelle - Vortrag am DSIM Event
 

Ähnlich wie BUSINESS MODEL INNOVATION

Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...Matthias Pohle
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgIna Ferber
 
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...Kathrin von Kaiz
 
Burn your Businessplan: Vortrag mit Prof. Dr. Michael Seidel
Burn your Businessplan: Vortrag mit Prof. Dr. Michael SeidelBurn your Businessplan: Vortrag mit Prof. Dr. Michael Seidel
Burn your Businessplan: Vortrag mit Prof. Dr. Michael SeidelHermann Hohenberger
 
Agiles und strukturiertes Anforderungsmanagement.
Agiles und strukturiertes Anforderungsmanagement.Agiles und strukturiertes Anforderungsmanagement.
Agiles und strukturiertes Anforderungsmanagement.Sven Krause
 
Bewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation AdvicoBewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation AdvicoOliver Scherrer
 
Product Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führen
Product Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führenProduct Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führen
Product Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führenRainer Gibbert
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokumelanie_ernst
 
Digitale Transformation: 5 Prinzipien. Bitkom Webinar mit Uwe Weinreich
 Digitale Transformation: 5 Prinzipien. Bitkom Webinar mit Uwe Weinreich Digitale Transformation: 5 Prinzipien. Bitkom Webinar mit Uwe Weinreich
Digitale Transformation: 5 Prinzipien. Bitkom Webinar mit Uwe WeinreichUwe Weinreich
 
Customer Development Manifest (Deutsch)
Customer Development  Manifest (Deutsch)Customer Development  Manifest (Deutsch)
Customer Development Manifest (Deutsch)Flavio Trolese
 
Neue Geschäftsmodelle für den Energiemarkt der Zukunft
Neue Geschäftsmodelle für den Energiemarkt der ZukunftNeue Geschäftsmodelle für den Energiemarkt der Zukunft
Neue Geschäftsmodelle für den Energiemarkt der ZukunftHemma Bieser
 
Agile und Produktentwicklung - CAS Innovations- und Changemanager - FH Bern -...
Agile und Produktentwicklung - CAS Innovations- und Changemanager - FH Bern -...Agile und Produktentwicklung - CAS Innovations- und Changemanager - FH Bern -...
Agile und Produktentwicklung - CAS Innovations- und Changemanager - FH Bern -...Philippe Vallat
 
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...SYNGENIO AG
 
Lean startup Präsentation
Lean startup PräsentationLean startup Präsentation
Lean startup PräsentationReinhart Nagel
 
Innovationsmotoren Design Thinking, Lean Startup, Sprint & Co. - IT Tage 2017
Innovationsmotoren Design Thinking, Lean Startup, Sprint & Co. - IT Tage 2017Innovationsmotoren Design Thinking, Lean Startup, Sprint & Co. - IT Tage 2017
Innovationsmotoren Design Thinking, Lean Startup, Sprint & Co. - IT Tage 2017die.agilen GmbH
 

Ähnlich wie BUSINESS MODEL INNOVATION (20)

Dr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum Geschäftsmodell
Dr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum GeschäftsmodellDr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum Geschäftsmodell
Dr. Christan Lüdtke: Von der Idee zum Geschäftsmodell
 
Kurzworkshop Business Model Generation
Kurzworkshop Business Model GenerationKurzworkshop Business Model Generation
Kurzworkshop Business Model Generation
 
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
Vortrag zum Business Creativity ATM - Open Innovation Project bei BeeOne, Ers...
 
Infront Instant-Lab
Infront Instant-LabInfront Instant-Lab
Infront Instant-Lab
 
Infront Instant Lab
Infront Instant Lab Infront Instant Lab
Infront Instant Lab
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
 
module 4
module 4 module 4
module 4
 
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
Was ist Design Thinking? Wie kann ich die Methode in den Unternehmensalltag i...
 
Burn your Businessplan: Vortrag mit Prof. Dr. Michael Seidel
Burn your Businessplan: Vortrag mit Prof. Dr. Michael SeidelBurn your Businessplan: Vortrag mit Prof. Dr. Michael Seidel
Burn your Businessplan: Vortrag mit Prof. Dr. Michael Seidel
 
Agiles und strukturiertes Anforderungsmanagement.
Agiles und strukturiertes Anforderungsmanagement.Agiles und strukturiertes Anforderungsmanagement.
Agiles und strukturiertes Anforderungsmanagement.
 
Bewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation AdvicoBewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation Advico
 
Product Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führen
Product Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führenProduct Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führen
Product Leadership - Wie deutsche Product Leader ihre Teams führen
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang doku
 
Digitale Transformation: 5 Prinzipien. Bitkom Webinar mit Uwe Weinreich
 Digitale Transformation: 5 Prinzipien. Bitkom Webinar mit Uwe Weinreich Digitale Transformation: 5 Prinzipien. Bitkom Webinar mit Uwe Weinreich
Digitale Transformation: 5 Prinzipien. Bitkom Webinar mit Uwe Weinreich
 
Customer Development Manifest (Deutsch)
Customer Development  Manifest (Deutsch)Customer Development  Manifest (Deutsch)
Customer Development Manifest (Deutsch)
 
Neue Geschäftsmodelle für den Energiemarkt der Zukunft
Neue Geschäftsmodelle für den Energiemarkt der ZukunftNeue Geschäftsmodelle für den Energiemarkt der Zukunft
Neue Geschäftsmodelle für den Energiemarkt der Zukunft
 
Agile und Produktentwicklung - CAS Innovations- und Changemanager - FH Bern -...
Agile und Produktentwicklung - CAS Innovations- und Changemanager - FH Bern -...Agile und Produktentwicklung - CAS Innovations- und Changemanager - FH Bern -...
Agile und Produktentwicklung - CAS Innovations- und Changemanager - FH Bern -...
 
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
Auf zu neuen Ufern! Mit „Lean Startup“ den Kundengeschmack treffen. Elmar Bor...
 
Lean startup Präsentation
Lean startup PräsentationLean startup Präsentation
Lean startup Präsentation
 
Innovationsmotoren Design Thinking, Lean Startup, Sprint & Co. - IT Tage 2017
Innovationsmotoren Design Thinking, Lean Startup, Sprint & Co. - IT Tage 2017Innovationsmotoren Design Thinking, Lean Startup, Sprint & Co. - IT Tage 2017
Innovationsmotoren Design Thinking, Lean Startup, Sprint & Co. - IT Tage 2017
 

Mehr von Clemens Frowein

VIRTUAL COLLABORATION - VIRTUAL LEADERSHIP
VIRTUAL COLLABORATION - VIRTUAL LEADERSHIPVIRTUAL COLLABORATION - VIRTUAL LEADERSHIP
VIRTUAL COLLABORATION - VIRTUAL LEADERSHIPClemens Frowein
 
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations Clemens Frowein
 
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change ManagementVERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change ManagementClemens Frowein
 
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutschTRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutschClemens Frowein
 
Turnaround and crisis management [kompatibilitätsmodus]
Turnaround and crisis management [kompatibilitätsmodus]Turnaround and crisis management [kompatibilitätsmodus]
Turnaround and crisis management [kompatibilitätsmodus]Clemens Frowein
 
Ep large scale change management 2012
Ep large scale change management 2012Ep large scale change management 2012
Ep large scale change management 2012Clemens Frowein
 
Innovation boot camp 2012
Innovation boot camp 2012Innovation boot camp 2012
Innovation boot camp 2012Clemens Frowein
 
Open Collaborative Innovation Management
Open Collaborative Innovation ManagementOpen Collaborative Innovation Management
Open Collaborative Innovation ManagementClemens Frowein
 
Arcil NON PERFORMING ASSET seminar [kompatibilitätsmodus]
Arcil NON PERFORMING ASSET seminar [kompatibilitätsmodus]Arcil NON PERFORMING ASSET seminar [kompatibilitätsmodus]
Arcil NON PERFORMING ASSET seminar [kompatibilitätsmodus]Clemens Frowein
 
Innovation und kollaboration clemens frowein
Innovation und kollaboration clemens froweinInnovation und kollaboration clemens frowein
Innovation und kollaboration clemens froweinClemens Frowein
 
Innovation und Kollaboration
Innovation und Kollaboration Innovation und Kollaboration
Innovation und Kollaboration Clemens Frowein
 

Mehr von Clemens Frowein (12)

VIRTUAL COLLABORATION - VIRTUAL LEADERSHIP
VIRTUAL COLLABORATION - VIRTUAL LEADERSHIPVIRTUAL COLLABORATION - VIRTUAL LEADERSHIP
VIRTUAL COLLABORATION - VIRTUAL LEADERSHIP
 
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
 
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change ManagementVERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT - Neues Change Management
 
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutschTRANSFORMATION DESIGN deutsch
TRANSFORMATION DESIGN deutsch
 
TRANSFORMATION DESIGN
TRANSFORMATION DESIGNTRANSFORMATION DESIGN
TRANSFORMATION DESIGN
 
Turnaround and crisis management [kompatibilitätsmodus]
Turnaround and crisis management [kompatibilitätsmodus]Turnaround and crisis management [kompatibilitätsmodus]
Turnaround and crisis management [kompatibilitätsmodus]
 
Ep large scale change management 2012
Ep large scale change management 2012Ep large scale change management 2012
Ep large scale change management 2012
 
Innovation boot camp 2012
Innovation boot camp 2012Innovation boot camp 2012
Innovation boot camp 2012
 
Open Collaborative Innovation Management
Open Collaborative Innovation ManagementOpen Collaborative Innovation Management
Open Collaborative Innovation Management
 
Arcil NON PERFORMING ASSET seminar [kompatibilitätsmodus]
Arcil NON PERFORMING ASSET seminar [kompatibilitätsmodus]Arcil NON PERFORMING ASSET seminar [kompatibilitätsmodus]
Arcil NON PERFORMING ASSET seminar [kompatibilitätsmodus]
 
Innovation und kollaboration clemens frowein
Innovation und kollaboration clemens froweinInnovation und kollaboration clemens frowein
Innovation und kollaboration clemens frowein
 
Innovation und Kollaboration
Innovation und Kollaboration Innovation und Kollaboration
Innovation und Kollaboration
 

BUSINESS MODEL INNOVATION

  • 1. Business Model Innovation Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen HLP entwicklungspartner GbR . Voltastraße 31 . D-60486 Frankfurt . info@hlp-entwicklungspartner.de Telefon: 0049(69)43 00 820-00 . Telefax: 0049(69)43 00 820-10 . www.hlp-entwicklungspartner.de
  • 2. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Business Model Innovation ist eine neue Strategieschule BUSINESS MODEL INNOVATION customer collaborative centric explorative & creative systemic 2
  • 3. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Erfahrungen 5 Thesen, basierend auf Jahren intensiver Erfahrung mit „Business Model Innovation“: 1. Innovation lässt sich nicht einfach kaufen. Business Model Innovation (BMI) umfasst zwar auch Prozesse und Methoden - vor allem aber geht es um ein neues Verständnis von Unternehmensführung und -entwicklung, das in alle Bereichen eines Geschäfts (-modells) zu einer Grundlage wird. 2. BMI ist viel mehr als nur Ideen produzieren: Es geht darum Prototypen für Business Modelle gemeinsam mit Kunden zu entwickeln und als wertschöpfende Kundenerlebnisketten umzusetzen. 3. Echte Kundenorientierung heißt nicht einfach nur zu tun, was der Kunde sagt: Sondern die Kunden selber zu beobachten und deren Bedürfnisse zu verstehen; auch die unausgesprochenen. Und so einen bewussteren Umgang mit den Erwartungen, Erlebnissen und Erinnerungen der Kunden zu pflegen. 4. In der Art der Zusammenarbeit liegt das grösste Potential: Collaboration und Co-Creation in funktionsübergreifenden Teams und Großgruppen sind der Schlüssel zur erfolgreichen Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen. Beteiligung ist eine Grundhaltung bei BMI. 5. BMI ist eine langfristige und lohnende Investition, aber auch eine Transformation die Jahre dauert - und manchmal weh tut. Mit der Energie und der Führung des Vorstands und bewusst gefördertem Unternehmergeist, wird eine neu Kultur unternehmerischer Innovation entstehen, welche laufend erfolgreiche neue Modelle produziert. Business Modelle die realisierbar und finanziell nachhaltig sind. Und die immer beim Kundenbedürfnis beginnen. So entsteht der Wert der BMI Denkhaltung. 3
  • 4. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Was ist an Business Model Innovation anders und neu? Für die erfolgreiche Arbeit mit BMI ist ein anderer Prozess, eine andere Haltung und eine andere Beratung erforderlich. „klassische“ Strategieprozesse “ Strategie mit Business Model Innovation Ziel/Ergebnis Hauptziel: „Das bestehende Geschäft Hauptziel: „Das Geschäft neu erfinden“ erfolgreich fortführen“ Ideen: Völlig neue Konfigurationen von Kundensegmenten, Orientierung durch Leitbild, Vision Value Propositions und Operating Models, Partnerschaften Erfolgsfaktoren und Wettbewerbsvorteile Innovationen in Schlüsselprozessen (z.B. Digitalisierung) Vorgaben für die Unternehmenssteuerung Wettbewerbsvorteile durch disruptive Ansätze Zielsystem (z.B. BSC) Energie des „Neue“; Faszination der Innovation des Geschäfts Eher wenig echte Erneuerung Prozess Top Down U-Shape Prozess; lösen von Bestehendem - Neues entdecken Prozess: Analyse -> Konzept -> Umsetzung Breite Beteiligung (Top Down und Bottom Up) Eher wenig Beteiligung Kreativität im Vordergrund -> wie ein Innovationsprozess Umsetzung über die Linie Design Thinking als wichtige Methode und Haltung Wichtig: Intensive Kommunikation Agile Vorgehensweise, Sprints, Großgruppen Haltung Strategie als „Königsdisziplin“ Gemeinsam Lernen; neues Entdecken Deutungshoheit/Zukunftsgestaltung beim Zukunftsgestaltung ist Sache jedes Mitglieds der Top Management Unternehmung „Belief“: Der Vorstand macht die Strategie Belief: „Wir haben das kreative Potential für Erneuerung“ Beratung Fachberatung unterstütz den Vorstand Prozessbegleitung, Förderung der Kreativität und Beteiligung Inhaltliche Vorschläge und Erarbeitungen Beratung entwickelt und unterstützt einen breiten Lernprozess Benchmarking; „fertige“ Konzepte/Lösungen Beratung unterstützt neue Haltung (beim Vorstand) Beratung kennt die Lösung Beratung gibt Hilfe zur Selbsthilfe 4
  • 5. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Business Model Innovation gelingt mit U-Shape Process* Step 1: Set Up • What is the topic and subject? • What is the scope? Non Scope? • Who should be involved in the U-shape process process? • Prepare the process; onboard team Step 4: Transform • Interventions and actions Step 2: Download • Monitoring/ obeservation • Collect data and observe • Readjust the approach • Safari/ obeservation journey • Learn • Research, Interviews • Hypotheses • Learn from others Step 3: Let the model come to you • Let future emerge • Model/design in loops • Synthetize and prototype *nach Otto Scharmer, Presecing
  • 6. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen
  • 7. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Die erfolgreiche Entwicklung neuer Geschäftsmodelle entstehen in einem iterativen, kundenbedürfnis-fokussierten Innovations-Prozess 7
  • 8. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Eine BMI Erfolgsgeschichte oder wie ein Telco- Unternehmen es schaffte, mittels Kunden-beobachtung Preispläne in der Mobiltelefonie zu revolutionieren Storytelling Es war im Sommer 2012 und von der Marktforschung kamen die üblichen Antworten ... Die Kunden wollen alles schneller und von allem mehr. Und das zu einem tieferen Preis, bitteschön. Nicht wirklich hilfreich, wenn man als Premium-Marke sich nicht nur differenzieren, sondern vor allem seine Margen halten muss. Einen Preiskampf loszutreten war sicher nicht die richtige strategische Antwort, aber auch das geschickte Bündeln der Angebote und ein ausgefeiltes Pricing stießen langsam an ihre Grenzen ... nichts kam aus der traditionellen Art Preispläne zu entwickeln raus, was die Konkurrenz nicht innerhalb kürzester Zeit zu kopieren wusste. Aber als das neue funktionsübergreifende Projektteam als allererstes nichts anderes tat, als vor ihrem Projektraum vor die Tür zu gehen und auf der Straße mit Menschen zu reden, da begannen sie zu verstehen was die wirklichen Bedürfnisse der Kunden waren. Es ging um Sorglosigkeit in der Nutzung, Verständlichkeit des Angebots und viel mehr die Gewissheit den richtigen, nicht den tiefsten Preis zu zahlen. Und so kam das Team auf einfache Preispläne bei denen man sich Geschwindigkeiten statt Datenmengen kauft ... Übrigens: Das Unternehmen hat im Januar 2013, nach etwas mehr als 6 Monaten, den 1 Millionsten Kunden gewonnen... Creative Frame: Wie wäre es wenn Sie ein Mobiltelefon völlig unbeschwert nutzen könnten? 8
  • 9. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Beispiel „Inspiration“: Untersuchung von Kundenbedürfnissen und Kundenerlebnissen mit dem Marketing-Team einer Versicherung Herausforderung Vorgehen Resultat > Unbefriedigendes Kunden- > In zwei 4-tägigen Workshops > 3 Pilotprojekte für neue Feedback und Angebote die wurden zuerst die Kundenerlebnisse: 1 Avatar der Markenpositionierung Grundlagen des Design Support, 2 Onboarding und 3 nicht entsprachen. Thinking vermittelt Online Gesundheits-Coaching > Frage: Wie können wir neue > Danach über Beobachtungen, > Sichtbare Verhaltensänderung Angebote entwickeln die Prototypen & Erlebnisketten des Leiters analytisches Kunden konsistent gute neue Angebote geschaffen Marketing in Bezug auf Erlebnisse verschaffen? und auf Machbarkeit und Führungsstil&Zusammenarbeit Wirtschaftlichkeit überprüft 9
  • 10. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Die Zukunftswerkstatt als ein Format um aus Trends, Szenarien und Prognosen sinnstiftende Geschichten entstehen zu lassen Der „Blick in die Zukunft“ ist ein zentraler Bestandteil von BMI. Es kommen Methoden des Zukunftsmanagements zu Einsatz, wie z.B. „Context /Trend Maps“, Roadmapping, Szenariotechnik. Gute Erfahrungen im Rahmen des BMI gibt es mit dem Konzept Zukunftswerkstatt. Die zu bearbeitenden Szenarien in der Zukunftswerkstatt sind vorzubereiten mit entsprechender Recherche. Die Zukunftswerkstatt Entwickelt verschiedene Zukünfte mit Szenarien Kann 1-3 Tage umfassen und ermöglicht die Beteiligung von bis zu 80 Teilnehmer Erfordert intensive inhaltlich Vorbereitung Initiiert bewussten Realitätsbruch mit der Gegenwart (Phantasie- und Utopiephase) Verbindet intuitiv-emotionale und sachlich- analytische Erkenntnisformen Resultiert in Szenarioentwürfen als anschauliche „Bilder“ - unternehmerische Situationen werden mit Erlebnischarakter entworfen und „szenisch“ dargestellt -> Storytelling 10
  • 11. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Neue Geschäftsmodelle lassen sich entwickeln, wenn die aktuelle Geschäftslogik in Frage gestellt werden kann oder muss (case for action) Geschäftsmodelle bezeichnet die Konfiguration von drei Kernelementen einer Unternehmung: 1. Segmentkonzept – welche Kunden (-gruppen)? 2. Angebotskonzept – welche Value Proposition? 3. Wertschöpfungskonzept – welche Formen der Leistungserstellung? Innovationen der Modelle kommen aus neuen Interaktionen mit Kunden, neuen Kombinationen von Angeboten, Trennung in Wertschöpfungsstufen oder Innovationen in Geschäftsprozessen. Maßgeblicher Treiber von Innovation ist heute die fortschreitende Digitalisierung. Case Study: Geschäftsmodellinnovation einer Telefongesellschaft Auftrag: Ein grundlegend neues Modell, das viele neue Kunden eines bestimmten Segments anzieht Idee: Reines Online Channel Modell mit Ultra Lean Operation Projekt: ca. 12 Monate inkl. Realisierung; kleines „Champion Team“ Vorgehen: Kundenanalyse, 12 Optionen für verschiedene Szenarien, ein Pilot, Realisierung als NewCo Ergebnis: Modell mit Vorbildcharakter, jetzt weitere Modelle in ähnliche Richtung. 11
  • 12. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Beispiel Geschäftsmodellentwicklung: BMI Entwicklung in einer Großgruppenveranstaltung Der „BMI creation day“ hat stattgefunden 2012 in einem großen Dienstleistungsunternehmen (17.000 Mitarbeiter). Gemeinsam mit ca. 90 Teilnehmern (Top-Mgt. und Key Playern/High Potentials) wurden an zwei Tagen neue Geschäftsmodelle entwickelt und diskutiert. Ergebnis: Hohe Energie und Motivation beim Thema Viele Ideen, „zarte Pflänzchen“, mehrere Ansätze Hoher Lerneffekt: heute wird viel mit BMI gearbeitet Agenda: 12
  • 13. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Wie ein großes Softwarehaus Design Thinking nutzt, um in jeder Form von Innovation eine konsequente Kundenorientierung zu verankern CX Transformation Model Eine Idee ist erst mal nur eine Idee. Aber auch Geschäftsmodelle und Szenarien sind für sich alleine gesehen noch keine Innovationen. Eine Organisation muss es verstehen, intern die richtigen Hebel in Bewegung zu setzen, aus denen dann letztendlich erfolgreiche, weil wirklich bedürfnisorientierte, neue Angeboten entstehen. Das Softwarehouse wusste um diese Zusammenhänge und hat mit Transformation Blueprinting identifiziert wo sie bezüglich Kundenorientierung stehen, wo sie sein wollen und was es braucht um dahin zukommen. Letztere Erkenntnisse wurden dann aus Kundensicht priorisiert und auf Sprints heruntergebrochen. Diese Sprints zur internen Verankerung der Grundhaltung und der Methoden des Design Thinking sind die notwendige Ergänzung um die bereits effizient laufenden agilen Entwicklungsprojekte noch schneller und erfolgreicher in den Markt zu bringen. 13
  • 14. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Mit der ep-Transformation-Canvas lassen sich die Umsetzungs- und Transformationsprozesse zu neuen Geschäftsmodellen entwickeln 14
  • 15. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Beispiel: Typischer Prozess einer BMI Entwicklung Inhaltliches Vorgehen > Vorbereitung/ > „Safari“ > Design Thinking als Disziplin einführen > Setup und Planung Planung > Research Design > Weiter-Entwicklung der Prototypen und Design der Sprints für die > Stakeholder > Befähigung der der Kundenerlebnis-Ketten Geschäftsmodelle einbinden Beobachtungs- > Entwickeln der Szenarien > Setup und Planung > Onboarding Teams/ BMI Team > Identifikation , Entwicklung und Iteration von 4 der Sprints für die Kernteam > Kundenbefragung & Geschäftsmodell- Prototypen Veränderungen > Pre–Research -beobachtung > Concept-Reviews und Anreicherung in 2 > Stärken der BMI > Kick Off > Experten-Gespräche Großgruppen-Veranstaltungen Führungs- Workshop kompetenzen > Auswertung > Verbindung der Geschäftsmodellen mit den Marktforschung Zukunftsszenarien > Storytelling und > Setup BMI Greenhouse Synthese > Kick Off > 2-3 Teamsprints > 3-5 Teamsprints > Teamsprints pro Wie Workshop > Research > Zukunftswerkstatt BM / Prototyp > Interviews > 1-2 BMI Workshops /Großgruppe 15
  • 16. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Hintergrund und Leistungen der Beratung HLP entwicklungspartner sind Berater mit langjähriger Erfahrung in Organisationsentwicklung, Strategie, Innovation und Veränderungsmanagement. Launchlabs berät mit Expertise und tiefgreifende Erfahrung im Bereich Customer Centricity, Human Centric Design, Design Thinking. Wir verstehen Beratung als Entwicklung von Fähigkeiten unserer Kunden – das Lernen steht bei uns im Vordergrund. Wir sind weder die besseren Branchenexperten, noch die besseren Manager. Als erfahrene Strategieberater steuern wir Inhalt dort zu, wo es dem Lernprozess förderlich ist. Wir verfügen über vielfältige Referenzen in unterschiedlichen Branchen zum Thema Business Model Innovation. Durch unseren spezifischen Blick auf unsere Profession haben wir uns intensiv mit der Veränderung von Organisationen und Unternehmen befasst. Im Bereich Business Model Innovationen sind diese beraterischen Fähigkeiten und Erfahrungen nützlich – insbesondere bei radikalen Transformationsprozessen. Im Rahmen von „Business Model Innovation Projekten bieten wir folgende Leistungen: Beratung und Entwicklung im Management des Vorhabens: Wir unterstützen die Projektleitung und die Unternehmensentwicklung bei der Entwicklung und Strukturierung des Vorhabens sowie aller Arbeitsprozesse. Gestaltung und Unterstützung der inhaltlichen Arbeit: Wir übernehmen in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber die methodische und inhaltliche Gestaltung der Arbeit: Begleitung bei der Konzeption und Durchführung von Recherchen, Analysen, Szenarien, Konzepten etc.; Training von Schlüsselpersonen in Methoden und Arbeitsweisen des BMI; Inhaltlich-methodische Unterstützung bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen; Vorbereitung und Moderation von Meetings, Workshops, Großveranstaltungen; Erstellung von Dokumentation, Kommunikation Einbringen/Vermittlung von Expertenwissen: Wir beraten fachlich zu zentralen Themen der Strategie- und Organisationsentwicklung: Kundenerlebnisketten, Geschäftsmodelle, Strategien; Transformationsprozesse, Change Management; Informationen und Wissen aus ähnlichen und anderen Kontexten, Benchmarks etc. Unterstützung/ Coaching Wir übernehmen bedarfsorientiert und in Abstimmung mit dem Auftraggeber und den Partnern im Projekt eine gezielte und persönliche Unterstützung wichtiger Beteiligter in Form von Management-Coachings z.B. des Vorstands, von ausgewählten Bereichen und Schlüsselpersonen. 16
  • 17. BUSINESS MODEL INNOVATION Innovative Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen Profil der Berater 17
  • 18. HLP Entwicklungspartner Wir unterstützen das Management und die Mitarbeiter von Unternehmen und Organisationen in deren Prozessen der Ausrichtung und Entwicklung. Unser Maßstab guter Beratung ist ein wirkungsvoller und nachhaltiger Beitrag zum Nutzen und zur Leistungsfähigkeit der durch uns beratenen Unternehmen und Organisationen. Als Berater verbinden wir immer Kompetenz im Thema mit der Fähigkeit komplexe soziale Veränderungsprozesse zu moderieren und zu steuern. Die Beratung ist getragen von der Mitverantwortung für das Gelingen der gemeinsamen Arbeit. Andreas Fabian Dr. Jens-Peter Dr. Werner Clemens Thomas Jörg Pöchacker Berg Abresch Jung Frowein Schmidt Eigenbrodt 18
  • 19. – “Wir helfen erfahrenen Unternehmen so schnell, agil und kreativ zu handeln wie ein Start-up” Schon vor Projektbeginn helfen wir, die Projektaufgabe so zu definieren, dass am Ende konkrete, auf echten kundenbedürfnissen basierende Lösungen mit hohem Businesspotenzial stehen. Während der gesamten Projektlaufzeit vermitteln wir situativ passende Tools und Methoden aus dem Design Thinking und dem agilen Projektmanagement und helfen so, die – vor allem aus Kundensicht - richtigen Fragen zu stellen und das Kreativpotenzial des Teams auszuschöpfen. Unsere Erfahrung zeigt, dass wir so schnell und mit geringerem Risiko zu Innovationen kommen, die technisch machbar und wirtschaftlich attraktiv sind, gerade weil sie echte Nutzerbedürfnisse ansprechen. Mehr über uns erfahren sie auf: www.launchlabs.ch . 19